9. April

Der 9. April ist der 99. Tag des gregorianischen Kalenders (der 100. in Schaltjahren), somit bleiben 266 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
März · April · Mai
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1241: Schlacht bei Liegnitz
1440: Christoph III.
1809: Tiroler Landsturm
1865: Das McLean-Haus
1940: Schlacht um Narvik während der Operation Weserübung
1942: Gefangene während des Todesmarsches
2003: US-Panzer in Bagdad

Wirtschaft

1870: Die Geschäftsräume der Deutschen Bank in Berlin
  • 1870: Nach der Erteilung der Konzession durch die Preußische Staatsregierung am 10. März nimmt die Deutsche Bank ihren Geschäftsbetrieb in Berlin auf.
  • 1872: Samuel R. Percy erhält ein US-amerikanisches Patent für einen Prozess zur Herstellung von Milchpulver.

Wissenschaft und Technik

1959: Die 7 Mercury-Astronauten
1967: Eine Boeing 737-100

Kultur

1913: Plakat zur Raskolnikoff-Uraufführung
1939: Marian Anderson am Lincoln Memorial

Gesellschaft

1882: Jumbos Ankunft in New York
  • 1882: Der Elefant Jumbo, bisherige Attraktion des Londoner Zoos, kommt nach dem Verkauf an den Zirkuspionier P. T. Barnum in den USA an.
  • 2005: Der britische Thronfolger Charles, Prince of Wales, heiratet im Rathaus von Windsor seine langjährige Geliebte Camilla Parker Bowles. Die Hochzeit kann nur standesamtlich stattfinden, weil die Braut nach dem Recht der Church of England noch verheiratet ist.

Religion

1555: Marcellus II.
  • 1555: Marcello Cervini wird als Marcellus II. Papst. Er ist der letzte Papst, der seinen Geburtsnamen als Papstnamen verwendet. Bereits am 1. Mai, dem 22. Tag seines Pontifikats stirbt er – vermutlich an einem Nierenleiden.
1826: Eingang zum Wiener Stadttempel

Katastrophen

  • 0037: Antiochia am Orontes wird durch ein Erdbeben zerstört.
  • 1947: In den US-Bundesstaaten Texas, Kansas und Oklahoma fordert der Glazier-Higgins-Woodward-Tornado 167 Menschenleben.
  • 2017: Bei den Anschlägen auf zwei koptische Kirchen in Ägypten werden 44 Menschen getötet und über 120 Personen verletzt.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

Johann Matthias Gesner (* 1691)

18. Jahrhundert

Johann Georg Kerner (* 1770)

19. Jahrhundert

1801–1850

Elias Lönnrot (* 1802)
Helene Lange (* 1848)
  • 1848: Helene Lange, deutsche Pädagogin und Frauenrechtlerin
  • 1850: Hermann Zumpe, deutscher Dirigent
  • 1850: Johan d’Aulnis de Bourouill, niederländischer Ökonom

1851–1900

Adela Florence Nicolson (* 1865)
Léon Blum (* 1872)
Friedrich Franz IV. (* 1882)
Curly Lambeau (* 1898)
  • 1898: Curly Lambeau, US-amerikanischer American-Football-Spieler und -Trainer
  • 1898: Julius Patzak, österreichischer Opern- und Liedsänger
  • 1898: Karl Pawlowski, deutscher evangelischer Theologe und diakonischer Unternehmer
  • 1898: Paul Robeson, US-amerikanischer Schauspieler und Sänger, Autor und Bürgerrechtler
  • 1899: Fritz Rang, deutscher SS-Offizier, Kriminaldirektor mit leitender Position im SD, in der Gestapo und im RSA
  • 1899: Hans Jeschonnek, deutscher Generaloberst und Generalstabschef der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg
  • 1899: Heinrich Hamacher, deutscher Politiker und MdB
  • 1899ː Maimi von Mirbach, deutsche Cellistin und Angehörige der Bekennenden Kirche, Gerechte unter den Völkern
  • 1899: Raoul de Verneuil, peruanischer Komponist und Dirigent
  • 1900: Carl Gielen, deutscher römisch-katholischer Priester und Kölner Dompropst

