27. April

Der 27. April ist der 117. Tag des gregorianischen Kalenders (der 118. in Schaltjahren), somit verbleiben noch 248 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
März · April · Mai
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1509: Papst Julius II.
1622: Schlacht bei Mingolsheim
1763: Pontiac fordert zum Kampf gegen die Briten auf
1840: Der Palace of Westminster während des Baus (1842)
1848: Georg Herwegh
1898: Das deutsche Pachtgebiet Kiautschou
1909: Sultan Mehmed V.
1920: Groß-Berlin-Gesetz (Frühere Fläche dunkelrot)
(c) Eric Gaba, Wikimedia Commons user Sting, CC BY-SA 3.0
1941: Der Griechenland­feldzug
1960: Flagge von Togo
(c) Bundesarchiv, Bild 183-M0921-014 / Spremberg, Joachim / CC-BY-SA
1987: Kurt Waldheim
1992: Das Auseinanderbrechen Jugoslawiens 1989–2006
2002: Jean-Marie Le Pen

Wirtschaft

2005: Airbus A380 nach dem Erstflug
  • 2005: Unter dem Beifall tausender Schaulustiger startet das Großraumflugzeug Airbus A380 nach mehreren Verschiebungen in Toulouse zu seinem Erstflug. Airbus erhofft sich damit, seinen Marktanteil gegenüber Boeing auszubauen.

Wissenschaft und Technik

Kultur

1720: Regiebuch zur Uraufführung von Radamisto
1749: Feuerwerk auf der Themse
1810: Der Beginn von Für Elise

Gesellschaft

  • 1578: Im Kampf um die Gunst des französischen Königs Heinrich III. stehen sich – trotz königlichen Duellverbots – im Duell der Mignons, einem der bekanntesten Duelle der französischen Geschichte, drei „Mignons“ und drei weitere Mitglieder der königlichen Entourage gegenüber.
1883: Das Royal Red Cross
  • 1883: Das Royal Red Cross wird von Königin Victoria als militärische Auszeichnung für Verdienste in der Krankenpflege ins Leben gerufen.
  • 1982: Nachdem er bei einer Beförderung nicht zum Zug gekommen und seine Hochzeit an Geldmangel gescheitert ist, begibt sich der südkoreanische Polizist Woo Bum-kon auf einen Amoklauf durch fünf Ortschaften der Provinz Gyeongsangnam-do. Der Amoklauf, bei dem inklusive des Täters 58 Menschen getötet und 35 weitere verletzt werden, führt auch zum Rücktritt des südkoreanischen Innenministers Suh Chung-hwa.

Religion

1859: Pius IX.

Katastrophen

  • 1863: Der Passagierdampfer Anglo Saxon der Allan Line kollidiert vor Cape Race an der Küste von Neufundland in dichtem Nebel mit einem Felsen und sinkt, 238 Menschen sterben. Der Untergang der Anglo Saxon ist das bis dahin schwerste Schiffsunglück auf dem Nordatlantik.
1865: Die Sultana-Katastrophe
  • 1865: Das Dampfschiff Sultana explodiert mit 2.300 Passagieren an Bord, die meisten von ihnen ehemalige Soldaten des Sezessionskriegs auf dem Heimweg, auf dem Mississippi River. 1.700 Menschen werden getötet, es ist die schlimmste Schiffskatastrophe der amerikanischen Geschichte.
  • 1895: Die Staumauer der Talsperre von Bouzey bei Épinal in den französischen Vogesen bricht bei einem Hochwasser. Die Katastrophe durch die Flutwelle hat zwischen 86 und 200 Todesopfer zur Folge.
  • 1978: Beim Gerüsteinsturz von Willow Island stürzen während des Baus eines Kühlturms für ein Kohlekraftwerk in West Virginia 51 Arbeiter rund 50 Meter in die Tiefe und kommen ums Leben.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

1908: Olympiamedaille
2002: SC Magdeburg

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

Henry Percy (* 1564)

18. Jahrhundert

Mary Wollstonecraft (* 1759)

19. Jahrhundert

1801–1850

Maria Christina von Spanien (* 1806)
Emil Jakob Schindler (* 1844)

