31. Juli

Der 31. Juli ist der 212. Tag des gregorianischen Kalenders (der 213. in Schaltjahren), somit bleiben 153 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Juni · Juli · August
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1498: Kolumbus’ dritte Reise
1667: Nieuw Nederland
1917: Dritte Flandern­schlacht
1941: Görings Auftrag
2000: Mosche Katzav

Wirtschaft

1752: Giraffen­gehege im Tier­garten Schön­brunn
  • 1752: Der Tiergarten Schönbrunn in Wien wird eröffnet. Er ist damit der weltweit älteste noch bestehende Zoo.
  • 1790: Der Erfinder Samuel Hopkins erhält das erste Patent der USA für einen neuen Herstellungsprozess von Pottasche. Die Urkunde trägt unter anderem die Unterschriften von Präsident George Washington und Außenminister Thomas Jefferson.
  • 1914: Die deutsche Reichsbank stellt das Einwechseln von Banknoten oder Scheidemünzen gegen Hergabe von Goldmark ein, um den staatlichen Goldbestand zu schonen. Wegen Kriegsängsten ist die Nachfrage der Bevölkerung nach Bargeld deutlich angestiegen.
  • 1925: Infolge von Solidaritätsaktionen der Eisenbahner und Transportarbeiter entschließen sich die britischen Kohleindustriellen zur Rücknahme der angekündigten Lohnkürzungen für Bergarbeiter. Der Tag geht als „Red Friday“ (Roter Freitag) in die Geschichte der britischen Arbeiterbewegung ein.
  • 1948: Der neue New York International Airport in New York City wird offiziell eingeweiht. Nach seiner Umbenennung am 24. Dezember 1963 wird er als John F. Kennedy International Airport zum Begriff.

Wissenschaft und Technik

1815: Brunton’s Mechanical Traveller
1901: Der Gasballon Preussen wird befüllt
  • 1901: Die deutschen Meteorologen Arthur Berson und Reinhard Süring erreichen im Gasballon Preussen die Weltrekordhöhe von 10.800 Metern. Ihre Temperaturmessungen ebnen den Weg zur Entdeckung der Stratosphäre im Jahre 1902.
  • 1906: In der Nacht auf den 1. August werden von der neu in Betrieb genommenen Sternwarte Ondřejov (im heutigen Tschechien) aus die ersten wissenschaftlichen Beobachtungen durchgeführt.
  • 1919: Eröffnung der Funkverbindung Berlin–New York
  • 1931: Nach einer Woche kehrt das Starrluftschiff LZ 127 Graf Zeppelin von seiner erfolgreichen Polarfahrt unter der Leitung von Hugo Eckener nach Friedrichshafen zurück.
  • 1964: Ranger 7 landet wie geplant hart auf dem Mond und zerschellt, kann zuvor aber noch die ersten 4.000 fotografischen Aufnahmen vom Mond zur Erde senden.
  • 1969: Die Raumsonde Mariner 6 fotografiert den Mars im Vorbeiflug und sendet die Bilder innerhalb weniger Minuten zur Erde.
  • 1999: Die US-Raumsonde Lunar Prospector, deren Mission der Nachweis von Wasser auf dem Mond war, schlägt – wie vorgesehen – auf dem Mond auf, nachdem sie fast 19 Monate lang Daten über den Mond geliefert hat. Bei dem Aufschlag gelingt es jedoch nicht, Eis freizusetzen.

Kultur

1870: Abreise König Wilhelms I.

Gesellschaft

  • 1970: Am Black Tot Day erhalten britische Marineangehörige letztmals Rum als Teil ihrer Ration. Damit endet eine 315 Jahre alte Tradition.

