2014

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender | Tagesartikel
| 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert    
| 1980er | 1990er | 2000er | 2010er        
◄◄ | | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | | ►►
Jan. | Feb. | Mär. | Apr. | Mai | Jun. | Jul. | Aug. | Sep. | Okt. | Nov. | Dez.

Staatsoberhäupter · Wahlen · Nekrolog · Literaturjahr · Musikjahr · Filmjahr · Rundfunkjahr · Sportjahr

2014
2014-08-16 Demonstration Jesiden Eziden Aleviten Kurden in Hannover gegen die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS), (330).JPG

Eine alle Kontinente umspannende Koalition von Staaten versucht den Einfluss der Organisation Islamischer Staat zurückzudrängen.

Germany players celebrate winning the 2014 FIFA World Cup.jpg
Deutschland gewinnt die Fußball-Weltmeisterschaft 2014.

Die Olympischen Winterspiele 2014 finden im russischen Sotschi statt.

Sebastian Edathy

Die Edathy-Affäre löst in Deutschland eine Regierungskrise aus und führt unter anderem zum Rücktritt von Bundesagrarminister Hans-Peter Friedrich.
Euromaidan bis Februar 2014

Die Euromaidan-Proteste und die folgende Krimkrise führen zu diplomatischen, politischen und wirtschaftlichen Verwerfungen zwischen Russland auf der einen und der Ukraine, der Europäischen Union, den Vereinigten Staaten und anderen westlichen Staaten auf der anderen Seite.

Die verschollene Boeing 777-200ER (Aufnahme aus dem Jahr 2011)

Eine Maschine der Malaysia Airlines auf dem Weg vom malaysischen Kuala Lumpur ins chinesische Peking verschwindet am 8. März spurlos und löst eine multinationale Suchaktion aus.


Im Zuge der Krise in der Ukraine kommt es in Oblasten im Osten und Süden des Landes zu Demonstrationen und Gebäudebesetzungen prorussischer Separatisten und Anhängern einer Föderalisierung, die in kriegerischen Gefechten mit Truppen der Kiewer Zentralregierung münden.

Situation des Ebola-Ausbruches 2014

In Westafrika breitet sich das Ebolafieber aus und nimmt epidemische Ausmaße an.

Yousafzai 2014

Der Friedensnobelpreis wird an Kailash Satyarthi sowie die 17-jährige pakistanische Schülerin Malala Yousafzai vergeben. Yousafzai ist die bislang mit Abstand jüngste Person, die einen Nobelpreis erhalten hat.

2014 in anderen Kalendern
Ab urbe condita2767
Armenischer Kalender1462–1463
Äthiopischer Kalender2006–2007
Badi-Kalender170–171
Bengalischer Kalender1420–1421
Berber-Kalender2964
Buddhistischer Kalender2558
Burmesischer Kalender1376
Byzantinischer Kalender7522–7523
Chinesischer Kalender
 – Ära4710–4711 oder
4650–4651
 – 60-Jahre-Zyklus

Wasser-Schlange (癸巳, 30)–
Holz-Pferd (甲午, 31)

Französischer
Revolutionskalender
CCXXIICCXXIII
222–223
Hindu-Kalender
 – Vikram Sambat2070–2071
 – Shaka Samvat1936–1937
Iranischer Kalender1392–1393
Islamischer Kalender1435–1436
Japanischer Kalender
 – Nengō (Ära):Heisei 26
 – Kōki2674
Jüdischer Kalender5774–5775
Koptischer Kalender1730–1731
Koreanischer Kalender
 – Dangun-Ära4347
 – Juche-Ära103
Minguo-Kalender103
Olympiade der NeuzeitXXX
Seleukidischer Kalender2325–2326
Thai-Solar-Kalender2557

Das Jahr 2014 war international von der Ukraine-Krise, den anhaltenden Konflikten im Nahen Osten, verschärft durch das staatenübergreifende Auftreten der gewalttätigen Organisation Islamischer Staat, sowie von der Ebolafieber-Epidemie in Westafrika geprägt. 2014 stellte zum damaligen Zeitpunkt in mehreren west- und mitteleuropäischen Ländern, darunter Deutschland und Österreich, einen Hitzerekord auf und war generell in Europa das wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen.[1] In Deutschland war die Edathy-Affäre sowie die für 2016 geplante PKW-Maut ein bedeutendes Thema, aber auch der Sieg Deutschlands bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien.

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

Sport

Kultur und Gesellschaft

Religion

Wirtschaft

Wissenschaft und Technik

  • Ab Januar gilt in Deutschland offiziell nur noch die elektronische Gesundheitskarte (eGK) als gültiger Versicherungsnachweis der Patienten. Im Rahmen einer unbefristeten Übergangsregelung können aber die alten Krankenversichertenkarten weiterhin eingelesen werden.

Raumfahrt

(c) DLR, CC-BY 3.0
Landung von Philae auf dem Kometen Tschurjumow-Gerassimenko (künstlerische Darstellung)
  • Mai: Die Sonde Rosetta nähert sich erstmals ihrem Zielkometen 67P an.
  • August: Die Sonde Rosetta kartografiert erstmals aus nächster Nähe den Zielkometen 67P.
  • 12. November: Mit dem von der Sonde Rosetta auf dem Kometen 67P abgesetzten Lander Philae landet erstmals ein Raumfahrzeug auf einem Kometen.
  • Dezember: Start des Orion Multi-Purpose Crew Vehicle im Rahmen des Fluges EFT-1 der NASA

Katastrophen

  • Ab Mitte des Jahres breitet sich das Ebolafieber in Westafrika zunehmend aus und nimmt epidemische Ausmaße an. Am 8. August wird die Ebola-Epidemie in Westafrika von der WHO zum Internationalen Gesundheitsnotfall erklärt; bei angenommener hoher Dunkelziffer hat bis 28. Dezember 2014 die Zahl der Todesopfer 7905 erreicht.

