27. August

Der 27. August ist der 239. Tag des gregorianischen Kalenders (der 240. in Schaltjahren), somit bleiben noch 126 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Juli · August · September
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1105: Dritte Schlacht von Ramla
1728: Diomedes-Inseln
1816: Bombardierung Algiers
1910: Clara Zetkin (links)
1985: Ibrahim Babangida
  • 1985: General Ibrahim Babangida übernimmt durch einen Putsch die Macht in Nigeria.
  • 1991: Die Republik Moldau wird unabhängig.
  • 1992: Im Gefolge des Golfkrieges wird über dem Südirak eine mit dem Schutz der schiitischen Bevölkerungsteile begründete Flugverbotszone etabliert.
  • 1994: In Bosnien und Herzegowina beginnt eine zweitägige Volksabstimmung, bei der sich rund 96 Prozent der Serben gegen den internationalen Friedensplan aussprechen.
  • 2001: In Mazedonien startet die NATO-Operation „Essential Harvest“, mit der die Waffen der Kriegsparteien eingesammelt werden sollen.
  • 2003: Die maoistische Führung kündigt einen Waffenstillstand in Nepal an.

Wirtschaft

1924: LZ 126
  • 1924: Der Zeppelin LZ 126, später als ZR-3 USS Los Angeles in amerikanischen Diensten, macht seine Jungfernfahrt.
  • 1931: Das Flugboot Dornier Do X, das größte Flugzeug seiner Zeit, landet nach mehrmonatigem Repräsentationsflug in New York City und wird dort mit großem Jubel begrüßt.
  • 1945: Der Wiener Kurier, Vorläufer des Kurier, erscheint erstmals.
  • 1962: Die monatliche Satirezeitschrift pardon kommt in der Bundesrepublik Deutschland heraus.
  • 1992: Die deutsche Illustrierte Quick stellt nach 43 Jahren ihr wöchentliches Erscheinen ein.

Wissenschaft und Technik

1783: Zerstörung des Ballons bei Gonesse
1930: Diablo Dam
1939: Heinkel He 178

Kultur

Gesellschaft

1824: Woyzecks Hinrichtung

Katastrophen

  • 1883: Der Vulkan Krakatau in Indonesien stößt die gewaltigste von mehreren Eruptionen seit dem Vortag aus. Durch den Ausbruch, Flutwellen (Tsunamis) und pyroklastische Ströme sterben mindestens 36.000 Menschen.
  • 1955: Ganz Mitteleuropa wird von schweren Unwettern heimgesucht. In Deutschland kommen bei sehr blitzintensiven Gewittern mindestens 12 Menschen ums Leben. In Norddeutschland werden 40 Bauernhöfe durch Blitzschlag zerstört, viele weitere Gebäude schwer beschädigt. Allein in Schleswig-Holstein werden über 100 Stück Vieh auf den Weiden von Blitzen erschlagen. Die Brandschäden in Norddeutschland liegen bei über fünf Mio. DM.
  • 1993: Beim Bruch des Gouhou-Dammes im Kreis Gonghe der chinesischen Provinz Qinghai reißt die Flutwelle mindestens 240 Menschen in den Tod und macht etwa 3.000 Chinesen obdachlos.
  • 2005: Aufgrund des herannahenden Hurricanes Katrina wird in den US-Bundesstaaten Alabama, Louisiana und Mississippi der Notstand ausgerufen.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe und in der Liste von Katastrophen aufgeführt.

Sport

1820: Die Zugspitze

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

Georg der Bärtige (* 1471)
Maria van Oosterwijk (* 1630)

18. Jahrhundert

Johann Georg Hamann (* 1730)

19. Jahrhundert

1801–1850

  • 1801: Anna Kraus-Wranitzky, österreichische Opernsängerin (Sopran)
  • 1807: Karl Franzewitsch Albrecht, russischer Komponist
  • 1809: Carl Johann Ludwig Dham, deutscher Jurist und Politiker, Mitglied der Frankfurter Nationalversammlung
Hannibal Hamlin (* 1809)
Margarethe Meyer-Schurz (* 1833)

