3. November

Der 3. November ist der 307. Tag des gregorianischen Kalenders (der 308. in Schaltjahren), somit bleiben 58 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Oktober · November · Dezember
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

Kolumbus’ zweite Reise 1493–96
1783: Tyburn's Triple Tree
1868: Ulysses S. Grant
1896: Karte des Wahlergebnisses
Flagge Dominicas ab 1978
1992: Bill Clinton

Wirtschaft

Wissenschaft und Technik

1897: Starrluftschiff

Kultur

1844: Giuseppe Verdi
1954: Plakat des ersten Films über Godzilla

Religion

Katastrophen

  • 1706: In den Abruzzen ereignet sich im Raum Sulmona ein Erdbeben, das neben Sachschäden mehr als tausend Tote verursacht.
1893: Der brennende Frachter Cabo Machichaco
  • 1893: Im Hafen von Santander explodiert der Frachter Cabo Machichaco, der auch Dynamit geladen hat, nach einem an Bord ausgebrochenen Brand. Die Explosion löst ein Erdbeben aus, welches noch in acht Kilometer Entfernung erfasst werden kann. 590 Menschen sterben, 525 werden verletzt.
  • 1966: Wirbelstürme im Golf von Bengalen fordern mehr als 1.000 Menschenleben.
  • 1982: Der Zusammenstoß eines Tanklastwagens mit einem im Konvoi fahrenden sowjetischen Militärlastwagen führt im 2,7 km langen Salang-Tunnel nördlich von Kabul in Afghanistan zu einer Explosion und zum Tod von möglicherweise mehr als 2.000 Menschen.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

18. Jahrhundert

  • 1707: Bernardino Galliari, italienischer Maler
  • 1718: John Montagu, 4. Earl of Sandwich, britischer Diplomat und Staatsmann
  • 1723: Johann Christoph Rudolph, deutscher Jurist und Hochschullehrer
  • 1743: Angelo Agnoletto, italienischer Theologe
Daniel Rutherford (* 1749)

19. Jahrhundert

Karl Baedeker (* 1801)
Jubal Anderson Early (* 1816)

20. Jahrhundert

1901–1925

  • 1901: Al LeConey, eigentlich Jeremiah Alfred LeConey, US-amerikanischer Sprinter
  • 1901: Leopold III., belgischer König
  • 1901: André Malraux, französischer Schriftsteller und Politiker
  • 1902: Bill Adams, englischer Fußballspieler
  • 1902: Mary Parker, deutsche Schauspielerin
  • 1903: Karel Bodlák, tschechischer Literaturkritiker, Dichter und Lehrer
  • 1903: Archangelus Löslein, deutscher Kapuzinerpater
  • 1904: Jānis Kalniņš, kanadischer Komponist
  • 1904: Fritz Manasse, deutscher Jurist
  • 1904: Franz Varelmann, deutscher Politiker, MdB
  • 1905: Joseph H. Ball, US-amerikanischer Politiker
  • 1905: Namikoshi Tokujirō, japanischer Begründer der Shiatsu-Therapie
  • 1906: Hermann Herbold, deutscher Ruderer
  • 1907: Gerhard Müller, deutscher klassischer Philologe
  • 1907: Frank Séchehaye, Schweizer Fußballtorhüter und Automobilrennfahrer
  • 1908: Bronko Nagurski, kanadischer American-Football-Spieler
  • 1908: Alexei Pawlowitsch Sokolski, sowjetischer Schachmeister
  • 1909: Marcel Anghelescu, rumänischer Schauspieler
  • 1909: Felix Brodtbeck, Schweizer Chorleiter und Organist
  • 1909: Herbert Haufrecht, US-amerikanischer Komponist und Folkloreforscher
  • 1911: Rosa Alarco Larrabure, peruanische Musikwissenschaftlerin, Komponistin und Chorleiterin
  • 1911: Karl Bodmer, deutscher Motorradrennfahrer
  • 1911: Vladimir Ussachevski, russisch-US-amerikanischer Komponist
  • 1912: Mieczysław Drobner, polnischer Komponist, Dirigent, Musikwissenschaftler und -pädagoge
  • 1912: Alfredo Stroessner, paraguayischer Militär und Politiker
  • 1913: Curt Hjelm, schwedischer Fußballspieler
  • 1913: Marika Rökk, deutsch-österreichische Tänzerin und Schauspielerin
  • 1914: Leo Bardischewski, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 1915: Henryk Hubertus Jabłoński, polnischer Komponist und Musikpädagoge
  • 1915: Hal Jackson, US-amerikanischer Radiomoderator
  • 1917: Wladimir Bonew, bulgarischer Politiker
  • 1917: Conor Cruise O’Brien, irischer Politiker, MdEP und Journalist
  • 1919: Květa Legátová, tschechische Schriftstellerin
  • 1921: Charles Bronson, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1923: Carl-Ludwig Furck, deutscher Erziehungswissenschaftler
  • 1923: Yamaguchi Hitomi, japanischer Schriftsteller
  • 1924: Stefan Brecht, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 1924: Yamasaki Toyoko, japanische Schriftstellerin
  • 1925: Robert Quarry, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1925: Dieter Wellershoff, deutscher Schriftsteller

