1984

Staatsoberhäupter · Wahlen · Nekrolog · Literaturjahr · Musikjahr · Filmjahr · Rundfunkjahr · Sportjahr

1984
Indira Gandhi
Indira Gandhi wird am 31. Oktober ermordet.
Richard von Weizsäcker
Richard von Weizsäcker wird deutscher Bundespräsident.
Das Los Angeles Coliseum während der Olympischen Sommerspiele 1984 Olympische Sommerspiele 1984 in Los Angeles
1984 in anderen Kalendern
Ab urbe condita2737
Armenischer Kalender1432–1433
Äthiopischer Kalender1976–1977
Badi-Kalender140–141
Bengalischer Kalender1390–1391
Berber-Kalender2934
Buddhistischer Kalender2528
Burmesischer Kalender1346
Byzantinischer Kalender7492–7493
Chinesischer Kalender
 – Ära4680–4681 oder
4620–4621
 – 60-Jahre-Zyklus

Wasser-Schwein (癸亥, 60)–
Holz-Ratte (甲子, 1)

Französischer
Revolutionskalender
CXCIICXCIII
192–193
Hindu-Kalender
 – Vikram Sambat2040–2041
 – Shaka Samvat1906–1907
Iranischer Kalender1362–1363
Islamischer Kalender1404–1405
Japanischer Kalender
 – Nengō (Ära):Shōwa 59
 – Kōki2644
Jüdischer Kalender5744–5745
Koptischer Kalender1700–1701
Koreanischer Kalender
 – Dangun-Ära4317
 – Juche-Ära73
Minguo-Kalender73
Olympiade der NeuzeitXXIII
Seleukidischer Kalender2295–2296
Thai-Solar-Kalender2527

Ereignisse

Jahreswidmungen

Politik und Weltgeschehen

1. Halbjahr

2. Halbjahr

Laurent Fabius

Wirtschaft

Wissenschaft und Technik

Kunst und Kultur

Gesellschaft

Umwelt

Sport

(c) Bundesarchiv, Bild 183-1984-0831-421 / CC-BY-SA 3.0

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden siehe unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Katastrophen

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Kulturelle Referenz

1984 ist das berühmte Jahr aus Orwells 1984. Aus diesem Anlass kam es vermehrt zu Retrospektiven und Betrachtungen zu den Themen Datenschutz und Überwachung.

Geboren

Januar

Max Riemelt
Mark Forster
Arjen Robben
Robinho
  • 01. Januar: Aaron Beeney, englischer Dartspieler
  • 01. Januar: Mubarak Al Rumaihi, katarischer Springreiter
  • 01. Januar: Paolo Guerrero, peruanischer Fußballspieler
  • 02. Januar: Fu Haifeng, chinesischer Badmintonweltmeister
  • 03. Januar: Serkan Atak, deutsch-türkischer Fußballspieler
  • 03. Januar: Maximilian Mechler, deutscher Skispringer
  • 03. Januar: Veysel, deutscher Rapper
  • 04. Januar: İbrahim Akın, türkischer Fußballspieler
  • 04. Januar: Astrid Plessl, österreichische Gedächtnissportlerin, Frauen-Weltmeisterin
  • 04. Januar: Alexei Nikolajewitsch Silajew, kasachischer Skispringer
  • 05. Januar: Derrick Atkins, bahamaischer Leichtathlet
  • 05. Januar: Jytte-Merle Böhrnsen, deutsche Schauspielerin und Drehbuchautorin
  • 06. Januar: Matteo Montaguti, italienischer Radrennfahrer
  • 07. Januar: Max Riemelt, deutscher Schauspieler
  • 07. Januar: Luke McShane, englischer Schachgroßmeister
  • 07. Januar: Xavier Margairaz, Schweizer Fußballspieler
  • 08. Januar: Kim Jong-un, nordkoreanischer Staatspräsident
  • 09. Januar: Ragnhild Aas, norwegische Beachvolleyballspielerin
  • 09. Januar: Vincent Descombes Sevoie, französischer Skispringer
  • 09. Januar: Oliver Jarvis, britischer Automobilrennfahrer
  • 10. Januar: Pierre Ragues, französischer Automobilrennfahrer
  • 11. Januar: Lara Fritzsche, deutsche Journalistin
  • 11. Januar: Justin Lindine, US-amerikanischer Radrennfahrer
  • 11. Januar: Matthew Mullenweg, US-amerikanischer Web-Entwickler
  • 11. Januar: Filip Salaquarda, tschechischer Automobilrennfahrer
  • 11. Januar: Stijn Schaars, niederländischer Fußballspieler
  • 11. Januar: Yannic Seidenberg, deutscher Eishockeyspieler
  • 11. Januar: Kerstin Wohlbold, deutsche Handballspielerin
  • 12. Januar: Robert Archibald, australischer Polospieler
  • 12. Januar: Chaunte Howard, US-amerikanisch Leichtathletin
  • 12. Januar: Alain Montwani, andorranischer Fußballspieler
  • 13. Januar: Michael Ginsburg, deutscher Schauspieler
  • 13. Januar: Eleni Ioannou, griechische Judoka († 2004)
  • 13. Januar: Nick Mangold, US-amerikanischer Footballspieler
  • 15. Januar: Julia Kaufmann, deutsche Synchronsprecherin
  • 15. Januar: Julia Palmer-Stoll, deutsche Schauspielerin († 2005)
  • 15. Januar: Jan Werle, niederländischer Schachmeister
  • 16. Januar: Stephan Lichtsteiner, Schweizer Fußballspieler
  • 16. Januar: Mona Pirzad, deutsche Schauspielerin
  • 17. Januar: Sophie Dee, britische Pornodarstellerin und Schauspielerin
  • 17. Januar: Calvin Harris, britischer Sänger, Songwriter und Produzent
  • 17. Januar: O Jong-ae, nordkoreanische Gewichtheberin
  • 17. Januar: Tim Sebastian, deutscher Fußballer
  • 18. Januar: Leonardo Nicolás Pisculichi, argentinischer Fußballspieler
  • 18. Januar: Brian Welch, US-amerikanischer Skispringer
  • 19. Januar: Karun Chandhok, indischer Automobilrennfahrer
  • 19. Januar: Nicolás Pareja, argentinischer Fußballspieler
  • 19. Januar: Daniele Rizzo, italienisch-deutscher Moderator, Schauspieler und Comedian
  • 19. Januar: Hamdi Salihi, albanischer Fußballspieler
  • 19. Januar: Aljona Savchenko, deutsche Eiskunstläuferin
  • 19. Januar: Thomas Vanek, österreichischer Eishockeyspieler
  • 20. Januar: Federico Peluso, italienischer Fußballspieler
  • 20. Januar: Lil Scrappy, US-amerikanischer Rapper
  • 21. Januar: Amy Cragg, US-amerikanische Langstreckenläuferin
  • 21. Januar: Timo Salzer, deutscher Handballspieler
  • 22. Januar: Josef Cinar, deutscher Fußballspieler
  • 23. Januar: Arjen Robben, niederländischer Fußballspieler
  • 24. Januar: Luke Arnold, australischer Schauspieler
  • 24. Januar: Parys Haralson, US-amerikanischer American-Football-Spieler († 2021)
  • 24. Januar: Justin Baldoni, US-amerikanischer Schauspieler
  • 24. Januar: Cedric Coudoro, deutscher Handballspieler
  • 25. Januar: Simon W. Kristiansen, dänischer Handballspieler
  • 25. Januar: Stefan Kießling, deutscher Fußballspieler
  • 25. Januar: Robinho, brasilianischer Fußballspieler
  • 26. Januar: Silvi Antarini, indonesische Badmintonspielerin
  • 26. Januar: Antonio Rukavina, serbischer Fußballspieler
  • 26. Januar: Grzegorz Wojtkowiak, polnischer Fußballspieler
  • 27. Januar: Monique Angermüller, deutsche Eisschnellläuferin
  • 28. Januar: Andre Iguodala, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 29. Januar: Taichi, deutscher Rapper
  • 30. Januar: Chad Power, US-amerikanischer Kinderdarsteller
  • 31. Januar: Franziska Steil, deutsche Handballspielerin und -trainerin
  • 31. Januar: Alexander Ludwig, deutscher Fußballspieler
  • 31. Januar: Alessandro Rosina, italienischer Fußballspieler
  • 31. Januar: Jeremy Wariner, US-amerikanischer Leichtathlet

Februar

  • 01. Februar: Lee Thompson Young, US-amerikanischer Schauspieler († 2013)
  • 01. Februar: Wataya Risa, japanische Schriftstellerin
  • 02. Februar: Yusuf Barak, afghanischer Fußballspieler
  • 02. Februar: Natia Natia, amerikanisch-samoanischer Fußballspieler
  • 02. Februar: Kathleen Weiß, deutsche Volleyballspielerin
  • 03. Februar: Lourival Rodrigues Assis Filho, brasilianischer Fußballspieler
Elizabeth Holmes
Karolína Kurková

März

Olivia Wilde
Marc Zwiebler
(c) Photo: Philip Gabrielsen, CC BY-SA 4.0
Fernando Torres
  • 01. März: Sangsanoi Anon, thailändischer Fußballspieler
  • 01. März: Patrick Helmes, deutscher Fußballspieler
  • 02. März: Elizabeth Jagger, britisch-US-amerikanisches Model
  • 02. März: Stefan Thurnbichler, österreichischer Skispringer
  • 03. März: Ángel Javier Arizmendi de Lucas, spanischer Fußballspieler
  • 03. März: Kanu, brasilianischer Fußballspieler
  • 04. März: Jeremy Loops, südafrikanischer Singer-Songwriter
  • 06. März: Daniël de Ridder, niederländischer Fußballspieler
  • 09. März: Eduard Maratowitsch Absalimow, russischer Boxer
  • 09. März: Johan Andersson, schwedischer Eishockeyspieler
  • 09. März: Artūrs Ansons, lettischer Radrennfahrer
  • 09. März: Kamel Ghilas, algerischer Fußballspieler
  • 09. März: Guillaume Gillet, belgischer Fußballspieler
  • 09. März: Robert Kromm, deutscher Volleyballspieler
  • 09. März: Priscilla Ahn, US-amerikanische Sängerin und Songwriterin
  • 10. März: Olivia Wilde, irisch-US-amerikanische Schauspielerin
  • 11. März: Mandy Hering, deutsche Handballspielerin
  • 11. März: Ines Österle, deutsche Fußballspielerin
  • 12. März: Jaimie Alexander, US-amerikanische Schauspielerin
  • 13. März: Pieter Custers, niederländischer Bogenschütze
  • 13. März: Marc Zwiebler, deutscher Badmintonspieler
  • 15. März: Yves Grafenhorst, deutscher Handballspieler
  • 15. März: Medhi Lacen, algerischer Fußballspieler
  • 16. März: Octavian Abrudan, rumänischer Fußballspieler
  • 16. März: Beau Busch, australischer Fußballspieler
  • 16. März: Sebastian Schwarz, deutscher Schauspieler
  • 17. März: Damien Farrell, antiguanischer Fußballspieler
  • 18. März: Katja Kramarczyk, deutsche Handballspielerin
  • 19. März: Silulu A'etonu, amerikanisch-samoanische Judoka
  • 20. März: Fernando Torres, spanischer Fußballspieler
  • 22. März: Piotr Trochowski, deutscher Fußballspieler
  • 22. März: Laura Laß, deutsche Schauspielerin
  • 23. März: Luis Ángel Maté, spanischer Radrennfahrer
  • 23. März: Lisa Wirén, schwedische Handballspielerin
  • 24. März: Benoît Pierre David Assou-Ekotto, französisch-kamerunischer Fußballspieler
  • 24. März: Chris Bosh, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 24. März: Kim-Roar Hansen, norwegischer Skispringer
  • 25. März: Yacine Hima, französisch-algerischer Fußballspieler
  • 25. März: Constantin Lupulescu, rumänischer Schachspieler
  • 26. März: Felix Neureuther, deutscher Skirennläufer
  • 26. März: Graeme Holmes, schottischer Fußballspieler
  • 26. März: Sara Jean Underwood, US-amerikanisches Model, Schauspielerin und Playmate
  • 27. März: Brett Holman, australischer Fußballspieler
  • 28. März: Mensur Mujdža, kroatisch-bosnisch-herzegowinischer Fußballspieler
  • 28. März: Christopher Samba, kongolesisch-französischer Fußballspieler
  • 29. März: Nate Adams, US-amerikanischer Motocrossfahrer
  • 29. März: Tschawdar Jankow, bulgarischer Fußballspieler
  • 30. März: Marcos Sebastián Aguirre, argentinischer Fußballspieler
  • 30. März: Mario Ančić, kroatischer Tennisspieler
  • 30. März: Benjamin Baltes, deutscher Fußballspieler
  • 31. März: Michał Rokicki, polnischer Schwimmer († 2021)
  • 31. März: Haidar Al-Shaïbani, kanadischer Fußballspieler