20. Jahrhundert

1901–1925

Henry Winterfeld (* 1901)
Lew Kopelew (* 1912)
  • 1912: Lew Sinowjewitsch Kopelew, russischer Germanist, Schriftsteller, Dissident und Humanist
  • 1915: Leonard Wibberley, irischer Schriftsteller
  • 1916: Eladio Acosta Arteaga, kolumbianischer Ordensgeistlicher und Erzbischof vom Erzbistum Santa Fe de Antioquía
  • 1916: László Weiner, ungarischer Pianist, Komponist und Dirigent
  • 1917: Brad Dexter, US-amerikanischer Filmschauspieler und Filmproduzent
  • 1917: Johannes Bobrowski, deutscher Schriftsteller
  • 1917: Rolf Kauka, deutscher Comic-Künstler und Verleger (Fix und Foxi)
  • 1918: Jørn Utzon, dänischer Architekt
  • 1919: John Presper Eckert, US-amerikanischer Computerpionier
  • 1920: Art Van Damme, US-amerikanischer Jazz-Akkordeonist
  • 1921: Francesco Adorno, italienischer Hochschullehrer und Philosophiehistoriker
  • 1921: Jean-Marie Balestre, französischer Automobil- und Automobilsportfunktionär (FIA, FFSA und FISA)
  • 1921: Vince Banonis, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 1921: Carlos Pizarro, puerto-ricanischer Sänger
  • 1921: Alfred Preißler, deutscher Fußballspieler
  • 1921: Hansjürg Steinlin, Schweizer Forstwissenschaftler
  • 1922: Carl Amery, deutscher Schriftsteller
  • 1922: Hanno Hahn, deutscher Kunsthistoriker und Architekturforscher
  • 1922: Johnny Thomson, US-amerikanischer Autorennfahrer
  • 1922: Dénes Zsigmondy, ungarischer Geiger
  • 1924: Harald Heilmann, deutscher Komponist und Musikpädagoge
  • 1924: Francisc Munteanu, rumänischer Schriftsteller, Filmregisseur und Drehbuchautor
  • 1925: Michèle Angirany, französische Skilangläuferin
  • 1925: David A. Huffman, US-amerikanischer Computerpionier
Heinz Nixdorf (* 1925)
  • 1925: Heinz Nixdorf, deutscher Computerpionier, Firmengründer und Unternehmer

1926–1950

  • 1926: Marcello Argilli, italienischer Rechtsanwalt, Journalist, Schriftsteller, Kinderbuchautor und Comicautor
  • 1926: Ewald Aul, deutscher Holocaust-Überlebender und Vorsteher der Jüdischen Gemeinde Osnabrück
  • 1926: Hugh Hefner, US-amerikanischer Verleger (Playboy)
  • 1926: Harris Wofford, US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei
  • 1927: Mohammad Taghi Massoudieh, iranischer Musikethnologe und Komponist
  • 1928: Erling Norvik, norwegischer Politiker und Journalist
  • 1928: Iris Wittig, deutsche Militärpilotin
  • 1928: Paul Arizin, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 1928: Tom Lehrer, US-amerikanischer Sänger, Liedermacher, Satiriker und Mathematiker
  • 1929: Joyce Appleby, US-amerikanische Historikerin
  • 1929: Hans-Eberhard Urbaniak, deutscher Politiker und Gewerkschaftssekretär
  • 1930: Alphonse Amadou Alley, beninischer Politiker und Präsident
  • 1930: Bertram Blank, deutscher Politiker, MdB
  • 1930: Georg Mascetti, deutscher Schwimmer
  • 1930: Reinhold Zundel, deutscher Politiker
  • 1931: Richard Bennett Hatfield, kanadischer Politiker
  • 1931: Leone Frollo, italienischer Comiczeichner
  • 1931: Heisuke Hironaka, japanischer Mathematiker
  • 1931: Myriam Marbe, rumänische Komponistin
  • 1931: Tom Phillis, australischer Motorradrennfahrer
  • 1932: Richard Hoisl, deutscher Geodät und Universitätsprofessor
  • 1932: Carl Perkins, US-amerikanischer Musiker
  • 1932: Mati Klarwein, deutscher Maler
  • 1932: Helmut Wolff, deutscher Maler und Bildhauer
  • 1933: Gian Maria Volonté, italienischer Schauspieler
(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Jean-Paul Belmondo (* 1933)
Gernot Roll (* 1939)
Patty Pravo (* 1948)

