7. Dezember

Der 7. Dezember ist der 341. Tag des gregorianischen Kalenders (der 342. in Schaltjahren), somit bleiben 24 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
November · Dezember · Januar
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

43 v. Chr.: Cicero
1724: Thorner Blutgericht
1787: Delaware
1941: Pearl Harbor
Flagge des Libanon
1975: Denkmal zur Invasion Osttimors

Wirtschaft

2005: Die A 20 bei Langsdorf in Richtung Rostock

Wissenschaft und Technik

1972: Start der Apollo 17
1972: Foto der Erde, von Apollo 17 aufgenommen

Kultur

1732: Royal Opera House
1742: Das Berliner Opernhaus in der ursprünglichen Form
1996: Lonja de la Seda (Aufnahme von 1870)

Gesellschaft

  • 1811: In London werden die vier ersten Opfer der später so genannten Ratcliffe-Highway-Morde gefunden.

Religion

Katastrophen

  • 1942: Das deutsche U-Boot U 515 versenkt westlich der Azoren das britische Passagierschiff Ceramic (18.713 BRT) mit fünf Torpedos. Von den 656 Passagieren und Besatzungsmitgliedern wird nur ein einziger gerettet.
  • 1944: Ein Erdbeben der Stärke 8,1 in Tonankai, Japan, fordert über 1.000 Tote.
  • 1988: Beim Erdbeben von Spitak in Armenien kommen rund 25.000 Menschen ums Leben.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

18. Jahrhundert

19. Jahrhundert

1801–1850

1851–1900

  • 1853: Oskar Auster, sächsischer königlicher Baurat
  • 1859: Octaviano Larrazolo, US-amerikanischer Politiker, Gouverneur von New Mexico, Senator
  • 1859: Martin Möbius, deutscher Botaniker
  • 1860: Joseph Cook, australischer Politiker, Premierminister
  • 1861: Henri Berthelot, französischer General im Ersten Weltkrieg
  • 1863: Felix Calonder, Schweizer Politiker
  • 1863: Pietro Mascagni, italienischer Komponist
  • 1869: Albert Wiegel, deutscher Glaskünstler
  • 1874: Burghard Bock von Wülfingen, preußischer Landrat
  • 1876: Heinrich Straumer, deutscher Architekt
  • 1877: Walter Abbott, englischer Fußballspieler
  • 1879: Émile Champion, französischer Leichtathlet
  • 1879: Fritz Liebrich, Schweizer Lehrer und Schriftsteller in Mundart
  • 1881: Josef Flegl, tschechischer Komponist, Cellist und Musikpädagoge
  • 1885: Mason Phelps, US-amerikanischer Golfer
  • 1887: Ernst Toch, österreichischer Komponist
  • 1888: Albert Florath, deutscher Schauspieler
  • 1889: Isolde Hausser, deutsche Physikerin
  • 1889: Gabriel Marcel, französischer Philosoph und Dramatiker
  • 1890: Rudolf Bella, ungarischer Komponist
  • 1893: Fay Bainter, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1893: Demetrius Constantine Dounis, griechischer Geiger und Musikpädagoge
  • 1894: Chris Dafeff, kanadischer Geiger, Chorleiter und Musikpädagoge
  • 1894: Stuart Davis, US-amerikanischer Maler
  • 1894: George Waggner, US-amerikanischer Filmregisseur, -produzent, Drehbuchautor und Schauspieler
  • 1895: Auguste Adenauer, zweite Ehefrau Konrad Adenauers
  • 1895: Perez Markisch, sowjetisch-jiddischer Lyriker
  • 1896: Hedda Koppé, Schweizer Schauspielerin
  • 1897: Leo Monosson, deutscher Schlagersänger
  • 1900: Stepan Njaga, moldauischer Komponist

