Filmjahr 1984

Liste der Filmjahre
◄◄1980198119821983Filmjahr 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 |  | ►►
Weitere Ereignisse

Filmjahr 1984
Wim Wenders(cannesPhotocall)-.jpg
Wim Wenders gewinnt mit seinem Film Paris, Texas die Goldene Palme von Cannes.

Ereignisse

Top 10 der erfolgreichsten Filme

In Deutschland

Die zehn erfolgreichsten Filme an den deutschen Kinokassen nach Besucherzahlen (Stand: 17. November 2018):[1]

PlatzFilmtitelBesucher
1.Police Academy - Dümmer als die Polizei erlaubt5.187.443
2.Die unendliche Geschichte4.822.676
3.Indiana Jones und der Tempel des Todes3.852.364
4.Amadeus3.627.063
5.Sag niemals nie3.583.930
6.Gremlins – Kleine Monster3.143.289
7.Auf dem Highway ist wieder die Hölle los2.921.895
8.Zwei Nasen tanken Super2.380.797
9.Es war einmal in Amerika2.319.953
10.Didi – Der Doppelgänger2.191.965

Filmpreise

Golden Globe Award

Am 28. Januar findet im Beverly Hilton Hotel in Los Angeles die Golden Globe-Verleihung statt.

Academy Awards

Die Oscarverleihung findet am 9. April im Dorothy Chandler Pavilion in Los Angeles statt. Moderator ist Johnny Carson

Vollständige Liste der Preisträger

Internationale Filmfestspiele von Cannes 1984

Das Festival beginnt am 11. Mai und endet am 23. Mai. Die Jury unter Präsident Dirk Bogarde vergibt folgende Preise:

Internationale Filmfestspiele Berlin 1984

Das Festival beginnt am 17. Februar und endet am 28. Februar. Die Jury unter Präsidentin Liv Ullmann vergibt folgende Preise:

Filmfestspiele von Venedig

Pascale Ogier mit ihrer Auszeichnung für Vollmondnächte in Venedig

Die Jury unter Präsident Michelangelo Antonioni vergibt folgende Preise:

Deutscher Filmpreis

Nationales Spielfilmfestival der DDR

César

British Academy Film Award

New York Film Critics Circle Award

National Board of Review

Los Angeles Film Critics Association Awards

Weitere Filmpreise und Auszeichnungen

Geburtstage

Januar bis März

(c) Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0
Olivia Wilde (* 10. März)
Jaimie Alexander (* 12. März)

Januar

Februar

März

  • 01. März: Rob Brown, US-amerikanischer Schauspieler
  • 08. März: Nora-Jane Noone, irische Schauspielerin
  • 10. März: Olivia Wilde, irisch-amerikanische Schauspielerin
  • 12. März: Jaimie Alexander, US-amerikanische Schauspielerin
  • 20. März: Christy Carlson Romano, US-amerikanische Schauspielerin
  • 27. März: Emily Ann Lloyd, US-amerikanische Schauspielerin

April bis Juni

Aubrey Plaza (* 26. Juni)

April

  • 02. April: Ashley Peldon, US-amerikanische Schauspielerin
  • 04. April: Anja Stadlober, österreichische Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 05. April: Marshall Allman, US-amerikanischer Schauspieler
  • 10. April: Cara DeLizia, US-amerikanische Schauspielerin
  • 10. April: Natasha Melnick, US-amerikanische Schauspielerin
  • 10. April: Mandy Moore, US-amerikanische Pop-Sängerin und Schauspielerin
  • 11. April: Kelli Garner, US-amerikanische Schauspielerin
  • 16. April: Claire Foy, britische Schauspielerin
  • 18. April: America Ferrera, US-amerikanische Schauspielerin
  • 25. April: Melonie Diaz, US-amerikanische Schauspielerin

Mai

Juni

Juli bis September

Amber Rayne (* 19. September)
(c) Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0
Laura Vandervoort (* 22. September)

