9. Mai

Der 9. Mai ist der 129. Tag des gregorianischen Kalenders (der 130. in Schaltjahren), somit bleiben 236 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
April · Mai · Juni
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1204: Balduin I.
Kolumbus vierte Reise 1502–1504
1588: Heinrich von Guise
1849: Niederschlagung des Dresdner Maiaufstands
1864: Seegefecht vor Helgoland
1901: Eröffnung des australischen Parlaments
1915: Das von den Franzosen erstürmte Dorf Carency
1927: Die Eröffnung des Parlaments
1936: Polizeiopfer in Thessaloniki
1941: Die HMS Bulldog
1946: Viktor Emanuel III.
1978: Aldo Moro in Gefangen­schaft
1988: Altes und neues Parlaments­gebäude in Canberra

Wirtschaft

Wissenschaft und Technik

1816: Funktionsweise einer Lochkamera
(c) Bundesarchiv, Bild 102-08918 / CC-BY-SA 3.0
1926: Richard Evelyn Byrd

Kultur

1893: Sergei Rachmaninow
1898: Eröffnung der Wiener Stadtbahn

Gesellschaft

1671: Die Kronjuwelen (Stich von 1814)
  • 1671: Der englische Abenteurer Thomas Blood versucht mit drei Komplizen, die Kronjuwelen aus dem Tower of London zu rauben. Es gelingt ihnen, den Verwalter zu überwältigen, doch werden sie noch vor der Flucht ergriffen. Sie werden später von König Karl II., der von ihrem Mut beeindruckt ist, begnadigt.
  • 1980: In und bei der kalifornischen Kleinstadt Norco kommt es zu Schießereien zwischen schwerbewaffneten Bankräubern und der Polizei, wobei ein Polizist und zwei der Täter getötet sowie acht Polizisten verwundet werden.
  • 2006: Der als „Kannibale von Rotenburg“ bekannt gewordene Armin Meiwes wird vom Landgericht nach einer Neuverhandlung wegen Mordes und Störung der Totenruhe zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt.

Religion

569: Mosaik des Apollinaris von Ravenna in Sant’Apollinare

Natur und Umwelt

1869: Franz Senn
1869: Johann Stüdl
  • 1869: Unzufriedene Mitglieder des Österreichischen Alpenvereins um Franz Senn und Johann Stüdl gründen in München den Bildungsbürgerlichen Bergsteigerverein, aus dem sich später der Deutsche Alpenverein (DAV) entwickelt. Zweck des Vereins ist es, die touristische Erschließung der Alpen nicht nur moralisch und akademisch, sondern aktiv, etwa durch den Bau von Hütten und Wegen zu unterstützen.

Katastrophen

  • 1877: Beim Erdbeben von Iquique und dem darauf folgenden Tsunami kommen 2541 Menschen ums Leben. Die meisten Opfer gibt es in Chile in der Region von Iquique und im benachbarten Peru. Doch die Auswirkungen sind bis nach Hawaii und Japan zu spüren.
  • 1934: In der Dust Bowl im amerikanischen Mittelwesten kommt es zu einem der schwersten Staubstürme der Geschichte, der zwei Tage andauert. Der Staub erreicht am gleichen Tag Chicago, wo mehrere Millionen Tonnen Staub niedergehen, und am Folgetag die amerikanische Ostküste. Im folgenden Winter fällt in New England roter Schnee. Die wirtschaftliche Existenz tausender Farmerfamilien ist durch den Sturm auf einen Schlag gefährdet.
  • 1987: Ein Charterflugzeug vom Typ Iljuschin Il-62 der polnischen LOT stürzt eine knappe Stunde nach dem Start in Warschau ab. 183 Menschen sterben.
  • 2001: Beim Fußballspiel zwischen den beiden ghanaischen Clubs Hearts of Oak SC und Asante Kotoko SC in Accra kommt es zu einer Panik im Fußballstadion. Dabei kommen 126 Menschen ums Leben.
  • 2012: Beim Absturz eines Suchoi Superjets 100 während eines Demonstrationsfluges in Indonesien kommen alle 45 Insassen ums Leben.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

