1985

Staatsoberhäupter · Wahlen · Nekrolog · Literaturjahr · Musikjahr · Filmjahr · Rundfunkjahr · Sportjahr

1985
Michail Gorbatschow
Michail Gorbatschow wird Generalsekretär der KPdSU.
Das Live Aid-Konzert in Philadelphia
Am 13. Juli fand in London und Philadelphia das Live Aid Benefizkonzert statt.
Die Achille Lauro
(c) D. R. Walker, CC-BY-SA-3.0

Die Achille Lauro wird von palästinensischen Terroristen entführt.
1985 in anderen Kalendern
Ab urbe condita2738
Armenischer Kalender1433–1434
Äthiopischer Kalender1977–1978
Badi-Kalender141–142
Bengalischer Kalender1391–1392
Berber-Kalender2935
Buddhistischer Kalender2529
Burmesischer Kalender1347
Byzantinischer Kalender7493–7494
Chinesischer Kalender
 – Ära4681–4682 oder
4621–4622
 – 60-Jahre-Zyklus

Holz-Ratte (甲子, 1)–
Holz-Büffel (乙丑, 2)

Französischer
Revolutionskalender
CXCIIICXCIV
193–194
Hebräischer Kalender5745–5746
Hindu-Kalender
 – Vikram Sambat2041–2042
 – Shaka Samvat1907–1908
Iranischer Kalender1363–1364
Islamischer Kalender1405–1406
Japanischer Kalender
 – Nengō (Ära):Shōwa 60
 – Kōki2645
Koptischer Kalender1701–1702
Koreanischer Kalender
 – Dangun-Ära4318
 – Juche-Ära74
Minguo-Kalender74
Olympiade der NeuzeitXXIII
Seleukidischer Kalender2296–2297
Thai-Solar-Kalender2528

Jahreswidmungen

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

Wirtschaft

  • 1. Januar: Die Programmgesellschaft für Kabel- und Satellitenrundfunk (PKS) heißt nun Sat.1.
  • 9. Januar: Die Einschienenbahn Kitakyūshū nimmt in der gleichnamigen Stadt auf der japanischen Insel Kyūshū den Betrieb auf.
  • 9. Juli: Der österreichische Glykolwein-Skandal nimmt seinen Lauf. Vor dem Genuss von Prädikatsweinen, die mit dem Frostschutzmittel Diethylenglykol gepanscht sein können, warnt das deutsche Bundesgesundheitsministerium.
  • 26. November: In Österreich bricht sich der Intertrading-Skandal Bahn. Eine Tochtergesellschaft des staatlichen VÖEST-Konzerns hat hoch spekulative Geschäfte am Ölmarkt getätigt, die zu Verlusten von mindestens 5,7 Milliarden Schilling führen.
  • 31. Dezember: Friedrich Karl Flick veräußert die Feldmühle AG für fünf Milliarden D-Mark an die Deutsche Bank, welche nach anschließender Umstrukturierung des Unternehmens einen Börsengang beabsichtigt.

Wissenschaft und Technik

Besatzung von Sojus 37
  • 17. Juli: In Paris wird das EUREKA-Projekt, eine europäische Forschungsinitiative für anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung in internationalen Projektkooperationen von 17 europäischen Staaten gegründet.
  • 23. Juli: Zusammen mit Wiktor Wassiljewitsch Gorbatko als Kommandant startet auch der erste Raumfahrer aus einem Staat der Dritten Welt zur Raumstation Saljut 6 in den Weltraum. Der Vietnamese Phạm Tuân ist Bordingenieur bei der sowjetischen Sojus-37-Mission.
  • 23. Juli: Commodore stellt den Amiga (später in Amiga 1000 umbenannt) im Lincoln Center in New York, USA, vor. Er überbietet an Grafikleistung alles bisher da Gewesene. Mit dabei sind unter anderem der Künstler Andy Warhol und Debbie Harry (Blondie).
  • 3. Oktober: Das Space Shuttle Atlantis absolviert seinen Erstflug. Die damit verbundene Mission STS-51-J hat zur Aufgabe, zwei militärisch genutzte DSCS III-Kommunikationssatelliten auszusetzen.
  • 21. November Die endgültig freigegebene Version Windows 1.01 wird auf einer Pressekonferenz vorgestellt.
  • 7. Dezember: Feierlichkeiten zum 150. Jubiläum der Eisenbahnen in Deutschland. Allerdings gab es schon vorher das ganze Jahr über Veranstaltungen und Sonderfahrten mit historischen Lokomotiven zum Bahnjubiläum.
  • Thomas Gangale entwarf einen Kalender für den Mars, den Darischen Kalender.

Kultur und Gesellschaft

Gemälde Danae

Kulturelle Referenzen

Religion

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden siehe unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Katastrophen

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

  • 13. Januar: Äthiopien. Bei der Stadt Awash stürzt ein Personenzug von einer Brücke. Mindestens 392 Menschen sterben, etwa 370 werden verletzt.
  • 20.–22. Januar: Nordamerika. Während einer Kältewelle kommen mindestens 126 Menschen zu Tode.
  • 19. Februar: Spanien. Beim Landeanflug auf Bilbao endet der Iberia-Flug 610 in einer Katastrophe. Das Flugzeug verliert nach Kollision mit einer Antennenanlage auf dem Berg Oiz die linke Tragfläche. Der folgende Absturz kostet alle 148 Insassen das Leben.
  • 3. März: Erdbeben in Chile mit der Stärke 7,7 (177 Tote).
  • 29. Mai: Belgien. In Heysel-Stadion, Brüssel kommt es im Vorfeld des Endspiel des Europapokals der Landesmeister infolge von Fan-Krawallen und einer Massenpanik zur Katastrophe von Heysel. 39 Menschen werden getötet, 454 verletzt.
  • 19. Juni: In der Abflughalle B des Flughafens Frankfurt am Main explodiert ein Sprengkörper in einem Abfallbehälter. Drei Personen sterben, 42 weitere werden z. T. schwer verletzt. Zu der Tat bekennen sich in widersprüchlichen Bekenneranrufen mehrere in- und ausländische Organisationen.
  • 23. Juni: Atlantischer Ozean etwa 190 km südwestlich der irischen Küste, eine Boeing 747 der indischen Luftfahrtgesellschaft Air India, Flug 182, stürzt nach einer Bombenexplosion in den Atlantik. Alle 329 Menschen am Bord kommen ums Leben.
  • 19. Juli: Italien. Beim Tesero-Dammbruch im Val di Stava (Stavatal) in Trentino-Südtirol bricht der Absetzdamm eines Bergwerks und verursacht eine Flutwelle, die zwischen 200 und 361 Todesopfer fordert.
  • 2. August: Fort Worth/Dallas, Texas, USA. Eine Lockheed L-1011 TriStar der Delta Air Lines, Flug 191, stürzt während eines Sturms in der Nähe des Flughafens ab. 134 Menschen sterben, 30 werden gerettet.
  • 12. August: Japan. In der Nähe der Stadt Otsuki stürzt eine Boeing 747 der Japan Airlines, Flug 123, ab und zerschellt. Von den 524 Menschen an Bord überleben nur vier. Die Firma Boeing entschuldigt sich öffentlich für den Vorfall. Der Unfall konnte auf eine unsachgemäß durchgeführte Reparatur zurückgeführt werden. Dies ist bis heute das schwerste Unglück mit nur einem beteiligten Flugzeug.
  • 22. August: Manchester, Vereinigtes Königreich. Das linke Triebwerk einer Boeing 737-236 Advanced der British Airtours, Flug 28M, fängt beim Start Feuer. Die Piloten können den Startvorgang abbrechen, dennoch sterben 53 Passagiere und zwei Besatzungsmitglieder während der Evakuierung auf dem Rollfeld.
  • 19. September: Mexiko, Mexiko-Stadt. Ein verheerendes Erdbeben der Stärke 8,1 auf der Richterskala mit Epizentrum im 350 Kilometer entfernten Bundesstaat Michoacán, kostet nach offiziellen Angaben ca. 9.500, nach Angaben der Rettungsmannschaften ca. 35.000 Menschenleben, bis zu 250.000 Menschen werden obdachlos.
  • 13. November: Kolumbien. Ausbruch des Vulkans Nevado del Ruiz in der Nähe der Stadt Armero. Die Stadt Armero wird durch eine Schlammlawine (Lahar) verwüstet. Zwischen 25.000 und 31.000 Opfern sind zu beklagen.
  • 12. Dezember: Neufundland, Kanada. Eine gecharterte Douglas DC-8, Arrow-Air-Flug 1285, mit US-Soldaten der Sinai-Friedenstruppe auf dem Flug nach Hause in die Weihnachtsferien stürzt unmittelbar nach dem Start in Gander ab. Alle 256 Menschen am Bord kommen ums Leben.
  • anhaltende Hungersnot in Äthiopien und weiteren Ländern der Sahelzone

Geboren

Januar

Lewis Hamilton
Aura Dione
Doutzen Kroes
  • 01. Januar: Denis Maratowitsch Abdullin, russischer Eishockeyspieler
  • 01. Januar: Jesper Arvidsson, schwedischer Fußballspieler
  • 01. Januar: Jannis Bäcker, deutscher Bobfahrer
  • 01. Januar: Oscar Gatto, italienischer Radrennfahrer
  • 01. Januar: Richard Jenčík, slowakischer Eishockeyspieler
  • 01. Januar: Katrina Law, US-amerikanische Schauspielerin
  • 02. Januar: Nicole Dinkel, Schweizer Handballspielerin
  • 02. Januar: Henrik Møllgaard Jensen, dänischer Handballspieler
  • 03. Januar: Burak Akyıldız, türkischer Fußballspieler
  • 03. Januar: Nicole Beharie, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 04. Januar: Kari Aalvik Grimsbø, norwegische Handballspielerin
  • 04. Januar: Lenora Crichlow, britische Schauspielerin
  • 04. Januar: Leo Mansell, britischer Automobilrennfahrer
  • 04. Januar: Katharina Nesytowa, deutsche Schauspielerin
  • 04. Januar: Fernando Rees, brasilianischer Autorennfahrer
  • 05. Januar: Harrison Tasher, belizischer Fußballspieler
  • 06. Januar: Valerio Agnoli, italienischer Radrennfahrer
  • 06. Januar: Abel Enrique Aguilar Tapias, kolumbianischer Fußballspieler
  • 07. Januar: Lewis Hamilton, britischer Automobilrennfahrer
  • 07. Januar: Bănel Nicoliță, rumänischer Fußballspieler
  • 08. Januar: Jorge Aguilar, chilenischer Tennisspieler
  • 08. Januar: Elisabeth Pähtz, deutsche Schachspielerin
  • 09. Januar: Tristan Angenendt, deutscher klassischer Gitarrist und Musiker
  • 10. Januar: Anette Sagen, norwegische Skispringerin
  • 11. Januar: Thanh Xuan Dam, vietnamesische Kampfsportkünstlerin
  • 11. Januar: Kazuki Nakajima, japanischer Automobilrennfahrer
  • 11. Januar: José Semedo, portugiesischer Fußballspieler
  • 11. Januar: Mark Yeates, irischer Fußballspieler
  • 12. Januar: Cynthia Addai-Robinson, US-amerikanische Schauspielerin
  • 13. Januar: Árni Þór Sigtryggsson, isländischer Handballspieler
  • 14. Januar: Martin Putze, deutscher Bobsportler
  • 14. Januar: Nicole Schuster, deutsche Buchautorin
  • 15. Januar: René Adler, deutscher Fußballer
  • 15. Januar: Thilini Jayasinghe, sri-lankische Badmintonspielerin
  • 15. Januar: Harri Olli, finnischer Skispringer
  • 16. Januar: Craig Jones, britischer Motorradrennfahrer († 2008)
  • 16. Januar: Pablo Javier Zabaleta, argentinischer Fußballspieler
  • 17. Januar: Anna Alminowa, russische Mittelstreckenläuferin
  • 17. Januar: Pablo Cesar Barrientos, argentinischer Fußballspieler
  • 17. Januar: Sebastian Langeveld, niederländischer Radrennfahrer
  • 18. Januar: Dale Begg-Smith, kanadisch-australischer Sportler
  • 18. Januar: Riccardo Montolivo, italienischer Fußballspieler
  • 19. Januar: Pascal Behrenbruch, deutscher Zehnkämpfer
  • 19. Januar: Daniyel Cimen, deutscher Fußballspieler
  • 19. Januar: Benny Feilhaber, US-amerikanischer Fußballspieler
  • 19. Januar: Esteban Guerrieri, argentinischer Automobilrennfahrer
  • 19. Januar: Ulrich Maurer, deutscher Eishockeyspieler
  • 19. Januar: Horia Tecău, rumänischer Tennisspieler
  • 20. Januar: Juan Andreu, spanischer Handballspieler
  • 20. Januar: Johan Eriksson, schwedischer Skispringer
  • 21. Januar: Aura Dione, dänische Singer-Songwriterin
  • 22. Januar: Thomas Bröker, deutscher Fußballspieler
  • 22. Januar: Manuel Mairhofer, österreichischer Schauspieler
  • 22. Januar: Mohamed Sissoko, malisch-französischer Fußballspieler
  • 23. Januar: Doutzen Kroes, niederländisches Model
  • 24. Januar: Mathias Lenz, deutscher Handballtorwart
  • 25. Januar: Martin Arlofelt, dänischer Fußballspieler
  • 25. Januar: Paul Thomik, deutscher Fußballspieler
  • 27. Januar: Rúben Filipe Marques Amorim, portugiesischer Fußballer
  • 28. Januar: J. Cole, US-amerikanischer Rapper
  • 28. Januar: Basharmal Sultani, afghanischer Boxer
  • 29. Januar: Anna Aaron, Schweizer Singer-Songwriterin und Pianistin
  • 29. Januar: Marc Gasol, spanischer Basketballspieler
  • 29. Januar: Jessica Marais, australische Schauspielerin
  • 29. Januar: Athina Onassis, Enkelin und Erbin des Vermögens von Aristoteles Onassis
  • 30. Januar: Richie Porte, australischer Radrennfahrer
  • 30. Januar: Conkarah, jamaikanischer Reggae-Sänger
  • 31. Januar: Christophe Berra, schottischer Fußballspieler

