1995

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender | Tagesartikel
| 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert  
| 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er    
◄◄ | | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | | ►►
Jan. | Feb. | Mär. | Apr. | Mai | Jun. | Jul. | Aug. | Sep. | Okt. | Nov. | Dez.

Staatsoberhäupter · Wahlen · Nekrolog · Literaturjahr · Filmjahr · Rundfunkjahr · Sportjahr

1995
Jitzchak Rabin
Jitzchak Rabin wird bei einer Friedenskundgebung in Tel Aviv ermordet.
Das Murrah Federal Building in Oklahoma City nach dem Bombenanschlag
Bombenanschlag auf das Murrah Federal Building in Oklahoma City
Massaker von Srebrenica während des Bosnienkriegs: Begräbnis von 465 identifizierten Massakeropfern 2007
1995 in anderen Kalendern
Ab urbe condita2748
Armenischer Kalender1443–1444
Äthiopischer Kalender1987–1988
Badi-Kalender151–152
Bengalischer Kalender1401–1402
Berber-Kalender2945
Buddhistischer Kalender2539
Burmesischer Kalender1357
Byzantinischer Kalender7503–7504
Chinesischer Kalender
 – Ära4691–4692 oder
4631–4632
 – 60-Jahre-Zyklus

Holz-Hund (甲戌, 11)–
Holz-Schwein (乙亥, 12)

Französischer
Revolutionskalender
CCIIICCIV
203–204
Hindu-Kalender
 – Vikram Sambat2051–2052
 – Shaka Samvat1917–1918
Iranischer Kalender1373–1374
Islamischer Kalender1415–1416
Japanischer Kalender
 – Nengō (Ära):Heisei 7
 – Kōki2655
Jüdischer Kalender5755–5756
Koptischer Kalender1711–1712
Koreanischer Kalender
 – Dangun-Ära4328
 – Juche-Ära84
Minguo-Kalender84
Olympiade der NeuzeitXXV
Seleukidischer Kalender2306–2307
Thai-Solar-Kalender2538

Jahreswidmungen

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

  • 04. August: In Hannover beginnen die Chaostage, bei denen bis zum 6. August mehr als 2000 Teilnehmer randalieren, Geschäfte plündern und sich Straßenschlachten mit der Polizei liefern.
  • 08. August: Zwei Töchter von Saddam Hussein fliehen mit ihren Familien und 15 Offizieren nach Amman, wo sie von König Hussein Asyl erhalten.
  • 10. August: Der Kruzifix-Beschluss des deutschen Bundesverfassungsgerichts vom 16. Mai wird veröffentlicht. Das in der Bayerischen Volksschulordnung verlangte Anbringen eines Kreuzes im Klassenzimmer wird als Verstoß gegen die im Grundgesetz verankerte Religionsfreiheit bewertet. Die Entscheidung löst heftige politische Diskussionen aus.
  • 24. August: Georgien gibt sich eine neue (demokratische) Verfassung.
  • 24. August: Veröffentlichung von Windows 95.
  • 29. August: In Georgien ereignet sich ein Attentat auf Eduard Schewardnadse.
F16 der US-Luftwaffe während Deliberate Force

September

Oktober

November

Dezember

Wirtschaft

Wissenschaft und Technik

Kultur

Siehe auch: #Musik

Religion

Neasden-Tempel

Gesellschaft

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden siehe unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

1995: Kasparow und Anand

Katastrophen

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

  • 17. Januar: Ein Erdbeben der Stärke 7,2 tritt nahe Kōbe, Japan auf, tötet 6.321 und verletzt über 32.000 Menschen sowie verursacht große Sachschäden. Siehe auch Erdbeben von Kōbe 1995.
  • 28. Mai: Ein Erdbeben der Stärke 7,5 erschüttert die Stadt Neftegorsk auf Sachalin, Russland, ca. 2.000 Tote.
  • 29. Juni: Einsturz des Sampoong-Gebäudes in Seoul, Südkorea. 501 Menschen sterben, 937 werden verletzt und sechs bleiben vermisst.
  • Im Juli kommt es in Chicago zu einer schweren Hitzewelle, an der 525 Menschen durch Hitzschlag sterben.
  • 6. September Ein Hangrutsch in den Maughan-See, in der Gipfelcaldera des Mount Parker, löst eine 6 Meter hohe Flutwelle aus die das Tal des Gao-River auf der Insel Mindanao überrollt, es sterben ca. 100 Menschen.
  • 1. Oktober: Die Stadt Dinar, Türkei wird durch ein Erdbeben zerstört, ca. 100 Tote.
  • 28. Oktober: Die Metro Baku trifft die bislang weltweit schwerste U-Bahn-Katastrophe. Ein vollbesetzter Zug gerät in einem Tunnel in Brand. 289 Menschen sterben, 269 kommen mit Verletzungen davon.
  • 18. Dezember: Angola. Nach dem Start in Jamba stürzt eine überladene Lockheed L-188 Electra der kongolesischen Trans Service Airlift mit 144 Menschen an Bord ab, wovon nur drei überleben.
  • 20. Dezember: Cali, Kolumbien. Eine aus Miami, USA kommende Boeing 757 der American Airlines stürzt während des Landeanflugs wegen eines Navigationsfehlers ab. 159 Menschen sterben, vier können gerettet werden. Siehe American-Airlines-Flug 965

Geboren

Januar

  • 01. Januar: Florijana Ismaili, Schweizer Fußballspielerin († 2019)
  • 01. Januar: Gökhan Akkan, türkischer Fußballspieler
  • 01. Januar: Juri Biordi, san-marinesischer Fußballspieler
  • 01. Januar: Jessica Jarrell, US-amerikanische Sängerin und Model
  • 01. Januar: Poppy, US-amerikanische Musikerin und Internetpersönlichkeit
  • 01. Januar: Kelly Vollebregt, niederländische Handballspielerin
  • 03. Januar: Victoria Duffield, kanadische Sängerin, Schauspielerin und Tänzerin
  • 03. Januar: Kim Seolhyun, südkoreanische Sängerin und Schauspielerin
  • 03. Januar: Tonny Vilhena, niederländischer Fußballspieler
  • 04. Januar: Maddie Hasson, US-amerikanische Schauspielerin
  • 04. Januar: Miguel Oliveira, portugiesischer Motorradrennfahrer
  • 04. Januar: Sertan Yegenoglu, deutsch-türkischer Fußballspieler
  • 05. Januar: Meindert van Buuren jr., niederländischer Automobilrennfahrer
  • 05. Januar: Maximilian Güll, deutscher Fußballspieler
  • 05. Januar: Jordan Orr, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 06. Januar: Christian Bunse, deutscher Dartspieler
  • 07. Januar: Enric Mas, spanischer Radrennfahrer
  • 08. Januar: Taylan Antalyalı, türkischer Fußballspieler
  • 08. Januar: Matti Steinmann, deutscher Fußballspieler
  • 09. Januar: Barış Atik, türkisch-deutscher Fußballspieler
  • 09. Januar: Loiza Lamers, niederländisches Model
  • 09. Januar: Nicola Peltz, US-amerikanische Schauspielerin und Model
Danielle Campbell (2014)

Februar

Leon Goretzka (2013)
  • 01. Februar: Oliver Heldens, niederländischer DJ und Produzent
  • 03. Februar: Miha Hrobat, slowenischer Skirennläufer
  • 03. Februar: Marvin Stefaniak, deutscher Fußballspieler
  • 04. Februar: Louisa Lagaris, deutsch-griechische Fußballspielerin
  • 05. Februar: Adnan Januzaj, belgischer Fußballspieler
  • 05. Februar: Trayvon Martin, afroamerikanischer Jugendlicher († 2012)
  • 06. Februar: Leon Goretzka, deutscher Fußballspieler
  • 06. Februar: Jacqueline Lölling, deutsche Skeletonpilotin
  • 07. Februar: Paul Drux, deutscher Handballspieler
  • 07. Februar: Nicole Vuk, ehemalige kroatische Fußballnationalspielerin
  • 08. Februar: Kasper Asgreen, dänischer Radrennfahrer
  • 08. Februar: Aljaksandra Hisels, weißrussische Billardspielerin
  • 08. Februar: Joshua Kimmich, deutscher Fußballspieler
  • 09. Februar: Mario Pašalić, kroatischer Fußballspieler
  • 10. Februar: Florian Baumgärtner, deutscher Handballspieler
  • 12. Februar: Juanjo Narváez, kolumbianischer Fußballspieler
  • 13. Februar: Bård Finne, norwegischer Fußballspieler
  • 13. Februar: Carolin von der Groeben, deutsche Schauspielerin
  • 13. Februar: Tibor Linka, slowakischer Kanute
  • 14. Februar: Michaela Dygruber, österreichische Skirennläuferin
  • 15. Februar: Sara Däbritz, deutsche Fußballspielerin
  • 15. Februar: Mike De Decker, belgischer Dartspieler
  • 15. Februar: Carlotta Ferlito, italienische Turnerin
  • 15. Februar: Megan Thee Stallion, US-amerikanische Rapperin
  • 16. Februar: Giada Andreutti, italienische Leichtathletin und Bobfahrerin
  • 16. Februar: Denzel Curry, US-amerikanischer Rapper und Sänger
  • 17. Februar: Matt Campbell, australischer Autorennfahrer
  • 18. Februar: Nathan Aké, niederländischer Fußballspieler
  • 19. Februar: Marcus Monsen, norwegischer Skirennläufer
  • 21. Februar: Tim Hölscher, deutscher Fußballspieler
  • 21. Februar: Dongsu Kim, südkoreanischer Fußballspieler
  • 22. Februar: Moritz Preuss, deutscher Handballspieler
  • 23. Februar: Paula Beer, deutsche Schauspielerin
  • 24. Februar: Luca Ghiotto, italienischer Automobilrennfahrer
  • 24. Februar: Kevin Orendorz, deutscher Eishockeyspieler
  • 24. Februar: Emanuel Taffertshofer, deutscher Fußballspieler
  • 25. Februar: Francesca Michielin, italienische Popsängerin