April

Mandy Moore
Rosanna Davison
  • 01. April: Jure Dobelšek, slowenischer Handballspieler
  • 02. April: Engin Atsür, türkischer Basketballspieler
  • 02. April: Meryl Cassie, neuseeländische Schauspielerin und Sängerin
  • 03. April: Maxi López, argentinischer Fußballspieler
  • 04. April: Thomas Lövkvist, schwedischer Radrennfahrer
  • 04. April: Anja Stadlober, österreichische Synchronsprecherin
  • 04. April: Arkadi Arkadjewitsch Wjattschanin, russischer Rückenschwimmer
  • 04. April: Mathieu Tschantré, Schweizer Eishockeyspieler
  • 04. April: John Bowler, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 04. April: Ryan Dingle, US-amerikanischer Eishockeyspieler
  • 04. April: Adam Rybakowicz, polnischer Politiker der Ruch Palikota
  • 05. April: Nicole Hayes, palauische Schwimmerin
  • 05. April: Marany Meyer, neuseeländisch-südafrikanische Schachspielerin
  • 05. April: Samuele Preisig, Schweizer Fußballspieler
  • 06. April: Takahiro Aō, japanischer Boxer
  • 08. April: Mikel Aguirrezabalaga, spanischer Handballspieler
  • 08. April: Taran Noah Smith, US-amerikanischer Schauspieler
  • 08. April: Claudia Wieland, deutsche Kunstradfahrerin
  • 09. April: Donnie O’Sullivan, deutsch-irischer Moderator, Fernsehautor und Musikproduzent
  • 10. April: Mandy Moore, US-amerikanische Pop-Sängerin und Schauspielerin
  • 10. April: Gonzalo Rodríguez, argentinischer Fußballspieler
  • 11. April: Silvia Avallone, italienische Dichterin und Schriftstellerin
  • 11. April: Hernán Barcos, argentinischer Fußballspieler
  • 11. April: Nikola Karabatić, französischer Handballspieler
  • 13. April: Karolina Lodyga, deutsche Schauspielerin
  • 13. April: Jarmo Ahjupera, estnischer Fußballspieler
  • 14. April: Sjoerd Adrianus Theodorus Ars, niederländischer Fußballspieler
  • 14. April: Charles Hamelin, kanadischer Shorttracker
  • 14. April: Fredrik Larsson, schwedischer Handballspieler († 2020)
  • 14. April: Pearl van der Wissel, niederländische Handballspielerin
  • 15. April: Daniel Paille, kanadischer Eishockeyspieler
  • 16. April: Héctor Fabian Aguilar Figueiras, uruguayischer Radrennfahrer
  • 16. April: Amelia Atwater-Rhodes, US-amerikanische Schriftstellerin
  • 17. April: Rosanna Davison, irisches Model
  • 17. April: CashMo, deutscher Rapper und Produzent
  • 17. April: Raffaele Palladino, italienischer Fußballspieler
  • 18. April: Franklin April, namibischer Fußballspieler († 2015)
  • 20. April: Nelson Évora, portugiesischer Olympiasieger
  • 21. April: Christian Lillinger, deutscher Schlagzeuger und Komponist
  • 21. April: Dominik Jackson, britischer Automobilrennfahrer
  • 21. April: Josip Valčić, kroatischer Handballspieler
  • 23. April: Alexandra Konstantinowna Kostenjuk, russische Schachspielerin
  • 23. April: Ross Ford, schottischer Rugbyspieler
  • 23. April: Fumihisa Yumoto, japanischer Skispringer
  • 24. April: Vendula Adlerová, tschechische Volleyballspielerin
  • 25. April: Kalle Keituri, finnischer Skispringer
  • 25. April: Ulrike Mertesacker, deutsche Handballspielerin
  • 25. April: Katerina Rohonyan, ukrainisch-US-amerikanische Schachspielerin
  • 25. April: Nik Tyler, US-amerikanischer Schauspieler und Kurzfilmproduzent
  • 26. April: Jeremy Kittel, US-amerikanischer Geiger, Fiddlespieler, Bratschist und Komponist
  • 26. April: Bastian Riedel, deutscher Handballspieler
  • 27. April: Patrick Stump, US-amerikanischer Musiker
  • 30. April: Seimone Augustus, US-amerikanische Basketballspielerin
  • 30. April: Kasia Borek, deutsche Schauspielerin
  • 30. April: Ivan Santaromita, italienischer Radrennfahrer
  • 30. April: Karin Weigelt, Schweizer Handballspielerin

Mai

(c) Football.ua, CC BY-SA 3.0
Andrés Iniesta
Mark Zuckerberg
  • 01. Mai: Mišo Brečko, slowenischer Fußballspieler
  • 01. Mai: Juan Cáceres, uruguayischer Automobilrennfahrer
  • 01. Mai: Alexander Farnerud, schwedischer Fußballspieler
  • 02. Mai: Fabian Barbiero, australischer Fußballspieler
  • 02. Mai: Katrin Engel, österreichische Handballspielerin
  • 03. Mai: Rahman Ali Nazari, afghanischer Fußballspieler
  • 04. Mai: Olumuyiwa Aganun, nigerianischer Fußballspieler
  • 05. Mai: Alexander Laas, deutscher Fußballspieler
  • 05. Mai: Silla, deutscher Rapper
  • 05. Mai: Sigi Fink, österreichischer Radio- und Fernsehmoderator
  • 07. Mai: Alexander Biber, deutscher Politiker (CDU) und Bürgermeister
  • 08. Mai: Mirko Nikolič-Kajič, slowenischer Handballspieler
  • 08. Mai: Julia Whelan, US-amerikanische Schauspielerin
  • 11. Mai: Andrés Iniesta, spanischer Fußballspieler
  • 11. Mai: Arttu Lappi, finnischer Skispringer
  • 12. Mai: Sajjad Anoushiravani, iranischer Gewichtheber
  • 13. Mai: Henrike Fehrs, deutsche Schauspielerin und Sprecherin
  • 13. Mai: Hannah New, britische Schauspielerin und Model
  • 14. Mai: Michael Rensing, deutscher Fußballspieler
  • 14. Mai: Hassan Yebda, französisch-algerischer Fußballspieler
  • 14. Mai: Patrick Ochs, deutscher Fußballspieler
  • 14. Mai: Mark Zuckerberg, US-amerikanischer Unternehmer und Facebook-Mitgründer
  • 16. Mai: Julien Antomarchi, französischer Radrennfahrer
  • 16. Mai: Rick Rypien, kanadischer Eishockeyspieler († 2011)
  • 17. Mai: Igor Wladimirowitsch Denissow, russischer Fußballspieler
  • 17. Mai: Andreas Kofler, österreichischer Skispringer
  • 17. Mai: Michael David Rosenberg, bekannt als Passenger, britischer Sänger und Gitarrist
  • 18. Mai: Johan Andersson, schwedischer Eishockeyspieler
  • 18. Mai: Dave Bennett, US-amerikanischer Jazzklarinettist
  • 18. Mai: Simon Pagenaud, französischer Automobilrennfahrer
  • 18. Mai: Niki Terpstra, niederländischer Radrennfahrer
  • 19. Mai: Jesús Dátolo, argentinischer Fußballspieler
  • 19. Mai: Manuela Gostner, italienische Autorennfahrerin
  • 21. Mai: Ivo Minář, tschechischer Tennisspieler
  • 22. Mai: Alex Atapuma, kolumbianischer Radrennfahrer
  • 22. Mai: Dustin Moskovitz, US-amerikanischer Informatiker, Mitgründer von Facebook
  • 23. Mai: Adam Wylie, US-amerikanischer Schauspieler
  • 24. Mai: Tom Aggar, britischer Ruderer
  • 24. Mai: Matteo Anania, italienischer Fußballspieler
  • 24. Mai: Lucien Aubey, kongolesisch-französischer Fußballspieler
  • 24. Mai: Vid Kavtičnik, slowenischer Handballspieler
  • 25. Mai: Mikkeline Kierkgaard, Eiskunstläuferin
  • 26. Mai: Patrick Milchraum, deutscher Fußballspieler
  • 26. Mai: Mikel Nieve, spanischer Radrennfahrer
  • 26. Mai: Morten Slundt, dänischer Handballspieler
  • 27. Mai: Karsten Fischer, deutscher Fußballspieler
  • 27. Mai: Filipe Oliveira, portugiesischer Fußballspieler
  • 29. Mai: Carmelo Anthony, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 29. Mai: Sophie Moser, deutsche Violinistin und Schauspielerin
  • 31. Mai: Emma Leonard, australische Schauspielerin
  • 31. Mai: Daniela Samulski, deutsche Schwimmerin († 2018)
  • 31. Mai: Alexander Mekhdiev, russischer Badmintonspieler

