Faulk County

Faulk County Courthouse
Faulk County Courthouse
Verwaltung
US-Bundesstaat:South Dakota
Verwaltungssitz:Faulkton
Gründung:1873
Demographie
Einwohner:2364  (2010)
Bevölkerungsdichte:0,9 Einwohner/km2
Geographie
Fläche gesamt:2605 km²
Wasserfläche:14 km²
Karte
Karte von Faulk County innerhalb von South Dakota

Faulk County[1] ist ein County im Bundesstaat South Dakota der Vereinigten Staaten. Er hat 2640 Einwohner. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Faulkton.

Geographie

Der Bezirk hat eine Fläche von 2605 Quadratkilometern; davon sind 14 Quadratkilometer (0,55 Prozent) Wasserflächen. Er ist in 23 Townships eingeteilt: Arcade, Bryant, Centerville, Clark, Devoe, Ellisville, Emerson, Enterprise, Fairview, Freedom, Hillsdale, Irving, Lafoon, Myron, O'Neil, Orient, Pioneer, Saratoga, Sherman, Tamworth, Union, Wesley und Zell; sowie drei unorganisierte Territorien: Pulaski und Southwest Faulk.

Geschichte

Das County wurde am 8. Januar 1873 gegründet und die Verwaltungsorganisation am 5. November 1883 abgeschlossen. Es wurde nach dem Politiker Andrew Jackson Faulk benannt, der unter anderem Gouverneur des Dakota-Territoriums war.[2]

Das Gov. Frank M. Byrne House ist einer von neun Einträgen des Countys im NRHP.

Neun Bauwerke und Stätten des Countys sind im National Register of Historic Places (NRHP) eingetragen (Stand 31. Juli 2018).[3]

Bevölkerungsentwicklung

Bevölkerungsentwicklung
CensusEinwohner± in %
19003547
1910671689,3 %
19206442−4,1 %
193068957 %
19405168−25 %
19504752−8 %
19604397−7,5 %
19703893−11,5 %
19803327−14,5 %
19902744−17,5 %
20002640−3,8 %
20102364−10,5 %
1900–1990[4]

2000[5]

Städte und Gemeinden

Städte (cities)

  • Faulkton

Gemeinden (towns)

  • Chelsea
  • Cresbard
  • Onako
  • Orient
  • Rockham
  • Seneca
  • Wecota

Weblinks

Commons: Faulk County – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Faulk County im Geographic Names Information System des United States Geological Survey. Abgerufen am 22. Februar 2011
  2. Charles Curry Aiken, Joseph Nathan Kane: The American Counties: Origins of County Names, Dates of Creation, Area, and Population Data, 1950–2010. 6. Auflage. Scarecrow Press, Lanham 2013, ISBN 978-0-8108-8762-6, S. 99.
  3. Suchmaske Datenbank im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 31. Juli 2018.
  4. Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 28. Februar 2011
  5. Auszug aus factfinder.census.gov Abgerufen am 28. Februar 2011

Koordinaten: 45° 4′ N, 99° 9′ W

Auf dieser Seite verwendete Medien

FAULK COUNTY COURTHOUSE, FAULK, SD.jpg
Autor/Urheber: JERRYE AND ROY KLOTZ MD, Lizenz: CC BY-SA 3.0
 ; BUILT IN 1905, LATE 19TH AND 20TH CENTURY REVIVAL
Map of South Dakota highlighting Faulk County.svg
This is a locator map showing Faulk County in South Dakota. For more information, see Commons:United States county locator maps.
GOV. FRANK M. BYRNE HOUSE, FAULK COUNTY, SD.JPG
Autor/Urheber: JERRYE AND ROY KLOTZ, MD, Lizenz: CC BY-SA 3.0
HOUSE WAS HOME TO THE 8TH GOVERNOR OF SOUTH DAKOTA, FRANK M. BYRNE, WHO WAS ELECTED IN 1912; CIRCA 1901 BUNGALOW/CRAFTSMAN &VICTORIAN STICK/EASTLAKE