Filmjahr 2005

Liste der Filmjahre
◄◄2001200220032004Filmjahr 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |  | ►►
Weitere Ereignisse

Ereignisse

Top 10 der erfolgreichsten Filme

In Deutschland

Die zehn erfolgreichsten Filme an den deutschen Kinokassen nach Besucherzahlen (Stand: 23. August 2011):[1]

PlatzFilmtitelBesucher
1.Harry Potter und der Feuerkelch8.009.941
2.Madagascar6.718.524
3.Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith5.620.503
4.Hitch – Der Date Doktor4.336.698
5.Die Chroniken von Narnia – Der König von Narnia3.920.148
6.Mr. & Mrs. Smith3.575.201
7.Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich3.139.760
8.Krieg der Welten2.717.801
9.King Kong2.539.841
10.Die weiße Massai2.241.989

In Österreich

Die zehn erfolgreichsten Filme an den österreichischen Kinokassen nach Besucherzahlen (Stand: 23. August 2011):[2]

PlatzFilmtitelBesucher
1.Madagascar798.627
2.Harry Potter und der Feuerkelch743.148
3.Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich516.903
4.Mr. & Mrs. Smith514.083
5.Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith491.973
6.Hitch – Der Date Doktor482.171
7.Die Chroniken von Narnia – Der König von Narnia410.422
8.Krieg der Welten283.661
9.Wie im Himmel242.128
10.Königreich der Himmel232.521

In den Vereinigten Staaten

Die zehn erfolgreichsten Filme an den US-amerikanischen Kinokassen nach Einspielergebnis in US-Dollar (Stand: 23. August 2011):[3]

PlatzFilmtitelEinnahmen
1.Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith$ 380.270.577
2.Die Chroniken von Narnia – Der König von Narnia$ 291.710.957
3.Harry Potter und der Feuerkelch$ 290.013.036
4.Krieg der Welten$ 234.280.354
5.King Kong$ 218.080.025
6.Die Hochzeits-Crasher$ 209.255.921
7.Charlie und die Schokoladenfabrik$ 206.459.076
8.Batman Begins$ 205.343.774
9.Madagascar$ 193.595.521
10.Mr. & Mrs. Smith$ 186.336.279

Weltweit

Die zehn weltweit erfolgreichsten Filme nach Einspielergebnis in US-Dollar (Stand: 23. August 2011):[4]

PlatzFilmtitelEinnahmen
1.Harry Potter und der Feuerkelch$ 896.911.078
2.Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith$ 848.754.768
3.Die Chroniken von Narnia – Der König von Narnia$ 745.013.115
4.Krieg der Welten$ 591.745.540
5.King Kong$ 550.517.357
6.Madagascar$ 532.680.671
7.Mr. & Mrs. Smith$ 478.207.520
8.Charlie und die Schokoladenfabrik$ 474.968.763
9.Batman Begins$ 372.710.015
10.Hitch – Der Date Doktor$ 368.100.420

Filmpreise

Berlinale

Vollständige Liste der Preisträger

Cannes

Vollständige Liste der Preisträger

Venedig

Vollständige Liste der Preisträger

Oscar

Vollständige Liste der Preisträger

Golden Globe Awards

Vollständige Liste der Preisträger

Europäischer Filmpreis

Vollständige Liste der Preisträger

Deutscher Filmpreis

Vollständige Liste der Preisträger

César

Vollständige Liste der Preisträger

British Academy Film Award

Vollständige Liste der Preisträger

Bayerischer Filmpreis

Der Bayerische Filmpreis 2004 wurde am 14. Januar 2005 verliehen.