Juli

  • 08. Juli: Alexis Dziena, US-amerikanische Schauspielerin
  • 09. Juli: Hanna R. Hall, US-amerikanische Schauspielerin
  • 10. Juli: Aviva Farber, US-amerikanische Schauspielerin
  • 11. Juli: Rachael Taylor, australische Schauspielerin und Model
  • 19. Juli: Kaitlin Doubleday, US-amerikanische Schauspielerin
  • 28. Juli: Manuel Straube, deutscher Synchronsprecher

August

  • 03. August: Jon Foster, US-amerikanischer Schauspieler
  • 15. August: Quinton Aaron, US-amerikanischer Schauspieler
  • 22. August: Katie Stuart, US-amerikanische Schauspielerin
  • 28. August: Sarah Roemer, US-amerikanische Schauspielerin
  • 31. August: Wolfgang Cerny, österreichischer Schauspieler

September

  • 03. September: Garrett Hedlund, US-amerikanischer Schauspieler
  • 03. September: Paz de la Huerta, US-amerikanische Schauspielerin
  • 07. September: Kate Lang Johnson, US-amerikanische Schauspielerin
  • 14. September: Adam Lamberg, US-amerikanischer Schauspieler
  • 16. September: Sabrina Bryan, US-amerikanische Schauspielerin
  • 19. September: Amber Rayne, US-amerikanische Pornodarstellerin († 2016)
  • 19. September: Kevin Zegers, kanadischer Schauspieler
  • 22. September: Laura Vandervoort, kanadische Schauspielerin

Oktober bis Dezember

Scarlett Johansson (* 22. November)
(c) gdcgraphics, CC BY-SA 2.0
Jackson Rathbone (* 14. Dezember)

Oktober

November

Dezember

  • 14. Dezember: Jackson Rathbone, US-amerikanischer Schauspieler
  • 17. Dezember: Shannon Woodward, US-amerikanische Schauspielerin
  • 25. Dezember: Hal Scardino, US-amerikanischer Schauspieler
  • 26. Dezember: Julia Jelinek, österreichische Schauspielerin
  • 26. Dezember: Jennifer Sipes, US-amerikanische Schauspielerin

Tag unbekannt

  • Micaela Bara, deutsche Schauspielerin
  • Ryan Rottman, US-amerikanischer Schauspieler

Verstorbene

Januar bis März

Johnny Weissmüller 1904–1984
Ethel Merman 1905–1984

Februar

März

  • 01. März: Jackie Coogan, US-amerikanischer Schauspieler (* 1914)
  • 04. März: Kurt Nachmann, österreichischer Schauspieler (* 1915)
  • 05. März: William Powell, US-amerikanischer Schauspieler (* 1892)
  • 06. März: Henry Wilcoxon, britischer Schauspieler (* 1905)
  • 19. März: Ivo Veit, deutscher Schauspieler und Kabarettist (* 1910)
  • 22. März: Hugo Gottschlich, österreichischer Schauspieler (* 1905)
  • 24. März: Sam Jaffe, US-amerikanischer Schauspieler (* 1891)

April bis Juni

Diana Dors 1931–1984
  • 09. April: Paul Ivano, französischer Kameramann (* 1900)
  • 15. April: Glen MacWilliams, US-amerikanischer Kameramann (* 1898)
  • 16. April: Byron Haskin, US-amerikanischer Regisseur (* 1899)
  • 18. April: Leopold Lindtberg, schweizerischer Regisseur (* 1902)
  • 26. April: May McAvoy, US-amerikanische Schauspielerin (* 1901)

Mai

  • 04. Mai: Diana Dors, britische Schauspielerin (* 1931)
  • 10. Mai: Robert Moore, US-amerikanischer Regisseur (* 1927)
  • 16. Mai: Andy Kaufman, US-amerikanischer Komiker (* 1949)
  • 16. Mai: Irwin Shaw, US-amerikanischer Schriftsteller und Drehbuchautor (* 1913)
  • 21. Mai: Andrea Leeds, US-amerikanische Schauspielerin (* 1914)
  • 22. Mai: John Marley, US-amerikanischer Schauspieler (* 1907)