1851–1900

Giuseppe Peano (* 1858)
Helene von Forster (* 1859)
Charles G. Dawes (* 1865)
Evelyn Cavendish (* 1870)
Charles Rolls (* 1877)
Margarethe Kahn (* 1880)
Vincent Auriol (* 1884)
Rebecca Clarke (* 1886)

20. Jahrhundert

1901–1925

Fritz Berg (* 1901)
Lyndon B. Johnson (* 1908)
Heidi Kabel (* 1914)
Halet Çambel (* 1916)

1926–1950

Werner Ludwig (* 1926)
  • 1926: Karl-Heinz Heddergott, deutscher Fußballtrainer und Verfasser von Fachliteratur
  • 1926: Werner Ludwig, deutscher Politiker, MdL, Oberbürgermeister von Ludwigshafen am Rhein
  • 1926: Kristen Nygaard, norwegischer Mathematiker, Pionier von Programmiersprachen
  • 1926: Gisela Rack, deutsche Acarologin und Parasitologin
  • 1927: Morris Levy, US-amerikanischer Schallplattenempresario
  • 1927: Rainer Wolffhardt, deutscher Fernsehregisseur und Drehbuchautor
  • 1928: Mangosuthu Buthelezi, südafrikanischer Politiker, Minister
  • 1928: Kurt Finker, deutscher Historiker
  • 1928: Othmar Schneider, österreichischer Skirennläufer und Sportschütze, Olympiasieger, Weltmeister
  • 1928: Osamu Shimomura, japanischer Biochemiker, Nobelpreisträger
  • 1929: Ljubow Wladimirowna Kosyrewa, russische Skilangläuferin, Weltmeisterin, Olympiasiegerin
  • 1929: Ira Levin, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 1930: Hannelore Mabry, deutsche, Autorin, Journalistin, Frauenrechtlerin und Soziologin
  • 1930: Heinrich Reiter, deutscher Jurist, Präsident des Bundessozialgerichts
  • 1930: Werner Seltmann, deutscher Fagottist
  • 1930: Gholamreza Takhti, iranischer Ringer, Olympiasieger, Weltmeister
  • 1931: Chinmoy, indischer spiritueller Lehrer, Schriftsteller, Dichter, Komponist, Musiker, Künstler und Sportler
  • 1932: Antonia Fraser, britische Historikerin und Bestseller-Autorin
  • 1932: Karekin Sarkissian, armenischer Geistlicher, Bischof von Teheran, Katholikos der Armenischen Apostolischen Kirche von Kilikien und der Armenischen Apostolischen Kirche
  • 1932: Ebeneser Þórarinsson, isländischer Skilangläufer
Kerstin Ekman (* 1933)
  • 1933: Kerstin Ekman, schwedische Schriftstellerin
  • 1933: Nancy Friday, US-amerikanische Autorin
  • 1934: Silvia Grandjean, Schweizer Eiskunstläufer
  • 1934: Sylvia Telles, brasilianische Sängerin der Bossa Nova
  • 1936: Lien Chan, taiwanischer Politiker, Premierminister, Vizepräsident
Hans Scheibner (* 1936)
  • 1936: Hans Scheibner, deutscher Kabarettist
  • 1937: Alice Coltrane, US-amerikanische Jazzmusikerin
  • 1937: Tommy Sands, US-amerikanischer Sänger und Schauspieler
  • 1939: Helmut Knolle, deutscher Mathematiker, Biomathematiker und Sachbuchautor
  • 1939: Nikola Pilić, kroatischer Tennisspieler und -trainer
  • 1939: Heide Wunder, deutsche Historikerin
  • 1940: Enrico Feroci, italienischer Geistlicher, Titularerzbischof von Cures Sabinorum, Kardinal
  • 1940: Joachim Giesel, deutscher Fotograf
  • 1940: Manfred Pohlschmidt, deutscher Fußballspieler
  • 1940: Dieter Senghaas, deutscher Politologe und Friedensforscher
Cesária Évora (* 1941)
Christa Stewens (* 1945)
  • 1945: Christa Stewens, deutsche Politikerin, MdL, Staatssekretärin, Landesministerin
  • 1946: Suzanne Doucet, deutsche Sängerin und Songschreiberin
  • 1946: Mamoun Fansa, syrischer Prähistoriker und Museumsdirektor, der in Deutschland lebt und arbeitet
  • 1946: Flossie Wong-Staal, chinesisch-US-amerikanische Virologin und Molekularbiologin
  • 1947: Barbara Bach, US-amerikanische Schauspielerin und Fotomodell
  • 1947: Fritz Schramma, deutscher Kommunalpolitiker, Oberbürgermeister von Köln
  • 1948: Ralf Reinders, deutsch-niederländischer Terrorist
  • 1948: Robert Remus, US-amerikanischer Wrestler
  • 1949: Akira Amari, japanischer Politiker, Minister
  • 1949: Giuseppina Bersani, italienische Fechterin
  • 1949: Miles Goodman, US-amerikanischer Komponist
  • 1950: Mario Benusiglio, italienischer Autorennfahrer