Februar

(c) Football.ua, CC BY-SA 3.0
Cristiano Ronaldo
Julija Wolkowa
  • 02. Februar: Massoud Azizi, afghanischer Leichtathlet
  • 04. Februar: David Lazzaroni, französischer Skispringer
  • 04. Februar: Trent McClenahan, australischer Fußballspieler
  • 05. Februar: Cristiano Ronaldo, portugiesischer Fußballspieler
  • 06. Februar: Owusu Ampomah, ghanaischer Fußballspieler
  • 06. Februar: Crystal Reed, US-amerikanische Schauspielerin
  • 07. Februar: Tina Majorino, US-amerikanische Filmschauspielerin
  • 09. Februar: David Gallagher, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 09. Februar: Leandro Damián Marcelo Grimi, argentinischer Fußballspieler
  • 11. Februar: Sarah Butler, US-amerikanische Schauspielerin
  • 11. Februar: Liridon Leçi, albanischer Fußballspieler
  • 11. Februar: Marcus Schiech, deutscher Handballspieler
  • 11. Februar: Šárka Strachová, tschechische Skirennläuferin
  • 12. Februar: Shamsuddin Amiri, afghanischer Fußballtorwart
  • 12. Februar: Saskia Burmeister, australische Schauspielerin
  • 12. Februar: Haupai Puha, neuseeländischer Dartspieler
  • 13. Februar: Mayra Andrade, kapverdische Sängerin
  • 13. Februar: David Ribolleda Bernat, andorranischer Fußballspieler
  • 13. Februar: Bridget Neval, kanadische Schauspielerin
  • 15. Februar: Gøril Snorroeggen, norwegische Handballspielerin
  • 15. Februar: Shadrack Kiptoo Biwott, amerikanischer Leichtathlet
  • 16. Februar: Ron Vlaar, niederländischer Fußballspieler
  • 16. Februar: Fumio Kuniyoshi, deutscher Rapper
  • 17. Februar: Julia Gronemann, deutsche Handballspielerin
  • 17. Februar: Anders Jacobsen, norwegischer Skispringer
  • 19. Februar: Haylie Duff, US-amerikanische Schauspielerin
  • 20. Februar: Petter Andersson, schwedischer Fußballspieler
  • 20. Februar: Charlie Kimball, US-amerikanischer Automobilrennfahrer
  • 20. Februar: Hafizullah Qadami, afghanischer Fußballspieler
  • 20. Februar: Julija Olegowna Wolkowa, russische Sängerin (t.A.T.u)
  • 21. Februar: Frederic Heidorn, deutscher Schauspieler
  • 22. Februar: Hameur Bouazza, algerischer Fußballspieler
  • 24. Februar: Brian Baxter Arroyo López, mexikanischer Eishockeyspieler
  • 25. Februar: Joakim Noah, US-amerikanisch-französischer Basketballspieler
  • 26. Februar: George David Atherton, britischer Mountainbike-Profi
  • 26. Februar: Sanya Richards, US-amerikanische Leichtathletin
  • 27. Februar: Asami Abe, japanische Sängerin und Schauspielerin
  • 28. Februar: Gorica Aćimović, bosnisch-österreichische Handballspielerin
  • 28. Februar: Diego, brasilianischer Fußballspieler
  • 28. Februar: Rok Urbanc, slowenischer Skispringer

März

(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Stromae
Eva Amurri
Keira Knightley
  • 01. März: Dario Giuseppetti, deutscher Motorradrennfahrer
  • 01. März: Andreas Ottl, deutscher Fußballspieler
  • 02. März: Reggie Bush, US-amerikanischer Footballspieler
  • 02. März: Patrick Makau Musyoki, kenianischer Langstrecken-läufer
  • 03. März: Aljona Igorewna Arschinowa, russische Politikerin
  • 03. März: Marc Hohenberg, deutscher Handballspieler
  • 03. März: Mariel Zagunis, US-amerikanische Säbel-Fechterin
  • 04. März: Rafael Aghayev, aserbaidschanischer Karateka
  • 04. März: Anne Jochin, deutsche Handballspielerin
  • 04. März: Linda Pöppel, deutsche Theater- und Filmschauspielerin
  • 04. März: Angela White, australische Pornodarstellerin und Pornofilm-Regisseurin
  • 05. März: Mesfin Adimasu, äthiopischer Marathonläufer
  • 05. März: Elgin Elwais, palauischer Ringer
  • 06. März: Florian Grossert, deutscher Fußballspieler
  • 06. März: Yael Stone, australische Schauspielerin
  • 06. März: Pretty Yende, südafrikanische Opernsängerin
  • 07. März: Norman Langen, deutscher Sänger
  • 08. März: Haris Medunjanin, bosnisch-herzegowinischer Fußballspieler
  • 08. März: Ewa Sonnet, polnisches Fotomodell und Popsängerin
  • 09. März: Zdenko Baotić, bosnisch-herzegowinischer Fußballspieler
  • 09. März: Christian Drecke, deutscher Handballspieler
  • 09. März: Pastor Maldonado, venezolanischer Automobilrennfahrer
  • 09. März: Natalja Pogonina, russische Schachspielerin
  • 09. März: Michael Wojtanowicz, österreichischer Fußballspieler
  • 11. März: Hakuhō Shō, mongolischer Sumo-Ringer
  • 11. März: Nikolai Topor-Stanley, australischer Fußballspieler
  • 11. März: Einar Uvsløkk, norwegischer Nordischer Kombinierer
  • 12. März: Macarena Aguilar, spanische Handballspielerin
  • 12. März: Christianne Mwasesa, kongolesische Handballspielerin
  • 12. März: Stromae, belgisch-ruandischer Rapper und Musikproduzent
  • 13. März: Anna Lena Graff, deutsche Schauspielerin
  • 13. März: Nico Kuhn, deutscher Sachbuchautor
  • 14. März: Hasan Ali Acar, türkischer Fußballspieler
  • 14. März: Eva Angelina, US-amerikanische Pornodarstellerin und Model
  • 14. März: Hywel Lloyd, britischer Automobilrennfahrer
  • 15. März: Eva Maria Livia Amurri, US-amerikanische Schauspielerin
  • 15. März: Antti-Matias Antero Autti, finnischer Snowboarder
  • 15. März: Tom Chilton, britischer Automobilrennfahrer
  • 15. März: Kellan Lutz, US-amerikanischer Schauspieler
  • 16. März: Colin O’Brady, US-amerikanischer Extremsportler
  • 17. März: Vasiliki Arvaniti, griechische Beachvolleyballspielerin
  • 17. März: Dario Cataldo, italienischer Radrennfahrer
  • 18. März: Ana Beatriz, brasilianische Automobilrennfahrerin
  • 18. März: Krisztián Berki, ungarischer Turner
  • 18. März: Juliane Brummund, deutsche Schauspielerin
  • 18. März: Jamie Gregg, kanadischer Eisschnellläufer
  • 18. März: Vince Lia, australischer Fußballspieler
  • 18. März: Gordon Schildenfeld, kroatischer Fußballspieler
  • 19. März: Beatriz Fernández, spanische Handballspielerin
  • 19. März: Manuchar Tschadaia, georgischer Ringer
  • 19. März: Ernesto Viso, venezolanischer Automobilrennfahrer
  • 20. März: Morgan Amalfitano, französischer Fußballspieler
  • 20. März: Gergely Antal, ungarischer Schachmeister
  • 20. März: Eugene Boateng, deutscher Schauspieler, Choreograf, Tänzer und Model
  • 20. März: Nicolas Lombaerts, belgischer Fußballspieler
  • 20. März: Sascha Mölders, deutscher Fußballspieler
  • 20. März: Martin Vingaard, dänischer Fußballspieler
  • 21. März: Vic Anselmo, lettische Sängerin und Songschreiberin
  • 21. März: Chris Hogg, englischer Fußballspieler
  • 22. März: Mohammad al-ʿAnbar, saudi-arabischer Fußballspieler
  • 22. März: Lizzie Brocheré, französische Schauspielerin
  • 22. März: Jakob Fuglsang, dänischer Radrennfahrer
  • 22. März: Mike Jenkins, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 22. März: Nadseja Skardsina, weißrussische Biathletin
  • 24. März: Yoshihiko Osanai, japanischer Skispringer
  • 25. März: Isak Grimholm, schwedischer Skispringer
  • 25. März: Gustavo Andrés Oberman, argentinischer Fußballspieler
  • 26. März: Jonathan Groff, US-amerikanischer Schauspieler
  • 26. März: Keira Knightley, britische Schauspielerin
  • 26. März: Martin Lukeman, englischer Dartspieler
  • 26. März: Sina Wilke, deutsche Schauspielerin
  • 27. März: Chadschimurat Magomedowitsch Akkajew, russischer Gewichtheber
  • 27. März: Anton Ameltschenko, weißrussischer Fußballspieler
  • 27. März: Dario Baldauf, österreichischer Fußballspieler
  • 27. März: Paul Meijer, niederländischer Automobilrennfahrer
  • 27. März: David Navara, tschechischer Schachspieler
  • 28. März: Julia Jurack, deutsche Handballspielerin
  • 28. März: Chris Long, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 28. März: Benjamin Trautvetter, deutscher Handballspieler
  • 28. März: Stan Wawrinka, Schweizer Tennisspieler
  • 29. März: Fernando Amorebieta Mardaras, venezolanisch-spanischer Fußballspieler
  • 29. März: Christiane Fürst, deutsche Volleyballspielerin
  • 29. März: Stuart Musialik, australischer Fußballspieler
  • 30. März: Andrea Luci, italienischer Fußballspieler
  • 30. März: Marco Frapporti, italienischer Radrennfahrer
  • 30. März: Giacomo Ricci, italienischer Automobilrennfahrer

April

Leona Lewis
Tim Bendzko
  • 02. April: Matthew Antoine, US-amerikanischer Skeletonfahrer
  • 02. April: James Andrew Welbon Haskell, englischer Rugbyspieler
  • 02. April: Stéphane Lambiel, Schweizer Eiskunstläufer
  • 02. April: Nicat Məmmədov, aserbaidschanischer Schachgroßmeister
  • 03. April: Osmay Acosta Duarte, kubanischer Boxer
  • 03. April: Leona Lewis, britische Sängerin und Songwriterin
  • 03. April: Karolin Thomas, deutsche Fußballspielerin
  • 03. April: Jari-Matti Latvala, finnischer Rallyefahrer
  • 04. April: Nahla Ramadan, ägyptische Gewichtheberin
  • 05. April: Silvia Artola, nicaraguanische Gewichtheberin
  • 05. April: Sergei Chatschatrjan, armenischer Violinist
  • 08. April: Roberto Eduardo Carboni, argentinischer Fußballspieler
  • 08. April: Gregor Schmeißer, deutscher Handballspieler
  • 08. April: Max Woelky, deutscher Schauspieler
  • 09. April: Tim Bendzko, deutscher Singer-Songwriter
  • 09. April: Antonio Nocerino, italienischer Fußballspieler
  • 09. April: David Zauner, österreichischer Skispringer, ehemaliger Nordischer Kombinierer
  • 10. April: Juan Carlos Arce Justiniano, bolivianischer Fußballspieler
  • 12. April: Şəhriyar Məmmədyarov, aserbaidschanischer Schachgroßmeister
  • 14. April: Olena Kostewytsch, ukrainische Sportschützin
  • 14. April: Lisa Loch, deutsches Model
  • 14. April: Scott Seiver, US-amerikanischer Pokerspieler
  • 15. April: Bongkoj Khongmalai, thailändische Schauspielerin
  • 16. April: Benjamín Rojas, argentinischer Schauspieler und Sänger
  • 16. April: Matthias Weidenhöfer, deutscher Schauspieler
  • 17. April: Steffen Bühler, deutscher Handballspieler
  • 18. April: Melanie Kogler, österreichische Schauspielerin
  • 18. April: Karl Reindler, australischer Automobilrennfahrer
  • 18. April: Diane Willems, deutsch-belgische Schauspielerin
  • 18. April: Patrizia Wunderl, österreichische Schauspielerin und Kabarettistin
  • 19. April: Valon Behrami, Schweizer Fußballspieler kosovo-albanischer Herkunft
  • 19. April: Gustavo Alejandro Colman, argentinischer Fußballspieler
  • 19. April: Jan Zimmermann, deutscher Fußballspieler
  • 22. April: Aytaç Ak, türkischer Fußballspieler
  • 22. April: Philipp Danne, deutscher Schauspieler
  • 23. April: Lars Friedrich, deutscher Handballspieler
  • 23. April: Tony Martin, deutscher Radrennfahrer
  • 25. April: Giedo van der Garde, niederländischer Automobilrennfahrer
  • 25. April: Wahagn Minasjan, armenischer Fußballspieler
  • 26. April: Jure Bogataj, slowenischer Skispringer
  • 26. April: Matthias Forster, deutscher Eishockeyspieler
  • 27. April: Andrej Iharawitsch Antonau, russisch-weißrussischer Eishockeyspieler
  • 27. April: Anita Amma Ankyewah Asante, englische Fußballspielerin
  • 28. April: Matthias Henn, deutscher Fußballspieler
  • 29. April: Hasher Al Maktoum, Automobilrennfahrer aus den Vereinigten Arabischen Emiraten
  • 29. April: Vincent Braillard, Schweizer Motorradrennfahrer
  • 29. April: Alex Schlüter, deutscher Sportjournalist
  • 30. April: Elena Fanchini, italienische Skirennläuferin
  • 30. April: Gabriela Lindl, deutsche Schauspielerin und Sängerin
  • 30. April: Michael Mørkøv, dänischer Radrennfahrer
  • 30. April: Ferdinand Schmidt-Modrow, deutscher Schauspieler († 2020)