Naturkatastrophen

Schwere Unglücksfälle

  • 08. März: Ein Flugzeug der Malaysia-Airlines mit 239 Menschen an Bord verschwindet im Bereich des Indischen Ozeans spurlos. Mitte 2015 wurden Wrackteile der Maschine an den Strand der Insel La Réunion gespült.
  • 16. April: Vor der Südwestküste Südkoreas kentert die Fähre Sewol und sinkt. 174 der 476 Menschen an Bord können gerettet werden.
  • 13. Mai: Bei einem Grubenunglück im westtürkischen Soma sterben mehr als 300 Bergleute. In Nordkorea stürzte ein Wohnhaus ein, vermutlich gab es hunderte Tote.
  • 17. Juli: Ein Flugzeug der Malaysia-Airlines mit 298 Menschen an Bord stürzt über der Ostukraine nahe der russischen Grenze ab.
  • 10. September: Ein Flüchtlingsboot wird auf dem Weg vom ägyptischen Damiette nach Malta absichtlich von Schleußern gerammt. Etwa 500 Menschen kommen ums Leben.[8]
  • 14. September: Ein Flüchtlingsboot sinkt vor der libyschen Küste. 164 Menschen ertrinken.[9]
  • 28. Dezember: Ein Flugzeug der Indonesia AirAsia mit 162 Menschen an Bord verunglückt über der Karimata-Straße vor der Küste Borneos; es gibt keine Überlebenden.

Nobelpreise

Die Bekanntgabe der Nobelpreisträger des Jahres 2014 erfolgte vom 6. bis zum 13. Oktober 2014.[10] Die Verleihungen fanden am 10. Dezember, dem Todestag Alfred Nobels, in Stockholm und Oslo statt.

Gedenktage

(für jährlich wiederkehrende Tage: siehe → Liste von Gedenk- und Aktionstagen)

Astronomie

Künstlerische Darstellung des Kometen, der den Mars passiert

Wetter / Klima

Das Jahr 2014 war global gesehen und in einigen Ländern (z. B. Deutschland, Österreich, Frankreich, Großbritannien, Schweden[18]) das heißeste Jahr seit Beginn der NOAA-Wetteraufzeichnungen 1880. Die Durchschnittstemperatur über Land und Meeren lag bei 14,6 Grad Celsius (um 0,69 Grad Celsius höher als die mittlere Temperatur des 20. Jahrhunderts, 13,9 Grad Celsius). Dies gab die NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration, eine US-Behörde) bekannt. Neun der zehn global wärmsten Jahre seit 1880 liegen damit im 21. Jahrhundert. Eine Trendwende der globalen Erwärmung ist nicht zu erkennen.[19][18] In Deutschland war die mittlere Temperatur zum ersten Mal zweistellig (10,3 Grad Celsius).[20][21]

Jahreswidmungen

Initiativen

Geboren

  • 20. Februar: Leonore von Schweden, schwedische Prinzessin
  • 10. Dezember: Gabriella von Monaco und Erbprinz Jacques von Monaco

Gestorben

Für die ausführliche Liste der Verstorbenen siehe Nekrolog 2014.

Januar

  • 02. Januar: Thomas Kurzhals, deutscher Komponist und Musiker (* 1953)
  • 03. Januar: Phil Everly, US-amerikanischer Sänger und Musiker (* 1939)
  • 05. Januar: Eusébio, portugiesischer Fußballspieler (* 1942)
  • 05. Januar: Nelson Ned, brasilianischer Singer-Songwriter (* 1947)
  • 06. Januar: Karlheinz Küting, deutscher Betriebswirt und Hochschullehrer (* 1944)
  • 09. Januar: Amiri Baraka, US-amerikanischer Dichter und Schriftsteller (* 1934)
  • 09. Januar: Winfried Hassemer, deutscher Verfassungsrichter (* 1940)
  • 09. Januar: Marc Yor, französischer Mathematiker (* 1949)
  • 10. Januar: Sam Berns, Progerieleidender (* 1996)
  • 11. Januar: Fritz Molden, österreichischer Verleger (* 1924)
  • 11. Januar: Ariel Scharon, israelischer General und Politiker (* 1928)
  • 11. Januar: Hans Schroeder, deutscher Puppenbauer und -spieler (* 1928)
  • 13. Januar: Joachim Nowotny, deutscher Schriftsteller (* 1933)
  • 20. Januar: Claudio Abbado, italienischer Dirigent (* 1933)
  • 22. Januar: Fred Bertelmann, deutscher Schlagersänger und Schauspieler (* 1925)
  • 22. Januar: Patrick Brooking, britischer Offizier (* 1937)
  • 25. Januar: Kurt Krenn, österreichischer Bischof (* 1936)
  • 26. Januar: José Emilio Pacheco, mexikanischer Schriftsteller (* 1939)
  • 27. Januar: Pete Seeger, US-amerikanischer Folk-Musiker (* 1919)

Februar

  • 01. Februar: Luis Aragonés, spanischer Fußballspieler und -trainer (* 1938)
  • 01. Februar: Prospero Nale Arellano, philippinischer Bischof-Prälat (* 1937)
  • 01. Februar: Maximilian Schell, österreichischer Schauspieler und Regisseur (* 1930)
  • 02. Februar: Gerd Albrecht, deutscher Dirigent (* 1935)
  • 02. Februar: Philip Seymour Hoffman, US-amerikanischer Schauspieler (* 1967)
  • 04. Februar: Mario Benusiglio, italienischer Automobilrennfahrer (* 1950)
  • 04. Februar: Hubert Luthe, deutscher Bischof (* 1927)
  • 05. Februar: Robert Alan Dahl, US-amerikanischer Politikwissenschaftler (* 1915)
  • 10. Februar: Stuart Hall, britischer Soziologe (* 1932)
  • 10. Februar: Shirley Temple, US-amerikanische Schauspielerin (* 1928)
  • 11. Februar: Alice Babs, schwedische Sängerin und Schauspielerin (* 1924)
  • 12. Februar: Josef Röhrig, deutscher Fußballspieler (* 1925)
  • 13. Februar: Georg Huntemann, deutscher evangelischer Theologe und Hochschullehrer (* 1929)
  • 14. Februar: Tom Finney, englischer Fußballspieler (* 1922)
  • 17. Februar: Peter Florin, deutscher Politiker (* 1921)
  • 18. Februar: Simón Díaz, venezolanischer Komponist und Sänger, Comedian, Schauspieler und Fernsehmoderator (* 1928)
  • 18. Februar: Hermann Rieger, deutscher Physiotherapeut (* 1941)
  • 23. Februar: Alice Herz-Sommer, israelische Pianistin und Holocaust-Überlebende (* 1903)
  • 24. Februar: Ute Brinckmann-Schmolling, deutsche Grafikerin und Malerin (* 1924)
  • 24. Februar: Harold Ramis, US-amerikanischer Schauspieler und Filmregisseur (* 1944)
  • 24. Februar: Günter Reisch, deutscher Filmregisseur und Drehbuchautor (* 1927)
  • 25. Februar: Paco de Lucía, spanischer Gitarrist (* 1947)
  • 28. Februar: Inge Schulz, deutsche Schauspielerin, Hörspiel- und Synchronsprecherin (* 1923)

