Außenministerium

Ein Außenministerium, in manchen Ländern auch Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten genannt, ist das Ministerium eines souveränen Staates, das für die außenpolitischen Beziehungen mit anderen Staaten zuständig ist.

Liste von Außenministerien der Staaten

Heutige Staaten (Auswahl)

In einzelnen Ländern trägt das Außenministerium bestimmte Bezeichnungen, die zum Teil historisch begründet sind. Daneben gibt es einige Außenämter, die in ihrer Funktion einem Ministerium entsprechen.

LandBezeichnung
AlbanienAlbanien AlbanienMinistria për Europën dhe Punët e Jashtme e Shqipërisë (Ministerium für Europa und auswärtige Angelegenheiten der Republik Albanien)
AserbaidschanAserbaidschan AserbaidschanAzərbaycan Respublikası Xarici İşlər Nazirliyi (Außenministerium der Republik Aserbaidschan)
BelgienBelgien BelgienFöderaler Öffentlicher Dienst Auswärtige Angelegenheiten, Außenhandel und Entwicklungszusammenarbeit (Außenministerium des Königreichs Belgien)
BrasilienBrasilien BrasilienMinistério das Relações Exteriores (Ministerium für auswärtige Angelegenheiten der föderative Republik Brasilien)
ChileChile ChileMinisterio de Relaciones Exteriores (Ministerium für auswärtige Angelegenheiten der Republik Chile)
China VolksrepublikVolksrepublik China ChinaZhōnghuá Rénmín Gònghéguó Wàijiāobù (Außenministerium der Volksrepublik China中华人民共和国外交部)
DanemarkDänemark DänemarkUdenrigsministeriet (Außenministerium des Königreichs Dänemark)
DeutschlandDeutschland DeutschlandAuswärtiges Amt, AA (Außenministerium der Bundesrepublik Deutschland)
EstlandEstland EstlandVälisministeerium (Außenministerium der Republik Estland)
FinnlandFinnland FinnlandUlkoasiainministeriö (Außenministerium der Republik Finnland)
FrankreichFrankreich FrankreichMinistère de l'Europe et des Affaires étrangères (Ministerium für Europa und Äußeres der Französischen Republik)
GambiaGambia GambiaMinistry of Foreign Affairs, International Cooperation and Gambians Abroad, MoFA (Ministerium für auswärtige Angelegenheiten der Republik Gambia)
GriechenlandGriechenland GriechenlandΥπουργείο Εξωτερικών (Außenministerium der hellenische Republik)
IndienIndien IndienMinistry of External Affairs, MEA (Außenministerium der Republik Indien)
IndonesienIndonesien IndonesienKementerian Luar Negeri Indonesia, Kemlu (Außenministerium der Republik Indonesien, vor 2008 – Departemen Luar Negeri, Deplu)
IranIran Iran[1]Vezarat-e-Omur-e-Kharejeh (Außenministerium der islamische Republik Iranوزارت امور خارجه)
IrlandIrland IrlandDepartment of Foreign Affairs, DFA (Außenministerium der Republik Irland)
IsraelIsrael IsraelMisrad ha'Chuz (Ministerium für auswärtige Angelegenheiten des Staats Israelמשרד החוץ)
ItalienItalien ItalienMinistero degli Affari Esteri e della Cooperazione Internazionale (Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit der Italienischen Republik)
JapanJapan JapanGaimu-shō (Ministerium für auswärtige Angelegenheiten des Staats Japan外務省)
KasachstanKasachstan KasachstanҚазақстан Республикасының Сыртқы істер министрлігіa (Außenministerium der Republik Kasachstan)
KolumbienKolumbien KolumbienMinisterio de Relaciones Exteriores (Ministerium für auswärtige Angelegenheiten der Republik Kolumbien)
Korea SudSüdkorea SüdkoreaOegyobu (Außenministerium der Republik Korea외교부,外交部)
KroatienKroatien KroatienMinistarstvo vanjskih poslova i europskih integracija Republike Hrvatske (Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten und Europäische Integration der Republik Kroatien)
KubaKuba KubaMinisterio de Relaciones Exteriores (Ministerium für auswärtige Angelegenheiten der Republik Kuba)
LettlandLettland LettlandLatvijas Republikas Ārlietu ministrijas (Außenministerium der Republik Lettland)
LiechtensteinLiechtenstein LiechtensteinMinisterium für Äusseres, Justiz und Kultur (Außenministerium des Fürstentums Liechtenstein)
LitauenLitauen LitauenLietuvos Respublikos užsienio reikalų ministerija (Ministerium für auswärtige Angelegenheiten der Republik Litauen)
LuxemburgLuxemburg LuxemburgMinisterium für auswärtige und europäische Angelegenheiten des Großherzogtums Luxemburg
MaltaMalta MaltaMinisteru għall-Affarijiet Barranin u Ewropej (Ministerium für auswärtige und europäische Angelegenheiten der Republik Malta)
MexikoMexiko MexikoSecretaría de Relaciones Exteriores, SRE (Außenministerium der vereinigte mexikanische Staaten)
NamibiaNamibia NamibiaMinistry of International Relations and Cooperation, MIRC (Außenministerium der Republik Namibia, vor 2015 – Ministry of Foreign Affairs)
NiederlandeNiederlande NiederlandeMinisterie van Buitenlandse Zaken, BZ (Außenministerium des Königreichs der Niederlande)
NorwegenNorwegen NorwegenUtenriksdepartementet, UD (Außenministerium des Königreichs Norwegen)
OsterreichÖsterreich ÖsterreichBundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten, BMEIA (Außenministerium der Republik Österreich)
OsttimorOsttimor OsttimorMinistériu Negósius Estranjeirus no Kooperasaun, MNEC (Außenministerium des Staats Osttimor)
PakistanPakistan PakistanWazarat-e-Kharja (Außenministerium der islamische Republik Pakistanوزارت امورِ خارجہ)
PolenPolen PolenMinisterstwo Spraw Zagranicznych, MSZ (Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Polen)
PortugalPortugal PortugalMinistério dos Negócios Estrangeiros, MNE (Außenministerium der portugiesische Republik)
RumänienRumänien RumänienMinisterul Afacerilor Externe României, MAE (Außenministerium Rumänien)
RusslandRussland RusslandМинистерство иностранных дел Российской Федерации, МИД Россииb (Ministerium für auswärtige Angelegenheiten der Russischen Föderation)
SchwedenSchweden SchwedenUtrikesdepartementet, UD (Außenministerium des Königreichs Schweden)
SchweizSchweiz SchweizEidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten, EDA (Außenministerium der schweizerische Eidgenossenschaft)
SerbienSerbien SerbienМинистарство спољних послова Републике Србијеc (Ministerium für auswärtige Angelegenheiten der Republik Serbien)
SlowakeiSlowakei SlowakeiMinisterstvo zahraničných vecí a európskych záležitostí Slovenskej republiky (Ministerium für auswärtige und europäische Angelegenheiten der Slowakischen Republik)
SlowenienSlowenien SlowenienMinistrstvo za zunanje zadeve Republike Slovenije, MZZ (Ministerium für auswärtige Angelegenheiten der Republik Slowenien)[2]
SpanienSpanien SpanienMinisterio de Asuntos de Exteriores y de Cooperación, MAEC (Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten und Kooperation des Königreichs Spanien)
ThailandThailand ThailandKrasuang Kan Tang Prathet (Ministerium für auswärtige Angelegenheiten des Königreichs Thailandกระทรวงการต่างประเทศ)
TschechienTschechien TschechienMinisterstvo zahraničních věcí České republiky (Außenministerium der Tschechischen Republik)
TurkeiTürkei TürkeiTürkiye Cumhuriyeti Dışişleri Bakanlığı (Ministerium für auswärtige Angelegenheiten der Republik Türkei)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte StaatenUnited States Department of State, DOS (Außenministerium der Vereinigten Staaten)
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes KönigreichForeign and Commonwealth Office, FCO (Außenministerium des Vereinigten Königreichs)

