5. August

Der 5. August ist der 217. Tag des gregorianischen Kalenders (der 218. in Schaltjahren), somit bleiben 148 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Juli · August · September
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

25: Liu Xiu, der Kaiser Han Guangwu di
1305: William Wallace
1543: Beginn der Belagerung von Nizza
1716: Prinz Eugen
Teilungen Polens 1772, 1793 und 1795
  • 1772: In einem Vertrag zwischen Russland, Preußen und Österreich wird Polen erstmals geteilt. Die Adelsrepublik verliert über ein Viertel ihrer Gesamtfläche und mehr als ein Drittel der Einwohner. Friedrich der Große sichert sich dabei den Großteil des bisherigen Königlichen Preußens, sodass er sich ab diesem Zeitpunkt König von Preußen nennen kann.
1775: San Francisco Bay
1915: Deutsche Kavallerie in Warschau

Wirtschaft

1888: Der Benz Patent-Motorwagen Nr. 3
  • 1888: Ohne Wissen ihres Mannes Carl setzt Bertha Benz sich mit ihren beiden Söhnen Richard und Eugen in den bereits patentierten Motorwagen und fährt 106 Kilometer von Mannheim nach Pforzheim. Diese erste erfolgreiche Überlandfahrt trägt wesentlich dazu bei, die noch bestehenden Vorbehalte von potentiellen Kunden zu zerstreuen und ermöglicht in der Folge den wirtschaftlichen Erfolg der Firma.
1955: VW Käfer

Wissenschaft und Technik

Kultur

Leonardo da Vinci: Landschaft mit Fluss

Religion

Katastrophen

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

(c) Bundesarchiv, Bild 183-11500-1062 / CC-BY-SA 3.0
1951: Sportschau der Jugend nach der Eröffnung

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

Joseph Justus Scaliger (* 1540)

18. Jahrhundert

Charlotte Sophie Bentinck (* 1715)
Wilhelm Carl Ferdinand von Ahlefeldt (* 1769)

19. Jahrhundert

1801–1850

Niels Henrik Abel (* 1802)
Manuel Deodoro da Fonseca (* 1827)

1851–1900

Fritz Claus (* 1853)
  • 1853: Fritz Claus, deutscher Pfarrer, Schriftsteller, Pfälzer Mundartdichter und Sänger
  • 1858: Hermann Kobold, deutscher Astronom
  • 1858: Henry Siddons Mowbray, US-amerikanischer Maler
  • 1860: Oswald Wirth, Schweizer Ministerialbibliothekar in Paris und freimaurerischer Schriftsteller
  • 1862: Joseph Merrick, wurde im Viktorianischen Zeitalter als Elefantenmensch bekannt
  • 1863: Hans Schukowitz, österreichischer Schriftsteller
  • 1864: Edmond van Aubel, belgischer Experimentalphysiker
  • 1864: Irene Forbes-Mosse, deutsche Schriftstellerin und Malerin
  • 1865: Frida Bettingen, deutsche Schriftstellerin
  • 1866: Carl Dietrich Harries, deutscher Chemiker
  • 1866: Verena Rodewald, deutsche Frauenrechtlerin und Politikerin
  • 1868: Oskar Merikanto, finnischer Komponist
J. C. W. Beckham (* 1869)
Thoms Holcomb (* 1879)
Hans Gál (* 1890)
  • 1890: Hans Gál, österreichischer Komponist
  • 1890: Erich Kleiber, österreichischer Dirigent
  • 1892: Marius Hiller, deutscher Fußballspieler
  • 1893: Elisabeth Voigt, deutsche Malerin und Graphikerin
  • 1893: Heinrich Zimmermann, deutscher Politiker, MdB
  • 1894: Leo Kahn, deutsch-israelischer Maler
  • 1896: Lotte Neumann, deutsche Schauspielerin
  • 1897: Maria Kobel, deutsche Chemikerin und Abteilungsleiterin im Kaiser-Wilhelm-Institut für Biochemie
  • 1897: Norbert Lichtenecker, österreichischer Geograph
  • 1898: Roman Richard Atkielski, US-amerikanischer Weihbischof
  • 1898: Piero Sraffa, italienischer Wirtschaftswissenschaftler
  • 1899: Franz Pfender, deutscher Politiker, MdL, MdB
  • 1899: Mart Stam, niederländischer Architekt und Designer
  • 1900: Frank Luther, US-amerikanischer Country-Musiker
  • 1900: Rudolf Schottlaender, deutscher Philosoph, Philologe und Übersetzer