Religion

431: Kyrill von Alexandria

Katastrophen

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

1954: Route der Erst­bestei­gung des K2

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

Philipp III. (* 1396)

18. Jahrhundert

Gabriel Cramer (* 1704)
Alois Friedrich von Brühl (* 1739)
Thérésia Cabarrus (* 1773)

19. Jahrhundert

1801–1850

Ignacy Domeyko (* 1802)
Warwara Nikolajewna Repnina-Wolkonskaja (* 1808)
Heinrich Kiepert (* 1818)

1851–1900

Teréza Nováková (* 1853)
  • 1853: Teréza Nováková, tschechische Schriftstellerin, Vertreterin des Realismus und der Dorfprosa
  • 1854: Theodor Christomannos, österreichischer Jurist, Pionier des Tourismus in Südtirol
  • 1854: Fritz Hommel, deutscher Orientalist
  • 1855: Gabriele Maria Deininger-Arnhard, deutsch-österreichische Malerin
  • 1856: John Oliver, kanadischer Politiker
  • 1857: Wilhelm Ashoff, deutscher Unternehmer
  • 1857: Ernest Chuard, Schweizer Bundesrat
  • 1861: Wilhelm Busch, deutscher Instrumentenbauer
  • 1861: Georg Popp, deutscher Chemiker, Hochschullehrer und Kriminalist
  • 1862: Felicitas Rose, deutsche Schriftstellerin
  • 1862: Hans Sträuli, Schweizer Jurist und Politiker
  • 1863: Sidney Johnston Catts, US-amerikanischer Politiker
  • 1863ː Julie Salinger, deutsche Politikerin, Opfer des Holocaust
  • 1864: Lujo Adamović, kroatischer Botaniker und Pflanzensammler
  • 1865: Alfons Heinrich, Herzog von Porto
Helene Odilon (* 1865)
Carl Friedrich Goerdeler (* 1884)
  • 1884: Carl Friedrich Goerdeler, deutscher Jurist, Politiker und Widerstandskämpfer
  • 1885: Charles Avery Dunning, kanadischer Politiker
  • 1886: Lucy von Barclay de Tolly, deutsch-baltische Malerin
  • 1886: Constant Permeke, belgischer Maler
  • 1887: Hans Freyer, deutscher Soziologe und Historiker
  • 1887ː Rosa Oppenheimer, deutsch-jüdische Kunsthändlerin und Sammlerin, Holocaustopfer
  • 1888: Arno Glockauer, deutscher Turner
  • 1888: Otto Erich Strasser, Schweizer evangelischer Geistlicher und Hochschullehrer
  • 1889: Nels Anderson, US-amerikanischer Soziologe
  • 1889: Erwin von Beckerath, deutscher Ökonom
  • 1890: Georg Amberger, deutscher Leichtathlet
  • 1890: Anne-Cécile Rose-Itier, französische Autorennfahrerin
  • 1893: Paul Leverkuehn, deutscher Rechtsanwalt und Politiker, MdB, MdEP
  • 1894: Otto Kuhler, deutsch-amerikanischer Automobildesigner
Sophia Antoniadis (* 1895)

20. Jahrhundert

1901–1925

  • 1901: Lis Böhle, deutsche Mundartdichterin
  • 1901: Jean Dubuffet, französischer Maler
  • 1901: Renié Conley, US-amerikanische Kostümbildnerin und Oscarpreisträgerin
  • 1901: Rudolf Slánský, Generalsekretär der KP der Tschechoslowakei
  • 1902: Franz Asboth, österreichischer Politiker
  • 1903: Emil Hirschfeld, deutscher Leichtathlet, Olympiamedaillengewinner
  • 1903: Jan Wodyński, polnischer Maler
  • 1904: John Carberry, katholischer Erzbischof von Saint Louis
  • 1906ː Margarete Hoffer, österreichische evangelische Theologin, Gerechte unter den Völkern
  • 1907: Lisa Gavric, österreichische Widerstandskämpferin
  • 1907: Roy Milton, US-amerikanischer Blues-Schlagzeuger, Sänger, Songschreiber und Bandleader
  • 1908: Maria Fitzen-Wohnsiedler, deutsche Malerin
Franz Meyers (* 1908)
Louis de Funès (* 1914)
  • 1914: Louis de Funès, französischer Komiker
  • 1914: Bernt von Kügelgen, deutscher Journalist, Mitbegründer des Nationalkomitee Freies Deutschland
  • 1914: Hilde Meisel, deutsch-jüdische Sozialistin und Publizistin, Widerstandskämpferin gegen die NS-Diktatur
  • 1915: Herbert Aptheker, US-amerikanischer Historiker
  • 1916: Billy Hitchcock, US-amerikanischer Baseballspieler und -trainer
  • 1918: Paul Delos Boyer, US-amerikanischer Biochemiker
  • 1918: Hank Jones, US-amerikanischer Jazzpianist
  • 1918: Nils Nobach, deutscher Schlagerkomponist und -produzent
  • 1919: Maurice Boitel, französischer Maler
  • 1919: Curt Gowdy, US-amerikanischer Sportkommentator
  • 1919: Primo Levi, italienischer Schriftsteller
  • 1920: Walter Arlen, österreichisch-US-amerikanischer Musikkritiker und Komponist
  • 1920: Waldtraut von Bohlen und Halbach, deutsche Industrielle
  • 1921: Peter Benenson, britischer Politiker, Gründer von amnesty international
  • 1921: Ana Mariscal, spanische Schauspielerin, Regisseurin und Schriftstellerin
  • 1921: Albertas Vesčiūnas, litauischer Maler und Graphiker
  • 1922: Lorenzo Antonetti, italienischer Kardinal
Barbara Suchner (* 1922)

