7. August

Der 7. August ist der 219. Tag des gregorianischen Kalenders (der 220. in Schaltjahren), somit bleiben 146 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Juli · August · September
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1588: Nieder­lage der spani­schen Armada in Calais
1804: Napoleon
1884: Deutsch-Südwestafrika
1942: Ameri­kani­sche Truppen am Strand von Guadal­canal
Verlauf des Kaukasuskriegs 2008
  • 2008: An der Grenze von Georgien zu Südossetien beginnt mit dem Einsatz militärischer Verbände Georgiens offiziell der Kaukasuskrieg, nachdem es schon in den Wochen zuvor immer wieder zu Gefechten gekommen ist.

Wirtschaft

Wissenschaft und Technik

1909: Die Fahrtroute von Alice Ramsey

Kultur

1908: Venus von Willendorf

Gesellschaft

Religion

1316: Papst Johannes XXII.

Katastrophen

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Natur und Umwelt

  • 1964: Die Langlebige Kiefer Prometheus, mit geschätzten 4862 Jahren einer der ältesten Bäume der Welt, die an der Waldgrenze am Wheeler Peak im US-Bundesstaat Nevada wuchs, wird gefällt. Ihr außergewöhnliches Alter wird erst bei einer späteren Untersuchung festgestellt.

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

Alonso de Ercilla y Zúñiga (* 1533)
Erzsébet Báthory (* 1560)

18. Jahrhundert

Maria Anna von Bayern (* 1734)
Carl Ritter (* 1779)

19. Jahrhundert

1801–1850

Karl Formes (* 1810)
Faustina Hasse Hodges (* 1823)

1851–1875

Hermione von Preuschen (* 1854)
Alan Leo (* 1860)

1876–1900

  • 1876: John August Anderson, US-amerikanischer Astronom
  • 1876: Karl Fuchs, deutscher Politiker und Abgeordneter der deutschen Minderheit im Schlesischen Parlament
Mata Hari (* 1876)
Joachim Ringelnatz (* 1883)
Elizabeth Gurley Flynn (* 1890)
  • 1890: Elizabeth Gurley Flynn, US-amerikanische Politikerin
  • 1890: Randolph West, US-amerikanischer Hämatologe
  • 1892: Albert Schreiner, deutscher Politiker und Historiker
  • 1893: Fritz Grantze, deutscher Politiker, MdL, MdB
  • 1893: Günther Rittau, deutscher Kameramann und Regisseur
  • 1895: Willy Andreessen, deutscher nationalsozialistischer Funktionär
  • 1895: Paul Sievert, deutscher Leichtathlet
  • 1896: Akamatsu Kaname, japanischer Ökonom
  • 1896: William Langford, kanadischer Ruderer
  • 1896: Maja Sacher, Schweizer Kunstsammlerin
  • 1897: Wulf Emmo Ankel, deutscher Zoologe
  • 1897: Carl Wery, deutscher Schauspieler
  • 1898: Patrick von Kalckreuth, deutscher Landschafts- und Marinemaler
  • 1898: Friedrich Stoffels, deutscher Zeuge Jehovas und Opfer der NS-Kriegsjustiz
  • 1899: August Anhalt, deutscher Maler, Zeichner und Grafiker
  • 1899: Alfred Jurke, deutscher Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus
  • 1900: Alan Helffrich, US-amerikanischer Leichtathlet, Olympiasieger