20. Jahrhundert

1901–1925

Wassily Leontief (* 1905)
Robert Taylor (* 1911)
  • 1911: Robert Taylor, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1912: Fridolin Aichner, deutsch-mährischer Lehrer und Schriftsteller
  • 1912: Konrad Dannenberg, deutsch-US-amerikanischer Raketenpionier
  • 1912: Abbé Pierre, französischer Priester, Gründer der Wohltätigkeitsorganisation Emmaus
  • 1913: Manfred Bues, deutscher Leichtathlet
  • 1914: Samuel Dresden, niederländischer Romanist und Literaturwissenschaftler
  • 1914: Stjepan Šulek, kroatischer Komponist und Dirigent
  • 1915: Helmut Wick, deutscher Pilot
  • 1916: Manon Gropius, Tochter von Walter Gropius
  • 1916: Jula Kerschensteiner, deutsche Klassische Philologin
  • 1918: Tom Drake, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1919: Ferenc Fülep, ungarischer Archäologe und Museumsleiter
  • 1920: Arthur Attwell, britischer Theologe
  • 1920: Eleonore Trefftz, deutsche Mathematikerin und Physikerin
  • 1923: Kurt Aurin, deutscher Erziehungswissenschaftler
  • 1923: Marian Kudera, polnisch-deutscher Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus
  • 1924: Ben Jones, grenadischer Politiker
  • 1924: Kéba Mbaye, senegalesischer Jurist, Vizepräsident am Internationalen Gerichtshof in Den Haag und Sportfunktionär
  • 1925: Albert Eschenmoser, Schweizer Chemiker

1926–1950

Betsy Jolas (* 1926)
Leonore Auerbach (* 1933)
Sergio Ramírez (* 1942)

1951–1975

John Jarratt (* 1951)
  • 1951: John Jarratt, australischer Schauspieler
  • 1952: Tamás Faragó, ungarischer Wasserballspieler
  • 1954: Bill Gilligan, US-amerikanischer Eishockeytrainer
  • 1954: Richard Preston, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 1955: Gabriel Calvo, spanischer Turner
  • 1955: Gunter Haug, deutscher Schriftsteller
  • 1955: John Whitaker, englischer Springreiter
  • 1956: Jerry Ciccoritti, kanadischer Filmregisseur
  • 1956: Anja Kruse, deutsche Schauspielerin
  • 1958: Uladsimir Makej, weißrussischer Politiker und Diplomat
  • 1958: Ulla Salzgeber, deutsche Dressurreiterin
  • 1959: Pat Smear, US-amerikanischer Musiker
  • 1959: Guntbert Warns, deutscher Schauspieler, Sänger und Regisseur
  • 1960: Gérard Onesta, französischer Politiker, Vizepräsident des Europäischen Parlaments
Colin Bell (* 1961)
  • 1961: Colin Bell, englischer Fußballtrainer
  • 1961: Janet McTeer, britische Schauspielerin
  • 1962: Ingo Aulbach, deutscher Fußballspieler
  • 1962: Patrick Ewing, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 1963: Friedrich Funk, deutscher Politiker, MdB
  • 1963: Steve Lee, Schweizer Musiker
  • 1963: Doris Schröder-Köpf, deutsche Journalistin und Buchautorin
  • 1963: Peter Selg, deutscher Facharzt für Kinder und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
  • 1964: Pia Douwes, niederländische Musicaldarstellerin
  • 1964: Stefan Lehnberg, deutscher Satiriker
  • 1965: Oliver Pautsch, deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor
  • 1965: Motoi Sakuraba, japanischer Musiker und Komponist
  • 1966: Markus Pytlik, deutscher Komponist und Pädagoge
  • 1967: Thomas Lang, österreichischer Schlagzeuger
  • 1967: Kazunori Yamauchi, japanischer Manager, Vizepräsident von Sony Computer und Präsident von Polyphony Digital
  • 1968: Katrina Adams, US-amerikanische Tennisspielerin
  • 1968: Terri Clark, kanadische Country-Musikerin
  • 1968: Funkmaster Flex, US-amerikanischer DJ und Radiomoderator
(c) Foto-AG Gymnasium Melle, CC BY-SA 3.0
Marine Le Pen (* 1968)

