30. September

Der 30. September ist der 273. Tag des gregorianischen Kalenders (der 274. in Schaltjahren), somit bleiben 92 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
August · September · Oktober
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1661: Ludwig XIV.
1885: Britisch-Betschuanaland
Luftbrückendenkmal in Berlin-Tempelhof
2006: Bei ihrer Flucht Festgenommene auf dem Nangpa La
  • 2006: Chinesische Grenzpolizisten eröffnen an der Grenze zu Nepal auf 75 tibetische Flüchtlinge das Feuer. Die Zwischenfälle auf dem Nangpa La sollen sieben Menschenleben gekostet haben.
  • 2010: In Quito beginnt die Meuterei in Ecuador. Unzufriedene Polizisten, die von einigen Armeeeinheiten unterstützt werden, versuchen einen Putsch gegen den Staatspräsidenten Rafael Correa.
  • 2010: Bei der Räumung einer Schülerdemonstration gegen Stuttgart 21 werden im Schlossgarten von Stuttgart etwa 400 Menschen verletzt, darunter Jugendliche und Rentner. Es werden teils auch Wasserwerfer, Schlagstöcke und Pfefferspray eingesetzt.

Wirtschaft

Wissenschaft und Technik

1953: Bathyscaph Trieste
1972: Ölandbrücke
  • 1972: Die Ölandsbron wird in Schweden eröffnet, eine der längsten europäischen Brücken.
  • 1975: Der Kampfhubschrauber Hughes AH-64 absolviert seinen Erstflug.
  • 1997: Das Funknavigationssystem OMEGA wird abgeschaltet.
  • 2004: Der erste lebende Riesenkalmar wird in seinem Lebensraum von Tsunemi Kubodera und Kyoichi Mori fotografiert. Die Aufnahmen werden am 28. September 2005 in der Fachzeitschrift Proceedings of the Royal Society B veröffentlicht.

Kultur

1791: Theaterzettel der Zauberflöte

Gesellschaft

  • 1888: Jack the Ripper bringt vermutlich mit Elizabeth Stride und Catherine Eddowes zwei Frauen an einem Tag um.

Religion

Katastrophen

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 19. Jahrhundert

Jacques Necker (* 1732)

19. Jahrhundert

1801–1850

Augusta von Sachsen-Weimar-Eisenach (* 1811)

1851–1875

1876–1900

Nora Stanton Blatch Barney (* 1883)

20. Jahrhundert

1901–1925

Deborah Kerr (* 1921)

1926–1950

Elie Wiesel (* 1928)
  • 1928: Elie Wiesel, US-amerikanischer Schriftsteller, Nobelpreisträger
Dorothee Sölle (* 1929)
Udo Jürgens (* 1934)

1951–1975

Barry Marshall (* 1951)
Fran Drescher (* 1957)
(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Monica Bellucci (* 1964)
  • 1964: Monica Bellucci, italienische Schauspielerin
  • 1964: Jürgen Querengässer, deutscher Handballspieler
  • 1964: Susana Zabaleta, mexikanische Sängerin und Schauspielerin
  • 1965: Omid Djalili, britischer Filmschauspieler und Komiker
  • 1965: Christoph Staude, deutscher Komponist
  • 1967: Niki Nowotny, deutscher Hörspielsprecher und Videoproduzent
  • 1969: Andres Anvelt, estnischer Politiker
  • 1969: Amy Landecker, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1970: Kena Amoa, deutscher Fernsehmoderator, Redakteur und Reporter
  • 1970: Damian Mori, australischer Fußballspieler
  • 1970: Pierre Thilloy, französischer Komponist
  • 1971: Jenna Elfman, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1972: Gonçalo Amorim, portugiesischer Radrennfahrer
  • 1972: Ari Behn, norwegischer Schriftsteller, Ehemann von Prinzessin Märtha Louise von Norwegen
  • 1972: Adam Juretzko, deutscher Ringer
  • 1972: José Lima, dominikanischer Baseballspieler
  • 1972: Yū Nagashima, japanischer Schriftsteller
  • 1972: François Sarhan, französischer Komponist
  • 1974: Liisa Anttila, finnische Orientierungsläuferin, Ski-Orientierungsläuferin und Skilangläuferin
  • 1974: Daniel Wu, sinoamerikanischer Schauspieler
  • 1975: Jay Asher, US-amerikanischer Schriftsteller
(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Marion Cotillard (* 1975)
  • 1975: Marion Cotillard, französische Schauspielerin
  • 1975: Dennis Gentenaar, niederländischer Fußballspieler
  • 1975: Christopher Jackson, US-amerikanischer Film- und Theaterschauspieler
  • 1975: Laure Pequegnot, französische Skirennläuferin