Mai

Lily Allen
(c) Kaje, CC BY 2.0
Odette Yustman
Oliver Sin
  • 01. Mai: Philipp Fleischmann, österreichischer Schauspieler und Kurzfilmregisseur
  • 01. Mai: Pierre Campana, französischer Rallyefahrer
  • 01. Mai: Nicolás Artajo, deutscher Schauspieler
  • 01. Mai: Marco Soumikh, deutscher Schauspieler und Sänger
  • 02. Mai: Federico Almerares, argentinisch-italienischer Fußballspieler
  • 02. Mai: Antonios Antoniadis, belgischer Politiker
  • 02. Mai: Sarah Hughes, US-amerikanische Eiskunstläuferin
  • 02. Mai: Lily Allen, englische Pop-Sängerin
  • 02. Mai: Trine Troelsen, dänische Handballspielerin
  • 03. Mai: Ezequiel Lavezzi, argentinischer Fußballspieler
  • 04. Mai: Minik Dahl Høegh, grönländischer Handballspieler
  • 05. Mai: Emanuele Giaccherini, italienischer Fußballspieler
  • 06. Mai: Chris Paul, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 07. Mai: Tonje Nøstvold, norwegische Handballspielerin
  • 07. Mai: David Perel, südafrikanischer Autorennfahrer
  • 08. Mai: Chris Gebert, deutscher Schauspieler
  • 09. Mai: Sven-Sören Christophersen, deutscher Handballspieler
  • 09. Mai: Katrin Gray, deutsches Model und professionelle Meerjungfrau
  • 09. Mai: Audrina Patridge, US-amerikanische Reality-TV-Darstellerin und Schauspielerin
  • 10. Mai: Mauro Finetto, italienischer Radrennfahrer
  • 10. Mai: Cristian Nicolás Sánchez Prette, argentinischer Fußballspieler
  • 10. Mai: Odette Yustman, US-amerikanische Schauspielerin
  • 12. Mai: Claudia Schückler, deutsche Handballspielerin
  • 12. Mai: Dániel Tőzsér, ungarischer Fußballspieler
  • 13. Mai: Javier Ángel Balboa Osa, spanisch-äquatorialguineischer Fußballspieler
  • 13. Mai: Tobias Oriwol, kanadischer Schwimmer
  • 14. Mai: Carlos Eduardo Assmann, deutsch-brasilianischer Fußballspieler
  • 15. Mai: Andreas Buchner, deutscher Fußballspieler
  • 15. Mai: Henri Germond, Schweizer evangelischer Geistlicher und Hochschullehrer
  • 15. Mai: Christian Hefenbrock, deutscher Bahnsportler
  • 15. Mai: Cristiane Rozeira de Souza Silva, brasilianische Fußballspielerin
  • 16. Mai: Anja Mittag, deutsche Fußballspielerin
  • 17. Mai: Greg Van Avermaet, belgischer Radrennfahrer
  • 18. Mai: Mirka Pigulla, deutsche Schauspielerin
  • 18. Mai: Oliver Šin, ungarischer Maler
  • 19. Mai: Tom Budgen, niederländischer Wrestler
  • 19. Mai: Christopher Reinhard, deutscher Fußballspieler
  • 21. Mai: Mutya Buena, britische Sängerin
  • 21. Mai: Mark Cavendish, britischer Radrennfahrer
  • 21. Mai: Sean McIntosh, kanadischer Automobilrennfahrer
  • 22. Mai: Gloria Asumnu, nigerianische Leichtathletin
  • 22. Mai: Tranquillo Barnetta, Schweizer Fußballspieler
  • 23. Mai: Nicky Adler, deutscher Fußballspieler
  • 24. Mai: Cemre Atmaca, türkischer Fußballspieler
  • 24. Mai: Angie Geschke, deutsche Handballspielerin
  • 28. Mai: Colbie Caillat, US-amerikanische Singer-Songwriterin
  • 28. Mai: Sebastian Urzendowsky, deutscher Schauspieler
  • 29. Mai: Simone Bentivoglio, italienischer Fußballspieler
  • 29. Mai: Maike Daniels, deutsche Handballspielerin
  • 29. Mai: Hernanes, brasilianischer Fußballspieler
  • 30. Mai: Madina Salamowa, russische Autorin

Juni

(c) Football.ua, CC BY-SA 3.0
Lukas Podolski
Nico Rosberg
Michael Phelps
  • 01. Juni: Tirunesh Dibaba, äthiopische Leichtathletin
  • 01. Juni: Maura Visser, niederländische Handballspielerin
  • 02. Juni: Christian Aigner, österreichischer Handballspieler
  • 02. Juni: Bella Gesser, israelische Schachspielerin
  • 02. Juni: Magomed Ibragimov, usbekischer Ringer
  • 02. Juni: José Joaquín Rojas, spanischer Radrennfahrer
  • 03. Juni: Łukasz Piszczek, polnischer Fußballspieler
  • 03. Juni: Nela Schmitz, deutsche Schauspielerin
  • 04. Juni: Juhamatti Aaltonen, finnischer Eishockeyspieler
  • 04. Juni: Anna-Lena Grönefeld, deutsche Tennisspielerin
  • 04. Juni: Lukas Podolski, deutscher Fußballer
  • 04. Juni: Dominique Gisin, Schweizer Skirennläuferin
  • 05. Juni: Jeremy Abbott, US-amerikanischer Eiskunstläufer
  • 05. Juni: Kenny De Ketele, belgischer Radrennfahrer
  • 05. Juni: Bashir Ahmad Rahmati, afghanischer Ringer
  • 05. Juni: Gabriel Riera Lancha, andorranischer Fußballspieler
  • 05. Juni: Daniel Stumpf, deutscher Handballspieler
  • 05. Juni: Fabio Taborre, italienischer Radrennfahrer († 2021)
  • 06. Juni: Hendrik Großöhmichen, deutscher Fußballspieler
  • 06. Juni: Drew McIntyre, schottischer Wrestler
  • 07. Juni: Xavi Andorrà Julià, andorranischer Fußballspieler
  • 07. Juni: Raphael Schaschko, deutscher Fußballspieler
  • 07. Juni: Charlie Simpson, britischer Musiker
  • 08. Juni: Alexandre Despatie, kanadischer Wasserspringer
  • 08. Juni: Pierre Spies, südafrikanischer Rugbyspieler
  • 09. Juni: Johannes Fröhlinger, deutscher Radrennfahrer
  • 09. Juni: Guillermo Alejandro Suárez, argentinischer Fußballspieler
  • 09. Juni: Sebastian Telfair, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 10. Juni: Kristina Apgar, US-amerikanische Schauspielerin
  • 10. Juni: Andy Schleck, luxemburgischer Radrennfahrer
  • 11. Juni: Chris Trousdale, US-amerikanischer Sänger und Schauspieler († 2020)
  • 11. Juni: Tim Hoogland, deutscher Fußballspieler
  • 11. Juni: Dmitri Koldun, weißrussischer Sänger
  • 11. Juni: Petter Tande, norwegischer Nordisch Kombinierer
  • 12. Juni: Pablo Abián Vicen, spanischer Badmintonspieler
  • 12. Juni: Jesse Anthony, US-amerikanischer Cyclocrossfahrer
  • 12. Juni: Claire Oelkers, deutsche Musikerin und Schauspielerin
  • 12. Juni: Dave Franco, US-amerikanischer Schauspieler
  • 12. Juni: Blake Ross, Softwareentwickler
  • 13. Juni: Filipe Albuquerque, portugiesischer Automobilrennfahrer
  • 13. Juni: Ida Alstad, norwegische Handballspielerin
  • 15. Juni: Anton Friesen, deutscher Politiker und Politikwissenschaftler
  • 15. Juni: Gabriel Iloabuchi Agu, nigerianischer Fußball- und Beachsoccerspieler
  • 16. Juni: Franziska Beck, deutsche Handballspielerin
  • 17. Juni: Yasmin Asadie, deutsche Schauspielerin
  • 17. Juni: Manuel Fettner, österreichischer Skispringer
  • 18. Juni: Matías Enrique Abelairas, argentinischer Fußballspieler
  • 18. Juni: Mohamed Mahmoud, österreichischer Islamist und verurteilter Terrorist
  • 18. Juni: Eva Roob, deutsche Fußballspielerin und Erotikdarstellerin
  • 19. Juni: José Ernesto Sosa, argentinischer Fußballspieler
  • 20. Juni: Jörg Lützelberger, deutscher Handballspieler
  • 20. Juni: Darko Miličić, serbischer Basketballspieler
  • 20. Juni: Mihai Pop, rumänischer Handballspieler
  • 20. Juni: Halil Savran, deutsch-türkischer Fußballspieler
  • 20. Juni: Sahr Senesie, deutscher Fußballspieler
  • 22. Juni: Martin Liebers, deutscher Eiskunstläufer
  • 24. Juni: Atheer Adel, deutscher Schauspieler
  • 24. Juni: Bastien Arnaud, französischer Handballspieler
  • 25. Juni: Anton Korobow, ukrainischer Schachspieler
  • 25. Juni: Karim Matmour, algerisch-französischer Fußballspieler
  • 26. Juni: Katrin Heß, deutsche Schauspielerin, Fotomodell und Synchronsprecherin
  • 26. Juni: Jonathan Kennard, britischer Automobilrennfahrer
  • 27. Juni: Patrik Fahlgren, schwedischer Handballspieler und -trainer
  • 27. Juni: Swetlana Alexandrowna Kusnezowa, russische Tennisspielerin
  • 27. Juni: Nico Rosberg, deutscher Automobilrennfahrer
  • 28. Juni: Gloria Aura Campos Gutiérrez, mexikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 30. Juni: Trevor Anthony Ariza, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 30. Juni: Cem Atan, österreichischer Fußballspieler
  • 30. Juni: Katjana Gerz, deutsch-amerikanische Schauspielerin
  • 30. Juni: Michael Phelps, US-amerikanischer Schwimmer und Weltrekordhalter
  • 30. Juni: Arne Tode, deutscher Motorradrennfahrer

Juli

Ashley Tisdale
Mario Gomez
  • 01. Juli: Michael Delura, deutscher Fußballspieler
  • 01. Juli: Annike Krahn, deutsche Fußballspielerin
  • 01. Juli: Tendai Mtawarira, südafrikanischer Rugbyspieler
  • 02. Juli: Vlatko Ilievski, mazedonischer Sänger und Moderator († 2018)
  • 02. Juli: Ashley Tisdale, US-amerikanische Schauspielerin, Tänzerin, Sängerin und Model
  • 03. Juli: Jure Šinkovec, slowenischer Skispringer
  • 04. Juli: Goran Antic, Schweizer Fußballspieler
  • 05. Juli: François Arnaud, kanadischer Schauspieler
  • 05. Juli: Markus Richwien, deutscher Handballspieler
  • 05. Juli: Isaac Tutumlu, spanischer Automobilrennfahrer
  • 06. Juli: Stefano Chiapolino, italienischer Skispringer
  • 07. Juli: Marc Stein, deutscher Fußballspieler
  • 09. Juli: Lewan Aroschidse, georgischer Schachspieler
  • 09. Juli: Julia Hartmann, deutsche Schauspielerin
  • 09. Juli: Paweł Korzeniowski, polnischer Schwimmer
  • 09. Juli: Sonja Schöber, deutsche Schwimmerin
  • 09. Juli: Pablo Ernesto Vitti, argentinischer Fußballspieler
  • 10. Juli: Mario Gómez, deutscher Fußballspieler
  • 10. Juli: Brandon „B. J.“ Crombeen, US-amerikanischer Eishockeyspieler
  • 11. Juli: Robert Gillespie Adamson IV., US-amerikanischer Schauspieler
  • 11. Juli: Saskia Leppin, deutsche Sängerin und Musicaldarstellerin
  • 12. Juli: Daniel Oliveira, brasilianischer Rallyefahrer
  • 12. Juli: Timo Röttger, deutscher Fußballspieler
  • 12. Juli: Emil Hegle Svendsen, norwegischer Biathlet
  • 13. Juli: Benjamin Alard, französischer Cembalist und Organist
  • 13. Juli: Olli-Pekka Tolvanen, finnischer Skilangläufer
  • 14. Juli: Orhan Akkurt, deutscher Fußballspieler
  • 14. Juli: Blagoja „Billy“ Celeski, mazedonisch-australischer Fußballspieler
  • 14. Juli: Ezequiel Oscar Scarione, argentinischer Fußballspieler
  • 15. Juli: Chris Oliver, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 16. Juli: Denis Tahirović, kroatischer Fußballspieler
  • 17. Juli: Francis Banecki, deutscher Fußballspieler
  • 17. Juli: Krisztina Triscsuk, russisch-ungarische Handballspielerin
  • 18. Juli: Chace Crawford, US-amerikanischer Schauspieler
  • 19. Juli: LaMarcus Aldridge, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 21. Juli: Filip Polášek, slowakischer Tennisspieler
  • 21. Juli: Von Wafer, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 22. Juli: Mariama Signaté, französische Handballspielerin
  • 23. Juli: William Dunlop, britischer Motorradrennfahrer († 2018)
  • 23. Juli: Anna Maria Mühe, deutsche Schauspielerin
  • 24. Juli: Pankaj Advani, indischer Snooker- und English-Billiards-Spieler
  • 24. Juli: Robert Arsumanjan, armenischer Fußballspieler
  • 24. Juli: Felix Danner, deutscher Handballspieler
  • 24. Juli: Teagan Presley, US-amerikanische Pornodarstellerin
  • 25. Juli: Kirsten McGarry, irische Skirennläuferin und Skicrosserin
  • 25. Juli: Nelson Piquet junior, brasilianischer Automobilrennfahrer
  • 26. Juli: Sayuri Asahara, japanische Badmintonspielerin
  • 26. Juli: Marinko Kelečević, bosnischer Handballspieler († 2011)
  • 27. Juli: Husain Ibn Muhammed Abdullah, US-amerikanischer Footballspieler
  • 28. Juli: Christian Süß, deutscher Tischtennisspieler
  • 29. Juli: Besart Berisha, albanischer Fußballspieler