  • 1905: In Reutlingen wird der Sportverein FC Arminia Reutlingen 1905 gegründet, aus dem sich später der SSV Reutlingen 05 entwickeln wird.
1956: Manaslu

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

Minamoto no Yoritomo (* 1147)

18. Jahrhundert

  • 1709: Jacob von Staehlin, deutscher Universalgelehrter und Staatsrat in russischen Diensten
  • 1740: Giovanni Paisiello, italienischer Komponist
  • 1741: Gregorio García de la Cuesta, spanischer Generalkapitän, Präsident des Obersten Rates von Kastilien
Theodore Sedgwick (* 1746)

19. Jahrhundert

1801–1850

Marianne von Oranien-Nassau (* 1810)
Adam Opel (* 1837)
  • 1837: Adam Opel, deutscher Unternehmer und Industrieller, Gründer der Firma Opel
  • 1840: Cesare Maccari, italienischer Maler und Bildhauer
  • 1841: Emma Laddey, deutsche Schauspielerin und Schriftstellerin
  • 1843: Emil Hartwich, deutscher Jurist und Sportpädagoge
  • 1843: Hermann Hitzig, Schweizer Altphilologe
  • 1843: Anton von Werner, deutscher Historienmaler, Hauptrepräsentant des Wilhelminismus
  • 1845: Gustav de Laval, französisch-schwedischer Ingenieur
  • 1846: Nikolai Feopemptowitsch Solowjow, russischer Komponist und Musikpädagoge
  • 1849: Friedrich Freudenthal, deutscher Heimatschriftsteller
  • 1849: Theodor Leutwein, Gouverneur von Deutsch-Südwestafrika

1851–1900

Julius Röntgen (* 1855)
(c) Bundesarchiv, Bild 183-R05358 / CC-BY-SA 3.0
Hans Baluschek (* 1870)
  • 1870: Hans Baluschek, deutscher Maler, Grafiker und Schriftsteller
  • 1874: Howard Carter, britischer Archäologe
  • 1875: Leopold Andrian, österreichischer Dichter, Schriftsteller und Diplomat
  • 1875: Friedrich Horn, deutscher evangelischer Theologe
  • 1875: Ole Mørk Sandvik, norwegischer Volksliedsammler, Musikforscher und -pädagoge
  • 1876: Ernst Hardt, deutscher Schriftsteller
  • 1877: Ferdinand Abt, deutscher Bildhauer
  • 1877: Charles Rothschild, britischer Bankier, Entomologe und Naturschützer
  • 1880: Mihkel Lüdig, estnischer Komponist
  • 1880: Heinrich Schmiedeknecht, deutscher Architekt
  • 1881: Hermann Aichele, deutscher Verwaltungsbeamter
Karl Hanusch (* 1881)
Zita von Bourbon-Parma (* 1892)
  • 1892: Zita von Bourbon-Parma, letzte Kaiserin von Österreich
  • 1892: Hans Domizlaff, deutscher Schöpfer bekannter Marken und Markenartikel
  • 1892: Hanna Klose-Greger, deutsche Schriftstellerin, Grafikerin und Malerin
  • 1892: Walter Zimmermann, deutscher Biologe und Botaniker
  • 1893: William Moulton Marston, US-amerikanischer Psychologe und Comic-Zeichner
  • 1893: Pitigrilli, italienischer Schriftsteller, Journalist und Rechtswissenschaftler
  • 1894: Benjamin Graham, US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler und Investor
  • 1895: Richard Barthelmess, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1896: Jacob Muyser, katholischer Priester, Ordensmann und Liturgiewissenschaftler
  • 1897: Clara Ege, deutsche Malerin, Bildhauerin und Seidenweberin
  • 1900: Theodor Zeller, deutscher Maler und Graphiker

20. Jahrhundert

1901–1925

Baldur von Schirach (* 1907)
Orville Freeman (* 1918)

