25. August

Der 25. August ist der 237. Tag des gregorianischen Kalenders (der 238. in Schaltjahren), somit bleiben noch 128 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Juli · August · September
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

  • 0383: Der mit wenigen Begleitern nach Lugdunum geflohene römische Kaiser Gratian wird vom Heermeister Andragathius erschlagen. Viele Truppen Gratians sind zuvor – statt für den Herrscher im Westteil zu kämpfen – zum Usurpator Magnus Maximus übergelaufen.
  • 1256: In Bologna wird für etwa 6000 Diener die Abschaffung der Leibeigenschaft bekanntgegeben. Die Besitzer werden einmalig aus der Finanzkasse der Stadt entschädigt. Im Folgejahr wird der Gesetzestext im Liber Paradisus dokumentiert.
  • 1270: Der französische König Ludwig IX. stirbt bei der Belagerung von Tunis während des siebten und letzten Kreuzzugs. Sein Nachfolger wird sein Sohn Philipp III.
1330: Schlacht von Teba
1912: Sun Yat-sen
1920: Die Schlacht an der Weichsel
1941: Invasion im Iran
1945: Hồ Chí Minh
1992: Zerstörte National­bibliothek

Wirtschaft

1891: Thomas Alva Edison

Wissenschaft und Technik

1927: „Kopfstand“ der USS Los Angeles
  • 1927: Die auf dem US-amerikanischen Luftschiffhafengelände Lakehurst an einem Hochmast verankerte USS Los Angeles vollführt einen unfreiwilligen „Kopfstand“, was zur Abkehr vom Konzept des Hochmastes für Luftschiffe zugunsten niedrigerer Konstruktionen führt.
  • 1956: Unterwasserarchäologie: Nach mehrjähriger Suche gelingt die Ortung des Wracks der 1628 vor Stockholm gesunkenen Vasa.
  • 1967: Die Geschichte des Fernsehens in Deutschland verzeichnet anlässlich der Internationalen Funkausstellung in der Bundesrepublik den Start des Farbfernsehens.
  • 1989: Die US-amerikanische Raumsonde Voyager 2 fliegt am Neptun vorbei und liefert viele Fotos des Planeten und seiner Monde.
  • 1991: Linus Torvalds gibt in einem Usenet-Posting an die dem Minix-System gewidmeten Newsgroup die Arbeit an einem freien Betriebssystem bekannt. Es entsteht Linux.
1995: Eine Airbus A319

Kultur

1856: Teatro Solís

Gesellschaft

Religion

1775: Saarbrücker Ludwigskirche

Katastrophen

  • 1861: Bei einem Eisenbahnunfall im Clayton-Tunnel sterben 23 Menschen, 176 weitere werden verletzt. Es handelt sich um den zu diesem Zeitpunkt schwersten Eisenbahnunfall in der britischen Geschichte.
  • 1927: Der japanische Zerstörer Warabi sinkt nach einer Kollision mit dem Leichten Kreuzer Jintsū vor Bungo-Suido, 102 Besatzungsmitglieder sterben.
  • 1929: Am Morgen des 25. August ereignet sich das größte Zugunglück der 1920er und 1930er Jahre in Deutschland: der Eisenbahnunfall von Buir. Es sterben 16 Menschen, mehr als 50 werden ernsthaft verletzt.
  • 1933: Das Diexi-Erdbeben mit der Stärke 7,5 fordert in China mehr als 9000 Tote.
  • 1988: Bei einem Großbrand im Stadtteil Chiado wird die Altstadt von Lissabon fast zur Gänze zerstört. Das Feuer wütet auf einer Fläche von zwei Hektar.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Natur und Umwelt

  • 1916: In den USA entsteht der National Park Service. Ihm obliegt es, die verwalteten Orte zugänglich zu machen und die natürliche Landschaft und Tierwelt sowie historische Denkmale zu erhalten.

