28. Februar

Der 28. Februar ist der 59. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben 306 Tage (in Schaltjahren 307 Tage) bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Januar · Februar · März
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
29(30)

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1616: Die Hinrichtung Fettmilchs
1638: Bernhard von Sachsen-Weimar
1857: Josef Graf Radetzky
1933: Reichs­tags­brand­ver­ord­nung
1942: Schlacht in der Javasee
1986: Olof Palme
2004: 228-Hand-in-Hand-Kundgebung

Wirtschaft

  • 1827: Der US-Bundesstaat Maryland verabschiedet das Gesetz zur Bildung der Baltimore and Ohio Railroad. Sie wird in der Folge die erste Eisenbahngesellschaft in den USA für den öffentlichen Güter- und Personenverkehr.
1935: Wallace Hume Carothers
  • 1935: Wallace Hume Carothers lässt das in einem Labor der Firma DuPont erfundene Nylon patentieren.
  • 1946: Die französische Sportzeitung L’Équipe erscheint mit der Erstausgabe.
  • 1990: In der Sowjetunion wird es den privaten Bauern ermöglicht, Grund und Boden zu kaufen und an ihre Nachkommen zu vererben. Damit wird die Landreform basierend auf dem Leninschen Dekret über Grund und Boden des Jahres 1917 gelockert.
  • 1991: Der Fernsehsender Premiere beginnt als erstes deutsches Bezahlfernsehen mit der Sendungsausstrahlung.
  • 2002: Zwei Monate nach Ausgabe des Euro-Bargeldes werden die jeweiligen früheren Landeswährungen in der Eurozone letztmals regulär von Handel und Banken angenommen.

Wissenschaft und Technik

1850: Brigham Young
1953: Modell der DNS-Doppelhelix

Kultur

  • 1828: Die Uraufführung des Dramas Ein treuer Diener seines Herrn von Franz Grillparzer findet mit Erfolg in Gegenwart von Kaiser Franz I. statt. Wenig später wird das Stück aber stillschweigend aus dem Spielplan entfernt, nachdem sich Grillparzer weigert, es dem Kaiser zu verkaufen, der so weitere Aufführungen und den Druck zu verhindern versucht.
1835: Erstausgabe des Kalevala
1962: Oberhausener Manifest
1986: Kunsthalle Schirn in Frankfurt

Gesellschaft

1993: Fahne der Branch Davidians, die während der Belagerung auf Mount Carmel gehisst wurde
  • 1993: Das Bureau of Alcohol, Tobacco and Firearms versucht wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauchs Minderjähriger, den Mount Carmel, das Hauptquartier der Davidianer in Waco, Texas, zu durchsuchen. Dabei kommt es zu einem Feuergefecht und einer anschließenden Belagerung der Farm, die bis zum 19. April andauert.

Religion

2013: Benedikt XVI.
  • 2013: Das Pontifikat von Papst Benedikt XVI. endet an diesem Tag um 20:00 Uhr aufgrund seines freiwilligen Amtsverzichts vom 11. Februar 2013.

Katastrophen

1890: RMS Quetta

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

1892: Wilhelm Steinitz

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

Michel Eyquem de Montaigne (* 1533)

18. Jahrhundert

Johann Christian Senckenberg (* 1707)

19. Jahrhundert

1801–1850

Ernst Friedrich Zwirner (* 1802)
Hercule Florence (* 1804)
John Tenniel (* 1820)
Henri Duveyrier (* 1840)

1851–1900

Moina Mathers (* 1865)
Stephan Angeloff (* 1878)
Ben Hecht (* 1894)

