26. Dezember

Der 26. Dezember ist der 360. Tag des gregorianischen Kalenders (der 361. in Schaltjahren), somit bleiben fünf Tage bis zum Jahresende. In vielen Ländern gilt der 26.12. als Zweiter Weihnachtsfeiertag.

Historische Jahrestage
November · Dezember · Januar
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1805: Frankreichs Außenminister Talleyrand, Unterzeichner des Pressburger Friedens
1825: Dekabristenaufstand
(c) Bundesarchiv, DVM 10 Bild-23-63-07 / CC-BY-SA 3.0
1943: Schlachtschiff Scharnhorst
2004: Das Ergebnis der 2. Stichwahl nach Oblasten

Wirtschaft

1945: CFA-Franc-Zone (später geteilt)

Wissenschaft und Technik

Kultur

Mailänder Scala

Der 26. Dezember ist auch ein Tag der Uraufführungen am Teatro La Fenice in Venedig, Näheres siehe dort. 1837 wird das Theater nach einem Brand im Vorjahr und dem Abschluss der Renovierungsarbeiten mit der Uraufführung der Oper Rosmunda di Ravenna von Giuseppe Lillo durch Erzherzog Rainer wieder eröffnet.

Religion

Katastrophen

1999: Im Schwarzwald nach Lothar
  • 1999: Der Orkan Lothar verwüstet mit über 200 km/h Teile Nord- und Westeuropas und kostet über 100 Menschenleben.
  • 2003: Bei einem schweren Erdbeben der Stärke 6,6 bis 6,8 auf der Richter-Skala in der Südost-Provinz Kerman des Irans, wird die Stadt Bam zum Großteil zerstört. Dabei kommen 30.000 bis 60.000 Menschen ums Leben.
2004: Tsunami in Thailand
  • 2004: Ein schweres Erdbeben im Indischen Ozean der Stärke 9,1 und die nachfolgenden Tsunamis verwüsten Dörfer und Städte an den umliegenden Küsten. Bei dem Unglück sterben ca. 231.000 Menschen, Millionen werden obdachlos. Der Tsunami verursacht mit dem Zugunglück von Peraliya auch das schwerste Zugunglück der Geschichte mit mutmaßlich etwa 1.700 Toten.
  • 2006: Bei der Explosion einer lecken Erdöl-Pipeline in Nigeria kommen über hundert Menschen ums Leben.
  • 2006: Das Hengchun-Erdbeben vor der Südküste Taiwans beschädigt mehrere Seekabel, wodurch die elektronische Datenkommunikation mehrerer ost- und südostasiatischer Länder erheblich beeinträchtigt wird.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

Friedrich II. (* 1194)

18. Jahrhundert

19. Jahrhundert

1801–1850

1851–1900

Henry Miller (* 1891)

20. Jahrhundert

1901–1925

1926–1950

Uli Stein (* 1946)

1951–1975

  • 1951: John Scofield, US-amerikanischer Jazz-Gitarrist und Komponist
  • 1952: Alexander Ankwab, abchasischer Politiker, Präsident, Premierminister
  • 1952: André-Michel Schub, US-amerikanischer Pianist und Musikpädagoge
  • 1953: Leonel Fernández, dominikanischer Jurist und Politiker, Staatspräsident
  • 1953: Sepp Dürr, deutscher Landwirt und Politiker, MdL
  • 1953: Elfriede Harrer-Friesenbichler, österreichische Gewerkschaftlerin und Politikerin, LAbg
Toomas Hendrik Ilves (* 1953)
Peter Stefan Herbst (* 1965)

1976–2000

Beth Behrs (* 1985)

Gestorben

Vor dem 17. Jahrhundert

17. und 18. Jahrhundert

19. Jahrhundert

Heinrich Schliemann († 1890)
  • 1890: Heinrich Schliemann, deutscher Kaufmann, Pionier der Feldarchäologie
  • 1892: Angelo Somazzi, Schweizer Politiker und Journalist
  • 1896: Anton Leopold Herrmann, rumäniendeutscher Komponist und Kirchenmusiker
  • 1900: Jules Rivière, französischer Geiger, Fagottist, Dirigent und Komponist