20. Jahrhundert

1901–1925

Konrad Heiden (* 1901)
(c) Deutsche Fotothek‎, CC BY-SA 3.0 de
Johanna Melzer (* 1904)
(c) Universitätsarchiv St.Gallen | Pius Rast | HSGH 022/001514/03 | CC-BY-SA 4.0
Alicia Penalba (* 1913)
Anne Cobbe (* 1920)
  • 1901: Konrad Heiden, deutscher Journalist und Schriftsteller
  • 1901: August Scholtis, deutscher Schriftsteller
  • 1902: Ann Harding, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1902: August Herold, deutscher Rebenzüchter (Kerner und Dornfelder)
  • 1903: Louis Leakey, kenianisch-britischer Paläoanthropologe
  • 1903: Saburō Moroi, japanischer Komponist
  • 1903: Maria Reining, österreichische Sopranistin
  • 1904: Ralph Bunche, US-amerikanischer Diplomat und Bürgerrechtler, Nobelpreisträger
  • 1904: Erwin Fischer, deutscher Jurist
  • 1904: Johanna Melzer, deutsche Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus
  • 1905: Curt Becker, deutscher Politiker, MdB
  • 1905: Boris Goldenberg, deutscher Politiker, Journalist und Historiker
  • 1906: Gerhard Frommel, deutscher Komponist und Musikpädagoge
  • 1906: Nelson Goodman, US-amerikanischer Philosoph
  • 1906: Max Rostal, deutscher Violinist
  • 1907: Abby Berlin, US-amerikanischer Filmregisseur
  • 1907: Frank Fitzsimmons, US-amerikanischer Gewerkschaftsführer
  • 1908: Robert Bernardis, österreichischer Offizier, Widerstandskämpfer, Beteiligter am Attentat vom 20. Juli 1944
  • 1909: Dorothy Walton, kanadische Badmintonspielerin
  • 1911: Nicholas Ray, US-amerikanischer Filmregisseur
  • 1912: Wiltraut Rupp-von Brünneck, deutsche Richterin am Bundesverfassungsgericht
  • 1913: Hedwig Meermann, deutsche Politikerin, MdB
  • 1913: Alicia Penalba, argentinisch-französische Bildhauerin
  • 1914: Vojtěch Cach, tschechischer Autor und Dramatiker
  • 1914: Fernando Cerchio, italienischer Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent
  • 1916: Lawrence Trevor Picachy, indischer Jesuit, Erzbischof von Kalkutta und Kardinal
  • 1916: Anton Eric Scotoni, Schweizer Unternehmer
  • 1917: Andrea Mascagni, italienischer Komponist, antifaschistischer Widerstandskämpfer und Politiker
  • 1919: Gerhard Becker, deutscher Komponist
  • 1919: Kim Borg, finnischer Bassist und Gesangspädagoge
  • 1920: Anne Cobbe, britische Mathematikerin
  • 1920: Harry Arnold Persson, schwedischer Tenorsaxophonist, Klarinettist und Bandleader
  • 1920: Tsukamoto Kunio, japanischer Lyriker
  • 1921: Susanne Hirzel, deutsche Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus (Weiße Rose)
  • 1921: Karel Husa, US-amerikanischer Komponist und Professor
  • 1921: Manitas de Plata, französischer Gitarrist
  • 1922: Josef W. Janker, deutscher Schriftsteller
  • 1922: Boy Lornsen, deutscher Bildhauer und Schriftsteller
Liane Berkowitz (* 1923)