1951–1975

Stefan Szczesny (* 1951)
Isabel Coixet (* 1962)
Paulina Porizkova (* 1965)

1976–2000

Clueso (* 1980)
  • 1980: Clueso, deutscher Sänger, Rapper, Songwriter und Produzent
  • 1980: Luciano Galletti, argentinischer Fußballspieler
  • 1980: Albert Hammond jr., US-amerikanischer Musiker
  • 1980: Lee Yo-won, südkoreanische Schauspielerin
  • 1980: Rachel Specter, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1981: Moran Atias, israelische Fernseh- und Filmschauspielerin
  • 1981: Ireneusz Jeleń, polnischer Fußballspieler
  • 1981: Andrea Micheletti, italienischer Dartspieler
  • 1981ː Christina Pedersen, norwegische Fußballschiedsrichterin
  • 1981: Matthias Schriefl, deutscher Jazztrompeter, Multiinstrumentalist und Komponist
  • 1982: Christina Karnicnik, österreichische Schauspielerin und Moderatorin
  • 1982: Ivo Töllner, deutscher Handballspieler
  • 1983: Lukáš Dlouhý, tschechischer Tennisspieler
  • 1983: Thomas Reinmann, Schweizer Fußballspieler
  • 1983: Dawit Tschutlaschwili, georgischer Schriftsteller
  • 1984: Donnie O’Sullivan, deutsch-irischer Moderator, Fernsehautor und Musikproduzent
© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
Tim Bendzko (* 1985)
  • 1985: Tim Bendzko, deutscher Singer-Songwriter
  • 1985: Arseni Sergejewitsch Bondarew, russischer Eishockeyspieler
  • 1985: Antonio Nocerino, italienischer Fußballspieler
  • 1985: David Zauner, österreichischer Skispringer und Nordischer Kombinierer
  • 1986: Mirna Jukić, kroatisch-österreichische Schwimmerin
  • 1986: Leighton Meester, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 1987: Blaise Matuidi, französischer Fußballspieler
  • 1987: Jesse McCartney, US-amerikanischer Schauspieler und Musiker
  • 1987: Juliane Maier, deutsche Fußballspielerin
  • 1987: Evander Sno, niederländischer Fußballspieler
  • 1989: Lucas Castro, argentinischer Fußballspieler
  • 1989: Isaka Cernak, australischer Fußballspieler
  • 1989: Christopher Pittman, US-amerikanischer Mörder
  • 1990: Matías Abero, uruguayischer Fußballspieler
  • 1990: Emma Augier de Moussac, tschechische Springreiterin
  • 1990: Kim Kulig, deutsche Fußballspielerin
  • 1990: Florian Riedel, deutscher Fußballspieler
Kristen Stewart (* 1990)
  • 1990: Kristen Stewart, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 1991: Gai Assulin, israelischer Fußballspieler
  • 1991: Ayami Ōishi, japanische Ruderin
  • 1991: 3Plusss, deutscher Rapper
  • 1991: Axel Pons, spanischer Motorradrennfahrer
  • 1991: Alexander Ring, finnischer Fußballspieler
  • 1993: Tobias Ahrens, deutscher Fußballspieler
  • 1994: Claude Gonçalves, portugiesisch-französischer Fußballspieler
  • 1994: Mona Khaled, ägyptische Schachspielerin
  • 1994: Joey Pollari, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1996: Ida Šimunčić, kroatische Leichtathletin
  • 1996: Giovani Lo Celso, argentinischer Fußballspieler
  • 1997: Luis Arráez, venezolanischer Baseballspieler
  • 1997: Annie Lindh, schwedische Biathletin
  • 1998: Elle Fanning, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1999: Isaac Hempstead-Wright, britischer Schauspieler
  • 1999: Lil Nas X, US-amerikanischer Rapper
  • 1999: Lidia Žurauskaitė, russisch-litauische Biathletin
  • 2000: Jackie Evancho, US-amerikanische Mezzosopranistin

