7. Oktober

Der 7. Oktober ist der 280. Tag des gregorianischen Kalenders (der 281. in Schaltjahren), somit bleiben noch 85 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
September · Oktober · November
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1428: Orléans
1571: Seeschlacht von Lepanto
1777: Schlacht von Bemis Heights
1800: Die Kent und Surcoufs Kaperschiff Confiance im Gefecht
(c) Bundesarchiv, Bild 183-M0502-306 / Otto Donath / CC-BY-SA 3.0
1949: Gründung der DDR
(c) D. R. Walker, CC-BY-SA-3.0
1985: Die Achille Lauro

Wirtschaft

1948: Citroën 2CV

Wissenschaft und Technik

  • 1806: Der Engländer Ralph Wedgwood erhält ein Patent für einen Apparat zur Verdoppelung von Schriftstücken, mit dem ein tintengetränktes Papier in Verbindung mit einem Metall-Schreibstift gemeint war. Die Produktion beginnt er einige Jahre später.
  • 1959: Mit der Mondsonde Lunik 3 gelingen erstmals Aufnahmen der bis dahin unbekannten Mondrückseite.
  • 1960: Im Rahmen der Unabhängigkeitsfeiern des Landes wird die University of Nigeria in Nsukka eröffnet.
  • 1972: Die Deutsche Akademie der Wissenschaften zu Berlin (DAW) wird in Akademie der Wissenschaften der DDR (AdW) umbenannt.

Kultur

1600: Die Hochzeit Heinrichs IV. mit Maria von Medici
1905: Neues Rathaus in Leipzig

Gesellschaft

1910: Plakat zum Absinthverbot in der Schweiz

Religion

1793: Heilige Ampulle

Katastrophen

  • 1756: Die Markusflut an der Nordsee verursacht im Bereich der Elbe etwa 600 Tote.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 19. Jahrhundert

Friedrich I. von Dänemark (* 1471)

19. Jahrhundert

  • 1801: Adolf Müller senior, österreichischer Komponist
  • 1802: Magnus Brostrup Landstad, norwegischer Pfarrer, Herausgeber und Verfasser von Kirchenliedern
  • 1814: Julius Strobel, deutscher Orgelbauer
  • 1816: George Henry Martin Johnson, Häuptling der Mohawk
  • 1817: Bushrod Rust Johnson, US-amerikanischer Offizier und Lehrer
  • 1821: Richard Heron Anderson, US-amerikanischer General
  • 1827: Fulgenzio Chicherio, Schweizer Jurist und Offizier der Schweizer Armee
  • 1835: Felix Draeseke, deutscher Komponist
  • 1842: Emil Claar, deutscher Schauspieler, Schriftsteller und Intendant
  • 1843: Konrad Gaedeke, deutscher Bankier und Industrieller
  • 1845: Marie Heim-Vögtlin, erste Schweizer Ärztin
  • 1846: Wladimir Peter Köppen, deutscher Meteorologe, Klimatologe und Botaniker
  • 1847: Nathan Zuntz, deutscher Mediziner
  • 1847: Emil Holub, österreichischer Afrikaforscher
  • 1847: Alexander Franken, deutscher Rechtswissenschaftler
  • 1852: Isidor Mautner, österreichischer Großindustrieller
  • 1853: Luis Andreoni, italienischer Ingenieur und Architekt
  • 1854: Christiaan de Wet, südafrikanischer Politiker und General der Buren
  • 1854: Georg Frentzen, deutscher Architekt und Hochschullehrer
  • 1856: Sietze Douwes van Veen, niederländischer Kirchenhistoriker
  • 1862: Otto Ernst, deutscher Schriftsteller
  • 1862: Rudolf Much, österreichischer germanistischer und skandinavistischer Mediävist, Altphilologe und Religionswissenschaftler
  • 1866: Wladimir Ledóchowski, polnischer Adliger, Ordensgeneral der Jesuiten
  • 1867: Jewgeni Karlowitsch Miller, russischer General
  • 1867: Otto Anthes, deutscher Pädagoge und Schriftsteller
  • 1869: Wilhelm Kroll, deutscher Altphilologe
  • 1870: Uncle Dave Macon, US-amerikanischer Musiker
  • 1871: Viola Gillette, US-amerikanische Sängerin
  • 1871: Georg Hermann, deutscher Schriftsteller
  • 1872: Martha Koepp-Susemihl, deutsche Malerin
  • 1877: Frank Croxton, US-amerikanischer Sänger
  • 1879: Julius Busch, deutsch-baltischer Pastor, evangelischer Märtyrer
  • 1879: Herman Nohl, deutscher Pädagoge und Philosoph
  • 1880: Paul Hausser, deutscher General
Niels Bohr (* 1885)

20. Jahrhundert

1901–1925

Georg Leber (* 1920)