1976–2000

(c) Dan Avraham, CC BY 2.0
Eugen Trică (* 1976)
  • 1976: Eugen Trică, rumänischer Fußballspieler
  • 1977: Milorad Peković, montenegrinischer Fußballspieler
  • 1978: Rita Faltoyano, ungarische Pornodarstellerin
  • 1978: Kim Gevaert, belgische Leichtathletin
  • 1979: David Healy, nordirischer Fußballspieler
  • 1980: Juliana de Aquino, brasilianische Musicaldarstellerin
  • 1980: Wayne Bridge, englischer Fußballspieler
  • 1980: Jason Culina, australischer Fußballspieler
  • 1980: Aleksandar Mitreski, mazedonischer Fußballspieler
  • 1980: Morten Solem, norwegischer Skispringer
Carl Crawford (* 1981)
Foto: © JCS, CC BY 3.0
Helene Fischer (* 1984)
Guido Andreozzi (* 1991)
  • 1991: Guido Andreozzi, argentinischer Tennisspieler
  • 1991: Esteban Gutiérrez, mexikanischer Rennfahrer
  • 1992: Alex Fontana, Schweizer Rennfahrer
  • 1992: Laurent Jans, luxemburgischer Fußballspieler
  • 1992: Estavana Polman, niederländische Handballspielerin
  • 1993: Anna Köhler, deutsche Bobfahrerin
  • 1993: Suzuka Ōgo, japanische Schauspielerin
  • 1994: Jamilu Collins, nigerianischer Fußballspieler
  • 1995: Pierre Emile Højbjerg, dänischer Fußballspieler
  • 1995: Henrik Røa, norwegischer Skirennläufer
  • 1996: Daichi Kamada, japanischer Fußballspieler
  • 1997: Adam Irigoyen, US-amerikanischer Schauspieler und Synchronsprecher
  • 1997: Olivia Holt, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 1998: João Almeida, portugiesischer Radrennfahrer

Gestorben

Vor dem 16. Jahrhundert

16. /17. Jahrhundert

Stanislaus Hosius († 1579)

18. Jahrhundert

Anne Finch († 1720)

19. Jahrhundert

Sébastien Érard († 1831)
Franz Härter († 1874)
  • 1874: Franz Härter, elsässischer Pfarrer
  • 1875: David Fries, Schweizer evangelischer Geistlicher und Politiker
  • 1877: Philipp von Foltz, deutscher Maler
  • 1877: Luigi Legnani, italienischer Sänger, Gitarrist und Komponist
  • 1879: Charles Albert Fechter, französisch-britischer Schauspieler
  • 1880: Ludwig Binswanger der Ältere, deutscher Psychiater
  • 1880: Ferdinand von Hebra, deutscher Dermatologe
  • 1881: Spotted Tail, Kriegshäuptling der Lower Brulé-Lakota-Indianer
  • 1888: Philip Sheridan, US-amerikanischer General der Unionsarmee im Amerikanischen Bürgerkrieg, Oberbefehlshaber des Heeres, General of the Army
  • 1889: Fanny Lewald, deutsche Schriftstellerin
  • 1891: William Morris Davis, US-amerikanischer Politiker
  • 1893: Friedrich Wilhelm Adami, deutscher Schriftsteller
  • 1895: Friedrich Engels, deutscher Philosoph, Gesellschaftstheoretiker, Historiker, Journalist und kommunistischer Revolutionär
  • 1896: George T. Anthony, US-amerikanischer Politiker
  • 1897: Albert Marth, deutscher Astronom
  • 1899: Carl du Prel, deutscher Philosoph, Spiritist und okkulter Schriftsteller

20. Jahrhundert

1901–1925

Victoria († 1901)

1926–1950

  • 1927: Robert von Dobschütz, preußischer Generalmajor
  • 1927: Joseph O’Mara, irischer Operntenor
Millicent Garrett Fawcett († 1929)
Walter Klingenbeck († 1943)
  • 1943: Walter Klingenbeck, deutscher Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus
  • 1943: Adam Kuckhoff, deutscher Schriftsteller und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus
  • 1943: Maria Terwiel, deutsche Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus
  • 1943: Cato Bontjes van Beek, deutsche Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus
  • 1944: Jędrzej Moraczewski, Ministerpräsident Polens
  • 1946: Wilhelm Marx, deutscher Jurist und Politiker, MdL, Ministerpräsident, MdR, Reichsminister, Reichskanzler
  • 1947: Josef Aigner, österreichischer Landesbeamter und Politiker
  • 1947: Hans Sachs, deutscher Politiker und MdR
  • 1949: Louis Colas, französischer Autorennfahrer
  • 1950: Emil Abderhalden, Schweizer Physiologe und Entdecker