21. Jahrhundert

Gestorben

Vor dem 18. Jahrhundert

Kammu († 806)
Francis Bacon († 1626)
  • 1626: Francis Bacon, englischer Philosoph, Staatsmann, Autor und als Wissenschaftler Wegbereiter des Empirismus
  • 1671: Tilemann Olearius, deutscher lutherischer Theologe und Philologe
  • 1693: Roger de Bussy-Rabutin, französischer General und Schriftsteller

18. Jahrhundert

19. Jahrhundert

Friedrich Münter († 1830)

20. Jahrhundert

1901–1950

  • 1945: Dietrich Bonhoeffer, deutscher evangelisch-lutherischer Theologe der Bekennenden Kirche, Widerstandskämpfer und Opfer des Nationalsozialismus
  • 1945: Wilhelm Canaris, deutscher Admiral und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus
  • 1945: Hans von Dohnanyi, deutscher Jurist und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus
  • 1945: Georg Elser, deutscher Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus und Bombenattentäter auf Adolf Hitler
  • 1945: Theodor Haecker, deutscher Schriftsteller, Kulturkritiker und Übersetzer, Vertreter des geistigen Widerstandes gegen den Nationalsozialismus
  • 1945: Hans Oster, deutscher General und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus
  • 1945: Karl Sack, deutscher Richter am Reichskriegsgericht, Mitwisser des Attentats vom 20. Juli 1944
  • 1947: Heddi Hirsch, österreichische Textil- und Modedesignerin, Illustratorin
  • 1947: Carmen Mory, Schweizer Gestapo-Agentin, Blockälteste im KZ Ravensbrück
  • 1947: Konrad Friedrich Noetel, deutscher Komponist
  • 1950: Cemil Cem, türkischer Karikaturist und Herausgeber

1951–2000

  • 1952: Carl Friedemann, deutsch-schweizerischer Komponist, Dirigent und Musiker
  • 1953: Emile Aerts, belgischer Bahnradsportler
Hans Reichenbach († 1953)
Zofia Kossak-Szczucka († 1968)
(c) Bundesarchiv, Bild 183-76791-0009 / Horst Sturm / CC-BY-SA 3.0
Robert Havemann († 1982)

21. Jahrhundert

Andrea Dworkin († 2005)

Feier- und Gedenktage

  • Kirchliche Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 9. April – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Raskolnikow 1913 poster.jpg
Theaterzettel zur Uraufführung des Raskolnikows (1913).
UStanks baghdad 2003.JPEG
Aufnahme von 2003 des Denkmals von 1989 nach der US-geführten Invasion des Iraks
Bitwa pod Legnicą.jpg
Bitwa pod Legnicą na miedziorycie Matthäusa Meriana Starszego z 1630 roku pod tytułem „Wielka klęska chrześcijan pobitych przez Tatarów”
Jean-Paul Belmondo 2013 2.jpg
(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Jean-Paul Belmondo à l'enregistrement de l'émission "Vivement dimanche" réalisée à l'occasion de son 80ème anniversaire
Stadttempel Vienna September 2006 015.jpg
Autor/Urheber: Gryffindor, Lizenz: CC BY 2.5
Image of the main entrance of the Stadttempel in Vienna.
Bundesarchiv Bild 146-1987-074-16, Dietrich Bonhoeffer.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 146-1987-074-16 / CC-BY-SA 3.0
Dietrich Bonhoeffer, evangelischer Pfarrer und Theologe (GND 118513214)
Isabel Coixet - La Librería (cropped).jpg
Isabel Coixet, director of the film The bookshop
Deutsche Bank 1870.jpg
Autor/Urheber:

Unbekannt

, Lizenz: PD-alt-100

Deutsche Bank 1870

Christopher of Bavaria.jpg
questionable as a real portrait of Christopher
GottfriedStrasser.jpg
Autor/Urheber:

unbekannt

, Lizenz: Bild-PD-alt

Gottfried Straßer (1854-1912).

Elias Lönrot Cabinet Portrait-2 crop.jpg
Finnish physician and philologist Elias Lönnrot (1802—1884) (crop)
Georg Kerner Porträt 1.jpg
19th century photograph of a portrait of Johann Georg Kerner
Henry winterfeld promo cropped.jpg
Autor/Urheber: Dorian Winterfeld, Lizenz: CC0
Picture of Henry Winterfeld. For use on his bio page.
Helene Lange vor 1899.jpg
Helene Lange (1848–1930) Photographie Atelier Elvira, Hofphotographische Anstalt München vor 1899
Jumbo01.jpg
Zeitgenössische Darstellung der Ankunft des Elefanten Jumbo in New York 1882, nachdem er vom Londoner Zoo an den Zirkuspionier P. T. Barnum verkauft worden war
NIXDORF SW.jpg
Autor/Urheber: Der ursprünglich hochladende Benutzer war Jodocus in der Wikipedia auf Deutsch, Lizenz: CC BY-SA 2.0 de
Heinz Nixdorf, deutscher Computerpionier und Unternehmer
Unser Song 2017 - Generalprobe - Tim Bendzko-9367.jpg
© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
Unser Song 2017 - Generalprobe - Tim Bendzko
Pavlína Pořízková 2014.JPG
Autor/Urheber: David Sedlecký, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Pavlína Pořízková (Paulina Porizkova), American (Czech-born) model and actress
Mercury Astronauten.jpg
Die 7 Mercury Astronauten
Bundesarchiv Bild 183-76791-0009, Berlin, 15. Volkskammersitzung, Robert Havemann.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-76791-0009 / Horst Sturm / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein.
Zentralbild/Sturm 4.10.1960

15. Sitzung der Volkskammer der DDR
Im In- und Ausland mit größtem Interesse erwartet ist die Volkskammer der Deutschen Demokratischen Republik am 4.10.1960 um 11.00 Uhr zu ihrer 15. Sitzung zusammengetreten. Auf der Tagesordnung stehen eine Erklärung des Staatsrates der Republik, das "Gesetz über die Anpassung von gesetzlichen Bestimmungen an die Bildung des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik" in erster und zweiter Lesung sowie Anzeigen des Ausschusses für Eingaben der Bürger.

