Burg Nordshausen

Burg Nordshausen
Burgentyp:Ortslage
Erhaltungszustand:Burgstall
Ort:Kassel-Nordshausen
Geographische Lage:51° 17′ 4″ N, 9° 25′ 26″ O
Höhe:220 m ü. NN
Burg Nordshausen (Hessen)
(c) Karte/Map: NordNordWest/Lencer, Lizenz/Licence: Creative Commons by-sa-3.0 de
Burg Nordshausen

Die Burg Nordshausen ist eine abgegangene Burg bei 220 m ü. NN im Ortsbezirk Nordshausen von Kassel in Hessen.

Von der ehemaligen Burg ist fast nichts überliefert. Knappe schreibt, dass 1317 ein Henricus de Nordershusen als Konsul von Kassel Erwähnung fand. Möglicherweise besaß seine Familie die nun längst verschwundene kleine Burg auf dem Mattenberg.

Literatur

  • Rudolf Knappe: Mittelalterliche Burgen in Hessen. 800 Burgen, Burgruinen und Burgstätten. 3. Auflage. Wartberg-Verlag, Gudensberg-Gleichen 2000, ISBN 3-86134-228-6, S. 42.

Weblinks

Auf dieser Seite verwendete Medien