1926–1950

Hilary Putnam (* 1926)
Cees Nooteboom (* 1933)
Geraldine Chaplin (* 1944)
  • 1944: Geraldine Chaplin, US-amerikanische Filmschauspielerin
  • 1944: Ueli Heiniger, Schweizer Fernsehmoderator
  • 1944: Robert C. Merton, US-amerikanischer Ökonom
  • 1945: Masakatsu Asari, japanischer Skispringer
  • 1945: Tomáš Vačkář, tschechischer Komponist
  • 1946: Christian Ethuin, französischer Autorennfahrer
  • 1947: Yleana Bautista, kubanische Pianistin und Musikpädagogin
  • 1947: Hans Peter Danuser, Schweizer Tourismusmanager
  • 1947: Richard Griffiths, englischer Schauspieler
  • 1948: Astrid Andreasen, färöische Künstlerin und wissenschaftliche Illustratorin
  • 1949: Riccardo Lay, italienischer Jazzbassist
  • 1949: Engelhard Pargätzi, Schweizer Skirennfahrer
  • 1950: Richard Berry, französischer Sänger und Schauspieler
  • 1950: Reinhard Kluth, deutscher Kirchenmusiker

1951–1975

Evonne Goolagong Cawley (* 1951)
(c) Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0
Mark Cuban (* 1958)
  • 1958: Mark Cuban, US-amerikanischer Unternehmer
  • 1958: Rainer Gassner, liechtensteinischer Rennrodler
  • 1959: Guillo Espel, argentinischer Komponist und Gitarrist
  • 1959: Stanley Jordan, US-amerikanischer Jazz-Gitarrist
  • 1960: Dale Hunter, kanadischer Eishockeyspieler
  • 1961: Bettina Hradecsni, österreichisch-libanesische Politikerin
  • 1961: Isabel Varell, deutsche Sängerin, Schauspielerin und Fernsehmoderatorin
  • 1962: Kevin Greene, US-amerikanischer Footballspieler
  • 1962: Wesley Snipes, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1963: Abdullah Avcı, türkischer Fußballspieler und -trainer
Fatboy Slim (* 1963)
Christina Cox (* 1971)
  • 1971: Christina Cox, kanadische Schauspielerin
  • 1972: Davide Corti, italienischer Fußballspieler und -trainer
  • 1972: Tami Stronach, US-amerikanische Schauspielerin und Tänzerin
  • 1973: Jacob Aagaard, dänisch-schottischer Schachmeister und Schriftsteller
  • 1973: Abdulaziz al-Chathran, saudi-arabischer Fußballspieler
  • 1973: Jerry Rivera, puerto-ricanischer Salsamusiker
  • 1974: Emilia Fox, britische Schauspielerin
  • 1974: Jonathan Ogden, US-amerikanischer Footballspieler
  • 1975: Elena Uhlig, deutsche Schauspielerin und Hörspielsprecherin

