Filmjahr 2009

Liste der Filmjahre
◄◄2005200620072008Filmjahr 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 |  | ►►
Weitere Ereignisse

Ereignisse

  • 1. Januar: Regisseur und Produzent Oliver Berben wird Geschäftsführer der Constantin Film und damit für das nationale und internationale Fernseh- und Kinogeschäft zuständig sein.[1]
  • 11. März: Die Akademie des Österreichischen Films mit Sitz in Wien wird von namhaften österreichischen Filmschaffenden gegründet. Es ist das erklärte Ziel der Akademie, einen eigenen Filmpreis einzurichten und 2010 erstmals zu vergeben.[2]
  • 26. Mai: Der Bundesgerichtshof gibt den umstrittenen Film Rohtenburg frei[3]
  • 21. Juni: Der spanische Regisseur und Drehbuchautor Álex de la Iglesia wird zum Präsidenten der Spanischen Filmakademie gewählt.[4]
  • 10. Dezember: Uraufführung von Avatar – Aufbruch nach Pandora (Regie: James Cameron). Nach dem Start der Kinoauswertung am 16. Dezember 2009 erweist sich dieser Film bereits nach wenigen Wochen als kommerziell erfolgreichste Produktion aller Zeiten (nicht-inflationsbereinigte Zahlen).

Top 10 der erfolgreichsten Filme

In Deutschland

Die zehn erfolgreichsten Filme an den deutschen Kinokassen nach Besucherzahlen[5]

PlatzFilmtitelBesucher
1.Avatar – Aufbruch nach Pandora11.292.801
2.Ice Age 3: Die Dinosaurier sind los8.709.881
3.Harry Potter und der Halbblutprinz6.213.225
4.Wickie und die starken Männer4.922.915
5.Illuminati4.584.731
6.Zweiohrküken4.255.103
7.New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde3.658.197
8.20123.273.312
9.Oben2.999.843
10.Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen2.923.157

In Österreich

Die zehn erfolgreichsten Filme an den österreichischen Kinokassen nach Besucherzahlen[6]

PlatzFilmtitelBesucher
1.Ice Age 3: Die Dinosaurier sind los1.272.648
2.Avatar – Aufbruch nach Pandora*1.174.728
3.Wickie und die starken Männer796.094
4.Harry Potter und der Halbblutprinz556.145
5.Illuminati509.649
6.Hangover441.699
7.Inglourious Basterds389.306
8.2012368.192
9.New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde380.673
10.Alvin und die Chipmunks 2358.410

In den Vereinigten Staaten

Die zehn erfolgreichsten Filme an den US-amerikanischen Kinokassen nach Einspielergebnis in US-Dollar[7]

PlatzFilmtitelEinnahmen
1.Avatar – Aufbruch nach Pandora*$ 749.766.139
2.Transformers – Die Rache$ 402.111.870
3.Harry Potter und der Halbblutprinz$ 301.959.197
4.New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde$ 296.623.634
5.Oben$ 293.004.164
6.Hangover$ 277.322.503
7.Star Trek$ 257.730.019
8.The Blind Side$ 255.959.475
9.Alvin und die Chipmunks 2$ 219.614.612
10.Sherlock Holmes$ 209.028.679

Weltweit

Die zehn weltweit erfolgreichsten Filme nach Einspielergebnis in US-Dollar[8]

PlatzFilmtitelEinnahmen
1.Avatar – Aufbruch nach Pandora*$ 2.771.500.000
2.Harry Potter und der Halbblutprinz$ 934.000.000
3.Ice Age 3: Die Dinosaurier sind los$ 886.700.000
4.Transformers – Die Rache$ 836.300.000
5.2012$ 769.700.000
6.Oben$ 731.300.000
7.New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde$ 709.800.000
8.Sherlock Holmes$ 524.000.000
9.Illuminati$ 485.900.000
10.The Hangover$ 467.500.000

* Da Avatar – Aufbruch nach Pandora im Jahr 2009 anlief, zählt das gesamte Einspielergebnis.