1926–1950

A.C. Reed (* 1926)
  • 1926: A.C. Reed, US-amerikanischer Blues-Saxophonist und Sänger
  • 1927: Guido Caroli, italienischer Eisschnellläufer
  • 1927: Hans Daiber, deutscher Journalist und Autor
  • 1927: Manfred Eigen, deutscher Bio- und Physikochemiker
  • 1927: Carlos Piantini, dominikanischer Geiger und Dirigent
  • 1927: Ferdinand Seibt, deutscher Historiker
  • 1927: Wim Thoelke, deutscher Fernsehmoderator
  • 1928: Peter Ashcroft, britischer Manager
  • 1928: Ralph Goings, US-amerikanischer Künstler
  • 1928: Pancho Gonzales, US-amerikanischer Tennisspieler
  • 1928: Peter Merseburger, deutscher Journalist und Autor
  • 1928: Harry Rasky, kanadischer Dokumentarfilmproduzent und -regisseur
  • 1928: Barbara Ann Scott, kanadische Eiskunstläuferin
  • 1929: Dieter Medicus, deutscher Rechtswissenschaftler
  • 1929: Wolfgang Greß, Wirtschaftsfunktionär der DDR
  • 1929: Kay Dotrice, britische Schauspielerin
  • 1930: Joan Sims, britische Schauspielerin
  • 1931: Knut Andersen, norwegischer Filmregisseur, Drehbuchautor, Schauspieler und Filmeditor
  • 1932: Javier Ambrois, uruguayischer Fußballspieler
  • 1932: Peter von Tramin, österreichischer Schriftsteller
  • 1934: Bengt Anlert, schwedischer Fußballspieler und -trainer
  • 1934: Björn Anlert, schwedischer Fußballspieler
  • 1934: Hans-Helmuth Knütter, deutscher Politikwissenschaftler und Extremismusforscher
Wolf von Fabeck (* 1935)
(c) Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0
John Ashcroft (* 1942)
Drafi Deutscher (* 1946)
  • 1946: Drafi Deutscher, deutscher Sänger, Komponist und Musikproduzent
  • 1947: Florencio Aguilera, spanischer Maler, Kunstsammler und Musikveranstalter
  • 1947: Yukiya Amano, japanischer Diplomat
  • 1947: Peter Planyavsky, österreichischer Organist und Komponist
  • 1947: Steffi Stephan, deutscher Musiker
  • 1948: Hans Georg Bock, deutscher Mathematiker
  • 1948: Astrid Höfs, deutsche Politikerin
  • 1948: Tânia Maria, brasilianische Pianistin und Songschreiberin
Billy Joel (* 1949)

1951–1975

  • 1951: Marie Ault, britische Schauspielerin
  • 1951: Friedhelm Aust, deutscher Fußballspieler
Franz Dobusch (* 1951)
  • 1951: Franz Dobusch, österreichischer Politiker, Bürgermeister von Linz
  • 1951: Christopher Dewdney, kanadischer Schriftsteller und Dichter
  • 1951: Alley Mills, US-amerikanische Fernsehschauspielerin
  • 1952: Dick Annegarn, niederländischer Sänger, Songwriter und Gitarrist
  • 1952: Zdeněk Nehoda, tschechoslowakischer Fußballspieler und Spielerberater
  • 1952: Gerrit Zitterbart, deutscher Pianist und Kammermusiker
  • 1953: David Benoit, US-amerikanischer Jazzpianist
  • 1953: John Edwards, britischer Bassist
  • 1953: Benjamin W. S. Lum, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 1953: Henri Magne, französischer Rallyefahrer
  • 1953: Johannes Singhammer, deutscher Politiker
  • 1954: Domenico Caso, italienischer Fußballspieler und -trainer
  • 1954: Barb Jungr, englische Sängerin
  • 1955: Michael Antenbrink, deutscher Politiker
  • 1955: Helmut Bibl, österreichischer Gitarrist
  • 1955: Anne Sofie von Otter, schwedische Sängerin
  • 1955: Kevin Peter Hall, US-amerikanischer Schauspieler
Frank Andersson (* 1956)
  • 1956: Frank Andersson, schwedischer Ringer im Halbschwergewicht
  • 1956: Chris MacAllister, US-amerikanischer Autorennfahrer
  • 1957: Paolo Barzman, französisch-US-amerikanischer Regisseur
  • 1957: Fulvio Collovati, italienischer Fußballspieler
  • 1958: Brad Budde, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 1959: Fred Apke, deutscher Dramatiker und Regisseur
  • 1959: János Áder, ungarischer Politiker
  • 1959: Dennis Chambers, US-amerikanischer Schlagzeuger
  • 1959: Ulrich Matthes, deutscher Schauspieler
  • 1960: Jon Klein, englischer Gitarrist
  • 1961: John Corbett, US-amerikanischer Schauspieler
Dave Gahan (* 1962)
Hardy Krüger junior (* 1968)
Tommy Krappweis (* 1972)
  • 1972: Lisa Ann, US-amerikanische Pornodarstellerin
  • 1972: Tommy Krappweis, deutscher Autor und Regisseur
  • 1972: Dana Perino, US-amerikanische TV-Kommentatorin und ehemalige Pressesprecherin des Weißen Hauses
  • 1972: Anna-Louise Plowman, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1973: Roland Assinger, österreichischer Skirennläufer und Trainer
  • 1973: Tegla Loroupe, kenianische Leichtathletin
  • 1973: Amir Katz, israelischer Pianist
  • 1974: Georgij Alexandrowitsch Makazaria, österreichischer Musiker und Schauspieler
  • 1975: Andrea Huber, Schweizer Skilangläuferin
  • 1975: Ryan Vikedal, kanadischer Schlagzeuger
  • 1975: Tamia, kanadische R&B-Sängerin