1976–2000

Grand Corps Malade (* 1977)
  • 1977: Grand Corps Malade, französischer Poetry-Slam Künstler
  • 1978: Tom Mandl, deutscher Schlagersänger und Schauspieler
  • 1978: Tui Sutherland, Schriftstellerin, Mitglied des Autorenteams Erin Hunter
  • 1978: Justin Wilson, britischer Autorennfahrer
  • 1979: Per Krøldrup, dänischer Fußballspieler
  • 1979: Carlos Marchena, spanischer Fußballspieler
  • 1980: Rina Aiuchi, japanische Sängerin
  • 1980: Joachim Deutschland, US-amerikanisch-deutscher Rocksänger und -musiker
  • 1980: Mikko Hirvonen, finnischer Rallyefahrer
  • 1981: Márcio Luiz Adurens, brasilianischer Fußballspieler
Ira Losco (* 1981)
Wiktoryja Asaranka (* 1989)

21. Jahrhundert

  • 2001: Peter Skoronski, US-amerikanischer American-Football-Spieler

Gestorben

Vor dem 17. Jahrhundert

17. Jahrhundert

  • 1602: Charles de Gontaut, Herzog von Biron, französischer Heerführer und Diplomat, Marschall von Frankreich
Heinrich II. († 1624)

18. Jahrhundert

  • 1705: Maria Hueber, Tiroler Nonne und Ordensgründerin
  • 1706: Anna Spiekermann, letztes Opfer der Hexenverfolgungen im Vest Recklinghausen
Friedrich Wilhelm I. († 1713)

19. Jahrhundert

  • 1846: Bernhard Heine, deutscher Mediziner, Knochenspezialist und Erfinder des Osteotoms
  • 1849: Sándor Petőfi, ungarischer Nationaldichter
  • 1867ː Elisabeth Alphonsa Maria Eppinger, Ordensgründerin
  • 1867: Benoît Fourneyron, französischer Ingenieur
  • 1867: Adolf Martin Pleischl, böhmisch-österreichischer Chemiker und Mediziner
  • 1871: Phoebe Cary, US-amerikanische Lyrikerin
  • 1875: Andrew Johnson, US-amerikanischer Politiker, 17. Präsident der USA
  • 1886ː Minona Frieb-Blumauer, deutsche Schauspielerin und Sängerin
  • 1886: Franz Liszt, ungarischer Komponist und Pianist
  • 1889: Eduard Lübbert, deutscher Altphilologe und Archäologe
  • 1889: Hugo von Ritgen, deutscher Architekt
  • 1893: Friedrich Witte, deutscher Apotheker, Fabrikant und Politiker
  • 1898: Peter Fuchs, deutscher Bildhauer und Dombildhauer am Kölner Dom

20. Jahrhundert

1901–1950

Jean Jaurès († 1914)
Elfriede Lohse-Wächtler († 1940)

1951–2000

Clara Viebig († 1952)
Dorothy Reed Mendenhall († 1964)
Alfons Gorbach († 1972)
  • 1972: Alfons Gorbach, österreichischer Politiker, Bundeskanzler
  • 1972: Paul-Henri Spaak, belgischer Politiker und Staatsmann
  • 1973: George Maybee, kanadischer Organist, Chorleiter und Musikpädagoge
  • 1973: Guido Morselli, italienischer Romancier
  • 1978: Werner Finck, deutscher Schriftsteller, Schauspieler und Kabarettist
  • 1978: Fritz Stüber, österreichischer Schriftsteller, Journalist und Politiker
  • 1979: José Della Torre, argentinischer Fußballspieler und -trainer
  • 1979: Wilhelm Nauhaus, deutscher Buchbinder, Künstler, Archivar und Publizist
  • 1980: Pascual Jordan, deutscher Physiker
  • 1982: Queenie Paul, australische Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin
  • 1982: Walter Spahrbier, deutscher Glückspostbote im deutschen Fernsehen
  • 1983: John Mansfield Addis, britischer Diplomat
  • 1983: Eva Pawlik, österreichische Eiskunstläuferin, Filmschauspielerin und erste TV-Sportkommentatorin
  • 1984: Paul Le Flem, französischer Komponist
Chiune Sugihara († 1986)
(c) Bundesarchiv, Bild 183-64728-0012 / CC-BY-SA 3.0
Ludger Westrick († 1990)
  • 1990: Ludger Westrick, deutscher Manager und Politiker, Wehrwirtschaftsführer, Bundesminister
  • 1991: João Chedid, libanesischer Bischof in Brasilien
  • 1992: Paul Arnold, französischer Schriftsteller, Theaterhistoriker und Esoteriker
  • 1993: Lola Álvarez Bravo, mexikanische Fotografin
  • 1993: Baudouin I., König der Belgier
  • 1993: Bert Hadley, britischer Autorennfahrer
  • 1994: Karola Bloch, polnisch-deutsche Architektin und Publizistin
  • 1996: Hans Schwier, deutscher Politiker, MdL, Landesminister
  • 1997ː Eva Hermann, deutsche Gerechte unter den Völkern
  • 2000: Wolfgang von Groote, deutscher Offizier und Militärhistoriker
  • 2000: Hendrik Christoffel van de Hulst, niederländischer Astrophysiker

