31. August

Der 31. August ist der 243. Tag des gregorianischen Kalenders (der 244. in Schaltjahren): somit bleiben 122 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Juli · August · September
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1422: Heinrich VI.
1867: Reichstagswahl
1897: Theodor Herzl
1956: States Reorgani­sation Act in Indien
(c) Bundesarchiv, Bild 183-1990-0831-031 / Settnik, Bernd / CC-BY-SA 3.0
1990: Nach dem Unter­zeich­nen des Eini­gungs­vertrag

Wirtschaft

1931: Ford Modell A

Wissenschaft und Technik

1965: Super Guppy

Kultur

1897: Kaiser-Wilhelm-Denkmal

Gesellschaft

  • 1888: Im Londoner Viertel Whitechapel wird die verstümmelte Leiche von Mary Ann Nichols aufgefunden. Sie gilt später als erstes Opfer des Serienmörders Jack the Ripper.
1997: Alma-Tunnel in Paris
  • 1997: Diana, Princess of Wales verunglückt kurz nach Mitternacht bei einem Autounfall in einem Tunnel in Paris zusammen mit ihrem Lebensgefährten Dodi Al-Fayed. Am selben Tag sterben beide an ihren Verletzungen.
  • 2006: Die norwegische Polizei kann bei einer Razzia die beiden im Jahr 2004 aus dem Munch-Museum gestohlenen Gemälde Der Schrei und Madonna des Malers Edvard Munch sicherstellen.
  • 2012: Der frühere Contergan-Hersteller Grünenthal entschuldigt sich bei der Einweihung eines Denkmals am Unternehmensstandort in Stolberg erstmals explizit bei den Opfern des Arzneimittelskandals.

Katastrophen

  • 1812: Beim Stranden des spanischen Truppentransporters Salvador im Mündungsgebiet des Río de la Plata sterben 470 der 600 Menschen an Bord. Es handelt sich um das schwerste Schiffsunglück in der Geschichte von Uruguay.
1886: Schäden des Charleston-Erdbeben
  • 1886: Charleston wird durch ein schweres Erdbeben zu fast 90 Prozent zerstört, etwa 100 Tote fordert die Naturgewalt.
  • 1952: Auf dem Grenzlandring kommt es mit mindestens 13 Toten zum schwersten Unfall der deutschen Motorsport-Geschichte.
  • 1968: Ein Erdbeben der Stärke 7,3 im Iran fordert 12.000 bis 20.000 Tote.
  • 1974: Bei einem Zugunglück im Bahnhof von Zagreb in Kroatien gibt es mehr als 150 Tote.
  • 1986: Im Schwarzen Meer kollidiert das sowjetische Kreuzfahrtschiff Admiral Nachimow mit einem Frachter. 423 Passagiere und Besatzungsmitglieder sterben beim wenige Minuten dauernden Schiffsuntergang in der Nähe von Noworossijsk.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 17. Jahrhundert

Heinrich Sudermann (* 1520)

17. Jahrhundert

Amalie zu Solms-Braunfels (* 1602)

18. Jahrhundert

  • 1705: Henning von Ahlefeldt, dänischer Kammerherr und Geheimer Rat
  • 1729: Friedrich Martini, deutscher Mediziner und Naturforscher
  • 1729: Hans Jacob Mumenthaler, Schweizer Chemiker und Mechaniker
Adolf von Hüpsch (* 1730)
Anton Viktor von Österreich (* 1779)

19. Jahrhundert

1801–1850

  • 1801: Pierre Soulé, US-amerikanischer Politiker
  • 1802: Karl von Urban, österreichischer Feldmarschallleutnant
  • 1803: Karl Eduard Meinicke, deutscher Geograph und Autor
  • 1809: Oswald Heer, Schweizer Paläontologe, Botaniker und Entomologe
  • 1811: Goode Bryan, General der Konföderierten Staaten von Amerika
Enno von Colomb (* 1812)
Carl Rasmussen (* 1841)