1926–1950

  • 1926: Marcello Abbado, italienischer Komponist und Pianist
  • 1926: Paul Gerhard Aring, deutscher Theologe
  • 1926: Rolf Reuter, deutscher Dirigent und Hochschullehrer
  • 1927: Kazimierz Korybutiak, polnischer Pianist und Musikpädagoge
  • 1927: Ronald D. Laing, britischer Psychiater
  • 1927: Al Martino, US-amerikanischer Sänger
  • 1928: Sanne Ledermann, Freundin von Anne Frank und Opfer des Holocaust
  • 1929: Hans-Peter Dürr, deutscher Physiker und Autor
  • 1929: Luigi Ferdinando Tagliavini, italienischer Organist, Cembalist und Musikwissenschaftler
  • 1930: Bernard Collomb, französischer Autorennfahrer
  • 1931: Walter Kubiczeck, deutscher Komponist
  • 1931: Gordon Terry, US-amerikanischer Country-Musiker
  • 1931: Desmond Tutu, südafrikanischer Bischof, Friedensnobelpreisträger
  • 1931: Maria Schaumayer, österreichische Wirtschaftswissenschaftlerin, Politikerin, Präsidentin der Österreichischen Nationalbank.
  • 1932: Boulos Nassif Borkhoche, syrischer Erzbischof
  • 1932: Hans Bellin, deutscher Internist
  • 1932: Baligh Hamdi, ägyptischer Komponist
  • 1933: Gilbert Chapron, französischer Boxer
  • 1933: Josef Raulf, deutscher Kommunalpolitiker
  • 1934: Feliksas Bajoras, litauischer Komponist
  • 1934: Jean-Claude Briavoine, französischer Autorennfahrer
  • 1934: Ulrike Meinhof, deutsche Journalistin und Mitbegründerin der Rote Armee Fraktion (RAF)
  • 1936: Karl-Heinz Drescher, deutscher Grafiker
  • 1936: Joanna Glass, kanadische Schriftstellerin
  • 1937: Joaquín Larroya, spanischer Kanute
  • 1938: Ann Haydon-Jones, britische Tennisspielerin
  • 1939: Tony Glover, US-amerikanischer Mundharmonika-Spieler und Sänger
  • 1939 (oder 1940): Raimund Harmstorf, deutscher Schauspieler
  • 1939: John E. Hopcroft, US-amerikanischer Informatiker
  • 1939: Harold Kroto, britischer Chemiker, Nobelpreisträger
  • 1940: Muriel Grossfeld, US-amerikanische Turnerin
  • 1940: Larry Young, US-amerikanischer Jazzorganist und Komponist
  • 1942: Wolfgang Heilemann, deutscher Fotograf
  • 1942: Rico Weber, Schweizer Künstler
  • 1943: Alfred Finz, österreichischer Politiker
  • 1943: Gerd Loßdörfer, deutscher Leichtathlet
  • 1943: Oliver North, US-amerikanischer Offizier und Mitglied des Geheimdienstes CIA
  • 1944: Jean Arthuis, französischer Politiker
  • 1944: Simon Mark Arthur, britischer Peer, Pilot und Geschäftsmann
  • 1944: Eduard Geyer, deutscher Fußballspieler und -trainer
  • 1944: Donald Tsang, chinesischer Politiker
  • 1945: Kevin Godley, britischer Musiker und Songschreiber
  • 1945: Manfred Ruge, deutscher Kommunalpolitiker
  • 1945: Jean-Luc Thérier, französischer Autorennfahrer
  • 1946: Valeria Bufanu, rumänische Leichtathletin
(c) Dietmar Lipkovich, www.gib-mir-musik.at, CC BY-SA 3.0 de
Georg Danzer (* 1946)
  • 1946: Georg Danzer, österreichischer Liedermacher
  • 1948: Diane Ackerman, US-amerikanische Schriftstellerin und Lyrikerin
  • 1949: Kieran Kane, US-amerikanischer Country-Sänger und Songwriter
  • 1949: Alice Walton, US-amerikanische Pferdezüchterin und Milliardärin
  • 1949: Gabriel Yared, libanesischer Komponist

1951–1975

Wladimir Putin (* 1952)

1976–2000

Gestorben

Vor dem 16. Jahrhundert

16. bis 18. Jahrhundert

Edgar Allan Poe († 1849)
  • 1728: Jean-Baptiste Volumier, flämischer Violinvirtuose und Komponist
  • 1753: Herman Kaau-Boerhaave, niederländischer Mediziner
  • 1766: André Chéron, französischer Komponist, Cembalist, Organist und Dirigent
  • 1772: John Woolman, nordamerikanischer Wanderprediger und Autor
  • 1787: Henry Melchior Mühlenberg, deutscher Pastor
  • 1792: George Mason, US-amerikanischer Politiker (Verfassungsvater)