Juni

Javier Mascherano
Isabell Klein
Fantasia Barrino
  • 01. Juni: Nathan Coe, australischer Fußballspieler
  • 01. Juni: Taylor Handley, US-amerikanischer Schauspieler
  • 01. Juni: Takuya Izawa, japanischer Automobilrennfahrer
  • 03. Juni: Faneva Imà Andriatsima, madagassischer Fußballspieler
  • 03. Juni: Bahar, deutsche Rapperin
  • 04. Juni: RAF Camora, österreichischer Musiker und Produzent
  • 04. Juni: Marvin Nartey, deutscher Handballspieler
  • 05. Juni: Sergei Agejew, russischer Eishockeytorwart
  • 05. Juni: Bart Aernouts, belgischer Duathlet und Triathlet
  • 05. Juni: Aferdita Kameraj, deutsche Fußballspielerin
  • 06. Juni: Glenda Adami, italienische Grasskiläuferin
  • 06. Juni: Juan Alberto Andreu Alvarado, spanischer Fußballspieler
  • 07. Juni: Adnan Ahmed, englisch-pakistanischer Fußballspieler
  • 07. Juni: Marcel Schäfer, deutscher Fußballspieler
  • 08. Juni: Andrea Casiraghi, ältester Sohn von Caroline von Monaco
  • 08. Juni: Javier Mascherano, argentinischer Fußballspieler
  • 09. Juni: Wiktorija Afanassjewa, kasachische Biathletin
  • 09. Juni: Christina Beier, deutsche Eiskunstläuferin
  • 09. Juni: Roland Mayr, deutscher Eishockeyspieler
  • 09. Juni: Wesley Sneijder, niederländischer Fußballspieler
  • 10. Juni: Amir Amini, iranischer Basketballspieler
  • 10. Juni: Shiva Nazar Ahari, persische Menschenrechtsaktivistin, Journalistin und Bloggerin
  • 10. Juni: Anthoula Mylonaki, griechische Wasserballspielerin
  • 11. Juni: Wesley Harms, niederländischer Dartspieler
  • 11. Juni: Vágner Love, brasilianischer Fußballspieler
  • 11. Juni: Clemens Ostermann, deutscher Synchronsprecher und Musiker († 2007)
  • 12. Juni: Davide Viganò, italienischer Radrennfahrer
  • 15. Juni: Stefanie Alexandra Prenn, österreichische Cellistin
  • 16. Juni: Rick Nash, kanadischer Eishockeyspieler
  • 16. Juni: Steven Whittaker, schottischer Fußballspieler
  • 18. Juni: Janne Happonen, finnischer Skispringer
  • 19. Juni: Mateus Galiano da Costa, angolanischer Fußballspieler
  • 20. Juni: Jorge Ortíz, argentinischer Fußballspieler
  • 23. Juni: Oqgul Omonmurodova, usbekische Tennisspielerin
  • 23. Juni: Julien Humbert, französischer Fußballspieler
  • 24. Juni: Salvatore Amirante, italienischer Fußballspieler
  • 24. Juni: Christian Nagiller, österreichischer Skispringer
  • 24. Juni: Pamela Nash, britische Politikerin
  • 25. Juni: Fatih Atik, französisch-türkischer Fußballspieler
  • 26. Juni: Luis Hernández, venezolanischer Baseballspieler
  • 26. Juni: Aljoscha Schmidt, deutscher Handballspieler
  • 26. Juni: Duncan Tappy, britischer Automobilrennfahrer
  • 26. Juni: Deron Williams, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 27. Juni: José Holebas, deutscher Fußballspieler
  • 27. Juni: Gökhan Inler, Schweizer Fußballspieler
  • 28. Juni: Micky Green, australische Pop-Sängerin und Laufstegmodel
  • 28. Juni: Isabell Klein, deutsche Handballspielerin
  • 28. Juni: Andrij Pjatow, ukrainischer Fußballtorhüter
  • 29. Juni: Oniel Cousins, jamaikanischer American-Football-Spieler
  • 29. Juni: Christopher Egan, australischer Film- und Theaterschauspieler
  • 29. Juni: Satrio Hermanto, indonesischer Automobilrennfahrer
  • 30. Juni: Miles Austin, US-amerikanischer Footballspieler
  • 30. Juni: Fantasia Barrino, US-amerikanische Sängerin
  • 30. Juni: Julie Engelbrecht, deutsche Schauspielerin
  • 30. Juni: Dmitri Ipatow, russischer Skispringer
  • 30. Juni: Sebastian Munzert, deutscher Handballspieler
  • 30. Juni: David Ulm, französischer Fußballspieler
  • 30. Juni: René Wilke, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt (Oder) (Die Linke)

Juli

Natalie Martinez
Ayumi Watase
  • 01. Juli: Jaysuma Saidy Ndure, gambischer Leichtathlet
  • 02. Juli: Maarten Martens, belgischer Fußballspieler
  • 03. Juli: Michael Agazzi, italienischer Fußballtorwart
  • 03. Juli: Anthony Deane, australischer Handballspieler und Skeletonpilot
  • 03. Juli: Fernando Vega, spanischer Fußballspieler
  • 04. Juli: Jin Akanishi, japanischer Sänger
  • 04. Juli: Lee Je-hoon, südkoreanischer Schauspieler
  • 07. Juli: Alberto Aquilani, italienischer Fußballspieler
  • 07. Juli: Stephanie Stumph, deutsche Schauspielerin und Moderatorin
  • 08. Juli: John Martin, australischer Automobilrennfahrer
  • 11. Juli: Melanie Papalia, kanadische Schauspielerin
  • 11. Juli: Ben Spies, US-amerikanischer Motorradrennfahrer
  • 11. Juli: Morné Steyn, südafrikanischer Rugbyspieler
  • 11. Juli: Serinda Swan, kanadische Schauspielerin
  • 12. Juli: Natalie Martinez, US-amerikanische Schauspielerin
  • 12. Juli: Yūki Takahashi, japanischer Motorradrennfahrer
  • 15. Juli: Linn Jørum Sulland, norwegische Handballspielerin
  • 16. Juli: Alessandro Bazzana, italienischer Radrennfahrer
  • 16. Juli: Hayanari Shimoda, japanischer Automobilrennfahrer
  • 16. Juli: Franco Cángele, argentinischer Fußballspieler
  • 17. Juli: Samyr Lainé, haitianischer Leichtathlet
  • 17. Juli: Dominick Muermans, niederländischer Automobilrennfahrer
  • 17. Juli: Katie Pfleghar, deutsche Schauspielerin
  • 18. Juli: Ben Askren, US-amerikanischer Mixed-Martial-Arts-Kämpfer
  • 18. Juli: Kathrin Hölzl, deutsche Skirennläuferin
  • 18. Juli: Ayumi Watase, japanische Skispringerin
  • 19. Juli: Lasse Gjertsen, norwegischer Animator und Musiker
  • 19. Juli: Diana Mocanu, rumänische Schwimmerin
  • 20. Juli: Shūsaku Hosoyama, japanischer Skispringer
  • 20. Juli: Simret Sultan, eritreische Leichtathletin
  • 21. Juli: Katy Saunders, britisch-italienische Schauspielerin und Model
  • 22. Juli: Kaitinano Mwemweata, kiribatische Leichtathletin
  • 23. Juli: Arnór Atlason, isländischer Handballspieler
  • 23. Juli: Brandon Roy, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 24. Juli: Juha-Matti Ruuskanen, finnischer Skispringer
  • 24. Juli: René Selke, deutscher Handballspieler
  • 24. Juli: Elmo, deutscher Rapper
  • 26. Juli: Marco Angelini, österreichischer Sänger und Songwriter
  • 26. Juli: Kristina Dörfer, deutsche Popsängerin und Schauspielerin
  • 26. Juli: Marcos Gomes, brasilianischer Autorennfahrer
  • 27. Juli: Mariano Barbosa, argentinischer Fußballspieler
  • 27. Juli: Jim Williams, walisischer Dartspieler
  • 29. Juli: Stephanie Ullrich, deutsche Fußballspielerin
  • 29. Juli: J. Madison Wright, US-amerikanische Filmschauspielerin († 2006)
  • 30. Juli: Robin van Aggele, niederländischer Schwimmer
  • 30. Juli: Marko Asmer, estnischer Automobilrennfahrer
  • 30. Juli: Antoine Guignard, schweizerischer Skispringer
  • 30. Juli: Bernhard Holl, österreichischer Posaunist, Komponist und Arrangeur
  • 30. Juli: Gina Rodriguez, US-amerikanische Schauspielerin
  • 30. Juli: Elizabeth Swaney, US-amerikanisch-ungarische Freestyle-Skierin
  • 31. Juli: Paul Ambrose, australischer Triathlet
  • 31. Juli: Manu Delago, österreichischer Hangspieler, Perkussionist und Komponist

August

(c) Football.ua, CC BY-SA 3.0
Bastian Schweinsteiger
Helene Fischer
Alizée

September

Kevin Zegers
Avril Lavigne
(c) Michael Kranewitter, CC BY 3.0 at
Per Mertesacker
  • 01. September: Joseph Mark Trohman, US-amerikanischer Gitarrist
  • 04. September: Jonny Adam, britischer Automobilrennfahrer
  • 04. September: Camila Bordonaba, argentinische Schauspielerin und Sängerin
  • 04. September: Bine Zupan, slowenischer Skispringer
  • 05. September: Wilson Obungu, kenianischer Fußballtorhüter
  • 05. September: Chris Anker Sørensen, dänischer Radrennfahrer († 2021)
  • 06. September: Luc Abalo, französischer Handballspieler
  • 06. September: Patrick Ashton, deutscher Eishockeytorwart
  • 06. September: Pernille Holst Holmsgaard, dänische Handballspielerin
  • 06. September: David Marazzi, Schweizer Fußballspieler
  • 06. September: Jonathan Müller, deutscher Schauspieler
  • 07. September: Kate Lang Johnson, US-amerikanische Schauspielerin und ehemaliges Model
  • 07. September: Kay One, deutscher Rapper
  • 07. September: Wera Swonarjowa, russische Tennisspielerin
  • 08. September: Marco Hauk, deutscher Handballspieler
  • 08. September: André Kropp, deutscher Handballspieler
  • 08. September: Witali Alexandrowitsch Petrow, russischer Automobilrennfahrer
  • 08. September: Jürgen Säumel, österreichischer Fußballspieler
  • 08. September: Peter Whittingham, englischer Fußballspieler († 2020)
  • 09. September: Mirosław Nahacz, polnischer Schriftsteller († 2007)
  • 10. September: Lukáš Hlava, tschechischer Skispringer
  • 10. September: Alina Levshin, deutsche Schauspielerin
  • 11. September: Mayssa Pessoa, brasilianische Handballspielerin
  • 12. September: Nasch'at Akram, irakischer Fußballspieler
  • 12. September: Martin Anthamatten, schweizerischer Skibergsteiger
  • 12. September: Issam Aledrissi, libanesischer Fußballspieler
  • 12. September: Adam Sharpe, britischer Automobilrennfahrer
  • 13. September: Sabrina Neuendorf, deutsche Handballspielerin
  • 13. September: J. R. Writer, US-amerikanischer Rapper
  • 14. September: Maria Costa Macedo Areosa Ribeiro, portugiesische Triathletin
  • 14. September: Adam Lamberg, US-amerikanischer Schauspieler
  • 14. September: Jonathan Bottinelli, argentinischer Fußballspieler
  • 14. September: Sonja Bertram, deutsche Schauspielerin
  • 15. September: Harry of Wales, britischer Prinz (jüngerer Sohn von Prinz Charles)
  • 15. September: Harald Leitinger, österreichischer Dartspieler
  • 16. September: Katie Melua, georgische Sängerin
  • 16. September: Snorre Valen, norwegischer Politiker und Musiker
  • 17. September: Michel Fabrizio, italienischer Motorradrennfahrer
  • 18. September: Davor Landeka, bosnisch-herzegowinisch-kroatischer Fußballspieler
  • 19. September: Michael Müller, deutscher Handballspieler
  • 19. September: Philipp Müller, deutscher Handballspieler
  • 19. September: Kevin Zegers, kanadischer Schauspieler
  • 20. September: Brian Joubert, französischer Eiskunstläufer
  • 20. September: Tomasz Kaczmarek, polnischer Fußballtrainer
  • 20. September: Alexandros Margaritis, griechisch-deutscher Automobilrennfahrer
  • 22. September: Laura Vandervoort, kanadische Schauspielerin
  • 23. September: Jan-Ingwer Callsen-Bracker, deutscher Fußballspieler
  • 24. September: Andreas Aigner, österreichischer Rallyefahrer
  • 24. September: Michaela Neuling, deutsche Speedskaterin
  • 25. September: Leonardo Moser, italienischer Radrennfahrer
  • 25. September: Moritz Schäpsmeier, deutscher Handballspieler
  • 25. September: Matías Silvestre, argentinischer Fußballer
  • 25. September: Hannes Volk, deutscher Handballspieler
  • 26. September: Dominik Farnbacher, deutscher Automobilrennfahrer
  • 26. September: Thore Schölermann, deutscher Schauspieler und Moderator
  • 27. September: Wouter Weylandt, belgischer Radrennfahrer († 2011)
  • 27. September: Avril Lavigne, kanadische Rock-Sängerin
  • 28. September: Andreas Attenberger, deutscher Eishockeyspieler
  • 28. September: Birgit Michels, deutsche Badmintonspielerin
  • 29. September: Per Mertesacker, deutscher Fußballspieler
  • 30. September: Juan Pablo Caffa, argentinischer Fußballspieler