Sundance

  • Großer Preis der Jury: Forty Shades of Blue (Regie: Ira Sachs, USA)
  • Beste Regie (Spielfilm): Noah Baumbach für Der Tintenfisch und der Wal
  • Beste Regie (Dokumentarfilm): Jeff Feuerzeig für The Devil and Daniel Johnston
  • Publikumspreis (Dokumentarfilm): Peter Raymont für Shake Hands with the Devil – The Journey of Roméo Dallaire

Vollständige Liste der Preisträger

New York Film Critics Circle Award

National Board of Review

Los Angeles Film Critics Association Awards

Jupiter

Weitere Filmpreise und Auszeichnungen


Geburtstage

  • 26. März: Ella Anderson, US-amerikanische Kinderdarstellerin
  • 25. Juli: Pierce Gagnon, US-amerikanischer Kinderdarsteller

Verstorbene

Januar bis März

Januar

  • 02. Januar: Erwin Hillier, deutsch-britischer Kameramann (* 1911)
  • 11. Januar: Thelma White, US-amerikanische Schauspielerin (* 1910)
  • 12. Januar: Amrish Puri, indischer Schauspieler (* 1932)
  • 13. Januar: Okazaki Kōzō, japanischer Kameramann (* 1919)
  • 15. Januar: Ruth Warrick, US-amerikanische Schauspielerin (* 1915)
  • 16. Januar: Agustín González, spanischer Schauspieler (* 1930)
  • 17. Januar: Virginia Mayo, US-amerikanische Schauspielerin (* 1920)
  • 19. Januar: Hans Gratzer, österreichischer Schauspieler und Regisseur (* 1941)
  • 22. Januar: Patsy Rowlands, britische Schauspielerin (* 1934)
  • 23. Januar: Johnny Carson, US-amerikanischer Entertainer (* 1925)
  • 23. Januar: Bernd Schramm, deutscher Synchronsprecher und Schauspieler (* 1951)
  • 28. Januar: Jacques Villeret, französischer Schauspieler (* 1951)
  • 30. Januar: Wolfgang Becker, deutscher Regisseur und Filmeditor (* 1910)
  • 31. Januar: Erich Kästner, deutscher Kamerakonstrukteur (* 1911)

Februar

  • 02. Februar: Goffredo Lombardo, italienischer Produzent (* 1920)
  • 10. Februar: Humbert Balsan, französischer Filmproduzent (* 1954)
  • 10. Februar: Arthur Miller, US-amerikanischer Schriftsteller (* 1915)
  • 12. Februar: Brian Kelly, US-amerikanischer Schauspieler (* 1931)
  • 16. Februar: Nicole DeHuff, US-amerikanische Schauspielerin (* 1975)
  • 16. Februar: Gerry Wolff, deutscher Schauspieler (* 1920)
  • 17. Februar: Dan O’Herlihy, irischer Schauspieler (* 1919)
  • 20. Februar: Sandra Dee, US-amerikanische Schauspielerin (* 1942)
  • 22. Februar: Simone Simon, französische Schauspielerin (* 1910)

März

  • 06. März: Teresa Wright, US-amerikanische Schauspielerin (* 1918)
  • 07. März: John Box, britischer Szenenbildner (* 1920)
  • 07. März: Debra Hill, US-amerikanische Drehbuchautorin (* 1950)
  • 08. März: Brigitte Mira, deutsche Schauspielerin (* 1910)
  • 09. März: Sheila Gish, britische Schauspielerin (* 1942)
  • 10. März: Ery Bos, niederländisch-deutsche Schauspielerin (* 1910)
  • 17. März: Sverre Holm, norwegischer Schauspieler (* 1931)
  • 21. März: Barney Martin, US-amerikanischer Schauspieler (* 1923)
  • 23. März: David Kossoff, britischer Schauspieler (* 1919)
  • 28. März: Hermann Lause, deutscher Schauspieler (* 1939)

April bis Juni

Harald Juhnke (1929–2005)
Maria Schell (1926–2005)
(c) photo by Alan Light, CC BY 2.0
Anne Bancroft (1931–2005)

April

  • 01. April: Harald Juhnke, deutscher Schauspieler (* 1929)
  • 05. April: Debralee Scott, US-amerikanische Schauspielerin (* 1953)
  • 16. April: Volker Vogeler, deutscher Regisseur (* 1930)
  • 16. April: Kay Walsh, britische Schauspielerin (* 1911)
  • 19. April: Ruth Hussey, US-amerikanische Schauspielerin (* 1911)
  • 23. April: John Mills, britischer Schauspieler (* 1908)
  • 23. April: George Pan Cosmatos, griechischer Regisseur (* 1941)
  • 26. April: Mason Adams, US-amerikanischer Schauspieler (* 1919)
  • 26. April: Maria Schell, österreichische Schauspielerin (* 1926)