20. Jahrhundert

1901–1925

Linus Pauling (* 1901)
  • 1901: Linus Pauling, US-amerikanischer Chemiker
  • 1902: Elsa Scholten, deutsche Schauspielerin
  • 1903: Vincente Minnelli, US-amerikanischer Regisseur
  • 1904: Wilhelm Michels, deutscher Pädagoge
  • 1907: Milton Caniff, US-amerikanischer Comiczeichner und -autor
  • 1907: Sepp Tanzer, österreichischer Komponist für Blasmusik
  • 1908: Alexander Golitzen, US-amerikanischer Art Director
  • 1908: Albert Scherrer, Schweizer Autorennfahrer
  • 1909: Stephen Spender, englischer Dichter
  • 1910: Roman Maciejewski, polnischer Komponist, Pianist und Dirigent
  • 1911: Jim Denny, US-amerikanischer Musik-Manager
  • 1911: Friedrich Karl Dörner, deutscher Altphilologe und Archäologe
  • 1911: Bernd Scholz, deutscher Komponist
  • 1912: Helmut Coing, deutscher Rechtswissenschaftler, Präsident der Hochschulrektorenkonferenz, Vorsitzender des Wissenschaftsrates
  • 1912: Clara Petacci, italienische Geliebte des faschistischen Diktators Benito Mussolini
  • 1914: Élie Bayol, französischer Rennfahrer
  • 1915: Bahadır Alkım, türkischer Archäologe
  • 1915: Theophane Hytrek, US-amerikanische Komponistin, Kirchenmusikerin und Musikpädagogin
  • 1915: Karl Leisner, deutscher katholischer Priester, KZ-Opfer und Märtyrer
Peter Brian Medawar (* 1915)
  • 1915: Peter Brian Medawar, britischer Biologe, Nobelpreisträger
  • 1915: Zero Mostel, US-amerikanischer Schauspieler und Komiker
  • 1916: Svend Asmussen, dänischer Jazzmusiker und Schauspieler
  • 1916: Wilhelm Heidel, rumänischer Feldhandballspieler
  • 1917: Ernesto Alonso, mexikanischer Schauspieler, Fernsehregisseur und -produzent
  • 1917: Max Jones, britischer Jazzautor und Journalist
  • 1918: Pepita Embil, spanische Zarzuelasängerin, Mutter von Plácido Domingo
  • 1919: Hans Nogler, italienischer Skirennläufer
  • 1920: Erich Offermann, Schweizer Jurist und Amateurmineraloge
  • 1920: Matthias Seefelder, deutscher Industriemanager
  • 1921: Alexander Arendt, deutscher Mediziner
  • 1921: August Henne, deutscher Forstmann
  • 1921: Willi Sitte, deutscher Maler, Grafiker, Politiker und Parteifunktionär, Vorsitzender des Verbandes Bildender Künstler der DDR
  • 1921: Vladimír Sommer, tschechischer Komponist
  • 1922: Emilio Scanavino, italienischer Maler
  • 1923: Charles Durning, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1923: David Ricardo Williams, kanadischer Jurist, Historiker und Schriftsteller
  • 1924: Bettye Ackerman, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1924: Guarionex Aquino, dominikanischer Sänger
  • 1924: Christopher C. Kraft, US-amerikanischer Raumfahrtingenieur
  • 1925: Kurt Absolon, österreichischer Maler und Graphiker
  • 1925: Richard Dalitz, australischer Physiker

1926–1950

Ernst Waldemar Bauer (* 1926)
Klaus Staeck (* 1938)
  • 1938: Klaus Staeck, deutscher Grafikdesigner, Karikaturist und Jurist
  • 1939: John Aloysius Fahey, US-amerikanischer Fingerstyle-Gitarrist und -Komponist, Musikwissenschaftler und Plattenlabel-Gründer
  • 1939: Liesel Jakobi, deutsche Leichtathletin
  • 1939: Erika Pluhar, österreichische Schauspielerin und Sängerin
  • 1939: Daniel Chee Tsui, chinesisch-US-amerikanischer Physiker, Nobelpreisträger
  • 1940: Aldo Andretti, US-amerikanischer Autorennfahrer
  • 1940: Mario Andretti, US-amerikanischer Autorennfahrer
  • 1940: Jürgen Chrobog, deutscher Jurist und Diplomat
  • 1940: Joe South, US-amerikanischer Sänger und Songwriter
  • 1942: Stuart A. Aaronson, US-amerikanischer Krebsforscher
  • 1942: Bernardo Adam Ferrero, spanischer Komponist und Dirigent
  • 1942: Martin Aigner, österreichischer Mathematiker
  • 1942: Brian Jones, britischer Musiker (The Rolling Stones)
  • 1942: Dino Zoff, italienischer Fußballtorwart und -trainer
  • 1943: Barbara Acklin, US-amerikanische Soulsängerin und Songschreiberin
  • 1943: Gerda Anger-Schmidt, österreichische Kinderbuchautorin
  • 1944: Win Aung, birmanischer Politiker
  • 1944: Kelly Bishop, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1944: Loek Dikker, niederländischer Filmmusikkomponist und Jazzmusiker
Sepp Maier (* 1944)