März

April

  • 01. April: Jacques Le Goff, französischer Historiker (* 1924)
  • 02. April: Urs Widmer, Schweizer Schriftsteller (* 1938)
  • 04. April: İsmet Atlı, türkischer Ringer (* 1931)
  • 04. April: Anja Niedringhaus, deutsche Fotojournalistin und Kriegsberichterstatterin (* 1965)
  • 06. April: Mickey Rooney, US-amerikanischer Schauspieler (* 1920)
  • 08. April: Karlheinz Deschner, deutscher Schriftsteller, Religions- und Kirchenkritiker (* 1924)
  • 10. April: Sue Townsend, britische Schriftstellerin (* 1946)
  • 14. April: Ekkehard Böhmer, deutscher Fernsehregisseur (* 1929)
  • 16. April: Peter Schiff, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (* 1923)
  • 16. April: Ernst Florian Winter, österreichisch-US-amerikanischer Historiker und Politologe (* 1923)
  • 17. April: Gabriel García Márquez, kolumbianischer Schriftsteller (* 1927)
  • 17. April: Giorgio Pianta, italienischer Autorennfahrer und Motorsportfunktionär (* 1935)
  • 17. April: Karl Meiler, deutscher Tennisspieler (* 1949)
  • 20. April: Rubin Carter, US-amerikanischer Boxer und Bürgerrechtler (* 1937)
  • 22. April: Wieland Schmied, österreichischer Kunsthistoriker und Schriftsteller (* 1929)
  • 23. April: Michael Glawogger, österreichischer Filmemacher (* 1959)
  • 24. April: Hans Hollein, österreichischer Architekt (* 1934)
  • 24. April: Tadeusz Różewicz, polnischer Schriftsteller (* 1921)
  • 25. April: Tito Vilanova, spanischer Fußballspieler und -trainer (* 1968)
  • 25. April: Stefanie Zweig, deutsche Schriftstellerin (* 1932)
  • 27. April: Friedel Münch, deutscher Motorradkonstrukteur und -hersteller (* 1927)
  • 27. April: Winand Victor, deutscher Maler (* 1918)
  • 29. April: Bob Hoskins, britischer Schauspieler (* 1942)

Mai

Juni

Juli

  • 01. Juli: Leszek Werner, polnischer Organist und Musikpädagoge (* 1937)
  • 05. Juli: Hans-Ulrich Wehler, deutscher Historiker (* 1931)
  • 07. Juli: Horst Bollmann, deutscher Schauspieler (* 1925)
  • 07. Juli: Alfredo Di Stéfano, argentinisch-spanischer Fußballspieler und -trainer (* 1926)
  • 07. Juli: Eduard Schewardnadse, sowjetisch-georgischer Politiker (* 1928)
  • 08. Juli: Renato Capriles, venezolanischer Musiker und Orchesterleiter (* 1931)
  • 10. Juli: On Kawara, japanischer Konzeptkünstler (* 1933)
  • 11. Juli: Charlie Haden, US-amerikanischer Jazzmusiker (* 1937)
  • 11. Juli: Horst Köbbert, deutscher Sänger und Moderator (* 1928)
  • 11. Juli: Tommy Ramone, US-amerikanischer Musiker (* 1949)
  • 13. Juli: Nadine Gordimer, südafrikanische Schriftstellerin und Nobelpreisträgerin (* 1923)
  • 13. Juli: Lorin Maazel, US-amerikanischer Dirigent und Komponist (* 1930)
  • 13. Juli: Gert Voss, deutscher Schauspieler (* 1941)
  • 16. Juli: Karl Albrecht, deutscher Unternehmer (* 1920)
  • 16. Juli: Szymon Szurmiej, polnischer Schauspieler, Regisseur und Theaterleiter (* 1923)
  • 16. Juli: Manfred Wekwerth, deutscher Theaterregisseur und -intendant (* 1929)
  • 16. Juli: Johnny Winter, US-amerikanischer Bluesmusiker (* 1944)
  • 17. Juli: Otto Piene, deutscher bildender Künstler (* 1928)
  • 17. Juli: Elaine Stritch, US-amerikanische Schauspielerin (* 1925)
  • 18. Juli: Dietmar Schönherr, österreichischer Schauspieler und Moderator (* 1926)
  • 19. Juli: Iring Fetscher, deutscher Politologe und Autor (* 1922)
  • 19. Juli: James Garner, US-amerikanischer Schauspieler (* 1928)
  • 20. Juli: Victor George Atiyeh, US-amerikanischer Politiker (* 1923)
  • 20. Juli: Manfred Sexauer, deutscher Moderator (* 1930)
  • 28. Juli: Stanisław Manturzewski, polnischer Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur (* 1928)
  • 30. Juli: Harun Farocki, deutscher Filmemacher (* 1944)
  • 30. Juli: Manfred Roeder, deutscher Rechtsextremist (* 1929)

August

  • 01. August: Ernst Maria Lang, deutscher Architekt und Karikaturist (* 1916)
  • 01. August: Gert von Paczensky, deutscher Journalist und Schriftsteller (* 1925)
  • 02. August: Barbara Prammer, österreichische Politikerin und Präsidentin des Nationalrats (* 1954)
  • 05. August: Elfriede Brüning, deutsche Schriftstellerin (* 1910)
  • 06. August: Ralph Bryans, britischer Motorradrennfahrer (* 1941)
  • 10. August: Günter Junghans, deutscher Schauspieler (* 1941)
  • 11. August: Vladimir Beara, jugoslawischer Fußballspieler und -trainer (* 1928)
  • 11. August: Simon Leys, belgischer Schriftsteller (* 1935)
  • 11. August: Robin Williams, US-amerikanischer Schauspieler und Komiker (* 1951)
  • 12. August: Lauren Bacall, US-amerikanische Schauspielerin (* 1924)
  • 13. August: Frans Brüggen, niederländischer Dirigent und Flötist (* 1934)
  • 13. August: Kurt Tschenscher, deutscher Fußballschiedsrichter (* 1928)
  • 15. August: Jan Ekier, polnischer Pianist, Komponist und Musikpädagoge (* 1913)
  • 16. August: Peter Scholl-Latour, deutsch-französischer Journalist und Schriftsteller (* 1924)
  • 17. August: Wolfgang Leonhard, deutscher Historiker und Autor (* 1921)
  • 19. August: Kåre Kolberg, norwegischer Komponist und Organist (* 1936)
  • 24. August: Richard Attenborough, britischer Schauspieler und Filmregisseur (* 1923)
  • 27. August: Benno Pludra, deutscher Schriftsteller (* 1925)
  • 27. August: Peret, spanischer Sänger und Gitarrist (* 1935)
  • 29. August: Björn Waldegård, schwedischer Rallyefahrer (* 1943)
  • 31. August: Jimi Jamison, US-amerikanischer Sänger (* 1951)
  • 31. August: Jacques Grelley, französischer Unternehmer und Automobilrennfahrer (* 1936)