August

Anna Kendrick
  • 01. August: Stuart Holden, US-amerikanischer Fußballspieler
  • 01. August: Susanne Kasperczyk, deutsche Fußballspielerin
  • 02. August: Laura Steinbach, deutsche Handballspielerin
  • 03. August: Benjamin Herth, deutscher Handballspieler und -trainer
  • 04. August: Shannon Michael Cole, australischer Fußballspieler
  • 04. August: Mark Milligan, australischer Fußballspieler
  • 06. August: Michael Andrei, deutscher Volleyballspieler
  • 06. August: Taiwo Leo Awuonda Atieno, kenianischer Fußballspieler
  • 06. August: Mickaël Delage, französischer Radrennfahrer
  • 07. August: Rick Genest, kanadisches Model & Performancekünstler († 2018)
  • 08. August: Rukayatu Abdulai, kanadische Leichtathletin
  • 08. August: Sascha Ilitsch, deutscher Handballspieler
  • 08. August: Kai Kovaljeff, finnischer Skispringer
  • 09. August: Filipe Luís, brasilianischer Fußballspieler
  • 09. August: Luca Filippi, italienischer Automobilrennfahrer
  • 09. August: Anna Kendrick, US-amerikanische Schauspielerin
  • 09. August: Stiven Rivić, kroatischer Fußballspieler
  • 10. August: Wiebke Kethorn, deutsche Handballspielerin
  • 11. August: Jaoid Chiguer, französischer Boxer († 2021)
  • 13. August: Olubayo Adefemi, nigerianischer Fußballspieler († 2011)
  • 13. August: Marc Gallego, deutscher Fußballspieler
  • 13. August: Mattia Pasini, italienischer Motorradrennfahrer
Ashlynn Brooke
  • 14. August: Ashlynn Brooke, US-amerikanische Pornodarstellerin, -regisseurin und Model
  • 15. August: Nipsey Hussle, US-amerikanischer Rapper († 2019)
  • 15. August: Anika Lehmann, deutsche Schauspielerin
  • 17. August: Yū Aoi, japanische Schauspielerin und Model
  • 18. August: Barbara Abart, italienische Naturbahnrodlerin
  • 19. August: Tom Sykes, britischer Motorradrennfahrer
  • 20. August: Natalie Hagel, deutsche Handballspielerin
  • 20. August: Andreas Rojewski, deutscher Handballspieler
  • 20. August: Sarah Elena Timpe, deutsche Schauspielerin
  • 21. August: Mimoun Alaoui, deutscher Rapper
  • 22. August: Jens Byggmark, schwedischer Skirennläufer
  • 22. August: Ruth Kolokotronis, deutsche Beachvolleyballspielerin
  • 22. August: David Ortega, deutscher Scripted-Reality-Darsteller, Model und Fernsehmoderator
  • 26. August: Hakan Aslantaş, deutsch-türkischer Fußballspieler
  • 26. August: Danilo Wyss, Schweizer Radrennfahrer
  • 27. August: Maro Engel, deutscher Automobilrennfahrer
  • 27. August: Kayla Ewell, US-amerikanische Schauspielerin
  • 27. August: Brian Holden, US-amerikanischer Schauspieler
  • 27. August: Nikica Jelavić, kroatischer Fußballspieler
  • 27. August: Daniel Küblböck, deutscher Casting-Star und Sänger († 2018)
  • 27. August: Sören Pirson, deutscher Fußballspieler
  • 27. August: André Rankel, deutscher Eishockeyspieler
  • 28. August: Kjetil Jansrud, norwegischer Skirennläufer
  • 29. August: Lucas Vogelsang, deutscher Journalist und Autor
  • 29. August: Michael Schmerda, deutscher Eishockeyspieler
  • 30. August: Leisel Jones, australische Schwimmerin
  • 30. August: Tianna Madison, US-amerikanische Leichtathletin
  • 30. August: Steven Smith, schottischer Fußballspieler

September

  • 01. September: François Fargère, französischer Schachspieler
  • 02. September: Yani Gellman, US-amerikanischer Schauspieler
  • 02. September: Kevin Jahn, deutscher Handballspieler
  • 03. September: Friba Razayee, afghanische Judoka
  • 04. September: Raúl Albiol, spanischer Fußballspieler
  • 04. September: Juan Carlos Arias Pérez, kubanischer Bahn- und Straßenradrennfahrer
  • 04. September: Andrew Meyrick, britischer Automobilrennfahrer
  • 04. September: Matías Russo, argentinischer Automobilrennfahrer
  • 05. September: JokA, deutscher Rapper
  • 05. September: Saboor Khalili, afghanischer Fußballspieler
  • 05. September: Jan Mazoch, tschechischer Skispringer
  • 05. September: Kristi Vangjeli, albanischer Fußballspieler
  • 06. September: Ali Ashfaq, maledivischer Fußballspieler
  • 06. September: Simon Baumgarten, deutscher Handballspieler
  • 06. September: Lencke Wischhusen, deutsche Unternehmerin und Politikerin (FDP)
  • 07. September: Alexander Kasprik, deutscher Schauspieler
  • 07. September: Rafinha, brasilianischer Fußballspieler
  • 09. September: Luka Modrić, kroatischer Fußballspieler
  • 11. September: Shaun Livingston, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 12. September: Champian Fulton, US-amerikanische Jazzpianistin und -sängerin
  • 12. September: Willem Rebergen, niederländischer Hardstyle-DJ
  • 12. September: Domenico Tedesco, deutsch-italienischer Fußballtrainer
  • 13. September: Manuel Veith, österreichischer Snowboarder
  • 14. September: Felix Hell, deutscher Organist
  • 14. September: Dennis Wilke, deutscher Handballspieler
  • 15. September: Ian Dyk, australischer Automobilrennfahrer
Kayden Kross
  • 15. September: Kayden Kross, US-amerikanisches Model und Pornodarstellerin
  • 15. September: François-Olivier Roberge, kanadischer Eisschnellläufer
  • 16. September: Miguel Ángel de Amo Fernández-Echevarría, spanischer Volleyball- und Beachvolleyballspieler
  • 16. September: Sandro Burki, Schweizer Fußballspieler
  • 16. September: Johan Remen Evensen, norwegischer Skispringer
  • 16. September: Madeline Zima, US-amerikanische Schauspielerin
  • 17. September: Tomáš Berdych, tschechischer Tennisspieler
  • 17. September: Hailey Duke, US-amerikanische Skirennläuferin
  • 18. September: Steffi Bergmann, deutsche Handballspielerin
  • 19. September: Nathanael Liminski, deutscher Ministerialbeamter und Politiker
  • 20. September: Meskerem Assefa, äthiopische Mittelstrecken- und Langstreckenläuferin
  • 20. September: Julius Emrich, deutscher Handballspieler
  • 20. September: Ryan Joyce, englischer Dartspieler
  • 20. September: Tim Morten Uhlenbrock, deutscher Sänger und Schauspieler
  • 21. September: Pedro Geromel, brasilianisch-italienischer Fußballspieler
  • 21. September: Camill Jammal, deutscher Schauspieler und Musiker
  • 21. September: Stefan König, deutscher Schauspieler
  • 22. September: Faris Haroun, belgischer Fußballspieler
  • 22. September: Tatiana Maslany, kanadische Schauspielerin
  • 23. September: Hossein Kaebi, iranischer Fußballspieler
  • 23. September: Usim Nduka, nigerianisch-aserbaidschanischer Fußballspieler
  • 23. September: Ariel Rebel, kanadische Pornodarstellerin, Model und Food-Bloggerin
  • 23. September: Anna Unterberger, italienische Schauspielerin
  • 24. September: Saidat Adegoke, nigerianische Fußballspielerin
  • 24. September: Eric Adjetey Anang, ghanaischer Bildhauer
Jessica Lucas
  • 24. September: Jessica Lucas, kanadische Schauspielerin
  • 24. September: Jonathan Soriano, spanischer Fußballspieler
  • 25. September: Nicolas Achten, belgischer Dirigent, Sänger, Lautenist, Cembalist und Harfenist
  • 25. September: Marvin Matip, deutscher Fußballspieler
  • 25. September: Tino Semmer, deutscher Fußballspieler
  • 26. September: Senijad Ibričić, bosnisch-herzegowinischer Fußballspieler
  • 27. September: Janine Wulz, österreichische Studentenfunktionärin
  • 27. September: Ibrahim Touré, ivorischer Fußballspieler († 2014)
  • 29. September: Calvin Johnson, US-amerikanischer Footballspieler
  • 29. September: Dani Pedrosa, spanischer Motorradrennfahrer
  • 29. September: Butterscotch, US-amerikanische Musikerin
  • 30. September: Olcan Adın, türkischer Fußballspieler
  • 30. September: Dmytro Grabovskyy, ukrainisch-israelischer Radrennfahrer († 2017)
  • 30. September: Noko Matlou, südafrikanische Fußballspielerin

Oktober

Bruno Mars
Michelle Trachtenberg
  • 01. Oktober: Scott Mansell, britischer Automobilrennfahrer
  • 01. Oktober: Sina Reiß, deutsche Schauspielerin
  • 01. Oktober: Revazi Zintiridis, griechischer Judoka
  • 03. Oktober: Anna Kraft, deutsche Leichtathletin und Sportjournalistin
  • 04. Oktober: Daniel la Rosa, deutscher Automobilrennfahrer
  • 05. Oktober: Matteo Marsaglia, italienischer Skirennläufer
  • 06. Oktober: Francesco Ginanni, italienischer Radrennfahrer
  • 08. Oktober: Simone Bolelli, italienischer Tennisspieler
  • 08. Oktober: Bruno Mars, US-amerikanischer Musiker
  • 08. Oktober: Felix Menzel, deutscher Journalist
  • 09. Oktober: Lukas Sinkiewicz, deutscher Fußballspieler
  • 10. Oktober: Marina Diamandis, walisische Singer-Songwriterin
  • 10. Oktober: Gisa Flake, deutsche Schauspielerin
  • 11. Oktober: Jacqueline Arendt, US-amerikanische Triathletin
  • 11. Oktober: Erica Dasher, US-amerikanische Schauspielerin
  • 11. Oktober: Matthias Puhle, deutscher Handballspieler
  • 11. Oktober: Philipp Seitle, deutscher Handballspieler
  • 11. Oktober: Isabella Rosenby Thomsen, dänische Handballspielerin
  • 11. Oktober: Michelle Trachtenberg, US-amerikanische Schauspielerin
  • 14. Oktober: Manuel Belletti, italienischer Radrennfahrer
  • 15. Oktober: Marcos Martínez, spanischer Automobilrennfahrer
  • 16. Oktober: Johannes Clair, deutscher Autor und ehemaliger Bundeswehrsoldat
  • 16. Oktober: Casey Stoner, australischer Motorradrennfahrer
  • 16. Oktober: Manuel Späth, deutscher Handballspieler
  • 17. Oktober: Kiril Najdenow Akalski, bulgarischer Fußballtorwart
  • 18. Oktober: Gülsha Adilji, Schweizer Moderatorin
  • 18. Oktober: Herbert Snorrason, isländischer Internetaktivist (WikiLeaks, OpenLeaks)
  • 22. Oktober: Barbara Leibssle-Balogh, ungarische Handballspielerin
  • 23. Oktober: Moa Abdellaoue, norwegischer Fußballspieler
  • 23. Oktober: Svenja Huber, deutsche Handballspielerin
  • 24. Oktober: Wayne Rooney, englischer Fußballspieler
  • 24. Oktober: Victoria Max-Theurer, österreichische Dressurreiterin
  • 25. Oktober: Ciara, US-amerikanische Sängerin
  • 25. Oktober: Arkadij Naiditsch, deutscher Schachspieler lettischer Herkunft
  • 26. Oktober: Labinot Haliti, albanisch-australischer Fußballspieler
  • 26. Oktober: Mira Mazumdar, deutsche Schauspielerin
  • 28. Oktober: Anthony Fantano, US-amerikanischer Webvideoproduzent und Musikkritiker
  • 29. Oktober: Cal Crutchlow, britischer Motorradrennfahrer
  • 31. Oktober: Kerron Clement, US-amerikanischer Leichtathlet
  • 31. Oktober: Branimir Koloper, kroatischer Handballspieler
  • 31. Oktober: Aditya Mehta, indischer Snookerspieler
  • 31. Oktober: Sascha Rabe, deutscher Eiskunstläufer