1951–1975

  • 1953: Josef Hehl, deutscher Töpfer und Keramikkünstler
Carmen Miranda († 1955)
Karl Ritter von Halt († 1964)

1976–2000

  • 1976: Ole Mørk Sandvik, norwegischer Volksliedsammler, Musikforscher und -pädagoge
(c) Deutsche Fotothek‎, CC BY-SA 3.0 de
Lu Säuberlich († 1976)
Richard Burton († 1984)
Hermann Cuhorst († 1991)

21. Jahrhundert

  • 2001: Otema Allimadi, ugandischer Politiker
  • 2001: Ingo Braecklein, Bischof der evangelischen Landeskirche von Thüringen
  • 2001: Bahne Rabe, deutscher Ruderer
  • 2002: Francisco Coloane, chilenischer Schriftsteller
  • 2002: Franco Lucentini, italienischer Übersetzer, Journalist und Schriftsteller
  • 2003: Carlo Còccioli, italienischer Schriftsteller
  • 2003: Heinz Krekeler, deutscher Chemiker und Politiker
  • 2004: Uri Adelman, israelischer Schriftsteller, Musiker und Komponist
  • 2005: Horst Ankermann, deutscher Pharmakologe und Bildhauer
  • 2005: Polina Astachowa, ukrainische Turnerin
  • 2005: Raymond Klibansky, kanadischer Philosoph
  • 2006: Susan Butcher, US-amerikanische Hundetrainerin
  • 2006: Adrienne Clostre, französische Komponistin
  • 2006: Daniel Schmid, Schweizer Filmregisseur
  • 2007: Jean-Marie Lustiger, Erzbischof von Paris und Kardinal
  • 2007: Pedro Mesías, chilenischer Pianist und Dirigent
Manuel d’Almeida Trindade († 2008)
  • 2008: Manuel d’Almeida Trindade, portugiesischer Bischof
  • 2008: Eva Pflug, deutsche Schauspielerin
  • 2009: Hartmut Atsma, deutscher Historiker und Diplomatiker
  • 2009: Hans Müllejans, deutscher Theologe und Aachener Dompropst
  • 2010: Francisco María Aguilera González, mexikanischer Theologe und Weihbischof
  • 2010: Fritz B. Busch, deutscher Journalist
  • 2011: Andrzej Lepper, polnischer Politiker
  • 2012: Erwin Axer, polnischer Theaterregisseur
  • 2012: Michel Daerden, belgischer Politiker
  • 2012: Chavela Vargas, costa-ricanisch-mexikanische Sängerin
  • 2013: Ruth Asawa, US-amerikanische Bildhauerin
  • 2013: George Duke, US-amerikanischer Jazzmusiker
  • 2013: Robert Häusser, deutscher Fotograf
  • 2014: Elfriede Brüning, deutsche Schriftstellerin
  • 2014: Harold J. Greene, US-amerikanischer General
  • 2015: Richard W. Dill, deutscher Fernsehjournalist, Programmdirektor und Medienwissenschaftler
  • 2015: Ernst Seidel, deutscher Jurist und Unternehmer
  • 2016: Robin Chichester-Clark, britischer Politiker
  • 2016: Ines Mandl, US-amerikanisch-österreichische Biochemikerin
Dionigi Tettamanzi († 2017)

Feier- und Gedenktage

  • Kirchliche Gedenktage
    • Franz Härter, elsässischer Pfarrer (evangelisch)
    • Hl. Fabianus, römischer Bischof, Märtyrer und Schutzpatron (orthodox)
    • Maria Schnee, Weihe der römischen Patriarchalbasilika Santa Maria Maggiore (katholisch)
  • Staatliche Feier- und Gedenktage
    • Kroatien, Tag des Sieges und der heimatlichen Dankbarkeit (seit 1996)

