Deuel County (South Dakota)

Deuel County Courthouse
Deuel County Courthouse
Verwaltung
US-Bundesstaat:South Dakota
Verwaltungssitz:Clear Lake
Adresse des
Verwaltungssitzes:
Deuel County Courthouse
408 4th Street West
Clear Lake, SD 57226-0616
Gründung:1862
Vorwahl:001 605
Demographie
Einwohner:4364  (2010)
Bevölkerungsdichte:2,7 Einwohner/km2
Geographie
Fläche gesamt:1649 km²
Wasserfläche:34 km²
Karte
Karte von Deuel County innerhalb von South Dakota
Website: www.deuelcountysd.com

Das Deuel County[1] ist ein County im US-amerikanischen Bundesstaat South Dakota. Im Jahr 2010 hatte das County 4364 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 2,7 Einwohnern pro Quadratkilometer.[2] Der Verwaltungssitz County Seat ist Clear Lake.[3]

Geografie

Das County liegt im Osten South Dakotas an der Grenze zu Minnesota. Es hat eine Fläche von 1649 Quadratkilometern, die sich auf 1615 Quadratkilometer Land- und 34 Quadratkilometer (2,07 Prozent) Wasserfläche verteilen. An das Deuel County grenzen folgende Nachbarcountys:

Codington CountyGrant CountyLac qui Parle County
(Minnesota)
Compass card (de).svgYellow Medicine County
(Minnesota)
Hamlin CountyBrookings CountyLincoln County
(Minnesota)
Bevölkerungsentwicklung
CensusEinwohner± in %
19006656
1910776816,7 %
1920875912,8 %
19308732−0,3 %
19408450−3,2 %
19507689−9 %
19606782−11,8 %
19705686−16,2 %
19805289−7 %
19904522−14,5 %
20004498−0,5 %
20104364−3 %
1900–1990[4] 2000[3] 2010[2]

Geschichte

Das Deuel County wurde am 5. April 1862 gegründet. Am 20. Mai 1878 ist die Verwaltungsorganisation abgeschlossen worden. Benannt wurde das County nach Jacob Smith Deuel (1830–1898), der seit 1860 auf dem Gebiet des späteren Countys eine Sägemühle betrieb und bis 1863 in der gesetzgebenden Versammlung des Dakota-Territoriums saß.[5] Der erste County Seat war Gary, bevor die Verwaltung nach Clear Lake umzog.[6]

Zehn Bauwerke und Stätten des Countys sind im National Register of Historic Places (NRHP) eingetragen (Stand 31. Juli 2018).[7]

Bevölkerungsentwicklung

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten im Deuel County 4364 Menschen in 1800 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 2,7 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 1800 Haushalten lebten statistisch je 2,4 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 97,8 Prozent Weißen, 0,9 Prozent Afroamerikanern, 0,4 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,2 Prozent Asiaten sowie aus anderen ethnischen Gruppen; 0,8 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 2,6 Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

23,0 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 57,0 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 20,0 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 48,2 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts lag bei 46.186 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 24.518 USD. 5,4 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[2]

Ortschaften im Deuel County

Citys

Towns

Unincorporated Communities

  • Bemis
  • Johnsonville

Gliederung

Das Deuel County ist neben den zwei Citys und den fünf Towns in 16 Townships eingeteilt[8]:

TownshipEinwohner
(2010)
FIPS
Altamont Township84   46-01180
Antelope Valley Township25   46-01780
Blom Township103   46-06060
Brandt Township128   46-06980
Clear Lake Township242   46-12580
Glenwood Township105   46-24700
Goodwin Township159   46-24860
Grange Township127   46-25540
TownshipEinwohner
(2010)
FIPS
Havana Township193   46-27740
Herrick Township147   46-28380
Hidewood Township93   46-28620
Lowe Township97   46-39060
Norden Township356   46-45300
Portland Township74   46-51420
Rome Township85   46-55780
Scandinavia Township208   46-57740

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Deuel County im Geographic Names Information System des United States Geological Survey Abgerufen am 22. Februar 2011
  2. a b c U.S. Census Buero, State & County QuickFacts - Deuel County, SD (Memento des Originals vom 9. Juli 2011 auf WebCite)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/quickfacts.census.gov Abgerufen am 9. Juli 2013
  3. a b National Association of Counties Abgerufen am 9. Juli 2013
  4. Auszug aus Census.gov Abgerufen am 28. Februar 2011
  5. Charles Curry Aiken, Joseph Nathan Kane: The American Counties: Origins of County Names, Dates of Creation, Area, and Population Data, 1950–2010. 6. Auflage. Scarecrow Press, Lanham 2013, ISBN 978-0-8108-8762-6, S. 84.
  6. e-ReferenceDesk - Deuel County, South Dakota Abgerufen am 9. Juli 2013
  7. Suchmaske Datenbank im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 31. Juli 2018.
  8. Missouri Census Data Center - South Dakota@1@2Vorlage:Toter Link/mcdc.missouri.edu (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. Abgerufen am 9. Juli 2013

Weblinks

Commons: Deuel County, South Dakota – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 44° 46′ N, 96° 40′ W

Auf dieser Seite verwendete Medien

DEUEL COUNTY COURTHOUSE, CLEAR LAKE, SD.jpg
Autor/Urheber: JERRYE AND ROY KLOTZ MD, Lizenz: CC BY-SA 3.0
THE FIRM OF BUECHNER & ORTH DESIGNED THIS STRUCTURE BUILT IN 1916 IN THE TOWN OF CLEAR LAKE. THIS FIRM IS A WELL KNOWN DESIGNER OF COURTHOUSE IN THE UPPER MIDWEST
Map of South Dakota highlighting Deuel County.svg
This is a locator map showing Deuel County in South Dakota. For more information, see Commons:United States county locator maps.