1951–1975

Peter Stormare (* 1953)
Tom Lanoye (* 1958)
Yolanda Adams (* 1961)
Tom Ford (* 1961)
© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
Sarah Wiener (* 1962)
Jill Lepore (* 1966)
Peter Ebdon (* 1970)
The Great Khali (* 1972)

1976–2000

Mark Webber (* 1976)
Patrick J. Adams (* 1981)
  • 1981: Patrick J. Adams, kanadischer Schauspieler
  • 1981: Maxwell, brasilianischer Fußballspieler
  • 1982: Marius Aleksejev, estnischer Handballspieler
  • 1982: Lolita Pille, französische Schriftstellerin
  • 1982: Daniel Szarata, deutscher Politiker
  • 1983: An Weijiang, chinesischer Eisschnellläufer
  • 1983: Felice Piccolo, italienischer Fußballspieler
  • 1984: Torben Ehlers, deutscher Handballspieler
  • 1984: Sulley Muntari, ghanaischer Fußballspieler
  • 1985: Maro Engel, deutscher Rennfahrer
Kayla Ewell (* 1985)
Jane Schumacher (* 1988)
  • 1988: Jane Schumacher, deutsch-dänische Handballspielerin
  • 1988: Oscar von Sivers, schwedischer Eishockeyspieler
  • 1988: Alexa Vega, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1989: Romain Amalfitano, französischer Fußballspieler
  • 1990: Tori Bowie, US-amerikanische Sprinterin
  • 1992: Sarah Attar, saudi-arabische Leichtathletin
  • 1992: Stefan Lainer, österreichischer Fußballspieler
  • 1992: Kim Petras, deutsche Sängerin
  • 1993: Sarah Hecken, deutsche Eiskunstläuferin
  • 1993: Alessio Picariello, belgischer Autorennfahrer
  • 1994: Jacqueline Ada, kamerunische Fußballspielerin
  • 1994: Breanna Stewart, US-amerikanische Basketballspielerin
  • 1995: David Nolden, deutscher Schauspieler
  • 1995: Sergei Sirotkin, russischer Automobilrennfahrer
  • 1996: Stefanie Giesinger, deutsches Model
  • 1998: Anastassija Silantjewa, russische Skirennläuferin
  • 1999: Anastassija Gorejewa, russische Biathletin
  • 1999: Mile Svilar, belgisch-serbischer Fußballspieler

21. Jahrhundert

2001–2025

  • 2002: Marco Brenner, deutscher Radrennfahrer

Gestorben

Vor dem 16. Jahrhundert

Erik III. († 1146)

16. bis 18. Jahrhundert

Tizian († 1576)
Katharina von Brandenburg († 1644)

19. Jahrhundert

Johann Baptist Seele († 1814)
Franz Xaver Schnyder von Wartensee († 1868)
Henriette Nissen-Saloman († 1879)

20. Jahrhundert

1901–1950

Louis Botha († 1919)
Constantin Brunner († 1937)