20. Jahrhundert

1901–1925

1926–1950

1951–1975

  • 1952: Paco Romero, spanischer Autorennfahrer
  • 1952: Siegfried Wittenburg, deutscher Fotograf und Autor
  • 1953: Jocelyne Boisseau, französische Schauspielerin
  • 1954: Uwe Hoppe, deutscher Dramatiker, Autor, Regisseur und Schauspieler
  • 1954: Reinhold Zwick, deutscher Theologe
  • 1955: Chuck Loeb, US-amerikanischer Jazzgitarrist, Komponist, Arrangeur und Musikproduzent
  • 1955: Klaus Elwardt, deutscher Handballspieler
  • 1955: Władysław Kłosiewicz, polnischer Cembalist, Dirigent und Musikpädagoge
  • 1955: Gerold Otten, deutscher Politiker
  • 1956: Larry Bird, US-amerikanischer Basketballer
  • 1956: Michele Oliveri, italienischer Schauspieler und Regisseur
  • 1957: Jürgen Kaminsky, deutscher Fußballspieler und -trainer
  • 1958: Rick Rude, US-amerikanischer Wrestler
  • 1960: Robert Amper, deutscher Schauspieler, Regisseur, Autor und Synchronsprecher
  • 1960: Holger C. Gotha, deutscher Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor
  • 1960: Abdellatif Kechiche, französischer Regisseur, Drehbuchautor und Schauspieler
  • 1960: Erhard Riedlsperger, österreichischer Filmregisseur und Drehbuchautor
  • 1960: Yasuhide Itō, japanischer Komponist, Dirigent und Pianist
  • 1962: Ulrike Müller, deutsche Politikerin, MdL
  • 1963ː Jutta Ehrmann-Wolf, deutsche Handballschiedsrichterin
  • 1963: Kathleen Partridge, australische Hockeyspielerin
Ilse Aigner (* 1964)
  • 1964: Ilse Aigner, deutsche Politikerin, MdB, Bundesministerin
  • 1964: Vida Anim, ghanaische Sprinterin
  • 1964: Wladimir Artjomow, russischer Kunstturner
  • 1964: Werner Brix, österreichischer Kabarettist und Schauspieler
  • 1965: Wolfgang Haffner, deutscher Jazz-Schlagzeuger
  • 1965: Dirk Stermann, deutscher Radiomoderator, Kabarettist und Autor
  • 1965: John Tarkong, palauischer Ringer
  • 1965: Sophie Watillon, belgische Gambistin
  • 1965: Jeffrey Wright, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1966: Gem Archer, britischer Musiker
  • 1966: Kirsten Erl, deutsche Fernsehrichterin
  • 1966: Shin’ichi Itō, japanischer Motorradrennfahrer
  • 1968: Noël Akchoté, französischer Gitarrist
  • 1968: Eva Maria Marold, österreichischer Musicalstar
  • 1968: Pål Anders Ullevålseter, norwegischer Endurorennfahrer
  • 1970: Esteban Garcia, Schweizer Unternehmer und Autorennfahrer
  • 1970: Jeon Mi-seon, südkoreanische Schauspielerin
  • 1970: Adel al-Mulla, katarischer Fußballspieler
  • 1970: Bundit Ungrangsee, thailändischer Dirigent
  • 1971: Wladimir Hakobjan, armenischer Schachspieler
  • 1971: Christian Kellner, deutscher Motorradrennfahrer
  • 1971: Massimo Rivola, italienischer Motorsportfunktionär
  • 1971: Eva Wittenzellner, deutsche Schauspielerin
  • 1972: Roman Bichler, deutscher Musikproduzent
  • 1972: Sean Dundee, südafrikanisch-deutscher Fußballspieler
  • 1972: Hermann Maier, österreichischer Skirennläufer
  • 1972: Patrick Scheuß, deutscher Jurist
  • 1972: Arianna Zukerman, US-amerikanische Sängerin und Musikpädagogin
  • 1973: Terrell Owens, US-amerikanischer Footballspieler
  • 1973: Damien Rice, irischer Musiker
  • 1973: Christian Vorländer, deutscher Rechtsanwalt
  • 1974: Mike Bell, US-amerikanischer Baseballspieler
  • 1974: Gerardo García León, spanischer Fußballspieler
  • 1975: Marco Borciani, italienischer Motorradrennfahrer
  • 1975: Denise Zich, deutsche Schauspielerin