1926–1950

Edwin Edwards (* 1927)
© Holger Motzkau 2010, Wikipedia/Wikimedia Commons (cc-by-sa-3.0)
Elinor Ostrom (* 1933)
Ada Deer (* 1935)
Sigfried Held (* 1942)
John C. Mather (* 1946)
Sabine Hering (* 1947)
Kerry Melville (* 1947)
  • 1926: Sue Kaufman, US-amerikanische Schriftstellerin
  • 1926: Jean-Claude Touche, französischer Organist und Komponist
  • 1927: George Busbee, US-amerikanischer Politiker
  • 1927: Edwin Edwards, US-amerikanischer Politiker
  • 1927: Paul Röhner, deutscher Politiker, MdB
  • 1928: James Randi, kanadischer Zauberkünstler, Skeptiker von Pseudowissenschaften
  • 1928: Helen Vita, Schweizer Chansonnière, Schauspielerin und Kabarettistin
  • 1929: Jo Baer, US-amerikanische Malerin und Grafikerin
  • 1929: Thomas van Dijck, niederländischer Hockeyspieler
  • 1929: Don Larsen, US-amerikanischer Baseballspieler
  • 1930: Luisa Famos, Schweizer Schriftstellerin
  • 1930: Veljo Tormis, estnischer Komponist
  • 1931: Nils Århammar, schwedischer Sprachwissenschaftler
  • 1931: Jack Good, britischer Fernsehproduzent und Musik-Manager
  • 1931: Gottfried Kiesow, deutscher Denkmalpfleger
  • 1932: Abebe Bikila, äthiopischer Marathonläufer
  • 1932: Edward Hardwicke, britischer Schauspieler
  • 1933: Elinor Ostrom, US-amerikanische Politikwissenschaftlerin, Nobelpreisträgerin
  • 1933: Friedhelm Ptok, deutscher Schauspieler
  • 1934: Steve Ihnat, US-amerikanischer Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur
  • 1934: Dieter Schlesak, deutscher Schriftsteller, Mitglied des deutschen P.E.N.-Zentrums
  • 1935: Moritz Amherd, Schweizer Theologe und Ökonom
  • 1935: Ada Deer, US-amerikanische Politikerin und Hochschullehrerin
  • 1935: Rahsaan Roland Kirk, US-amerikanischer Saxophonist und Multi-Instrumentalist
  • 1937: Magic Slim, US-amerikanischer Blues-Musiker
  • 1938: Ludwig Valentin Angerer, deutscher Architekt, Maler, Bildhauer und Autor
  • 1938: Lutz Brandt, deutscher Künstler
  • 1938: Giorgio Giugiaro, italienischer Industriedesigner
  • 1938: Heinz Rudolf Unger, österreichischer Schriftsteller
  • 1939: Ron Holden, US-amerikanischer R&B-Sänger und Fernsehmoderator
  • 1940: Hans Eisele, deutscher Fußballspieler
  • 1940: Martin Heisenberg, deutscher Neurobiologe und Genetiker
  • 1940: Uwe Nettelbeck, deutscher Schriftsteller und Journalist
  • 1941: Franco Columbu, italienisch-US-amerikanischer Bodybuilder, Chiropraktiker, Autor und Filmschauspieler
  • 1941: Howard Johnson, US-amerikanischer Baritonsaxophonist, Tubaspieler, Komponist und Arrangeur
  • 1941: Volkert Kraeft, deutscher Schauspieler
  • 1942: Tobin Bell, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1942: Sigfried Held, deutscher Fußballspieler und -trainer
  • 1942: Garrison Keillor, US-amerikanischer Schriftsteller und Radiomoderator
  • 1942: B. J. Thomas, US-amerikanischer Pop- und Country-Sänger
  • 1942: Caetano Veloso, brasilianischer Sänger, Komponist und Liedermacher
  • 1943: Lana Cantrell, australisch-US-amerikanische Pop-Sängerin
  • 1943: Vera Dedanwala, deutsche Politikerin (SPD)
  • 1943: Luz Leskowitz, österreichischer Geiger und Dozent
  • 1943: Franz Josef Wagner, deutscher Boulevardjournalist
  • 1944: John Glover, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1944: David Rasche, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1945: Mike Brockman, US-amerikanischer Unternehmer und Autorennfahrer
  • 1945: Zephania Kameeta, namibischer Politiker und Befreiungstheologe
  • 1945: Alan Page, US-amerikanischer American-Football-Spieler und Jurist
  • 1946: Herbert Lauer, deutscher Kommunalpolitiker, Oberbürgermeister von Bamberg
  • 1946: John Cromwell Mather, US-amerikanischer Astrophysiker, Nobelpreisträger
  • 1947: Sabine Hering, deutsche Sozialwissenschaftlerin
  • 1947: Jess Ingerslev, dänischer Schauspieler, Musiker und Synchronsprecher
  • 1947: Kerry Reid, australische Tennisspielerin
  • 1947: Sofija Rotaru, ukrainisch-russische Sängerin und Schauspielerin
  • 1948: Nick Adams, britischer Autorennfahrer
  • 1948: Hans-Jürg Fehr, Schweizer Politiker, Nationalrat
  • 1948: Wolfgang Haas, liechtensteinischer Erzbischof
  • 1948: Astrid Kaiser, deutsche Erziehungswissenschaftlerin, Professorin der Didaktik des Sachunterrichts
  • 1949: Walid Dschumblat, libanesischer Politiker
  • 1949: Tim Renwick, britischer Musiker
  • 1949: Wittus Witt, deutscher Zauberkünstler
  • 1950: Rodney Crowell, US-amerikanischer Country-Musiker
  • 1950: Alan Keyes, US-amerikanischer Politiker und Talkmaster

1951–1975

Karl Schweitzer (* 1952)
Gesine Lötzsch (* 1961)
Sabine Hark (* 1962)
(c) Zachary McCune / Wikimedia Foundation, CC BY-SA 4.0
Jimmy Wales (* 1966)
Marlies Askamp (* 1970)

1976–2000

21. Jahrhundert

  • 2002: Florian Elias, deutscher Eishockeyspieler
  • 2003: Julianna Tunyzka, ukrainische Rennrodlerin

Gestorben

Vor dem 17. Jahrhundert

Yūryaku († 479)
Joan of Kent († 1385)

17./18. Jahrhundert

Vincenzo Scamozzi († 1616)
August Friedrich Mockel († 1694)
Georg Wilhelm Kirchmaier († 1759)