21. Jahrhundert

  • 2001: Poul Anderson, US-amerikanischer Science-Fiction-Autor
  • 2001: Francisco da Costa Gomes, portugiesischer Marschall und Politiker
  • 2002: Ahmad Jawed, afghanischer Literaturwissenschaftler und Friedenspädagoge
  • 2003: John Aston, englischer Fußballspieler
Guido Crepax († 2003)
Gore Vidal († 2012)
Jeanne Moreau († 2017)

Feier- und Gedenktage

  • Aktionstage
    • Tag der Lebensmittelvielfalt

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 31. Juli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Hilary Putnam.jpg
Autor/Urheber: Autor/-in unbekanntUnknown author, Lizenz: CC BY-SA 2.5
Philosopher Hilary Putnam
Evonne Goolagong (1971).jpg
Autor/Urheber: W. Punt für Anefo, Lizenz: CC0
Internationale tenniskampioenschappen te Hilversum, Evonne Goolagong (winnares) met beker
  • 1 augustus 1971
Mark Cuban by Gage Skidmore.jpg
(c) Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0
Mark Cuban speaking at an event in Phoenix, Arizona. Shark Tank Host Mark Cuban. Shark Tank is an American business reality television series that premiered on August 9, 2009, on ABC. The Dallas Mavericks are currently valued at $2.7 billion, but when the deal went down, the negotiations moved quickly, and Cuban was announced as the new owner of the team in January 2000, just a few months into the season. The deal has proven to be a financial success for Cuban and the team. The Mavericks are currently valued at $2.7 billion — ninth-highest in the NBA — according to Forbes. Mark Cuban is the owner of the Dallas Mavericks professional basketball team of the National Basketball Association (NBA) and the co-owner of 2929 Entertainment.
Henri II Lorraine.jpg
Heinrich II., Herzog von Lothringen (*1563, reg. 1608-1624)
Christina Cox 2013.jpg
Autor/Urheber: Glenn Francis, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Christina Cox, West Hollywood, California on April 2, 2013 - Photo by Glenn Francis of www.PacificProDigital.com
Balloon Preussen 1.jpg
Ballon „Preussen“ vor dem Start zur Rekordfahrt auf 10.800 m Höhe am 31. Juli 1901 auf dem Tempelhofer Feld
V.Repnina-Volkonskaya by G.Psel (1839, Shevchenko museum).jpg
Портрет В.Н. Репниной. 1839