Filmpreise

Berlinale

Vollständige Liste der Preisträger

Cannes

Vollständige Liste der Preisträger

Venedig

Liste der Wettbewerbsbeiträge

Oscar

Vollständige Liste der Preisträger

Golden Globe Award

Vollständige Liste der Preisträger

Deutscher Filmpreis

Vollständige Liste der Preisträger

César

Vollständige Liste der Preisträger

British Academy Film Award

Vollständige Liste der Preisträger

Sundance

Vollständige Liste der Preisträger

Europäischer Filmpreis

Vollständige Liste der Preisträger

Bayerischer Filmpreis

Die Verleihung des Bayerischen Filmpreises 2008 fand am 16. Januar 2009 statt.

New York Film Critics Circle Award

National Board of Review

Los Angeles Film Critics Association Awards

Jupiter

Weitere Filmpreise und Auszeichnungen

Verstorbene

Januar bis März

Edmund Purdom (1924–2009)
Don Galloway (1937–2009)
Johanna König (Klementine) (1921–2009)
Betsy Blair (1923–2009)
Natasha Richardson (1963–2009)
Andy Hallett (1975–2009)

Januar

  • 01. Januar: Ron Asheton, US-amerikanischer Schauspieler (* 1948)
  • 01. Januar: Edmund Purdom, britischer Schauspieler und Synchronsprecher (* 1924)
  • 01. Januar: Johannes Mario Simmel, österreichischer Drehbuchautor (* 1924)
  • 02. Januar: Steven Gilborn, US-amerikanischer Schauspieler (* 1936)
  • 03. Januar: Pat Hingle, US-amerikanischer Schauspieler (* 1924)
  • 05. Januar: Ned Tanen, US-amerikanischer Produzent (* 1931)
  • 06. Januar: Bill Wright, britischer Filmeditor (* 20. Jahrhundert)
  • 06. Januar: Cheryl Holdridge, US-amerikanische Schauspielerin (* 1944)
  • 07. Januar: Ray Dennis Steckler, US-amerikanischer Regisseur (* 1938)
  • 08. Januar: Don Galloway, US-amerikanischer Schauspieler (* 1937)
  • 10. Januar: Georges Cravenne, französischer Publizist und Produzent (* 1914)
  • 11. Januar: Thierry van Werveke, luxemburgischer Schauspieler (* 1958)
  • 12. Januar: Claude Berri, französischer Produzent und Regisseur (* 1934)
  • 13. Januar: Patrick McGoohan, US-amerikanischer Schauspieler (* 1928)
  • 14. Januar: Ricardo Montalbán, mexikanischer Schauspieler (* 1920)
  • 15. Januar: Tapan Sinha, indisch-bengalischer Regisseur (* 1924)
  • 17. Januar: Susanna Foster, US-amerikanische Schauspielerin (* 1924)
  • 18. Januar: Kathleen Byron, britische Schauspielerin (* 1921)
  • 18. Januar: Bob May, US-amerikanischer Schauspieler und Stuntman (* 1939)
  • 21. Januar: Charles H. Schneer, US-amerikanischer Produzent (* 1920)
  • 22. Januar: Manfred Steffen, deutscher Schauspieler und Sprecher (* 1916)
  • 25. Januar: Kim Manners, US-amerikanischer Regisseur und Produzent (* 1950)
  • 29. Januar: Karl Gass, deutscher Regisseur und Filmfunktionär (* 1917)
  • 29. Januar: François Villiers, französischer Regisseur und Drehbuchautor (* 1920)
  • 30. Januar: Sune Jonsson, schwedischer Dokumentarfilmer (* 1930)
  • 31. Januar: C. K. Nagesh, indischer Schauspieler (* 1933)