März

  • 01. März: Vincent Abril, französischer Autorennfahrer
  • 01. März: Emil Ferrari, deutscher Comedian
  • 01. März: Ida Jacobsen, dänische Ruderin
  • 02. März: Fabian Bredlow, deutscher Fußballtorwart
  • 02. März: Matthew Di Leo, kanadischer Automobilrennfahrer
  • 02. März: Veronica Dunne, amerikanische Schauspielerin
  • 02. März: Morgan Klimchuk, kanadischer Eishockeyspieler
  • 03. März: Bryan Cristante, italienischer Fußballspieler
  • 04. März: Diego Casas, uruguayischer Fußballspieler
  • 05. März: Alba Gaïa Bellugi, französische Schauspielerin
  • 05. März: Sage Karam, US-amerikanischer Automobilrennfahrer
  • 05. März: Tobias Trautner, deutscher Fußballtorwart
  • 06. März: Sonja Giraud, deutsche Fußballspielerin
  • 07. März: Jekaterina Tkatschenko, russische Skirennläuferin
  • 10. März: Tom Deman, belgischer Fußballspieler
  • 10. März: Beitske Visser, niederländische Automobilrennfahrerin
  • 12. März: Caro Daur, deutsche Bloggerin, Instagrammerin und Schauspielerin
  • 13. März: Jasmin Huber, deutsche Grasskiläuferin
  • 13. März: Mikaela Shiffrin, US-amerikanische Skirennläuferin
  • 13. März: Anna Wiktorowna Wjachirewa, russische Handballspielerin
  • 17. März: Kyle Lauletta, US-amerikanischer Footballspieler
  • 18. März: Dino Dizdarevic, deutscher Basketballspieler
  • 18. März: Joel Dufter, deutscher Eisschnellläufer
  • 19. März: Héctor Bellerín, spanischer Fußballspieler
  • 22. März: Sharon Beck, deutsche Fußballspielerin
  • 22. März: Ian Gut, Schweizer und liechtensteinischer Skirennfahrer
  • 22. März: Lukas Karlsch, deutscher Schauspieler
  • 22. März: Nick Robinson, US-amerikanischer Schauspieler
  • 23. März: Will Owen, US-amerikanischer Automobilrennfahrer
  • 23. März: Ozan Tufan, türkischer Fußballspieler
  • 24. März: Andreas Kuen, österreichischer Fußballspieler
  • 25. März: Elias Tollinger, österreichischer Skispringer
  • 27. März: Taylor Marie Atelian, US-amerikanische Schauspielerin
  • 30. März: Tao Geoghegan Hart, britischer Radrennfahrer

April

  • 01. April: Karim Gazzetta, Schweizer Fußballspieler
  • 02. April: Antti Aalto, finnischer Skispringer
  • 02. April: Oğuzhan Kayar, türkischer Fußballspieler
  • 03. April: Pascal Itter, deutscher Fußballspieler
  • 03. April: Adrien Rabiot, französischer Fußballspieler
  • 03. April: William, brasilianischer Fußballspieler
  • 04. April: Dmitri Balandin, kasachischer Schwimmer
  • 05. April: Clara Direz, französische Skirennläuferin
  • 05. April: Nadine Kösters, deutsche Schauspielerin
  • 07. April: Samuel Schneider, deutscher Schauspieler
  • 08. April: Zach Garrett, US-amerikanischer Bogenschütze
  • 08. April: Harald Johnas Riiber, norwegischer Nordischer Kombinierer
  • 10. April: Matteo Fabbro, italienischer Radrennfahrer
  • 11. April: Ryan Hanson Bradford, US-amerikanischer Schauspieler
  • 12. April: Eric Loughran, US-amerikanischer Freestyle-Skier
  • 13. April: Uljana Podpalnaja, russische Badmintonspielerin
  • 14. April: Julius Nitschkoff, deutscher Schauspieler
  • 15. April: José Arnáiz, spanischer Fußballspieler
  • 15. April: Anna Platen, deutsche Schauspielerin und Model
  • 16. April: Jasmina Suter, Schweizer Skirennläuferin
  • 17. April: Moritz Jahn, deutscher Schauspieler
  • 19. April: Kevin Akpoguma, deutsch-nigerianischer Fußballspieler
  • 24. April: Dominic Baumann, deutscher Fußballspieler
  • 25. April: Scott Galloway, australischer Fußballspieler
  • 26. April: Christian M’Billi Assomo-Hallier, französischer Boxer
  • 28. April: Melanie Martinez, US-amerikanische Sängerin
  • 28. April: Derk Telnekes, niederländischer Dartspieler

Mai

  • 03. Mai: Iwan Bukawschin, russischer Schachgroßmeister († 2016)
  • 05. Mai: Raman Pratassewitsch, weißrussischer oppositioneller Blogger
  • 06. Mai: Marko Pjaca, kroatischer Fußballspieler
  • 10. Mai: Dries Van den Broecke, belgischer Skirennläufer
  • 10. Mai: Mikaela Tommy, kanadische Skirennläuferin
  • 11. Mai: Gelson Martins, portugiesischer Fußballspieler
  • 11. Mai: Lorenzo Sonego, italienischer Tennisspieler
  • 12. Mai: Luke Benward, US-amerikanischer Schauspieler und Sänger
  • 14. Mai: Nicat Abbasov, aserbaidschanischer Schachmeister
  • 14. Mai: Nadine Anstatt, deutsche Fußballspielerin
  • 15. Mai: Joachim Sutton, dänischer Ruderer
  • 16. Mai: Leevi Mutru, finnischer Nordischer Kombinierer
  • 18. Mai: Martin Rasner, österreichischer Fußballspieler
  • 19. Mai: Yahya Hassan, dänischer Dichter palästinensischer Herkunft († 2020)
  • 21. Mai: Darja Gowor, russische Wasserspringerin
  • 22. Mai: Gizem Emre, deutsche Schauspielerin
  • 22. Mai: Vedran Kjosevski, bosnischer Fußballtorwart
  • 23. Mai: Young-Jae Seo, südkoreanischer Fußballspieler
  • 24. Mai: Dario Del Fabro, italienischer Fußballspieler
  • 24. Mai: Anna-Lena Grell, deutsche Handballspielerin
  • 24. Mai: Joseph Wenzel von Liechtenstein, liechtensteinischer Thronerbe
  • 27. Mai: Marius Wolf, deutscher Fußballspieler
  • 29. Mai: Joss Advocaat, kanadischer Geschwindigkeitsskifahrer
  • 31. Mai: Timothé Buret, französischer Automobilrennfahrer
  • 31. Mai: Janina Fautz, deutsche Schauspielerin

Juni

Julian Green (2014)
  • 01. Juni: Sarah Atcho, schweizerische Sprinterin
  • 01. Juni: Tim Hronek, deutscher Freestyle-Skier
  • 05. Juni: Troye Sivan, australisch-südafrikanischer Sänger
  • 06. Juni: Julian Green, deutsch-amerikanischer Fußballspieler
  • 06. Juni: Štefan Hadalin, slowenischer Skirennläufer
  • 06. Juni: David Selberg, schwedischer Eishockeyspieler († 2018)
  • 09. Juni: Jimmy Duquennoy, belgischer Radrennfahrer († 2018)
  • 11. Juni: Malte Abelmann-Brockmann, deutscher Handballspieler
  • 14. Juni: Arran Fernandez, britischer Mathematiker
  • 14. Juni: Laquon Treadwell, US-amerikanischer Footballspieler
  • 16. Juni: Enzo Guibbert, französischer Autorennfahrer
  • 16. Juni: Joo Da-young, südkoreanische Schauspielerin
  • 16. Juni: Kendra Sunderland, US-amerikanische Pornodarstellerin
  • 17. Juni: Clément Lenglet, französischer Fußballspieler
  • 19. Juni: Boris Cespedes, Schweizer Fußballspieler
  • 19. Juni: Joseph Noteboom, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 20. Juni: Marius Gersbeck, deutscher Fußballspieler
  • 22. Juni: Alessio Rovera, italienischer Autorennfahrer
  • 23. Juni: Danna Paola, mexikanische Schauspielerin
  • 21. Juni: Hannah Tapp, US-amerikanische Volleyballspielerin
  • 26. Juni: Emre Akdağ, türkischer Fußballspieler
  • 26. Juni: Paul Kohlhoff, deutscher Regattasegler
  • 27. Juni: Dmitri Suranowitsch, russischer Automobilrennfahrer
  • 28. Juni: Kaan Aşnaz, türkischer Fußballspieler
  • 28. Juni: Matheus Biteco, brasilianischer Fußballspieler († 2016)
  • 28. Juni: Kåre Hedebrant, schwedischer Schauspieler
  • 28. Juni: Katharina Trost, deutsche Leichtathletin
  • 29. Juni: Ben Berend, US-amerikanischer Nordischer Kombinierer
  • 29. Juni: Nicholas Latifi, kanadischer Automobilrennfahrer
  • 30. Juni: Andrea Petagna, italienischer Fußballspieler
  • 30. Juni: Andrzej Stękała, polnischer Skispringer