1976–2000

Nazan Eckes (* 1976)
Carolin Kebekus (* 1980)
Sven-Sören Christophersen (* 1985)

21. Jahrhundert

  • 2002: Isabel Marie Gose, deutsche Schwimmmeisterin
  • 2004: William Flaherty, puerto-ricanischer Skirennläufer

Gestorben

Vor dem 16. Jahrhundert

  • 0729: Osric, König von Northumbria
  • 0909: Adalgar, Heiliger und Erzbischof von Bremen und Hamburg
  • 1204: Agnes, Pfalzgräfin
  • 1247: Richard de Bures, Großmeister des Templerordens
  • 1280: Magnus Lagabætir, König von Norwegen
  • 1282: Volkmar, Benediktinermönch und Abt des Klosters Niederaltaich
  • 1315: Hugo V., Herzog von Burgund und Titularherrscher des Königreichs Thessaloniki
  • 1329: John Droxford, englischer Minister und Geistlicher
  • 1382: Margarete von Frankreich, Gräfin von Flandern, Gräfin von Artois und Freigräfin von Burgund
  • 1403: Gregor Schenk von Osterwitz, Erzbischof von Salzburg
  • 1443: Niccolò Albergati, italienischer Diplomat, Kardinal
  • 1446: Maria d’Enghien, Gräfin von Lecce, Königin von Neapel, Titularkönigin von Sizilien, Jerusalem und Ungarn, Fürstin von Tarent
  • 1474: Peter von Hagenbach, burgundischer Vogt im Elsass/Breisgau (hingerichtet)
  • 1480: Johann, Graf von Nassau-Wiesbaden-Idstein
  • 1488: Friedrich I., Herzog von Liegnitz und Brieg

16. bis 18. Jahrhundert

Charles I. de Bourbon († 1590)

19. Jahrhundert

Friedrich Schiller († 1805)
Joseph Louis Gay-Lussac († 1850)

20. Jahrhundert

1901–1950

Margarete Steiff († 1909)