UBz.: Ein leidenschaftliches Bekenntnis zum sozialistischen Aufbau in der DDR legte Prof. Dr. Robert Havemann als Sprecher der Kulturbund-Fraktion ab.
MarianAndersonLincolnMemorial.png
American contralto Marian Anderson performs in front of 75,000 spectators in Potomac Park. Finnish accompanist Kosti Vehanen is on the piano.
H Reichenbach.jpg
Hans Reichenbach
Helena Elisabeth Goudeket.jpg
Autor/Urheber: Autor/-in unbekanntUnknown author, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Portretfoto van Helena Elisabeth Goudeket (1910-1943)
Léon Blum reading.jpg
Leon Blum, Amb.
AppomattoxCourtHouse.jpg
McLean house where General Lee surrendered. Appomattox Court House, Virginia, April 1865. Photographed by Timothy H. O'Sullivan.
CurlyLambeauNotreDame.jpg
American football player and founder of Green Bay Packers, Earl "Curly" Lambeau, during his college career at Notre Dame.
Pravo Radiocorriere70.jpg
Italian singer Patty Pravo
Bundesarchiv Bild 146-1979-013-43, Wilhelm Canaris.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 146-1979-013-43 / CC-BY-SA 3.0
Friederich Münter.jpg
Friedrich/Friederich Münter. This is a copy painted in 1833 by Christian Albrecht Jensen. (The original painting is from around 1820 and by Christian Horneman). Frederiksborg Museum.
Dworkin on After Dark.JPG
Autor/Urheber: Open Media Ltd., Lizenz: CC BY-SA 3.0
Andrea Dworkin appearing on the television programme After Dark on 21 May 1988
Karg-Elert-Sigfrid.jpg
Autor/Urheber: Autor/-in unbekanntUnknown author, Lizenz: CC BY 2.5
A photograph of the famous composer Sigfrid Karg-Elert.
Szczesny-Portrait.jpg
Autor/Urheber: Szczesny Factory / Selectra, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Portrait des Künstlers Stefan Szczesny, Szczesny Factory
Lew Kopelew.jpg
Autor/Urheber: Elke Wetzig (Elya), Lizenz: CC BY-SA 3.0
Lew Kopelew, russischer Schriftsteller und Dissident, bei einer Lesung in Bad Münstereifel, Deutschland
1LIVE Krone 2014 Clueso 1.jpg
Autor/Urheber: Superbass, Lizenz: CC BY-SA 4.0
1LIVE Krone 2014 in der Bochumer Jahrhunderthalle: Unbekannt
Gernot Roll 6350.jpg
Autor/Urheber: Harald Bischoff, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Gernot Roll bei der Verleihung des Kulturellen Ehrenpreises der Stadt München, 2015 an Werner Herzog im Festsaal des Alten Rathauses
Kristen Stewart Life Magazine 1.JPG
Autor/Urheber: lukeford.net, Lizenz: CC BY-SA 2.5
Kristen Stewart at Hollywood Life Magazine’s 7th Annual Breakthrough Awards
Johann Mattias Gesner - Titelkupfer.jpg

Portrait of Johann Matthias Gesner (1691–1761), German classical scholar

Titelkupfer des Werkes "Novus Linguae Et Eruditionis Romanae Thesaurus" (1749)
HMS Warspite, Norway 1940.jpg
Aerial photograph showing British battleship HMS WARSPITE seen in the distance in action with the Narvik shore batteries during the second British naval action off Narvik, smoke from her guns hanging above the battleship. One of the British destroyers is seen on the left. Photograph taken from an aircraft of the Fleet Air Arm. During this operation seven German destroyers were sunk or forced to beach themselves.
Bundesarchiv Bild 146-2004-0007, Hans Oster.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 146-2004-0007 / CC-BY-SA 3.0
Portrait of Emperor Kanmu.png
Autor/Urheber: Autor/-in unbekanntUnknown author, Lizenz: CC BY 4.0
Portrait of Emperor Kanmu. Silk painting. Description: "In this portrait, Emperor Kanmu sits on a chair with a backrest placed on a tatami mat with decorated borders, with the interior design resembling a shrine or altar. He is fully clothed in formal coronation attire. Most likely, this portrait was a deified image drawn to be worshipped, for example, on the occasion of annual ceremonies given on March 17 in the emperor’s honor at the Enryakuji Temple in Mt. Hiei. (This temple was founded by the aforementioned Priest Saicho. The ceremony is called the “Tenno-Ko.”) The majesty emanating from the large portrait is one of the best renditions of this powerful ancient ruler."