20. Jahrhundert

1901–1950

  • 1909: Frederic Remington US-amerikanischer Maler, Illustrator und Bildhauer, bekannt durch seine Darstellung des Wilden Westens
  • 1913: Hans von Specht, deutsch-US-amerikanischer Offizier und Farmer, Fuhrmann und Postmeister
  • 1917: Friedrich Lange, deutscher Journalist und Politiker
  • 1918: Wassili Wassiljewitsch Andrejew, russischer Balalaikavirtuose, Orchesterleiter und Komponist
  • 1918: Karl Elsener, Schweizer Messerschmied, Unternehmer und Politiker
  • 1919: William Ruffin Cox, US-amerikanischer General
  • 1923: Dietrich Eckart, deutscher Journalist und Verleger, früher Anhänger des Nationalsozialismus und Ideengeber Adolf Hitlers
  • 1923: Georg Frentzen, deutscher Architekt und Hochschullehrer
  • 1925: Georg Thieme, deutscher Verleger
  • 1926: Howard MacNutt, US-amerikanischer Bahai und Jünger Abdu’l Bahas
  • 1929: Giuseppe Gamba, italienischer Geistlicher, Erzbischof von Turin und Kardinal
  • 1931: Melvil Dewey, US-amerikanischer Bibliothekar
  • 1933: Meinrad Lienert, Schweizer Mundart- und Heimatdichter
  • 1934: John Emory Andrus, US-amerikanischer Politiker, Mitglied des Repräsentantenhauses
  • 1936: Adolf Arenson, deutscher Komponist, Theosoph und Anthroposoph
  • 1936: Auguste Gampert, Schweizer evangelischer Geistlicher und Hochschullehrer
  • 1938: Max Eckert-Greifendorff, deutscher Geograph
  • 1942: Frank Dawson Adams, kanadischer Geologe
  • 1944: Elzéar Hamel, kanadischer Schauspieler
  • 1944: Ernst Kapff, deutscher Schriftsteller, Reformpädagoge und Archäologe
  • 1945: Duy Tân, elfter Kaiser der vietnamesischen Nguyễn-Dynastie
  • 1946: Franjo Bučar, kroatischer Schriftsteller und Sportfunktionär, Vater des olympischen Sports in Kroatien
  • 1947: Hans Beyth, jüdischer Zionist und Leiter der Kinder- und Jugend-Alijah

1951–2000

Harry S. Truman († 1972)
(c) Bundesarchiv, B 145 Bild-F029983-0017 / Wegmann, Ludwig / CC-BY-SA 3.0
Karl Schiller († 1994)

21. Jahrhundert

Feier- und Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 26. Dezember – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Peter Stefan Herbst.jpg
Autor/Urheber: Iris Maurer / Saarbrücker Zeitung, Lizenz: Copyrighted free use
Peter Stefan Herbst, Chefredakteur Saarbrücker Zeitung
Heinrich Schliemann.jpg
Heinrich Schliemann
Bundesarchiv DVM 10 Bild-23-63-07, Schlachtschiff "Scharnhorst".jpg
(c) Bundesarchiv, DVM 10 Bild-23-63-07 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
Schlachtschiff "Scharnhorst" Schlachtschiff "Scharnhorst"
Beth Behrs at the 38th People's Choice Award (cropped).jpg
Autor/Urheber: jjduncan_80, Lizenz: CC BY 2.0
Kat Dennings and Beth Behrs on the red carpet at the 38th People's Choice Awards on January 11, 2012, at the Nokia Theatre in Los Angeles, California. (JJ Duncan/ Zimbio.com)
Toomas Hendrik Ilves 2011-12-19.jpg
Autor/Urheber: Jelena Rudi, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Noore teadlase preemia üleandmine Peeter Lauale.
Ukraine einfach Wahlen 3WG.png
Autor/Urheber: Steschke, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Ukrainian presidential election, 26/12/2004 - by Oblast; Election présidentielle ukrainienne, le 26/12/2004, par Oblast.
Harry S. Truman.jpg
Harry S. Truman (1884–1972), 1945 bis 1953 33. Präsident der Vereinigten Staaten
Lothar2.jpg
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Uli stein.jpg
Autor/Urheber: Barbara Mürdter, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
German cartoonist Uli Stein in 2007
Bundesarchiv B 145 Bild-F029983-0017, Bonn, SPD-Pressekonferenz, Karl Schiller.jpg
(c) Bundesarchiv, B 145 Bild-F029983-0017 / Wegmann, Ludwig / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
Pressekonferenz der SPD im Fraktionssaal der SPD (Bundeshaus) [Prof. Dr. Karl Schiller]
CFA franc zone.svg
CFA franc area:
  CFA franc (XAF)
  CFA franc (XOF)
Milano-scalanotte.jpg
Autor/Urheber: o2ma, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Teatro alla Scala by night, Milano, Italy.
La Scala Milan - 4