Juli

August

Dua Lipa (2016)
  • 01. August: Jason Cummings, schottischer Fußballspieler
  • 01. August: Garrett Gerloff, US-amerikanischer Motorradrennfahrer
  • 02. August: Foyesade Oluokun, US-amerikanischer Footballspieler
  • 02. August: Kristaps Porziņģis, lettischer Basketballspieler
  • 03. August: David Hürten, deutscher Schauspieler
  • 03. August: Vojtěch Štursa, tschechischer Skispringer
  • 03. August: Kenta Yamashita, japanischer Autorennfahrer
  • 04. August: Serena Lo Bue, italienische Ruderin
  • 05. August: Pierre Emile Højbjerg, dänischer Fußballspieler
  • 05. August: Stefano Sensi, italienischer Fußballspieler
  • 06. August: Michaela Heider, österreichische Skirennläuferin
  • 06. August: Jasper Smets, deutscher Schauspieler
  • 07. August: Florian Grillitsch, österreichischer Fußballspieler
  • 08. August: Lorena Aires, uruguayische Leichtathletin
  • 08. August: Emre Taşdemir, türkischer Fußballspieler
  • 09. August: Lena Lückel, deutsche Fußballspielerin
  • 10. August: Rémi Cavagna, französischer Radrennfahrer
  • 11. August: Brad Binder, südafrikanischer Motorradrennfahrer
  • 11. August: Charlie Eastwood, irischer Autorennfahrer
  • 11. August: Madeline Juno, deutsche Singer-Songwriterin
  • 13. August: John Ruuka, kiribatischer Sprinter
  • 14. August: Filippo Tagliani, italienischer Radrennfahrer
  • 18. August: Max Reschke, deutscher Schauspieler
  • 19. August: Annika Schrumpf, deutsche Schauspielerin
  • 20. August: Zsá Zsá Inci Bürkle, deutsche Schauspielerin
  • 20. August: Liana Liberato, US-amerikanische Schauspielerin
  • 21. August: Shady Habash, ägyptischer Filmemacher († 2020)
  • 21. August: Vanessa Wahlen, deutsche Fußballspielerin
  • 21. August: Maximilian Wittek, deutscher Fußballspieler
  • 22. August: Huang Wenpan, chinesischer Schwimmer († 2018)
  • 22. August: Salih Yoluç, türkischer Autorennfahrer
  • 22. August: Sinphet Kruaithong, thailändischer Gewichtheber
  • 22. August: Dua Lipa, britische Sängerin
  • 23. August: Sophia Schiller, österreichische Schauspielerin
  • 25. August: Nadja Glenzke, deutsche Volleyballspielerin
  • 27. August: David Nolden, deutscher Schauspieler
  • 27. August: Sergei Sirotkin, russischer Automobilrennfahrer
  • 28. August: Amina Merai, deutsche Schauspielerin
  • 28. August: Andreas Wellinger, deutscher Skispringer
  • 30. August: Dženis Ueh Avdić, serbischer Biathlet
  • 31. August: Mobolade Ajomale, kanadischer Sprinter
  • 31. August: Léo Roussel, französischer Automobilrennfahrer

September

  • 01. September: Mavi Phoenix, österreichischer Musiker
  • 02. September: Deimantas Petravičius, litauischer Fußballspieler
  • 03. September: Niklas Süle, deutscher Fußballspieler
  • 04. September: Pauline Angert, deutsche Schauspielerin
  • 04. September: Laurens De Plus, belgischer Radrennfahrer
  • 06. September: Tommaso Sala, italienischer Skirennläufer
  • 06. September: Bertrand Traoré, burkinischer Fußballspieler
  • 08. September: Fabian Arndt, deutscher Fußballspieler
  • 08. September: Julian Weigl, deutscher Fußballspieler
  • 09. September: André Rudersdorf, deutscher Automobilrennfahrer
  • 10. September: Arda Arslan, türkischer Fußballspieler
  • 10. September: Sophie Karbjinski, deutsche Schauspielerin
  • 11. September: Francesco Yates, kanadischer Sänger
  • 12. September: Leonie Tepe, deutsche Schauspielerin
Max Meyer (2013)

Oktober

  • 03. Oktober: Mike Gesicki, US-amerikanischer Footballspieler
  • 05. Oktober: Nickless, Schweizer Sänger
  • 07. Oktober: Lina Bürger, deutsche Fußballspielerin
  • 11. Oktober: Darja Alexandrowna Owtschinnikowa, russische Skirennläuferin
  • 15. Oktober: Jakob Pöltl, österreichischer Basketballspieler
  • 16. Oktober: Dinah Eckerle, deutsche Handballtorhüterin
  • 16. Oktober: Harry Leask, britischer Ruderer
  • 16. Oktober: Greta Small, australische Skirennläuferin
  • 17. Oktober: Benoît Cosnefroy, französischer Radrennfahrer
  • 18. Oktober: Siri Wiedenbusch, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 21. Oktober: Doja Cat, US-amerikanische Rapperin und Sängerin
  • 22. Oktober: Lee Jun-ho, südkoreanischer Turner
  • 23. Oktober: Ireland Baldwin, US-amerikanisches Model
  • 25. Oktober: Conchita Campbell, kanadische Schauspielerin
  • 27. Oktober: Leon Draisaitl, deutscher Eishockeyspieler
  • 27. Oktober: Alina Otto, deutsche Handballspielerin
  • 29. Oktober: Emma Drogunova, deutsche Schauspielerin
  • 31. Oktober: Maksim Anohhin, estnischer Eishockeyspieler

November

  • 01. November: Michaela Wessely, deutsche Volleyballspielerin
  • 02. November: Alwin Komolong, papua-neuiguineeischer Fußballspieler
  • 03. November: Kelly Catlin, US-amerikanische Radsportlerin († 2019)
  • 05. November: Tamara Horacek, kroatisch-französische Handballspielerin
  • 08. November: Klengan, deutscher Webvideoproduzent, Buchautor und Schauspieler
  • 10. November: Lewis Irving, kanadischer Freestyle-Skier
  • 12. November: Philipp Aschenwald, österreichischer Skispringer
  • 13. November: Denise Blöchlinger, Schweizer Grasskiläuferin
  • 13. November: Theresa Panfil, deutsche Fußballspielerin
  • 14. November: Tristan Takats, österreichischer Freestyle-Skier
  • 16. November: Noah Gray-Cabey, US-amerikanischer Schauspieler und Pianist
  • 16. November: Kurt Ipekkaya, deutscher Schauspieler
  • 24. November: Kateryna Polowyntschuk, ukrainische Poolbillardspielerin
  • 25. November: Ben O’Connor, australischer Radrennfahrer
  • 27. November: Leonard Proxauf, österreichischer Schauspieler
  • 28. November: Chase Elliott, US-amerikanischer Automobilrennfahrer
Tin Jedvaj (2014)
  • 28. November: Tin Jedvaj, kroatischer Fußballspieler
  • 29. November: Laura Marano, US-amerikanische Schauspielerin
  • 30. November: Victoria Duval, US-amerikanische Tennisspielerin
  • 30. November: Denis Myšák, slowakischer Kanute

Dezember

  • 02. Dezember: Lukas T. Sperber, deutscher Schauspieler und Sprecher
Timon Wellenreuther (2015)
  • 03. Dezember: Timon Wellenreuther, deutscher Fußballtorwart
  • 04. Dezember: Dina Asher-Smith, britische Sprinterin
  • 04. Dezember: Vita Tepel, deutsche Schauspielerin
  • 05. Dezember: Nicolas Jamin, französischer Automobilrennfahrer
  • 05. Dezember: Anthony Martial, französischer Fußballspieler
  • 06. Dezember: Joy Gruttmann, deutsche Sängerin
  • 08. Dezember: Álex Rins, spanischer Motorradrennfahrer
  • 08. Dezember: Rita Zeqiri, kosovarische Schwimmerin
  • 09. Dezember: Andrew Fowler, guyanischer Schwimmer
  • 09. Dezember: McKayla Maroney, US-amerikanische Kunstturnerin
  • 10. Dezember: Tacko Fall, senegalesischer Basketballspieler
  • 10. Dezember: Marc Stendera, deutscher Fußballspieler
  • 13. Dezember: Emilee Anderson, US-amerikanische Skispringerin
  • 13. Dezember: Marvin Friedrich, deutscher Fußballspieler
  • 14. Dezember: Joacim Ødegård Bjøreng, norwegischer Skispringer
  • 18. Dezember: Mads Pedersen, dänischer Radrennfahrer
  • 19. Dezember: Annemarie Worst, niederländische Radrennfahrerin
  • 20. Dezember: Feliks Zemdegs, australischer Speedcuber
  • 24. Dezember: Phillip Sjøen, norwegischer Skispringer
  • 28. Dezember: Mauricio Lemos, uruguayischer Fußballspieler
  • 29. Dezember: Ross Lynch, US-amerikanischer Sänger, Schauspieler und Tänzer

Datum unbekannt

  • AVEC, österreichische Songwriterin und Musikerin
  • Julie Burkardt, Schweizer Schauspielerin und Produzentin
  • Charleen Deetz, deutsche Schauspielerin
  • Justus Johanssen, deutscher Schauspieler
  • Samuel Prost, deutscher Schauspieler
  • Tamara Romera Ginés, spanische Schauspielerin
  • Nellie Thalbach, deutsche Schauspielerin
  • Helen Woigk, deutsche Schauspielerin

Gestorben

Dies ist eine Liste der bedeutendsten Persönlichkeiten, die 1995 verstorben sind. Für eine ausführlichere Liste siehe Nekrolog 1995.