19. Jahrhundert

Caroline von Braunschweig-Wolfenbüttel († 1821)
Johann Gottfried Gruber († 1851)
Samuel Beach Axtell († 1891)
Elise Krinitz († 1896)
  • 1893: Gustav Godeffroy, deutscher Kaufmann und Hamburger Senator
  • 1896: Elise Krinitz, deutsche Schriftstellerin und die letzte, platonische Geliebte Heinrich Heines
  • 1896: Robert Nobel, schwedischer Industrieller
  • 1896: Charlotte Zeidler, deutsche Pianistin und Klavierlehrerin
  • 1897: Jakob Baechtold, Schweizer Literaturwissenschaftler
  • 1898: Georg Ebers, deutscher Ägyptologe und Schriftsteller
  • 1898: Ernst Hardt, Pionier der Kölner Pferdebahn
  • 1900: Étienne Lenoir, französischer Erfinder und Geschäftsmann
  • 1900: Wilhelm Liebknecht, deutscher Lehrer, Journalist, Redakteur und Politiker, Revolutionär, einer der Gründerväter der SPD, MdR

20. Jahrhundert

1901–1950

Rudolf von Bennigsen († 1903)
Alexander Blok († 1921)
Rabindranath Thakur († 1941)
Anna Schieber († 1945)

1951–1975

Anna Tumarikin († 1951)
Aleksander Zawadzki († 1964)

1976–2000

Georges Houot († 1977)
  • 1977: Georges Houot, französischer Marineoffizier und Meeresforscher
  • 1977: Dino Staffa, italienischer Kurienkardinal
  • 1978: Eddie Calvert, britischer Trompeter
  • 1979: Adolph Kummernuss, deutscher Gewerkschaftsfunktionär
  • 1981: Ernst Finkemeyer, deutscher Jurist und Oberstadtdirektor von Essen
  • 1982: Georg Picht, deutscher Religionsphilosoph, Pädagoge
  • 1983: Nicolae Brânzeu, rumänischer Komponist und Dirigent
  • 1984: Ann Christy, belgische Sängerin
  • 1984: Esther Phillips, US-amerikanische Sängerin
  • 1986: Kathrine Aurell, schwedisch-norwegische Schriftstellerin und Drehbuchautorin
  • 1987: Camille Chamoun, libanesischer Staatspräsident
  • 1987: Wolodymyr Flys, ukrainischer Komponist, Musikwissenschaftler und Hochschullehrer
  • 1987: Manfred Schubert, deutscher Verfahrenstechniker
  • 1988: David L. Hoggan, US-amerikanischer Historiker und Geschichtsrevisionist
  • 1990: Gebhard Müller, deutscher Jurist und Politiker, MdL, Ministerpräsident, MdB, Präsident des Bundesverfassungsgerichts
Kalina Jędrusik († 1991)
  • 1991: Kalina Jędrusik, polnische Sängerin und Schauspielerin
  • 1992: John Anderson, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1992: Eberhard Fechner, deutscher Regisseur
  • 1992: Leo Kok, niederländischer Musiker, Komponist, Antiquar und Widerstandskämpfer
  • 1993: Roy Budd, britischer Komponist von Filmmusik und Jazz-Pianist
  • 1993: Gerhard Neuser, deutscher Fußballspieler
  • 1993: Kurt Peschel, deutscher Parlamentsstenograph
  • 1995: Brigid Brophy, britische Autorin
  • 1996: Anne Kristen, britische Schauspielerin aus Schottland
  • 1996: Pat West, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 1997: Volker Prechtel, deutscher Schauspieler
  • 1998: Víctor Cruz, kubanischer Sänger, Bassist und Komponist; Pionier kubanischer und lateinamerikanischer Musik in Deutschland
  • 1998: Wilhelm Emrich, deutscher Literaturwissenschaftler, Germanist
  • 1999: Brion James, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1999: Rafael Sánchez Cestero, dominikanischer Sänger
  • 2000: Samuel Ekpe Akpabot, nigerianischer Komponist

21. Jahrhundert

Larry Adler († 2001)
Johann Max Böttcher († 2014)
Gertrud Zasche († 2014)
Frances Oldham Kelsey († 2015)

Feier- und Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 7. August – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