Холст, масло . 46 x 37 см

Национальный музей Тараса Шевченко, Киев, Украина

Инв. номер: ж-58
Sugihara b.jpg
Japanese diplomat Sugihara Chiune, known as "Japanese Oskar Schindler" (1 January 1900 – 31 July 1986).
ELW-Foto.jpg
Autor/Urheber: Elfriede Lohse-Wächtler , Lizenz: CC BY-SA 2.0
Elfriede Lohse-Wächtler: Portrait-Aufnahme vor dem Kachelofen (um 1928)
Gore Vidal 2 Shankbone 2009 NYC.jpg
Autor/Urheber: David Shankbone , Lizenz: CC BY 3.0
Gore Vidal at the Union Square Barnes & Noble to be interviewed by Leonard Lopate to discuss his life and his photographic memoir, Gore Vidal: Snapshots in History's Glare.
Festival du Bout du Monde 2018 - Grand Corps Malade - 029.jpg
Autor/Urheber: Thesupermat, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Grand Corps Malade en concert sur la scène Landaoudec lors du festival du Bout du Monde 2018 à Crozon dans le Finistère (France).
Bruntons Traveller.jpg
Brunton's "Mechanical Traveller", an early steam locomotive driven by mechanical legs (1813)
Map-Novi Belgii Novæque Angliæ (Amsterdam, 1685).jpg
*Stokes, Iconography, p. 147 (vol. 1), lists dates as 1651-55.
  • See Map collectors circle, #24.
  • Includes view "Nieuw Amsterdam op t eylant Manhattans."
  • Scale: ca. 1:3,300,000
  • Nicolaes Visscher: Novi Belgii Novæque Angliæ: nec non partis Virginiæ tabula multis in locis emendata / per Nicolaum Visscher nunc apud Petr. Schenk Iun. (1685)
Fatboy Slim (2006).jpg
Autor/Urheber: "daniel m", Lizenz: CC BY-SA 2.0
Photo of Fatboy Slim being interviewed.
Phoebe cary portrait in cary cottage (2).jpg
Portrait of Phoebe Cary that hangs in her childhood home in North College Hill, Ohio; painting made in New York City in 1850
Elisabeth Alphonsa Maria Eppinger.JPG
Die elsässische Ordensgründerin Elisabeth Alphonsa Maria Eppinger (1814-1867)
SophiaAntoniades.jpg
Sophia Antoniades (1895-1972), professor Greek literature in Leiden (1929-1955). Antoniadis was the first female professor at Leiden University. Photo taken around 1930
Alfons Gorbach 1965.jpg
Autor/Urheber: Autor/-in unbekanntUnknown author, Lizenz: CC0
Alfons Gorbach
Bundesarchiv Bild 183-64728-0012, Ludger Westrick.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-64728-0012 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein.
Ludger Westrick

Zentralbild/25 3.6.1959 Dr. Ludger Westrick, Generaldirektor der Vereinigten Leichtmetallwerke in Bonn, der am 28.3.51 den Posten des Staatssekretärs im Bonner Wirtschaftsministerium übernahm

[Porträt Dr. Ludger Westrick]

Abgebildete Personen:

  • Westrick, Ludger Dr.: Staatssekretär im Bundeskanzleramt und Bundeswirtschaftsministerium, CDU, Generaldirektor Vereinigte Leichtmetallwerke Bonn, Bundesrepublik Deutschland (GND 107701065)
Azarenka RG19 (55) (48199402222).jpg
Autor/Urheber: si.robi, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Azarenka RG19 (55)
Clara Viebig by Nicola Perscheid 1890.jpg
Lichtbild von Clara Viebig in Berlin
Jeanne Moreau (2009).jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY-SA 2.0
Juliette Binoche (French actress), and Jeanne Moreau (French actress) pose prior to the screening of the movie 'Juliette Binoche dans les Yeux' held at the Elysee Biarritz movie theatre in Paris, France on October 22, 2009. Photo by Nicolas Genin/ABACAPRESS.COM
Crepaxbyjoezattere.jpg
Autor/Urheber: Joezattere, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Guido Crepax, il creatore del fumetto Valentina, in un ritratto fotografico di Joe Zattere (Fumetti d'Italia)
Columbus3.PNG
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Third voyage of Columbus. Map uses the original Spanish names which Columbus would have known the locations as.
Geraldine Chaplin en Seminci 2016.jpg
Autor/Urheber: Ruben Ortega, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Geraldine Chaplin en Seminci 2016
Jean Jaurès, 1904, by Nadar.jpg
Jean Jaurès, 1904, by Nadar.
Philip the good.jpg
Autor/Urheber: unknown, Lizenz:
Carl Goerdeler.jpg
Autor/Urheber: unbekannt; Rechteinhaber: Familie Goerdeler und die Carl und Anneliese Goerdeler-Stiftung, Lizenz: CC BY-SA 3.0
de:Carl Friedrich Goerdeler
Louis de funes 1978 ws 1-zoom.jpg
Autor/Urheber: Rolf Gebhardt, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Louis de Funès bei Dreharbeiten zu Louis’ unheimliche Begegnung mit den Außerirdischen (Le gendarme et les extra-terrestres).
Carta Göring.JPG
Auftrag Görings an Heydrich zur „Gesamtlösung der Judenfrage“ und die Maßnahmen zur „Endlösung der Judenfrage“
K2 Italian Route.jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY 3.0
K2 July 1954: trace of the Abruzzi spur italian route with the last camps
Moshe Katsav, by Amir Gilad.JPG
Autor/Urheber: Amir Gilad, modified by Gridge, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Moshe Katsav.
Katsav was not wearing regularly a yarmulke. This picture was taken in a religious ceremony.
Dritte Flandernschlacht - Karte.png
Autor/Urheber: John N., Lizenz: CC BY-SA 3.0