November

Allyson Felix
Kaley Cuoco
  • 02. November: Davor Palo, dänischer Schachgroßmeister
  • 03. November: Fabian Ammon, deutscher Fußballspieler
  • 03. November: Guido Landert, Schweizer Skispringer
  • 03. November: Philipp Tschauner, deutscher Fußballspieler
  • 04. November: Marcell Jansen, deutscher Fußballspieler
  • 04. November: Annika Olbrich, deutsche Schauspielerin
  • 04. November: Vanessa Struhler, deutsche Sängerin
  • 05. November: Johannes Neumann, deutscher Schwimmer
  • 07. November: Mark Bridge, australischer Fußballspieler
  • 07. November: Tom Croft, englischer Rugbyspieler
  • 07. November: Thaíssa Presti, brasilianische Sprinterin
  • 08. November: Magda Apanowicz, kanadische Schauspielerin
  • 08. November: Alban Ramaj, albanischer Fußballspieler
  • 10. November: Marco Barba, spanischer Automobilrennfahrer
  • 10. November: Aleksandar Kolarov, serbischer Fußballspieler
  • 11. November: Janusz Gol, polnischer Fußballspieler
  • 11. November: Kanybek Sagynbajew, kirgisischer Billardspieler
  • 14. November: Mara Abbott, US-amerikanische Radrennfahrerin
  • 14. November: Katrin Blume, deutsche Schauspielerin
  • 14. November: Veroljub Salatić, Schweizer-Bosnischer Fußballspieler
  • 14. November: Thomas Vermaelen, belgischer Fußballspieler
  • 14. November: Andreas Vilberg, norwegischer Skispringer
  • 14. November: Ching Wei, Schwimmer aus Amerikanisch-Samoa
  • 15. November: Guilherme Afonso, angolanisch-Schweizer Fußballspieler
  • 15. November: Claas Relotius, deutscher Journalist
  • 15. November: Jeffree Star, US-amerikanischer Make-up-Artist, Fashion-Designer, Sänger und DJ
  • 16. November: Benjamin Krotz, deutscher Handballspieler
  • 17. November: Fikri El Haj Ali, deutscher Fußballspieler
  • 18. November: Melanie Behringer, deutsche Fußballspielerin
  • 18. November: Allyson Felix, US-amerikanische Leichtathletin und Olympiateilnehmerin
  • 18. November: Max Hemmersdorfer, deutscher Schauspieler
  • 20. November: Marcus Wengler, deutscher Schauspieler
  • 21. November: Michael Hamlin, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 22. November: Vicente Arze, bolivianischer Fußballspieler
  • 22. November: Lukáš Pešek, tschechischer Motorradrennfahrer
  • 23. November: Wiktor Ahn, russischer Shorttrack-Läufer
  • 23. November: Dennis Kuipers, niederländischer Rallyefahrer
  • 24. November: Irmak Atuk, türkische Schauspielerin, Moderatorin und Model
  • 24. November: Esther Sedlaczek, deutsche Sportmoderatorin
  • 25. November: Marit Malm Frafjord, norwegische Handballspielerin
  • 25. November: Arlan Monteiro Leocadio, brasilianischer Fußballspieler
  • 26. November: Saad El-Haddad, deutscher Rapper
  • 27. November: Tim-Christopher Jost, deutscher Handballspieler
  • 27. November: Dominik Stroh-Engel, deutscher Fußballspieler
  • 28. November: Andreas Arén, schwedischer Skispringer
  • 28. November: Johannes Klaußner, deutscher Schauspieler
  • 29. November: Sven Lechner, deutscher Handballspieler
  • 30. November: Brigitte Acton, kanadische Skirennläuferin
  • 30. November: Luis Valbuena, venezolanischer Baseballspieler († 2018)
  • 30. November: Kaley Cuoco, US-amerikanische Schauspielerin
  • 30. November: Furious Pete, kanadischer Wettkampfesser

Dezember

(c) Courtney, CC BY 2.0
Amanda Seyfried
  • 01. Dezember: Emiliano Viviano, italienischer Fußballspieler
  • 01. Dezember: Björn Vleminckx, belgischer Fußballspieler
  • 02. Dezember: Tatjana Asarowa, kasachische Hürdenläuferin
  • 03. Dezember: László Cseh, ungarischer Schwimmer
  • 03. Dezember: Josep Gómes, andorranischer Fußballspieler
  • 03. Dezember: Amanda Seyfried, US-amerikanische Schauspielerin
  • 05. Dezember: McJoe Arroyo, puerto-ricanischer Boxer
  • 05. Dezember: McWilliams Arroyo, puerto-ricanischer Boxer
  • 05. Dezember: Jürgen Gjasula, deutsch-albanischer Fußballspieler
  • 05. Dezember: Gianni Meersman, belgischer Radrennfahrer
  • 05. Dezember: Frankie Muniz, US-amerikanischer Schauspieler
  • 06. Dezember: Janier Acevedo, kolumbianischer Straßenradrennfahrer
  • 07. Dezember: Dean Ambrose, US-amerikanischer Wrestler
  • 07. Dezember: Floris van Assendelft, niederländischer Schachspieler
  • 08. Dezember: Sören Anders, deutscher Koch
  • 08. Dezember: Xavier Carter, US-amerikanischer Leichtathlet
  • 08. Dezember: Dwight Howard, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 08. Dezember: Ignatas Konovalovas, litauischer Radrennfahrer
  • 09. Dezember: Kristoffer Andersen, belgisch-dänischer Fußballspieler
  • 09. Dezember: Ernesto Inarkiew, russischer Schachspieler
  • 09. Dezember: Sebastian Schneider, deutscher Handballspieler
  • 10. Dezember: Charlie Adam, schottischer Fußballspieler
  • 10. Dezember: Sander Armée, belgischer Straßenradrennfahrer
  • 10. Dezember: Bu Xiangzhi, chinesischer Schachspieler
  • 11. Dezember: Daniil Jurjewitsch Mowe, russischer Automobilrennfahrer
  • 11. Dezember: Zdeněk Štybar, tschechischer Radrennfahrer
  • 12. Dezember: Martina Plura, deutsche Filmregisseurin
  • 12. Dezember: Monika Plura, deutsche Kamerafrau
  • 13. Dezember: Laurence Leboeuf, kanadische Schauspielerin
  • 14. Dezember: Sévi Amoussou, beninischer Fußballspieler
  • 14. Dezember: Jakub Błaszczykowski, polnischer Fußballspieler
  • 14. Dezember: Chris Czekaj, walisischer Rugbyspieler
  • 15. Dezember: Adi Rocha, brasilianischer Fußballspieler
  • 16. Dezember: James Nash, britischer Automobilrennfahrer
  • 16. Dezember: José Shaffer, argentinischer Fußballspieler
  • 17. Dezember: Seymur Məmmədov, aserbaidschanischer Billardspieler
  • 17. Dezember: Tine Mikkelsen, dänische Handballspielerin
  • 18. Dezember: Tomoya Adachi, japanischer Marathonläufer
  • 18. Dezember: Heidi Andreasen, erfolgreiche Schwimmerin bei den Paralympics
  • 18. Dezember: Anna F., österreichische Singer-Songwriterin
  • 19. Dezember: Shane Bitney Crone, US-amerikanischer LGBT-Aktivist
  • 19. Dezember: Neil Kilkenny, australischer Fußballspieler
  • 19. Dezember: Stefan Kneer, deutscher Handballspieler
  • 19. Dezember: Gary Cahill, englischer Fußballspieler
  • 22. Dezember: José Vicente Toribio, spanischer Radrennfahrer
  • 23. Dezember: Christian Hildebrand, deutscher Handballspieler
  • 23. Dezember: Austin Santos, US-amerikanischer Sänger und Songschreiber
  • 24. Dezember: Christina Schwanitz, deutsche Kugelstoßerin
  • 25. Dezember: Lukas Klapfer, österreichischer Kombinierer
  • 26. Dezember: Beth Behrs, US-amerikanische Schauspielerin
  • 26. Dezember: Charline Hartmann, deutsche Fußballspielerin
  • 26. Dezember: Marija Jovanović, montenegrinische Handballspielerin
  • 27. Dezember: Jérôme D’Ambrosio, belgischer Automobilrennfahrer
  • 27. Dezember: Thomas Holzer, deutscher Automobilrennfahrer
  • 27. Dezember: Daiki Itō, japanischer Skispringer
  • 27. Dezember: Verona van de Leur, niederländische Kunstturnerin und Pornodarstellerin
  • 27. Dezember: Thomas Ower, deutscher Eishockey-Torwart
  • 27. Dezember: Cristian Villagra, argentinischer Fußballspieler
  • 31. Dezember: Jan Smit, niederländischer Sänger

Tag unbekannt

  • Kudjoe Affutu, ghanaischer Sarg-Künstler
  • Tobias Amslinger, deutscher Schriftsteller und Literaturwissenschaftler
  • Marie Helene Anschütz, deutsche Regisseurin
  • Noha Atef, ägyptische Bloggerin und Menschenrechtlerin
  • Andrea Bottlinger, deutsche Autorin, Übersetzerin und Lektorin
  • Ulrich Brandhoff, deutscher Schauspieler
  • Bong Ihn Koh, südkoreanischer Cellist und Molekularbiologe
  • Constantin van Lijnden, deutscher Journalist und Podcaster
  • Jochen Matschke, deutscher Schauspieler
  • Ronny Miersch, deutscher Schauspieler
  • Paul Schweinester, österreichischer Opernsänger (Tenor)
  • Serafim Smigelskiy, russisch-amerikanischer Cellist
  • Sebastian Tessenow, deutscher Schauspieler

Gestorben

Januar

  • 01. Januar: Jóse Artes de Arcos, spanischer Erfinder und Unternehmer (* 1893)
  • 01. Januar: Herbert Cysarz, sudetendeutscher Germanist (* 1896)
  • 01. Januar: Hermann Reutter, deutscher Komponist und Musiker (* 1900)
  • 02. Januar: Jacques de Lacretelle, französischer Schriftsteller (* 1888)
  • 03. Januar: Lucien Cailliet, US-amerikanischer Komponist und Klarinettist (* 1891)
  • 03. Januar: René Leroy, französischer Flötist und Musikpädagoge (* 1898)
  • 03. Januar: Wolfgang Vacano, deutsch-amerikanischer Dirigent und Musikpädagoge (* 1906)
  • 04. Januar: Kakuei Kin, japanischer Schriftsteller (* 1938)
  • 05. Januar: Rudolf Anthes, deutscher Ägyptologe (* 1896)
  • 06. Januar: O. F. Weidling, Talkmaster und Conférencier im Fernsehen der DDR (* 1924)
  • 07. Januar: Wladimir Kokkinaki, sowjetischer Testpilot (* 1904)
  • 07. Januar: Johannes Ludwig, deutscher Fußballspieler (* 1903)
  • 07. Januar: Alfons Stemmer, deutscher Fußballspieler (* 1933)
  • 10. Januar: Anton Karas, österreichischer Komponist und Musiker (* 1906)
  • 14. Januar: Lama Anagarika Govinda, deutscher Interpret des Buddhismus (* 1898)
  • 14. Januar: Rudolf Agricola, Wirtschaftswissenschaftler, Journalist (* 1900)
  • 14. Januar: Robert T. Odeman, deutscher Kabarettist (* 1904)
  • 14. Januar: Allan Shivers, US-amerikanischer Politiker (* 1907)
  • 16. Januar: Ruth Orkin, US-amerikanische Photographin und Filmemacherin (* 1921)
  • 19. Januar: Eric Voegelin, Politologe und Philosoph (* 1901)
  • 20. Januar: Pug Manders, US-amerikanischer American-Football-Spieler (* 1913)
  • 21. Januar: Josef Dahmen, deutscher Schauspieler (* 1903)
  • 21. Januar: Luise Ullrich, österreichische Schauspielerin (* 1910)
  • 20. Januar: Johannes Thimme, RAF-Mitglied (* 1956)
  • 21. Januar: Yusuf Lule, ugandischer Politiker (* 1912)
  • 22. Januar: Michail Gromow, sowjetischer Pilot (* 1899)
  • 22. Januar: Bernhard Sprengel, deutscher Schokoladenfabrikant und Kunstmäzen (* 1899)
  • 26. Januar: Jacob Yuchtman, starker Schachspieler (* 1935)
  • 28. Januar: Alfredo Foni, italienischer Fußballspieler und -trainer (* 1911)
  • 28. Januar: Tommy Jarrell, US-amerikanischer Fiddle- und Banjospieler und Sänger (* 1901)
  • 28. Januar: Richard Paquier, Schweizer evangelischer Geistlicher (* 1905)
  • 28. Januar: Paul Wittmann, rumäniendeutscher Kirchenmusiker und Komponist (* 1900)
  • 31. Januar: Ishikawa Tatsuzō, japanischer Schriftsteller (* 1905)