1926–1950

John Barry (* 1933)
Gerd Müller (* 1945)
  • 1945: Gerd Müller, deutscher Fußballspieler, Europa- und Weltmeister
  • 1945: Nick Simper, britischer Musiker (Deep Purple)
  • 1946: Reinhard Karl, deutscher Alpinist, Fotograf und Schriftsteller
  • 1947: Wolfgang Coy, deutscher Informatiker und Hochschullehrer
  • 1947: Mieko Kanai, japanische Schriftstellerin
  • 1948: Lulu, britische Sängerin
  • 1948: Malcolm Dedman, englischer Komponist
  • 1948: Rainer Zobel, deutscher Fußballspieler und -trainer
  • 1949: Larry Holmes, US-amerikanischer Boxer, Weltmeister im Schwergewicht
  • 1949: Roswitha Krause, deutsche Schwimmerin und Handballspielerin, Olympiamedaillengewinnerin
  • 1949: Anna Wintour, britische Journalistin, Chefredakteurin der US-amerikanischen Ausgabe der Vogue

1951–1975

Roseanne Barr (* 1952)
  • 1952: Roseanne Barr, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1952: Jim Cummings, US-amerikanischer Synchronsprecher
  • 1952: Joachim Kaps, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 1953: Kate Capshaw, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1953: Jürgen Straub, deutscher Leichtathlet, Olympiamedaillengewinner
  • 1954: Adam Ant, britischer Popsänger und Gitarrist
  • 1955: Amy Antin, US-amerikanische Sängerin
  • 1955: Vivian Dettbarn-Slaughter, US-amerikanische Komponistin, Musikpädagogin, Pianistin und Sängerin
  • 1955: Eisi Gulp, deutscher Komiker, Kabarettist und Schauspieler
  • 1955: Michel Renquin, belgischer Fußballspieler und -trainer
  • 1956: Karl-Heinz Aul, deutscher Fußballspieler und -trainer
  • 1956: René Gloor, Schweizer Leichtathlet
  • 1957: Hartmut Andryczuk, deutscher Künstler, Autor und Verleger
(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Dolph Lundgren (* 1957)
Foto: © JCS, CC BY 3.0
Ralf Schmitz (* 1974)

1976–2000

Jewgeni Pljuschtschenko (* 1982)
  • 1982: Jewgeni Pljuschtschenko, russischer Eiskunstläufer
  • 1983: Bo Hansen, deutscher Schauspieler
  • 1983: Cho Yong-hyung, südkoreanischer Fußballspieler
  • 1984: Mirko Anastasov, deutscher Basketballspieler
  • 1984: Christian Bakkerud, dänischer Autorennfahrer
  • 1984: Björn Buhrmester, deutscher Handballspieler
  • 1984: Marc Speicher, deutscher Politiker, MdL
  • 1985: Fabian Ammon, deutscher Fußballspieler
  • 1985: Guido Landert, Schweizer Skispringer
  • 1985: Philipp Tschauner, deutscher Fußballspieler
  • 1986: Antonia Thomas, britische Schauspielerin
  • 1987: Anton Baron, deutscher Wirtschaftsingenieur und Politiker
  • 1987: Dennis Krause, deutscher Handballspieler
  • 1987: Lukáš Lacko, slowakischer Tennisspieler
  • 1987: Steffen Berg Løkkebø, norwegischer Handballspieler
  • 1987: Marco Sau, italienischer Fußballspieler
  • 1987: Christian Sturm-Willms, deutscher Koch
  • 1987: Gemma Ward, australisches Supermodel
  • 1988: Manuel António, angolanischer Leichtathlet
  • 1988: Stefan Kutschke, deutscher Fußballspieler
  • 1988: Angus McLaren, australischer Schauspieler
  • 1988: Carlo Wittig, deutscher Handballspieler
  • 1989: Manuel Andrade, mexikanischer Wrestler
  • 1992: Julius Biada, deutscher Fußballspieler
  • 1994: Alberta Ampomah, ghanaische Gewichtheberin
  • 1994: Tom Böttcher, deutscher Schauspieler
  • 1995: Kendall Jenner, US-amerikanische Reality-TV-Teilnehmerin, Model und Autorin
  • 1997: Diana Silvers, US-amerikanische Schauspielerin und Model
  • 1998: Mikkel Bjerg, dänischer Radrennfahrer
  • 1998: Laura Wallner, österreichische Freestyle-Skierin