Januar

  • 01. Januar: H. E. Erwin Walther, deutscher Komponist und Musikpädagoge (* 1920)
Eugene Paul Wigner
  • 01. Januar: Eugene Paul Wigner, US-amerikanischer Physiker und Nobelpreisträger (* 1902)
  • 02. Januar: Siad Barre, somalischer Präsident (* 1919)
  • 03. Januar: Tadeáš Salva, tschechischer Komponist (* 1937)
  • 04. Januar: Eduardo Mata, mexikanischer Komponist (* 1942)
  • 05. Januar: Benjamin Robert Rich, US-amerikanischer Flugzeugkonstrukteur (* 1925)
  • 06. Januar: Ernesto Soto venezolanischer Autorennfahrer (* 1943)
  • 07. Januar: Harry Golombek, britischer Schachspieler (* 1911)
  • 08. Januar: Carlos Monzón, argentinischer Boxer (* 1942)
  • 09. Januar: Gisela Mauermayer, deutsche Leichtathletin (* 1913)
  • 09. Januar: Prinz Souphanouvong, laotischer Politiker (* 1909)
  • 10. Januar: Roy Ashton, britischer Maskenbildner (* 1909)
  • 11. Januar: Heiner Pudelko, deutscher Rocksänger (* 1948)
  • 12. Januar: Kay Aldridge, US-amerikanische Schauspielerin (* 1917)
  • 12. Januar: Nicolas Hajj, libanesischer Erzbischof (* 1907)
  • 13. Januar: Hermann Bachmann, deutscher Maler (* 1922)
  • 13. Januar: Karl Junker, deutscher Schachproblemkomponist (* 1905)
  • 16. Januar: Hans-Jürgen Nierentz, deutscher Schriftsteller und Fernsehintendant (* 1909)
  • 17. Januar: Miguel Torga, portugiesischer Schriftsteller (* 1907)
  • 18. Januar: Adolf Butenandt, deutscher Chemiker, Nobelpreisträger (* 1903)
  • 18. Januar: Georg K. Glaser, deutschsprachiger französischer Schriftsteller (* 1910)
  • 19. Januar: Hermann Henselmann, deutscher Architekt (* 1905)
  • 20. Januar: Mehdi Bāzargān, iranischer Politiker und Ministerpräsident 1979 (* 1907)
  • 21. Januar: Edward Hidalgo, US-amerikanischer Jurist und Politiker (* 1912)
  • 22. Januar: Rose Kennedy, Mutter von John F. Kennedy (* 1890)
  • 24. Januar: Erhard Agricola, deutscher Sprachwissenschaftler und Schriftsteller (* 1921)
  • 24. Januar: Edward Colman, US-amerikanischer Kameramann (* 1905)
  • 25. Januar: Fritz Dorls, deutscher Politiker (* 1910)
  • 26. Januar: Erwin Schliephake, deutscher Mediziner (* 1894)
  • 27. Januar: Karl Kayser, deutscher Theaterintendant (* 1914)
  • 27. Januar: Jean Tardieu, französischer Dichter und Dramatiker (* 1903)
  • 28. Januar: Aldo Gordini, französischer Automobilrennfahrer (* 1921)
  • 30. Januar: Antonio Brivio, italienischer Automobilrennfahrer, Bobfahrer und Motorsportfunktionär (* 1905)
  • 30. Januar: Fritz Buri, Pfarrer und Professor für Theologie (* 1907)
  • 31. Januar: George Abbott, US-amerikanischer Drehbuchautor, Regisseur und Schauspieler (* 1887)
  • 000Januar: Giovanni Lurani, italienischer Automobildesigner und Rennfahrer (* 1905)

Februar

  • 01. Februar: Karl Gruber, österreichischer Politiker und Diplomat (* 1909)
  • 02. Februar: Fred Perry, britischer Tischtennis- und Tennisspieler (* 1909)
  • 02. Februar: Donald Pleasence, US-amerikanischer Schauspieler (* 1919)
  • 03. Februar: Nicolás Lindley López, Chef einer peruanischen Militärjunta im Jahre 1963 (* 1908)
  • 04. Februar: Godfrey Brown, britischer Leichtathlet und Olympiasieger (* 1915)
  • 04. Februar: Patricia Highsmith, US-amerikanische Schriftstellerin (* 1921)
  • 04. Februar: Walter Zeller, deutscher Motorradrennfahrer (* 1927)
  • 05. Februar: Doug McClure, US-amerikanischer Schauspieler (* 1935)
  • 06. Februar: Mira Lobe, österreichische Kinderbuchautorin (* 1913)
  • 06. Februar: Art Taylor, US-amerikanischer Jazz-Schlagzeuger (* 1929)
  • 07. Februar: Alfred Heuß, deutscher Althistoriker (* 1909)
  • 07. Februar: Massimo Pallottino, italienischer Archäologe (* 1909)
  • 08. Februar: Joseph Maria Bocheński, polnischer Philosoph und Logiker (* 1902)
  • 09. Februar: James William Fulbright, US-amerikanischer Politiker (* 1905)
  • 09. Februar: Eugen Loderer, deutscher Gewerkschaftsfunktionär (* 1920)
  • 10. Februar: Heinrich Drerup, deutscher Archäologe (* 1908)
  • 12. Februar: Nat Holman, US-amerikanischer Basketballspieler und -trainer (* 1896)
  • 13. Februar: Edward Bury, polnischer Komponist, Dirigent, Pianist und Musikpädagoge (* 1919)
  • 14. Februar: Maria Andergast, österreichische Schauspielerin (* 1912)
  • 14. Februar: Ischa Meijer, niederländischer Journalist, Schriftsteller und Talkmaster (* 1943)
  • 14. Februar: U Nu, myanmarischer Politiker (* 1907)
  • 15. Februar: Lucio Agostini, kanadischer Komponist, Arrangeur und Dirigent (* 1913)
  • 15. Februar: Sergio Bertoni, italienischer Fußballspieler und -trainer (* 1915)
  • 15. Februar: Rachid Baba Ali Ahmed, algerischer Musiker und Musikproduzent (* 1946)
  • 15. Februar: Arna Mer-Chamis, israelische Menschenrechtsaktivistin (* 1929)
  • 17. Februar: Werner Bruschke, Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt (* 1898)
  • 19. Februar: Schlomo Salman Auerbach, israelischer Rabbiner, Posek und Schulhaupt (* 1910)
  • 19. Februar: John Howard, US-amerikanischer Schauspieler (* 1913)
  • 23. Februar: James Herriot, englischer Tierarzt und Schriftsteller (* 1916)
  • 24. Februar: René Ahlberg, deutscher Soziologe (* 1930)
  • 24. Februar: Hans Hessling, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (* 1903)
  • 24. Februar: Roberto Ago, italienischer Jurist, Mitglied der UN-Völkerrechtskommission, Richter am Internationalen Gerichtshof (* 1907)
Rudolf Hausners Adam vor den Autoritäten I (1994), Detailausschnitt
  • 25. Februar: Rudolf Hausner, österreichischer Maler und Graphiker (* 1914)
  • 26. Februar: Willie Johnson, US-amerikanischer Blues-Musiker (* 1923)
  • 27. Februar: Ann Ayars, US-amerikanische Schauspielerin und Opernsängerin (Sopran) (* 1918)
  • 28. Februar: Bill Richards, kanadischer Geiger und Komponist (* 1923)
  • 28. Februar: Max Rudolf, deutsch-amerikanischer Dirigent (* 1902)