Februar

  • 01. Februar: Anton Kutter, deutscher Regisseur und Konstrukteur des Kutter-Schiefspieglers (* 1903)
  • 02. Februar: Micheline Coulombe Saint-Marcoux, kanadische Komponistin (* 1938)
  • 04. Februar: Friedrich Arndt, deutscher Puppenspieler (* 1905)
  • 04. Februar: Mathieu Hezemans, niederländischer Automobilrennfahrer- und Unternehmer (* 1915)
  • 06. Februar: Hans Domnick, deutscher Filmproduzent u. Regisseur (* 1909)
  • 06. Februar: Eduard Wahl, deutscher Politiker (* 1903)
  • 07. Februar: Francis Rome, britischer Offizier (* 1905)
  • 08. Februar: Ernst Brüche, deutscher Physiker und Wegbereiter der Elektronenoptik (* 1900)
  • 10. Februar: Werner Hinz, deutscher Schauspieler (* 1903)
  • 10. Februar: Norman Woodlieff, US-amerikanischer Old-Time-Musiker (* 1901)
  • 11. Februar: Ben Abruzzo, US-amerikanischer Ballonfahrer (* 1930)
  • 11. Februar: Henry Hathaway, US-amerikanischer Filmregisseur (* 1898)
  • 11. Februar: Jochen Müller, deutscher Fußballspieler (* 1925)
  • 16. Februar: Sigfried Asche, deutscher Kunsthistoriker und Museumsdirektor (* 1906)
  • 16. Februar: Alí Rafael Primera Rossell, venezolanischer Musiker (* 1942)
  • 18. Februar: Otto Tschumi, Schweizer Kunstmaler (* 1904)
  • 19. Februar: Katharina Schroth, deutsche Physiotherapeutin (* 1894)
  • 20. Februar: Isaac Kashdan, US-amerikanischer Schach-Großmeister und Autor (* 1905)
  • 20. Februar: Nakano Yoshio, japanischer Literaturwissenschaftler und Übersetzer (* 1903)
  • 22. Februar: Albert Volkmann, deutscher Problemkomponist (* 1908)
  • 22. Februar: Emilie Kiep-Altenloh, deutsche Politikerin (* 1888)
  • 22. Februar: Efrem Zimbalist, US-amerikanischer Komponist, Musikpädagoge und Dirigent (* 1889)
  • 26. Februar: Gerd Böttcher, deutscher Schlagersänger und Schauspieler (* 1936)
  • 26. Februar: Tjalling Koopmans, US-amerikanischer Ökonom niederländischer Abstammung (* 1910)
  • 27. Februar: Henry Cabot Lodge Jr., US-amerikanischer Politiker und Diplomat (* 1902)
  • 28. Februar: David Byron, englischer Musiker (* 1947)

März

  • 01. März: Christian Charier, französischer Autorennfahrer (* 1899)
  • 03. März: Kyril Bonfiglioli, englischer Kunsthändler und Schriftsteller (* 1928)
  • 03. März: Noel Purcell, irischer Schauspieler und Komiker (* 1900)
  • 05. März: Oskar Ritter, deutscher Fußballspieler (* 1901)
  • 06. März: Erwin Aichinger, österreichischer Forstwissenschaftler (* 1894)
  • 06. März: Hans Brunke, deutscher Fußballspieler (* 1904)
  • 07. März: Tamara Ramsay, Kinderbuchschriftstellerin (* 1895)
  • 08. März: Edward Andrews, US-amerikanischer Schauspieler (* 1914)
  • 09. März: John Chandler Gurney, US-amerikanischer Politiker (* 1896)
  • 09. März: William E. Jenner, US-amerikanischer Politiker (* 1908)
  • 10. März: Israel Regardie, Okkultist (* 1907)
  • 10. März: Konstantin Tschernenko, sowjetischer Politiker (* 1911)
  • 11. März: John Michael Geoffrey Manningham „Tom“ Adams, barbadischer Politiker (* 1931)
  • 12. März: Earle Clements, US-amerikanischer Politiker (* 1896)
  • 13. März: Bob Shad, US-amerikanischer Musikproduzent (* 1920)
  • 14. März: Josef Spies, deutscher Politiker (* 1906)
  • 15. März: Alan A. Freeman, australischer Musikproduzent (* 1920)
  • 15. März: Emmy Meyer-Laule, deutsche Politikerin (* 1899)
  • 16. März: Roger Sessions, US-amerikanischer Komponist (* 1896)
  • 17. März: Irving Asher, US-amerikanischer Filmproduzent (* 1903)
  • 21. März: Oldřich Halma, tschechischer Chorleiter und Komponist (* 1907)
  • 21. März: Michael Redgrave, britischer Schauspieler (* 1908)
  • 23. März: Zoot Sims, US-amerikanischer Jazzmusiker (* 1925)
  • 23. März: Anton Levien Constandse, niederländischer Autor, Redakteur, Herausgeber, Freidenker (* 1899)
  • 24. März: George London, Opernsänger (* 1920)
  • 26. März: Anders Cleve, finnischer Schriftsteller (* 1937)
  • 26. März: Sally Kessler, deutscher Kommunalpolitiker und Überlebender des Holocaust (* 1912)
  • 27. März: Hans Kossatz, deutscher Karikaturist, Comiczeichner und Illustrator (* 1901)
  • 28. März: Marc Chagall, französisch-russischer Maler (* 1887)
  • 28. März: Hannelore Schlaf, deutsche Tischtennisspielerin und -funktionärin (* 1930)
  • 29. März: George P. Murdock, US-amerikanischer Ethnologe (* 1897)
  • 29. März: Gerhard Stöck, deutscher Leichtathlet und Olympiasieger (* 1911)
  • 30. März: Sœur Sourire, Zeichenlehrerin, Ordensschwester und Chansonnière (* 1933)

April

  • 01. April: Jonny Rieger, deutscher Schriftsteller (* 1908)
  • 01. April: Herman Roelstraete, belgischer Komponist und Dirigent (* 1925)
  • 06. April: Mark Lothar, deutscher Komponist (* 1902)
  • 07. April: Carl Schmitt, deutscher Staatsrechtler und Philosoph (* 1888)
  • 08. April: Boris Koschewnikow, russischer Komponist und Professor (* 1906)
  • 09. April: Willem Roelof Oege Goslings, niederländischer Mediziner (* 1907)
  • 09. April: Karl Neumann, deutscher Kinder- und Jugendschriftsteller (* 1916)
  • 10. April: Eusebio Sempere, spanischer Maler (* 1923)
(c) Forrásjelölés Hasonló, CC BY-SA 3.0
Enver Hoxha, (1971)
  • 11. April: Enver Hoxha, politischer Führer Albaniens (* 1908)
  • 11. April: Bunny Ahearne, Präsident der IIHF (* 1900)
  • 11. April: Fred Uhlman, deutscher Rechtsanwalt, Maler und Schriftsteller (* 1901)
  • 12. April: Gerhard Bosinski, deutscher evangelischer Theologe (* 1911)
  • 17. April: Charles Owen, US-amerikanischer Perkussionist und Musikpädagoge (* 1912)
  • 19. April: Willie Mabon, US-amerikanischer R&B-Sänger, Songwriter und Pianist (* 1925)
  • 20. April: Rudolf Gnägi, Schweizer Politiker (* 1917)
  • 21. April: Astrid Gerd Judith Hjertenæs Andersen, norwegische Schriftstellerin (* 1915)
  • 21. April: Joe Hembus, Filmkritiker (* 1933)
  • 21. April: Tancredo Neves, brasilianischer Politiker (* 1910)
  • 21. April: Elinor von Wallerstein, österreichische Schauspielerin (* 1907)
  • 22. April: Alfred Charles Gimson, englischer Sprachwissenschaftler (* 1917)
  • 22. April: José de Lima Siqueira, brasilianischer Komponist und Dirigent (* 1907)
  • 22. April: Basile Khoury, libanesischer Erzbischof (* 1900)
  • 22. April: Albéric Loqueheux, französischer Automobilrennfahrer (* 1903)
  • 23. April: Helmut Bruno Anders, deutscher Rechtswissenschaftler und Historiker (* 1928)
  • 23. April: Sam Ervin, US-amerikanischer Politiker (* 1896)
  • 24. April: Harry Thomson Andrews, südafrikanischer Diplomat (* 1897)
  • 25. April: Zoltán Horusitzky, ungarischer Komponist, Pianist und Musikpädagoge (* 1903)
  • 26. April: Adolf Maislinger, KZ-Häftling im KZ Dachau (* 1903)
  • 27. April: Wilhelm Abel, deutscher Wirtschaftshistoriker (* 1904)
  • 27. April: Friedrich Märker, deutscher Schriftsteller und Publizist (* 1893)
  • 27. April: Pierre Kamel Medawar, israelischer Bischof (* 1887)
  • 29. April: Karen Fredersdorf, deutsche Schauspielerin (* 1892)

Mai

  • 01. Mai: Ástgeir Ólafsson, isländischer Schriftsteller (* 1914)
  • 03. Mai: Horst Adamietz, deutscher Journalist (* 1916)
  • 04. Mai: Jan Appel, deutscher Revolutionär (* 1890)
  • 05. Mai: Carter Brown, australischer Kriminalautoren (* 1923)
  • 07. Mai: Dawn Addams, britische Schauspielerin (* 1930)
  • 07. Mai: Luis Arenal Bastar, mexikanischer Künstler (* 1908/1909)
  • 08. Mai: Karl Marx, deutscher Komponist und Pädagoge (* 1897)
  • 08. Mai: Ulrich Dübber, Journalist und Politiker (* 1929)
  • 08. Mai: Theodore Sturgeon, Science-Fiction-Autor (* 1918)
  • 08. Mai: Edmond O’Brien, US-amerikanischer Schauspieler (* 1915)
  • 11. Mai: Ria Ginster, deutsche Sängerin und Gesangspädagogin (* 1898)
  • 11. Mai: Piet van Mever, niederländischer Komponist (* 1899)
  • 12. Mai: Rodolfo Arizaga, argentinischer Komponist (* 1926)
  • 12. Mai: Jean Dubuffet, französischer Maler und Bildhauer (* 1901)
  • 12. Mai: Bohdan Wodiczko, polnischer Dirigent und Musikpädagoge (* 1911)
  • 13. Mai: Alexander Mikulin, sowjetischer Triebwerkskonstrukteur (* 1895)
  • 13. Mai: Mildred Scheel, deutsche Ärztin, Gattin von Walter Scheel (* 1931)
  • 14. Mai: María Luisa Escobar, venezolanische Komponistin, Pianistin und Sängerin (* 1903)
  • 14. Mai: Charles Leonard Hamblin, australischer Philosoph, Logiker und Computerpionier (* 1922)
  • 15. Mai: Renato Olmi, italienischer Fußballspieler (* 1914)
  • 18. Mai: Ernst Harold Anderson, schwedischer Leichtathlet (* 1907)
  • 18. Mai: Hermann Schridde, deutscher Springreiter (* 1937)
  • 19. Mai: Hilding Rosenberg, schwedischer Komponist und Dirigent (* 1892)
  • 19. Mai: Johannes Petzold, Kirchenmusiker, Komponist mehrerer Gesangbuchlieder (* 1912)
  • 21. Mai: Karl Weber, deutscher Politiker (* 1898)
  • 24. Mai: Natalio Perinetti, argentinischer Fußballspieler (* 1900)
  • 25. Mai: Ludwig Anschütz, deutscher Schauspieler und Hörspielsprecher (* 1902)
  • 25. Mai: Johannes Holthusen, deutscher Slawist und Professor an der Universität Würzburg (* 1924)
  • 26. Mai: Harold Hecht, US-amerikanischer Filmproduzent (* 1907)
  • 28. Mai: Nils Nobach, deutscher Schlagerkomponist und -produzent (* 1918)
  • 29. Mai: Mario Revelli di Beaumont, italienischer Motorradrennfahrer und Fahrzeugdesigner (* 1907)
  • 30. Mai: Olga Nikolajewna Anstej, russische Schriftstellerin, Lyrikerin und Übersetzerin (* 1912)