Ehemalige Staaten

LandBezeichnung
Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische RepublikMinisterium für auswärtige Angelegenheiten der DDR
Flag of China (1889–1912).svg Kaiserreich ChinaZongli Yamen (總理衙門)
SowjetunionSowjetunion SowjetunionМинистерство иностранных дел СССРMinisterstwa inostrannych del USSR ‚Ministerium für Auswärtiges‘, Außenministerium der UdSSR, aus dem Volkskommissariat für auswärtige Angelegenheiten hervorgegangen

Ehemalige deutsche Staaten

Auch die Mitgliedsstaaten des Deutschen Bundes verfügten bis zur Novemberrevolution 1918 über Außenministerien.

LandBezeichnung
BayernBayerisches Staatsministerium des Äußern
Großherzogtum HessenMinisterium für auswärtige Angelegenheiten
PreußenListe der preußischen Außenminister
SachsenMinisterium der auswärtigen Angelegenheiten (Sachsen)

Anmerkungen

Weblinks

Commons: Außenministerien – Sammlung von Bildern
Wiktionary: Außenministerium – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise

  1. Ministry of Foreign Affairs – Islamic Republik of Iran. In: mfa.ir. Abgerufen am 27. August 2017 (englisch, Persisch).
  2. Ministrstvo za zunanje zadeve Republike SlovenijBotschaft der Republik Slowenien Wien. In: dunaj.veleposlanistvo.si. Archiviert vom Original am 8. Januar 2014; abgerufen am 16. Februar 2021 (deutsch, slowenisch, amtliche Übersetzung der Webseite der Slowenischen Botschaft Wien).

Auf dieser Seite verwendete Medien

Flag of Chile.svg
Das Bild dieser Fahne lässt sich leicht mit einem Rahmen versehen
Flag of Finland.svg
Flagge Finnlands
Flag of Iran.svg
Flagge des Irans. Die dreifarbige Flagge wurde 1906 eingeführt, aber nach der Islamischen Revolution von 1979 wurden die Arabische Wörter 'Allahu akbar' ('Gott ist groß'), in der Kufischen Schrift vom Koran geschrieben und 22-mal wiederholt, in den roten und grünen Streifen eingefügt, so daß sie an den zentralen weißen Streifen grenzen.
Flag of Ireland.svg
Man sagt, dass der grüne Teil die Mehrheit der katholischen Einwohner des Landes repräsentiert, der orange Teil die Minderheit der protestantischen, und die weiße Mitte den Frieden und die Harmonie zwischen beiden.
Flag of Croatia.svg
Das Bild dieser Fahne lässt sich leicht mit einem Rahmen versehen
Flag of Namibia.svg
Flagge Namibias
Flag of Portugal.svg
Flagge Portugals, entworfen von Columbano Bordalo Pinheiro (1857-1929), offiziell von der portugiesischen Regierung am 30. Juni 1911 als Staatsflagge angenommen (in Verwendung bereits seit ungefähr November 1910).
Flag of Switzerland within 2to3.svg
Die quadratische Nationalfahne der Schweiz, in transparentem rechteckigem (2:3) Feld.
Flag of the United Kingdom.svg
Union Jack, Flagge des Vereinigten Königreichs
Flag of China (1889–1912).svg
Flag of the Chinese Empire under the Qing dynasty (1889-1912), details per the restoration of Beiyang fleet researcher [1].