1976–2000

Delron Buckley (* 1977)
  • 1977: Delron Buckley, südafrikanischer Fußballspieler
  • 1978: Shiri Appleby, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1978: Kon Artis, US-amerikanischer Rapper
  • 1979: Jennifer Carpenter, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1979: Sara Bareilles, US-amerikanische Singer-Songwriterin
  • 1979: Esther Roling, deutsche Schauspielerin
  • 1979: Laura Torrisi, italienische Schauspielerin
  • 1980: Clément Beaud, kamerunischer Fußballspieler
  • 1980: Clemens Fritz, deutscher Fußballspieler
  • 1980: Sarah Spale, Schweizer Schauspielerin
  • 1980: John Terry, englischer Fußballspieler
  • 1981: Tommy Egeberg, norwegischer Skispringer
  • 1981: Martin Tomczyk, deutscher Rennfahrer
  • 1981: Tuba Ünsal, türkische Schauspielerin und Fotomodell
  • 1982: Jack Huston, britischer Schauspieler
  • 1982: Mathias Weilandt, deutscher Jurist und Politiker
  • 1983: Linda Bresonik, deutsche Fußballspielerin
  • 1984: Robert Kubica, polnischer Formel-1-Rennfahrer
  • 1984: Emmanuel Muscat, maltesisch-australischer Fußballspieler
  • 1985: Floris van Assendelft, niederländischer Schachspieler
  • 1985: Jon Moxley, US-amerikanischer Wrestler
  • 1986: Tschawdar Arsow, bulgarischer Naturbahnrodler
  • 1986: Merle Collet, deutsche Schauspielerin
  • 1986: Ledian Memushaj, albanischer Fußballspieler
  • 1986: Jakov Milatović, montenegrinischer Wirtschaftswissenschaftler und Politiker
  • 1987: Aaron Carter, US-amerikanischer Musiker
  • 1988: Nathan Adrian, US-amerikanischer Freistilschwimmer
Emily Browning (* 1988)

21. Jahrhundert

Gestorben

Vor dem 16. Jahrhundert

Marcus Tullius Cicero
(† 43 v. Chr.)

16. bis 18. Jahrhundert

19. Jahrhundert

20. Jahrhundert

1901–1950

Élie Ducommun († 1906)

1951–1975

Thornton Wilder († 1975)

1976–2000

  • 1977: Georges Grignard, französischer Autorennfahrer
  • 1979: Nicolas Born, deutscher Schriftsteller
  • 1979: Eddie Gottlieb, US-amerikanischer Unternehmer und Sportfunktionär
  • 1979: Manfred Jenning, deutscher Hausautor und Spielleiter, Regisseur und Sprecher des Marionettentheaters Augsburger Puppenkiste
  • 1979: Cecilia Payne-Gaposchkin, britisch-amerikanische Astronomin
  • 1980: Darby Crash, US-amerikanischer Punkrockmusiker
  • 1981: Auguste Caralp, französischer Autorennfahrer
  • 1982: Sam Theard, US-amerikanischer Sänger und Songwriter
  • 1983: Antal Molnár, ungarischer Komponist und Musikwissenschaftler
  • 1984: Wilhelm Schmied, deutscher Maler und Grafiker
  • 1985: Robert Graves, britischer Schriftsteller
  • 1986: Eduard Lehmann, Schweizer Beamter
  • 1987: Hermann Meinert, deutscher Historiker und Archivar
  • 1988: Wilhelm Kweksilber, staatenloser, später niederländischer Publizist und Politiker
  • 1990: Reinaldo Arenas, kubanischer Schriftsteller und Dissident
  • 1990: Joan Bennett, US-amerikanische Filmschauspielerin
  • 1990: Horst Bienek, deutscher Schriftsteller
  • 1990: Dee Clark, US-amerikanischer R&B-Sänger und Songwriter
  • 1990: Peter Mieg, Schweizer Komponist, Maler und Publizist
  • 1991: Leon Klepper, rumänischer Komponist
  • 1992: Richard J. Hughes, US-amerikanischer Politiker
  • 1992: Johannes Leppich, deutscher Jesuitenpater und Wanderprediger
Félix Houphouët-Boigny († 1993)
  • 1993: Félix Houphouët-Boigny, ivorischer Arzt und Politiker, erster Staatspräsident der Republik Côte d’Ivoire
  • 1993: Wolfgang Paul, deutscher Physiker
  • 1993: Robert Taft junior, US-amerikanischer Politiker
  • 1994: Elga Andersen, deutsche Schauspielerin und Sängerin
  • 1996: José Donoso, chilenischer Schriftsteller
  • 1997: Günter Bast, deutscher Innerer Mediziner
  • 1997: Barry S. Brook, US-amerikanischer Musikwissenschaftler und Hochschullehrer
  • 1998: John Addison, britischer Komponist
  • 1998: Paul Tholey, deutscher Psychologe
  • 2000: Paul Haletzki, deutscher Kapellmeister und Komponist
  • 2000: Stanley Osborne, kanadischer Geistlicher, Musikpädagoge, Autor, Hymnologe und Komponist
  • 2000: Dominique Vautherin, französischer theoretischer Kernphysiker