Juni

  • 1. Juni: Ines Alfani-Tellini, italienische Opernsängerin (Sopran) und Musikpädagogin (* 1896)
  • 01. Juni: Gaston Rébuffat, französischer Bergsteiger (* 1921)
  • 02. Juni: Franz Korinek, österreichischer Politiker und Minister (* 1907)
  • 03. Juni: Karl Obermayr, bayerischer Volksschauspieler (* 1931)
  • 05. Juni: Josef Maria Reuß, Weihbischof in Mainz und Titularbischof von Sinope (* 1906)
  • 05. Juni: Diarmaid Ó Súilleabháin, irischer Schriftsteller (* 1932)
  • 06. Juni: Kurt Ranke, Germanist und Volkskundler (Erzählforscher) (* 1908)
  • 07. Juni: Georgia Hale, US-amerikanische Schauspielerin (* 1900)
  • 12. Juni: Dominique Laffin, französische Schauspielerin (* 1952)
  • 12. Juni: Helmuth Plessner, deutscher Philosoph und Soziologe (* 1892)
  • 15. Juni: Andy Stanfield, US-amerikanischer Leichtathlet und Olympiasieger (* 1927)
  • 16. Juni: Alois Mertes, deutscher Politiker (* 1921)
  • 16. Juni: Elias Coueter, syrischer Geistlicher und melkitischer Bischof von Brasilien (* 1896)
  • 17. Juni: Czesław Marek, polnischer Komponist (* 1891)
  • 21. Juni: Carl Andresen, deutscher Theologe und Religionshistoriker (* 1909)
  • 21. Juni: Tage Erlander, schwedischer Premierminister (* 1901)
  • 21. Juni: Marianne Frostig, Sozialarbeiterin, Lehrerin und Psychologin (* 1906)
  • 23. Juni: Hubert Schulze Pellengahr, deutscher Politiker (* 1899)
  • 25. Juni: Connie Curtis Crayton, US-amerikanischer Blues-Sänger und Gitarrist (* 1914)
  • 26. Juni: Erwin Albrecht, Richter im Dritten Reich und saarländischer Politiker (* 1900)
  • 28. Juni: Mischa Spoliansky, Komponist (Revue, Filmmusik) (* 1898)

Juli

(c) Bundesarchiv, B 145 Bild-F062164-0004 / Hoffmann, Harald / CC-BY-SA 3.0
Heinrich Böll († 16. Juli)
  • 02. Juli: Josef Mühlberger, deutscher Schriftsteller und Journalist (* 1903)
  • 03. Juli: Erik Alfred Ågren, schwedischer Boxer (* 1916)
  • 03. Juli: Friedrich Ruge, Marineoffizier; Admiral; Inspekteur der Marine (* 1894)
  • 04. Juli: Lotte Strauss, deutsche Pathologin (* 1913)
  • 07. Juli: Guido Kisch, Jurist und Rechtshistoriker (* 1889)
  • 08. Juli: Wim Addicks, niederländischer Fußballspieler (* 1896)
  • 08. Juli: Simon Smith Kuznets, Nobelpreisträger und Ökonom (* 1901)
  • 09. Juli: Charlotte, von 1919 bis 1964 Großherzogin von Luxemburg (* 1896)
  • 09. Juli: Jimmy Kinnon, Gründer von Narcotics Anonymous (* 1911)
  • 11. Juli: Herbert Amry, österreichischer Diplomat und Nahost-Experte (* 1939)
  • 13. Juli: Matthias Hoogen, deutscher Politiker (* 1904)
  • 16. Juli: Heinrich Böll, deutscher Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger (* 1917)
  • 17. Juli: Leslie Cornelius Arends, US-amerikanischer Politiker (* 1895)
  • 17. Juli: Susanne K. Langer, US-amerikanische Philosophin (* 1895)
  • 17. Juli: Fritz Lisetti, österreichischer Zauberkünstler (* 1889)
  • 17. Juli: Wynn Stewart, US-amerikanischer Country-Musiker (* 1934)
  • 19. Juli: Mathew T. Anden, deutscher Theater-, Fernseh- und Filmschauspieler (* 1942)
  • 22. Juli: Erwin Wicker, deutscher General (* 1910)
  • 25. Juli: Willie Perryman, US-amerikanischer Blues-Musiker (* 1911)
  • 25. Juli: Adolf Ziegler, deutscher Schauspieler (* 1899)
  • 26. Juli: Walter Richter, deutscher Schauspieler (* 1905)
  • 27. Juli: Michel Audiard, französischer Drehbuchautor und Regisseur (* 1920)
  • 28. Juli: Rose Oehmichen, deutsche Schauspielerin und Mitgründerin der Augsburger Puppenkiste (* 1901)
  • 30. Juli: Andreina Ardizzone Emeri, italienische Politikerin, Frauenrechtlerin und Anwältin (* 1936)
  • 30. Juli: Robert Sénéchal, französischer Unternehmer und Automobilrennfahrer (* 1892)

August

  • 01. August: Sam Wooding, US-amerikanischer Jazz-Pianist, -Arrangeur und -Bandleader (* 1895)
  • 01. August: Alois Carigiet, Schweizer Künstler, Maler und Kinderbuchautor (* 1902)
  • 02. August: Frank Faylen, US-amerikanischer Schauspieler (* 1905)
  • 02. August: Karl-Heinz Stroux, deutscher Schauspieler, Regisseur und Theaterleiter (* 1908)
  • 04. August: Zbyněk Vostřák, tschechischer Komponist (* 1920)
  • 05. August: Juozas Žilevičius, litauischer Komponist, Organist, Musikpädagoge und -wissenschaftler (* 1891)
  • 06. August: William John St. Clair Anstruther-Gray, britischer Politiker (* 1905)
  • 06. August: Forbes Burnham, guyanischer Politiker und Präsident von Guyana (* 1923)
  • 08. August: Milton Greene, US-amerikanischer Fotograf (* 1922)
  • 08. August: Louise Brooks, US-amerikanische Filmschauspielerin (* 1906)
  • 09. August: Fred Åkerström, schwedischer Liedermacher und Sänger (* 1937)
  • 10. August: Gerhard Sevenster, niederländischer reformierter Theologe und Kirchenhistoriker (* 1895)
  • 11. August: Nicolaus Darboven, deutscher Unternehmer (* 1902)
  • 11. August: János Drapál, ungarischer Motorradrennfahrer (* 1948)
  • 11. August: Josef Fath, deutscher Fußballspieler (* 1911)
  • 12. August: Jakob Adlhart, Bildhauer (* 1898)
  • 12. August: Manfred Winkelhock, deutscher Formel-1-Rennfahrer (* 1951)
  • 14. August: Gale Sondergaard, US-amerikanische Schauspielerin (* 1899)
  • 16. August: Erwin Zucker-Schilling, österreichischer Journalist und Schriftsteller (* 1903)
  • 19. August: Yamazaki Hōdai, japanischer Schriftsteller (* 1914)
  • 22. August: Paul Peter Ewald, deutscher Physiker (* 1888)
  • 24. August: Paul Creston, US-amerikanischer Musiker und Komponist (* 1906)
  • 24. August: Morrie Ryskind, US-amerikanischer Autor (* 1895)
  • 25. August: Rudi Blesh, US-amerikanischer Jazzautor (* 1899)
  • 27. August: Ernst Aust, deutscher Politiker (* 1923)
  • 27. August: Walter Frey, Schweizer Pianist und Musikpädagoge (* 1898)
  • 28. August: Isidro Benítez, kubanischer Musiker, Dirigent und Komponist (* 1900)
  • 28. August: Ruth Gordon, US-amerikanische Schauspielerin (* 1896)
  • 28. August: Claus-Joachim von Heydebreck, deutscher Politiker (* 1906)
  • 29. August: Evelyn Ankers, britische Schauspielerin (* 1918)
  • 30. August: Taylor Caldwell, US-amerikanische Schriftstellerin britischer Herkunft (* 1900)
  • 30. August: Tatiana Proskouriakoff, US-amerikanische Altamerikanistin und Illustratorin russischer Herkunft (* 1909)
  • 31. August: Frank Macfarlane Burnet, australischer Mediziner (* 1899)

September

John Franklin Enders
  • 01. September: Stefan Bellof, Automobilrennfahrer (* 1957)
  • 02. September: Abe Lenstra, niederländischer Fußballspieler (* 1920)
  • 04. September: George O’Brien, US-amerikanischer Schauspieler (* 1899)
  • 07. September: Frank Kinard, US-amerikanischer American-Football-Spieler und -Trainer (* 1914)
  • 07. September: George Pólya, US-amerikanischer Mathematiker (* 1887)
  • 07. September: Rodney R. Porter, englischer Biochemiker (* 1917)
  • 08. September: Ana Mendieta, US-amerikanische Performancekünstlerin (* 1948)
  • 08. September: John Franklin Enders, US-amerikanischer Bakteriologe (* 1897)
  • 09. September: Paul John Flory, US-amerikanischer Chemiker und Nobelpreisträger (* 1910)
  • 09. September: Hugo Lindo, salvadorianischer Schriftsteller, Diplomat und Politiker (* 1917)
  • 10. September: Ernst Öpik, deutsch-baltischer Astronom (* 1893)
  • 11. September: William Alwyn, englischer Komponist (* 1905)
  • 12. September: Lajzer Ajchenrand, polnischer Dichter (* 1911)
  • 12. September: Fred Strittmatter, deutsch-schweizerischer Filmmusikkomponist (* 1923)
  • 13. September: Werner Trillmich, deutscher Historiker (* 1914)
  • 13. September: Benno Sterzenbach, deutscher Theater- und Film-Schauspieler (* 1916)
  • 14. September: John Caldwell Holt, US-amerikanischer Autor und Lehrer (* 1923)
  • 15. September: Wolfgang Abendroth, deutscher Politologe (* 1906)
  • 15. September: Bruno Banducci, US-amerikanischer American-Football-Spieler (* 1921)
  • 15. September: Cootie Williams, US-amerikanischer Jazztrompeter (* 1911)
  • 19. September: Italo Calvino, italienischer Schriftsteller (* 1923)
  • 20. September: Karl Angerstein, deutscher Offizier (* 1890)
  • 21. September: Jan Cyž, sorbischer Jurist und Verleger, Landrat von Bautzen (* 1898)
  • 22. September: Axel Springer, Gründer und Inhaber des Axel Springer Verlags (* 1912)
  • 23. September: Beppe Assenza, italienischer Maler (* 1905)
  • 24. September: Antonio Poma, Erzbischof von Bologna und Kardinal (* 1910)
  • 25. September: Pal Kucsera, ungarischer Radsportler (* 1922)
  • 27. September: Lloyd Nolan, US-amerikanischer Schauspieler (* 1902)
  • 28. September: L. B. Abbott, US-amerikanischer Kameramann und Spezialeffektkünstler (* 1908)
  • 28. September: Günter Sare, deutscher antifaschistischer Demonstrant (* 1949)
  • 30. September: Herbert Bayer, österreichischer Grafikdesigner, Typograf, Maler und Fotograf (* 1900)
  • 30. September: Cuto Estévez, dominikanischer Musiker und Komponist (* 1915)
  • 30. September: Charles Francis Richter, US-amerikanischer Seismologe (* 1900)
  • 30. September: Simone Signoret, französische Schauspielerin (* 1921)
  • 00. September: Rubens Bassini, brasilianischer Perkussionist (* 1933)

Oktober

  • 01. Oktober: Ninian Sanderson, britischer Automobilrennfahrer (* 1925)
  • 01. Oktober: Bill Springsteen, US-amerikanischer American-Football-Spieler (* 1899)
  • 02. Oktober: Hugo Decker, deutscher Politiker (* 1899)
  • 02. Oktober: Rock Hudson, US-amerikanischer Filmschauspieler (* 1925)
  • 02. Oktober: Alex Möller, deutscher Politiker (* 1903)
  • 02. Oktober: George Savalas, US-amerikanischer Schauspieler (* 1924)
  • 03. Oktober: Heinz Kindermann, österreichischer Literatur- und Theaterwissenschaftler (* 1894)
  • 05. Oktober: Therese Angeloff, deutsche Kabarettistin und Schauspielerin (* 1911)
  • 05. Oktober: Serge Jaroff, US-amerikanischer Chorleiter russischer Herkunft (*† 1896)
  • 05. Oktober: Karl Menger, österreichischer Mathematiker (* 1902)
  • 05. Oktober: Peter Paul, deutscher Schauspieler (* 1911)
  • 05. Oktober: Emil Spiess, Schweizer römisch-katholischer Geistlicher und Pädagoge (* 1895)
  • 06. Oktober: Nelson Riddle, US-amerikanischer Komponist und Bigband-Leader (* 1921)
  • 07. Oktober: Wolfgang Kieling, deutscher Schauspieler (* 1924)
  • 07. Oktober: Cemal Reşid Rey, türkischer Komponist (* 1904)
  • 08. Oktober: John W. Snyder, US-amerikanischer Finanzminister (* 1895)
  • 09. Oktober: Andreas Lindt, Schweizer evangelischer Geistlicher und Hochschullehrer (* 1920)
  • 09. Oktober: Emílio Garrastazu Médici, Präsident Brasiliens (* 1905)
  • 09. Oktober: Ludo Coeck, belgischer Fußballspieler (* 1955)
  • 10. Oktober: Yul Brynner, US-amerikanischer Schauspieler und Sänger (* 1920)
  • 10. Oktober: Orson Welles, US-amerikanischer Regisseur, Schauspieler und Autor (* 1915)
  • 11. Oktober: Tex Williams, US-amerikanischer Country-Sänger und Band-Leader (* 1917)
  • 12. Oktober: John Davis, US-amerikanischer Blues-Pianist und Sänger (* 1913)
  • 12. Oktober: Duke Dinsmore, US-amerikanischer Automobilrennfahrer (* 1913)
  • 14. Oktober: Emil Gilels, russischer Pianist (* 1916)
  • 14. Oktober: Paul B. Johnson junior, US-amerikanischer Politiker (* 1916)
  • 15. Oktober: Sandro Angiolini, italienischer Comiczeichner und Cartoonist (* 1920)
  • 15. Oktober: Max Zaslofsky, US-amerikanischer Basketballspieler (* 1925)
  • 17. Oktober: Josef Garovi, Schweizer Komponist (* 1908)
  • 18. Oktober: Stefan Askenase, belgisch-polnischer Pianist (* 1896)
  • 19. Oktober: Jean Mineur, französischer Filmproduzent und -regisseur (* 1902)
  • 22. Oktober: Thomas Townsend Brown, US-amerikanischer Physiker (* 1905)
  • 23. Oktober: Bernhard Bauknecht, deutscher Politiker (* 1900)
  • 24. Oktober: László József Bíró, ungarischer Erfinder (Kugelschreiber) (* 1899)
  • 24. Oktober: Maurice Roy, Erzbischof von Québec und Kardinal der römisch-katholischen Kirche (* 1905)
  • 25. Oktober: Blair Lee III., US-amerikanischer Politiker (* 1916)
  • 27. Oktober: Paul Edwin Roth, deutscher Schauspieler (* 1918)
  • 29. Oktober: Jewgeni Lifschitz, sowjetischer Physiker (* 1915)
  • 31. Oktober: Henri Schaller, Schweizer Geistlicher, Journalist und Zeitungsverleger (* 1886)