Februar

  • 02. Februar: Jean Martin, französischer Schauspieler (* 1922)
  • 05. Februar: Anne-Marie Blanc, schweizerische Schauspielerin (* 1919)
  • 05. Februar: Dana Vávrová, deutsch-tschechische Schauspielerin und Regisseurin (* 1967)
  • 06. Februar: Philip Carey, US-amerikanischer Schauspieler (* 1925)
  • 06. Februar: James Whitmore, US-amerikanischer Schauspieler (* 1921)
  • 07. Februar: Robert Stromberger, deutscher Drehbuchautor und Schauspieler (* 1930)
  • 09. Februar: Robert W. Anderson, US-amerikanischer Drehbuchautor (* 1917)
  • 11. Februar: Albert Barillé, französischer Regisseur, Drehbuchautor und Trickfilmzeichner (* 1920)
  • 12. Februar: Hugh Leonard, irischer Drehbuchautor (* 1926)
  • 13. Februar: Marie Pillet, französische Schauspielerin (* 1941)
  • 15. Februar: Dirk Dautzenberg, deutscher Schauspieler (* 1921)
  • 16. Februar: Susanne von Almassy, österreichische Schauspielerin (* 1916)
  • 18. Februar: Franz Marischka, österreichischer Regisseur und Drehbuchautor (* 1918)
  • 20. Februar: Robert Quarry, US-amerikanischer Schauspieler (* 1925)
  • 22. Februar: Howard Zieff, US-amerikanischer Regisseur (* 1927)
  • 25. Februar: Clarence Swensen, US-amerikanischer Schauspieler (* 1917)
  • 26. Februar: Ruth Drexel, deutsche Schauspielerin (* 1930)
  • 26. Februar: Wendy Richard, britische Schauspielerin (* 1943)

März

  • 01. März: Pepe Rubianes, spanischer Schauspieler (* 1947)
  • 03. März: Sydney Chaplin, US-amerikanischer Schauspieler (* 1926)
  • 03. März: Johanna König, deutsche Schauspielerin und Werbeikone (* 1921)
  • 04. März: Horton Foote, US-amerikanischer Drehbuchautor (* 1916)
  • 07. März: Tullio Pinelli, italienischer Drehbuchautor (* 1908)
  • 11. März: Péter Bacsó, ungarischer Regisseur (* 1928)
  • 13. März: Betsy Blair, US-amerikanische Schauspielerin (* 1923)
  • 14. März: Millard Kaufman, US-amerikanischer Drehbuchautor (* 1917)
  • 15. März: Ron Silver, US-amerikanischer Schauspieler (* 1946)
  • 18. März: Natasha Richardson, britische Schauspielerin (* 1963)
  • 22. März: Awilda Carbia, puerto-ricanische Schauspielerin (* 1938)
  • 23. März: Ronald Tavel, US-amerikanischer Drehbuchautor (* 1941?)
  • 25. März: Steven Bach, US-amerikanischer Studiomanager (* 1938)
  • 29. März: Andy Hallett, US-amerikanischer Schauspieler (* 1975)
  • 29. März: Monte Hale, US-amerikanischer Schauspieler und Sänger (* 1919)
  • 29. März: Maurice Jarre, französischer Komponist (* 1924)
  • 29. März: Helen Levitt, US-amerikanische Dokumentarfilmerin (* 1913)

April bis Juni

Jack Cardiff (1914–2009)
Dom DeLuise (1933–2009)
Monica Bleibtreu (1944–2009)
Barbara Rudnik (1958–2009)
David Carradine (1936–2009)
Karl-Michael Vogler (1928–2009)
Farrah Fawcett (1947–2009)
Michael Jackson (1958–2009)

April

  • 01. April: Niki List, österreichischer Regisseur (* 1956)
  • 01. April: Miguel Ángel Suárez, puerto-ricanischer Schauspieler (* 1939)
  • 01. April: Lou Perryman, US-amerikanischer Schauspieler (* 1941)
  • 04. April: Maxine Cooper Gomberg, US-amerikanische Schauspielerin (* 1924)
  • 04. April: Jody McCrea, US-amerikanischer Schauspieler (* 1934)
  • 05. April: Wouter Barendrecht, holländischer Produzent (* 1965)
  • 06. April: Damouré Zika, nigrischer Schauspieler (* 1923)
  • 08. April: Jane Bryan, US-amerikanische Schauspielerin (* 1918)
  • 09. April: Shakti Samanta, indischer Regisseur und Produzent (* 1926)
  • 10. April: Yevgeny Vesnik, russischer Schauspieler (* 1923)
  • 12. April: Marilyn Chambers, US-amerikanische Schauspielerin (* 1952)
  • 14. April: Peter Rogers, britischer Produzent (* 1914)
  • 16. April: Viktor Paskow, bulgarischer Drehbuchautor (* 1949)
  • 19. April: Philippe Nicaud, französischer Schauspieler und Sänger (* 1926)
  • 22. April: Ken Annakin, britischer Regisseur (* 1914)
  • 22. April: Jack Cardiff, britischer Kameramann und Regisseur (* 1914)
  • 24. April: Bernard Haller, schweizerischer Schauspieler (* 1933)
  • 25. April: Beatrice Arthur, US-amerikanische Schauspielerin (* 1922)
  • 26. April: Claude Desailly, französischer Drehbuchautor (* 1922)
  • 27. April: Paraluman, philippinische Schauspielerin (* 1923)

