Badminton-Weltmeisterschaften

Badminton-Weltmeisterschaften finden, vom Badminton-Weltverband organisiert, seit 1977 statt, erst alle drei Jahre, seit 1983 alle zwei Jahre. Im Jahre 2006 wurde zu einem jährlichen Rhythmus übergegangen, wobei in den Jahren, in denen Olympische Sommerspiele stattfinden, keine Weltmeisterschaften ausgetragen werden. 1978 und 1979 richtete der kurzzeitig existierende Weltverband WBF eigene Titelkämpfe aus. Dieser Artikel behandelt die Individualweltmeisterschaften, bei denen einzelne Spieler(paare) gegeneinander antreten. Vergleichbar mit dem Davis Cup im Tennis, gibt es auch Mannschaftsweltmeisterschaften im Badminton: seit 1949 der Thomas Cup für Herren-Nationalteams sowie seit 1957 der Uber Cup für Damen-Nationalteams. Im Jahre 1989 wurde der Sudirman Cup ins Leben gerufen, die offizielle Nationalmannschafts-Weltmeisterschaft für gemischte Teams (Damen und Herren). Das Turnier findet in einem zweijährlichen Rhythmus statt und war ursprünglich an die Individual-WM gekoppelt. Seit 2003 wird der Sudirman Cup als eigenständige Veranstaltung ausgetragen.

Neben den Weltmeisterschaften der Erwachsenen gibt es unter anderem Welttitelkämpfe für Nachwuchssportler, Senioren, Hochschulangehörige, Eisenbahner, Gehörlose und Behindertensportler.