1951–1975

Gustav Thöni (* 1951)
Klaus-Peter Willsch (* 1961)
(c) Ailura, CC BY-SA 3.0 AT
Eva Glawischnig (* 1969)

1976–2000

  • 1976: Geri Çipi, albanischer Fußballspieler
  • 1976: Anna Disselhoff, deutsche Handballspielerin
  • 1976: Ali Larter, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1976: Damian Wleklak, polnischer Handballspieler
Mirza Džomba (* 1977)
Axel Stein (* 1982)
Jelena Janković (* 1985)

Gestorben

Vor dem 17. Jahrhundert

Aegidius Tschudi († 1572)

17. und 18. Jahrhundert

  • 1616: Agnes Cirksena, ostfriesische Prinzessin
  • 1616: Vinzenz Fettmilch, Frankfurter Schreiber und Lebkuchenbäcker, Anführer des Fettmilchaufstandes
  • 1616: Mikołaj Krzysztof Radziwiłł, Magnat und hochrangiger Funktionsträger in Polen-Litauen
  • 1621: Cosimo II. de’ Medici, Großherzog von Toskana
  • 1624: Johann Affelmann, deutscher Theologe
  • 1648: Christian IV., König von Dänemark und Norwegen
  • 1658: Johann Lauremberg, niederdeutscher Schriftsteller
  • 1665: Ludwig von Nassau-Beverweerd, Herr von Beverweerd, Odijk und Lek
  • 1668: Otto Praetorius, deutscher Poet und Historiker
  • 1672: Christian, Herzog von Brieg, Wohlau und Ohlau
  • 1687: Malatyalı Süleyman Pascha, Großwesir des Osmanischen Reiches
  • 1711: Giovanni Pietro della Torre, Prager Hofsteinmetzmeister
  • 1719: Boris Petrowitsch Scheremetew, russischer Generalfeldmarschall
  • 1719: Farrukh Siyar, Großmogul von Indien
  • 1722: William Kerr, 2. Marquess of Lothian, britischer Adliger, Offizier und Politiker
  • 1723: Thomas d’Urfey, englischer Autor
  • 1728: Ogyū Sorai, japanischer neokonfuzianischer Philosoph
  • 1729: Lovro Šitović, kroatischer Schriftsteller
  • 1730: Michelangelo Tamburini, General der Societas Jesu
  • 1733: Ignaz Waibl, Tiroler Holzbildhauer und -schnitzer
  • 1742: Willem Jacob ’s Gravesande, niederländischer Astronom, Philosoph, Physiker und Mathematiker
  • 1748: Hieronymus von Erlach, Schweizer General
  • 1748: Johann Rudolf Huber, Schweizer Maler
  • 1758: Balthasar Freiherr von Campenhausen, russischer Generalleutnant und Generalgouverneur Finnlands
  • 1760: François Thurot, französischer Freibeuter und Marineoffizier
  • 1781: Richard Stockton, Delegierter für New Jersey im Kontinentalkongress
  • 1784: Angelius Johann Daniel Aepinus, deutscher Philosoph und Hochschullehrer
  • 1788: Thomas Cushing, Mitglied des Kontinentalkongresses und Gouverneur des Bundesstaates Massachusetts
  • 1792: Johann Christoph Rudolph, deutscher Jurist und Hochschullehrer
  • 1796: Friedrich Wilhelm Rust, deutscher Komponist

