Haus Finkeissen

Haus Finkeissen
Haus Finkeissen (2016)

Haus Finkeissen (2016)

Daten
OrtDarmstadt
ArchitektLudwig Finkeissen
BauherrLudwig Finkeissen
BaustilNachkriegsmoderne
Baujahr1955
Koordinaten49° 51′ 48,5″ N, 8° 39′ 14,6″ O

Das Haus Finkeissen in der Wilhelminenstraße 50 ist ein Bauwerk in Darmstadt.

Geschichte und Beschreibung

Das Haus Finkeissen wurde im Jahre 1955 nach Plänen des Architekten und Bauherrn Ludwig Finkeissen erbaut. Das an dominierender Stelle errichtete Gebäude gehört stilistisch zur Nachkriegsmoderne.

Typische Details sind:

  • konkav geformte Lochfassade
  • nach Norden flach geneigtes über die Gebäudeecken vorkragendes „fliegendes“ Dach
  • Betonung der Mittelachse und der Gebäudekanten durch Balkone auf extrem dünnen Platten
  • die dekorativ an den Gebäudekanten eingeschobenen Balkone werden von runden, schlanken Stützen durchdrungen und von filigranen Geländern mit geschwungenen Streben umgeben
  • eine zurückgesetzte, großzügig verglaste Erdgeschosszone
  • mehrfarbige, ornamentale Sgraffiti-Arbeiten in den Brüstungsfeldern der Fenster und als gliederndes gesimsartiges Band unterhalb der Traufe

Heute beherbergt das Bauwerk eine Gaststätte (Wilhelminenhof) und Wohnungen.

Denkmalschutz

Das Haus Finkeissen ist ein typisches Beispiel für die Nachkriegsmoderne der 1950er-Jahre in Darmstadt. Aus architektonischen und stadtgeschichtlichen Gründen ist das Bauwerk ein Kulturdenkmal.

Literatur

Auf dieser Seite verwendete Medien

Wilhelm50.jpg
Autor/Urheber: Frrein, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Haus Finkeisen, Wilhelminenstr. 50