1976–2000

Martina Hingis (* 1980)
Olivier Giroud (* 1986)

21. Jahrhundert

  • 2002: Maddie Ziegler, US-amerikanische Tänzerin
  • 2006: Lola Höller, deutsche Schauspielerin

Gestorben

Vor dem 16. Jahrhundert

16. bis 18. Jahrhundert

Nurhaci († 1626)

19. Jahrhundert

Catherine Eddowes († 1888)
  • 1886: Franz Adam, deutscher Schlachten- und Pferdemaler sowie Lithograf
  • 1886: Max Preßler, deutscher Ingenieur, Forstwissenschaftler, Erfinder und Ökonom
  • 1887: Josef Matras, österreichischer Schauspieler und Sänger
  • 1888: Catherine Eddowes, vermutlich viertes Opfer Jack the Rippers
  • 1888: Eunice Newton Foote, US-amerikanische Erfinderin und Forscherin
  • 1888: Elizabeth Stride, vermutlich drittes Opfer von Jack the Ripper
  • 1891: Georges Ernest Boulanger, französischer General
Tsuda Sanzo († 1891)

20. Jahrhundert

1901–1950

  • 1907: John Charles Ardagh, britischer Offizier, Festungsbauer, Jurist und Kolonialbeamter
  • 1908: Alfred Thompson Bricher, US-amerikanischer Landschaftsmaler
  • 1908: Anton von Scholz, deutscher Theologe
  • 1910: Maurice Lévy, französischer Mathematiker, Physiker und Ingenieur
  • 1912: Thornton Chase, US-amerikanischer Autor
  • 1913: Emilie von Soden, deutsche Freifrau
  • 1921: Jean-Baptiste Abel, französischer Politiker
  • 1928: Georg Weidenbach, deutscher Architekt
  • 1929: Herman Snellen der Jüngere, niederländischer Ophthalmologe
  • 1934: Giuseppe Mori, italienischer Kurienkardinal
  • 1935: Rudolf Presber, deutscher Schriftsteller und Journalist
  • 1936: Karl Eschweiler, deutscher katholischer Theologe und Religionsphilosoph
  • 1936: Hans Abraham Ochs, Schüler und NS-Opfer
  • 1938: Willy Jannasch, deutscher Widerstandskämpfer
  • 1940: Walter Kollo, deutscher Komponist
  • 1942: Martin Spanjaard, niederländischer Dirigent und Komponist
  • 1943: Naum Aronson, russisch-französischer Bildhauer
  • 1943: Franz Oppenheimer, deutscher Arzt, Soziologe, Nationalökonom und Zionist
(c) Francisco Peralta Torrejón, CC BY-SA 4.0
Stolperstein für Franz Weisz († 1944)
  • 1944: Franz Weisz, ungarisch-niederländischer Pianist und Komponist
  • 1945: Ludwig Münz, deutscher Jurist und Märtyrer
  • 1946: Jan Heřman, tschechischer Pianist und Musikpädagoge
  • 1947: Johann Flierl, deutscher Missionar
  • 1950: Hugo Bieber, deutscher Journalist und Literaturhistoriker
  • 1950: Friedrich Fehér, österreichischer Schauspieler und Filmregisseur

1951–1975

James Dean († 1955)

