8. November

Der 8. November ist der 312. Tag des gregorianischen Kalenders (der 313. in Schaltjahren), somit bleiben 53 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Oktober · November · Dezember
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1519: Cortez’ Eroberungszug durch Mexiko
1520: Stockholmer Blutbad
1620: Die Schlacht am Weißen Berg
1832: Der erste Herzog von Terceira
1864: Abraham Lincoln
Präsidentschaftswahl in den USA 1892
Wahlmännerverteilung 1932
1960: John F. Kennedy
1960: US-Präsidentschaftswahl
1988: George Bush
2006: George W. Bush verabschiedet Donald Rumsfeld
2011:Fluchtroute Zschäpes nach der Rekonstruktion der Ermittler

Wirtschaft

  • 1887: Emil Berliner erhält das Reichspatent auf sein Tonwiedergabegerät mit drehbarer Schallplatte. Das Grammophon ersetzt nach der Jahrhundertwende mehr und mehr den Walzenphonographen von Thomas Alva Edison.
  • 1925: Otto Feick erhält ein Patent auf das Rhönrad.
  • 2016: Demonetisierung in Indien 2016: Indiens Premierminister Narendra Modi verkündet die Entwertung aller 500- und 1000-Rupien-Banknoten, was etwa 86 % der zirkulierenden Geldmenge betrifft.

Wissenschaft und Technik

1895: Röntgen-Bild von 1896
  • 1895: Wilhelm Conrad Röntgen entdeckt die Röntgenstrahlen.
  • 1907: Die Pariser Zeitung L’Illustration startet die erste öffentliche Bildübertragung per Faksimiletelegraf und Unterseekabel. Zwölf Minuten später ist die Fotografie von König Eduard VII. beim Londoner Daily Mirror angekommen. Die beiden Zeitungen erwerben die Rechte an dem von Arthur Korn entwickelten Gerät.
  • 1969: Der erste deutsche Satellit namens Azur wird von der kalifornischen Vandenberg Air Force Base in eine Erdumlaufbahn gestartet. Er dient dem Einstieg in die bundesdeutsche Weltraumforschung.
  • 1977: Der griechische Archäologe Manolis Andronikos findet ungeplünderte Königsgräber beim Ort Vergina. Nach eigenen Angaben will er das Grab Philipps II. von Makedonien entdeckt haben, was nicht gesichert ist.
  • 2011: Die russische Raumsonde Phobos-Grunt, zur Erforschung des Marsmondes Phobos, wird gestartet. Durch eine fehlerhafte Ausrichtung der Sonde erreicht sie allerdings nicht die vorgesehene Flugbahn Richtung Mars, sondern verbleibt im Erdorbit. Am 15. Januar 2012 tritt Phobos-Grunt in die Erdatmosphäre ein und verglüht über dem Pazifik.

Kultur

Gesellschaft

1973: Arbre du Ténéré
  • 1973: Die Überreste des Arbre du Ténéré, des „isoliertesten Baums der Welt“, werden ins nigrische Nationalmuseum nach Niamey gebracht.

Religion

  • 0535: Fünfzehn Bischöfe nehmen die Beratungen beim einberufenen Konzil von Clermont auf.
  • 1960: In seinem Tabakbeschluss fällt das deutsche Bundesverfassungsgericht eine wichtige Entscheidung zum Schutzbereich der Religionsfreiheit.
  • 1990: Der albanische Staatschef Ramiz Alia kündigt an, die seit 1967 geschlossenen Moscheen und Kirchen wieder öffnen zu wollen.