Juni

Juli bis September

Richard Burton 1925–1984
Walter Pidgeon (1897–1984)
  • 07. Juli: Flora Robson, britische Schauspielerin (* 1902)
  • 14. Juli: Ernest Tidyman, US-amerikanischer Drehbuchautor (* 1928)
  • 24. Juli: Richard Angst, schweizerischer Kameramann (* 1905)
  • 27. Juli: James Mason, britischer Schauspieler (* 1909)
  • 29. Juli: Woodrow Parfrey, US-amerikanischer Schauspieler (* 1922)

August

  • 04. August: Mary Miles Minter, US-amerikanische Schauspielerin (* 1902)
  • 05. August: Richard Burton, britischer Schauspieler (* 1925)
  • 05. August: Hertha Thiele, deutsche Schauspielerin (* 1908)
  • 21. August: Wolfgang Schleif, deutscher Regisseur (* 1912)
  • 25. August: Truman Capote, US-amerikanischer Schriftsteller (* 1924)
  • 26. August: Hans Tügel, deutscher Schauspieler, Regisseur und Autor (* 1894)
  • 29. August: Pina Menichelli, italienische Schauspielerin (* 1890)

September

  • 09. September: Yılmaz Güney, türkischer Regisseur und Schauspieler (* 1937)
  • 14. September: Janet Gaynor, US-amerikanische Schauspielerin (* 1906)
  • 17. September: Richard Basehart, US-amerikanischer Schauspieler (* 1919)
  • 24. September: Neil Hamilton, US-amerikanischer Schauspieler (* 1899)
  • 25. September: Walter Pidgeon, kanadischer Schauspieler (* 1897)

Oktober bis Dezember

Rudolf Platte (1904–1984)
  • 09. Oktober: Heinz von Cleve, deutscher Schauspieler (* 1897)
  • 11. Oktober: Gertrud Fridh, schwedische Schauspielerin (* 1921)
  • 12. Oktober: Rudolf Beiswanger, deutscher Schauspieler (* 1903)
  • 16. Oktober: Peggy Ann Garner, US-amerikanische Schauspielerin (* 1932)
  • 18. Oktober: Jon-Erik Hexum, US-amerikanischer Schauspieler (* 1957)
  • 21. Oktober: François Truffaut, französischer Regisseur (* 1932)
  • 23. Oktober: Oskar Werner, österreichischer Schauspieler (* 1922)
  • 25. Oktober: Pascale Ogier, französische Schauspielerin (* 1958)
  • 30. Oktober: Wolfgang Heinz, deutscher Schauspieler (* 1900)

November

Dezember

  • 08. Dezember: Luther Adler, US-amerikanischer Schauspieler (* 1903)
  • 10. Dezember: Georgia Lind, deutsche Schauspielerin (* 1905)
  • 13. Dezember: Margaret Livingston, US-amerikanische Schauspielerin (* 1900)
  • 18. Dezember: Rudolf Platte, deutscher Schauspieler (* 1904)
  • 19. Dezember: Edward Carrere, US-amerikanischer Szenenbildner (* 1906)
  • 24. Dezember: Ian Hendry, britischer Schauspieler (* 1931)
  • 24. Dezember: Peter Lawford, britischer Schauspieler (* 1923)
  • 28. Dezember: Sam Peckinpah, US-amerikanischer Regisseur (* 1925)

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Die erfolgreichsten Filme in Deutschland 1984. In: InsideKino. 17. November 2018, abgerufen am 17. November 2018.

