Amtsgericht Neu-Ulm

Schützenstraße 60
Schützenstraße 17

Das Amtsgericht Neu-Ulm als eines von 73 Amtsgerichten in Bayern ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit.[1]

Amtsgerichtsbezirk

Der Bezirk des Amtsgerichts Neu-Ulm erstreckt sich auf den Landkreis Neu-Ulm.

Gerichtsgebäude

Das Amtsgericht ist auf zwei Gebäude aufgeteilt. Das Hauptgebäude ist in der Schützenstraße 60 in Neu-Ulm. Ein weiteres Gebäude in Neu-Ulm ist in der Schützenstraße 17. Der frühere Sitz im Vöhlinschloss Illertissen, in dem zeitweise auch ein Sitzungssaal eingerichtet wurde, wurde im Zuge der Verwaltungsreform in Bayern aufgelöst.

Zuständigkeit und Aufgaben

Dem Amtsgericht ist erstinstanzliches Zivil-, Familien- und Strafgericht. Das Grundbuchamt ist eine Einrichtung der Freiwilligen Gerichtsbarkeit. Das Registergericht ist an das Amtsgericht Memmingen abgegeben.[2] Dem Amtsgericht sind zwölf Gerichtsvollzieher zugeordnet.

Übergeordnete Gerichte

Im Instanzenzug übergeordnet sind das Landgericht Memmingen, das Oberlandesgericht München sowie der Bundesgerichtshof.

Leitung

Der Direktor des Amtsgerichts ist derzeit Thomas Mayer.

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Justiz.bayern.de/gericht. Abgerufen am 14. Februar 2009.
  2. Das Memminger Registergericht. Abgerufen am 14. Februar 2009.

Koordinaten: 48° 23′ 30,4″ N, 9° 59′ 42″ O

Auf dieser Seite verwendete Medien

Schützenstraße 17.jpg
Autor/Urheber: Kereul, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Dieses Bild zeigt ein Baudenkmal.
Es ist Teil der Denkmalliste von Bayern, Nr. D-7-75-135-41.
NU - Schützenstraße 60.jpg
Autor/Urheber: Michael Vogt, Lizenz: CC BY-SA 3.0
ehem. Landpolizei, 1870/90