1951–2000

  • 1952: Armand Gagnier, kanadischer Klarinettist und Dirigent
  • 1953: Nikolai Tichonowitsch Beresowski, russischer Komponist
  • 1958: Johannes Gronowski, deutscher Politiker, MdL
Ernest Lawrence († 1958)
  • 1958: Ernest Lawrence, US-amerikanischer Atomphysiker und Nobelpreisträger
  • 1959: Joseph John Annabring, ungarischer Bischof
  • 1962: Carlos Lavín, chilenischer Komponist und Musikwissenschaftler
  • 1963: W. E. B. Du Bois, US-amerikanisch-ghanaischer Bürgerrechtler, Soziologe, Philosoph, Journalist und Pazifist
  • 1963: Adolf Grimme, deutscher Politiker und Widerstandskämpfer
  • 1965: Le Corbusier, schweizerisch-französischer Architekt, Architekturtheoretiker, Stadtplaner, Maler, Zeichner, Bildhauer und Möbeldesigner
  • 1967: Henri-Georges Adam, französischer Maler und Bildhauer
  • 1967: Brian Epstein, britischer Manager der Beatles
Erika Mann († 1969)
Anandamayi Ma († 1982)

21. Jahrhundert

  • 2001: Witold Krzemieński, polnischer Komponist, Dirigent und Musikpädagoge
  • 2001: Abu Ali Mustafa, palästinensischer Politiker
  • 2002: Justus Ahlheim, deutscher Politiker
  • 2002: Marguerite Hedberg, US-amerikanische Mathematikerin
  • 2002: Jane Tilden, österreichische Schauspielerin
  • 2003: Doris Morf, Schweizer Politikerin
  • 2003: Pierre Poujade, französischer Politiker
  • 2004: Alfred Gleitze, Berliner Kommunalpolitiker
  • 2004: Julio Tahier, argentinischer Autor und Regisseur
  • 2006: Jesse Pintado, US-amerikanischer Musiker
  • 2007: Hans Ruesch, Schweizer Rennfahrer, Publizist und Schriftsteller
  • 2008: Del Martin, US-amerikanische Autorin, Journalistin und Frauenrechtlerin
Abie Nathan († 2008)
Peret († 2014)
Marta Portal († 2016)
Jessi Combs († 2019)
  • 2008: Abie Nathan, israelischer Pilot und Friedensaktivist
  • 2009: Kurt Bürer, Schweizer Politiker
  • 2009: Sergei Wladimirowitsch Michalkow, russischer Schriftsteller
  • 2009: Schota Tschotschischwili, russisch-georgischer Judoka
  • 2010: Ueli Beck, Schweizer Schauspieler und Radiomoderator
  • 2010: Anton Geesink, niederländischer Judoka
  • 2010: Helene Loebenstein, österreichische Arabistin und Papyrologin
  • 2010: Hans-Joachim Marx, deutscher Komponist und Dirigent
  • 2011: Nikolaus Fheodoroff, österreichischer Komponist, Dirigent, Pianist und Tonmeister
  • 2012: Neville Alexander, südafrikanischer Linguist und Bürgerrechtler
  • 2012: Malcolm Browne, US-amerikanischer Fotojournalist
  • 2013: David J. P. Barker, britischer Epidemiologe
  • 2013: Maxwell Fuller, australischer Schachspieler
  • 2014: Melinda Esterházy, ungarisch-österreichische Balletttänzerin und Großgrundbesitzerin
  • 2014: Winnie Gebhardt-Gayler, deutsche Illustratorin
  • 2014: Peret, spanischer Sänger und Gitarrist
  • 2014: Benno Pludra, deutscher Schriftsteller
  • 2015: Monique Berlioux, französische Sportfunktionärin
  • 2015: Friedrich Fehrmann, deutscher Verwaltungsjurist und Polizeipräsident
  • 2015ː Marianne Sin-Pfältzer, deutsche Fotografin
  • 2016: Hans Auras, deutscher Architekt
  • 2016: Marta Portal, spanische Schriftstellerin
  • 2017: Wulf Bernotat, deutscher Manager
  • 2017: Gert Richter, deutscher Schauspieldramaturg, Schriftsteller, Verlagsredakteur und Herausgeber
  • 2017: Helli Stehle, Schweizer Radiomoderatorin und Schauspielerin
  • 2018: Roland Mader, deutscher Volleyballfunktionär und Unternehmer
  • 2018: Stefan Weinfurter, deutscher Mittelalterhistoriker
  • 2019: Jessi Combs, US-amerikanische Rennfahrerin
  • 2019: Dawda Jawara, gambischer Staatspräsident
  • 2020: Melissa Shook, US-amerikanische Fotografin und Künstlerin
  • 2020: Salvador Rivas Martínez, spanischer Botaniker
  • 2021: Edmond Henri Fischer, schweizerisch-US-amerikanischer Biochemiker, Nobelpreisträger
  • 2021: Heide Keller, deutsche Schauspielerin und Drehbuchautorin
  • 2021: Siegfried Matthus, deutscher Komponist
  • 2021: Wolf-Dieter Poschmann, deutscher Leichtathlet und Sportmoderator
  • 2022: David Bailey, kanadischer Leichtathlet und Pharmakologe
  • 2022: Karl Lamers, deutscher Politiker
  • 2022: Robert Mitchell, britischer Shorttracker und Eisschnellläufer
  • 2022: Ferenc Stámusz, ungarischer Radrennfahrer