Katastrophen

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

18. Jahrhundert

  • 1706: Johann Ulrich von Cramer, deutscher Jurist und Philosoph
  • 1710: Sarah Fielding, englische Schriftstellerin und Übersetzerin
  • 1715: Elisabeth Christine von Braunschweig-Wolfenbüttel-Bevern, Gemahlin König Friedrich II. von Preußen
  • 1717: Caspar Zili, Schweizer Kaufmann und Bankier
  • 1722: Erhard Andreas Frommann, deutscher evangelischer Geistlicher und Pädagoge
  • 1723: John Byron, englischer Seefahrer, Entdecker und Admiral
  • 1725: Johann George Tromlitz, deutscher Flötist, Flötenbauer und Komponist
  • 1735: George Plater, US-amerikanischer Politiker
  • 1737: Joseph Bruny d’Entrecasteaux, französischer Seefahrer und Entdecker
  • 1739: Jordi Bosch, mallorquinischer Orgelbauer
  • 1744: Christian Gottfried Gruner, deutscher Mediziner und Historiker
  • 1745: Ernst Christian Trapp, erster deutscher Inhaber eines Lehrstuhls für Pädagogik
  • 1748: Erdmann Traugott Reichel, Leipziger Kaufmann
  • 1754: Martin Johann Wikosch, österreichischer Pädagoge.
  • 1755: William Stephens Smith, US-amerikanischer Politiker
  • 1755: Dorothea Viehmann, deutsche Märchenerzählerin französischer Abstammung
  • 1756: Christian Gottlieb Friedrich Stöwe, deutscher evangelischer Geistlicher und Astronom
  • 1768: Augusta Sophia, britisch-hannoveranische Prinzessin
  • 1769: Michael Bille, dänisch-norwegischer und preußischer Marineoffizier
  • 1772: David Ferdinand Howaldt, deutscher Goldschmied
  • 1772: William Wirt, amerikanischer Jurist und Politiker
  • 1777: Désirée Clary, Königin von Schweden
  • 1781: Karl Godulla, deutscher Unternehmer, „preußischer Zinkkönig“

19. Jahrhundert

Milton Bradley (* 1836)
  • 1834: Karl Friedrich Zöllner, deutscher Astrophysiker
  • 1836: Milton Bradley, US-amerikanischer Zeichner, Lithograph, Patentanwalt, Erfinder, Spielehersteller
  • 1837: Albert Raney Anderson, US-amerikanischer Politiker
  • 1838: Caroline Amalie Meldahl, dänische Malerin
  • 1840: Nathan Rothschild, britischer Bankier und Politiker
  • 1841: Jan Otto, tschechischer Verleger
  • 1843: Moritz Pasch, deutscher Mathematiker
  • 1846: Eugenio Bertini, italienischer Mathematiker
  • 1847: George Armitstead, russischer Ingenieur, Unternehmer, Bürgermeister von Riga
  • 1847: Bram Stoker, irischer Autor
Gottlob Frege (* 1848)
  • 1848: Gottlob Frege, deutscher Mathematiker, Logiker und Philosoph
  • 1854: Johannes Rydberg, schwedischer Physiker
  • 1864: Franz Diekamp, deutscher römisch-katholischer Theologe
  • 1864: Wera Fjodorowna Komissarschewskaja, russische Schauspielerin
  • 1866: Herbert Austin, englischer Industrieller und Politiker
  • 1866: Heinrich Rippler, deutscher Schriftsteller, Journalist und Politiker
  • 1867: Ilmari Krohn, finnischer Komponist und Musikwissenschaftler
  • 1868: Felix Hausdorff, deutscher Mathematiker
  • 1869: Joseph Franklin Rutherford, US-amerikanischer Geistlicher (Zeugen Jehovas)
  • 1872: Martin Onslow Forster, britischer Chemiker
  • 1873: Gaetano Salvemini, italienischer Politiker und Historiker
  • 1874: Jewgeni Wiktorowitsch Tarle auch: Eugen Tarlé, sowjetischer Historiker
  • 1875: Qiu Jin, chinesische Revolutionärin, Feministin und Autorin
  • 1876: Annemarie von Auerswald, deutsche Stiftdame, Schriftstellerin und Museumsleiterin
  • 1878: Manuel Magallanes Moure, chilenischer Schriftsteller und Literaturkritiker
  • 1881: Jakob Fleck, österreichischer Filmpionier, Drehbuchautor, Regisseur, Produzent
  • 1881: Walter Riehl, österreichischer Rechtsanwalt und Politiker
  • 1883: Arnold Bax, britischer Komponist
  • 1884: Hermann Rorschach, Schweizer Psychiater, Entwickler des Rorschachtests
  • 1885: Paul Brohmer, deutscher Biologe
  • 1885: Emil Fahrenkamp, deutscher Architekt
  • 1885: Oskar von Niedermayer, deutscher Offizier, Professor und Abenteurer
  • 1888: Piet Valkenburg, niederländischer Fußballspieler
  • 1889: Josef Kroll, deutscher Altphilologe
  • 1890: Karl Harrer, deutscher Journalist, Gründungsmitglied der Deutschen Arbeiterpartei (DAP)
  • 1892: Theodor Boehm, deutscher pharmazeutischer Chemiker
  • 1893: Prajadhipok, König von Siam
  • 1894: Fritz Grau, deutscher Bobfahrer
  • 1895: Hans Bogner, deutscher Altphilologe
  • 1897: Elisabeth Crodel, deutsche Malerin
  • 1897: Dorothy Day, US-amerikanische Sozialaktivistin
  • 1900: Otto Auerswald, deutscher Widerstandskämpfer
  • 1900: Margaret Mitchell, US-amerikanische Autorin
(c) Bundesarchiv, Bild 146III-386 / CC-BY-SA 3.0
Franz-Josef Wuermeling (* 1900)