Die Weltmeister von IBF/BWF

JahrNr.AustragungsortHerreneinzelDameneinzelHerrendoppelDamendoppelMixed
19771SchwedenSchweden MalmöDanemark Flemming DelfsDanemark Lene KøppenIndonesien Tjun Tjun
Indonesien Johan Wahjudi
JapanJapan Etsuko Toganoo
JapanJapan Emiko Ueno
Danemark Steen Skovgaard
Danemark Lene Køppen
19802Indonesien JakartaIndonesien Rudy HartonoIndonesien Verawaty WiharjoIndonesien Ade Chandra
Indonesien Christian Hadinata
EnglandEngland Nora Perry
EnglandEngland Jane Webster
Indonesien Christian Hadinata
Indonesien Imelda Wiguna
19833Danemark KopenhagenIndonesien Icuk SugiartoChina Volksrepublik Li LingweiDanemark Steen Fladberg
Danemark Jesper Helledie
China Volksrepublik Lin Ying
China Volksrepublik Wu Dixi
SchwedenSchweden Thomas Kihlström
EnglandEngland Nora Perry
19854Kanada CalgaryChina Volksrepublik Han JianChina Volksrepublik Han AipingKorea Sud Kim Moon-soo
Korea Sud Park Joo-bong
China Volksrepublik Han Aiping
China Volksrepublik Li Lingwei
Korea Sud Park Joo-bong
Korea Sud Yoo Sang-hee
19875China Volksrepublik PekingChina Volksrepublik Yang YangChina Volksrepublik Han AipingChina Volksrepublik Li Yongbo
China Volksrepublik Tian Bingyi
China Volksrepublik Guan Weizhen
China Volksrepublik Lin Ying
China Volksrepublik Wang Pengren
China Volksrepublik Shi Fangjing
19896Indonesien JakartaChina Volksrepublik Yang YangChina Volksrepublik Li LingweiChina Volksrepublik Li Yongbo
China Volksrepublik Tian Bingyi
China Volksrepublik Guan Weizhen
China Volksrepublik Lin Ying
Korea Sud Park Joo-bong
Korea Sud Chung Myung-hee
19917Danemark KopenhagenChina Volksrepublik Zhao JianhuaChina Volksrepublik Tang JiuhongKorea Sud Kim Moon-soo
Korea Sud Park Joo-bong
China Volksrepublik Guan Weizhen
China Volksrepublik Nong Qunhua
Korea Sud Park Joo-bong
Korea Sud Chung Myung-hee
19938EnglandEngland BirminghamIndonesien Joko SupriantoIndonesien Susi SusantiIndonesien Rudy Gunawan
Indonesien Ricky Subagja
China Volksrepublik Nong Qunhua
China Volksrepublik Zhou Lei
Danemark Thomas Lund
SchwedenSchweden Catrine Bengtsson
19959Schweiz LausanneIndonesien Heryanto ArbiChina Volksrepublik Ye ZhaoyingIndonesien Rexy Mainaky
Indonesien Ricky Subagja
Korea Sud Gil Young-ah
Korea Sud Jang Hye-ock
Danemark Thomas Lund
Danemark Marlene Thomsen
199710Schottland GlasgowDanemark Peter RasmussenChina Volksrepublik Ye ZhaoyingIndonesien Sigit Budiarto
Indonesien Candra Wijaya
China Volksrepublik Ge Fei
China Volksrepublik Gu Jun
China Volksrepublik Liu Yong
China Volksrepublik Ge Fei
199911Danemark KopenhagenChina Volksrepublik Sun JunDanemark Camilla MartinKorea Sud Ha Tae-kwon
Korea Sud Kim Dong-moon
China Volksrepublik Ge Fei
China Volksrepublik Gu Jun
Korea Sud Kim Dong-moon
Korea Sud Ra Kyung-min
200112SpanienSpanien SevillaIndonesien HendrawanChina Volksrepublik Gong RuinaIndonesien Tony Gunawan
Indonesien Halim Haryanto
China Volksrepublik Gao Ling
China Volksrepublik Huang Sui
China Volksrepublik Zhang Jun
China Volksrepublik Gao Ling
200313EnglandEngland BirminghamChina Volksrepublik Xia XuanzeChina Volksrepublik Zhang NingDanemark Lars Paaske
Danemark Jonas Rasmussen
China Volksrepublik Gao Ling
China Volksrepublik Huang Sui
Korea Sud Kim Dong-moon
Korea Sud Ra Kyung-min
200514Vereinigte StaatenVereinigte Staaten AnaheimIndonesien Taufik HidayatChina Volksrepublik Xie XingfangVereinigte StaatenVereinigte Staaten Howard Bach
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tony Gunawan
China Volksrepublik Yang Wei
China Volksrepublik Zhang Jiewen
Indonesien Nova Widianto
Indonesien Liliyana Natsir
200615SpanienSpanien MadridChina Volksrepublik Lin DanChina Volksrepublik Xie XingfangChina Volksrepublik Cai Yun
China Volksrepublik Fu Haifeng
China Volksrepublik Gao Ling
China Volksrepublik Huang Sui
EnglandEngland Nathan Robertson
EnglandEngland Gail Emms
200716Malaysia Kuala LumpurChina Volksrepublik Lin DanChina Volksrepublik Zhu LinIndonesien Markis Kido
Indonesien Hendra Setiawan
China Volksrepublik Yang Wei
China Volksrepublik Zhang Jiewen
Indonesien Nova Widianto
Indonesien Liliyana Natsir
200917Indien HyderabadChina Volksrepublik Lin DanChina Volksrepublik Lu LanChina Volksrepublik Cai Yun
China Volksrepublik Fu Haifeng
China Volksrepublik Zhang Yawen
China Volksrepublik Zhao Tingting
Danemark Thomas Laybourn
Danemark Kamilla Rytter Juhl
201018FrankreichFrankreich ParisChina Volksrepublik Chen JinChina Volksrepublik Wang LinChina Volksrepublik Cai Yun
China Volksrepublik Fu Haifeng
China Volksrepublik Du Jing
China Volksrepublik Yu Yang
China Volksrepublik Zheng Bo
China Volksrepublik Ma Jin
201119EnglandEngland LondonChina Volksrepublik Lin DanChina Volksrepublik Wang YihanChina Volksrepublik Cai Yun
China Volksrepublik Fu Haifeng
China Volksrepublik Wang Xiaoli
China Volksrepublik Yu Yang
China Volksrepublik Zhang Nan
China Volksrepublik Zhao Yunlei
201320China Volksrepublik GuangzhouChina Volksrepublik Lin DanThailand Ratchanok IntanonIndonesien Mohammad Ahsan
Indonesien Hendra Setiawan
China Volksrepublik Wang Xiaoli
China Volksrepublik Yu Yang
Indonesien Tontowi Ahmad
Indonesien Liliyana Natsir
201421Danemark KopenhagenChina Volksrepublik Chen LongSpanienSpanien Carolina MarínKorea Sud Ko Sung-hyun
Korea Sud Shin Baek-cheol
China Volksrepublik Tian Qing
China Volksrepublik Zhao Yunlei
China Volksrepublik Zhang Nan
China Volksrepublik Zhao Yunlei
201522Indonesien JakartaChina Volksrepublik Chen LongSpanienSpanien Carolina MarínIndonesien Mohammad Ahsan
Indonesien Hendra Setiawan
China Volksrepublik Tian Qing
China Volksrepublik Zhao Yunlei
China Volksrepublik Zhang Nan
China Volksrepublik Zhao Yunlei
201723Schottland GlasgowDanemark Viktor AxelsenJapanJapan Nozomi OkuharaChina Volksrepublik Zhang Nan
China Volksrepublik Liu Cheng
China Volksrepublik Chen Qingchen
China Volksrepublik Jia Yifan
Indonesien Liliyana Natsir
Indonesien Tontowi Ahmad
201824China Volksrepublik NanjingJapanJapan Kento MomotaSpanienSpanien Carolina MarínChina Volksrepublik Li Junhui
China Volksrepublik Liu Yuchen
JapanJapan Wakana Nagahara
JapanJapan Mayu Matsumoto
China Volksrepublik Huang Yaqiong
China Volksrepublik Zheng Siwei
201925Schweiz BaselJapanJapan Kento MomotaIndien P. V. SindhuIndonesien Hendra Setiawan
Indonesien Mohammad Ahsan
JapanJapan Mayu Matsumoto
JapanJapan Wakana Nagahara
China Volksrepublik Huang Yaqiong
China Volksrepublik Zheng Siwei
202126SpanienSpanien HuelvaSingapur Loh Kean YewJapanJapan Akane YamaguchiJapanJapan Takuro Hoki
JapanJapan Yugo Kobayashi
China Volksrepublik Chen Qingchen
China Volksrepublik Jia Yifan
Thailand Dechapol Puavaranukroh
Thailand Sapsiree Taerattanachai
202227JapanJapan TokioDanemark Viktor AxelsenJapanJapan Akane YamaguchiMalaysia Aaron Chia
Malaysia Soh Wooi Yik
China Volksrepublik Chen Qingchen
China Volksrepublik Jia Yifan
China Volksrepublik Zheng Siwei
China Volksrepublik Huang Yaqiong