1851–1900

Alexei Brussilow (* 1853)
Maria Motessori (* 1870)
  • 1870: Maria Montessori, italienische Ärztin und Pädagogin
  • 1871: Ernst II., Herzog von Sachsen-Altenburg
  • 1871: James E. Ferguson, US-amerikanischer Politiker
  • 1871: Rudolf Herzog, deutscher Altphilologe und Archäologe
  • 1873: Allen Sisson, US-amerikanischer Old-Time-Musiker
  • 1874: Edward Lee Thorndike, US-amerikanischer Psychologe
  • 1878: Frank Jarvis, US-amerikanischer Leichtathlet
  • 1878: Albert Riemenschneider, US-amerikanischer Bachforscher und Musikpädagoge
  • 1879: Ida Kerkovius, deutsche Malerin und Bildteppichweberin
Alma Mahler-Werfel (* 1879)
  • 1879: Alma Mahler-Werfel, österreichisch-US-amerikanische Künstlerin und Salonière
  • 1880: Adolf Grabowsky, deutscher geopolitischer Wissenschaftler
  • 1880: Wilhelmina, Königin der Niederlande
  • 1881: Emanuel Goldberg, russisch-jüdischer Chemiker, Techniker und Erfinder
  • 1882: Franz Hofer, deutscher Filmregisseur
  • 1882: Harry Porter, US-amerikanischer Leichtathlet
  • 1883: Ramón Fonst, kubanischer Fechter
  • 1884: George Sarton, US-amerikanischer Wissenschaftshistoriker
  • 1885: Herbert Westren Turnbull, englischer Mathematiker
  • 1886: Jan Heřman, tschechischer Pianist und Musikpädagoge
  • 1886: Wilhelm Kuh deutscher Kunstmaler
  • 1887: Fritz Paneth, deutsch-österreichischer Chemiker
  • 1887: Margarete Tietz, deutsch-amerikanische Sozialfürsorgerin, Mäzenatin und Pädagogin
  • 1889: Anna Ebert, deutsche Politikerin, Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus
  • 1891: Theodor Danegger, österreichischer Schauspieler
  • 1892: Auguste Caralp, französischer Autorennfahrer
  • 1892: Wheeler Dryden, britischer Schauspieler
Raymon E. Baldwin (* 1893)
  • 1893: Raymond E. Baldwin, US-amerikanischer Richter und Politiker, Gouverneur und Senator für Connecticut
  • 1893: José María Granada, spanischer Dramatiker, Drehbuchautor und Regisseur
  • 1893: Lily Laskine, französische Harfenistin
  • 1893: Georg Thumshirn, deutscher Motorradrennfahrer
  • 1894: Joseph Freundorfer, Neutestamentler und Bischof von Augsburg
  • 1895: Karl Fiehler, deutscher Politiker, MdR, Oberbürgermeister von München
  • 1897: Marianne Bruns, deutsche Schriftstellerin
  • 1897: Otto Dietrich, deutscher Politfunktionär, Reichspressechef der NSDAP, Staatssekretär im Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda, MdR, Kriegsverbrecher
  • 1897: Willy Liebel, deutscher Kommunalpolitiker, Oberbürgermeister von Nürnberg
  • 1897: Fredric March, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1898: Ernst Josef Aufricht, deutscher Schauspieler und Theaterdirektor
  • 1898: Heinrich Stephan, deutscher Politiker, MdL, MdB
  • 1899: Albert Akst, US-amerikanischer Musiker und Filmeditor
  • 1899: Aleksander Antson, estnischer Schriftsteller
  • 1899: Walter Müller von Kulm, Schweizer Komponist und Musikpädagoge

20. Jahrhundert

1901–1925

Werner Weber (* 1904)
Petar Trifunović (* 1910)
György Aczél (* 1917)

1926–1950

Germaine Damar (* 1929)
  • 1929: Germaine Damar, luxemburgische Filmschauspielerin
  • 1930: Don Oreck, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1930: Lore Straßl, deutsche Übersetzerin und Herausgeberin
  • 1931: Jean Béliveau, kanadischer Eishockeyspieler
  • 1931: Noble Willingham, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 1932: Willy Hautvast, niederländischer Komponist und Musiker
  • 1933: Susy Leiva, argentinische Tangosängerin
  • 1933: Kirsten Walther, dänische Schauspielerin
  • 1934: Rolf Krumsiek, deutscher Jurist und Politiker
Eldridge Cleaver (* 1935)
Pedro Solbes (* 1942)
Luca Cordero di Montezemolo (* 1947)