Oktober

Ashlee Simpson
Robert Harting
Katy Perry
Lindsey Vonn
  • 18. Oktober: Lindsey Vonn, US-amerikanische Skirennläuferin
  • 19. Oktober: Elexis Gillette, US-amerikanischer Leichtathlet
  • 20. Oktober: Cosmina Stratan, rumänische Journalistin und Schauspielerin
  • 20. Oktober: Mitch Lucker, US-amerikanischer Sänger († 2012)
  • 21. Oktober: Kenny Cooper, US-amerikanischer Fußballspieler
  • 21. Oktober: Silvio Heinevetter, deutscher Handballspieler
  • 21. Oktober: Felix Lehrmann, deutscher Schlagzeuger
  • 21. Oktober: Arlette van Weersel, niederländische Schachspielerin
  • 23. Oktober: Izabel Goulart, brasilianisches Model
  • 23. Oktober: Michael Köhler, deutscher Handballspieler
  • 24. Oktober: Ben Giroux, US-amerikanischer Schauspieler
  • 24. Oktober: Christian Reif, deutscher Leichtathlet
  • 25. Oktober: Federico Higuaín, argentinischer Fußballspieler
  • 25. Oktober: Katy Perry, US-amerikanische Sängerin
  • 26. Oktober: Ahn Hyun-suk, südkoreanischer Badmintonspieler
  • 26. Oktober: Sasha Cohen, Eiskunstläuferin
  • 27. Oktober: Matteo Malucelli, italienischer Automobilrennfahrer
  • 27. Oktober: Kelly Osbourne, britische Musikerin
  • 27. Oktober: Danijel Subašić, kroatischer Fußballspieler
  • 28. Oktober: Caner Ağca, türkischer Fußballspieler
  • 28. Oktober: Matteo Cressoni, italienischer Autorennfahrer
  • 30. Oktober: Lokman Atakol, türkischer Fußballtorhüter
  • 31. Oktober: Scott Clifton, amerikanischer Schauspieler
  • 31. Oktober: Stefanie Kloß, deutsche Sängerin (Silbermond)
  • 31. Oktober: Milena Nikolova, bulgarische Schriftstellerin

November

Delta Goodrem
Andreas Gabalier
Scarlett Johansson
Maria Höfl-Riesch

Dezember

Emma Green Tregaro
Alison Sudol
  • 02. Dezember: Iliesa Delana, fidschianischer Leichtathlet
  • 03. Dezember: Juan Pablo Francia, argentinischer Fußballspieler
  • 04. Dezember: Matthias Werner, deutscher Handballspieler
  • 05. Dezember: Manuela Schär, Schweizer Sportlerin
  • 05. Dezember: Camille Abily, französische Fußballspielerin
  • 05. Dezember: Tracey Andersson, schwedische Hammerwerferin
  • 05. Dezember: Shūhei Aoyama, japanischer Motorradrennfahrer
  • 05. Dezember: Abdelkader Ghezzal, algerischer Fußballspieler
  • 06. Dezember: Farina Brock, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 06. Dezember: Daryl Impey, südafrikanischer Radrennfahrer
  • 07. Dezember: Robert Kubica, polnischer Automobilrennfahrer
  • 07. Dezember: Emmanuel Muscat, maltesisch-australischer Fußballspieler
  • 08. Dezember: Emma Green Tregaro, schwedische Leichtathletin
  • 08. Dezember: Roland Resch, österreichischer Motorradrennfahrer
  • 09. Dezember: Michael Adam, deutscher Politiker
  • 10. Dezember: Tom Hern, neuseeländischer Serienschauspieler
  • 11. Dezember: Rachel Emily Bragg, britische Volleyballspielerin
  • 12. Dezember: Daniel Agger, dänischer Fußballspieler
  • 12. Dezember: Sophie Edington, australische Schwimmerin
  • 12. Dezember: Mette Gravholt, dänische Handballspielerin
  • 13. Dezember: Santi Cazorla, spanischer Fußballspieler
  • 14. Dezember: Chadli Amri, algerischer Fußballspieler
  • 15. Dezember: Véronique Mang, französische Leichtathletin und Olympionikin
  • 15. Dezember: Martin Škrtel, slowakischer Fußballspieler
  • 16. Dezember: Daniel Fritz, deutscher Schauspieler
  • 17. Dezember: Þórunn Helga Jónsdóttir, isländische Fußballspielerin
  • 17. Dezember: Shannon Woodward, US-amerikanische Schauspielerin
  • 18. Dezember: Carl Jakob Haupt, deutscher Blogger († 2019)
  • 18. Dezember: Giuliano Razzoli, italienischer Skirennläufer
  • 19. Dezember: Mariko Asabuki, japanische Schriftstellerin
  • 20. Dezember: Şenol Akın, türkischer Fußballspieler
  • 21. Dezember: Michael McDowell, US-amerikanischer Automobilrennfahrer
  • 21. Dezember: Myvanwy Ella Penny, deutsch-britische Nachwuchs-Violinistin
  • 21. Dezember: Peter Chrappan, slowakischer Fußballspieler
  • 22. Dezember: Basshunter, schwedischer Sänger, Musikproduzent und DJ
  • 22. Dezember: David Müller, deutscher Fußballspieler
  • 23. Dezember: Alison Sudol, US-amerikanischen Sängerin und Pianistin
  • 24. Dezember: Wallace Spearmon, US-amerikanischer Leichtathlet
  • 24. Dezember: Dickson Wamwiri, kenianischer Taekwondoin († 2020)
  • 25. Dezember: Manuel Antonio Morais Cange, angolanischer Fußballspieler
  • 25. Dezember: Hal Scardino, US-amerikanischer Schauspieler
  • 28. Dezember: Martin Kaymer, deutscher Berufsgolfer
  • 28. Dezember: Alex Lloyd, britischer Automobilrennfahrer
  • 28. Dezember: Sean St. Ledger, englisch-irischer Fußballspieler
  • 29. Dezember: Lisa Brüggemann, deutsche Kunstturnerin
  • 30. Dezember: Silvère Ackermann, Schweizer Radsportler
  • 30. Dezember: Sergio Gadea, spanischer Motorradrennfahrer
  • 30. Dezember: LeBron James, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 31. Dezember: Demba Touré, senegalesischer Fußballspieler

Tag unbekannt

  • Mona Ardeleanu, deutsche Malerin
  • Daniel Austrich, russischer Geiger
  • Lorna Bracewell, US-amerikanische Singer-Songwriterin und Gitarristin
  • Sarah Bauerett, deutsche Schauspielerin
  • Florian Beyer, deutscher Schauspieler
  • Marko Cindrić, kroatischer Schauspieler
  • Christina Courtin, US-amerikanische Geigerin und Singer-Songwriterin
  • Feras Fayyad, syrischer Filmschaffender
  • Caroline Fischer, deutsch-koreanische Pianistin
  • David Halina, deutsch-polnischer Schauspieler
  • Lazar Krstić, serbischer Finanzminister
  • Joseph Kuipers, US-amerikanischer Cellist und Musikpädagoge
  • Frederik Obermaier, deutscher Journalist
  • Judith Peres, deutsche Schauspielerin, Musicaldarstellerin, Operettensängerin und Synchronsprecherin
  • Sami Reichenbach, deutscher Schauspieler, Regisseur und Produzent
  • Adrian Spielbauer, deutscher Schauspieler
  • Sæunn Þorsteinsdóttir, US-amerikanische Cellistin isländischer Herkunft
  • Omar Tomasoni, italienischer Trompeter
  • Karl Urban, deutscher Autor und freier Wissenschaftsjournalist
  • Max Wagner, deutscher Schauspieler
  • Lucy Wirth, Schweizer Schauspielerin
  • Julia Wissert, deutsche Regisseurin und Theaterintendantin
  • Franziska Wulf, deutsche Schauspielerin