November

  • 01. November: Georg Stadtmüller, deutscher Historiker und Byzantinist
  • 02. November: Robert Biberti, Sänger (* 1902)
  • 04. November: Ferdinand Kramer, deutscher Architekt (* 1898)
  • 04. November: Rudolf Fernau, deutscher Schauspieler (* 1898)
  • 04. November: Cus D’Amato, US-amerikanischer Boxtrainer (* 1908)
  • 05. November: Reinhard Priessnitz, österreichischer Journalist (* 1945)
  • 06. November: Sanjeev Kumar, indischer Filmschauspieler (* 1938)
  • 07. November: Sid Robin, US-amerikanischer Textdichter und Komponist (* 1912)
  • 07. November: Friedrich Traugott Wahlen, Schweizer Professor für Landwirtschaft und Bundesrat (* 1899)
  • 08. November: Masten Gregory, Formel-1-Rennfahrer (* 1932)
  • 08. November: Nicolas Frantz, luxemburgischer Radrennfahrer (* 1899)
  • 09. November: Marie-Georges Pascal, französische Schauspielerin (* 1946)
  • 11. November: James Hanley, britischer Schriftsteller (* 1897)
  • 12. November: Willy Dehnkamp, Politiker und Bremer Bürgermeister (* 1903)
  • 13. November: Alexander Pokryschkin, sowjetischer Pilot (* 1913)
  • 14. November: Julito Deschamps, dominikanischer Sänger, Pianist und Gitarrist (* 1930)
  • 15. November: Meret Oppenheim, Schweizer surrealistische Künstlerin und Lyrikerin (* 1913)
  • 17. November: Lon Nol, Präsident von Kambodscha (* 1913)
  • 18. November: Stephan Henrik Barratt-Due, norwegischer Geiger und Musikpädagoge (* 1919)
  • 19. November: Juan Arvizu, mexikanischer Sänger (* 1900)
  • 19. November: Uwe Dallmeier, deutscher Schauspieler (* 1924)
  • 24. November: Maurice Podoloff, US-amerikanischer Jurist und Sportmanager (* 1890)
  • 24. November: George Raynor, englischer Fußballspieler und -trainer (* 1907)
  • 24. November: Big Joe Turner, US-amerikanischer Boogie Woogie-, Blues- und Rock 'n' Roll-Sänger (* 1911)
  • 25. November: Elsa Morante, italienische Schriftstellerin (* 1912)
  • 25. November: Franz Hildebrandt, lutherischer (später Methodistischer) Pastor und Theologe (* 1909)
  • 26. November: Sergei Gerassimow, sowjetischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Schauspieler (* 1906)
  • 26. November: José Antonio Zorrilla, mexikanischer Komponist, Schriftsteller, Drehbuchautor und Regisseur (* 1915)
  • 27. November: André Hunebelle, französischer Filmregisseur (* 1896)
  • 28. November: Karl Abt, deutscher Maler (* 1899)
  • 28. November: John McNally, US-amerikanischer American-Football-Spieler (* 1903)

Dezember

  • 01. Dezember: Kenshiro Abe, japanischer Jūdō-Lehrer (* 1916)
  • 02. Dezember: Heinz Hoffmann, Verteidigungsminister der DDR (* 1910)
  • 04. Dezember: Frederick H. Boland, irischer Politiker (* 1904)
  • 06. Dezember: Heribert Aichinger, österreichischer Schauspieler (* 1903)
  • 06. Dezember: Burleigh Grimes, US-amerikanischer Sportler (* 1893)
  • 06. Dezember: Hans Sachse, deutscher Arzt und Goethe-Forscher (* 1906)
  • 06. Dezember: Günter Steffens, deutscher Schriftsteller (* 1922)
  • 07. Dezember: Robert Graves, britischer Schriftsteller und Dichter (* 1895)
  • 08. Dezember: Ermenegildo Florit, Erzbischof von Florenz und Kardinal der römisch-katholischen Kirche (* 1901)
  • 09. Dezember: Cees See, niederländischer Jazzschlagzeuger und Perkussionist (* 1934)
  • 12. Dezember: Ian Stewart, britischer Pianist (* 1938)
  • 12. Dezember: Josef Hornauer, deutscher Fußballspieler (* 1908)
  • 12. Dezember: Anne Baxter, US-amerikanische Schauspielerin (* 1923)
  • 14. Dezember: Roger Maris, US-amerikanischer Baseballspieler (* 1934)
  • 15. Dezember: Carlos P. Rómulo, philippinischer Politiker (* 1899)
  • 15. Dezember: Seewoosagur Ramgoolam, erster Premierminister von Mauritius (* 1900)
  • 17. Dezember: Otto Gotsche, deutscher Politiker und Schriftsteller (* 1904)
  • 17. Dezember: Otto Erich Strasser, Schweizer evangelischer Geistlicher und Hochschullehrer (* 1888)
  • 18. Dezember: Leonhard Mahlein, deutscher Gewerkschafter, 1968–1983 Vorsitzender d. IG Druck u. Papier (* 1921)
  • 23. Dezember: Prinz Bira, thailändischer Automobilrennfahrer (* 1914)
  • 23. Dezember: Artur Gelbrun, israelischer Geiger, Bratschist, Musikpädagoge, Dirigent und Komponist polnischer Herkunft (* 1913)
  • 23. Dezember: Gina Kaus, österreichische Schriftstellerin, Übersetzerin und Drehbuchautorin (* 1893 oder 1894)
  • 24. Dezember: Ramazan Avcı, türkisches Terroropfer (* 1959)
  • 24. Dezember: Ferhat Abbas, algerischer Politiker (* 1899)
  • 25. Dezember: Friedrich Becker, deutscher Astronom (* 1900)
  • 25. Dezember: Franz Marx, deutscher Politiker (* 1903)
  • 25. Dezember: Jacques Monod, französischer Schauspieler (* 1918)
  • 25. Dezember: Eddie Taylor, US-amerikanischer Blues-Gitarrist (* 1923)
  • 26. Dezember: Dian Fossey, US-amerikanische Gorilla-Forscherin (* 1932)
  • 27. Dezember: Harry Hopman, australischer Tennisspieler (* 1906)
  • 27. Dezember: Jean Rondeau, französischer Automobilrennfahrer und Konstrukteur (* 1946)
  • 28. Dezember: Josef Lense, österreichischer Mathematiker (* 1890)
  • 31. Dezember: Ricky Nelson, Teenagerstar in den Vereinigten Staaten (* 1940)
  • 31. Dezember: Georges Haddad, libanesischer Erzbischof (* 1924)

Tag unbekannt

  • Benjamin Akzin, israelischer Professor (* 1904)
  • Wilhelm Friedrich Arntz, deutscher Jurist, Schriftsteller, Verlagsbuchhändler und Redakteur (* 1903)
  • Bernard Astraud, französischer Pilot und Unternehmer (* 1922)
  • Otto Busch, deutscher Organist, Komponist und Musikpädagoge (* 1901)
  • Eugenio Retes, chilenischer Schauspieler und Autor (* 1895)
  • Kornel Schimpl, tschechischer Dirigent, Musikpädagoge und Komponist (* 1907)
  • Paul Van Cuyck, belgischer Autorennfahrer (* 1904)

Nobelpreise

Musik

Weblinks

Commons: 1985 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

LeonaLewis2009Preimre cropped.jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY 2.0
Leona Lewis at the 2009 American Music Awards
Achille39.jpg
(c) D. R. Walker, CC-BY-SA-3.0
Achille Lauro
Tim Bendzko Portrait 2012.jpg
Autor/Urheber: Sony Music Entertainment, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Portrait von Tim Bendzko von Dezember 2012
Jessica Lucas WonderCon 2013.jpg
Autor/Urheber: Gage Skidmore, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Jessica Lucas speaking at the 2013 WonderCon at the Anaheim Convention Center in Anaheim, California.
Julia Volkova 2008.jpg
Autor/Urheber: Alexander Pljuschtschew , Lizenz: CC BY 2.0
Singer Julia Volkova From T.A.T.u. at the Argentum - t.A.T.u 2008.
Michael Phelps (2009).jpg
Michael Phelps in 2009
Bruno Mars 2010.jpg
Autor/Urheber: Brothers Le, Lizenz: CC BY 2.0
Bruno Mars performing in Houston, Texas on November 24, 2010.
Kaley Cuoco at PaleyFest 2013.jpg
Autor/Urheber: iDominick, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Kaley Cuoco at PaleyFest 2013 for the TV show "Big Bang Theory"
Lukas Podolski 20120609.jpg
(c) Football.ua, CC BY-SA 3.0
Match between Germany and Portugal during UEFA Euro 2012 that took place in Lviv. Final score was 1:0 (Gómez).
LillyAllenNYC.jpg
Autor/Urheber: Timothy Young aus United States, Lizenz: CC BY 2.0
Lily Allen performing at the Roseland Ballroom in Manhattan, New York City, New York, United States
She can sing...I guess
Enders2.jpg
detail of Image:Polio_Hall_of_Fame.jpg showing the bust of John Franklin Enders
Cristiano Ronaldo 20120609.jpg
(c) Football.ua, CC BY-SA 3.0
Match between Germany and Portugal during UEFA Euro 2012 that took place in Lviv. Final score was 1:0 (NANI).
Allyson Felix Daegu 2011.jpg
Autor/Urheber: Erik van Leeuwen, attribution: Erik van Leeuwen (bron: Wikipedia)., Lizenz: GFDL
Allyson Felix during 2011 World championships Athletics in Daegu
Kayden Kross 2015.jpg
Autor/Urheber: Toglenn, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Kayden Kross at the AVN Expo 2015 - Photo by Glenn Francis of www.PacificProDigital.com
Anna Kendrick 2011 Shankbone 2.JPG
Autor/Urheber: David Shankbone , Lizenz: CC BY 3.0
Anna Kendrick at the Vanity Fair party celebrating the 10th anniversary of the Tribeca Film Festival.
Lewis Hamilton portrait.jpg
Autor/Urheber: Ben Novakovic, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Lewis Hamilton
Doutzen Kroes 2012 Shankbone 2.JPG
Autor/Urheber: David Shankbone , Lizenz: CC BY 3.0
Doutzen Kroes at the world premiere of Mansome at the 2012 Tribeca Film Festival.
Rock Hudson - portrait.jpg
Publicity photo of Rock Hudson in Has Anybody Seen My Gal? (1952).
Live Aid at JFK Stadium, Philadelphia, PA.jpg
Autor/Urheber: Squelle, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Live Aid at JFK Stadium, Philadelphia, 1985
Ashley Tisdale 3, 2012.jpg
Autor/Urheber: Joella Marano from Manhattan, NYC, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Ashley Tisdale at the Puma Project Pink, Macy*s Herald Square NYC in July 2012.
OdetteYustmanJun09.jpg
(c) Kaje, CC BY 2.0
Odette Yustman at the premiere of Transformers: Revenge of the Fallen in June 2009.
Amanda Seyfried-crop.jpg
(c) Courtney, CC BY 2.0
Amanda Seyfried at the 2009 Toronto International Film Festival. Chloe premiere - Roy Thompson Hall
Aura Dione with band cropped.JPG
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY-SA 3.0
Danish pop-folk singer Aura Dione with band at stage, Gæstgiveren, Allinge, Bornholm, Denmark
Nico Rosberg 2010 Malaysia.jpg
Autor/Urheber: Morio, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Formula One 2010 Rd.3 Malaysian GP: Nico Rosberg (Mercedes GP) at autograph session on Sunday.
HODŽA druhá míza.jpg
(c) Forrásjelölés Hasonló, CC BY-SA 3.0
Enver Hoxha at the top of his power
Bundesarchiv B 145 Bild-F062164-0004, Bonn, Heinrich Böll.jpg
(c) Bundesarchiv, B 145 Bild-F062164-0004 / Hoffmann, Harald / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
22.12.1981
Pressekonferenz mit Heinich Böll und den emegrierten Prof. Juliusz Stronynowski (Polen) und Even Etkind (UDSSR) im Restaurant Tulpenfeld, Bonn.
Ashlynn Brooke01.jpg
Autor/Urheber: Lukeisback.com (permissions link), Lizenz: CC BY-SA 2.5
Ashlynn Brooke
Mikhail Gorbachev 1985 Geneva Summit.jpg
Mikhail Gorbachev at the 1985 Geneva summit
Oliver Sin at Museum of Fine Arts, Budapest.jpg
Autor/Urheber: Scienceartfanatic, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Oliver Sin at Museum of Fine Arts, Budapest