Weblinks

Commons: Filmjahr 1984 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Aubrey Plaza 2009.jpg
Autor/Urheber: Kristin Dos Santos, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Actress Aubrey Plaza at the premiere party of TV series Parks and Recreation
Pascale Ogier.jpg
Autor/Urheber: Gorup de Besanez, Lizenz: CC BY-SA 3.0
L'attrice francese Pascale Ogier riceve la Coppa Volpi per la miglior attrice nel film 'Le notti della luna piena' alla Mostra del cinema di Venezia del 1984
Szenenbilder mit Rudolf Platte cropped 2.png
Autor/Urheber:

Abraham Pisarek (1901(1901)–1983(1983))

Beschreibung Jewish-German press photographer

Geburts-/Todesdatum Oktober 1901(1901-10) 1983(1983)

Geburts-/Todesort Przedbórz, near Łódź, Poland Berlin (West), Germany

Arbeitszeit from 1929 on; worked also during WWII; from the end of the 1950s on nearly exclusively theatre photography

Arbeitsplatz

Berlin, Germany

, Lizenz: CC-by-sa 3.0

Fotothek df pk 0000024 004 Szenenbilder mit Rudolf Platte.jpg Original image description from the Deutsche Fotothek: Deutsch: Szenenbilder mit Rudolf Platte cropped by Nobart 02:40, 18. Dez. 2009 (CET)

Laura Vandervoort by Gage Skidmore.jpg
(c) Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0
Laura Vandervoort bei der Comic-Con-Veranstaltung 2010 in San Diego
Richard Burton 1971.jpg
Autor/Urheber: Anefo / Mieremet, R., Lizenz: CC BY-SA 3.0 nl
Richard Burton after landing at Schiphol
Wim Wenders(cannesPhotocall)-.jpg
Autor/Urheber: Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird Nikita~commonswiki als Autor angenommen (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben)., Lizenz: CC BY-SA 2.5

Wenders Wim in Cannes in 2002. My own picture.

Created by Rita Molnár 2002.
Velez-Weissmuller.jpg
Lupe Vélez & Johnny Weissmüller after their wedding, October 11, 1933.
Amber Rayne 2010.jpg
Autor/Urheber: Toglenn, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Amber Rayne attending the AVN Awards Show at the Palms Casino Resort, Las Vegas, Nevada on January 9, 2010 - Photo by Glenn Francis of www.PacificProDigital.com
Rudi Carrell en Diana Dors tijdens de repetitie van de show, Bestanddeelnr 921-7793.jpg
Autor/Urheber: Fotograaf Onbekend / Anefo, Lizenz: CC0
Collectie / Archief : Fotocollectie Anefo

Reportage / Serie : Diana Dors in de Rudi Carrell show
Beschrijving : Rudi Carrell en Diana Dors tijdens de repetitie van de show
Annotatie : Diana Dors (1931-1984). Rudi Carrell (1934-2006)
Datum : 19 oktober 1968
Locatie : Hilversum
Trefwoorden : artiesten, televisieprogramma's
Persoonsnaam : Carrell, Rudi, Dors, Diana
Fotograaf : Fotograaf Onbekend / Anefo
Auteursrechthebbende : Nationaal Archief
Materiaalsoort : Negatief (zwart/wit)
Nummer archiefinventaris : bekijk toegang 2.24.01.05
Bestanddeelnummer : 921-7793

Reacties Geplaatst door Maaike op 07 mei 2014 - 10:21.

NB. Uitgezonden op 2 november 1968
Walter Pidgeon cph 3b24937.jpg
Walter Pidgeon, American actor. Original caption: Three Thirds of a Nation. Barbara Jane Wong, American-born Chinese actress, shares mike with film star Walter Pidgeon for the War Production Board (WPB) radio program "Wool". NOTE: Barbara Jane Wong has been cropped from this image.
Jaimie Alexander, London, 2013 (tone).jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY 3.0
American actress Jaimie Alexander at the European film premiere for The Last Stand. The premiere took place at the Odeon West End Cinema in Leicester Square, London, UK on 22 January 2013.
Olivia Wilde by Gage Skidmore.jpg
(c) Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0
Olivia Wilde at the 2010 Comic Con in San Diego
Scarlett Johansson.jpg
Autor/Urheber: User:Sono pazzi, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Scarlett Johansson en la Rambla de Barcelona, en el descanso de una escena de la película de Woody Allen.