Mai

  • 02. Mai: Renée Faure, französische Schauspielerin (* 1919)
  • 17. Mai: Frank Gorshin, US-amerikanischer Schauspieler (* 1933)
  • 20. Mai: J. D. Cannon, US-amerikanischer Schauspieler (* 1922)
  • 21. Mai: Stephen Elliott, US-amerikanischer Schauspieler (* 1918)
  • 22. Mai: Howard Morris, US-amerikanischer Schauspieler (* 1919)
  • 24. Mai: Eddie Albert, US-amerikanischer Schauspieler (* 1906)
  • 25. Mai: Sunil Dutt, indischer Schauspieler (* 1929)
  • 25. Mai: Ismail Merchant, indisch-britischer Produzent (* 1936)
  • 30. Mai: Doris Hare, britische Schauspielerin (* 1905)

Juni

  • 03. Juni: Leon Askin, österreichischer Schauspieler (* 1907)
  • 03. Juni: Michael Billington, britischer Schauspieler (* 1941)
  • 05. Juni: Lothar Warneke, deutscher Regisseur (* 1936)
  • 06. Juni: Anne Bancroft, US-amerikanische Schauspielerin (* 1931)
  • 06. Juni: Dana Elcar, US-amerikanischer Schauspieler (* 1927)
  • 09. Juni: Trude Marlen, österreichische Schauspielerin (* 1912)
  • 11. Juni: Lon McCallister, US-amerikanischer Schauspieler (* 1923)
  • 11. Juni: Ron Randell, australischer Schauspieler (* 1918)
  • 13. Juni: Jonathan Adams, britischer Schauspieler (* 1931)
  • 15. Juni: Suzanne Flon, französische Schauspielerin (* 1918)
  • 15. Juni: Valeria Moriconi, italienische Schauspielerin (* 1931)
  • 24. Juni: Rudolf Jusits, österreichischer Bühnen- und Fernseh-Schauspieler (* 1948)
  • 25. Juni: John Fiedler, US-amerikanischer Schauspieler (* 1925)
  • 28. Juni: Bruce Malmuth, US-amerikanischer Regisseur (* 1934)

Juli bis September

(c) photo by Alan Light, CC BY 2.0
Robert Wise (1914–2005)

Juli

  • 02. Juli: Ernest Lehman, US-amerikanischer Drehbuchautor (* 1915)
  • 03. Juli: Harrison Young, US-amerikanischer Schauspieler (* 1930)
  • 04. Juli: June Haver, US-amerikanische Schauspielerin (* 1926)
  • 04. Juli: Marga López, mexikanische Schauspielerin (* 1924)
  • 09. Juli: Kevin Hagen, US-amerikanischer Schauspieler (* 1928)
  • 10. Juli: Richard Eastham, US-amerikanischer Schauspieler (* 1916)
  • 11. Juli: Gretchen Franklin, britische Schauspielerin (* 1911)
  • 11. Juli: Frances Langford, US-amerikanische Schauspielerin (* 1914)
  • 17. Juli: Geraldine Fitzgerald, US-amerikanische Schauspielerin (* 1913)
  • 20. Juli: James Doohan, kanadischer Schauspieler (* 1920)
  • 25. Juli: Ford Rainey, US-amerikanischer Schauspieler (* 1908)
  • 26. Juli: Alexander Golitzen, US-amerikanischer Szenenbildner (* 1908)
  • 29. Juli: Pat McCormick, US-amerikanischer Schauspieler (* 1927)