Gestorben

Januar

  • 01. Januar: Paula Grogger, österreichische Schriftstellerin (* 1892)
  • 01. Januar: Alexis Korner, englischer Blues-Musiker (* 1928)
  • 01. Januar: Augustin Souchy, deutscher Anarchist und Antimilitarist (* 1892)
  • 02. Januar: Sebastià Juan Arbó, katalanischer Romanautor und Dramaturg (* 1902)
  • 02. Januar: Klaus Mehnert, Publizist und Hochschullehrer (* 1906)
  • 02. Januar: Roberto Porta, uruguayisch-italienischer Fußballspieler und -trainer (* 1913)
  • 03. Januar: Taras Borodajkewycz, Mitglied der NSDAP, Professor (* 1902)
  • 05. Januar: Hanns-Gero von Lindeiner, deutscher Forstmann, Jäger, Diplomat und Politiker (* 1912)
  • 06. Januar: Hermann Engelhard, deutscher Leichtathlet (* 1903)
  • 07. Januar: Alfred Kastler, französischer Physiker (* 1902)
  • 08. Januar: Alwin Aßmann, österreichischer Politiker (* 1899)
  • 13. Januar: Fulvio Bernardini, italienischer Fußballspieler und -trainer (* 1905)
  • 14. Januar: Gerhard Arnold, deutscher Politiker (* 1927)
  • 14. Januar: Garabed Amadouni, türkischer Geistlicher (* 1900)
  • 14. Januar: Justin Brooks Atkinson, US-amerikanischer Theaterkritiker (* 1894)
  • 14. Januar: Paul Ben-Haim, israelischer Komponist (* 1897)
  • 14. Januar: Ray Kroc, Gründer von McDonald’s (* 1902)
  • 14. Januar: Rudolf Lehmann, deutscher Historiker (* 1891)
  • 15. Januar: Kurt Mansfeld, deutscher Motorradrennfahrer (* 1910)
  • 16. Januar: Kenneth A. Arnold, US-amerikanischer Pilot und Geschäftsmann (* 1915)
  • 17. Januar: Robert Pikler, australischer Geiger, Bratschist, Dirigent und Musikpädagoge ungarischer Herkunft (* 1909)
  • 18. Januar: Vassilis Tsitsanis, griechischer Sänger, Komponist und Bouzouki-Virtuose (* 1915)
  • 18. Januar: Heinrich Gleißner, Jurist und österreichischer Politiker (ÖVP) (* 1893)
  • 18. Januar: Hans Constantin Paulssen, deutscher Industrieller (* 1892)
  • 19. Januar: Everhard Bungartz, deutscher Unternehmer und Politiker (* 1900)
  • 20. Januar: Johnny Weissmüller, US-amerikanischer Schwimmer und Filmschauspieler (* 1904)
  • 21. Januar: Jackie Wilson, Rhythm and Blues- und Soul-Sänger (* 1934)
  • 22. Januar: Ronald Kinloch Anderson, schottischer Pianist, Musikpädagoge und Musikproduzent (* 1911)
  • 22. Januar: Anton Lamprecht, deutscher Maler (* 1901)
  • 22. Januar: Josef Walcher, österreichischer Skirennläufer (* 1954)
  • 23. Januar: Samuel Gardner, US-amerikanischer Komponist und Violinist (* 1891)
  • 28. Januar: Al Dexter, US-amerikanischer Country-Musiker und Songwriter (* 1905)
  • 29. Januar: Max Güde, deutscher Jurist und Politiker (* 1902)
  • 29. Januar: Gunther Ipsen, österreichischer Soziologe und Philosoph (* 1899)
  • 29. Januar: Edzard Schaper, deutscher Schriftsteller und Übersetzer (* 1908)
  • 30. Januar: Walter A. Berendsohn, deutscher Literaturwissenschaftler (* 1884)
  • 30. Januar: Luke Kelly, irischer Sänger und Banjo-Spieler (* 1940)
  • 30. Januar: Fritz Nüßlein, deutscher Jagd- und Forstwissenschaftler (* 1899)

Februar

  • 02. Februar: Josef Kamper, österreichischer Motorradrennfahrer (* 1925)
  • 03. Februar: Hubert Ney, deutscher Politiker (* 1892)
  • 05. Februar: Manès Sperber, österreichisch-französischer Schriftsteller, Sozialpsychologe und Philosoph (* 1905)
  • 06. Februar: Hildegard Bleyler, deutsche Politikerin (* 1899)
Juri Andropow, 1983
  • 08. Februar: Philippe Ariès, französischer Mediävist und Historiker (* 1914)
  • 09. Februar: Juri Andropow, sowjetischer Politiker (* 1914)
  • 12. Februar: Julio Cortázar, argentinischer Schriftsteller (* 1914)
  • 12. Februar: Ferry Dusika, österreichischer Radrennfahrer (* 1908)
  • 12. Februar: Johannes Messner, österreichischer Theologe, Rechtswissenschaftler und Politiker (* 1891)
  • 13. Februar: Roland Bainton, US-amerikanischer evangelischer Theologe und Kirchenhistoriker (* 1894)
  • 14. Februar: Christoph Aschmoneit, deutscher Schiffbauingenieur (* 1901)
  • 15. Februar: Ethel Merman, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin (* 1908)
  • 16. Februar: Charles Oulmont, französischer Schriftsteller (* 1883)
  • 18. Februar: Jakob Miltz, deutscher Fußballspieler (* 1928)
  • 19. Februar: Waldemar Bloch, österreichischer Komponist, Pianist und Musikpädagoge (* 1906)
  • 19. Februar: Anton Mader, österreichischer General (* 1913)
  • 20. Februar: Fikrət Əmirov, aserbaidschanischer Komponist (* 1922)
  • 20. Februar: Giuseppe Colombo, italienischer Ingenieur und Mathematiker (* 1920)
  • 21. Februar: Michail A. Scholochow, sowjetischer Schriftsteller (* 1905)
  • 22. Februar: Wilhelm Müller, deutscher Feldhandballspieler (* 1909)
  • 23. Februar: Walter Jokisch, deutscher Schauspieler (* 1914)
  • 23. Februar: Uwe Johnson, deutscher Schriftsteller (* 1934)
  • 24. Februar: Lech Bądkowski, polnischer Schriftsteller, Journalist und Politiker (* 1920)
  • 24. Februar: Helmut Schelsky, Soziologe (* 1912)
  • 27. Februar: Michał Kondracki, polnischer Komponist (* 1902)
  • 29. Februar: Heinz Autenrieth, deutscher Jurist (* 1906)

März

  • 01. März: Hans Fleischer, deutscher Politiker (* 1906)
  • 01. März: Peter Walker, britischer Automobilrennfahrer (* 1912)
  • 03. März: John Bertram Adams, britischer Physiker (* 1920)
  • 03. März: Roy Hall, US-amerikanischer Pianist, Country- und Rockabilly-Musiker (* 1922)
  • 03. März: Heinrich Kirchner, deutscher Bildhauer (* 1902)
  • 05. März: William Powell, US-amerikanischer Schauspieler (* 1892)
  • 06. März: Pierre Eugène Charles Cochereau, französischer Komponist, Organist und Musikpädagoge (* 1924)
  • 06. März: Martin Niemöller, christlicher Widerstandskämpfer, Theologe (* 1892)
  • 07. März: Robert Bloch, französischer Automobilrennfahrer (* 1888)
  • 08. März: Helena Cortesina, spanische Tänzerin, Schauspielerin und Regisseurin (* 1903)
  • 08. März: Klaus Schmid-Burgk, deutscher Politiker und MdB (* 1913)
  • 09. März: Imogen Holst, englische Musikschriftstellerin, Komponistin und Dirigentin (* 1907)
  • 10. März: Wilhelm Seedorf, deutscher Landwirtschaftsbetriebswirt (* 1881)
  • 12. März: Heinz Oskar Wuttig, deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor (* 1907)
  • 14. März: Hovhannes Schiraz, armenischer Dichter (* 1915)
  • 16. März: Evencio Castellanos, venezolanischer Komponist, Pianist und Musikpädagoge (* 1915)
  • 19. März: Réal Gagnier, kanadischer Oboist und Musikpädagoge (* 1905)
  • 19. März: Ivo Veit, deutscher Rundfunkregisseur, Schauspieler und Kabarettist (* 1910)
  • 19. März: Garry Winogrand, US-amerikanischer Fotograf (* 1928)
  • 19. März: Nakanoshima Kin’ichi, japanischer Komponist (* 1904)
  • 23. März: Knud Børge Andersen, dänischer Politiker (* 1914)
  • 23. März: Jean Prouvé, französischer Architekt und Designer (* 1901)
Karl Rahner, 1974 im Gespräch (links)
  • 24. März: William Voltz, deutscher Schriftsteller (* 1938)
  • 24. März: Sam Jaffe, US-amerikanischer Schauspieler (* 1891)
  • 25. März: Jack Groob, kanadischer Geiger und Dirigent (* 1920)
  • 26. März: Ahmed Sékou Touré, guineischer Diktator (* 1922)
  • 28. März: Comins Mansfield, englischer Schachproblemkomponist (* 1896)
  • 30. März: Karl Rahner, katholischer Theologe (* 1904)
  • 31. März: Ronald Clark O’Bryan, US-amerikanischer Giftmörder (* 1944)

April

Count Basie († 26. April)
  • 01. April: Marvin Gaye, US-amerikanischer Soul- und R&B-Sänger (* 1939)
  • 02. April: Ernst van Aaken, deutscher Sportmediziner und Trainer (* 1910)
  • 04. April: Scott E. Forbush, US-amerikanischer Geophysiker (* 1904)
  • 04. April: Oleg Konstantinowitsch Antonow, sowjetischer Flugzeug-Konstrukteur (* 1906)
  • 04. April: Otway Herbert, britischer Offizier (* 1901)
  • 05. April: Robert Adams, britischer Bildhauer (* 1917)
  • 05. April: Arthur Harris, im Zweiten Weltkrieg Oberkommandierender des Bomber Command (* 1892)
  • 05. April: Herbert Fleischmann, deutscher Film- und Fernsehschauspieler (* 1925)
  • 08. April: Pjotr Leonidowitsch Kapiza, russischer Physiker (* 1894)
  • 09. April: Paul-Pierre Philippe, Kardinal der römisch-katholischen Kirche (* 1905)
  • 10. April: Jakub Berman, polnischer stalinistischer Politiker (* 1901)
  • 10. April: Hans Drexler, deutscher Altphilologe (* 1895)
  • 10. April: Willy Semmelrogge, deutscher Schauspieler (* 1923)
  • 11. April: Fritz Rotter, österreichischer Autor und Komponist (* 1900)
  • 11. April: Hildegard Schaeder, deutsche Kirchenhistorikerin und „Gerechte unter den Völkern“ (* 1902)
  • 13. April: Ralph Kirkpatrick, US-amerikanischer Cembalist (* 1911)
  • 17. April: Mark W. Clark, US-amerikanischer General (* 1896)
  • 18. April: Leopold Lindtberg, österreichischer Regisseur (* 1902)
  • 19. April: Gustav Scheck, deutscher Flötist und von 1946 bis 1964 Direktor der Musikhochschule Freiburg (* 1901)
  • 20. April: Otto Arosemena Gómez, Präsident von Ecuador (* 1925)
  • 21. April: Marcel Janco, rumänischer Künstler und Schriftsteller (* 1895)
  • 21. April: Manuel Mujica Láinez, argentinischer Schriftsteller und Journalist (* 1910)
  • 22. April: Ansel Adams, US-amerikanischer Fotograf (* 1902)
  • 23. April: Juan Tizol, Musiker (* 1900)
  • 25. April: Hayashi Tatsuo, japanischer Philosoph, Kultur- und Literaturkritiker (* 1896)
  • 26. April: Count Basie, US-amerikanischer Jazz-Pianist, Organist und Bandleader (* 1904)
  • 28. April: Loro Boriçi, albanischer Fußballspieler und -trainer (* 1922)
  • 29. April: Otto Guglia, österreichischer Historiker, Geograph und Naturforscher (* 1904)