Medaillenspiegel

Stand: 29. August 2022

PosLandGoldSilberBronzeTotal
1China Volksrepublik China694879196
2Indonesien Indonesien23193779
3Danemark Dänemark11,5144065,5
4Korea Sud Südkorea10153257
5Japan Japan981936
6Spanien Spanien3--3
7England England2,58,51324
8Thailand Thailand2259
9Malaysia Malaysia[Anm. 1]181322
10Indien Indien14813
11Schweden Schweden1258
12Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten1--1
Singapur Singapur1--1
14Chinesisch Taipeh Chinesisch Taipeh-369
15Hongkong Hongkong-134
16Niederlande Niederlande-112
17Schottland Schottland-0,511,5
18Deutschland Deutschland--55
19Frankreich Frankreich--11
Neuseeland Neuseeland--11
Vietnam Vietnam--11
Total135134270539
  1. Malaysia wurde 2014 wegen einer Disqualifikation eine Silbermedaille abgezogen.

Weltmeister des Verbandes WBF

Der unter anderem von China und Thailand gegründete Verband führte ebenfalls Weltmeisterschaften durch. 1981 vereinigten sich IBF und WBF.

JahrAustragungsortHerren-EinzelDamen-EinzelHerren-DoppelDamen-DoppelMixed
1978[1][2][3]Bangkok, ThailandChina Volksrepublik Yu YaodongChina Volksrepublik Zhang AilingChina Volksrepublik Yu Yaodong
China Volksrepublik Hou Jiachang
China Volksrepublik Zhang Ailing
China Volksrepublik Li Fang
Thailand Pichai Kongsirithavorn
Thailand Petchroong Liengtrakulngam
1979[4]Hangzhou, ChinaChina Volksrepublik Han JianChina Volksrepublik Han AipingChina Volksrepublik Sun Zhian
China Volksrepublik Yao Ximing
Thailand Sirisriro Patama
Thailand Suleeporn Jittariyakul
Hongkong Ng Chun Ching
Hongkong Chan Lim Chee

Einzelnachweise

  1. http://newspapers.nl.sg/Digitised/Article.aspx?articleid=straitstimes19781104.2.144.2
  2. http://newspapers.nl.sg/Digitised/Article.aspx?articleid=straitstimes19781108.2.139.2
  3. http://newspapers.nl.sg/Digitised/Article.aspx?articleid=straitstimes19781109.2.114.2
  4. http://newspapers.nl.sg/Digitised/Page/straitstimes19790622.1.32.aspx

Auf dieser Seite verwendete Medien

Flag of Indonesia.svg
bendera Indonesia
Flag of Canada (Pantone).svg
Flag of Canada introduced in 1965, using Pantone colors. This design replaced the Canadian Red Ensign design.
Flag of Switzerland within 2to3.svg
Die quadratische Nationalfahne der Schweiz, in transparentem rechteckigem (2:3) Feld.
Gold medal blank.svg
Autor/Urheber: maix¿?, Lizenz: CC BY-SA 2.5
A gold medal
Silver medal blank.svg
Autor/Urheber: maix¿?, Lizenz: CC BY-SA 2.5
A silver medal
Bronze medal blank.svg
Autor/Urheber: maix¿?, Lizenz: CC BY-SA 2.5
A bronze medal
Flag of Chinese Taipei for Olympic games.svg
Chinese Taipei Olympic Flag. According to the official website of Chinese Taipei Olympic Committee, Blue Sky(circle) & White Sun(triangles) above the Olympic rings is neither the National Emblem of the Republic of China, nor the Party Emblem of Kuomintang (KMT), but a design in between, where the triangles do not extend to the edge of the blue circle, as registered at International Olympic Committee in 1981 and digitally rendered in 2013. Besides, the blue outline of the five-petaled plum blossom is broader than the red one. Moreover, the CMYK code of the blue one and the Blue Sky & White Sun is "C100-M100-Y0-K0", and different from the Olympic rings (C100-M25-Y0-K0). Note that it's the only version recognized by IOC.