Sport

1778: Der Triglav

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

Luis de Zúñiga y Requesens (* 1528)
François d’Aix de Lachaise (* 1624)

18. Jahrhundert

Franz Xaver von Sachsen (* 1730)
Louis Antoine de Saint-Just (* 1767)

19. Jahrhundert

1801–1850

Christian Bernhard Tauchnitz (* 1816)
Enomoto Takeaki (* 1836)

1851–1900

  • 1851: Marie Kiesel, österreichische Sängerin
  • 1855: Patrick Glynn, australischer Politiker
Hugo von Pohl (* 1855)
  • 1855: Hugo von Pohl, deutscher Vizeadmiral
  • 1856: Louis Aubert, Schweizer evangelischer Geistlicher und Hochschullehrer
  • 1860: Leopoldine Kutzel, österreichische Volkssängerin
  • 1861: Franz Amecke, deutscher Pfarrer
  • 1862: Louis Barthou, französischer Politiker, Ministerpräsident, mehrfacher Minister
  • 1865: Arthur Hinsley, Erzbischof von Westminster und Kardinal
  • 1867: Marcel Schwob, französischer Schriftsteller und Übersetzer
  • 1869: Tom Kiely, irischer Leichtathlet
  • 1872: Louis Brisset, französischer Komponist
  • 1876: Victor Conrad, österreichischer Klimatologe und Geophysiker
  • 1877: Petar Stojanović, serbischer Komponist
  • 1879: John Randolph Bray, US-amerikanischer Zeichentrickfilmpionier
  • 1880: Charlotte Fränkel, deutsche klassische Archäologin
  • 1880: Ludwig Rochlitzer, österreichischer Komponist
Robert Stolz (* 1880)
  • 1880: Robert Stolz, österreichischer Komponist und Dirigent
  • 1882: Richard Paul Wagner, deutscher Reichsbahnoberrat, Chef des Bauartdezernats im Konstruktionsbüro der DRG
  • 1882: Seán Ó Ceallaigh, irischer Politiker und zweiter Präsident von Irland
  • 1883: Christian Weber, deutscher SS-Brigadeführer und Ratspräsident
  • 1884: Léon Poirier, französischer Filmregisseur und Drehbuchautor
  • 1885: Édouard Dethier, belgisch-amerikanischer Geiger und Musikpädagoge
  • 1886: Erich Liebermann-Roßwiese, deutscher Pianist, Komponist und Librettist
  • 1886: Willi Worpitzky, deutscher Fußballspieler
  • 1887: Friedrich Wilhelm Lübke, deutscher Politiker
Fartein Valen (* 1887)
Helmut Hasse (* 1898)
  • 1898: Helmut Hasse, deutscher Mathematiker
  • 1899: Guy Butler, britischer Leichtathlet, Olympiasieger
  • 1899: Adolf Rieger, deutscher Ringer
  • 1900: Carl Auböck, österreichischer Maler und Designer
  • 1900: Kurt von Fritz, deutscher klassischer Philologe
  • 1900: Hans Adolf Krebs, deutscher, später britischer Mediziner und Biochemiker