September

  • 01. September: Ralf Bendix, deutscher Schlagersänger (* 1924)
  • 01. September: Gottfried John, deutscher Schauspieler (* 1942)
  • 04. September: Wolfhart Pannenberg, deutscher evangelischer Theologe (* 1928)
  • 04. September: Joan Rivers, US-amerikanische Entertainerin und Moderatorin (* 1933)
  • 04. September: Dick Thompson, US-amerikanischer Automobilrennfahrer (* 1920)
  • 08. September: Eberhard Schlotter, deutscher Maler und Grafiker (* 1921)
  • 08. September: Yaqui Núñez del Risco, dominikanischer Journalist, Fernsehmoderator und -Produzent (* 1939)
  • 10. September: Richard Kiel, US-amerikanischer Schauspieler (* 1939)
  • 11. September: Joachim Fuchsberger, deutscher Schauspieler und Entertainer (* 1927)
  • 12. September: Ian Paisley, nordirischer Politiker (* 1926)
  • 12. September: Joe Sample, US-amerikanischer Jazzmusiker (* 1939)
  • 12. September: Herbert Vorgrimler, deutscher katholischer Theologe (* 1929)
  • 16. September: Ofelia Ramón, venezolanische Sängerin (* 1924)
  • 17. September: Wolfgang Held, deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor (* 1930)
  • 18. September: Kenny Wheeler, kanadischer Jazzmusiker (* 1930)
  • 19. September: Guntram Brattia, österreichischer Schauspieler und Theaterregisseur (* 1966)
  • 20. September: Anatoli Beresowoi, sowjetischer Kosmonaut (* 1942)
  • 20. September: Polly Bergen, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin (* 1930)
  • 20. September: Hans-Dieter Dechent, deutscher Unternehmer, Rennstallbesitzer und Automobilrennfahrer (* 1940)
  • 20. September: Anton Günther Herzog von Oldenburg, deutsches Oberhaupt des Hauses Oldenburg (* 1923)
  • 23. September: Gilles Latulippe, kanadischer Theaterleiter, Schauspieler, Regisseur und Schauspielautor (* 1937)
  • 24. September: Christopher Hogwood, britischer Cembalist und Dirigent (* 1941)
  • 30. September: Martin Lewis Perl, US-amerikanischer Physiker und Nobelpreisträger (* 1927)

Oktober

  • 02. Oktober: Heinz-Horst Deichmann, deutscher Unternehmer (* 1926)
  • 02. Oktober: M. Rainer Lepsius, deutscher Soziologe (* 1928)
  • 03. Oktober: Peer Augustinski, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (* 1940)
  • 04. Oktober: Jean-Claude Duvalier, haitianischer Politiker und Staatspräsident (* 1951)
  • 05. Oktober: Andrea de Cesaris, italienischer Automobilrennfahrer (* 1959)
  • 06. Oktober: Feridun Buğeker, türkischer Fußballspieler und Architekt (* 1933)
  • 07. Oktober: Siegfried Lenz, deutscher Schriftsteller (* 1926)
  • 09. Oktober: Udo Reiter, deutscher Hörfunkjournalist und Intendant (* 1944)
  • 14. Oktober: Marcello Argilli, italienischer Rechtsanwalt, Journalist, Schriftsteller, Kinderbuchautor und Comicautor (* 1926)
  • 15. Oktober: Marie Dubois, französische Schauspielerin (* 1937)
  • 17. Oktober: Gero Bisanz, deutscher Fußballspieler und -trainer (* 1935)
  • 20. Oktober: René Burri, Schweizer Fotograf (* 1933)
  • 21. Oktober: Gough Whitlam, australischer Politiker (* 1916)
  • 23. Oktober: Alvin Stardust, britischer Musiker (* 1942)
  • 24. Oktober: Victor Ash, britischer Jazz-Klarinettist und Saxophonist (* 1930)
  • 25. Oktober: Jack Bruce, britischer Musiker (* 1943)
  • 28. Oktober: Eberhard Prüter, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (* 1945)

November

  • 01. November: Klaus Bölling, deutscher Publizist (* 1928)
  • 02. November: Hans Detlev Becker, deutscher Journalist (* 1921)
  • 02. November: Acker Bilk, britischer Jazzmusiker (* 1929)
  • 03. November: Gordon Tullock, US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler (* 1922)
  • 06. November: Giampiero Biscaldi, italienischer Automobilrennfahrer (* 1937)
  • 06. November: Manitas de Plata, französischer Gitarrist (* 1921)
  • 08. November: Hannes Hegen, deutscher Grafiker und Comiczeichner (* 1925)
  • 11. November: Carol Ann Susi, US-amerikanische Film- und Theaterschauspielerin (* 1952)
  • 13. November: Armand V. Feigenbaum, US-amerikanischer Ökonom (* 1920)
  • 13. November: Alexander Grothendieck, französischer Mathematiker (* 1928)
  • 14. November: Glen A. Larson, US-amerikanischer Fernsehproduzent (* 1937)
  • 16. November: Serge Moscovici, französischer Sozialpsychologe (* 1925)
  • 17. November: Jimmy Ruffin, US-amerikanischer Soulsänger (* 1936)
  • 19. November: Mike Nichols, US-amerikanischer Regisseur (* 1931)
  • 21. November: Robert Richardson, britischer Offizier (* 1929)
  • 22. November: Fiorenzo Angelini, italienischer Kardinal (* 1916)
  • 24. November: Wiktor Tichonow, sowjetischer Eishockeyspieler und -trainer (* 1930)
  • 26. November: Helmut Arntzen, deutscher Literaturwissenschaftler, Essayist, Aphoristiker und Fabelautor (* 1931)
  • 26. November: Annemarie Düringer, Schweizer Schauspielerin (* 1925)
  • 26. November: Sabah, libanesische Sängerin und Schauspielerin (* 1927)
  • 27. November: P. D. James, britische Schriftstellerin (* 1920)
  • 28. November: Roberto Gómez Bolaños, mexikanischer Schauspieler und Regisseur (* 1929)
  • 30. November: Go Seigen, chinesisch-japanischer Go-Spieler (* 1914)