1951–2000

  • 1951: Leo Bosschart, niederländischer Fußballspieler
  • 1952: Kurt Beyer, deutscher Bauingenieur und Professor
Canada Lee († 1952)
  • 1952: Canada Lee, US-amerikanischer Boxer, Schauspieler und Bürgerrechtler
  • 1957: Heinrich Campendonk, deutscher Maler und Grafiker
  • 1960: Reinhold Artmann, deutscher Politiker
  • 1962: Raoul Duquette, kanadischer Cellist und Musikpädagoge
  • 1963: Charles Vyner Brooke, dritter und letzter der weißen Rajas von Sarawak
  • 1963: Arthur Winkler-Hermaden, österreichischer Geologe
  • 1964: Robert Girod, französischer Automobilrennfahrer
  • 1965: Leopold Figl, österreichischer Bundeskanzler
  • 1966: Alfred Mendelsohn, rumänischer Komponist
  • 1967: Oskar Hergt, deutscher Politiker
  • 1967: Philippa Schuyler, US-amerikanische Pianistin, Journalistin und Autorin
  • 1968: Mercedes de Acosta, US-amerikanische Schriftstellerin und Modedesignerin
  • 1968: Harold Gray, US-amerikanischer Comiczeichner
  • 1968: Albert Lewin, US-amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Produzent
  • 1968: Erich Meyer, deutscher Politiker
  • 1969: Josef Jonsson, schwedischer Komponist
  • 1970: Franz Etzel, deutscher Politiker, MdB, Bundesfinanzminister
  • 1972: Richard Wolf, deutscher Militärangehöriger
  • 1973: Käte Schaller-Härlin, deutsche Porträtmalerin
  • 1973: Mark Wessel, US-amerikanischer Komponist, Pianist und Musikpädagoge
  • 1974: Ljubomir Pipkow, bulgarischer Komponist
  • 1975: Antonio Vojak, italienischer Fußballspieler und -trainer
  • 1976: Valentino Bucchi, italienischer Komponist
  • 1976: Floyd Council, US-amerikanischer Blues-Musiker
Ulrike Meinhof († 1976)

21. Jahrhundert

  • 2001: Nikos Sampson, zypriotischer Politiker, Präsident der Republik Zypern
  • 2002: Leon Stein, US-amerikanischer Komponist
  • 2002: Philippe Verellen, belgischer Autorennfahrer
  • 2003: Walter Koschatzky, österreichischer Kunsthistoriker
Achmat Abdulchamidowitsch Kadyrow († 2004)
(c) Salim Lamrani, CC BY-SA 4.0
Robert Miles († 2017)

Feier- und Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 9. Mai – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Friedrich Schiller by Ludovike Simanowiz.jpg
Friedrich Schiller, deutscher Dichter, Philosoph, Historiker, und Dramatiker in 1793 oder 1794
SchirachBaldurvon.jpg
Autor/Urheber:

unbekannt

, Lizenz: PD-§-134

Baldur Benedikt von Schirach (* 9. Mai 1907 in Berlin; † 8. August 1974 in Kröv an der Mosel, Rheinland-Pfalz) Politiker der NSDAP

Château de Beauregard - Cardinal Charles de Bourbon.jpg
Porträt des Kardinals Charles de Bourbon, als "Karl X." König von Frankreich unter der Katholischen Liga
Columbus4.PNG
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Fourth voyage of Columbus. Map uses the original Spanish names which Columbus would have known the locations as.
2016-04-18-Nazan Eckes-hart aber fair-4916.jpg
Autor/Urheber: Superbass, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Nazan Eckes in der WDR-Sendung "hart aber fair" am 18.4.2016
Robert Miles by Salim Lamrani (cropped) (377x500).jpg
(c) Salim Lamrani, CC BY-SA 4.0
Portrait photograph of Robert Miles
Hardy Krüger junior (Berlin Film Festival 2011).jpg
Autor/Urheber: Siebbi, Lizenz: CC BY 3.0
German actor Hardy Krüger junior, son of Hardy Krüger, at the premiere of True Grit during the Berlin Film Festival 2011
Bundesarchiv Bild 183-R05358, Hans Baluschek.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-R05358 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
Hans Baluschek

Zentralbild 7487-12-Hans Baluschek deutscher Maler und Graphiker geb. 9.5.1870 in Breslau - gest. 28.9.1935 in Berlin. Baluschek war ein Hauptvertreter des deutschen kritischen Realismus; anklagend stelle er das Leben des Proletariats dar. 1933 bekam der Künstler Ausstellungsverbot. (Aufnahme 1912)

[Porträt Hans Baluschek]

Abgebildete Personen:

  • Baluschek, Hans Prof.: Maler, Grafiker, Deutschland
Karl Hanusch (1881-1969), Selbstbildnis um 1920, Kohlezeichnung.jpg

Description: drawing of the painters head Source: own work Date of creation: 2006-2-1 Author: Klaus Schneider

Permission of author: yes
Helgoland1864.jpg
Frigates Schwarzenberg, Radetzky, Niels Juel and Jylland, Korvette Hejmdal. Im Hintergrund preußische Kanonenboote.
Vittorio Emanuele III (c. 1924-1934).jpg
A photographic postcard of Victor Emmanuel III of Italy circulating in Italy from World War I and the 20s of the XX century.
A mother who cries (Thessaloniki 1936).jpg
A photo allegedly from front page of the Greek newspaper Rizospastis, May 10, 1936. The real photo can be seen here: [1].
Canada Lee in Native Son.jpg
Portrait of actor Canada Lee — in Native Son.
Baudouin de Constantinople.JPG
Autor/Urheber: Renardeau, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Statue équestre due à l'architecte Vincent et au sculpteur Jacquet, a été édifiée en 1868, en l'honneur du comte Baudouin VI (Baudouin IX, en Flandre). Elle ornait auparavant le rond-point de la place de Flandre à Mons dont le nom rappele l'union des comtés de Hainaut et de Flandre sous les mêmes princes du XIe au XIIIe siècle. Actuellement est se situe naturellement Avenue Baudouin de Constantinople.
HMS Bulldog.jpg
HMS BULLDOG secured to a buoy on the East Coast. Fitted with a bow chaser
Rachmaninov.jpg
Sergei Rachmaninov
20160602 xl P1040319-Wolf von Fabeck Berlin 2016 Mitbegruender-Solarenergie-Foerderverein Deutschland e. V. - SFV - Sitz Aachen WMC.jpg
Autor/Urheber: Molgreen, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Wolf von Fabeck, am 02. Juni 2016 in Berlin (Mitbegründer des Solarenergie-Förderverein Deutschland e. V. (SFV) mit Sitz in Aachen)
1LIVE Krone 2015-3741.jpg
Autor/Urheber: Superbass, Lizenz: CC BY-SA 4.0
1lIVE Krone 2015 - Carolin Kebekus
Aldo Moro br.jpg
This is a picture of the italian politician Aldo Moro, taken during his detention by Red Brigades.
Julius Röntgen.jpg
The Dutch composer Julius Röntgen (1855-1932).
Manaslu (1).jpg
Autor/Urheber: Ben Tubby, Lizenz: CC BY 2.0
Manaslu, Nepal, Himalaya
Capture of Carency aftermath 1915 1.jpg
Aftermath of the fighting in the French town of Carency during the Second Battle of Artois, May 1915.
Minamoto no Yoritomo.jpg
Portrait of Yoritomo, Hanging scroll; color on silk. Owned by Jingo-ji temple in Kyoto. Formerly identified as the original portrait by Fujiwara Takanobu who according to the Jongoji ryakki, had painted the portraits of Yoritomo, Shigemori, Fujiwara Mitsuyoshi, Taira no Narifusa, and of Cloister Emperor Goshirakawa that were placed in the Sentōin building of the Jingo-ji temple at the time it was erected.[1] But recent scholarship ascribes a later date to this piece than the artist's lifetime, and perhaps it is a copy of the 1179 original by Takanobu (?). The long-held view that this represented Yoritomo was challenged in 1995 by Michio Yonekura, and in the argument appeared the reevaluation of the date. ("Three portraits at Jingo-ji" ja:神護寺三像, see #gallery below)
Lochkamera prinzip.jpg
Autor/Urheber: Der ursprünglich hochladende Benutzer war Anton in der Wikipedia auf Deutsch, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Funktionsweise einer Lochkamera
Zeichner: Anton (rp) 2004
Nutzungsrechte freigegeben: GNU Free Documentation License.
Sven-Soeren Christophersen 4624.jpg
Autor/Urheber: Kuebi = Armin Kübelbeck (In case of questions regarding usage of my work, please see here — after you have read the license below.), Lizenz: CC BY-SA 3.0