März

  • 01. März: Eugenio Corecco, römisch-katholischer Bischof im Bistum Lugano (* 1931)
  • 01. März: Jackie Holmes, US-amerikanischer Automobilrennfahrer (* 1920)
  • 01. März: Georges J. F. Köhler, deutscher Biologe und Nobelpreisträger (* 1946)
  • 04. März: Eden Ahbez, US-amerikanischer Komponist (* 1908)
  • 04. März: Kurt E. Ludwig, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (* 1924)
  • 06. März: Barbara Lass, Filmschauspielerin (* 1940)
  • 06. März: Yakov Soroker, israelischer Geiger und Musikwissenschaftler (* 1920)
  • 07. März: Jean Meckert, französischer Schriftsteller (* 1910)
  • 07. März: Norman Rosten, US-amerikanischer Schriftsteller (* 1913)
  • 07. März: Imogen Seger, deutsch-amerikanische Soziologin (* 1915)
  • 07. März: Kazimierz Wiłkomirski, polnischer Komponist, Dirigent, Cellist und Musikpädagoge (* 1900)
  • 08. März: Gomikawa Jumpei, japanischer Schriftsteller (* 1916)
  • 08. März: Stephan László, österreichischer Bischof (* 1913)
  • 08. März: Ingo Schwichtenberg, Schlagzeuger der Band Helloween (* 1965)
  • 09. März: Edward Bernays, prägte für seinen Beruf die Bezeichnung PR-Berater (* 1891)
  • 11. März: Rein Aun, sowjetischer Leichtathlet (* 1940)
  • 11. März: Lotte Rausch, deutsche Schauspielerin (* 1911)
  • 12. März: Rick Muther, US-amerikanischer Automobilrennfahrer (* 1935)
  • 13. März: Juliette Pétrie, kanadische Schauspielerin, Komikerin, Sängerin und Tänzerin (* 1900)
  • 14. März: William Alfred Fowler, US-amerikanischer Physiker (* 1911)
  • 15. März: Wolfgang Harich, Philosoph und Journalist in der DDR (* 1923)
  • 16. März: Simon Fraser, 15. Lord Lovat, schottischer General und Kommandoführer im Zweiten Weltkrieg (* 1911)
  • 16. März: Heinrich Sutermeister, Schweizer Komponist (* 1910)
  • 17. März: Rick Aviles, US-amerikanischer Stand-up-Comedian und Schauspieler (* 1952)
  • 17. März: Flor Contemplacion, philippinische Doppelmörderin (* 1953)
  • 17. März: Sunnyland Slim, US-amerikanischer Blues-Pianist (* 1907)
  • 18. März: Jacques Labrecque, kanadischer Folksänger und Musikproduzent (* 1917)
  • 18. März: Tun Datuk Pengiran Haji Ahmad Raffae, 2. zeremonielles Staatsoberhaupt des malaysischen Bundesstaats Sabah (* 1907)
  • 19. März: Trevor Blokdyk, südafrikanischer Speedway- und Automobilrennfahrer (* 1935)
  • 19. März: Max Braithwaite, kanadischer Schriftsteller (* 1911)
  • 20. März: Michael Arneth, deutscher Theologe und Lehrer (* 1905)
  • 20. März: Werner Liebrich, deutscher Fußballspieler und Trainer (* 1927)
  • 21. März: Bernard Martin, Schweizer evangelischer Geistlicher (* 1905)
  • 22. März: Henri Xhonneux, belgischer Filmemacher (* 1945)
  • 24. März: Chet Mutryn, US-amerikanischer American-Football-Spieler (* 1921)
  • 24. März: Joseph Needham, britischer Sinologe und Biochemiker (* 1900)
  • 25. März: James Samuel Coleman, US-amerikanischer Soziologe (* 1926)
  • 25. März: Philip Stuart Milner-Barry, britischer Schachmeister (* 1906)
  • 26. März: Eazy-E, US-amerikanischer Rapper (* 1964)
  • 27. März: Albert Drach, österreichischer Jurist und Schriftsteller (* 1902)
  • 28. März: Hanns Joachim Friedrichs, deutscher Fernsehmoderator (* 1927)
  • 28. März: Albert Pratz, kanadischer Geiger, Dirigent, Komponist und Musikpädagoge (* 1914)
  • 29. März: Antony Hamilton, britischer Filmschauspieler (* 1952)
  • 31. März: Roberto Juarroz, argentinischer Schriftsteller (* 1925)
  • 31. März: Selena Quintanilla-Pérez, US-Musikstar; Grammy-Gewinnerin; ermordet von der Präsidentin ihres Fan-Clubs (* 1971)

April

  • 02. April: Julius Arthur Hemphill, US-amerikanischer Jazzmusiker (* 1938)
  • 03. April: Ilsemarie Schnering, deutsche Schauspielerin (* 1916)
  • 04. April: Hubert F. Armbruster, deutscher Jurist und Professor (* 1911)
  • 04. April: Gorg Braun, deutscher Motorradrennfahrer (* 1918)
  • 05. April: Bill Lange, US-amerikanischer American-Football-Spieler (* 1928)
  • 05. April: Claire Pratt, kanadische Grafikerin, Lyrikerin und Herausgeberin (* 1921)
  • 08. April: Hans Bodensteiner, deutscher Politiker (* 1912)
  • 08. April: Karl Terheyden, Kapitän und Hochschullehrer für Nautik (* 1916)
  • 09. April: Oscar Heiler, deutscher Schauspieler (* 1906)
  • 10. April: Anja Ignatius, finnische Geigerin und Musikpädagogin (* 1911)
  • 13. April: John Austrheim, norwegischer Wirtschaftsmanager und Politiker (* 1912)
  • 16. April: Cheyenne Brando, tahitianisches Model (* 1970)
Arturo Frondizi
  • 18. April: Arturo Frondizi Ercoli, argentinischer Politiker und Präsident (* 1908)
  • 21. April: Gerhard Scholten, österreichischer Autor (* 1923)
  • 22. April: Carlo Ceresoli, italienischer Fußballspieler und -trainer (* 1910)
  • 23. April: Paul Bürks, deutscher Schauspieler, Synchron- und Hörspielsprecher (* 1916)
  • 24. April: Hideyuki Ashihara, japanischer Karateka (* 1944)
  • 25. April: Lou Ambers, US-amerikanischer Boxer (* 1913)
  • 25. April: Andrea Fortunato, italienischer Fußballspieler (* 1971)
  • 27. April: Willem Frederik Hermans, niederländischer Schriftsteller (* 1921)

Mai

  • 02. Mai: Agnes Kraus, deutsche Schauspielerin (* 1911)
  • 02. Mai: Werner Veigel, Chefsprecher der Tagesschau der ARD (* 1928)
  • 05. Mai: Michail Moissejewitsch Botwinnik, russischer Schachspieler (* 1911)
  • 07. Mai: María Luisa Bemberg, argentinische Drehbuchautorin, Film- und Theaterregisseurin (* 1922)
  • 08. Mai: Arwed Blomeyer, deutscher Rechtswissenschaftler (* 1906)
  • 10. Mai: Joe Vetrano, US-amerikanischer American-Football-Spieler (* 1918)
  • 11. Mai: David Avidan, israelischer Schriftsteller (* 1934)
  • 11. Mai: Hans-Joachim Böhme, Minister für Hoch- und Fachschulwesen der DDR (* 1931)
  • 11. Mai: Tibor Sárai, ungarischer Komponist (* 1919)
  • 12. Mai: Rodrigo Arenas Betancur, kolumbianischer Schriftsteller und Bildhauer (* 1919)
  • 12. Mai: Mia Martini, italienische Sängerin (* 1947)
  • 12. Mai: Adolfo Alfredo Pedernera, argentinischer Fußballspieler und -trainer (* 1918)
  • 13. Mai: Alan Maley, britischer Maler und Spezialeffektkünstler (* 1931)
  • 13. Mai: Wolfgang von Zeynek, deutscher Jurist (* 1908)
  • 16. Mai: Red Amick, US-amerikanischer Automobilrennfahrer (* 1929)
  • 18. Mai: Francis Judd Cooke, US-amerikanischer Komponist, Organist, Pianist, Cellist, Dirigent und Musikpädagoge (* 1910)
  • 18. Mai: Alexander Borissowitsch Godunow, russischer Tänzer und Schauspieler (* 1949)
  • 18. Mai: Gustav Lübbe, deutscher Verleger (* 1918)
  • 18. Mai: Elizabeth Montgomery, US-amerikanische Filmschauspielerin (* 1933)
  • 19. Mai: Irma Brandes, deutsche Journalistin und Schriftstellerin (* 1905)
  • 19. Mai: Hans Patze, deutscher Historiker und Archivar (* 1919)
  • 20. Mai: Ulysses Kay, US-amerikanischer Komponist (* 1917)
  • 21. Mai: Les Aspin, US-amerikanischer Politiker (* 1938)
  • 21. Mai: Nora Minor, österreichische Schauspielerin (* 1910)
  • 21. Mai: Agnelo Rossi, Erzbischof von São Paulo und Kardinal (* 1913)
  • 21. Mai: Annie M. G. Schmidt, niederländische Schriftstellerin (* 1911)
  • 24. Mai: Jürgen Horlemann, deutscher Politiker und Verleger (* 1941)
  • 24. Mai: Harold Wilson, britischer Politiker und Premierminister (* 1916)
  • 25. Mai: Élie Bayol, französischer Automobilrennfahrer (* 1914)
  • 25. Mai: Krešimir Ćosić, kroatischer Basketballspieler (* 1948)
  • 25. Mai: Herbert A. Frenzel, deutscher Skandinavist, Journalist, Übersetzer und Theaterwissenschaftler (* 1908)
  • 26. Mai: Friz Freleng, US-amerikanischer Cartoonist und Filmproduzent (* 1906)
  • 31. Mai: Pavel Šivic, slowenischer Komponist (* 1908)