Mai

  • 01. Mai: Fred Delmare, deutscher Schauspieler (* 1922)
  • 04. Mai: Dom DeLuise, US-amerikanischer Schauspieler (* 1933)
  • 04. Mai: Fritz Muliar, österreichischer Schauspieler (* 1919)
  • 04. Mai: Jane Randolph, US-amerikanische Schauspielerin (* 1915)
  • 04. Mai: Gisela Stein, deutsche Schauspielerin (* 1935)
  • 07. Mai: John Furia, US-amerikanischer Drehbuchautor (* 1929)
  • 11. Mai: Dolores Sutton, US-amerikanische Schauspielerin (* 1927)
  • 12. Mai: Thomas Nordseth-Tiller, norwegischer Drehbuchautor (* 1980)
  • 12. Mai: Roger Planchon, französischer Regisseur und Schauspieler (* 1931)
  • 13. Mai: Frank Aletter, US-amerikanischer Schauspieler (* 1926)
  • 13. Mai: Monica Bleibtreu, österreichische Schauspielerin (* 1944)
  • 15. Mai: Charles Tingwell, australischer Schauspieler (* 1923)
  • 17. Mai: Prakash Mehra, indischer Regisseur (* 1939)
  • 18. Mai: Wayne Allwine, US-amerikanischer Schauspieler und Sprecher (* 1926)
  • 20. Mai: Lucy Gordon, britische Schauspielerin (* 1980)
  • 20. Mai: Oleg Jankowski, russischer Schauspieler (* 1944)
  • 22. Mai: Herbert Ballmann, deutscher Produzent und Regisseur (* 1924)
  • 22. Mai: Alexander Grill, österreichischer Schauspieler (* 1938)
  • 23. Mai: Edward J. Lakso, US-amerikanischer Drehbuchautor und Produzent (* 1932)
  • 23. Mai: Barbara Rudnik, deutsche Schauspielerin (* 1958)
  • 26. Mai: Marek Walczewski, polnischer Schauspieler (* 1937)
  • 28. Mai: Phil Rawlins, US-amerikanischer Film- und Fernsehschaffender (* 1930)
  • 30. Mai: Don Edmonds, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Produzent (* 1937)
  • 31. Mai: Howard Dayton, US-amerikanischer Schauspieler (* 1927)

Juni

  • 03. Juni: David Carradine, US-amerikanischer Schauspieler (* 1936)
  • 04. Juni: Ward Costello, US-amerikanischer Schauspieler und Komponist (* 1919)
  • 04. Juni: Gudrun Deubener, deutsche Drehbuchautorin (* 1931)
  • 05. Juni: Del Monroe, US-amerikanischer Schauspieler (* 1936)
  • 06. Juni: Mary Howard, US-amerikanische Schauspielerin (* 1913)
  • 08. Juni: Johnny Palermo, US-amerikanischer Schauspieler (* 1982)
  • 09. Juni: Michael Roof, US-amerikanischer Schauspieler (* 1976)
  • 09. Juni: Karl-Michael Vogler, deutscher Schauspieler (* 1928)
  • 10. Juni: Helle Virkner, dänische Schauspielerin (* 1925)
  • 11. Juni: Christel Peters, deutsche Schauspielerin (* 1916)
  • 12. Juni: Georgi Wainer, russischer Drehbuchautor (* 1938)
  • 14. Juni: Yves-Marie Maurin, französischer Schauspieler (* 1944)
  • 15. Juni: Allan King, kanadischer Filmregisseur (* 1930)
  • 17. Juni: Hal Riddle, US-amerikanischer Schauspieler (* 1919)
  • 19. Juni: Jörg Hube, deutscher Schauspieler (* 1943)
  • 19. Juni: Ali Akbar Khan, indischer Filmkomponist (* 1922)
  • 22. Juni: Keijo Komppa, finnischer Schauspieler und Regisseur (* 1928)
  • 23. Juni: Hanne Hiob, deutsche Schauspielerin (* 1923)
  • 23. Juni: Ed McMahon, US-amerikanischer Schauspieler (* 1923)
  • 24. Juni: Claus Eberth, deutscher Schauspieler (* 1934)
  • 25. Juni: Farrah Fawcett, US-amerikanische Schauspielerin (* 1947)
  • 25. Juni: Michael Jackson, US-amerikanischer Schauspieler und Sänger (* 1958)
  • 27. Juni: Spyros Kalogirou, griechischer Schauspieler (* 1922)
  • 27. Juni: Gale Storm, US-amerikanische Schauspielerin (* 1922)
  • 28. Juni: Fred Travalena, US-amerikanischer Schauspieler (* 1942)
  • 29. Juni: Jan Rubeš, kanadischer Schauspieler und Filmemacher (* 1920)
  • 30. Juni: Harve Presnell, US-amerikanischer Schauspieler (* 1933)