1976–2000

  • 1976: Louis Fourestier, französischer Komponist und Dirigent
  • 1977: Mary Ford, US-amerikanische Sängerin
  • 1977: Heinrich Gretler, Schweizer Schauspieler
  • 1981: Boyd Neel, englisch-kanadischer Dirigent und Musikpädagoge
  • 1981: Flemming Weis, dänischer Komponist
  • 1982: Bill George, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 1984: Helen Dore Boylston, US-amerikanische Schriftstellerin
  • 1985: Herbert Bayer, Grafikdesigner, Typograph, Maler, Fotograf und Lehrer
  • 1985: Cuto Estévez, dominikanischer Musiker und Komponist
  • 1985: Charles Francis Richter, US-amerikanischer Seismologe
Simone Signoret († 1985)
André Lwoff († 1994)

21. Jahrhundert

Feier- und Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 30. September – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Elie Wiesel 2012 Shankbone.JPG
Autor/Urheber: David Shankbone , Lizenz: CC BY 3.0
Elie Wiesel at the 2012 Time 100 gala.
Dean-by-origa.jpg
Autor/Urheber: Origafoundation, Lizenz: CC BY-SA 3.0
James Dean, portrait by italian artist Graziano Origa, pen&ink + pantone, 1975
ROMY 2012 41 Udo Jürgens.jpg
Autor/Urheber: Manfred Werner (Tsui), Lizenz: CC BY-SA 3.0
Udo Jürgens bei der Gala zur Verleihung des Fernsehpreises Romy in der Hofburg in Wien
Nora Stanton Blatch Barney 1921.jpg
American civil engineer, architect, and suffragist Nora Stanton Blatch Barney (1883–1971)
Marion Cotillard Cannes 2015.jpg
(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Marion Cotillard au festival de Cannes
Barry Marshall 2008.jpg
Portrait of Barry Marshall
Ölandsbron.jpg
Autor/Urheber: User Proton sv on sv.wikipedia, Lizenz: CC BY-SA 3.0
närbild av ölandsbron slutet på sommaren 2005, tagen från stranden på kalmarsidan.
Sanzo Tsuda.jpg
a Japanese man 津田三蔵 (Sanzo Tsuda)
André Lwoff nobel.jpg
André Lwoff, Nobel Prize in Physiology or Medicine 1965
Fran Drescher mirror.jpg
Autor/Urheber: John Mathew Smith & www.celebrity-photos.com from Laurel Maryland, USA, Lizenz: CC BY-SA 2.0

When a girl feels pretty...she feels pretty

              Feb   23,  1996   Baltimore M.D.
© copyright John Mathew Smith 2001
DorotheeSolle1998.jpg
Autor/Urheber: Fotoburo de Boer, Lizenz: CC0
Dorothee Sölle in the Netherlands, 1998
Stolperstein für Ferenc Weisz (Amsterdam-Zuid).jpg
(c) Francisco Peralta Torrejón, CC BY-SA 4.0
Stolperstein für Ferenc Weisz
Qing-Nurhaci.jpg
Nurhaci, also known as Emperor TaiZu
Augusta von Preussen.jpg
Portrait of Augusta of Saxe-Weimar-Eisenach, Empress of Germany & Queen of Prussia (1811-1890)
Olivier Giroud.jpg
Autor/Urheber: Кирилл Венедиктов, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Сборная России проиграла французам
Zauberflöte-Theaterzettel1791.jpg
Die Zauberflöte – Theaterzettel zur Uraufführung am 30. September 1791 in Schikaneders Theater im Freihaus auf der Wieden in Wien.
Deborah Kerr 3 Allan Warren.jpg
Autor/Urheber: Allan warren, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Deborah Kerr in London
Nangpa La killings 1.jpg
Autor/Urheber: Pavle Kozjek, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Nangpa La killings. Chinese People's Armed Police in Advanced Base Camp on Cho Oyu with captured Tibetan children, looking back towards Nangpa La.
The Penny Illustrated Paper - October 13, 1888 - Kate Eddowes.jpg
The Penny Illustrated Paper - October 13, 1888 - Kate Eddowes
Martina Hingis 2011.jpg
Autor/Urheber: Andrew Campbell, Lizenz: CC BY 2.0
Martina Hingis, Aegon International Tennis, Eastbourne 2011