Juni

  • 03. Juni: John Presper Eckert, US-amerikanischer Computerpionier (* 1919)
  • 03. Juni: Paul Wandel, Minister für Volksbildung und Jugend der DDR (* 1905)
  • 04. Juni: Alfred Beni, österreichischer Schachspieler (* 1923)
  • 04. Juni: Ernst Wilhelm Julius Bornemann, deutscher Sexualforscher (* 1915)
  • 05. Juni: Johana Harris, kanadische Pianistin, Komponistin und Musikpädagogin (* 1912)
  • 07. Juni: Josef Brinkhues, Bischof der Alt-katholischen Kirche in Deutschland (* 1913)
  • 08. Juni: Heinz Lehmann, deutscher Schachspieler (* 1921)
  • 08. Juni: Juan Carlos Onganía, argentinischer Militär und Politiker (* 1914)
  • 08. Juni: Abdul Rahman Pazhwak, afghanischer Diplomat und Präsident der UN-Generalversammlung (* 1919)
  • 10. Juni: Néophytos Edelby, syrischer Erzbischof (* 1920)
  • 10. Juni: Bruno Lawrence, Musiker und Schauspieler (* 1941)
  • 11. Juni: Giorgos Savvidis, griechischer Literaturwissenschaftler (* 1929)
  • 12. Juni: Eva Bernoulli, Schweizer Logopädin und Pädagogin (* 1903)
  • 12. Juni: Maitland Farmer, kanadischer Organist, Cembalist und Musikpädagoge (* 1904)
  • 12. Juni: Arturo Benedetti Michelangeli, italienischer Pianist (* 1920)
  • 14. Juni: Els Aarne, estnische Komponistin (* 1917)
  • 14. Juni: Jack Chertok, US-amerikanischer Film- und Fernsehproduzent (* 1906)
  • 14. Juni: Rory Gallagher, irischer Gitarrist (* 1948)
  • 14. Juni: Bobby Grim, US-amerikanischer Automobilrennfahrer (* 1924)
  • 14. Juni: Paul Steg, US-amerikanischer Komponist und Musikpädagoge (* 1919)
  • 14. Juni: Roger Zelazny, US-amerikanischer Schriftsteller (* 1937)
  • 15. Juni: John Atanasoff, US-amerikanischer Computerpionier (* 1903)
  • 18. Juni: Karl Atzenroth, deutscher Politiker (* 1895)
  • 18. Juni: Robert Schlienz, deutscher Fußballspieler (* 1924)
  • 18. Juni: Harry Tisch, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Vorsitzender des FDGB in der DDR (* 1927)
  • 19. Juni: Maria Wiłkomirska, polnische Pianistin, Kammermusikerin und Musikpädagogin (* 1904)
  • 20. Juni: Emil Cioran, rumänischer Philosoph (* 1911)
  • 21. Juni: Al Adamson, US-amerikanischer Regisseur und Produzent von B-Filmen (* 1929)
  • 22. Juni: Yves Congar, Kardinal der römisch-katholischen Kirche (* 1904)
  • 23. Juni: Jonas Salk, US-amerikanischer Arzt und Immunologe (* 1914)
  • 23. Juni: Paul Scholz, stellvertretender Vorsitzender des Ministerrates und Minister für Land- und Forstwirtschaft der DDR (* 1902)
  • 23. Juni: Anatoli Wladimirowitsch Tarassow, sowjetischer Eishockeyspieler und -trainer (* 1918)
  • 25. Juni: Warren E. Burger, US-amerikanischer Jurist und Vorsitzender Richter des Supreme Courts (* 1907)

Juli

  • 01. Juli: Wolfman Jack, US-amerikanischer DJ (* 1938)
  • 02. Juli: Alex Jordan, US-amerikanische Pornodarstellerin (* 1963)
  • 03. Juli: Ricardo González, US-amerikanischer Tennisspieler (* 1928)
  • 03. Juli: Georg Richter, deutscher Sportler (* 1905)
  • 04. Juli: Bob Ross, US-amerikanischer Maler und Fernsehstar (* 1942)
  • 05. Juli: Foster Furcolo, US-amerikanischer Politiker (* 1911)
  • 08. Juli: Günter Bialas, deutscher Komponist (* 1907)
  • 08. Juli: Edmondo Fabbri, italienischer Fußballspieler und -trainer (* 1921)
  • 12. Juli: Ikai Tane, japanische Supercentenarian (* 1879)
  • 13. Juli: Aimé Barelli, französischer Jazztrompeter und Bandleader (* 1917)
  • 13. Juli: Matti Pellonpää, finnischer Schauspieler (* 1951)
  • 15. Juli: Robert Coffy, Erzbischof von Marseille und Kardinal (* 1920)
  • 16. Juli: May Sarton, amerikanische Schriftstellerin, Lyrikerin und Tagebuchautorin (* 1912)
  • 17. Juli: Juan Manuel Fangio argentinischer Automobilrennfahrer (* 1911)
  • 17. Juli: Rainer Kunad, deutscher Komponist (* 1936)
  • 18. Juli: Fabio Casartelli, italienischer Radrennfahrer (* 1970)
  • 18. Juli: Srinagarindra, Mutter des thailändischen Königs Bhumibol Adulyadej (* 1900)
  • 19. Juli: Michael James Andrews, britischer Maler (* 1928)
  • 20. Juli: Ernest Mandel, marxistischer Ökonom, Theoretiker (* 1923)
  • 20. Juli: Alexander Iwanowitsch Pirumow, armenisch-russischer Komponist und Musikpädagoge (* 1930)
  • 24. Juli: Sadık Ahmet, griechischer Politiker und Chirurg (* 1947)
  • 24. Juli: George Rodger, Fotograf (* 1908)
  • 25. Juli: Osvaldo Pugliese, argentinischer Musiker (* 1905)
  • 25. Juli: Charlie Rich, US-amerikanischer Country-Sänger (* 1932)
  • 26. Juli: Laurindo Almeida, brasilianischer Jazz-Musiker (* 1917)
  • 26. Juli: Heinrich Heesch, deutscher Mathematiker (* 1906)
  • 26. Juli: Boy Lornsen, deutscher Bildhauer und Schriftsteller (* 1922)
  • 27. Juli: Miklós Rózsa, ungarisch-amerikanischer Filmkomponist (* 1907)
  • 29. Juli: Leo Kofler, deutscher Philosoph (* 1907)
  • 29. Juli: Gerhard Schumann, deutscher Schriftsteller (* 1911)
  • 29. Juli: Severino Varela, uruguayischer Fußballspieler (* 1913)
  • 30. Juli: Nikolai Dmitrijewitsch Kusnezow, sowjetischer Triebwerkskonstrukteur (* 1911)

August

  • 04. August: Said Ramadan, islamischer Fundamentalist (* 1926)
  • 05. August: Agha Hasan Abedi, pakistanischer Bankier (* 1922)
  • 05. August: Georg Buch, deutscher Politiker (* 1903)
  • 06. August: André Fleury, französischer Komponist, Pianist, Organist und Musikpädagoge (* 1903)
  • 06. August: George Svendsen, US-amerikanischer American-Football-Spieler (* 1913)
  • 07. August: Brigid Brophy, britische Autorin (* 1929)
  • 08. August: František Nepil, tschechischer Schriftsteller, Rundfunkmoderator und Erzähler (* 1929)
  • 09. August: Jerry García, Musiker und Bandleader der Grateful Dead (* 1942)
  • 10. August: Leo Apostel, belgischer Philosoph (* 1925)
  • 10. August: Willi Kobe, Schweizer evangelischer Geistlicher und Friedensaktivist (* 1899)
  • 11. August: Karel Berman, tschechischer Komponist und Opernsänger (* 1919)
  • 11. August: Alonzo Church, US-amerikanischer Mathematiker (* 1903)
  • 13. August: Mickey Mantle, US-amerikanischer Baseballspieler (* 1931)
  • 14. August: Helmut Beumann, deutscher Historiker (* 1912)
  • 16. August: Ljubiša Broćić, jugoslawischer Fußballtrainer (* 1911)
  • 17. August: Howard Koch, US-amerikanischer Drehbuchautor (* 1901)
  • 19. August: Silvio Amadio, italienischer Filmregisseur und Drehbuchautor (* 1926)
  • 19. August: John Gilmore, US-amerikanischer Jazzmusiker (* 1931)
  • 19. August: Pierre Schaeffer, französischer Komponist (* 1910)
  • 20. August: Hugo Pratt, italienischer Comic-Autor (* 1927)
  • 21. August: Subrahmanyan Chandrasekhar, US-amerikanischer Astro-Physiker (* 1910)
  • 21. August: Manfred Donike, deutscher Radsportler und Chemiker (* 1933)
  • 21. August: Chuck Stevenson, US-amerikanischer Automobilrennfahrer (* 1919)
  • 22. August: Werner Kukelski, deutscher Geheimdienstler (* 1920)
  • 24. August: Alfred Eisenstaedt, Fotoreporter (* 1898)
  • 25. August: John Brunner, britischer Science-Fiction-Autor (* 1934)
  • 25. August: Edith Kristan-Tollmann, österreichische Geologin und Paläontologin (* 1934)
  • 27. August: Mary Beth Hughes, US-amerikanische Schauspielerin (* 1919)
  • 28. August: Michael Ende, deutscher Schriftsteller (* 1929)
  • 29. August: Pierre-Max Dubois, französischer Komponist (* 1930)
  • 29. August: Thomas Strittmatter, deutscher Autor (* 1961)
  • 30. August: Fischer Black, US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler (* 1938)
  • 30. August: Kurt Friedrich, deutscher Motorradrennfahrer (* 1901)
  • 30. August: Yamaguchi Hitomi, japanischer Schriftsteller (* 1923)
  • 30. August: Sterling Morrison, britischer Musiker und Gitarrist (* 1942)
  • 30. August: Lew Abramowitsch Polugajewski, russisch-sowjetischer Schachspieler (* 1934)
  • 31. August: Hendrik Leendert Heijkoop, niederländischer Steuerberater, Prediger, Bibellehrer und Autor der Brüderbewegung (* 1906)
  • 31. August: Horst Henning, deutscher Politiker und Oberbürgermeister von Leverkusen (* 1937)
  • 31. August: Horst Janssen, deutscher Grafiker und Autor (* 1929)
  • 31. August: Gertrud Luckner, christliche Widerstandskämpferin, Pazifistin (* 1900)