Feier- und Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 27. August – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Zetkin luxemburg1910.jpg
Clara Zetkin (links) und Rosa Luxemburg auf dem Weg zum SPD-Parteitag im Luisenpark in Magdeburg 1910.
Fritz Berg (1949-1971).jpg
Autor/Urheber: Publicon, Lizenz: CC BY-SA 4.0
erster Präsident des BDI
Diablo Dam.jpg
Autor/Urheber: Dan Huntington from Anacortes, WA, Lizenz: CC BY-SA 2.0
holds back lake just behind the town of Diablo
Kayla Ewell 2012 (b).jpg
Autor/Urheber: https://www.flickr.com/photos/minglemediatv/, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Kayla Ewell at the IS Foundation Influence Affair 2012.
Giuseppe Peano.jpg
Giuseppe Peano, an Italian mathematician
Constantin Brunner.jpg
Autor/Urheber:

unbekannt, Rechte im Besitz des ICBI, i.A. Jürgen Stenzel

, Lizenz: Bild-frei

Constantin Brunner (1862-1937)

Mark Webber 2014 WEC Fuji.jpg
Autor/Urheber: Morio, Lizenz: CC BY-SA 3.0
FIA World Endurance Championship 2014 Rd.5 6 Hours of Fuji: Mark Webber (Porsche)
Jessi Combs at SEMA Show 2012 (8158037371) (cropped).jpg
Autor/Urheber: Nick Ares from Auburn, CA, United States, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Me and Jessi Combs!
Cesária Évora 2009.jpg
Autor/Urheber: Bremond, Lizenz: CC BY 3.0
Cesária Évora in einem Konzert am 14. November 2009 in der Rockhal in Esch-sur-Alzette (Luxembourg)
Ibrahim Babangida (cropped).jpg
Autor/Urheber: Seiperi, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Ibrahim Babangida, the Head of State of Nigeria
Franz Xaver Schnyder von Wartensee.jpg
Franz Xaver Schnyder von Wartensee, Lithografie in Alfred Hartmann: Gallerie berühmter Schweizer der Neuzeit. Bd. 2, Zürich 1871, Nr. 80.
Geheimniskrämer - 2018-01-26-2061.jpg
© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
„Geheimniskrämer“ mit Martin Klempnow und seinen Gästen. Aufzeichnung des Westdeutschen Rundfunks im Studio Köln-Bocklemünd vom 26. Januar 2018
Foto: Sarah Wiener
Tom Ford cropped 2009.jpg
Autor/Urheber: nicolas genin from Paris, France, Lizenz: CC BY-SA 2.0
66ème Festival du Cinéma de Venise (Mostra), 10ème jour (11/09/2009) Photocall avec Colin Firth, Julianne Moore, Matthew Goode et le réalisateur Tom Ford pour le film : A sigle Man
Halet Çambel.jpg
Autor/Urheber: MICHI abba, Lizenz: CC BY-SA 4.0
L'archeologa Halet Çambel
Johann Georg Hamann (1730–1788).jpg
Johann Georg Hamann war ein deutscher Philosoph und Schriftsteller.
Kerstin Ekman Göteborg Book Fair 2011.jpg
Autor/Urheber: Arild Vågen, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Swedish writer Kerstin Ekman at Göteborg Book Fair 2011.
Lyndon B. Johnson, photo portrait, leaning on chair, color cropped.jpg
Photo portrait of President Lyndon B. Johnson in the Oval Office, leaning on a chair.
Portrait officiel Vincent Auriol (cropped).jpg
Portrait officiel du président de la République française (1947-1954) Vincent Auriol.
Brandenburgikatalin.jpg
Cathaline of Brandenburg
Marta Portal Nicolás 2.jpg
Autor/Urheber: Autor/-in unbekanntUnknown author, Lizenz: CC BY 4.0
Spanish writer, critic, journalist and teacher that belonged to the 50' Generation
Abie Nathan1961.jpg
Abie Nathan, Israeli peace activist (1927-2008)