Dezember

  • 02. Dezember: Jean Béliveau, kanadischer Eishockeyspieler (* 1931)
  • 03. Dezember: Ian McLagan, britischer Musiker (* 1945)
  • 05. Dezember: Fabiola Mora y Aragón, belgische Königin (* 1928)
  • 06. Dezember: Ralph Baer, US-amerikanischer Spieleentwickler (* 1922)
  • 07. Dezember: Ruth Glöss, deutsche Schauspielerin (* 1928)
  • 07. Dezember: Marie Marcks, deutsche Karikaturistin und Autorin (* 1922)
  • 09. Dezember: José Feghali, brasilianischer Pianist und Musikpädagoge (* 1961)
  • 09. Dezember: Jorge María Mejía, argentinischer Kurienkardinal (* 1923)
  • 09. Dezember: Karl Otto Pöhl, deutscher Staatssekretär und Bundesbankpräsident (* 1929)
  • 10. Dezember: Ralph Giordano, deutscher Journalist und Schriftsteller (* 1923)
  • 10. Dezember: Otto Pöggeler, deutscher Philosoph (* 1928)
  • 11. Dezember: Giorgio Ardisson, italienischer Schauspieler (* 1931)
  • 13. Dezember: Ernst Albrecht, deutscher Politiker und Ministerpräsident (* 1930)
  • 13. Dezember: Claus Küchenmeister, deutscher Schriftsteller (* 1930)
  • 13. Dezember: Roger Masson, französischer Automobilrennfahrer und Landwirt (* 1923)
  • 13. Dezember: Andreas Schockenhoff, deutscher Politiker (* 1957)
  • 16. Dezember: Karl-Heinz Kurras, deutscher Polizeibeamter und Todesschütze (* 1927)
  • 17. Dezember: Maurice Duverger, französischer Jurist und Politologe (* 1917)
  • 17. Dezember: Fritz Rudolf Fries, deutscher Schriftsteller und Übersetzer (* 1935)
  • 18. Dezember: Virna Lisi, italienische Schauspielerin (* 1936)
  • 19. Dezember: Arthur Gardner, US-amerikanischer Schauspieler und Filmproduzent (* 1910)
  • 21. Dezember: Udo Jürgens, österreichischer Sänger und Komponist (* 1934)
  • 21. Dezember: Billie Whitelaw, britische Schauspielerin (* 1932)
  • 22. Dezember: Joe Cocker, britischer Sänger (* 1944)
  • 22. Dezember: Fritz Sdunek, deutscher Amateurboxer und Boxtrainer (* 1947)
  • 24. Dezember: Buddy DeFranco, US-amerikanischer Jazz-Klarinettist (* 1923)
  • 26. Dezember: Leo Tindemans, belgischer Politiker (* 1922)
  • 27. Dezember: Tomaž Šalamun, slowenischer Dichter (* 1941)
  • 29. Dezember: Hermann Weber, deutscher Historiker (* 1928)
  • 30. Dezember: Ernst Kölz, österreichischer Komponist und Blockflötist (* 1929)
  • 30. Dezember: Luise Rainer, deutsche Schauspielerin (* 1910)
  • 31. Dezember: Edward Herrmann, US-amerikanischer Schauspieler (* 1943)

Sterbedatum unbekannt

  • Hanna Jäger, Malerin, Licht- und Installationskünstlerin (* 1927)

Galerie der Verstorbenen

Weblinks

Commons: 2014 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikinews: 2014 – in den Nachrichten

Einzelnachweise

  1. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/164050/umfrage/waermste-jahre-in-deutschland-nach-durchschnittstemperatur/
  2. Marcel Leubecher: Deutschland ist das Flüchtlingsheim Europas. In: welt.de. Die Welt, 15. Oktober 2014, abgerufen am 16. Oktober 2014.
  3. US-Proteste gegen Polizeigewalt: Der Zorn wächst. In: spiegel.de. Spiegel Online, 6. Dezember 2014, abgerufen am 6. Dezember 2014.
  4. Mission für 2015: Obama erlaubt weitere Kampfeinsätze in Afghanistan. In: spiegel.de. Spiegel Online, 22. November 2014, abgerufen am 23. November 2014.
  5. Bundesliga-Start 2014 am 22. August. In: bundesliga.de. DFL, 29. November 2013, abgerufen am 6. November 2014.
  6. Erdrutsch in Afghanistan: Zahl der Toten steigt auf über 2100. In: spiegel.de. Spiegel Online, 3. Mai 2014, abgerufen am 6. Oktober 2014.
  7. Steffen Wurzel: Regen erschwert Rettungsarbeiten. In: tagesschau.de. Tagesschau.de, 4. August 2004, archiviert vom Original am 5. August 2014; abgerufen am 7. Oktober 2014.
  8. Malta boat sinking 'leaves 500 dead' – IOM. BBC, 15. September 2014, abgerufen am 2. November 2018.
  9. Flüchtlingsboot von Schleppern versenkt? - Hunderte Opfer. Abendzeitung, 15. September 2018, abgerufen am 3. November 2018
  10. Prize Announcement Dates. In: nobelprize.org. Nobelstiftung, abgerufen am 6. Oktober 2014 (englisch).
  11. The Nobel Prize in Physiology or Medicine 2014. In: nobelprize.org. Nobelstiftung, 6. Oktober 2014, abgerufen am 9. Oktober 2014 (englisch).
  12. Nina Weber: Nobelpreis für Medizin: Das Navi im Gehirn. In: spiegel.de. Spiegel Online, 6. Oktober 2014, abgerufen am 6. Oktober 2014.
  13. The Nobel Prize in Physics 2014. In: nobelprize.org. Nobelstiftung, 7. Oktober 2014, abgerufen am 8. Oktober 2014 (englisch).
  14. The Nobel Prize in Chemistry 2014. In: nobelprize.org. Nobelstiftung, 8. Oktober 2014, abgerufen am 8. Oktober 2014 (englisch).
  15. The Nobel Prize in Literature 2014. In: nobelprize.org. Nobelstiftung, 9. Oktober 2014, abgerufen am 9. Oktober 2014 (englisch).
  16. The Nobel Peace Prize 2014. In: nobelprize.org. Nobelstiftung, 10. Oktober 2014, abgerufen am 10. Oktober 2014 (englisch).
  17. The Sveriges Riksbank Prize in Economic Sciences in Memory of Alfred Nobel 2014. In: nobelprize.org. Nobelstiftung, 13. Oktober 2014, abgerufen am 13. Oktober 2014 (englisch).
  18. a b NOAA: Selected Significant Climate Events and Anomalies in 2014
  19. 2014 Earth's warmest year on record; [… Global oceans also record warm for 2014]
  20. 2014 brachte Wärmerekord In: sueddeutsche.de.
  21. Deutscher Wetterdienst: Klimawandel, www.dwd.de/presse
  22. UN-Resolution A/RES/66/222. (PDF; 17 kB) internationales Jahr der familienbetriebenen Landwirtschaft. 22. Dezember 2011, abgerufen am 18. Oktober 2013.
  23. UN-Resolution A/RES/66/284. (PDF; 541 kB) Internationales Jahr der Kristallographie. 3. Juni 2012, abgerufen am 18. Oktober 2013.
  24. UN-Resolution A/RES/67/206. (PDF; 25 kB) Internationales Jahr der kleinen Inselentwicklungsländer. 5. März 2012, abgerufen am 18. Oktober 2013.
  25. Höhlenbewohner mit klebriger Zunge – Der Grünspecht ist Vogel des Jahres 2014. Naturschutzbund Deutschland (NABU), abgerufen am 9. November 2020.
  26. Stiftung Naturschutz Hamburg: Blume des Jahres 2014 (Memento vom 11. Januar 2014 im Internet Archive)
  27. BUND NRW Naturschutzstiftung: Schmetterling des Jahres 2014
  28. „Blattloser Widerbart“ ist Orchidee des Jahres 2014 Artikel vom 19. Oktober 2013
  29. Fisch des Jahres 2014: Stör (Acipenser sturio) – Deutscher Angelfischerverband e. V. (dafv.de [abgerufen am 9. Oktober 2018]).