19. Jahrhundert

Johann Wilhelm von Archenholz († 1812)
Beda Weber († 1858)
  • 1858: Beda Weber, deutscher Schriftsteller, Theologe und Politiker
  • 1866: Henryk Rzewuski, polnischer Schriftsteller
  • 1868: Arthur Anderson, englischer Unternehmer und Politiker
  • 1868: August Wissowa, deutscher Altphilologe und Pädagoge
  • 1869: Alphonse de Lamartine, französischer Dichter, Schriftsteller und Politiker
  • 1877: Napoleon Nolsøe, färöischer Arzt
  • 1883: Louis-Adolphe Bertillon, französischer Mediziner, Anthropologe, Statistiker und Demograph
  • 1887: Lodovico Jacobini, italienischer Kardinal und päpstlicher Staatssekretär
  • 1887: Wilhelmine Amalie Wöhler, deutsche Malerin
  • 1891: George Hearst, US-amerikanischer Bergbaumagnat und Senator
  • 1891: Giovanni Morelli, italienischer Abgeordneter und Senator, Arzt und Kunsthistoriker
  • 1894: Janet Monach Patey, englische Sängerin
  • 1899: Georg von Apponyi, ungarischer Adeliger und Politiker
  • 1899: José María Cabral, dominikanischer Politiker und Präsident der Dominikanischen Republik
  • 1900: Marie Frankenstein, deutschamerikanische Malerin und Bildhauerin
  • 1900: Georg Christian Wilhelm Meyer, deutscher Rechtswissenschaftler und Politiker

20. Jahrhundert

1901–1950

  • 1904: Levegh, französischer Rennfahrer
Mihály Zichy († 1906)
(c) Bundesarchiv, Bild 102-00015 / Georg Pahl / CC-BY-SA 3.0
Friedrich Ebert († 1925)

1951–2000

  • 1952: Albert Forster, deutscher Politiker, Kriegsverbrecher
  • 1955: August Adriaan Pulle, niederländischer Botaniker
  • 1955: Josiah Ritchie, britischer Tennisspieler
Frigyes Riesz († 1956)
  • 1956: Frigyes Riesz, ungarischer Mathematiker
  • 1957: Nils Åberg, schwedischer Archäologe
  • 1959: Maxwell Anderson, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 1959: Beatrix Farrand, US-amerikanische Landschaftsarchitektin
  • 1960: Lina Drechsler Adamson, kanadische Geigerin und Musikpädagogin
  • 1960: Walter Zawadil, deutscher Politiker, MdB
  • 1963: Rajendra Prasad, indischer Politiker und 1. Staatspräsident
  • 1965: Adolf Schärf, österreichischer Bundespräsident
  • 1965: Franz Reichel, deutscher Architekt
  • 1966: Elliot See, US-amerikanischer Astronaut
  • 1967: Henry Luce, US-amerikanischer Verleger
  • 1969: Gustavo Testa, italienischer Geistlicher, vatikanischer Diplomat, Kurienkardinal
  • 1971: Hans Müller, österreichischer Schachspieler und Theoretiker
  • 1972: Victor Barna, ungarischer Tischtennisspieler
  • 1973: Terig Tucci, argentinischer Komponist und Violinist, Pianist und Mandolinist
  • 1974: Carlos Keller Rueff, deutsch-chilenischer Journalist und Schriftsteller
  • 1975: Robert Lips, Schweizer Comiczeichner
  • 1977: Eddie Rochester Anderson, US-amerikanischer Entertainer und Schauspieler
  • 1978: Philip Ahn, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1978: Rudolf Paul, deutscher Politiker, Ministerpräsident von Thüringen
  • 1978: Eric Frank Russell, britischer Schriftsteller
  • 1981: Albin Lesky, österreichischer Altphilologe
  • 1981: August Wilhelm Raapke, deutscher Kaufmann und Behördenleiter
  • 1981: Talbot Rothwell, britischer Autor und Drehbuchautor
  • 1981: Walter Schmidt, deutscher Geistlicher, Stammapostel der Neuapostolischen Kirche
Olof Palme († 1986)
  • 1986: Olof Palme, schwedischer Politiker, zweimaliger Premierminister und Attentatsopfer
  • 1986: William Dollar, US-amerikanischer Balletttänzer, Ballettmeister und Choreograph
  • 1987: Karl Emerich Krämer, deutscher Schriftsteller
  • 1987: Anny Ondra, deutsch-tschechische Schauspielerin
  • 1989: Hermann Burger, Schweizer Schriftsteller
  • 1989: Wladimir Horbowski, georgischer Klavierpädagoge
  • 1990: Manuel Sabre Marroquín, mexikanischer Pianist und Komponist
  • 1991: Reinhard Bendix, US-amerikanischer Soziologe deutscher Herkunft.
  • 1992: Arsène Becuwe, belgischer Komponist und Dirigent