Helene von Forster, half-length portrait, (facing right) - Hof-Atelier Elvira LCCN2004682192 (cropped).jpg
Title: Helene von Forster, half-length portrait, facing right] / Hof-Atelier Elvira Abstract/medium: 1 photographic print on carte de visite mount.
Khali cropped.jpg
Autor/Urheber: David Seto, Lizenz: CC BY 2.0
The Great Khali WWE Monday Night Raw 800th Tampa
Peter Stormare 2015-09-23 001 (cropped).jpg
Autor/Urheber: Simon Cederqvist / TV3, Lizenz: CC BY 3.0
Peter Stormare som "Folke Lundgren" i tv-serien Black Widows på TV3.
BeringSt-close-VE.jpg
Die Beringstraße: sie trennt Ostsibirien von Alaska und verbindet den Pazifischen Ozean mit dem Polarmeer.
Heidi Kabel Hamburg.jpg
Autor/Urheber: michael_hamburg69 from Hamburg, Deutschland, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Heidi-Kabel-Denkmal (eingeweiht 2011) von Inka Uzoma
Hans Scheibner.jpg
Autor/Urheber: MoSchle, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Porträt Hans Scheibner, Autor und Satiriker
Zugspitze fernpass.jpg
(c) Wossi1991, CC BY-SA 3.0
Wettersteinmassiv vom Parkplatz Fernpass aus gesehen. Der Gipfel der Zugspitze (ganz links) wird von den Gebäuden auf dem Gipfelplateau verdeckt.
Man erkennt gut die Schichtung im rechten Teil (südlichen) des Wettersteingebirges, die sich zur Zugspitze selbst hin verliert. Das markiert den Übergang zwischen massigen Riffkalken und den gebankten Lagunenkalken.
Jane Schumacher, 2016.jpg
Autor/Urheber: Dacoucou, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Jane Schumacher, OGC Nice-Fleury 2016
Charles-Rolls.jpg
Charles Rolls
MargaretheKahn1930.png
Porträt der Mathematikerin Magarethe Kahn (Ausschnitt aus Familienfoto, 1930)
WasserstoffballonProfCharles.jpg
Der bei Gonesse geplatzt niedergehende Wasserstoffballon des Pariser Prof. Charles erregt unter den Einwohnern einen Aufstand. Unter Führung der Geistlichkeit stürzen sie sich auf das Teufelsgerät und machen ihm der Garaus. Flugblatt aus dem Jahre 1783.
Johann Woyzecks Hinrichtung.jpg
Johann Christian Woyzecks Hinrichtung am 27. August 1824 auf dem Marktplatz in Leipzig, Federlithografie von C. G. H. Geißler
Originalbeschriftung: I. C. Woyzeck geht seinem Tode als reuevoller Christ entgegen, auf dem Marktplatze zu Leipzig. den 27. August 1824
Christa Stewens.JPG
Autor/Urheber: J. Patrick Fischer, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Christa Stewens (CSU), stellvertretende Ministerpräsidentin und Staatsministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen, Bayern, Deutschland
Yolanda Adams.jpg
Autor/Urheber: Chairman of the Joint Chiefs of Staff, Lizenz: CC BY 2.0
Yolanda Adams performs at the National Memorial Day Concert on the West Lawn of the U.S. Capitol in Washington, D.C on May 30, 2010.
Johann Baptist Seele.jpg
Selbstbildnis Johann Baptist Seeles
Werner Ludwig.jpg
the German politician de:Werner Ludwig (2000)
Ernest Lawrence.jpg
Ernest O. Lawrence
Tom Lanoye.jpg
Schrijver Tom Lanoye
Henriette Nissen-Saloman.jpg
Swedish opera singer Henriette Nissen-Saloman (1819-1879).
Aankomst Spaanse zanger Peret op Schiphol, Peret met gouden plaat, Bestanddeelnr 925-1520.jpg
Autor/Urheber: Bert Verhoeff für Anefo, Lizenz: CC0
Collectie / Archief : Fotocollectie Anefo