Juli bis September

Karl Malden (1912–2009)
Toni Sailer (1935–2009)
(c) photo by Alan Light, CC BY 2.0
Patrick Swayze (1952–2009)
José Luis López Vázquez (1922–2009)
Jocelyn Quivrin (1979–2009)
Gene Barry (1919–2009)
Roy E. Disney (1930–2009)
Dan O’Bannon (1946–2009)
Brittany Murphy (1977–2009)

Juli

  • 01. Juli: Karl Malden, US-amerikanischer Schauspieler (* 1912)
  • 01. Juli: Mollie Sugden, britische Schauspielerin (* 1922)
  • 03. Juli: Gerhard Friedl, österreichischer Dokumentarfilmer (* 1967)
  • 04. Juli: Brenda Joyce, US-amerikanische Schauspielerin (* 1917)
  • 06. Juli: Wassili Aksjonow, russischer Drehbuchautor (* 1932)
  • 07. Juli: Whitey Hughes, US-amerikanischer Stuntman und Schauspieler (* 1920)
  • 10. Juli: Zena Marshall, britische Schauspielerin (* 1925)
  • 12. Juli: Shesha Palihakkara, sri-lankischer Regisseur, Produzent und Schauspieler (* 1928)
  • 13. Juli: Nilu Phule, indischer Schauspieler (* 1931)
  • 14. Juli: Heinrich Schweiger, österreichischer Schauspieler (* 1931)
  • 14. Juli: Zbigniew Zapasiewicz, polnischer Schauspieler (* 1934)
  • 15. Juli: Francesca Romana Coluzzi, italienische Schauspielerin (* 1943)
  • 15. Juli: Isa Vermehren, deutsche Schauspielerin (* 1918)
  • 21. Juli: Heinz Edelmann, deutscher Art-Director (* 1934)
  • 21. Juli: Les Lye, kanadischer Schauspieler und Synchronsprecher (* 1924)
  • 22. Juli: André Falcon, französischer Schauspieler (* 1924)
  • 22. Juli: Peter Krieg, deutscher Dokumentarfilmer (* 1947)
  • 23. Juli: Gudrun Okras, deutsche Schauspielerin (* 1929)
  • 23. Juli: Gösta Werner, schwedischer Regisseur, Drehbuchautor und Filmwissenschaftler (* 1908)
  • 26. Juli: Traugott Buhre, deutscher Schauspieler (* 1929)
  • 28. Juli: Leela Naidu, indische Schauspielerin (* 1940)
  • 30. Juli: Peter Zadek, deutscher Regisseur (* 1926)
  • 31. Juli: Jean-Paul Roussillon, französischer Schauspieler (* 1931)
  • 31. Juli: Harry Alan Towers, britischer Produzent und Drehbuchautor (* 1920)