20. Jahrhundert

1901–1925

  • 1901: Kjeld Abell, dänischer Schriftsteller
  • 1901: Charlie Burse, US-amerikanischer Blues-Musiker
  • 1902: Stefan Wolpe, deutscher Komponist
Gerda Maurus (* 1903)
  • 1903: Gerda Maurus, österreichische Filmschauspielerin, Stummfilmstar
  • 1903: Wallace O’Connor, US-amerikanischer Schwimmer und Wasserballspieler
  • 1904: Wilhelm Abel, deutscher Wirtschaftshistoriker
  • 1904: Jack Bartlett, britischer Unternehmer und Autorennfahrer
  • 1905: Maria Faustyna Kowalska, polnische Ordensfrau, Mystikerin und Heilige
  • 1905: Iwan Alexandrowitsch Serow, russischer Politiker, Vorsitzender des KGB und der GRU
  • 1906: Eugen Gerstenmaier, deutscher Theologe, Widerstandskämpfer und Politiker, MdB, Bundestagspräsident, MdEP
  • 1907: Arthur Apelt, deutscher Dirigent und Generalmusikdirektor
  • 1907: Ruben Josefson, Erzbischof der schwedischen Kirche
  • 1908: Bronisław Czech, polnischer Skisportler
  • 1908: Walburga Wegner, deutsche Sängerin
  • 1909: Kurt Borm, deutscher Arzt und SS-Angehöriger
  • 1909: Eileen Hiscock, britische Leichtathletin, Olympiasiegerin
  • 1909: Michael Rennie, britischer Schauspieler
  • 1910: Ethel Stark, kanadische Dirigentin, Violinistin und Musikpädagogin
  • 1910: Dorothea Tanning, US-amerikanische Malerin, Bildhauerin und Schriftstellerin
  • 1911: Võ Nguyên Giáp, vietnamesischer General und Guerillakämpfer
  • 1911: Vivi-Anne Hultén, schwedische Eiskunstläuferin
(c) Bundesarchiv, Bild 183-R1220-401 / Autor/-in unbekanntUnknown author / CC-BY-SA 3.0
Erich Honecker (* 1912)
  • 1912: Erich Honecker, deutscher Politiker, Generalsekretär des ZK der SED und Staatsratsvorsitzender der DDR
  • 1912: Charles Lenz, Schweizer Zollbeamter
  • 1913: Alexej von Assaulenko, russisch-ukrainischer Maler
  • 1913: Walt Kelly, US-amerikanischer Trickfilm- und Comiczeichner
  • 1914: Alexei Hajew, US-amerikanischer Komponist
  • 1915: Georg Freiherr von Boeselager, deutscher Kavallerieoffizier
  • 1915: Graciela Grillo Pérez, kubanische Jazzsängerin
  • 1916: Van Johnson, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1916: Ernest Majo, deutscher Komponist und Professor
  • 1917: Mel Ferrer, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1917: Lisbeth Movin, dänische Schauspielerin und Regisseurin
  • 1917: Lou van Burg, niederländisch-deutscher Showmaster und Entertainer
  • 1918: Leonard Bernstein, US-amerikanischer Dirigent und Komponist
  • 1918: Marlene Neubauer-Woerner, deutsche Bildhauerin
  • 1919: Werner Gerich, deutscher Ingenieur
  • 1919: George Wallace, US-amerikanischer Politiker, Gouverneur von Alabama
  • 1920: Agha Shahi, pakistanischer Diplomat und Politiker, Außenminister
  • 1921: Walter Achenbach, deutscher Mediziner
  • 1921: Brian Moore, US-amerikanischer Schriftsteller und Drehbuchautor
  • 1922: Hellmut Andics, österreichischer Journalist und Autor
  • 1922: Claude Bridel, Schweizer evangelische Geistlicher und Hochschullehrer
Marie Marcks (* 1922)

1926–1950

Althea Gibson (* 1927)
Zilda Arns (* 1934)
Günter Sommer (* 1943)
  • 1943: Günter Sommer, deutscher Schlagzeuger und Perkussionist
  • 1944: Jacques Demers, kanadischer Eishockeytrainer und Politiker
  • 1944: Anthony Heald, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1944: Erwin Hermandung, deutscher Fußballspieler
  • 1944: Pat Martino, US-amerikanischer Jazz-Gitarrist
  • 1944: Louis Ferdinand, deutscher Adeliger, Mitglied des Hauses Hohenzollern
  • 1946: Rollie Fingers, US-amerikanischer Baseballspieler
  • 1946: Charlie Sanders, US-amerikanischer American-Football-Spieler
Anne Archer (* 1947)

1951–1975

Geoff Downes (* 1952)
Billy Ray Cyrus (* 1961)
© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
Sandra Maischberger (* 1966)
(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Claudia Schiffer (* 1970)

1976–2000

(c) Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0
Alexander Skarsgård (* 1976)
Matthias Steiner (* 1982)
Amy Macdonald (* 1987)
  • 1987: Amy Macdonald, britische Singer-Songwriterin
  • 1988: Ange Atsé, ivorische Fußballspielerin
  • 1988: Mustafa Hadid, afghanischer Fußballspieler
  • 1989: Bahadir Incilli, deutscher Fußballspieler
  • 1990: Scott Andrews, australischer Autorennfahrer
  • 1991: Markus Fuchs, deutscher Handballspieler
  • 1991: Gershon Koffie, ghanaischer Fußballspieler
  • 1992: Angelica Mandy, britische Schauspielerin
  • 1992: Ivy Quainoo, deutsch-ghanaische Sängerin
  • 1993: Hannah Stevenson, britische Skeletonpilotin
  • 1994: Anne Mette Hansen, dänische Handballspielerin
  • 1996: Donis Avdijaj, kosovarisch-deutscher Fußballspieler
  • 1997: Jaylinn Hawkins, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 1997: Bryana Salaz, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 1998: China Anne McClain, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 1999: Leon Vockensperger, deutscher Snowboarder

21. Jahrhundert

  • 2006: Andrea Kimi Antonelli, italienischer Automobilrennfahrer

Gestorben

Vor dem 17. Jahrhundert

Thomas Howard († 1554)