Reportage / Serie : [ onbekend ]
Beschrijving : Aankomst Spaanse zanger Peret op Schiphol, Peret met gouden plaat
Annotatie : Gouden plaat was voor zijn hit "Borriquito"
Datum : 17 november 1971
Locatie : Noord-Holland, Schiphol
Trefwoorden : aankomsten, zangers
Persoonsnaam : Peret
Fotograaf : Verhoeff, Bert / Anefo, [onbekend]
Auteursrechthebbende : Nationaal Archief
Materiaalsoort : Negatief (zwart/wit)
Nummer archiefinventaris : bekijk toegang 2.24.01.05

Bestanddeelnummer : 925-1520
General Louis Botha (6282413691).jpg

Prime Minister of South Africa 1910-19

Born in Natal in 1862, Louis Botha first came to prominence in South African politics when he helped launch the New Republic Vryheid district of Zululand.

During the Second Anglo-Boer War, Botha enlisted and rose rapidly to the rank of general, taking command of all Boer forces in 1900.

After the Vereeniging Peace Treaty, Botha returned to politics and, through his party Het Volk, advocated self goverment for South Africa. In 1907, he was appointed Prime Minister of the Transvaal before becoming the first Prime Minister of the Union of South Africa in 1910.

On the outbreak of the First World War, Botha offered South Africa's support to Britain and undertook to lead the successful campaign to take the German colony of South West Africa.

Botha's consistent support for Britain during the First World War weakened his political position and led to unrest in South Africa.

After unsuccessfully bidding for former German South West Africa to be incorporated in the Union of South Africa at the Versailles Peace Conference, Botha's health gave way. He died of pneumonia in August 1919.

Faces of the First World War

Find out more about this First World War Centenary project at www.1914.org/faces.

This image is from IWM Collections.

  • The Museum released this image on a custom licence - IWM Non-Commercial license. However where the photograph has no known author, these are public domain under the 70 rule and where they were owned by the Ministry of Information, any other government department or agency, taken by a member of the military during their service or by a photographer commissioned by the services, these are now out of copyright restriction.
Ramla1105.jpg
Bataille de Ramla (1105)
LZ126 arriving at Lakehurst, NJ.jpg
Das Zeppelin-Luftschiff LZ126 landet in Lakehurst, New Jersey. Das Bild zeigt das Schiff bei Ankunft nach der Überführungsfahrt am 15. Oktober 1924.
Chas G Dawes-H&E.jpg
Charles G. Dawes
ClarkeViola.jpg
Rebecca Helferich Clarke with viola
Patrick J Adams 3486.jpg
Autor/Urheber:

Genevieve

, Lizenz: CC BY 2.0
Patrick J Adams at a promotional event for the TV show Suits
Sri Anandamayi Ma.jpg
Jugendfoto von Anandamayi Ma.
Hannibal Hamlin, photo portrait seated, c1860-65.jpg
Hannibal Hamlin, circa 1860-65. Vice President of the United States.
Jill Lepore for the Library of Congress.jpg
Historian Jill Lepore discusses the COVID-19 pandemic for the Library of Congress
Peter Ebdon PHC 2018-5.jpg
Autor/Urheber: Benutzer:Bill da Flute, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Peter Ebdon beim Paul Hunter Classic 2018