August

  • 01. August: René Dupuy, französischer Schauspieler (* 1920)
  • 05. August: Budd Schulberg, US-amerikanischer Drehbuchautor (* 1914)
  • 06. August: John Hughes, US-amerikanischer Regisseur, Produzent und Drehbuchautor (* 1950)
  • 09. August: John Quade, US-amerikanischer Schauspieler (* 1938)
  • 12. August: Ruth Ford, US-amerikanische Schauspielerin (* 1911)
  • 13. August: John Bentley, britischer Schauspieler (* 1916)
  • 16. August: Roger Mollien, französischer Schauspieler (* 1931)
  • 17. August: Tullio Kezich, italienischer Filmkritiker und Drehbuchautor (* 1928)
  • 20. August: Semjon Farada, russischer Schauspieler (* 1933)
  • 20. August: Helmi Mareich, österreichische Schauspielerin (* 1923 o. 1924)
  • 22. August: Horst E. Brandt, deutscher Regisseur (* 1923)
  • 23. August: Maurice Régamey, französischer Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor (* 1924)
  • 24. August: Toni Sailer, österreichischer Schauspieler (* 1935)
  • 27. August: Sergei Michalkow, russischer Schriftsteller und Drehbuchautor (* 1913)
  • 29. August: Mady Rahl, deutsche Schauspielerin (* 1915)

September

  • 06. September: Sim, französischer Schauspieler und Komiker (* 1926)
  • 08. September: Mike Bongiorno, italienischer Fernsehmoderator (* 1924)
  • 11. September: Larry Gelbart, US-amerikanischer Drehbuchautor, Produzent und Regisseur (* 1928)
  • 11. September: Jürgen Karl Klauß, deutscher Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor und Kritiker (* 1944)
  • 12. September: George Eckstein, US-amerikanischer Drehbuchautor und Produzent (* 1928)
  • 12. September: Tadeusz Somogi, polnischer Schauspieler (* 1922)
  • 13. September: Arnold Laven, US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent (* 1922)
  • 14. September: Henry Gibson, US-amerikanischer Schauspieler (* 1935)
  • 14. September: Patrick Swayze, US-amerikanischer Schauspieler (* 1952)
  • 16. September: Timothy Bateson, britischer Schauspieler (* 1926)
  • 16. September: Luciano Emmer, italienischer Regisseur und Schauspieler (* 1918)
  • 18. September: Pearl Hackney, britische Schauspielerin (* 1916)
  • 19. September: Hans-Werner Bussinger, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (* 1941)
  • 21. September: Robert Ginty, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur (* 1948)
  • 24. September: Mimi Weddell, US-amerikanische Schauspielerin (* 1915)
  • 25. September: István Bujtor, ungarischer Schauspieler (* 1942)
  • 25. September: Pierre Falardeau, kanadischer Regisseur und Filmemacher (* 1946)

Oktober bis Dezember

Oktober

  • 06. Oktober: Pamela Blake, US-amerikanische Schauspielerin (* 1915)
  • 08. Oktober: Werner Zeussel, deutscher Schauspieler (* 1941)
  • 09. Oktober: Barry Letts, britischer Schauspieler und Regisseur (* 1925)
  • 11. Oktober: Veronika Neugebauer, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin (* 1968)
  • 12. Oktober: Franco Villa, italienischer Kameramann (* ?)
  • 13. Oktober: Daniel Melnick, US-amerikanischer Produzent (* 1932)
  • 14. Oktober: Simone Frost, deutsche Schauspielerin (* 1958)
  • 14. Oktober: Collin Wilcox, US-amerikanische Schauspielerin (* 1935)
  • 17. Oktober: Vic Mizzy, US-amerikanischer Komponist (* 1916)
  • 17. Oktober: Rosanna Schiaffino, italienische Schauspielerin (* 1939)
  • 18. Oktober: Barbara Ratthey, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin (* 1940)
  • 19. Oktober: Joseph Wiseman, kanadischer Schauspieler (* 1918)
  • 23. Oktober: Ferdinand Dux, deutscher Schauspieler (* 1920)
  • 23. Oktober: Lou Jacobi, kanadischer Schauspieler (* 1913)
  • 23. Oktober: Guido Zurli, italienischer Regisseur (* 1929)
  • 23. Oktober: Paul Carpita, französischer Regisseur (* 1922)
  • 25. Oktober: Remo Forlani, französischer Regisseur und Drehbuchautor (* 1927)
  • 26. Oktober: Yoshirō Muraki, japanischer Kostümdesigner und Art-Director (* 1924)
  • 27. Oktober: Pierre Doris, französischer Schauspieler (* 1919)