1851–1900

Tongzhi (* 1856)
Maurice de Broglie (* 1875)
Draža Mihailović (* 1893)

20. Jahrhundert

1901–1925

Fritz Weitzel (* 1904)
John Stott (* 1921)

1926–1950

(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Anouk Aimée (* 1932)
João Bernardo Vieira (* 1939)
Frank Abagnale (* 1948)

1951–1975

Léa Linster (* 1955)
  • 1955: Léa Linster, luxemburgische Unternehmerin
  • 1955: Eric Schmidt, US-amerikanischer Informatiker und Manager
  • 1956: Dagmar Patrasová, tschechische Schauspielerin, Sängerin und Moderatorin
  • 1957: Edgar Steinborn, deutscher Fußballschiedsrichter
  • 1957: Eric Bristow, britischer Dartspieler
  • 1957: Michael Henke, deutscher Fußballspieler und -trainer
  • 1958: Christoph Achenbach, deutscher Manager
  • 1958: Ronald Adam, deutscher Fußballspieler
  • 1958: Jon Cassar, kanadischer Regisseur und Filmproduzent
  • 1958: Horst Hamann, deutscher Fotograf
  • 1959: Nicola Bardola, Schweizer Autor, Journalist und Übersetzer
  • 1959: Sheena Easton, britische Sängerin
  • 1959: Daniel E. Freeman, US-amerikanischer Musikhistoriker und -wissenschaftler
Andrew Z. Fire (* 1959)

1976–2000

Sally Hawkins (* 1976)
Sandy Mölling (* 1981)
Lars Bender (* 1989)

Gestorben

Vor dem 16. Jahrhundert

16. und 17. Jahrhundert

Ferdinand Magellan († 1521)

18. Jahrhundert

19. Jahrhundert

Amalie von Gallitzin († 1806)
Émile de Girardin († 1881)

20. Jahrhundert

1901–1950

Rufus Bullock († 1907)
Antonio Gramsci († 1937)

1951–2000

Kwame Nkrumah († 1972)

21. Jahrhundert

(c) RIA Novosti archive, image #23517 / Vladimir Vyatkin / CC-BY-SA 3.0
Mstislaw Tostropowitsch († 2007)

Feier- und Gedenktage

  • Kirchliche Gedenktage
    • Origenes, ägyptischer Lehrer und Theologe (evangelisch)
    • Hl. Petrus Canisius, holländischer Schriftsteller, Theologe und Kirchenlehrer (katholisch (nur in Deutschland))

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 27. April – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Frank Abagnale (cropped).jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY 2.0
American ex-forger and security expert Frank W. Abagnale Jr. at the CEDIA Expo 2007
MehmedV.jpg
Photograph of Mehmed V, Sultan of the Ottoman Empire (1909–1918).
Le Pen Paris 2007 05 01 n3.jpg
Autor/Urheber: Marie-Lan Nguyen (User:Jastrow), Lizenz: CC BY 2.5
Jean-Marie Le Pen speaking at his National Front party's annual tribute to Joan of Arc in Paris.
Bundesarchiv Bild 183-M0921-014, Beglaubigungsschreiben DDR-Vertreter in UNO new.png
(c) Bundesarchiv, Bild 183-M0921-014 / Spremberg, Joachim / CC-BY-SA
Bundesarchiv-Logo-ohne-Wappen.svg

Kurztitel: Beglaubigungsschreiben DDR-Vertreter in UNO 

Abgebildete Personen:

  • Florin, Peter: Stellvertretender Außenminister, UNO-Botschafter, Staatsratsmitglied, DDR * Waldheim, Kurt Dr.: Generalsekretär der UNO, Bundespräsident, Österreich (GND 118771000)

Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Sachkorrekturen und alternative Beschreibungen sind von der Originalbeschreibung getrennt vorzunehmen. Zusätzlich können Sie dem Bundesarchiv Fehler melden.


Historische Originalbeschreibung: 

ADN-ZB Spremberg 21.9.73-New York: Ständiger UNO-Vertreter der DDR überreichte Beglaubigungsschreiben
Der von der Regierung der DDR ernannte Ständige Vertreter der Deutschen Demokratischen Republik bei den Vereinten Nationen, Peter Florin, Stellvertreter des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten und Außerordentlicher und Bevollmächtigter Botschafter (links), überreichte am 20.9.73 in New York UNO-Generalsekretär Dr. Kurt Waldheim sein Beglaubigungsschreiben.