September

  • 02. September: Václav Neumann, tschechischer Dirigent, Violine- und Viola-Spieler (* 1920)
  • 03. September: Günter Ammon, deutscher Psychoanalytiker (* 1918)
  • 09. September: Reinhard Furrer, deutscher Astronaut, Physiker, Pilot (* 1940)
  • 10. September: Derek Meddings, US-amerikanischer Spezialist für Spezialeffekte und Modelle (* 1931)
  • 11. September: Ralph Kent-Cooke, US-amerikanischer Automobilrennfahrer und Rennstallbesitzer (* 1937)
  • 12. September: Malvin Russell Goode, erster afroamerikanische TV-Journalist und Nachrichten-Korrespondent der American Broadcasting Company (* 1908)
  • 12. September: Yasutomo Nagai, japanischer Motorradrennfahrer (* 1965)
  • 13. September: Fritz Bennewitz, deutscher Theaterregisseur (* 1926)
  • 14. September: Eiji Okada, japanischer Schauspieler (* 1920)
  • 14. September: Hans-Gerd Fröhlich, deutscher Vertriebenenpolitiker (* 1914)
  • 15. September: Rien Poortvliet, niederländischer Maler und Zeichner (* 1932)
  • 15. September: Gunnar Nordahl, schwedischer Fußballspieler (* 1921)
  • 17. September: Astrid Krebsbach, deutsche Tischtennisspielerin (* 1913)
  • 18. September: Erwin Waldschütz, österreichischer Philosoph (* 1948)
  • 19. September: Rudolf Peierls, deutsch-britischer Physiker (* 1907)
  • 19. September: Hilda Horak, slowenische Pianistin, Musikpädagogin und Komponistin (* 1914)
  • 19. September: Rodney Turner, britischer Autorennfahrer (* 1909)
  • 20. September: José Sabre Marroquín, mexikanischer Komponist und Dirigent (* 1909)
  • 21. September: Donald Johan Kuenen, niederländischer Biologe (* 1912)
  • 22. September: Konrad Siebach, deutscher Kontrabassist und Kontrabass-Lehrer (* 1912)
  • 23. September: Albrecht Unsöld, deutscher Astronom und Physiker (* 1905)
  • 24. September: Elizabeth A. H. Green, US-amerikanische Musikpädagogin, Dirigentin und Komponistin (* 1906)
  • 25. September: Rudolf Olgiati, Schweizer Architekt (* 1910)
  • 29. September: Gerd Bucerius, deutscher Verleger und Politiker (* 1906)
  • 30. September: Theo Balden, deutscher Bildhauer und Graphiker (* 1904)

Oktober

Alec Douglas-Home (1986)
  • 04. Oktober: Else Brems, dänische Sängerin und Musikpädagogin (* 1908)
  • 04. Oktober: Chen Yun, chinesischer Politiker (* 1905)
  • 05. Oktober: Leonid Wiktorowitsch Afanassjew, sowjetischer Komponist (* 1921)
  • 05. Oktober: Walter Edwin Arnoldi, US-amerikanischer Maschinenbau-Ingenieur (* 1917)
  • 05. Oktober: Lillian Fuchs, US-amerikanische Bratschistin, Musikpädagogin und Komponistin (* 1902)
  • 06. Oktober: Johnny Bruck, deutscher Zeichner und Photolithograph (* 1921)
  • 07. Oktober: Gabriele Kröcher-Tiedemann, deutsche Terroristin (* 1951)
  • 07. Oktober: Gérard-Henri de Vaucouleurs, französisch-amerikanischer Astronom (* 1918)
  • 08. Oktober: John Cairncross, britischer Spion (* 1913)
  • 09. Oktober: Alec Douglas-Home, britischer Premierminister (* 1903)
  • 09. Oktober: Kukrit Pramoj, zwischen 1975 und 1976 Premierminister von Thailand (* 1911)
  • 10. Oktober: Robert Finch, US-amerikanischer Politiker (* 1925)
  • 10. Oktober: Alarich Weiss, deutscher Physikochemiker (* 1925)
  • 11. Oktober: Isolde Ahlgrimm, österreichische Cembalistin (* 1914)
  • 12. Oktober: Pierre Doukan, französischer Geiger, Komponist und Musikpädagoge (* 1927)
  • 13. Oktober: Henry Roth, US-amerikanischer Schriftsteller (* 1906)
  • 13. Oktober: Gerhard Schwarz, deutscher Kirchenmusiker und Organist (* 1902)
  • 15. Oktober: Marco Campos, brasilianischer Automobilrennfahrer (* 1976)
  • 19. Oktober: Don Cherry, Jazzmusiker (* 1936)
  • 19. Oktober: George Little, kanadischer Musikpädagoge, Chordirigent und Organist (* 1920)
  • 19. Oktober: Jürgen Wohlrabe, deutscher Politiker, Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses (* 1936)
  • 20. Oktober: Riccardo Carapellese, italienischer Fußballspieler und -trainer (* 1922)
  • 21. Oktober: Maxene Angelyn Andrews, US-amerikanische Sängerin (* 1916)
  • 21. Oktober: Nancy Graves, US-amerikanische Bildhauerin, Malerin und Filmemacherin (* 1939)
  • 21. Oktober: Hans Helfritz, deutscher Komponist, Musikwissenschaftler und Schriftsteller (* 1902)
  • 21. Oktober: Shannon Hoon, US-amerikanischer Rockmusiker (* 1967)
  • 22. Oktober: Kingsley William Amis, englischer Schriftsteller und Dichter (* 1922)
  • 22. Oktober: Mary Wickes, US-amerikanische Schauspielerin (* 1910)
  • 24. Oktober: Andrés Aguilar Mawdsley, venezolanischer Jurist und Diplomat (* 1924)
  • 24. Oktober: Hermann Langbein, kämpfte im Spanischen Bürgerkrieg auf der Seite der Internationalen Brigaden (* 1912)
  • 25. Oktober: Bernhard Heiliger, deutscher Bildhauer (* 1915)
  • 25. Oktober: Jan Hoffman, polnischer Pianist und Musikpädagoge (* 1906)
  • 25. Oktober: Robert Riggs, US-amerikanischer Tennisspieler (* 1918)
  • 27. Oktober: Leo Bardischewski, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (* 1914)
  • 28. Oktober: Gisela Schlüter, deutsche Kabarettistin und Schauspielerin (* 1914)
(c) Willy Pragher, CC BY 3.0
Gisela Schlüter
  • 30. Oktober: Hyman Bress, kanadischer Geiger und Komponist (* 1931)
  • 30. Oktober: Frank Souffront, puerto-ricanischer Sänger
  • 31. Oktober: Joel Mason, US-amerikanischer American-Football-Spieler, Basketballtrainer (* 1912)
Erika Morini
  • 31. Oktober: Erika Morini, österreichisch-amerikanische Violinistin (* 1904)
  • 31. Oktober: Anton Pashku, albanischer Schriftsteller und Verlagslektor (* 1937)

November

  • 01. November: Reinhardt Abraham, deutscher Manager der Lufthansa (* 1929)
  • 01. November: Charles Richard Ashcraft, US-amerikanischer Politikwissenschaftler (* 1938)
  • 01. November: Lex Hixon, US-amerikanischer Poet, Philosoph und spiritueller Lehrer (* 1941)
  • 03. November: Bojan Adamič, slowenischer Komponist und Dirigent (* 1912)
  • 03. November: Mario Revollo Bravo, Erzbischof von Bogotá und Kardinal der römisch-katholischen Kirche (* 1919)
  • 03. November: Otto Rösch, österreichischer Politiker und Jurist (* 1917)
  • 03. November: Yun I-sang, koreanischer Komponist (* 1917)
  • 03. November: Werner Gräber, deutscher Fußballspieler (* 1939)
  • 04. November: Gilles Deleuze, französischer Philosoph der Postmoderne (* 1925)
Jitzchak Rabin (1986)