19. Jahrhundert

Michael Phelan († 1871)
  • 1849: Edgar Allan Poe, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 1857: Louis McLane, US-amerikanischer Außenminister
  • 1867: Mohammed Afzal Khan, Emir von Afghanistan
  • 1867: Henry Timrod, amerikanischer Dichter und Journalist in der Konföderation
  • 1870: Madschid bin Said, erster Sultan von Sansibar
  • 1871: Michael Phelan, US-amerikanischer Billardspieler und Unternehmer
  • 1873: Knut Jungbohn Clement, deutscher Schriftsteller
  • 1887: George J. Webb, US-amerikanischer Organist und Komponist
  • 1890: John Hill Hewitt, US-amerikanischer Komponist, Lyriker und Zeitungsverleger
  • 1890: Maharero, traditioneller Führer der Herero
  • 1891: August Roese, deutscher Kommunalpolitiker, Oberbürgermeister von Eisenach
  • 1892: Friedrich Schlögl, österreichischer Schriftsteller
  • 1896: John Langdon Down, englischer Mediziner
  • 1896: Louis Jules Trochu, französischer General, Präsident des Nationalen Verteidigungsrates

20. Jahrhundert

1901–1950

1951–2000

21. Jahrhundert

Feier- und Gedenktage

  • Kirchliche Gedenktage
    • Henry Melchior Mühlenberg, deutscher Glaubensbote in Nordamerika (evangelisch)
    • Hl. Justina von Padua, römische Jungfrau, Märtyrin und Schutzpatronin (katholisch)
    • Rosenkranzfest (katholisch)

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 7. Oktober – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Achille39.jpg
(c) D. R. Walker, CC-BY-SA-3.0
Achille Lauro
Confiance Kent fight.jpg
Fight between the French Confiance (Robert Surcouf) and the Kent
Putin with flag of Russia.jpg
(c) Kremlin.ru, CC BY 4.0
На встрече с интернет-предпринимателями, чьи проекты получили поддержку Фонда развития интернет-инициатив
Paris - Bonhams 2013 - Citroën 2CV A - 1950 - 002.jpg
Autor/Urheber: Thesupermat, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Une Citroën 2CV A de 1950.
John Neilson House, Bemis Heights, Stillwater, Saratoga County, NY.jpg
John Neilson House, Bemis Heights, Stillwater, Saratoga County, NY. Situated within the American entrenchments on the Saratoga battlefield, it served as the headquarters for the Generals Enoch Poor and Benedict Arnold during the Saratoga campaign. As a building it is representative of the early frontier settlements of the upper Hudson valley. Print from Benson Lossing's Pictorial Field Book of the Revolution, 1851, p. 48, shows plan of battlefield and views of John Neilson's House from south, east and inside. REPOSITORY: Library of Congress, Prints and Photograph Division, Washington, D.C. 20540 USA. https://www.loc.gov Public Domain.
Battle of Lepanto 1571.jpg
Die Schlacht von Lepanto 1571. Öl auf Leinwand.
Vienna 2003-11-23 Metropol - Georg Danzer.jpg
(c) Dietmar Lipkovich, www.gib-mir-musik.at, CC BY-SA 3.0 de
Georg Danzer performing in Vienna's 'Metropol' music club.
Edgar Allan Poe 2.jpg
Daguerreotypie von Edgar Allan Poe 1848, erste Veröffentlichung 1880
Michael Phelan.JPG
Photograph with signature of Michael Phelan (the "Father of American billiards") who died in 1871.
Bundesarchiv Bild 183-M0502-306, Berlin, Gründung der DDR.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-M0502-306 / Otto Donath / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
ADN-ZB/Donath

Gründung der Deutschen Demokratischen Republik am 7.10.1949 Im Gebäude der DWK (Deutsche Wirtschafts-Kommission) in der Leipziger Strasse in Berlin fand am 7.10. die 9.Tagung des Deutschen Volksrates statt, auf der die DDR gegründet und das Manifest "Die Nationale Front des demokratischen Deutschland" verabschiedet wurde. UBz.: Die jüngste Abgeordnete der Volkskammer, Margot Feist, beglückwünscht Wilhelm Pieck zu seiner Wahl als Staatspräsident.

Abgebildete Personen:

Verteidigungsminister Georg Leber.jpg
Autor/Urheber: Bundeswehr-Fotos Wir.Dienen.Deutschland., Lizenz: CC BY 2.0
Georg Leber, sechster Bundesminister der Verteidigung vom 10.07.1972 bis 01.02.1978. ©Bundeswehr/Fischer
View of Orléans 1428 - Project Gutenberg etext 19488.jpg
View of Orléans 1428-9 1 and 2 (of 2), by Anatole France. Project Gutenberg etext 19488
Reliquaireanciendelasainteampoule.jpg
Die Heilige Ampulle in ihrem Reliquiar (Stich, 18. Jh.)
Leipzig Neues Rathaus 2.jpg
Autor/Urheber: Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird Jungpionier als Autor angenommen (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben)., Lizenz: CC-BY-SA-3.0
main (southern) entrance of the Neues Rathaus (New Town Hall) in Leipzig, Saxony (Germany)