Mai

  • 01. Mai: Gordon Jenkins, US-amerikanischer Musiker (* 1910)
  • 03. Mai: Joseph Calvet, französischer Geiger (* 1897)
  • 04. Mai: Willie Ormond, schottischer Fußballspieler und -trainer (* 1927)
  • 05. Mai: Just Göbel, niederländischer Fußballspieler (* 1891)
  • 06. Mai: William Allen Egan, US-amerikanischer Politiker (* 1914)
  • 07. Mai: Gerhard Dabel, deutscher Schriftsteller und Leiter der Dienststelle Kinderlandverschickung bei der Reichsjugendführung (* 1916)
  • 08. Mai: Gino Bianco, italienischer Automobilrennfahrer (* 1916)
  • 10. Mai: Joaquim Agostinho, portugiesischer Radrennfahrer (* 1943)
  • 11. Mai: Stanislav Šebek, tschechischer Komponist und Musikpädagoge (* 1925)
  • 11. Mai: Toni Turek, deutscher Fußballspieler (* 1919)
  • 12. Mai: Robert Cooley Angell, US-amerikanischer Soziologe (* 1899)
  • 13. Mai: Stanisław Marcin Ulam, polnischer Mathematiker (* 1909)
  • 13. Mai: Julie Rösch, deutsche Politikerin (* 1902)
  • 14. Mai: Dick Weisgerber, US-amerikanischer American-Football-Spieler (* 1913)
  • 16. Mai: Andy Kaufman, US-amerikanischer Entertainer und Schauspieler (* 1949)
  • 16. Mai: Irwin Shaw, US-amerikanischer Schriftsteller. (* 1913)
  • 17. Mai: Albert Becker, österreichischer Schachmeister (* 1896)
  • 18. Mai: Nasuh Akar, türkischer Ringer (* 1925)
  • 19. Mai: John Betjeman, britischer Publizist, Journalist und Dichter (* 1906)
  • 20. Mai: Bill Holland, US-amerikanischer Automobilrennfahrer (* 1907)
  • 22. Mai: Erich Gutenberg, deutscher Betriebswirt (* 1897)
(c) Serbski kulturny archiw/Sorbisches Kulturarchiv, CC BY-SA 3.0 de
Pawoł Nedo († 24. Mai)

Juni

  • 01. Juni: Archip Michailowitsch Ljulka, sowjetischer Strahltriebwerkskonstrukteur (* 1908)
  • 02. Juni: François de Menthon, Justizminister in De Gaulles erster Regierung (* 1900)
  • 03. Juni: Aldo Campatelli, italienischer Fußballspieler und -trainer (* 1919)
  • 04. Juni: Hans Kies, deutscher Bildhauer und Politiker (* 1910)
  • 05. Juni: Ahmad Fuad Muhi ad-Din, Premierminister von Ägypten (* 1926)
  • 06. Juni: Karl Leo Johannes Ågren, finnlandschwedischer Schriftsteller (* 1928)
  • 06. Juni: Ernst Schellenberg, deutscher Politiker (* 1907)
  • 07. Juni: Rudolf Stahl, deutscher Feldhandballspieler (* 1912)
  • 08. Juni: Gordon Jacob, Klassischer Komponist, Dirigent, Arrangeur und Musiklehrer (* 1895)
  • 08. Juni: Julius Speer, deutscher Forstwissenschaftler und Wissenschaftsorganisator (* 1905)
  • 11. Juni: Siegfried Balke, deutscher Chemiker, Manager, Politiker und Bundesminister (* 1902)
  • 11. Juni: Enrico Berlinguer, italienischer Politiker und Antifaschist (* 1922)
  • 13. Juni: Kenneth Armstrong, englischer Fußballspieler und -Trainer (* 1924)
  • 15. Juni: Edgar Jené, deutsch-französischer Maler und Grafiker, Surrealist (* 1904)
  • 15. Juni: Takeyama Michio, japanischer Schriftsteller (* 1903)
  • 18. Juni: Heinrich Wehking, deutscher Politiker (* 1899)
  • 19. Juni: Lee Krasner, US-amerikanische Malerin (* 1908)
  • 19. Juni: Wladimir Rudolfowitsch Vogel, russischer Komponist Klassischer Musik (* 1896)
  • 20. Juni: Hans Studer, Schweizer Komponist, Chorleiter und Organist (* 1911)
  • 22. Juni: Joseph Losey, US-amerikanischer Regisseur (* 1909)
  • 22. Juni: Marianne Strauß, Frau von Franz Josef Strauß (* 1930)
  • 22. Juni: Gerhard Frommel, deutscher Komponist und Musikpädagoge (* 1906)
  • 24. Juni: William Keighley, US-amerikanischer Filmregisseur (* 1889)
  • 25. Juni: Michel Foucault, französischer Philosoph (* 1926)
  • 26. Juni: Albert Dailey, US-amerikanischer Jazzpianist (* 1939)
  • 28. Juni: Gavin Astor, britischer Adliger und Verleger (* 1918)
  • 28. Juni: Jigael Jadin, israelischer Archäologe, zweiter Generalstabschef der israelischen Armee (* 1917)
  • 28. Juni: Norbert Kricke, Bildhauer (* 1922)
  • 29. Juni: Herbert A. E. Böhme, deutscher Schauspieler (* 1897)
  • 30. Juni: Lillian Hellman, US-amerikanische Schriftstellerin (* 1905)
  • 00. Juni: Jorge Pelikan, tschechisch-argentinischer Schachmeister (* 1906)

Juli

  • 01. Juli: Henri Fabre, französischer Luftfahrtpionier (* 1882)
  • 01. Juli: Moshé Feldenkrais, Physiker, entwickelte die Feldenkrais-Methode (* 1904)
  • 02. Juli: Bedřich Fučík, tschechischer Literaturkritiker, Editor und Übersetzer (* 1900)
  • 03. Juli: Ernesto Mascheroni, uruguayisch-italienischer Fußballspieler (* 1907)
  • 03. Juli: Raoul Salan, französischer General (* 1899)
  • 04. Juli: Joseph H. Bottum, US-amerikanischer Politiker (* 1903)
  • 04. Juli: Wolfgang Görg, deutscher Fotograf (* 1911)
  • 05. Juli: Don Elliott, US-amerikanischer Jazz-Trompeter, Flügelhornist, Vibraphonist, Sänger, Mellophonspieler, Komponist, Arrangeur und Produzent (* 1926)
  • 06. Juli: Fernand Tavano, französischer Automobilrennfahrer (* 1933)
  • 06. Juli: Henricus Jacobus Charles Tendeloo, niederländischer Chemiker (* 1896)
  • 07. Juli: Flora Robson, britische Schauspielerin (* 1902)
  • 08. Juli: Franz Fühmann, deutscher Schriftsteller (* 1922)
  • 08. Juli: Hugo Geiger, deutscher Politiker (* 1901)
  • 08. Juli: José Humberto Quintero Parra, Erzbischof von Caracas und Kardinal (* 1902)
  • 08. Juli: Reginald Stewart, kanadischer Dirigent, Pianist und Musikpädagoge (* 1900)
  • 09. Juli: Randall Thompson, US-amerikanischer Komponist und Musikpädagoge (* 1899)
  • 12. Juli: Hannes Flesner, ostfriesischer Künstler (* 1928)
  • 12. Juli: Franz Gurk, deutscher Politiker (* 1898)
  • 13. Juli: Werner Abegg, Schweizer Textilindustrieller, Sammler von Textilien und Stifter der Abegg-Stiftung (* 1903)
  • 15. Juli: Karl Wolff, Chef des Persönlichen Stabes Reichsführer SS (* 1900)
  • 16. Juli: Camille Bernard, kanadische Sängerin, Lehrerin und Schauspielerin (* 1898)
  • 20. Juli: Gail Kubik, US-amerikanischer Komponist, Geiger und Musikpädagoge (* 1914)
  • 21. Juli: Felix Augenfeld, österreichisch-US-amerikanischer Architekt, Innenarchitekt, Bühnenbildner und Designer (* 1893)
  • 24. Juli: Richard Angst, schweizerischer Kameramann (* 1905)
  • 24. Juli: Bob Heinz, deutscher Comiczeichner (* 1923)
  • 25. Juli: Big Mama Thornton, US-amerikanische Bluessängerin (* 1926)
  • 26. Juli: George Gallup, US-amerikanischer Pionier der Markt- und Meinungsforschung (* 1901)
  • 26. Juli: Ed Gein, Serienmörder (* 1906)
  • 27. Juli: James Mason, englischer Filmschauspieler (* 1909)
  • 29. Juli: Woodrow Parfrey, US-amerikanischer Schauspieler (* 1922)
  • 30. Juli: Kon Hidemi, japanischer Schriftsteller (* 1903)

August

Richard Burton mit Sophia Loren, 1974
Truman Capote († 25. August)
  • 25. August: Truman Capote, US-amerikanischer Schriftsteller (* 1924)
  • 26. August: Lawrence Joseph Shehan, Erzbischof von Baltimore und Kardinal (* 1898)
  • 26. August: Hans Tügel, deutscher Schauspieler, Hörspielsprecher, Regisseur und Autor (* 1894)
  • 28. August: Corrado Annicelli, italienischer Schauspieler (* 1905)
  • 29. August: Pierre Gemayel, libanesischer Politiker (* 1905)
  • 30. August: John O. Aalberg, US-amerikanischer Film- und Tontechniker (* 1897)
  • 30. August: Ariyoshi Sawako, japanische Schriftstellerin (* 1931)
  • 31. August: Odette Siko, französische Autorennfahrerin (* 1899)

September

  • 03. September: Dora Labbette, englische Sängerin (* 1898)
  • 03. September: Jan Zábrana, tschechischer Schriftsteller, Dichter und Übersetzer (* 1931)
  • 06. September: Ernest Tubb, US-amerikanischer Country-Sänger (* 1914)
  • 07. September: Liam O’Flaherty, irischer Schriftsteller (* 1896)
  • 07. September: Hans Sautter, deutscher Ophthalmologe (* 1912)
  • 07. September: Jossyf Slipyj, Erzbischof von Lemberg und Kardinal (* 1892)
  • 09. September: Yılmaz Güney, kurdischer Schauspieler und Regisseur (* 1937)
  • 10. September: Georges de Beauregard, französischer Filmproduzent (* 1920)
  • 11. September: Else Reventlow, deutsche Lehrerin, Frauenrechtlerin, Redakteurin (* 1897)
  • 12. September: Maria Dolors Anglada i Sarriera, spanische Schriftstellerin, Illustratorin und Cartoonistin (* 1892)
  • 14. September: Janet Gaynor, US-amerikanische Schauspielerin (* 1906)
  • 16. September: Cyril Paul, britischer Automobilrennfahrer (* 1903)
  • 17. September: Richard Basehart, US-amerikanischer Schauspieler (* 1914)
  • 19. September: Josef Maria Camenzind, Schweizer katholischer Geistlicher und Schriftsteller (* 1904)
  • 19. September: Ève Gagnier, kanadische Sopranistin und Schauspielerin (* 1930)
  • 20. September: Heinrich Abegg, Schweizer Politiker (* 1904)
  • 22. September: Erwin Assmann, deutscher Historiker (* 1908)
  • 23. September: Harald Meschendörfer, siebenbürgisch-sächsischer Maler und Graphiker (* 1909)
  • 24. September: Domenico De’ Paoli, italienischer Musikwissenschaftler, Musikkritiker und Komponist (* 1894)
  • 25. September: Erich Arendt, deutscher Lyriker und Übersetzer (* 1903)
  • 25. September: Walter Pidgeon, kanadischer Schauspieler (* 1897)
  • 28. September: Hans Joachim Breustedt, deutscher Maler und Grafiker (* 1901)
  • 30. September: Helen Dore Boylston, US-amerikanische Schriftstellerin (* 1895)