1951–1975

  • 1951: Eduard Douša, tschechischer Komponist
  • 1951: Friedemann Witecka, deutscher Musiker und Musikproduzent
  • 1952: Lee Hyla, US-amerikanischer Komponist
Kim Kashkashian (* 1952)
Matthias Güldner (* 1960)
Wolfgang Krebs (* 1966)
Kinga Preis (* 1971)

1976–2000

  • 1976: Vincent Delerm, französischer Sänger und Komponist
Lucas Gregorowicz (* 1976)
Mara Bergmann (* 1982)
  • 1982: Mara Bergmann, deutsche Journalistin und Moderatorin
  • 1982: Ian Crocker, US-amerikanischer Schwimmer
  • 1982: Chris Duhon, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 1982: Chris Katongo, sambischer Fußballspieler
  • 1982: Bryce Lampman, US-amerikanischer Eishockeyspieler
  • 1982: Patrick Nuo, Schweizer Sänger
  • 1982: Pepe Reina, spanischer Fußballspieler
  • 1982: Michele Rugolo, italienischer Rennfahrer
  • 1982: G. Willow Wilson, US-amerikanische Autorin
  • 1983: Lasse Svan, dänischer Handballspieler
  • 1984: Matti Breschel, dänischer Radrennfahrer
Ted Ligety (* 1984)
(c) 中国新闻网, CC BY 3.0
Shi Tingmao (* 1991)
  • 1991: Shi Tingmao, chinesische Wasserspringerin
  • 1992: Giliano Wijnaldum, niederländischer Fußballspieler
  • 1995: Bolade Ajomale, kanadischer Sprinter
  • 1995: Tim Kleindienst, deutscher Fußballspieler
  • 1996: Fabio Jakobsen, niederländischer Radrennfahrer
  • 1996: Chiara Mair, österreichische Skirennläuferin
  • 2000: Angel Gomes, englisch-portugiesischer Fußballspieler

21. Jahrhundert

Gestorben

Vor dem 16. Jahrhundert

Go-Horikawa († 1234)
  • 1234: Go-Horikawa, 86. Kaiser von Japan
  • 1237: Huijong, 21. König des koreanischen Goryeo-Reiches
  • 1240: Raimund Nonnatus, katalanischer Heiliger und Kardinal
  • 1247: Konrad I., Herzog von Masowien, Herzog in Kujawien, Sieradz und Łęczyca, sowie Seniorherzog von Polen
  • 1287: Konrad von Würzburg, deutscher Lyriker, Epiker und didaktischer Dichter
  • 1321: Ludeko, Bischof von Pomesanien
  • 1422: Heinrich V., König von England aus dem Haus Lancaster
  • 1433: Peter I., Graf von Brienne und Conversano sowie Graf von Saint-Pol
  • 1470: Friedrich II. von Vaudémont, Graf von Vaudémont und Herr von Joinville
  • 1504: Scholastica von Anhalt, Äbtissin des freien weltlichen Stiftes Gernrode und Frose
  • 1528: Matthias Grünewald, deutscher Maler und Graphiker, Baumeister, Wasserkunstmacher
Robert de Croÿ († 1556)

17/18. Jahrhundert

Albert Hein († 1636)
Andrea Pozzo († 1709)
Johann Hinrich Gossler († 1790)

19. Jahrhundert

  • 1801: Nicola Sala, italienischer Komponist
  • 1805: Joseph Dall’Abaco, italienischer Musiker und Komponist
  • 1810: Melchior Ludolf Herold, deutscher Kirchenliedkomponist und Priester
Louis Antoine de Bougainville († 1811)
Ferdinand Lassalle († 1864)

20. Jahrhundert

1901–1950

Mathilde Wesendonck († 1902)
Bruno Wille († 1928)

1951–2000

Eberhard Koebel († 1955)
Tamara Bunke († 1967)
Henry Moore († 1986)

21. Jahrhundert

Lionel Hampton († 2002)
Norbert Walter († 2012)
Anthoine Hubert († 2019)

Feier- und Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 31. August – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Wolfgang Krebs (2).JPG
Autor/Urheber: DieterSchnöpf, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Wolfgang Krebs
Eldridge Cleaver 1968.jpg
American civil rights leader and Black Panther Party member Eldridge Cleaver (1935-1998)
Werner Weber.jpg
Autor/Urheber: Fotografin: Renate Hundertmark, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Prof. Dr. Werner Weber
King Henry VI from NPG (2).jpg

King Henry VI. Purchased by NPG in 1930. See source website for more details.