November

  • 02. November: José Luis López Vázquez, spanischer Schauspieler (* 1922)
  • 03. November: Christian Barbier, französischer Schauspieler (* 1924)
  • 06. November: Günter Naumann, deutscher Schauspieler (* 1925)
  • 06. November: Marianne Wischmann, deutsche Schauspielerin (* 1921)
  • 07. November: Anselmo Duarte, brasilianischer Schauspieler und Regisseur (* 1920)
  • 10. November: Gheorghe Dinică, rumänischer Schauspieler (* 1934)
  • 12. November: Paul Wendkos, US-amerikanischer Regisseur (* 1922)
  • 16. November: Jocelyn Quivrin, französischer Schauspieler (* 1979)
  • 16. November: Edward Woodward, britischer Schauspieler (* 1930)
  • 17. November: Nikolai Wladimirowitsch Oljalin, sowjetisch-ukrainischer Schauspieler (* 1941)
  • 21. November: Maria Klejdysz, polnische Schauspielerin (* 1927)
  • 27. November: Bruno Pupparo, italienischer Tonmeister (* 1959)
  • 27. November: Warren Vanders, US-amerikanischer Schauspieler (* 1930)
  • 28. November: Gilles Carle, kanadischer Filmemacher (* 1929)
  • 28. November: Tony Kendall, italienischer Schauspieler (* 1936)
  • 30. November: Paul Naschy, spanischer Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor (* 1934)

Dezember

  • 01. Dezember: Ramses Shaffy, niederländischer Chansonnier und Schauspieler (* 1933)
  • 03. Dezember: Richard Todd, britischer Schauspieler (* 1919)
  • 04. Dezember: Wjatscheslaw Wassiljewitsch Tichonow, russischer Schauspieler (* 1928)
  • 09. Dezember: Gene Barry, US-amerikanischer Schauspieler (* 1919)
  • 12. Dezember: Val Avery, US-amerikanischer Schauspieler (* 1924)
  • 12. Dezember: Otto Guggenbichler, deutscher Journalist und Dokumentarfilmer (* 1924)
  • 16. Dezember: Roy E. Disney, US-amerikanischer Filmproduzent (* 1930)
  • 16. Dezember: Ron Holloway, US-amerikanischer Filmjournalist und Filmhistoriker (* 1933)
  • 16. Dezember: José Ortiz Ramos, mexikanischer Kameramann (* 1911)
  • 17. Dezember: Jennifer Jones, US-amerikanische Schauspielerin (* 1919)
  • 17. Dezember: Dan O’Bannon, US-amerikanischer Drehbuchautor und Regisseur (* 1946)
  • 20. Dezember: Brittany Murphy, US-amerikanische Schauspielerin (* 1977)
  • 24. Dezember: Giulio Bosetti, italienischer Schauspieler und Regisseur (* 1930)
  • 25. Dezember: Walter Jonigkeit, deutscher Kinobetreiber (* 1907)
  • 25. Dezember: Kurt Wilhelm, deutscher Regisseur (* 1923)

Siehe auch

Weblinks

Commons: Filmjahr 2009 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. vgl. Kei, Christoph: Elementarteile (Memento des Originals vom 24. Januar 2010 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sueddeutsche.de bei sueddeutsche.de, 15. Dezember 2008 (aufgerufen am 16. Dezember 2008)
  2. 2010 soll erster Austro-Oscar vergeben werden, abgerufen am 22. Oktober 2009
  3. „Kannibale von Rotenburg“ darf ins Kino bei Spiegel.de (aufgerufen am 20. November 2009)
  4. La Academia de Cine elige como presidente a Álex de la Iglesia auf El País, abgerufen am 3. November 2009
  5. Box Office Deutschland. Abgerufen am 20. Juli 2011
  6. Österreichisches Filminstitut: facts + figures 09, S. 34
  7. Box Office Vereinigte Staaten. Abgerufen am 20. Juli 2011
  8. Box Office Welt. Abgerufen am 20. Juli 2011