21. Jahrhundert

  • 2001: Marie-Thérèse Chailley, französische Bratschistin und Musikpädagogin
  • 2003: Gerhard Höpp, deutscher Orientalist und Islamwissenschaftler
  • 2003: Raúl Vale, mexikanischer Sänger, Komponist und Schauspieler
  • 2004: Winfried Scharlau, deutscher Journalist
  • 2006: André Biéler, Schweizer evangelischer Geistlicher und Hochschullehrer
  • 2006: Jeane Kirkpatrick, US-amerikanische Politikwissenschaftlerin
  • 2006: Jay McShann, US-amerikanischer Blues- und Swing-Pianist, Bandleader und Sänger
  • 2007: Heinz Angermeier, deutscher Historiker
  • 2010: Elizabeth Edwards, US-amerikanische Rechtsanwältin und Autorin
  • 2011: Josip Barković, kroatischer Schriftsteller, Drehbuchautor und Filmregisseur
  • 2011: Kurt Ernsting, deutscher Unternehmer und Mäzen
  • 2011: Harry Morgan, US-amerikanischer Schauspieler
  • 2013: Édouard Molinaro, französischer Filmregisseur
  • 2014: Marie Marcks, deutsche Karikaturistin
  • 2016: Paul Elvstrøm, dänischer Segler
  • 2016: Hildegard Hamm-Brücher, deutsche Politikerin
  • 2016: Greg Lake, britischer Bassist, Gitarrist, Sänger, Songwriter
  • 2018: Belisario Betancur, kolumbianischer Politiker und Staatspräsident
  • 2019: Reinhard Bonnke, deutscher Evangelist
  • 2019: Wolfgang Winkler, deutscher Schauspieler
  • 2020: Howard Wales, US-amerikanischer Keyboarder
  • 2020: Chuck Yeager, US-amerikanischer Fliegerveteran
  • 2022: Jaroslav Bogdálek, tschechoslowakischer Skirennläufer und Eishockeyspieler
  • 2022: Armando González, spanischer Steuermann im Rudern