21. Jahrhundert

Helmut Zacharias († 2002)
(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Annie Girardot († 2011)

Feier- und Gedenktage

  • Kirchliche Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 28. Februar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Johann Christian Senckenberg.jpg
Bildnis des Johann Christian Senckenberg, im Hintergrund das Theatrum anatomicum und das Bürgerhospital
Olof Palme 1974 (cropped).jpg
Autor/Urheber:
Verhoeff, Bert / Anefo
, Lizenz: CC BY-SA 3.0 nl
Olof Palme.
Schirn1.jpg
Autor/Urheber: nfu-peng, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Eingang zur Kunsthalle Schirn in Frankfurt am Main
Jankovic RG16 (11) (27369352766).jpg
Autor/Urheber: si.robi, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Jankovic RG16 (11)
DNA animation.gif
Animation of a rotating DNA structure.

خر نباش گوهم نباشید

//www.bernstein-plus-sons.com/software/rasmol/ RasMol 2.7.2.1.1] using the 1BNA.pdb dataset and the following commands:

GUI options were: Options->Specular, Display->Sticks

Then, in the command line:

write frame-000.gif
set write true
script script.txt

where script.txt was a separate text file in the same directory, consisting of the same two repeating lines:

rotate x 03
write frame-001.gif
rotate x 03
write frame-002.gif
rotate x 03
write frame-003.gif
...

from 001 up to 119 (for a total of 120 images when combined with frame-000.gif).

