Bezirk Andelfingen

Bezirk Andelfingen
Basisdaten
Staat:Schweiz
Kanton:Zürich (ZH)
Hauptort:Andelfingen
BFS-Nummer:0102
Fläche:166.51 km²
Einwohner:31'235[1] (31. Dezember 2017)
Bevölkerungsdichte:188 Einw. pro km²
Karte
Karte von Bezirk Andelfingen

Der Bezirk Andelfingen ist ein ländlicher Bezirk im Nordosten des Kantons Zürich in der Schweiz. Die Gegend wird auch als Zürcher Weinland bezeichnet.

Geografie

Der Bezirk Andelfingen umfasst den grössten Teil des Zürcher Weinlandes. Er erstreckt sich nordwestlich und nördlich der Stadt Winterthur, grenzt im Osten an den Kanton Thurgau und wird im Norden und Nordosten vom Rhein und im Westen vom bewaldeten Hügelzug des Irchels begrenzt. Von Südosten nach Nordwesten durchfliesst die Thur bis zu ihrer Mündung in den Rhein den ganzen Bezirk. Ganz im Norden des Bezirks befindet sich auf der Grenze zum Kanton Schaffhausen der Rheinfall.

Politische Gemeinden

WappenGemeindenamePLZEinwohner
(31. Dezember 2017)
Fläche in km²[2]Einwohner
pro km²
Adlikon bei AndelfingenAdlikon84526656,58101
AndelfingenAndelfingen845022086,73328
Benken ZHBenken (ZH)84638585,66152
Berg am IrchelBerg am Irchel84155647,0180
Buch am IrchelBuch am Irchel841497110,2195
DachsenDachsen844719362,70717
DorfDorf84586875,56124
FeuerthalenFeuerthalen824536412,481468
FlaachFlaach8416139010,17137
FlurlingenFlurlingen824714402,41598
HenggartHenggart844422683,03749
HumlikonHumlikon84574863,68132
KleinandelfingenKleinandelfingen8451207610,29202
Laufen-UhwiesenLaufen-Uhwiesen824816686,28266
MarthalenMarthalen8460195714,13138
OssingenOssingen8475156713,09120
RheinauRheinau846212998,94145
StammheimStammheim8468, 8476, 8477274623,93115
Thalheim an der ThurThalheim an der Thur84789296,44144
TrüllikonTrüllikon846610599,56111
TruttikonTruttikon84674784,41108
VolkenVolken84593423,20107
Total (22)31'235166,51188

Veränderungen im Gemeindebestand

Zivilgemeinden

Bis Ende 2009 bestanden noch folgende Zivilgemeinden:

Die Zivilgemeinde Rudolfingen wurde zum 1. Januar 2008 aufgelöst und ging in der Politischen Gemeinde Trüllikon auf.

Ortschaften

PLZName der OrtschaftGemeinde
DätwilAdlikon
Niederwil ZHAdlikon
8415GräslikonBerg am Irchel
BebikonBuch am Irchel
DesibachBuch am Irchel
WilerBuch am Irchel
8246LangwiesenFeuerthalen
8453AltenKleinandelfingen
8461OerlingenKleinandelfingen
Laufen am RheinfallLaufen-Uhwiesen
8212NohlLaufen-Uhwiesen
8248UhwiesenLaufen-Uhwiesen
8464Ellikon am RheinMarthalen
BurghofOssingen
GisenhardOssingen
LangenmoosOssingen
HausenOssingen
8468GuntalingenStammheim
8477OberstammheimStammheim
8476UnterstammheimStammheim
8468WaltalingenStammheim
8525Wilen b. Neunforn ZHStammheim
GütighausenThalheim an der Thur
8465RudolfingenTrüllikon
8465WildensbuchTrüllikon

Einzelnachweise

  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach Jahr, Kanton, Bezirk, Gemeinde, Bevölkerungstyp und Geschlecht (Ständige Wohnbevölkerung). In: bfs.admin.ch. Bundesamt für Statistik (BFS), 31. August 2018, abgerufen am 30. September 2018.
  2. Arealstatistik Standard – Gemeinden nach vier Hauptbereichen (15.12.2017) des Bundesamts für Statistik BFS

Weblinks

 Commons: Bezirk Andelfingen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Karte Bezirk Andelfingen Gemeindeveraenderungen 2019.png
Autor/Urheber: Tschubby, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Gemeindefusionen auf den 01.01.2019
Stammheim CoA.svg
Autor/Urheber: 1-Byte, Lizenz: CC0
Wappen der Gemeinde Stammheim ZH, Schweiz (in Rot pfahlweise ein goldener Stamm mit drei Aststummeln)
Karte Bezirk Andelfingen Gemeindeveraenderungen 2013.png
Autor/Urheber: Tschubby, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Auf den 1. Januar 2013 wird der Weiler Oberhueb von Buch am Irchel abgetrennt und der Gemeinde Neftenbach einverleibt.
Karte Bezirk Andelfingen Gemeindeveraenderungen 1879.png
Autor/Urheber: Tschubby, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Gemeindeveränderungen auf den 01.01.1879.
Karte Bezirk Andelfingen Gemeindeveraenderungen 1872.png
Autor/Urheber: Tschubby, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Gemeindeveränderungen auf den 01.01.1872.
Karte Bezirk Andelfingen Gemeindeveraenderungen 1970.png
Autor/Urheber: Tschubby, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Gemeindeveränderungen auf den 01.01.1970.
Karte Bezirk Andelfingen Gemeindeveraenderungen 1878.png
Autor/Urheber: Tschubby, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Gemeindeveränderungen auf den 01.01.1878.
Humlikon-blazon.svg
1 = Wappen von Humlikon, Kanton Zürich, Schweiz.
In Blau ein halbes silbernes, rotgezungtes Einhorn.
Karte Bezirk Andelfingen 2019.png
Autor/Urheber: Tschubby, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Municipalities in the district of Andelfingen