Oktober

Jerzy Popiełuszko († 19. Oktober)
  • 02. Oktober: Hâmit Zübeyir Koşay, türkischer Archäologe und Ethnologe (* 1897)
  • 02. Oktober: Harry Strom, kanadischer Politiker (* 1914)
  • 02. Oktober: Paul Weyres, deutscher Motorradrennfahrer (* 1900)
  • 04. Oktober: Gerda Weneskoski, finnische Pianistin und Musikpädagogin (* 1892)
  • 05. Oktober: Hugo Kükelhaus, deutscher Schriftsteller, Pädagoge, Philosoph und Künstler (* 1900)
  • 06. Oktober: Herbert Friedrich Andréas, deutscher Historiker und Bibliograf (* 1914)
  • 06. Oktober: Ghulam Mohammad Farhad, afghanischer Politiker (* 1901)
  • 06. Oktober: George Gaylord Simpson, US-amerikanischer Biologe, Zoologe, Paläontologe (* 1902)
  • 07. Oktober: Hermann Schroeder, deutscher Komponist und katholischer Kirchenmusiker (* 1904)
  • 09. Oktober: Heinz von Cleve, deutscher Schauspieler (* 1897)
  • 10. Oktober: Rudolf Adolph, deutscher Schriftsteller (* 1900)
  • 12. Oktober: Rudolf Beiswanger, deutscher Schauspieler, Hörfunksprecher und Theaterintendant (* 1903)
  • 12. Oktober: Jesús María Sanromá, puerto-ricanischer Pianist und Musikpädagoge (* 1903)
  • 13. Oktober: Alice Neel, US-amerikanische Malerin (* 1900)
  • 14. Oktober: Richard Attlesey, US-amerikanischer Hürdenläufer (* 1929)
  • 14. Oktober: Martin Ryle, britischer Radioastronom (* 1918)
  • 15. Oktober: Paolo Marella, Kardinal der römisch-katholischen Kirche (* 1895)
  • 17. Oktober: Hermann Auf der Heide, deutscher Hockeyspieler (* 1911)
  • 17. Oktober: Georges Thill, französischer Operntenor (* 1897)
  • 18. Oktober: Jon-Erik Hexum, US-amerikanischer Schauspieler (* 1957)
  • 19. Oktober: Henri Michaux, französischer Schriftsteller und Maler (* 1899)
  • 19. Oktober: Eugene „Buddy“ Moss, US-amerikanischer Blues-Gitarrist, Mundharmonikaspieler und Sänger (* 1914)
  • 19. Oktober: Jerzy Popiełuszko, polnischer Geistlicher (* 1947)
  • 20. Oktober: Budd Johnson, US-amerikanischer Jazz-Saxophonist, Klarinettist und Arrangeur (* 1910)
  • 20. Oktober: Carl Ferdinand Cori, Arzt, Nobelpreisträger (* 1896)
  • 20. Oktober: Paul Dirac, britischer Physiker und Mitbegründer des Gebiets der Quantenphysik (* 1902)
  • 21. Oktober: François Truffaut, französischer Regisseur, Filmkritiker, Schauspieler und Produzent (* 1932)
  • 21. Oktober: Dalibor Vačkář, tschechischer Komponist (* 1906)
  • 22. Oktober: Harold L. Walters, US-amerikanischer Komponist (* 1918)
  • 23. Oktober: Josef Augstein, deutscher Jurist (* 1909)
  • 23. Oktober: Millard F. Caldwell, US-amerikanischer Politiker (* 1897)
  • 23. Oktober: Oskar Werner, österreichischer Schauspieler und Deklamator (* 1922)
  • 25. Oktober: Pascale Ogier, französische Schauspielerin (* 1958)
  • 28. Oktober: Knut Erik Alexander Nordahl, schwedischer Fußballspieler (* 1920)
  • 29. Oktober: Benji Asada, japanischer Maler und Holzschnitt-Künstler (* 1900)
  • 29. Oktober: Wolfgang Keilig, deutscher Offizier (* 1915)
  • 31. Oktober: Indira Gandhi, indische Politikerin und Premierministerin (* 1917)
  • 000Oktober: Andrew Liddell Aitken, englischer Fußballspieler (* 1909)

November

  • 01. November: Marcel Moyse, Franz. Flötist (* 1889)
  • 02. November: Toni Hiebeler, Fotograf, Bergsteiger, Publizist (* 1930)
  • 03. November: Aldo Donati, italienischer Fußballspieler (* 1910)
  • 05. November: Enrique Schmidt, nicaraguanischer Politiker (* 1949)
  • 07. November: Hans Herter, deutscher Altphilologe (* 1899)
  • 08. November: Albert Heinrich Kniest, deutscher Problemkomponist (* 1908)
  • 08. November: Collin Walcott, US-amerikanischer Perkussionist und Sitarspieler (* 1945)
  • 09. November: Hans Petersson, deutscher Mathematiker (* 1902)
  • 11. November: Hans Reif, deutscher Politiker (* 1899)
  • 13. November: Bärbel Wachholz, deutsche Sängerin (* 1938)
  • 14. November: Alexander Hegarth, deutscher Schauspieler (* 1923)
  • 15. November: Hermann Dietzfelbinger, deutscher Pfarrer, Theologe und bayerischer Landesbischof (* 1908)
  • 15. November: Anton Kehrer, österreichischer Politiker (* 1893)
  • 16. November: Murray Alper, US-amerikanischer Schauspieler (* 1904)
  • 16. November: Leonard Rose, US-amerikanischer Cellist (* 1918)
  • 17. November: Hans Kilb, deutscher Jurist (* 1910)
  • 17. November: Jan Novák, tschechischer Komponist (* 1921)
  • 18. November: Osvaldo Nicolás Fresedo, argentinischer Musiker, Arrangeur, Bandleader, Komponist und Texter (* 1897)
  • 18. November: Alexander Schläffer, deutscher Krippenbauer (* 1899)
  • 19. November: George Aiken, US-amerikanischer Politiker (* 1892)
  • 20. November: Trygve Bratteli, norwegischer Politiker (* 1910)
  • 20. November: Mario Celoria, italienischer Fußballspieler (* 1911)
  • 20. November: Kristian Djurhuus, Färöischer Politiker (* 1895)
  • 20. November: Alexander Moyzes, slowakischer Komponist (* 1906)
  • 23. November: Tadashi Abe, japanischer Aikidō-Lehrer (* 1926)
  • 23. November: Paul Dahlke, deutscher Schauspieler (* 1904)
  • 24. November: Wilhelm Antrup, Brigadegeneral der Luftwaffe der Bundeswehr (* 1910)
  • 24. November: Godfrey Ridout, kanadischer Komponist und Musikpädagoge (* 1918)
  • 25. November: Clara Asscher-Pinkhof, niederländische Pädagogin und Schriftstellerin (* 1896)
  • 25. November: Jimmy Jackson, US-amerikanischer Automobilrennfahrer (* 1910)
  • 25. November: Willibald Mücke, deutscher Politiker (* 1904)
  • 26. November: Albert Vietor, deutscher Wirtschaftsmanager, eh. Vorstandsvorsitzender d. Neuen Heimat (* 1922)
  • 28. November: Adam Antes, deutscher Bildhauer und Grafiker (* 1891)
  • 28. November: Hubertus Prinz zu Löwenstein-Wertheim-Freudenberg, deutscher Politiker und Journalist (* 1906)
  • 29. November: Gotthard Günther, deutscher Philosoph (* 1900)
  • 29. November: Franz Jachym, Weihbischof in Wien (* 1910)

Dezember

  • 01. Dezember: Wayland Becker, US-amerikanischer American-Football-Spieler (* 1910)
  • 03. Dezember: Pawel Stepanowitsch Kutachow, sowjetischer Pilot (* 1914)
  • 06. Dezember: Lucie Odier, Schweizer Krankenschwester und humanitäre Aktivistin (* 1886)
  • 07. Dezember: Wilhelm Schmied, deutscher Maler und Grafiker (* 1910)
  • 08. Dezember: Lutha J. Adler, US-amerikanischer Film- und Theaterschauspieler (* 1903)
  • 08. Dezember: Bruno Six, deutscher Politiker (* 1906)
  • 10. Dezember: Luke Johnsos, US-amerikanischer American-Football-Spieler und -Trainer (* 1905)
  • 11. Dezember: Anton Betz, deutscher Journalist (* 1893)
  • 11. Dezember: Pentti Hämäläinen, finnischer Boxer (* 1929)
  • 12. Dezember: Otto Schmidt, deutscher Politiker und MdB (* 1902)
  • 13. Dezember: Pierre Martin Ngô Đình Thục, Titularerzbischof von Bulla Regia und Erzbischof von Hue (* 1897)
  • 14. Dezember: Vicente Aleixandre, spanischer Lyriker und Träger des Nobelpreises für Literatur 1977 (* 1898)
  • 18. Dezember: Feike Pieter Asma, niederländischer Organist, Dirigent und Komponist (* 1912)
  • 18. Dezember: Rudolf Platte, deutscher Schauspieler (* 1904)
  • 18. Dezember: Gebhard Seelos, deutscher Politiker (* 1901)
  • 19. Dezember: Maria Pirwitz, deutsche Bildhauerin und Malerin (* 1926)
  • 23. Dezember: Joan Lindsay, australische Schriftstellerin (* 1896)
  • 23. Dezember: Johann Bernhard Michael Schneider, deutscher Schachproblemkomponist (* 1905)
  • 24. Dezember: Josef Arents, deutscher Radrennfahrer (* 1912)
  • 24. Dezember: Ian Hendry, englischer Schauspieler (* 1931)
  • 24. Dezember: Peter Lawford, britischer Schauspieler (* 1923)
  • 26. Dezember: Franz Arnold, schweizerischer Politiker (* 1897)
  • 28. Dezember: Erwin Mehl, österreichischer Sportwissenschaftler (* 1890)
  • 28. Dezember: Sam Peckinpah, US-amerikanischer Filmregisseur (* 1925)
  • 29. Dezember: Erich Schmitt, deutscher Karikaturist (* 1924)
  • 31. Dezember: Gonzaque Lécureul, französischer Automobilrennfahrer (* 1887)
  • 31. Dezember: Warren Thew, US-amerikanisch-schweizerischer Pianist, Komponist, Lyriker und Zeichner (* 1927)

Datum unbekannt

  • Enrique Clemente Armand-Ugón, uruguayischer Jurist (* 1893)
  • Dave Ashman, US-amerikanischer Gewichtheber (* 1934)
  • Chris Dafeff, kanadischer Geiger, Chorleiter und Musikpädagoge (* 1894)
  • Alfonso de Elías, mexikanischer Komponist (* 1902)
  • Mario Escobar, chilenischer Tenorsaxophonist (* 1916)
  • Knyaz Hacıbəyov, aserbaidschanischer Dirigent (* 1912)
  • Rafael Ignacio, dominikanischer Komponist (* 1897)
  • Franz West (Politiker), österreichischer Politiker (KPÖ) (* 1909)