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 5. August – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Andreozzi WMQ14 (1) (14606463522).jpg
Autor/Urheber: si.robi, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Andreozzi WMQ14 (1)
Walter Klingenbeck.jpg
Autor/Urheber: Severin, ein Passant und gangleri, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Walter Klingenbeck, ca. 1940
Gen Thomas Holcomb.jpg
Gen Thomas Holcomb, 17th Commandant of the United States Marine Corps
François-Henri Haerter (1797-1874) 01.jpg
François-Henri Haerter (ou Franz Heinrich Härter en allemand), né à Strasbourg le 17 avril 1797 et mort dans la même ville le 5 août 1874, est un pasteur luthérien, fondateur d'œuvres, notamment des Diaconesses de Strasbourg. Il joua un rôle de premier plan dans le réveil du piétisme en Alsace
Wpdms usgs photo san francisco bay.jpg
Autor/Urheber: © 2004 Matthew Trump, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
San Francisco Bay
D.Manuel de Almeida Trindade.jpg
Autor/Urheber: Camelo1989, Lizenz: CC BY-SA 3.0
D.Manuel de Almeida Trindade
Millicent Fawcett.jpg
Porträt von Millicent Garrett Fawcett. Anmerkung: anonymer Autor zum Zeitpunkt der Veröffentlichung 1913, Herausgeber Bain News Service (von George Grantham Bain (1865–1944))
Fotothek df pk 0000061 037 Szenenbilder.jpg
(c) Deutsche Fotothek‎, CC BY-SA 3.0 de
Originale Bildbeschreibung von der Deutschen Fotothek
Szenenbilder
Eugen Trică.jpg
(c) Dan Avraham, CC BY 2.0
Eugen Trică
Braveheart edinburghcastle.jpg
Autor/Urheber: Kjetil Bjørnsrud, Lizenz: CC BY 2.5
Braveheart, statue at Edinburgh Castle, depicting William Wallace
Bundesarchiv Bild 183-11500-1062, Berlin, III. Weltfestspiele, Eröffnungsfeier.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-11500-1062 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
Berlin, III. Weltfestspiele, Eröffnungsfeier

ADN-ZB Sturm -5.8.1951 Berlin: Die grosse Sportschau der Jugend nach der Eröffnung der Weltfestspielen am 5.8.1951

Die Losung "Frieden" wird in deutscher, russischer und englischer Sprache von den Sportlern zum Abschluss der Veranstaltung dargestellt.
Deodoro da Fonseca (1889).jpg
Foto oficial de Deodoro da Fonseca, presidente do Brasil entre 1889 e 1891.
Prinz-Eugen-von-Savoyen1.jpg
Autor/Urheber: unknown, Lizenz:
Siege of Nice (1543).jpg
The Siege of Nice in 1543
Betsy 004.jpg
Betsy Jolas 2006 Chérence
Karl Ritter von Halt.jpg
Karl Ritter von Halt, head of German athletics. Portrait photography.
Carmen Miranda no filme Alô, Alô Carnava (1935).jpg
Cena do filme Alô, Alô, Carnaval (1935), dirigido por Adhemar Gonzaga.
Wilhelm Carl Ferdinand Ahlefeldt-Laurvigen (1769-1852) 01.jpg
Wilhelm Carl Ferdinand von Ahlefeldt-Laurvigen (1769-1852) Domherr zu Lübeck (1715).
Bundesarchiv Bild 183-R42025, Warschau, Einmarsch deutscher Kavallerie.jpg
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
ADN-ZB / I. Weltkrieg 1914-1918 / Osteuropäischer Kriegsschauplatz:

Deutsche Truppen besetzen am 5. August 1915 Warschau. 14639-15

[Text auf Postkarte:

Die Eroberung von Warschau am 5. August 1915. Deutsche Kavallerie rückt in die Hauptstadt Russisch-Polens ein. (Hofphot. Kühlewindt) / Zensur genehmigt 38]
Karte polnischeteilungen4.png
Autor/Urheber: de:Benutzer:Sansculotte, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Polnische Teilungen von 1772 bis 1795
Portret van Josephus Justus Scaliger Joseph Scaliger (titel op object), RP-P-BI-7398X.jpg
Autor/Urheber: Rijksmuseum, Lizenz: CC0


Identificatie
Titel(s): Portret van Josephus Justus ScaligerJoseph Scaliger (titel op object)
Objecttype: prent
Objectnummer: RP-P-BI-7398X
Catalogusreferentie: Robert-Dumesnil 316
Opschriften / Merken: verzamelaarsmerk, verso, gestempeld: Lugt 2228
Omschrijving: Portret van Josephus Justus Scaliger (1540-1609) een Franse protestantse humanist, dichter, polemist en hoogleraar aan de Universiteit Leiden. Afgebeeld in ovale omlijsting met wapen.