Dezember

  • 01. Dezember: Elisa Huezo Paredes, salvadorianische Schriftstellerin und Malerin (* 1913)
  • 04. Dezember: Warren Arthur Ambrose, US-amerikanischer Mathematiker (* 1914)
  • 05. Dezember: Reiner Bredemeyer, deutscher Komponist (* 1929)
  • 05. Dezember: Clair Cameron Patterson, US-amerikanischer Geochemiker (* 1922)
  • 08. Dezember: Arthur Birch, australischer Chemiker (* 1915)
  • 08. Dezember: Maino Neri, italienischer Fußballspieler und -trainer (* 1924)
  • 09. Dezember: Gwen Harwood, australische Dichterin und Librettistin (* 1920)
  • 10. Dezember: Udo Aschenbeck, deutscher Schriftsteller, Buchhändler und Sozialpädagoge (* 1939)
  • 12. Dezember: Herbert Schneider, deutscher Politiker (* 1915)
  • 12. Dezember: Roberto Agramonte, kubanischer Philosoph, Soziologe und Politiker (* 1904)
  • 13. Dezember: Klaus Enderlein, deutscher Motorradrennfahrer (* 1936)
  • 15. Dezember: Mano Dayak, einer der Führer und Unterhändler während des Tuareg-Aufstandes in Niger (* 1950)
  • 16. Dezember: Anthony Ingrassia, US-amerikanischer Dramatiker, Theaterproduzent und -regisseur (* 1944)
Konrad Zuse (1992)
  • 18. Dezember: Josef Aschauer, deutscher Bergsteiger, Bergretter, Skifahrer und Skispringer (* 1902)
  • 18. Dezember: Konrad Zuse, deutscher Erfinder des ersten funktionstüchtigen Computers, Bauingenieur und Unternehmer der Zuse KG (* 1910)
  • 22. Dezember: Alois Ammerschläger, deutscher Unternehmer und Mäzen (* 1913)
  • 22. Dezember: James Edward Meade, britischer Ökonom (* 1907)
  • 22. Dezember: Rafael Villanueva, dominikanischer Dirigent (* 1947)
  • 24. Dezember: Martin Achter, deutscher Priester und Prälat (* 1905)
  • 24. Dezember: Margaret Harrison, britische Violinistin (* 1899)
  • 25. Dezember: Ferdinand Eckhardt, kanadischer Kunsthistoriker (* 1902)
  • 25. Dezember: Annelies Kammenhuber, deutsche Hethitologin (* 1922)
  • 25. Dezember: Emmanuel Levinas, französischer Philosoph (* 1906)
  • 25. Dezember: Marijan Lipovšek, slowenischer Komponist (* 1910)
  • 25. Dezember: Dean Martin, US-amerikanischer Sänger, Schauspieler und Entertainer (* 1917)
  • 27. Dezember: Ferdinand Auth,deutscher Politiker (* 1914)
  • 27. Dezember: Genrich Gasparjan, sowjetischer Schachspieler und Komponist von Endspielstudien (* 1910)
  • 28. Dezember: Walther Killy, deutscher Literaturwissenschaftler (* 1917)
  • 29. Dezember: Nello Celio, Schweizer Politiker (FDP) (* 1914)
  • 29. Dezember: Richard Langeheine, deutscher Politiker (* 1900)
  • 29. Dezember: Shura Cherkassky, russisch-amerikanischer Pianist (* 1909)
  • 30. Dezember: Heiner Müller, deutscher Dramatiker, Schriftsteller, Regisseur und Intendant (* 1929)
  • 31. Dezember: Fritz Eckhardt, österreichischer Schauspieler, Autor und Regisseur (* 1907)
  • 31. Dezember: Wilfried Joest, deutscher Theologe und Professor (* 1914)
  • 31. Dezember: Eduardo Hernández Moncada, mexikanischer Komponist, Pianist und Dirigent (* 1899)
  • 31. Dezember: Aleksi Matschawariani, georgischer Komponist (* 1913)

Datum unbekannt

  • František Čech, tschechischer Geochemiker und Mineraloge (* 1929)
  • Magnus Henning, deutscher Komponist und Pianist (* 1904)
  • Chombo Silva, kubanischer Geiger und Saxophonist (* 1913)

Nobelpreise

Martin Lewis Perl

Musik

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 1995 in Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Japan, Kanada, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Schweden, der Schweiz, Spanien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.

Siehe auch: Kategorie:Musik 1995

Bandgründungen

Album-Veröffentlichungen

Weblinks

Commons: 1995 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Timon Wellenreuther 20150413.jpg
Autor/Urheber: Der Auslöser, Lizenz: CC BY 2.0
Timon Wellenreuther in training for FC Schalke 04 in April 2015
Kasparov-10.jpg
Autor/Urheber: Copyright 2007, S.M.S.I., Inc. - Owen Williams, The Kasparov Agency., Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Garry Kasparov vs Viswanathan Anand World Championship match, World Trade Center 1995.
Leon Goretzka.jpg
Autor/Urheber: bossfaneldorado from Germany, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Leon Goretzka during training in August 2013.
Erika Morini 1.jpg
Erika Morini (1906- 1995), Austrian violinist
Wigner.jpg
Eugene Paul Wigner
Tin-Jedvaj.jpg
Autor/Urheber: Fuguito, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Tin Jedvaj, kroatischer Fußballspieler
Alec Douglas-Home Allan Warren.jpg
Autor/Urheber: Allan warren, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Alec Douglas Home portrait
Reinhard Furrer.jpg
Reinhard Furrer, german astronaut. Official NASA photo
Srebrenica2007.jpg
(c) I, Pyramid, CC-BY-SA-3.0
Srebrenica-Potočari 11 July 2007
Danielle Campbell at PaleyFest 2014.jpg
Autor/Urheber: iDominick, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Danielle Campbell at The Paley Center For Media's PaleyFest 2014 Honoring "The Originals"
Arturo Frondizi.jpg
Official photo of former President of Argentina, Arturo Frondizi using the presidential sash. Image currently owned by the Archivo Gráfico de la Nación Argentina.
Martin Perl - tau.jpg
Martin Perl: tau
WrNeustadtKarmeliterkirche.10Ab.jpg
Kunst im öffentlichen Raum
London Temple.jpg
Autor/Urheber: Der ursprünglich hochladende Benutzer war Nikkul in der Wikipedia auf Englisch, Lizenz: CC BY-SA 2.0
by Sharf Tonse

Uploaded to wiki by en:user:nikkul

https://www.Flickr.com/photos/tonse/380840399/
Dua Lipa By Daniel Åhs Karlsson.jpg
Autor/Urheber: Daniel Åhs Karlsson, Lizenz: CC BY 3.0
Dua Lipa perform in swedish tv show Sommarkrysset at Gröna Lund, Stockholm, Sweden.
Julian Green USA-Turkey June 2014.jpg
Autor/Urheber: x0lakiz, Lizenz: CC BY 2.0
Julian Wesley Green playing for the United States in a friendly match against Turkey on 1 June 2014.
Yitzhak Rabin (1986) cropped.jpg
Israeli Minister of Defense Yitzhak Rabin arrives in the United States. Andrews Air Force Base, Maryland, USA
Oklahomacitybombing-DF-ST-98-01356.jpg
The bombed remains of automobiles with the bombed Federal Building in the background. The military is providing around the clock support since a car bomb exploded inside the building on Wednesday, April 19, 1995.
Flickr - Israel Defense Forces - Life of Lt. Gen. Yitzhak Rabin, 7th IDF Chief of Staff in photos (11).jpg
Autor/Urheber: Yaakov Saar , Lizenz: CC BY-SA 3.0
1992-1995: PM Yitzhak Rabin serving his second term as Prime Minister.
Jonas Salk 1988.jpg

Standing at the podium during his 1988 Centers for Disease Control visit, this photograph showed Dr. Jonas Salk, creator of the first polio vaccine in 1955, fielding questions during his presentation.

April 12, 2005, marked the 50th anniversary of the announcement that the polio vaccine, developed by Dr. Jonas Salk and his team of scientists at the University of Pittsburgh, was a success. "Safe, effective, and potent", were the words used to announce to the world that an effective vaccine had been found against a disease that once paralyzed 13,000--20,000 people each year in the United States alone.
Max Meyer.jpg
Autor/Urheber: bossfaneldorado from Germany, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Max Meyer during training in August 2013.
Konrad Zuse (1992).jpg
Autor/Urheber: Wolfgang Hunscher, Dortmund, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Konrad Zuse (* 22. Juni 1910 in Berlin; † 18. Dezember 1995 in Hünfeld bei Fulda) war ein deutscher Bauingenieur, Erfinder des ersten funktionstüchtigen Computers und Unternehmer
Ernest Walton.jpg
Ernest T.S. Walton
F-16 deliberate force.JPG
A right side view of a US Air Force F-16C Fighting Falcon aircraft of the 31st Fighter Wing landing upon returning from a mission in support of NATO airstrikes against the Bosnian Serbs. This was the aircraft flown by Capt. Robert Wright on 28 February 1994 when he shot down 3 Serb J-21 Jastreb attack jets. (Released to Public)