VenusWillendorf.jpg
(c) Plp, CC BY-SA 3.0
Venus of Willendorf
Nobel Prize 2009-Press Conference KVA-30.jpg
© Holger Motzkau 2010, Wikipedia/Wikimedia Commons (cc-by-sa-3.0)
Pressekonferenz mit den Preisträgern des Preises für Wirtschaftswissenschaften 2009 an der KVA: Elinor Ostrom.
Philipp Kester, Hermione Preuschen-Telmann.jpg
Autor/Urheber: Philipp Kester, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Philipp Kester, Hermione Preuschen-Telmann, Münchner Stadtmuseum, Sammlung Fotografie, Archiv Kester (FM-87/61.051.37)
A Kneisel nach A Fulda - Johann Gottfried Gruber (Lithographie 1848).jpg
Johann Gottfried Gruber, Steindruck von August Kneisel nach einer Zeichnung von Albert Fulda
Marlies Askamp.JPG
Autor/Urheber: Peter Voeth, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Marlies Askamp, ehemalige Basketballnationalspielerin
2008 South Ossetia war de.svg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY-SA 3.0
Map of the South Ossetia war
Alžbeta Bathory.jpg
Elizabeth Báthory, nl:file:Elisabethbathory-01.jpg, [http://www.cachtice.sk/link.php?id=300]
Samuel-Beach-Axtell-1876.jpg
Photograph of New Mexico Governor Samuel Beach Axtell (1875-1878)
Edwin Edwards.jpg
Edwin Edwards, U.S. Representative from Louisiana
Gangsta Boo performing at House of Blues (cropped).jpg
Autor/Urheber: Neon Tommy, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Gangsta Boo performing as part of Yelawolf's 'Slumerican Made Tour' at the Hollywood House of Blues
KalinaJedrusik.jpg
Polish actress Kalina Jędrusik
AlanLeo.jpg
A photograph of the astrologer Alan Leo(1860-1917).
AnnaSchieber1.jpg
Autor/Urheber: Familie, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Author Anna Schieber
Tumarkin, Anna (1875-1951).jpg
Autor/Urheber:

unbekannt

, Lizenz: PD-alt-100

Anna Tumarkin (1875–1951). In: Illustrirte Zeitung. Band 112, Nr. 2903, Leipzig und Berlin, 16. Februar 1899, S. 197

Tennō Yūryaku detail.jpg
Detail from Emperor and Boar, by Ginko Adachi. Woodblock print depicting a hunting scene, where Emperor Yūryaku (later half 5th century) overpowers a large wild boar at Mount Katuragi in 461 AD.
GesineLötzsch.jpg
Autor/Urheber: Gesine Lötzsch, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Gesine Lötzsch
R. v. Bennigsen.jpg
Fotografie Rudolf v. Bennigsens
Alexander Blok.jpeg
Alexander Blok
Sabine Hark (51730650586).jpg
Autor/Urheber: Heinrich-Böll-Stiftung from Berlin, Deutschland, Lizenz: CC BY-SA 2.0

Sabine Hark (Soziolog*in und Professor*in für Gender-Studies) Foto: Stephan Röhl

Buchvorstellung "Gemeinschaft der Ungewählten. Umrisse eines politischen Ethos der Kohabitation" von Sabine Hark in der Heinrich-Böll-Stiftung Berlin
Ramsey map.png
Autor/Urheber: Andibrunt, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Route of Alice Huyler Ramsey's historic trip across the United States in 1909. Map based on waypoints described in Curt McConnell: „A Reliable Car and a Woman Who Knows It.“ The First Coast-to-Coast Auto Trips by Women, 1899–1916. McFarland, Jefferson 2001, ISBN 0-7864-0970-3 using File:US Locator Blank2.svg
Johann max boettcher.jpg
Autor/Urheber: Grzybowski, Lizenz: Copyrighted free use
Johann Max Böttcher
Georg-Wilhelm-Kirchmaier.jpg
Georg Wilhelm Kirchmaier nach einem Gemälde von Michael Adolf Siebenhaar im evangelischen Predigerseminar Wittenberg
Paul Biedermann 1.jpg
Autor/Urheber: BAswim, Lizenz: CC BY 3.0
Paul Biedermann in Euroean short course swimming championship 2015, Netanya, Israel.
Carl Johann Formes.jpg
Portrait of German opera singer Carl Formes (1811-1889)
Alonso de Ercilla y Zuñiga.jpg
Alonso de Ercilla y Zúñiga (Madrid, 7 de agosto 1533- 29 de noviembre 1594). Poeta español, autor de La Araucana.
Yana Klochkova 2010 001.jpg
(c) Russianname at ru.wikipedia, CC BY-SA 3.0
Jana Klotschkowa, vierfache Olympiasiegerin.
Small portrait of Faustina Hasse Hodges.png
Faustina Hasse Hodges, English-American composer
Ada Deer.jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY 2.0
Menominee Tribal Member, Ada Deer
Vasileios Spanoulis cropped close.jpg
Autor/Urheber: Klearchos Kapoutsis from Paleo Faliro, Athens, Greece, Lizenz: CC BY 2.0