20. Jahrhundert

1901–1925

Peter Weiss (* 1916)

1926–1950

  • 1926: Eberhard Itzenplitz, deutscher Regisseur
  • 1927: Lal Krishna Advani, indischer Politiker
  • 1927: Chris Connor, US-amerikanischer Sänger
  • 1927: Ken Dodd, britischer Komiker und Sänger
  • 1927: Patti Page, US-amerikanische Sängerin
  • 1928: Rudolf Heitefuß, deutscher Phytomediziner
  • 1929: Bert Berns, US-amerikanischer Musikproduzent und Komponist
  • 1930: Jewgeni Malinin, russischer Dirigent, Musikpädagoge und Geiger
  • 1930: Heinz Perne, deutscher Geistlicher und Liedermacher
  • 1931: Jim Redman, rhodesischer Motorradrennfahrer
  • 1931: Morley Safer, kanadischer Reporter und Korrespondent
  • 1932: Stéphane Audran, französische Schauspielerin
  • 1933: Peter Arundell, britischer Autorennfahrer
  • 1933: Werner Golz, deutscher Schachspieler und -journalist
  • 1934: Friedrich Adolphi, deutscher Politiker
  • 1934: Lothar Milde, deutscher Leichtathlet, Olympiamedaillengewinner
  • 1934: Melitón Sánchez Rivas, panamaischer Sportfunktionär
(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Alain Delon (* 1935)

1951–1975

  • 1951: Alfredo Astiz, argentinischer Kapitänleutnant
  • 1952: John Denny, US-amerikanischer Baseballspieler
  • 1952: Christie Hefner, US-amerikanische Unternehmerin
  • 1954: Bill Joy, US-amerikanischer Software-Entwickler
  • 1954: Andrzej Czerwiński, polnischer Politiker
  • 1954: Rickie Lee Jones, US-amerikanische Sängerin und Songschreiberin
  • 1955: Dietmar Hoffmann, deutscher Fußballspieler
  • 1955: Gisela Oeri, deutsch-schweizerische Milliardärsgattin und Mäzenin
  • 1956: Detlef Opitz, deutscher Schriftsteller
  • 1957: Bernd Kundrun, deutscher Verlagsmanager
  • 1957: Porl Thompson, englischer Gitarrist und Kunstmaler
  • 1958: Don Byron, US-amerikanischer Jazzmusiker
  • 1959: Andrea Asch, deutsche Politikerin
  • 1960: Elizabeth Avellan, US-amerikanische Filmproduzentin
  • 1960: Sadi Tekelioğlu, türkisch-dänischer Journalist
  • 1960: Mikael Nyqvist, schwedischer Schauspieler
  • 1961: Rustem Rinatowitsch Adagamow, russischer Blogger und Fotojournalist
  • 1961: Leif Garrett, US-amerikanischer Sänger
  • 1964: Lars Harms, deutscher Politiker, MdL
  • 1966: Nové Deypalan, philippinischer Dirigent und Komponist
  • 1966: Heike Hennig, deutsche Autorin, Regisseurin und Leiterin eines Opernensembles
  • 1968: Sergio Porrini, italienischer Fußballspieler
  • 1966: Gordon Ramsay, britischer Koch, Entertainer und Produzent
  • 1968: Courtney Thorne-Smith, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1970: Thomas Anderson, US-amerikanischer Unternehmer, Mitgründer von MySpace
  • 1970: Juan José Borrelli, argentinischer Fußballspieler und -trainer
  • 1970: RP Kahl, deutscher Schauspieler, Regisseur und Filmproduzent
  • 1970: Diana King, jamaikanische Sängerin
Tara Reid (* 1975)