17./18. Jahrhundert

  • 1610: Johann Debel, deutscher Philologe und lutherischer Theologe
Zacharias Brendel († 1626)
  • 1626: Zacharias Brendel der Ältere, deutscher Philosoph, Physiker, Mediziner und Botaniker
  • 1628: Bernhardine zur Lippe, Gräfin zu Leiningen-Leiningen
  • 1632: Thomas Dekker, englischer Dramatiker
  • 1654: Maria Schnökel, Opfer der Hexenverfolgung in Rinteln
  • 1673: John Theyer, englischer Rechtsanwalt, Schriftsteller und Antiquar
  • 1685: Francisco de Herrera der Jüngere, spanischer Maler und Architekt
  • 1688: Henry Morgan, englischer Pirat und Gouverneur von Jamaika
  • 1693: Johann Christoph Bach, deutscher Violinist
Christian V. († 1699)
  • 1699: Christian V., König von Dänemark und Norwegen
  • 1702: Friedrich Nitzsch, deutscher Mathematiker und Rechtswissenschaftler
  • 1734: Miguel Jacinto Meléndez, spanischer Maler
  • 1742: Carlos Seixas, portugiesischer Komponist
  • 1749: Anton Passauer, Anführer der bayerischen Volkserhebung von 1705
  • 1751: Christian Friedrich Rolle, deutscher Komponist und Organist
  • 1761: Johann Georg Geret, deutscher evangelischer Theologe und Pädagoge
  • 1768: Johann Conrad Seekatz, deutscher Maler
  • 1770: Thomas Chatterton, britischer Dichter
Niccolò Jommelli († 1774)

19. Jahrhundert

James Watt († 1819)
Charlotte Birch-Pfeiffer († 1868)

20. Jahrhundert

1901–1950

  • 1902: Heinrich von Mendel-Steinfels, deutscher Landesökonomierat und Mitglied des preußischen Abgeordnetenhauses
  • 1904: Henri Fantin-Latour, französischer Maler und Lithograf
  • 1904: Marie von Najmájer, österreichische Schriftstellerin
Max Eyth († 1906)
Thomas Moran († 1926)
Walerian Wróbel († 1942)

1951–2000

Hans Eduard Fierz († 1953)
Josef Afritsch († 1964)
Stan Kenton († 1979)
  • 1979: Stan Kenton, US-amerikanischer Jazzpianist und -komponist
  • 1982: Kurt Diedrich, deutscher Schulmann und Sachbuchautor
  • 1984: Truman Capote, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 1984: Rudolf Harms, deutscher Schriftsteller
  • 1985: Ernst Aust, deutscher Politiker
  • 1986: Merle Montgomery, US-amerikanische Komponistin, Pianistin und Musikpädagogin
  • 1987: Erik Arnberger, österreichischer Kartograf
  • 1987: Otto Höfler, österreichischer Germanist
  • 1987: Tokio Kumagaï, japanischer Schuh- und Modedesigner
  • 1987: Willi Weyer, deutscher Sportfunktionär
Roman Palester († 1989)

21. Jahrhundert

Aaliyah († 2001)
  • 2001: Aaliyah, US-amerikanische R&B-Sängerin
  • 2002: William Warfield, US-amerikanischer Sänger (Bassbariton)
  • 2004: Don Ashton, britischer Architekt, Filmarchitekt und Ausstatter
  • 2004: Carl Szokoll, österreichischer Filmproduzent und Autor
  • 2005: Peter Glotz, deutscher Politiker, Publizist und Kommunikationswissenschaftler, MdL, Senator, MdB
  • 2005: Terence Morgan, britischer Schauspieler
  • 2006: John Blankenstein, niederländischer Fußballschiedsrichter
  • 2006: Noor Hassanali, Präsident von Trinidad und Tobago
  • 2007: Raymond Barre, französischer Politiker und Wirtschaftswissenschaftler
  • 2007: Edouard Gagnon, kanadischer Ordensgeistlicher, Kurienkardinal
  • 2008: Peter Bolton, britischer Autorennfahrer
  • 2008: Josef Tal, israelischer Komponist
Edward Kennedy († 2009)
Sonia Rykiel († 2016)