John stott.jpg
(c) BlueMoses at en.wikipedia, CC BY 3.0
Rev Dr John RW Stott.
Pontiac conspiracy.jpg
In a famous council on April 27, 1763, Pontiac urged listeners rise up against the British. 19th century engraving by Alfred Bobbett.
Ferdinand Magellan.jpg
Half-length portrait of a bearded Ferdinand Magellan (circa 1480-1521) facing front.
Lea Linster 2007.jpg
Autor/Urheber: RudolfSimon, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Portrait of Lea Linster at the Stuttgarter Messe "Lust auf Genuss"
RoyalFireworks.jpg

A VIEW of the FIRE-WORKES and ILLUMINATIONS at his GRACE the Duke of RICHMOND'S at WHITEHALL and on the River Thames on Monday 15 May 1749. Performed by the direction of Charles Fredrick Esq.

Hand coloured etching showing the Royal Fire-workes and Illuminations in Whitehall and on the River Thames on Monday 15 May 1749. The occasion for which George Frideric Handel composed his Music for the Royal Fireworks.

The firework display was for the benefit of King George II of Great Britain to celebrate the signing of the treaty at Aix la Chapelle in 1748 marking the end of the War of Austrian Succession. Unfortunately, during the display, one of the fireworks landed on the pavilion of the Temple of Peace, igniting the several thousand fireworks inside and killing three spectators.
Treffen1622.jpg
Schlachtaufstellung in Bad Schönborn (Mingolsheim 1622)
清 佚名 《清穆宗同治皇帝朝服像》.jpg
《清穆宗同治皇帝朝服像》
Groß-Berlin.png
Map of the pre-1920 municipal limits of the City of Berlin within the extended city area of the actual Berlin
Herwegh, Georg.jpg
Georg Herwegh, Kupferstich nach Ölbild von Conrad Hitz (1798–1866) von Carl Arnold Gonzenbach (1806–1885), Zürich 1843, in Herweghs Handschrift Raum ihr Herrn dem Flügelschlag einer freien Seele.
Breakup of Yugoslavia.gif
Autor/Urheber: Hoshie, Lizenz: CC-BY-SA-3.0

This is an animated GIF that shows the stages of the breakup of the SFR Yugoslavia in the 90's and 2000's. The map based off Morwen's map of the divisions of the SFRY, Which is licensed by the GFDL. The source for the dates of independence is the CIA World Factbook. These maps do not now show the Inter-Entity Boundary Line (IEBL) and/or the entities that are separated by it. The IEBL has been drawn based on this CIA map; the Brčko District has been drawn based on Image:BH municipality location.gif, by user:Ante Perkovic. I might add them in the future.

Since the original map was GFDL, this image is as well.

A map depicting Kosovo's final status is ready once it takes effect.


Changelog for versions 2/3:

Here are some changes in this new build of the map:

  • The Kosovo boundary has been given a shade of red instead of the previous UN blue since they are a province of Serbia under UNIMIK control.
  • Montenegro's color has been changed to a golden shade close to what's on the flag.
  • The IEBL and the Brčko District has been redrawn because I deleted the original map; the color for the Republika Srpska is lighter.
  • The dates are at the top left hand corner of the map instead of the bottom.
  • I have taken a new approach as to the boundaries. Each part of Yugoslavia now shows the boundary on the maps starting the year they broke away. I feel this change helps readers understand the breakup better.
  • The SFRY and the FRY are in different shades since the FRY was never accepted as the successor to the former by the UN.
  • The colors for the entities of BiH have been removed as to not confuse people into thinking that they are independent states. What remains is the IEBL with both entities in green.
  • The Kosovo boundary is finally in hash marks!
  • The Brčko District has been removed. The sale is too small to show accurately.

Changelog for version 4:

  • The map is larger!
  • The image has been rebuilt to include the eastern part of FYR Macedonia.
  • The image has been updated to take in Kosovo's new status.
  • The IEBL is now a darker line.
  • Montenegro, Kosovo, and FRY/SCG/Serbia have new colors!