August

  • 03. August: Hans E. Schons, deutscher Schauspieler (* 1919)
  • 08. August: Ilse Werner, deutsche Schauspielerin (* 1921)
  • 08. August: Barbara Bel Geddes, US-amerikanische Schauspielerin (* 1922)
  • 09. August: Dorris Bowdon, US-amerikanische Schauspielerin (* 1914)
  • 09. August: Matthew McGrory, US-amerikanischer Schauspieler (* 1973)
  • 11. August: James Booth, britischer Schauspieler und Drehbuchautor (* 1927)
  • 15. August: Herta Ware, US-amerikanische Schauspielerin (* 1917)
  • 16. August: Tonino Delli Colli, italienischer Kameramann (* 1923)
  • 16. August: Joe Ranft, US-amerikanischer Drehbuchautor (* 1960)
  • 23. August: Brock Peters, US-amerikanischer Schauspieler (* 1927)
  • 25. August: Terence Morgan, britischer Schauspieler (* 1921)
  • 28. August: Hans Clarin, deutscher Schauspieler (* 1929)
  • 29. August: Jacques Dufilho, französischer Schauspieler (* 1914)

September

  • 04. September: Lloyd Avery II, US-amerikanischer Schauspieler (* 1969)
  • 09. September: André Pousse, französischer Schauspieler (* 1919)
  • 14. September: Guy Green, britischer Kameramann und Regisseur (* 1913)
  • 14. September: Robert Wise, US-amerikanischer Regisseur (* 1914)
  • 16. September: Sidney Luft, US-amerikanischer Filmproduzent (* 1915)
  • 16. September: Constance Moore, US-amerikanische Schauspielerin (* 1920)
  • 18. September: John Bromfield, US-amerikanischer Schauspieler (* 1922)
  • 18. September: Richard E. Cunha, US-amerikanischer Regisseur (* 1922)
  • 20. September: Gordon Carroll, US-amerikanischer Produzent (* 1928)
  • 22. September: John Brabourne, britischer Filmproduzent (* 1924)
  • 23. September: Peter Thom, deutscher Schauspieler (* 1935)
  • 24. September: Tommy Bond, US-amerikanischer Schauspieler (* 1926)
  • 26. September: Heidi Genée, deutsche Regisseurin und Filmeditorin (* 1938)
  • 27. September: Roger Tréville, französischer Schauspieler (* 1902)

Oktober bis Dezember

(c) photo by Alan Light, CC BY 2.0
Richard Pryor (1940–2005)

Oktober

  • 02. Oktober: Nipsey Russell, US-amerikanischer Schauspieler (* 1924)
  • 07. Oktober: Devery Freeman, US-amerikanischer Drehbuchautor (* 1913)
  • 07. Oktober: Charles Rocket, US-amerikanischer Schauspieler (* 1949)
  • 09. Oktober: Sergio Citti, italienischer Filmregisseur (* 1933)
  • 13. Oktober: Franz Rudnick, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (* 1931)
  • 16. Oktober: John Larch, US-amerikanischer Schauspieler (* 1914)
  • 16. Oktober: Eugene Lee, US-amerikanischer Kinderdarsteller (* 1933)
  • 18. Oktober: John Hollis, britischer Schauspieler (* 1931)
  • 23. Oktober: William Hootkins, US-amerikanischer Schauspieler (* 1948)
  • 23. Oktober: Marianne Hoppe, deutsche Schauspielerin (* 1909)

November

  • 01. November: Michael Piller, US-amerikanischer Drehbuchautor und Produzent (* 1948)
  • 04. November: Sheree North, US-amerikanische Schauspielerin (* 1933)
  • 05. November: Derek Lamb, britischer Dokumentar- und Trickfilmer (* 1936)
  • 08. November: Carola Höhn, deutsche Schauspielerin (* 1910)
  • 11. November: Moustapha Akkad, syrischer Filmemacher (* 1930)
  • 11. November: Keith Andes, US-amerikanischer Schauspieler (* 1920)
  • 11. November: Pamela Duncan, US-amerikanische Schauspielerin (* 1931)
  • 17. November: Marek Perepeczko, polnischer Schauspieler (* 1942)
  • 18. November: Harold J. Stone, US-amerikanischer Schauspieler (* 1913)
  • 18. November: Klaus Volkenborn, deutscher Filmregisseur und Filmproduzent (* 1945)
  • 19. November: Erik Balling, dänischer Regisseur und Drehbuchautor (* 1924)
  • 23. November: Constance Cummings, US-amerikanische Schauspielerin (* 1910)
  • 24. November: Pat Morita, US-amerikanischer Schauspieler (* 1932)
  • 27. November: Jocelyn Brando, US-amerikanische Schauspielerin (* 1919)
  • 28. November: Marc Lawrence, US-amerikanischer Schauspieler (* 1910)
  • 29. November: Wendie Jo Sperber, US-amerikanische Schauspielerin (* 1958)
  • 30. November: Michael Kehlmann, österreichischer Regisseur (* 1927)
  • 30. November: Jean Parker, US-amerikanische Schauspielerin (* 1915)