Auf dieser Seite verwendete Medien

Monica Bleibtreu.4523.jpg
Autor/Urheber: Franz Richter (User:FRZ), Lizenz: CC BY-SA 2.5
Monica Bleibtreu bei der Filmpremiere Max Minsky und ich, Berlin, 2.9.2007
Dan O'Bannon.jpg
Autor/Urheber: JaSunni at PicasaWeb, Lizenz: CC BY-SA 3.0
American science fiction screenwriter and director Dan O'Bannon.
Andy Hallett by RavenU.jpg
Autor/Urheber: Raven Underwood, Lizenz: CC BY 2.0
Andy Hallett (4 August 1975 – 29 March 2009) was an American singer and actor best known for playing the part of Lorne ("The Host") in the television series Angel.
Karl-Michael Vogler.jpg
Autor/Urheber: Ursus Samaga, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Künstlerporträt, entstanden in Duisburg 2003
Farrah Fawcett & Craig Nevius.jpg
Autor/Urheber: Windmill Entertainment, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Farrah Fawcett & Craig Nevius
Don Galloway Feb 1974 photo01.jpg
Autor/Urheber: Wjwalrus, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Don Galloway, American character actor of stage and TV
  • The photo was taken at a Manhattan auto show appearance, February, 1974 (age 36).
  • The image was scanned from the original 35mm film negative image.
Swayze2.jpg
(c) photo by Alan Light, CC BY 2.0
Patrick Swayze at the 61st Academy Awards.
Gene Barry 1959.JPG
Photo of actor Gene Barry.
Brittany Murphy.jpg
Autor/Urheber: Rob & Jules, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Happy Feet
Barbara Rudnik.jpg
Autor/Urheber: Thore Siebrands, Lizenz: CC BY 2.0
Opening of the 57th International Film Festival Berlin, German actress Barbara Rudnik
LopezVazquez.jpg
José Luis López Vázquez
Jocelyn-Quivrin-Notre-univers.JPG
Autor/Urheber: Thierry Caro, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Jocelyn Quivrin à l'avant-première de Notre univers impitoyable diffusée à l'UGC Ciné Cité Les Halles, à Paris.
Karl Malden 2.jpg
Autor/Urheber: Karl's friend Barry Iddon, Variety Club of Great Britain, Lizenz: CC BY 3.0
Karl Malden
Edmund Purdom 1962.jpg
Autor/Urheber: Harry Pot , Lizenz: CC BY-SA 3.0 nl
Edmund Prudan bij aankomst op Schiphol
Natasha Richardson 1999.jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY 2.0
Natasha Richardson
Betsy Blair (Amiens nov 2007) 5c.jpg
Autor/Urheber: Markus3 (Marc ROUSSEL), Lizenz: CC BY-SA 3.0

Betsy Blair, à Amiens (France) -


Lors de la table ronde "autour de l'oeuvre de Karel Reisz", avec Michel Ciment et Gilles Laprévotte (à la "Maison de la Culture") lors du « 27ème Festival international du film d'Amiens ».
Roy E. Disney.jpg
Autor/Urheber: Towpilot, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Roy E. Disney in Sweden to promote "The Little Mermaid"
David Carradine Polanski Unauthorized.jpg
Autor/Urheber: Credit to lukeford.net (permission statement at en:User:Tabercil/Luke Ford permission), Lizenz: CC BY-SA 2.5
David Carradine at the premiere of Polanski Unauthorized
Toni Sailer.jpg
(c) Andreas Bohnenstengel, CC BY-SA 3.0 de
Toni Sailer, Österreichischer Skirennläufer und Schauspieler am 01.09.1998 vor seinem Haus in Kitzbühel (Österreich). Erstveröffentlichung der Fotografie in: Stern, ISSN: 0039-1239, Nr. 51/1998, S. 282: Was macht eigentlich Toni Sailer?
Dom Deluise Allan Warren.jpg
Autor/Urheber: Allan Warren , Lizenz: CC BY-SA 3.0
Porträt von Dom DeLuise von den Fotografen in Los Angeles im Jahr 1975 übernommen