21. Jahrhundert

Gestorben

Vor dem 16. Jahrhundert

16. bis 18. Jahrhundert

19. Jahrhundert

20. Jahrhundert

1901–1950

Georg Trakl († 1914)

1951–1975

1976–2000

21. Jahrhundert

Thomas Brasch († 2001)

Feier- und Gedenktage

  • Kirchliche Gedenktage
    • Hubertustag (römisch-katholisch, evangelisch)
    • Pirminius, westgotischer, iroschottischer oder romanischer Bischof, Glaubensbote am Oberrhein und Klostergründer (evangelisch, römisch-katholisch, orthodox)
    • Martín de Porres, peruanischer Ordensmann (römisch-katholisch, anglikanisch, evangelisch: ELCA)
  • Namenstage
  • Staatliche Feier- und Gedenktage
  • Japan: Kultur Feiertag.
  • Weitere Informationen zum Tag

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 3. November – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

John-barry-2006.jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY-SA 1.0
John Barry at the Royal Albert Hall (2006).
El vapor Cabo Machichaco.PNG
El vapor Cabo Machichaco ardiendo el puerto de Santander (Cantabria, España), minutos antes de su explosión. El barco estaba atracado en los muelles de Maliaño y transportaba una carga de 1720 cajas de dinamita no declarada.
GeorgTrakl.jpg
Georg Trakl
Dolph Lundgren 2012.jpg
(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Dolph Lundgren in Paris at the french premiere of The Expendables 2
Flag of Dominica (1978-1981).svg
Flag of Dominica 1978-1981
Bill Clinton.jpg
Official White House photo of President Bill Clinton, President of the United States.
Ulysses S. Grant 1870-1880.jpg
The 18th President of the United States Ulysses S. Grant.
Columbus2.PNG
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Second voyage of Columbus. Map uses the original Spanish names which Columbus would have known the locations as. The map should show arrows to represent which way they got in and which way they got out.
Karl Baedeker.jpg
Karl Baedeker (1801-1859), German publisher of travel guides
Gojira 1954 Japanese poster.jpg
1954 Japanese movie poster for 1954 Japanese film Godzilla.
ThomasBrasch1993.jpg
Autor/Urheber: Marion Brasch (= user Freitach), Lizenz: CC BY-SA 2.0 de
Thomas Brasch
Verdi 1844.jpg
Foto Giuseppe Verdi 1844
Roseanne Hard Rock Cafe.jpg
Autor/Urheber: Leah Mark, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Roseanne Barr at the Hard Rock Cafe in Maui in 2010.
Muller 1974.jpg
Autor/Urheber: Bert Verhoeff für Anefo, Lizenz: CC BY-SA 3.0 nl
Gerd Müller dopo la finale della Coppa del Mondo 1974 a Monaco di Baviera, Germania Ovest contro l'Olanda 2-1.
2012 European FSC Evgeni Plushenko.jpg
Autor/Urheber: David W. Carmichael, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Евгений Плющенко с золотой медалью чемпионата Европы по фигурному катанию 2012
SchwarzAirship.jpg
David Schwarz' airship
Tyburn tree.jpg
WORK 16/376; is an illustration, said to be from about 1680, of the permanent gallows at Tyburn, which stood where Marble Arch now stands. This necessitated a three-mile cart ride in public from Newgate prison to the gallows. Huge crowds collected on the way and followed the accused to Tyburn. They were used as the gallows for London offenders from the 16th century until 1759."