Feier- und Gedenktage

  • Kirchliche Gedenktage
    • Hl. Gregor von Utrecht, Abt in Utrecht und Glaubensbote bei den Friesen (evangelisch, katholisch)
    • Hl. Geruntius, Bischof von Italica (katholisch)
    • Hl. Genesius von Rom, Märtyrer und Schutzpatron (katholisch)
    • Hl. Titus, Bischof von Kreta (orthodox)

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 25. August – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Billy Ray Cyrus 2009 (cropped).jpg
Musician Billy Ray Cyrus performs at the 2009 USO Holiday Tour stop in Kandahar, Afghanistan, Dec. 18, 2009. Navy Adm. Mike Mullen, chairman of the Joint Chiefs of Staff and his wife Deborah welcomed tennis star Anna Kournikova, comedian Dave Attell and tennis coach Nicholas Bollettiere and on the tour visiting troops in Afghanistan, Iraq and Germany
15th century depiction of Battle of Teba 1330.jpg
Bataille entre Alphonse XI et Muhammad IV (1330)
Geoff Downes 7060.jpg
Autor/Urheber: jomelia, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Geoff Downes
Robert Stolz 1970.jpg
Autor/Urheber: Anefo / Mieremet, R., Lizenz: CC BY-SA 3.0 nl
Componist/dirigent Robert Stolz vertrekt van Schiphol 1970.
Gerda Maurus 1925-1926 Alexander Binder 001.png
Gerda Maurus (1903-1968), österreichische Schauspielerin
Zacharias-Brendel dA.jpg
Zacharias Brendel der Ältere, (1553-1626) deutscher Philosoph, Physiker, Mediziner und Botaniker
Alexander Skarsgard by Gage Skidmore 2.jpg
(c) Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0
Alexander Skarsgard at the 2012 Comic-Con in San Diego.
Takeaki Enomoto.gif
Japanese Admiral Takeaki Enomoto (1836–1908)
Marie Marcks 2006.jpg
Autor/Urheber: Eva K. / Eva K., Lizenz: GFDL 1.2
Marie Marcks im Mai 2006
InvasionIran1941.jpg
Karte - Britische und sowjetische Invasion des Iran
Teatro Solis - Montevideo.jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY-SA 2.0
Solis Theatre in Montevideo, Uruguay. Built in 1856.
Triglav.jpg
Autor/Urheber: Andrejj, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Triglav, the higest mountain in Slovenia. View from the east (Mt. Debela Peč).
Birlikte - Kundgebung - 1615 - Moderatorin Maischberger-0761.jpg
© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
Birlikte - Kundgebung - Die Moderatoren stellen sich vor
Foto: Sandra Maischberger
Amy Macdonald 2017-03-15 am0032cwo.jpg
Autor/Urheber: Andemaya, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Amy Macdonald, Konzert "Under Stars", 2017-03-15, TonHalle München
ZR3 USS Los Angeles upright.jpg
Das Luftschiff USS Los Angeles (ZR-3) vollführt unfreiwillig einen Kopfstand am Ankermast in Lakehurst, am frühen Nachmittag des 25. August 1927.
Battle of Warsaw - Phase 2.png
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Arolsen Klebeband 01 381 5.jpg

Grafik aus dem Klebeband Nr. 1 der Fürstlich Waldeckschen Hofbibliothek Arolsen

Motiv: Luis de Requesens
Sonia Rykiel.jpg
Autor/Urheber: nicogenin, Lizenz: CC BY-SA 2.0
French fashion designers Sonia Rykiel.
Ho Chi Minh 1946.jpg
Hồ Chí Minh also known as Nguyễn Ái Quốc
Althea Gibson NYWTS.jpg
Althea Gibson, half-length portrait, holding tennis racquet / World Telegram & Sun photo by Fred Palumbo.
Christian Bernhard Tauchnitz.jpg
Christian Bernhard Tauchnitz
Hugo von Pohl.jpg
Hugo von Pohl in military uniform
Zilda Arns.jpeg
Autor/Urheber: Wilson Dias/ABr, Lizenz: CC BY 3.0 br
40338 Brasília - A coordenadora da Pastoral da Criança, Zilda Arns, fala na Comissão de Seguridade Social e Família, da Câmara dos Deputados. (foto:Wilson Dias)
Claudia Schiffer Cannes.jpg
(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Claudia Schiffer at the Cannes film festival
Dr. Sun in London.jpg
孫中山先生
JosefAfritsch-1955.jpg
Autor/Urheber:

Familie Afritsch

, Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Josef Afritsch, ca 1955

Max Eyth, signierte Photogravüre von Friedrich Bruckmann nach einem Ölgemälde von Léon Hornecker, 1906.jpg
Max Eyth, signierte Photogravüre von Friedrich Bruckmann nach einem Ölgemälde von Léon Hornecker, 1906.
Aaliyah-02.jpg
Autor/Urheber: mika-photography.com, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Aaliyah in Berlin, May 2000
Ludwigskirche bei Nacht Haupteingang-2.jpg
Autor/Urheber: original picture by Alexander Spät; Retouching by Rainer Zenz at de.wikipedia, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Ludwigskirche bei Nacht Haupteingang
Portrett av Fartein Valen (1887-1952).jpg
Autor/Urheber: Nasjonalbiblioteket, Lizenz: CC BY 2.0

Beskrivelse / Description: Valen var komponist. Fra 1927 til 1936 var han inspektør ved Norsk musikksamling, Universitetsbiblioteket (nå Nasjonalbiblioteket). Dato / Date: ukjent / unknown Fotograf / Photographer: ukjent / unknown Digital kopi av original / Digital copy of original: original papirpositiv Eier / Owner Institution: Nasjonalbiblioteket / National Library of Norway Lenke / Link: <a href="http://www.nb.no" rel="nofollow">www.nb.no</a>

Bildesignatur / Image Number: blds_00619
Saint Just.jpg
copie d'un original conservé dans une collection particulière française
Walerian Wróbel 1.jpg
Autor/Urheber: Reichsministerium für Justiz, Lizenz: Copyrighted free use
Walerian Wróbel bei der Festnahme am 2. Mai 1941
Helmut Hasse.jpg
Autor/Urheber: Konrad Jacobs, Lizenz: CC BY-SA 2.0 de
Helmut Hasse
Ibbenbueren Schauburg Matthias Steiner 03.jpg
Autor/Urheber: J.-H. Janßen, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Der deutsche Olympiasieger und Weltmeister im Gewichtheben Matthias Steiner in der Schauburg in Ibbenbüren, Kreis Steinfurt, Nordrhein-Westfalen, Deutschland. Das Foto entstand am Rande von Steiners Vortragsabend Das Steiner Prinzip – Fokussier' dich, egal wie steinig dein Weg ist, einer Veranstaltung der AOK NordWest.
Stan Kenton 2.JPG
Autor/Urheber: Hans Bernhard (Schnobby), Lizenz: CC BY-SA 3.0
Stan Kenton nach einem Konzert in München 1973
Evstafiev-bosnia-cello.jpg
Autor/Urheber: Mikhail Evstafiev, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Dieses Bild ist eines meiner Favoriten. Es wurde 1992 während des Kriegs in Sarajevo in der teilweise zerstörten Nationalbibliothek aufgenommen. Der Cellist ist der Lokalmusiker Vedran Smailović, der trotz häufiger serbischer Angriffe gratis bei verschiedenen Beerdigungen während dieser Zeit spielte. (Mikhail Evstafiev)
Thomas Edison2.jpg
"Thomas Alva Edison, three-quarter length portrait, seated, facing front". Photographic print.
Porträt von Hans Eduard Fierz.jpg
Autor/Urheber: Franz Schmelhaus, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Franz Schmelhaus: Porträt von Hans Eduard Fierz, 1924. Fotografie : Silbergelatineabzug ; 14,8 x 9,6 cm. Zentralbibliothek Zürich, AWQ 9004. http://doi.org/10.7891/e-manuscripta-82088
James Watt by Henry Howard.jpg
given to the National Portrait Gallery, London in 1882.
Bundesarchiv Bild 183-R1220-401, Erich Honecker.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-R1220-401 / Autor/-in unbekanntUnknown author / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
ADN-ZB / Dewag / 20.12.76

Erich Honecker Generalsekretär der ZK der SED, Vorsitzender des Staatsrates, Vorsitzender des Nationalen Verteidigungsrates der DDR. Aufnahmedatum: 9.8.1976

[Text aus B 136 Bild-018187-001:]

Erich Honecker, Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzender des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik
Anne Archer, 1989-03-cropped.jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY 2.0
Anne Archer on the red carpet at the 61st Annual Academy Awards
Father Lachaise.jpg
Father_Lachaise
Cristian V.jpg
Autor/Urheber: Jacques d'Agar , Lizenz: CC BY-SA 3.0
Christian V (1646-1699)