Auf dieser Seite verwendete Medien

Otto Piene 2009.jpg
Autor/Urheber: Vernissagefan, Lizenz: CC BY 3.0
Otto Piene 2009 in Düsseldorf
Richard Attenborough.jpg
Autor/Urheber: Towpilot, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Richard Attenborough
Grand Gala du Disque in de RAI. Gitarist Manitas de Platas uit Spanje, Bestanddeelnr 921-1451.jpg
Autor/Urheber: Jack de Nijs für Anefo, Lizenz: CC0
Collectie / Archief : Fotocollectie Anefo

Reportage / Serie : Grand Gala du Disque 1968
Beschrijving : Grand Gala du Disque in de RAI. Gitarist Manitas de Platas uit Spanje
Datum : 7 maart 1968
Locatie : Amsterdam
Trefwoorden : gitaristen
Instellingsnaam : RAI
Fotograaf : Nijs, Jac. de / Anefo
Auteursrechthebbende : Nationaal Archief
Materiaalsoort : Negatief (zwart/wit)
Nummer archiefinventaris : bekijk toegang 2.24.01.05

Bestanddeelnummer : 921-1451
Rosetta's Philae touchdown.jpg
(c) DLR, CC-BY 3.0
Philae setzt auf dem Kometen auf
  • Die Kometen-Mission Rosetta ist eine der faszinierendsten und zugleich anspruchsvollsten Unternehmungen der europäischen Raumfahrt. Am 12. November 2014 sollte sich das Landegerät Philae vom Mutterschiff lösen, auf dem Kometen aufsetzen und sich sofort mit Harpunen im Eis verankern. Jedoch lösten die Harpunen nicht wie geplant aus. Beide begleiteten den Schweifstern auf seinem mehrmonatigen Weg zu seinem sonnennächsten Punkt.
HaroldRamisOct2009.jpg
(c) Justin Hoch, CC BY 2.0
Harold Ramis at a Hudson Union Society event in October 2009.
Peer Augustinski 2009.JPG
Autor/Urheber: Helen Krüger, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Peer Augustinski nach einem Interview im Schloss Bensberg
2014-08-16 Demonstration Jesiden Eziden Aleviten Kurden in Hannover gegen die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS), (330).JPG
Autor/Urheber: Bernd Schwabe in Hannover, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Für Hilfe gegen den Terror der Gruppe Islamischer Staat (IS) demonstrierten am Samstag, den 17. August 2014 rund 11.000 Jesiden, Kurden, Aleviten und andere in Hannover. Die Kundgebung auf dem Waterlooplatz und der Demonstrationszug durch die Innenstadt der niedersächsischen Landeshauptstadt verlief nach Angaben der Deutschen Presse-Agentur und zahlreicher anderer Medien wie der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung "äußerst friedlich". Teilnehmer waren unter anderem die Alevitische Gemeinde Deutschland e.V. sowie ... Organisatoren (Veranstalter) waren unter anderem die FÖDERATION DER YEZIDISCHEN VEREINE E.V., der aus Celle angereiste Yilmaz Kaba sowie ...
Maya Angelou Disc2000.jpg
Maya Angelou at the Discovery 2000 conference.
Pfarrer Christian Fuehrer.jpg
Autor/Urheber:

Marco Schulze CR LeipzigSeiten

, Lizenz: CC-by-sa 3.0

de - Christian Führer im Vorfeld der Feierlichkeiten zum 600-jährigen Jubiläum der Universität Leipzig

en - Christian Führer ahead of the celebrations for 600 years University of Leipzig

Udo Jürgens - Der Soloabend 2010 (08).jpg
Autor/Urheber: Steindy (talk) 23:18, 12 September 2010 (UTC), Lizenz: CC BY-SA 3.0
Udo Jürgens bei seinem Auftritt „Der Soloabend 2010“ am 11. September 2010 im Römersteinbruch St. Margarethen auf der Bühne der Opernfestspiele St. Margarethen in Sankt Margarethen im Burgenland (de:)
Claudio Abbado - L'Aquila - 2012 - 2.jpg