Vasileios Spanoulis ready for a free throw... [Israel 80-106 Greece, Eurobasket 2009, Poland]

Israel 80-106 Greece
Konrad Heiden Brustbild mit Hut Nachlass K 5a ausschnitt.jpg
Autor/Urheber: Nachlass Konrad Heiden, Zentralbibliothek Zürich, Handschriftenabteilung, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Konrad Heiden, Brustbild mit Hut, Ausschnitt, Foto aus seinem Nachlass
Mata Hari 13.jpg
Mata Hari in 1906, soon after the Dutchwoman reinvented herself as an exotic dancer. Inspired by dances she had seen in the Dutch East Indies, she took a stage name that means “eye of the day” or "sun" in Malay.
Georges Houot.jpg
Georges Houot, Commander of FNRS III
Guadalcanal.jpg
Amerikanische Truppen des 160. Infantrie Regiments am Strand von Guadalcanal
Jimmy Wales - August 2019 (cropped).jpg
(c) Zachary McCune / Wikimedia Foundation, CC BY-SA 4.0
Jimmy Wales - Wikimedia Foundation Board
2017 - Mai Thi Nguyen-Kim credit Viet Nguyen-Kim-2.jpg
Autor/Urheber: Viet Nguyen-Kim, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Chemikerin, Wissenschaftsjournalistin, Fernsehmoderatorin, Autorin und Youtuberin Mai Thi Nguyen-Kim
Queen Caroline of Brunswick.jpg
Queen Caroline; Princess Caroline Amelia Elizabeth, 1768 - 1821. Daughter of Charles, Duke of Brunswick-Wolfenbüttel; Queen of George IV
Deutsch-Sudwestafrika.png
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Gertrud Zasche.jpg
Autor/Urheber: Wiki-Zasche, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Gertrud Zasche an ihrem 90. Geburtstag
Aleksander Zawadzki 01.jpg
Deputy Prime Minister Aleksander Zawadzki
Siggi Held.jpg
Siggi Held zufällig im Stadion gesehen
Larry Adler, City center, NYC, January 1947 (Gottlieb 00031).jpg
Larry Adler, City Cener, NYC, ca January 1947. Photography by William P. Gottlieb
Kerry Melville 1970.jpg
Autor/Urheber: Bert Verhoeff für Anefo, Lizenz: CC0
Collectie / Archief : Fotocollectie Anefo

Reportage / Serie : [ onbekend ]
Beschrijving : Internationale tennistoernooi in Hilversum; Melville
Datum : 30 juli 1970
Locatie : Hilversum
Trefwoorden : tennis
Persoonsnaam : Melville, Schaar, Marijke
Fotograaf : Verhoeff, Bert / Anefo
Auteursrechthebbende : Nationaal Archief
Materiaalsoort : Negatief (zwart/wit)
Nummer archiefinventaris : bekijk toegang 2.24.01.05

Bestanddeelnummer : 923-7149
Sabine Hering 2019.jpg
Autor/Urheber: Yomanwk, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Sabine Hering 2019
Carl Ritter Litho.jpg
Carl Ritter (deutscher Geograph), Lithographie von Rudolf Hoffmann nach einer Fotografie , 1857
Schweitzer1.jpg
Autor/Urheber:

Pressemappe, Privatfoto

, Lizenz: CC-BY-SA-3.0

STS Karl Schweitzer, Tag des Sports Festival 2006, Heldenplatz Wien, ausgeschnitten

Anne Cobbe 1939.jpg
Anne Philippa Cobbe Matriculation 1939, Somerville College, Oxford
Alicia Penalba arbeitet an den Betonskulpturen au dem neuen Campus der HSG HSGH 022-001514-03.png
(c) Universitätsarchiv St.Gallen | Pius Rast | HSGH 022/001514/03 | CC-BY-SA 4.0
Alicia Penalba arbeitet an den Betonskulpturen auf dem neuen Campus der HSG