This was then loaded in Adobe ImageReady, and saved as an animated GIF.
Beda Weber Litho.jpg
Beda Weber, Lithographie von Adolf Dauthage, 1853
Premiere Volltreffer Axel Stein.jpg
Autor/Urheber: 9EkieraM1, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Axel Stein bei der Premiere des Sat.1 Filmes "Volltreffer", am 29.9.16, in Dortmund.
Benedictus XVI - General audience - Vatican - Jan 16, 2013.jpg
Pope Benedict XVI, during the pope's weekly general audience at the Vatican in Vatican City, Jan. 16, 2013. Picture has been cropped.
Human chain in Taiwan 2004.JPG
Autor/Urheber: a-giâu, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
An example of a human chain as a display of political solidarity: the 228 Hand-in-Hand Rally in Taiwan, 2004. This segment was in Taichung County.
Wallace Carothers, in the lab.jpg
Picture of Wallace Carothers
Kalevala1.jpg
Inside front title page of The "Old" Kalevala, Finnish national epos, collection of old Finnish poems, by Elias Lönnrot. First edition; volume 1, 1835.
John Tenniel.png
Caption in source read: "SIR JOHN TENNIEL, R.I. From a Pen-Drawing by Himself)"
Henri Duveyrier.jpg
Henri Duveyrier (1840-1892)
Sepp Maier, 1978.jpg
Autor/Urheber:
  • Photo by Nationaal Archief, Den Haag, Rijksfotoarchief: Fotocollectie Algemeen Nederlands Fotopersbureau (ANEFO), 1945-1989 - negatiefstroken zwart/wit, nummer toegang 2.24.01.05, bestanddeelnummer 929-9831
  • Cropped by Danyele
, Lizenz: CC BY-SA 3.0 nl
Sepp Maier bij de afscheidswedstrijd van Johan Cruijff.
Klaus-Peter Willsch 2008.jpg
Autor/Urheber: Hermann J. Müller, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Klaus-Peter Willsch, MdB (2008)
Bundesarchiv Bild 102-00015, Friedrich Ebert.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 102-00015 / Georg Pahl / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
Zum 25. Todestag des ersten deutschen Reichspräsidenten Friedrich Ebert am 26. Februar 1925 Letzte Aufnahme des Reichspräsidenten Ebert, photographiert am 15. Februar, vor 14 Tagen an seinem Schreibtisch.
Zichy Mihály fényképe 1881 Bécs.jpg
Zichy Mihály fényképe, 1881
Ernst W. Bauer 02.jpg
Autor/Urheber: Isolde Bauer, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Prof. Ernst Waldemar Bauer (* 28. Februar 1926 in Tübingen, auch bekannt als Jean Rebau) ist ein deutscher Fernsehpublizist, Biologe, Buchautor und Dokumentarfilmer.
20161204 Bundespräsidentenwahl 4760.jpg
(c) Ailura, CC BY-SA 3.0 AT
Wahl zum österreichischen Bundespräsidenten am 4. Dezember 2016. Bild zeigt Eva Glawischnig.
Montaigne 1578.jpg
Michel Eyquem de Montaigne-Delecroix (1533–1592), French author
Annie Girardot Césars.jpg
(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Annie Girardot à la cérémonie des Césars.
Mirza Dzomba 10.jpg
Autor/Urheber: Kuebi = Armin Kübelbeck. In case of questions regarding usage of my work, please see here — after you have read the license below., Lizenz: CC BY-SA 3.0
Mirza Džomba, kroatischer Handballspieler bei RK Zagreb, am 22. August 2009 in Ehingen (Donau), beim Schlecker Cup 2009.
Olof Palme statsminister, tidigt 70-tal.jpg
Autor/Urheber: User:Oiving, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Olof Palme in the early 1970s. Photo taken in Norra Bantorget during May Day
-VO zum Schutz von Volk und Staat 1933 2.JPG
Reichstagsbrandverordnung 83 own scan
Vincent Fettmilchs Hinrichtung 1616.jpg
Fettmilch-Aufstand: Hinrichtung von Vincent Fettmilch, Konrad Gerngroß, Konrad Schopp und Georg Ebel am 28. Februar 1616 auf dem Frankfurter Roßmarkt
2017-03-19 Klaus Staeck SPD Parteitag by Olaf Kosinsky-3.jpg
Autor/Urheber: Olaf Kosinsky, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Klaus Staeck auf dem SPD Bundesparteitag am 19. März 2017 in Berlin
Bernhard of Saxe-Weimar.jpg
Bernhard, Duke of Saxe-Weimar (1604-1639)
Gustav Thöni 1972.jpg
Italian alpine ski racer Gustav Thoeni holding the FIS Alpine Ski World Cup in his hands. Stilfs, 1972
Archenholz.jpg
Johann Wilhelm von Archenholz
Javasee 02.jpg
Autor/Urheber:

unbekannt

, Lizenz: Bild-frei

Javasee - Kampfverlauf

Helmut Zacharias 1965.jpg
Helmut Zacharias 1965
  • andere Versionen: keine
RMS Quetta 1884a.jpg
RMS Quetta in 1884 near Gravesend in the River Thames. (Description supplied with photograph.) She was wrecked in the Torres Strait off Queensland on 18 February 1890.
Hasak - Der Dom zu Köln - 157 Ernst Friedrich Zwirner.jpg
Dies ist ein Scan des historischen Buches:
Moina Mathers.jpg
Moina Bergson Mathers (1865–1928)
Linus Pauling 1962.jpg
Linus Pauling, 1952
Hecht Earlyportrait.JPG
early photo of Ben Hecht - approx. age 25
Stephan Angeloff.jpg
Autor/Urheber: Nimro1, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Professor Stephan Angeloff 1958
Oberhausener Manifest.JPG
Autor/Urheber:

Oberhausener Gruppe

, Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Text des Obenhausener Manifest

  • Reproduktion des Originaldrucks, der in schwarzer Schrift auf einem blaugrauen Faltkarton in der Größe 15 x 21 verteilt wurde.
Brigham Young.jpg
Photograph of Mormon leader Brigham Young (1 June 1801 – 29 August 1877)