Il Presidente della Repubblica Giorgio Napolitano durante il suo intervento al termine del Concerto diretto dal Maestro Claudio Abbado all'Auditorium del Parco
Distefano eg 1958.jpg
Argentine football player Alfredo Di Stéfano in 1958.
Gordon tullock.jpg
Autor/Urheber: Joshua Paquin, Lizenz: CC BY 2.5
Gordon Tullock, prominent economist, after a speaking engagement at York University, Toronto.
Gottfried John 001.jpg
Autor/Urheber: Blaues Sofa from Berlin, Deutschland, Lizenz: CC BY 2.0
Gottfried John. Dieses Fotos dürfen Sie honorarfrei nutzen, wenn Sie folgenden credit beachten: Copyright: Das blaue Sofa / Club Bertelsmann.
Euromaidan Kyiv 1-12-13 by Gnatoush 005.jpg
Autor/Urheber: Nessa Gnatoush, Lizenz: CC BY 2.0
Euromaidan in Kyiv on 1 December 2013 by Nwssa Gnatoush
Bob hoskins filming ruby blue cropped.jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY 2.0
Bob Hoskins on the set of Ruby Blue
Hyles euphorbiae 02.jpg
Autor/Urheber: jean-pierre Hamon , Lizenz: CC BY-SA 3.0
Hyles euphorbiae (french: sphinx de l'euphorbe) photographed in south of the France, gorge of the Verdon
Marie Dubois 1972.jpg
Autor/Urheber: Evers, Joost / Anefo, Lizenz: CC0
Marie Dubois, 1972.
Marie Marcks 2006.jpg
Autor/Urheber: Eva K. / Eva K., Lizenz: GFDL 1.2
Marie Marcks im Mai 2006
Fritz-Sdunek.jpg
Autor/Urheber: Kleinerrocky, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Boxtrainer Fritz Sdunek
Bundesarchiv B 145 Bild-F083630-0020, Bonn, Karl Otto Pöhl auf Pressekonferenz.jpg
(c) Bundesarchiv, B 145 Bild-F083630-0020 / Arne Schambeck / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
Bonn, 9. Februar 1990
Der Präsident der Deutschen Bundesbank, Karl Otto Pöhl, äußerte sich vor der Bundespressekonferenz zu dem Beschluß der Bundesregierung, eine Währungsunion mit der DDR anzustreben.
Ralphgiordano.jpg
Autor/Urheber: MMH, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Ralph Giordano im Militärhistorischen Museum der Bundeswehr, Dresden
Acipenser sturio.jpg
Acipenser sturio
HR Giger 2012.jpg
Autor/Urheber: Matthias Belz, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Hans Ruedi Giger, photographed in July 2012
Adolfo Suárez 1980 (cropped).jpg

Reunión del Consejo de Ministros del cuarto Gobierno de Adolfo Suárez Suárez González. En la imagen, el presidente del Gobierno, Rafael Arias Salgado, ministro de Presidencia y Marcelino Oreja, ministro de Asuntos Exteriores.
Mareike Carrière Berlinale 2010.jpg
Autor/Urheber: Siebbi, Lizenz: CC BY 3.0
German actress Mareike Carrière, arriving at the after show opening party of the 60th Berlin International Film Festival.
Alvin Stardust - TopPop 1974 1.png
Autor/Urheber: AVRO, Lizenz: CC BY-SA 3.0 nl
Alvin Stardust in AVRO's TopPop (Dutch television show) in 1974
Jack Bruce-2 1972.jpg
Autor/Urheber: Heinrich Klaffs, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Jack Bruce 1001720034 Ex-Cream-Basssist und Sänger Jack Bruce in der Musikhalle Hamburg, January 1972
Hermann Rieger.jpg
HSV-Legende Hermann Rieger
Peterscholllatour.jpg
Autor/Urheber: Bernd Andres, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Peter Scholl-Latour: Vortrag bei der Universität der Bundeswehr München, Neubiberg, 05.11.2008
Tito Vilanova (2012).jpg
Autor/Urheber: DAVID CUELLA 0034932123016 from Barcelona, Catalunya, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Tito Vilanova, FC Barcelona coach, just before the match between FC Barcelona and Celta de Vigo.
Luis Aragones.jpg
(c) David Yerga, CC BY-SA 2.0
El entrenador de fútbol Luis Aragonés,padre de VERÓNICA SALVADÓ, antes de incorporarse como técnico del Fenerbahçe.
Johnny Winter1990.jpg
Autor/Urheber: Masahiro Sumori, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Johnny Winter
Frank Schirrmacher.jpg
Autor/Urheber: Eilmeldung @de.wikipedia., Lizenz: CC-BY-SA-3.0
selbst am 3. Februar 2007 fotografiert und unter GNU-FDL gestellt
Boeing 777-200ER Malaysia AL (MAS) 9M-MRO - MSN 28420 404 (9272090094).jpg
Autor/Urheber: Laurent ERRERA from L'Union, France, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Malaysia Airlines Boeing 777-200ER (9M-MRO) taking off at Roissy-Charles de Gaulle Airport (LFPG) in France.
Luise Rainer facing front.jpg
Portrait of Luise Rainer facing front - September 2, 1937
Quartz Brésil.jpg
Autor/Urheber: Didier Descouens, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Quarz auch Bergkristall genannt,
Fundort Minas Gerais Brasilien
18x15 cm
Quercus petraea 05.jpg
Autor/Urheber: Willow, Lizenz: CC BY 2.5
Traubeneiche (Quercus petraea) in Marburg, Hessen, Deutschland
Germany players celebrate winning the 2014 FIFA World Cup.jpg
Autor/Urheber: Agência Brasil, Lizenz: CC BY 3.0 br
Germany players celebrating the 2014 FIFA World Cup win
Richard Kiel 2014 (cropped).jpg
Autor/Urheber: Eva Rinaldi , Lizenz: CC BY-SA 2.0
Kiel at Supanova Pop Culture 2014
Ariel Sharon, by Jim Wallace (Smithsonian Institution).jpg
Autor/Urheber: Jim Wallace (Smithsonian Institution), Lizenz: CC BY 2.0
SI Neg. 98-41568.12a. Date: 12/7/1998...Ariel Sharon, Foreign Minister of Israel speaking at a press conference at the National Press Club ..Credit: Jim Wallace (Smithsonian Institution)
SebastianEdathy 2013 12477148573.jpg
Autor/Urheber: blu-news.org, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Sebastian Edathy
Gyula Grosics.jpg
Autor/Urheber: Christophe95, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Gyula Grosics in 2005.
ButomusUmbellatus4.jpg
(c) Christian Fischer, CC BY-SA 3.0
Natürliches Vorkommen der Schwanenblume (Butomus umbellatus) in der Elbtalaue.
Comet-SidingSpring-Passing-PlanetMars-On-20141019-ArtistConcept-20140905.jpg
09.04.2014

Artist's concept of comet C/2013 A1 Siding Spring.