1976–2000

  • 1976: Jawhar Mnari, tunesischer Fußballspieler
  • 1976: Nico Patschinski, deutscher Fußballspieler
  • 1977: Jussup Abdussalomow, tadschikischer Ringer
  • 1977: Schahram Amiri, iranischer Physiker
  • 1977: Sascha Amstätter, deutscher Fußballspieler
  • 1978: Anna Angelina Wolfers, deutsche Schauspielerin
  • 1979: Christoph Hinz, deutscher Handballspieler
  • 1979: Paul Sackey, englischer Rugbyspieler
  • 1980: Jodie Leslie Ahlborn, deutsche Schauspielerin
  • 1980: Luís Fabiano, brasilianischer Fußballspieler
  • 1981: Jéssica Augusto, portugiesische Langstrecken- und Hindernisläuferin
  • 1981: Joe Cole, englischer Fußballspieler
  • 1981: Arne Niemeyer, deutscher Handballspieler
  • 1981: Brian Rast, US-amerikanischer Pokerspieler
  • 1982: Mika Kallio, finnischer Motorradrennfahrer
  • 1982: Sam Sparro, australischer Musiker und Sänger
  • 1983: Blanka Vlašić, kroatische Hochspringerin
  • 1983: Pawel Pogrebnjak, russischer Fußballspieler
  • 1984: Riley Armstrong, kanadischer Eishockeyspieler
  • 1985: Magda Apanowicz, kanadische Schauspielerin
  • 1985: Alban Ramaj, albanischer Fußballspieler
  • 1987: Edgar Benítez, paraguayischer Fußballspieler
  • 1987: Samantha Droke, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1987: Andrei Gawrilow, russischer Eishockeyspieler
  • 1987: Eduardo Gurbindo, spanischer Handballspieler
  • 1987: Miroslav Holec, tschechischer Eishockeyspieler
  • 1987: Takashi Kobayashi, japanischer Rennfahrer
  • 1987: Andreas Lukse, österreichischer Fußballspieler
  • 1987: Greg Mansell, britischer Rennfahrer
  • 1988: Thomas Asanger, österreichischer Komponist
  • 1988: Sven Schipplock, deutscher Fußballspieler
  • 1989: Leonardo Cordeiro, brasilianischer Rennfahrer
  • 1989: Andrew Gower, britischer Schauspieler
  • 1989: Niko Juhola, Schweizer Unihockeyspieler
  • 1989: Sanni Leinonen, finnische Skirennläuferin
  • 1989: Kevin Sommer, französischer Fußballspieler
  • 1990: Hanna Fogelström, schwedische Handballspielerin
  • 1991: Anastassija Kowaltschuk, ukrainische Billardspielerin
  • 1995: Klengan, deutscher Webvideoproduzent, Buchautor und Schauspieler
  • 1996: William Borland, schottischer Dartspieler
  • 1996: Carina Schlüter, deutsche Fußballspielerin
  • 2000: Jasmine Thompson, britische Sängerin
  • 2000: Delia Sclabas, Schweizer Leichtathletin

21. Jahrhundert

  • 2001: Johannes Lamparter, österreichischer Nordischer Kombinierer
  • 2004: Anton Kasakow, ukrainischer Snookerspieler

Gestorben

Vor dem 16. Jahrhundert

Johannes Duns Scotus († 1308)

16. bis 18. Jahrhundert

19. Jahrhundert

20. Jahrhundert

1901–1950

1951–2000

Wjatscheslaw Michailowitsch Molotow († 1986)

21. Jahrhundert

Witali Ginsburg († 2009)

Feier- und Gedenktage

  • Kirchliche Gedenktage
    • Willehad, Glaubensbote bei den Friesen, erster Bischof von Bremen (evangelisch, römisch-katholisch, orthodox)
    • Johann von Staupitz, deutscher Priester (evangelisch: LCMS)
  • Aktionstage
    • Intersex Day of Remembrance/Intersex Solidarity Day

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.