Vervaardiging
Vervaardiger: prentmaker: Gerard Edelinck (vermeld op object), verlener van privilege: Lodewijk XIV (koning van Frankrijk) (vermeld op object)
Plaats vervaardiging: prentmaker: Parijsverlener van privilege: Frankrijk
Datering: 1666 - 1707
Fysieke kenmerken: gravure
Materiaal: papier
Techniek: graveren (drukprocedé)
Afmetingen: plaatrand: h 251 mm × b 193 mm

Onderwerp
Wie: Josephus Scaliger

Verwerving en rechten
Verwerving: onbekend
Copyright: Publiek domein
Victoria, Princess Royal.jpg
Victoria, die älteste Tochter der britischen Königin Victoria und ihres Gemahls Albert von Sachsen-Coburg und Gotha, 1867 als preußische Kronprinzessin.
John Jarratt (Man Of Steel red carpet movie premiere, Sydney).jpg
Autor/Urheber: Eva Rinaldi , Lizenz: CC BY-SA 2.0
Man Of Steel red carpet movie premiere, Sydney
Motorwagen Serienversion.jpg
Abb. 27. Mein erster Serienwagen von 1888. 1,5 PS, 2 Geschwindigkeiten bis zirka 16km/Std., damaliger Preis 3000 Mark
Sébastien Érard.jpg
German-born French piano and harp maker Sébastien Érard (1752-1831)
Wassily Leontief 1973.jpg
1973 Press Photo Wassily W. Leontief Nobel Prize Winner For Economics
Fritz Claus 2 JS.jpg
Fritz Claus, deutscher Priester und pfälzer Heimatschriftsteller
Lore Auerbach.jpg
Autor/Urheber: Bischöfliche Pressestelle Hildesheim (bph), Lizenz: Attribution
Leonore Auerbach
2015-09-13 1.FFC Frankfurt vs 1.FFC Turbine Potsdam Colin Bell 002.jpg
Autor/Urheber: Michael Frey (Michael Frey), Lizenz: CC BY-SA 3.0
Spiel in der Frauen-Fußball-Bundesliga zwischen dem 1. FFC Frankfurt und dem 1. FFC Turbine Potsdam am 13. September 2015 im Stadion am Brentanobad in Frankfurt
Hermann Cuhorst.JPG
Hermann Cuhorst (1899-1991) was Chief Justice of Special Court in Stuttgart during the Second World War. This photograph of Cuhorst (probably as a defendant during the Nurmeberg Trials No. III - the Justice Case) was taken by US Army photographers on behalf of the Office of the U.S. Chief of Counsel for the Prosecution of Axis Criminality (OUSCCPAC, May 1945 - Oct. 1946) or its successor organization, the Office of Chief of Counsel for War Crimes (OCCWC, Oct. 1946 - June 1949).
BentinckCharlotte.jpg
Charlotte Sophie Bentinck Rijksgravin van Aldenburg. Anoniem olieverfportret (detail), ongedateerd (Heimatmuseum Varel).
Richard Burton at Schiphol Airport.jpg
Autor/Urheber: Joop van Bilsen / Anefo, Lizenz: CC0
Collectie / Archief : Fotocollectie Anefo

Reportage / Serie : [ onbekend ]
Beschrijving : Richard Burton bij aankomst op Schiphol, waar zij een persconferentie geven [betreft film "The spy who came in from the cold", waarin Richard Burton de hoofdrol speelde, red.].
Datum : 26 april 1965
Locatie : Noord-Holland, Schiphol
Trefwoorden : acteurs, actrices, filmsterren, persconferenties, vliegvelden
Persoonsnaam : Burton, Richard
Fotograaf : Bilsen, Joop van / Anefo, [onbekend]
Auteursrechthebbende : Nationaal Archief
Materiaalsoort : Negatief (zwart/wit)
Nummer archiefinventaris : bekijk toegang 2.24.01.04

Bestanddeelnummer : 917-6942
VW 1300 auch heute noch im Gebrauch.jpg
Autor/Urheber: Der ursprünglich hochladende Benutzer war Stahlkocher in der Wikipedia auf Deutsch, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
VW 1300 Käfer, eigenes Bild, GFDL
Hans Gal.jpg
Picture of Hans Gál
Le Pen, Marine-9586.jpg
(c) Foto-AG Gymnasium Melle, CC BY-SA 3.0
Marine Le Pen
Card tettamanzi dionigi.jpg
Il Cardinale Dionigi Tettamanzi in occasione della beatificazione di don Carlo Gnocchi