Dezember

  • 07. Dezember: Adrian Biddle, britischer Kameramann (* 1952)
  • 08. Dezember: Georgi Schschonow, russischer Schauspieler (* 1915)
  • 10. Dezember: Mary Jackson, US-amerikanische Schauspielerin (* 1910)
  • 10. Dezember: Richard Pryor, US-amerikanischer Schauspieler (* 1940)
  • 12. Dezember: Robert F. Newmyer, US-amerikanischer Produzent (* 1956)
  • 12. Dezember: Gyula Trebitsch, deutsch-ungarischer Produzent (* 1914)
  • 12. Dezember: Ramanand Sagar, indischer Filmregisseur (* 1917)
  • 14. Dezember: Michael Vale, US-amerikanischer Schauspieler (* 1922)
  • 15. Dezember: Giuseppe Patroni Griffi, italienischer Regisseur (* 1921)
  • 16. Dezember: John Spencer, US-amerikanischer Schauspieler (* 1946)
  • 17. Dezember: Trevor Duncan, englischer Komponist (* 1924)
  • 20. Dezember: Argentina Brunetti, argentinische Schauspielerin (* 1907)
  • 21. Dezember: Myron Healey, US-amerikanischer Schauspieler (* 1923)
  • 26. Dezember: Vincent Schiavelli, US-amerikanischer Schauspieler (* 1948)
  • 28. Dezember: Patrick Cranshaw, US-amerikanischer Schauspieler (* 1919)
  • 31. Dezember: Fee Malten, deutsche Schauspielerin (* 1911)

Siehe auch

Weblinks

Commons: Filmjahr 2005 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Die erfolgreichsten Filme in Deutschland 2005 auf insidekino.com, abgerufen am 23. August 2011
  2. Facts & Figurs 05, abgerufen am 23. August 2011
  3. Box Office Vereinigte Staaten, abgerufen am 23. August 2011
  4. Box Office weltweit, abgerufen am 23. August 2011

Auf dieser Seite verwendete Medien

Maria Schell 928-4676.jpg
Autor/Urheber: Mieremet, Rob / Anefo, Lizenz: CC BY-SA 3.0 nl
Maria Schell in Amsterdam.
Robert wise 1990.jpg
(c) photo by Alan Light, CC BY 2.0
Film producer and director Robert Wise at the premiere of Air America in 1990
WP Harald Juhnke.jpg
Autor/Urheber:

unknown (original Juhnke portrait)

Sir James (only for the freedom-of-panorama-shot of the advertising panel)
(Der Bischof mit der E-Gitarre nahm nur die unten beschriebene Nachbearbeitung vor), Lizenz: CC BY-SA 2.0 de
Harald Juhnke (* 10. Juni 1929 in Berlin-Charlottenburg; † 1. April 2005 in Rüdersdorf bei Berlin)
Anne Bancroft.jpg
(c) photo by Alan Light, CC BY 2.0

Anne Bancroft and Mel Brooks are talking to Bette Midler, who is unfortunately blocked by the man in the blue jacket. Photo taken at the 1997 Emmy Awards - Permission granted to copy, publish or post but please credit "photo by Alan Light" if you can

Image was cropped by Magnus Manske 14:23, 30 September 2007 (UTC)
and was further cropped by User:Rossrs 8 December, 2007