Guri

Guri Stadt
Koreanisches Alphabet:구리시
Chinesische Schriftzeichen:九里市
Revidierte Romanisierung:Guri-si
McCune-Reischauer:Kuri-si
Basisdaten
Provinz:Gyeonggi-do
Koordinaten:37° 34′ N, 127° 7′ O
Fläche:33,3 km²
Einwohner:200.755 (Stand:  31. Dezember 2019[1])
Bevölkerungsdichte:6.029 Einwohner je km²
Gliederung:8 dong
Karte
Guri Stadt (37° 34′ 0″ N, 127° 7′ 0″O)
Guri Stadt
Guri Stadt auf der Karte von Südkorea.

Guri (kor. 구리시 = Guri-si, Stadt Guri) ist eine Stadt in der südkoreanischen Provinz Gyeonggi-do. Sie liegt östlich der koreanischen Hauptstadt Seoul, an welche sie durch die Seouler U-Bahn angebunden ist. Guri erhielt seine aktuelle administrative Form im Jahr 1986, als sie von der Stadt Namyangju getrennt wurde. Bis 1980 war Guri Teil der Stadt Yangju.

Sehenswürdigkeiten

In der Stadt befinden sich die Donggureung Königsgräber der Joseon-Dynastie, die 2006 von der südkoreanischen Regierung zur Aufnahme in die Liste des UNESCO-Welterbes vorgeschlagen wurden.[2]

Sport

Guri war im September 2013 erstmals Austragungsort des Dreiband-Weltcup. Davor wurde er in Suwon ausgetragen.[3] Im August 2016 wurde die Dreiband-Weltmeisterschaft der Damen ausgetragen. Spielstätte war das Gymnasium von Guri.

Söhne und Töchter der Stadt

  • Kwon Boa (* 1986), Sängerin
  • Jihyo (* 1997), Sängerin
  • Xiumin (Kim Min Seok) (* 1990), Sänger (EXO)[4]

Ansichten

Einzelnachweise

  1. GURI-SI, Stadt in Gyeonggi-do (Südkorea), citypopulation.de, abgerufen am 22. Juni 2021
  2. UNESCO
  3. Dreiband-Weltcup Guri 2013 (Memento vom 8. August 2013 auf WebCite) (PDF; 116 kB)
  4. Min-Seok Kim. www.imdb.com, abgerufen am 21. Oktober 2021 (englisch).

Weblinks

Commons: Guri – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

South Korea adm location map.svg
(c) Karte: NordNordWest, Lizenz: Creative Commons by-sa-3.0 de
Positionskarte von Südkorea
Aerial view of Guri.jpg
Autor/Urheber: Brücke-Osteuropa, Lizenz: CC0
Aerial view of Guri, South Korea
Korea-Guri City-10.jpg
Autor/Urheber: Mark Hambleton, Lizenz: CC BY-SA 2.0
guri 2009 korea