http://mars.jpl.nasa.gov/msl/multimedia/images/?ImageID=6554

On Oct. 19, the comet will have a very close pass at Mars, just 82,000 miles (132,000 kilometers) from the planet.
Wojciech Jaruzelski.jpg
Photograph of Wojciech Jaruzelski taken in 1968, around the time he became the Defence Minister of Poland.
Maazel 08.jpg
Autor/Urheber: Barbara Haws in der Wikipedia auf Englisch (Uploader claims to be 'Chris Lee'.), Lizenz: CC BY 2.5
Conductor Lorin Maazel; date and place of original photograph are unfortunately not given.
Stefanie Zweig Lesung Frankfurt1-21.03.jpg
Autor/Urheber: Gretchenx, Lizenz: CC0
Stefanie Zweig. Lesung in der Stadtteilbibliothek Bockenheim Frankfurt, am 21.03.2012
Bobby Womack - Roskilde Festival 2010.jpg
Autor/Urheber: Bill Ebbesen, Lizenz: CC BY 3.0
Bobby Womack performing on Orange Stage with Gorillaz on Roskilde Festival 2010
James Garner.jpg
(c) photo by Alan Light, CC BY 2.0
James Garner at the 39th Emmy Awards - Sept. 1987
Mickey Rooney.jpg
Autor/Urheber: Allan warren, Lizenz: CC BY-SA 3.0
portrait of Mickey Rooney
JoeCocker03.jpg
(c) Carl Lender, CC-BY-SA-3.0
Joe Cocker performing at Gulfstream Park in Hallandale, FL.
Klaus Bölling thumb.jpg
Autor/Urheber: Deutscher Fotograf des Presse- und Informationsamts der Bundesregierung, Bundesbildstelle. Bekannt für seine Aufnahme Willy Brandts beim Kniefall von Warschau., Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Bundesarchiv-Logo-ohne-Wappen.svg

Kurztitel: Bonn, Bundeskanzler empfängt Ministerpräsidenten 

Archivischer Titel: Von links: Klaus Bölling und Lothar Späth 

Abgebildete Personen:

  • Bölling, Klaus: Regierungssprecher, Leiter des Bundespresseamtes, Leiter der Ständigen Vertretung in der DDR, Journalist, SPD, Bundesrepublik Deutschland (GND 118512692) * Späth, Lothar Dr.: Ministerpräsident von Baden-Württemberg, CDU, Bundesrepublik Deutschland

Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Sachkorrekturen und alternative Beschreibungen sind von der Originalbeschreibung getrennt vorzunehmen. Zusätzlich können Sie dem Bundesarchiv Fehler melden.


Historische Originalbeschreibung: 

Bundeskanzler Helmut Schmidt empfängt die Ministerpräsidenten der Länder im Bundeskanzleramt.

1003 Maximilian Schell.JPG
(c) Foto: Udo Grimberg, Lizenz: Creative Commons by-sa-3.0 de
Ist ein Schauspieler, Oscarpreisträger, Regisseur und Produzent mit österreichischer und Schweizer Staatsangehörigkeit.
Gabriel Garcia Marquez.jpg
Autor/Urheber: Jose Lara, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Winner of the Nobel Prize in Literature in 1982.
Portrait Dietmar Schönherr.jpg
Autor/Urheber: Fotografiert von Schönherrs Gattin de:Vivi Bach, Zustimmung zur Veröffentlichung unter de:GNU FDL wurde per Mail erteilt, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Portrait von Dietmar Schönherr, 896 KB, JPEG-Bild
  • Freigabe: Ticket#: 2006041910008484 -- da didi
Ruby Dee speaking.jpg
Actress Ruby Dee speaks to attendees at a special luncheon hosted by Georgia Cares and Rep. David Scott.
Victor Tihonov.jpg
(c) Kremlin.ru, CC BY 4.0
Виктор Тихонов
Eusebio Benfica.JPG
Eusébio da Silva Ferreira (1942–2014)
Malala Yousafzai at Girl Summit 2014-cropped.jpg
Autor/Urheber: Russell Watkins/Department for International Development, Lizenz: CC BY 2.0
Malala Yousafzai at Girl Summit 2014
Lauren Bacall - YankArmyWeekly detail.jpg
Cropped and digitally enhanced detail of a pin-up photo of Lauren Bacall for the November 24/26, 1944 issue of Yank, the Army Weekly, a weekly U.S. Army magazine fully staffed by enlisted men.
Reinhard Hoeppner 2008.jpg
Autor/Urheber: Jan Flach, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Reinhard Höppner in der Evangelischen Akademie Wittenberg im Dezember 2008
Opening of XXII Winter Olympic Games (2338-13).jpg
(c) Kremlin.ru, CC BY 4.0
At the Opening Ceremony for the XXII Olympic Winter Games.
Charlie Haden.jpg
Autor/Urheber: Geert Vandepoele from Gent, Belgium, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Charlie Haden, american jazz bassist
Philip Seymour Hoffman 2011.jpg
(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Philip Seymour Hoffman at the Paris premiere of "The Ides of March"
Alexander Grothendieck.jpg
Autor/Urheber: Konrad Jacobs, Erlangen, Copyright by MFO / Original uploader was AEDP at it.wikipedia, Lizenz: CC BY-SA 2.0 de
Alexander Grothendieck
Bundesarchiv B 145 Bild-F078542-0022, Wiesbaden, CDU-Bundesparteitag, Albrecht.jpg
(c) Bundesarchiv, B 145 Bild-F078542-0022 / Schaack, Lothar / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
13.06. - 15.06.1988
36. CDU-Bundesparteitag in der Rhein-Main-Halle in Wiesbaden
Eduard shevardnadze.jpg
President Eduard Shevardnadze of Georgia photographed during his meeting with Secretary of Defense William Cohen at The Pentagon
Joan Rivers 2010 - David Shankbone.jpg
Autor/Urheber: David Shankbone, Lizenz: CC BY 2.0
Joan Rivers at Musto's 25th Anniversary.
Joachim Fuchsberger ROMY2008.jpg
Autor/Urheber: Manfred Werner - Tsui, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Der Schauspieler und Entertainer Joachim Fuchsberger, ausgezeichnet mit der Platin-Romy für das Lebenswerk, bei der Gala zur Verleihung des Fernsehpreises Romy in der Hofburg in Wien
2014 West Africa Ebola virus outbreak situation map.jpg
This is a map of the distribution of the Ebola virus epidemic in Guinea, Liberia, and Sierra Leone as of 17 December 2014.
Ana María Matute.jpg
Autor/Urheber: Instituto de Mayores y Servicios Sociales (IMSERSO), Ministerio de Sanidad, España, Lizenz: Attribution
La escritora española Ana María Matute
Nadine Gordimer 2010.JPG
Autor/Urheber: Vogler, Lizenz: CC BY-SA 3.0
South African writer and political activist Nadine Gordimer at the Göteborg Book Fair 2010.
Bundesarchiv B 145 Bild-F030757-0015, Siegfried Lenz.jpg
(c) Bundesarchiv, B 145 Bild-F030757-0015 / Schaack, Lothar / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
Dichterlesung Siegfried Lenz in der Landesvertr. Hamburg
Shirley Temple in 1990.jpg
Shirley Temple Black in Prague in 1990, Czechoslovakia.