Feier- und Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 7. Dezember – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Microcosm of London Plate 027 - Covent Garden Theatre edited.jpg
Covent-Garden Theatre: This engraving was published as Plate 27 of Microcosm of London (1808) (see File:Microcosm of London Plate 027 - Covent Garden Theatre.jpg).
Delron Buckley.jpg
Delron Buckley bei der Mannschaftsvorstellung 2007
Berlin Opernhaus um 1745.jpg
Berlin opera-house in its original shape.
2020-12-07 Memorial 7 Dezembru 1975 a.jpg
Memorial 7 Dezembru 1975 am Tag der Enthüllung
Angelelli Franco-Tuscan Expedition to Egypt.jpg
Detail from a group portrait, painted by Giuseppe Angelelli between 1834 and 1836, of the 1828–1829 Franco-Tuscan Expedition to Egypt, led by Jean-François Champollion and Ippolito Rosellini. The expedition members portrayed are, from left, Salvador Cherubini, Alessandro Ricci, Nestor L'Hôte, Angelelli, Giuseppe Raddi, François Lehoux, Alexandre Duchesne, Ippolito Rosellini, Gaetano Rosellini, and Champollion. (Source: Cracking the Egyptian Code [2012] by Andrew Robinson, p. 185)
Hedwig Kopp Staatsarchiv Bern FN Jost N 169.jpg
Autor/Urheber: Carl Jost 1899 - 1967, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Hedwig Kopp, Künstlernamen Hedda Koppé, Schauspielerin (Schweiz/USA), lesend auf Sofa.
Ducommun.jpg
Élie Ducommun
Nestroy.jpg
Johann Nepomuk Nestroy, * 7. Dezember 1801 Wien, + 25. Mai 1862 Graz begraben: Wien, 1881 Ehrengrab auf dem Zentralfriedhof
M-T-Cicero.jpg
Marcus Tullius Cicero, by Bertel Thorvaldsen as copy from roman original, in Thorvaldsens Museum, Copenhagen.
The Earth seen from Apollo 17.jpg
Blue Marble“, die während des Fluges von Apollo 17 zum Mond am 7. Dezember 1972 entstandene Fotoaufnahme von der Erde
Ilse Aigner 09.2015.JPG
Autor/Urheber: Sigismund von Dobschütz, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Ilse Aigner (CSU), bayerische Wirtschaftsministerin
Houphouet-Boigny.jpg
Abgebildete Person: Félix Houphouët-Boigny – erster Präsident der Elfenbeinküste
Llotja de València, 1870, J. Laurent.jpg
Llotja de València o de la Seda, vers 1870, Jean Laurent (1818-1886).
A 20 bei Langsdorf.jpg
Autor/Urheber: Darkone, Lizenz: CC BY-SA 2.5
Autobahn A 20 bei Langsdorf – Blickrichtung Rostock
MD.C.C - Monument lui Ștefan Neaga - jun 2022 - 04.jpg
Autor/Urheber: Gikü, Lizenz: CC0
This file illustrates a cultural heritage monument in Moldova, ID
Cicero.PNG
Cicero, Kopiezeichnung einer Büste aus London (Herzog Wellington)
Malvina Schnorr von Carolsfeld 1881.jpg
Malvina Schnorr von Carolsfeld 1881
Davis garage no 1.jpg
Photograph of Garage No. 1, 1917, oil on canvas, by Stuart Davis in the public domain. en:Hirshhorn Museum and Sculpture Garden.
Thornton Wilder (1948).jpg
Photo of author/playwright Thornton Wilder.
Ernst-Toch.jpg
Signed publicity photograph of the Austrian-born composer of symphonic and film scores, Ernst Toch (1887–1964), possibly for film studio publicity. No copyright or copyright renewal information could be found.
Emily Browning (Cropped).jpg
Autor/Urheber: Nick Step, Lizenz: CC BY 2.0
Emily Browning at the 19th Annual Hamptons International Film Festival 2011.
The USS Arizona (BB-39) burning after the Japanese attack on Pearl Harbor - NARA 195617 - Edit.jpg
Die USS Arizona (BB-39) brennt nach dem japanischen Angriff auf Pearl Harbor, 7.12.1941
Apollo 17 Night Launch - GPN-2000-001150.jpg
Liftoff of the Apollo 17 Saturn V Moon Rocket from Pad A, Launch Complex 39, Kennedy Space Center, Florida, at 12:33 a.m., December 7, 1972. Apollo 17, the final lunar landing mission, was the first night launch of a Saturn V rocket.