This set of images was gathered by User:Dcoetzee from the National Portrait Gallery, London website using a special tool. All images in this batch have an unknown author, but there is strong evidence it was first published before 1923 (based mainly on the NPG's estimated date of the work).
Фердинанд Лассаль.jpg
Фердинанд Лассаль. Ferdinand Lassalle
Pedro Solbes IMF.jpg
Spanish Finance Minister Pedro Solbes
Super Guppy N941 NASA.jpg
The various Guppies were modified from 1940's and 50's-vintage Boeing Model 377 and C-97 Stratocruiser airframes by Aero Spacelines, Inc., which operated the aircraft for NASA. NASA's Flight Research Center assisted in certification testing of the first Super Guppy in 1962. One of the turboprop-powered Super Guppies, built up from a YC-97J airframe, last appeared at Dryden in May, 1976 when it was used to transport the HL-10 and X-24B lifting bodies from Dryden to the Air Force Museum at Wright-Patterson Air Force Base, Ohio. NASA's present Super Guppy Turbine, the fourth and last example of the final version, first flew in its outsized form in 1980. It and its three sister ships were built in the 1970s for Europe's Airbus Industrie to ferry outsized structures for Airbus jetliners to the final assembly plant in Toulouse, France. It later was acquired by the European Space Agency, and then acquired by NASA in late 1997 for transport of large structures for the International Space Station to the launch site. It replaced the earlier-model Super Guppy, which has been retired and is used for spare parts. NASA's Super Guppy Turbine carries NASA registration number N941NA, and is based at Ellington Field near the Johnson Space Center.
Lucas Gregorowicz.jpg
Autor/Urheber: 9EkieraM1, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Lucas Gregorowicz beim NRW Kinoprogrammpreis, November 2016, Köln.
JKRUK 20100629 KINGA PREIS BUSKO IMG 5471.jpg
Autor/Urheber:
This image is a work by Wikipedia and Wikimedia Commons user Jarosław Kruk (Jrkruk).
When reusing, please credit me as
author: Jarosław Roland Kruk / Wikipedia, licence: CC-BY-SA-3.0
If you use my image on your website, please send me an email with webpage adress. If you use my image in your book, please send me one copy to my home adres, which I will provide by email.
Contact me at: jaroslaw.kruk@o2.pl
More of my work can be found in my personal gallery.

More information about pictures pl en +/−

Translations of this template pl en +/−

, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Kinga Preis, Polish actress
Eberhard Koebel.jpg
Autor/Urheber: Der ursprünglich hochladende Benutzer war Kek in der Wikipedia auf Deutsch, Lizenz: CC BY-SA 2.0 de
Eberhard Koebel
Hillers, J.K. 13 - Wrecked brick house on Tradd Street, 1886.jpg
Fissure and a wrecked brick house on Tradd Street, Charleston, South Carolina. Charleston Earthquake of August 31, 1886.
Aczél György kultúrpolitikus (1978, részlet) Fortepan 89111.jpg
Autor/Urheber: Fortepan/Urbán Tamás adományozó, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Aczél György kultúrpolitikus
Güldner, Matthias-9423.jpg
Autor/Urheber: Foto-AG Melle, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Matthias Güldner (* 31. August 1960 in Mannheim) ist ein bremischer Politiker (Bündnis 90/Die Grünen)
Henry Moore 5 Allan Warren.jpg
Autor/Urheber: Allan warren, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Henry Mooore in his studio England Note This is a reversed or flipped image.
Alma tunnel Paris.jpg
Autor/Urheber: Erik1980, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
The Alma tunnel in Paris, where Princess Diana died in a car crash
Brusilov, Aleksey Alekseyevich (Niva magazine, 1914).jpg
Brusilov, Aleksey Alekseyevich - Russian General (b.1853-d.1926)
Mara Bergmann-3.jpg
Autor/Urheber: QueenMedia, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Mara Bergmann
Koeln Hohenzollernbruecke 10-2017 img1.jpg
Autor/Urheber: A.Savin (WikiCommons), Lizenz: FAL
Reiterdenkmal Kaiser Wilhelm I an der Hohenzollernbrücke Köln (Deutschland)
General von Colomb.jpg
General von Colomb
施廷懋24.png
(c) 中国新闻网, CC BY 3.0
5月11日,2021年全国跳水冠军赛暨东京奥运会选拔赛、全运会跳水资格赛在上海开赛。当天,在女子双人三米板决赛中,世锦赛冠军王涵、施廷懋技高一筹,一路领先以346.80分获得冠军。赛后,王涵、施廷懋在在接受记者采访时表示,受疫情影响,已经很久没有参加过国际比赛了,希望通过此次大赛找到国际赛场的感觉。
Anthoine Hubert 2013 (cropped).JPG
Autor/Urheber: LoupDragon42, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Photographie d'Anthoine Hubert, Jules Gounon et Tristan Viidas, en Formule 4.
Petar Trifunović 1962.jpg
Autor/Urheber: Harry Pot , Lizenz: CC BY-SA 3.0 nl
Petar Trifunović
Adolf von Hüpsch.PNG
Autor/Urheber:

Unbekannt, aber aufgrund des Alters wohl gemeinfrei

, Lizenz: Bild-PD-alt

Wilhelm Carl Adolf von Hüpsch

Heinrich Sudermann.jpg
Heinrich Sudermann (* 1520; † 1591), German jurist and First Syndicus of the Hanseatic League
Willem Key - Portrait of a member of de Croy family, portrayed 1547, aged 56.jpg
Wappen der Croÿ oben links (Variante des Familienwappens)
Kim Kashkashian 3276.jpg
Autor/Urheber: bagoum, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Violist Kim Kashkashian during a rehearsal in Malboro, Vermont 2008 Photo: Claire Stefani
Anton Viktor Litho.jpg
Erzherzog Anton Viktor von Österreich (1779-1835), Hochmeister des Deutschen Ordens, Vizekönig von Lombardo-Venetien.
Germaine Damar.JPG
Autor/Urheber: François Besch , Lizenz: CC BY-SA 3.0
A hipstamatic portrait of Luxembourg actress and dancer Germaine Damar by François Besch
Indien 1955.svg
Autor/Urheber: Furfur, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Politische Karte von Indien 1955.
Bundesarchiv Bild 183-1990-0831-031, Berlin, Einigungsvertrag, Schäuble, Krause.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-1990-0831-031 / Settnik, Bernd / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
ADN-Bernd Settnik-31.8.90 Berlin: Einigungsvertrag- Der Einigungsvertrag über den Beitritt der DDR zur Bundesrepublik Deutschland wurde im Ostberliner Palais Unter den Linden unterzeichnet. Nach dem feierlichen Akt der Händedruck zwischen den Verhandlungsführern, Staatssekretär Dr. Günther Krause (r.) und Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (l.), und dem DDR-Ministerpräsidenten Lothar de Maiziere (M.).
Jens Erik Carl Rasmussen 1869 by Peter Most.jpg
Jens Erik Carl Rasmussen (1841-1893), Danish marine painter
JohannHinrichGossler.jpg
Zeitgenössisches Porträt Johann Hinrich Gosslers
1930 Ford Model A 4-Door Sedan 2.jpg
Autor/Urheber: Lars-Göran Lindgren Sweden, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Ford Model A 4-Door Sedan 1930
Lionelhampton.jpg
Autor/Urheber: Helmut Montag, Lizenz: CC BY 3.0
Lionel Hampton during a concert in Aachen (Germany) on May 19th 1977
Maria Montessori1913.jpg
Public domain photograph of Maria Montessori from 1913
Alma Mahler 1899a.jpg
Alma Mahler-Werfel, geb. Schindler (vor 1899)
Albert Hein (1571-1636).jpg
Engraved portrait of w:de:Albert Hein (der Ältere), in: in: Monumenta inedita rerum Germanicarum praecipue Cimbriacarum et Megapolensium : quibus varia antiquitatum, historiarum, legum iuriumque Germaniae, speciatim Holsatiae et Megapoleos vicinarumque regionum argumenta illustrantur, supplentur et stabiliuntur ; cum tabulis aeri incisis / e codicibus ... studuit ... et cum praefatione instruxit Ernestus Joachimus de Westphalen .. Band 3, Lipsiae: Martin 1741