Changelog for version 5:

  • Rebuilt
  • Larger map: size of base image
  • Accurate Inter-Entity Boundary Line
Emile de Girardin en pied.png
Émile de Girardin (1806–1881) French journalist, publisher and politician.
Battle of Greece WWII 1941 map-fr.svg
(c) Eric Gaba, Wikimedia Commons user Sting, CC BY-SA 3.0
Map in French of the battle of Greece in April 1941 during World War II.
Henry Percy-9th Earl of Northumberland.jpg
Henry Percy, 9th Earl of Northumberland (the 'wizard earl'), painted posthumously as a philosopher, at Petworth House. ©NTPL/Derrick E. Witty
Gramsci.png
Portrait of Antonio Gramsci around 30 in the early 20s
Pio-ix.jpg
Papst Pius IX.
Sandy-Moelling.jpg
Autor/Urheber: Michael Schilling, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Sandy Mölling auf der Premiere des Musicals "Vom Geist der Weihnacht" am 28.11.2013 in Düsseldorf.
Andrew Fire, Stanford University.jpg
Autor/Urheber: Linda A. Cicero / Stanford News Service, Lizenz: CC BY 3.0
Andrew Fire, Nobel Prize in medicine
Lars-Bender-2015-08.jpg
Autor/Urheber: Fuguito, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Lars Bender, deutscher Fußballspieler
SC Magdeburg Logo.svg
Autor/Urheber:

unbekannt

, Lizenz: Logo

Vereinswappen des SC Magdeburg

Rufus Bullock - Brady-Handy.jpg
Rufus Bullock. Library of Congress description: "Bullock, Hon. Rufus B., Gov. of GA."
Maurice de Broglie by Marcel Baschet – 1932.jpg
Drawing of the physicist Maurice de Broglie
Emil Jakob Schindler Porträt.jpg
Emil Jakob Schindler (1842-1892)
Anouk Aimée Cannes.jpg
(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Anouk Aimée au festival de Cannes; au second plan, à demi caché, Dominique Besnehard
MJK35110 Sally Hawkins (Maudie, Berlinale 2017) (cropped).jpg
Autor/Urheber: Martin Kraft , Lizenz: CC BY-SA 3.0
Regisseurin Aisling Walsh und Schauspielerin Sally Hawkins bei der Vorstellung des Films Maudie auf der Berlinale 2017
Prompt book for Radamisto 1720 VA.jpg

Prompt book for Handel's opera Radamisto, King's Theatre, London, 1720


Victoria and Albert Museum, London, Museum number: S.501-1985, Link
Draza Mihailovic,1943.jpg
Draza Mihailovic, former commander of Serbian Chetnik forces during WWII.
Fritz Weitzel.jpg
Fritz Weitzel (* 27. April 1904 in Frankfurt am Main; † 19. Juni 1940 in Düsseldorf) Reichstagsabgeordneter der NSDAP
RIAN archive 23517 US National Symphony Orchestra conductor Mstislav Rostropovich.jpg
(c) RIA Novosti archive, image #23517 / Vladimir Vyatkin / CC-BY-SA 3.0
“US National Symphony Orchestra conductor Mstislav Rostropovich”. US National Symphony Orchestra conductor Mstislav Rostropovich
1908 Olympic medal.jpg
Badge from the 1908 Olympic Games
Royal Red Cross Medal.png
Autor/Urheber: Der ursprünglich hochladende Benutzer war PalawanOz in der Wikipedia auf Englisch, Lizenz: CC BY-SA 2.5
Royal Red Cross medal

Image sourced from 'Medals of the World' website: http://www.medals.org.uk/index.htm

Permission given by Megan Robertson to User:PalawanOz on 22 Apr 2007 for the use of this image in Wikipedia articles
João Bernardo Vieira.jpg
Autor/Urheber: Roosewelt Pinheiro/PR, Lizenz: CC BY 3.0 br
O presidente da Guiné-Bissau João Bernardo Vieira.
Palace of Westminster 1842.jpg
Eine Zeichnung des Palace of Westminster aus dem Jahre 1842.