Nobelpreise

Musik

Weblinks

Commons: 1984 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Dirac 4.jpg
Paul Dirac
Avril Lavigne in Burnaby, 2004.jpg
Autor/Urheber: amy-wong.com (Amy Wong) from Lima, Peru, Lizenz: CC BY 2.0
Lavigne at Eaton Centre Metrotown mall during her promotional tour, entitled "Live By Surprise" in 2004.
Robinho.jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY 2.5 br
Seleção brasileira estreia na Copa do Mundo de 2010 contra a Coreia do Norte.
Olympic Torch Tower of the Los Angeles Coliseum.jpg
Olympic Torch Tower of the Los Angeles Coliseum on the day of the opening ceremonies of the 1984 Summer Olympics.
World Cup Champs Lindsey Vonn.jpg
Autor/Urheber: U.S. Ski Team, Lizenz: CC BY 2.0
Lindsey Vonn show off her crystal globe at the Audi FIS World Cup Finals in Garmisch-Partenkirchen, Germany. Vonn took the downhill, super G and super combined titles, plus the Audi FIS World Cup overall title. (U.S. Ski Team/Doug Haney)
Indira Gandhi in 1967.jpg
Cropped from Defense Department, US government (DSD.LBL.gov). Indira Gandhi and Dr. Seaborg (cropped out).
Delta Goodrem2012.jpg
Autor/Urheber: Liam Mendes, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Delta Goodrem at the 2012 Logie Awards
Bastian Schweinsteiger 20120609.jpg
(c) Football.ua, CC BY-SA 3.0
Match between Germany and Portugal during UEFA Euro 2012 that took place in Lviv. Final score was 1:0 (Gómez).
Katy Perry - Part Of Me Australian Premiere - June 2012 (7).jpg
Autor/Urheber: Eva Rinaldi , Lizenz: CC BY-SA 2.0
Katy Perry: Part Of Me Australian Premiere in June 2012.
Rosanna Davison 2003.jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY 2.0
Rosanna Davison Miss World 2003
Robert Harting (2008).jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY 2.0
Hauptgefreiter Robert Harting von der Sportfördergruppe Potsdam beim Diskuswerfen. ©Bundeswehr/Rott
Richard von Weizsäcker.jpg
Autor/Urheber: Tom Ordelman (User:Thor_NL), Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Richard von Weizsäcker, former German President.
Wolfgang Staudte 907-1747 (1).jpg
Autor/Urheber: Noske, J.D. / Anefo, Lizenz: CC BY-SA 3.0 nl
Dreharbeiten zu dem Film Ciske – ein Kind braucht Liebe im Cinetone Studio, Regisseur Wolfgang Staudte. Der Film wurde auch einer Version mit niederländischen Schauspielern gedreht.
Nora Binder beim Deutschen Comedypreis.jpeg
(c) Marco1985 at de.wikipedia, CC BY-SA 3.0
Nora Binder beim Deutschen Comedypreis 2007
Fantasia Barrino.jpg
Autor/Urheber: Jyle Dupuis from Canada, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Winner of season 3 of American Idol, Fantasia Barrino.
Bundesarchiv Bild 183-1984-0831-421, Berlin, Sportlerball im Palast der Republik.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-1984-0831-421 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
Berlin, Sportlerball im Palast der Republik

ADN-ZB/Franke/31.8.84 Berlin: Sportlerball Beim Eintreffen zum Sportlerball im Palast der Republik: Erich Honecker, Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzender des Staatsrates der DDR; Dr. h.c. Margot Honecker, Minister für Volksbildung der DDR (2.v.l.); Willi Stoph, Mitglied des Poltibüros des ZK der SED und Vorsitzender des Ministerrates der DDR. L.: Bahn-Radsprinter Lutz Heßlich; 2.v.r.: Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Katarina Witt.

[Berlin.- Politiker und Sportler (u.a. Kati Witt) auf dem Weg zum Sportlerball im Palast der Republik, im Hintergrund Gebäude des Außenministeriums]

Abgebildete Personen:

FernandoTorres.jpg
(c) Photo: Philip Gabrielsen, CC BY-SA 4.0
Fernando Torres after scoring goal against Vålerenga at Ullevaal Stadium, Norway.
Ted Ligety Schladming 2008.jpg
Autor/Urheber: Christian Jansky (User:Tschaensky), Lizenz: CC BY-SA 3.0
Der US-amerikanische Skirennläufer Ted Ligety während der Startnummernauslosung für den Slalom in Schladming, Österreich am 22. Januar 2008.
Andrés Iniesta Euro 2012 vs France 02.jpg
(c) Football.ua, CC BY-SA 3.0
Andrés Iniesta at Euro 2012 match Spain-France
1984 CPA 5588.jpg
USSR stamp, I. Gandhi, 1984, 5 k.
French singer Alizee at Les Enfoires 2013 - DSC5744.jpg
(c) Photograph by Ronny Martin Junnilainen, CC BY-SA 3.0
The French singer Alizée at 'Les Enfoirés' show in Paris on 24 January 2013.
Socialist rally Zenith 2007 05 29 n8.jpg
Autor/Urheber: Die Erstellung dieses Dokuments wurde unterstützt von Wikimédia France. (Reiche einen eigenen Projektvorschlag ein!), Lizenz: CC BY 2.5
Laurent Fabius at a political rally held in Paris by the Socialist Party for the 2007 French legislative elections.
Jerzy Popieluszko.jpg
Jerzy Popiełuszko (1947-1984) catholic priest from Poland, associated with the "Solidarity" union, murdered by the communist internal intelligence agency, the Służba Bezpieczeństwa
Kevin Zegers TIFF 2012.jpg
Autor/Urheber: Tabercil, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Kevin Zegers at the Toronto International Film Festival 2012.
Alison Sudol.jpg
(c) Btibbets at the English Wikipedia, CC-BY-SA-3.0
Alison Sudol. Salt Lake City Utah April 2, 2008. Photo by Brian Tibbets (www.tibbets.org)
Helene-Fischer-Velodrom.jpg
Autor/Urheber: Frank Göllisch, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Helene Fischer im Berliner Velodrom (2011)
Andreas Gabalier 8189w.jpg
Autor/Urheber: Harald Bischoff, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Andreas Gabalier bei der Neue Welle Party 2014
Natalie Martinez with Kevin Tostado cropped.jpg
Autor/Urheber: Natalie Martinez with Kevin Tostado.jpg Kevin Tostado from San Diego, USA *derivative work: Sirab, Lizenz: CC BY 2.0
American actress Natalie Martinez, pictured with Kevin Tostado in February 2007.
Arttu lappi.jpg
(c) Sophie Kümmling, CC BY-SA 3.0 de
Arttu Lappi während des Team Wettkampfes beim 4 Nations Tournament in Hinterzarten am 26.7.2008
Pawoł Nedo.JPG
(c) Serbski kulturny archiw/Sorbisches Kulturarchiv, CC BY-SA 3.0 de
Pawoł Nedo (1908–1984)
Cabada1.jpg
Autor/Urheber: Jesromtel, Lizenz: CC BY 3.0
Cabada y Rahner, 1974
Sofia Loren y Richard Burton.jpg
Autor/Urheber: Iberia Airlines, Lizenz: CC BY 2.0
Sofia Loren and Richard Burton in Hondarribia airport. 1974 International Cinema Festival of Donostia-Saint Sebastian. Gipuzkoa, Spain.
Arjen Robben.jpg
Autor/Urheber: rayand, Lizenz: CC BY-SA 2.0
UEFA Champions League Final. FC Bayern München 1-1 Chelsea FC (aet, Chelsea win 4-3 on penalties)
1LIVE Krone 2014 Mark Forster.jpg
Autor/Urheber: Superbass, Lizenz: CC BY-SA 4.0
1LIVE Krone 2014 in der Bochumer Jahrhunderthalle: Mark Forster auf dem roten Teppich
Marc Zwiebler - 6523.jpg
(c) Foto: Sven Teschke, CC BY-SA 3.0 de
Marc Zwiebler (* 13. März 1984 in Bonn), deutscher Badmintonspieler. Das Bild zeigt ihn bei der Einkleidung der Olympiamannschaft Deutschlands für die Olympischen Spiele 2012 in London.
Carl Ferdinand Cori.jpg
Carl Ferdinand Cori
Weissmuller.jpg
Johnny Weissmuller at a swim meet.
Title from unverified data provided by the Bain News Service on the negatives or caption cards.
Forms part of: George Grantham Bain Collection (Library of Congress).
General information about the Bain Collection is available at http://hdl.loc.gov/loc.pnp/pp.ggbain.
Countbasie.jpg
Autor/Urheber: Helmut Montag, Lizenz: CC BY 3.0
Count Basie (left) during a concert in Cologne (Germany) on October 17th 1975
MandyMoore1.jpg
Autor/Urheber: Susie Jay, Lizenz: CC BY 2.0
I was at the Bridgehampton polo match, & during intermission Mandy came out from the private tents with a parade of paparazzi. I managed to snag this shot
Mark Zuckerberg at the 37th G8 Summit in Deauville 018 v1.jpg
Autor/Urheber: Guillaume Paumier, Lizenz: CC BY 3.0
Mark Zuckerberg, Founder & CEO of Facebook, at the press conference about the e-G8 forum during the 37th G8 summit in Deauville, France.
Emma Green Doha 2010.jpg
Autor/Urheber: Erik van Leeuwen, attribution: Erik van Leeuwen (bron: Wikipedia)., Lizenz: GFDL
Emma Green Tregaro during Doha 2010 World Indoor Championships
Scarlett Johansson in Kuwait 01b.jpg
Scarlett Johansson smiles after being pinned with gunnery sergeant rank during a meet and greet Jan. 20 in the United Service Organizations building at Camp Buehring, Kuwait. The 23-year-old bombshell met with nearly 600 service members at Camp Buehring, Kuwait Jan. 20 during her five-day United Service Organizations (USO) tour to the Persian Gulf region
MartinKaymer2.jpg
Martin Kaymer
FIFA WC-qualification 2014 - Austria vs. Germany 2012-09-11 - Per Mertesacker 01 (cropped).JPG
(c) Michael Kranewitter, CC BY 3.0 at
Fußball-Weltmeisterschaft 2014/Qualifikation (UEFA), Gruppe C, 11. September 2012, Österreich gegen Deutschland im Wiener Ernst-Happel-Stadion.
Elizabeth Holmes 2014 cropped.jpg
Autor/Urheber: Photo by Max Morse for TechCrunch TechCrunch, Lizenz: CC BY 2.0
Photo of Elizabeth Holmes Backstage at TechCrunch Disrupt San Francisco 2014. Elizabeth Holmes IS ON TRIAL AT THE MOMENT FOR “raising more than $700 million from investors through an elaborate, years-long fraud in which they exaggerated or made false statements about the company’s technology, business. Theranos defrauded its investors out of millions of dollars while also deceiving — and putting at risk — the lives of hundreds of patients and doctors.
Maria Riesch Altenmarkt-Zauchensee 2011.jpg
Autor/Urheber: Christian Jansky, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die deutsche Skirennläuferin Maria Riesch bei der Startnummernauslosung für die Abfahrt in Altenmarkt-Zauchensee (Österreich) am 8. Januar 2011.
Mascherano 2012.jpg
Autor/Urheber: https://www.flickr.com/photos/67896315@N03/, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Javier Mascherano jugando un partido con el FC Barcelona.
IsabellNagel.jpg
(c) Kuebi, CC-BY-SA-3.0
Isabell Nagel am 2. September 2006 vor der Bensheimer Weststadthalle
Ashlee Simpson 2012.jpg
Autor/Urheber: Eva Rinaldi , Lizenz: CC BY-SA 2.0
Ashlee Simpson at the Paris Hilton: Marquee The Star Sydney 2012.