Sven-Sören Christophersen, im Trikot der Deutschen Handball-Nationalmannschaft am 16. September 2014, in Heilbronn.
Johann Stüdl.jpg
Autor/Urheber: Schlesinger, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Scan from a historic book 1894
Billy Joel Shankbone NYC 2009.jpg
Autor/Urheber: David Shankbone , Lizenz: CC BY 3.0
Billy Joel at the 2009 premiere of the Metropolitan Opera in New York City. Photographer's blog post about event and photograph.
Franz Dobusch.jpg
Autor/Urheber: Werner Faymann, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Der Linzer Bürgermeister Franz Dobusch.
Dresdner Maiaufstand.jpg
Autor/Urheber: Koroesu, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Truppen (Sächsische und Preußische) am Dresdner Neumarkt. Barrikaden der Aufständigen. „Hotel de Saxe“, Moritzstraße, „Hotel Stadt Rom“ (v.l.n.r).
Frank Andersson.jpg
Autor/Urheber: Frankie Fouganthin, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Frank Andersson på filmpremiär av Jack Reacher i Filmstaden Sergel i Stockholm den 11 december 2012.
DaveGahanbyNOA-HASSIN.JPG
Autor/Urheber: Noa Hassin, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Dave Gahan performing at Royal Albert Hall, London.
Zita magyar királyné.jpg
Princess Zita of Bourbon-Parma (1892–1989), by marriage Empress of Austria, Queen of Hungary and Bohemia in traditional Hungarian gown at her coronation.
EnglishCoronationRegalia2.jpg
The Ancient Coronation Chair and Regalia of England &c.. Stahlstich, 18 x 24 cm.
Index der Gegenstände.
  1. ?
  2. Diadem der Mary von Modena
  3. ?
  4. Eines der vier Schwerter, die dem Monarchen vorangetragen werden
  5. Schwert der Gnade
  6. ?
  7. ?
  8. Herrscherring
  9. Edwardsthron (der Krönungsthron)
  10. Sankt Edwards Stab
  11. Szepter mit der Taube
  12. ?
  13. Eines der vier Schwerter
  14. Ring des Königingemahls
  15. de:Edwardskrone
  16. Reichsapfel
  17. ?
John Ashcroft by Gage Skidmore.jpg
(c) Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0
Former Attorney General John Ashcroft at CPAC in Washington, D.C..
Eröffnung-Stadtbahn-Wien-1898.jpg
Eröffnung der Stadtbahn in Wien, Ansichtskarte 1898
Lake-ParlHouse.JPG
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Ulrike Meinhof als junge Journalistin (retuschiert).jpg
Autor/Urheber: unbestimmtes Mitglied der Familie Meinhof, Lizenz: Copyrighted free use
Ulrike Meinhof, deutsche Journalistin und RAF-Mitglied
Joseph louis gay-lussac.jpg
Joseph Louis Gay-Lussac
Bundesarchiv Bild 102-08918, Richard E. Byrd.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 102-08918 / CC-BY-SA 3.0
Der berühmte Polarflieger Commander Richard E. Byrd wurde infolge seiner grossen Verdienste um die Erforschung des Südpols zum Vizeadmiral der amerikanischen Marine ernannt.
Drafi Deutscher I.jpg
(c) Foto: Udo Grimberg, Lizenz: Creative Commons by-sa-3.0 de
Drafi Deutscher auf der Funkausstellung Berlin
Franz Senn.jpg
Autor/Urheber: Schlesinger, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Scan from a historic book 1894
A C Reed.jpg
Autor/Urheber: Lionel decoster, Lizenz: CC BY-SA 3.0
American blues saxophonist A.C. Reed in France
Tommy Krappweis 2012-03-13.JPG
Autor/Urheber: Superbass, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Tommy Krappweis, deutscher Komiker, Autor, Regisseur und Produzent
Orville L. Freeman, Secretary of Agriculture (1961-1969).jpg
Orville L. Freeman, Secretary of Agriculture (1961-1969). Photograph in the John F. Kennedy Presidential Library and Museum, Boston.