Hamwiede

Hamwiede
Stadt Walsrode
Koordinaten: 52° 53′ 47″ N, 9° 27′ 35″ O
Höhe: 38 (35–45) m ü. NHN
Fläche:11 km²
Einwohner:220
Bevölkerungsdichte:20 Einwohner/km²
Eingemeindung:1. März 1974
Postleitzahl:29664
Vorwahl:05168
Hamwiede (Niedersachsen)
Hamwiede

Lage von Hamwiede in Niedersachsen

Hamwiede ist ein Stadtteil von Walsrode im Landkreis Heidekreis, Niedersachsen.

Geografie

Das Dorf liegt nordwestlich des Hauptortes Walsrode an der Lehrde. Westlich des Ortes verläuft die Bundesautobahn 27, durch den Ort die Kreisstraße 124.

In Hamwiede gibt es keine Straßenbezeichnungen, sondern nur Hausnummern, nach denen sich Einwohner, Postboten, Lieferanten und Besucher orientieren müssen.

Geschichte

Der Ort soll im Jahre 1267 gegründet worden sein.

Am 1. März 1974 wurde Hamwiede in die Stadt Walsrode eingegliedert.[1]

Politik

Ortsvorsteher ist Frank Helmke.[2]

Kultur und Sehenswürdigkeiten

siehe Liste der Baudenkmale in Walsrode (Außenbezirke)#Hamwiede

Einzelnachweise

  1. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 225.
  2. http://www.stadt-walsrode.de/Die-Stadt/Ortschaften/Hamwiede

Weblinks

Auf dieser Seite verwendete Medien