Weblinks

Commons: 8. November – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Auswärtiges Amt: Äthiopien – Beziehungen zu Deutschland

Auf dieser Seite verwendete Medien

Zoso.svg
The true title of Led Zeppelin IV

The original four symbols were created by Led Zeppelin in 1971, probably from the following sources:

  • 1. Jimmy Page's Zoso symbol from a sigil for Saturn from page 51 of an 1850 reprint of a 1521 French book Dragon Rouge and Poulet Noire (The Red Dragon and The Black Hen); also seen on page 31 of Frinellan's 1844 book Le Triple Vocabulaire Infernal Manuel du Demonomane. A variation of the symbol also appears in Jerome Cardan's 1557 book De rerum varietate (page 789 of this 1580 reprint).
  • 2. John Paul Jones' symbol (non-interlaced triquetra overlaying a circle) is from page 33 of Rudolf Koch's 1930 book The Book of Signs (Koch died in 1934) where it is annotated as a sign "to exorcise evil spirits".
  • 3. John Bonham's symbol (three intersecting circles) is from page 32 of the same book by Rudolf Koch, given as an "early sign for the Trinity".
  • 4. Plant's feather symbol is likely a simple merging of two symbols from the "Feather Symbol of Truth" illustration on page 105 of James Churchward's 1933 book The Sacred Symbols of Mu (Churchward died in 1936)
Source of research: Duncan from http://www.inthelight.co.nz/ledzep/zososymbol.htm
X-ray by Wilhelm Röntgen of Albert von Kölliker's hand - 18960123-02.jpg
An early X-ray picture (radiograph) taken at a public lecture by Wilhelm Röntgen (1845–1923) of Albert von Kölliker's left hand. See Axel Haase; Gottfried Landwehr; Eberhard Umbach (eds.) (1997) Röntgen Centennial: X-rays in Natural and Life Sciences, Singapur: World Scientific, S. 7–8 ISBN: 981-02-3085-0.
Ginzburg in MSU opaque.jpg
Autor/Urheber: Emaus modified by Penarc, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Vitaly Ginzburg
Fluchtroute von Beate Zschäpe.svg
(c) Karte: NordNordWest, Lizenz: Creative Commons by-sa-3.0 de
Rekonstruktion der Fluchtroute von Beate Zschäpe zwischen dem 4. und 8. November 2011, gestrichelt: lt. Einlassung von Beate Zschäpe
Alain Delon Cannes 3.jpg
(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Alain Delon au festival de Cannes
Arbre-du-tenere-1961.jpg
Autor/Urheber: Michel Mazeau, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Arbre du Ténéré in 1961. The tree was destroyed in 1973 and has been replaced by a monument.
Battle of White Mountain.jpg
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Bundesarchiv Bild 146III-386, Franz-Josef Wuermeling.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 146III-386 / CC-BY-SA 3.0
Tara Reid adjusted.jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY-SA 2.0
The American actress Tara Reid.
Peter Weiss 1982.jpg
German author Peter Weiss (1916-1982)
Bush and Rumsfeld shakes hands, November 8, 2006.jpg
President George W. Bush shakes the hand of outgoing Secretary of State Donald Rumsfeld Wednesday, Nov. 8, 2006, in the Oval Office where the President announced the Secretary's resignation and his intention to nominate Dr. Robert Gates as successor.
Jfk2.jpg
Picture of John F. Kennedy
1. Herzog v. Terceira.jpg
1. Herzog von Terceira
Conquest mexico 1519 21.jpg
"The Conquest of Mexico, 1519 - 1521" aus "The Historical Atlas by William R. Shepherd, 1923" heruntergeladen von http://www.lib.utexas.edu/maps/historical/history_americas.html ll