Karte zur Dritten Flandernschlacht. Die ersten beiden Linien in Dunkelrot (links) stellen den alliierten Vorstoß vor der Dritten Flandernschlacht dar.
Quelle: selbst erstellt
Ersteller: John N..
Map of the Battle of Passchendaele (Third Battle of Ypres). The first two lines from left (in dark red) mark the alliied progress before the actual Battle of Passchendaele.


Carte du Bataille de Passchendaele.
Gerard - Madame Tallien.JPG
Caption from the museum

Pour être resté jusqu’à une date récente dans la descendance du modèle, le portrait de Madame Tallien (1773-1837), pourtant l’un des plus spectaculaires qui soient dus au pinceau de Gérard, est resté peu connu. Il ne figura pas au Salon et l’on ignore avec certitude jusqu’à sa date de réalisation. Les premiers biographes de Gérard le datent de 1802 ou de 1804 ; la présence d’une alliance au doigt de la belle Thérésia autorise pourtant à penser qu’il fut réalisé après le mariage de l’ex-Madame Tallien avec le comte de Caraman, en 1805. Gérard a représenté Madame Tallien dans des vêtements à l'antique dont elle avait imposé la mode sous le Directoire. Il a rendu avec brio la stature majestueuse, le visage à la parfaite régularité, l'expression bienveillante de celle dont tous ses contemporains ont loué aussi bien la beauté que la bonté. La couronne d’anémones que porte le modèle avait sans doute un sens, mais la signification que lui attribue le plus souvent le langage des fleurs, la persévérance, est d’interprétation malaisée.


La Ville de Paris a pu se porter acquéreur, en 2001, en vente publique, de ce magnifique portrait. Grâce à cet achat, une œuvre majeure du néoclassicisme français représentant une personnalité emblématique de la période révolutionnaire et de l'histoire de Paris, entre dans les collections permanentes du musée Carnavalet. Elle rejoint ainsi le portrait de Madame Récamier, autre chef-d'œuvre de Gérard ; les deux femmes, qui étaient amies et qui furent l'une et l'autre des personnalités en vue sous le Directoire et le Consulat, sont pour toujours, de nouveau réunies.

Teréza Nováková Národní album 1899.jpg
Teréza Nováková (1853-1912), Czech bookwriter, editor
Helene Odilon-2.jpg

Germany Helene Odilon, 1865-1939, deutsch-österreichische Schauspielerin

United Kingdom Helene Odilon, 1865-1939, German / Austrian actress
Barbara Suchner.jpg
Autor/Urheber: Katrin-Bianca Weggartner, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Barbara Suchner (* 1922), deutsche Lyrikerin und Schriftstellerin
Dorothy Mabel Reed Mendenhall.jpg
Dorothy Mabel Reed Mendenhall, US-amerikanische Ärztin
Herzog Fr. Wilhelm.jpg
Bildnis des Herzogs Friedrich Wilhelm von Mecklenburg-Schwerin (1675-1713), des Stifters der Kirche St. Nikolai Schwerin; Ausschnitt eines Gemäldes eines unbekannten Malers in der Kirche St. Nikolai Schwerin.
Gabriel Cramer.jpg
Porträt des Mathematikers Gabriel Cramer (31.07.1704 Genf - 04.01.1752 Bagnols-sur-Cèze) eines unbekannten Malers, um 1750. Öl auf Leinwand.
Giraffa camelopardalis Schoenbrunn01.jpg
Autor/Urheber: Manfred Werner - User:Tsui, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Rotschild-Giraffen im Tiergarten Schönbrunn, Wien
Cees Nooteboom (cropped).jpg
Autor/Urheber: Hpschaefer www.reserv-art.de, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Cees Nooteboom, Köln, 17. März 2011