1971

Staatsoberhäupter · Wahlen · Nekrolog · Literaturjahr · Filmjahr · Rundfunkjahr · Sportjahr

1971
Vereinigte Arabische Emirate Die VAE werden gegründet.
Erich Honecker
(c) Bundesarchiv, Bild 183-R0518-182 / CC-BY-SA 3.0
Erich Honecker wird Erster Sekretär des Zentralkomitees der SED
Logo von Greenpeace
Gründung von Greenpeace
Logo von Ärzte ohne Grenzen
Gründung von Ärzte ohne Grenzen
Assuan-Staudamm
Fertigstellung des Assuan-Staudamms
Schädel von Opfern des Völkermordes in Bangladesch
Schädel von Opfern des Genozid in Bangladesch im Liberation War Museum
Jahreswidmungen
Internationales Jahr (Vereinte Nationen)Internationales Jahr zur Bekämpfung des Rassismus und der Rassendiskriminierung
Vogel des Jahres (Deutschland)Wanderfalke (Falco peregrinus)
1971 in anderen Kalendern
Ab urbe condita2724
Armenischer Kalender1419–1420
Äthiopischer Kalender1963–1964
Badi-Kalender127–128
Bengalischer Kalender1377–1378
Berber-Kalender2921
Buddhistischer Kalender2515
Burmesischer Kalender1333
Byzantinischer Kalender7479–7480
Chinesischer Kalender
 – Ära4667–4668 oder
4607–4608
 – 60-Jahre-Zyklus

Metall-Hund (庚戌, 47)–
Metall-Schwein (辛亥, 48)

Französischer
Revolutionskalender
CLXXIXCLXXX
179–180
Hindu-Kalender
 – Vikram Sambat2027–2028
 – Shaka Samvat1893–1894
Iranischer Kalender1349–1350
Islamischer Kalender1390–1391
Japanischer Kalender
 – Nengō (Ära):Shōwa 46
 – Kōki2631
Jüdischer Kalender5731–5732
Koptischer Kalender1687–1688
Koreanischer Kalender
 – Dangun-Ära4304
 – Juche-Ära60
Minguo-Kalender60
Olympiade der NeuzeitXIX
Seleukidischer Kalender2282–2283
Thai-Solar-Kalender2514

1971 bestimmen unter anderem die sogenannte Ostpolitik (Viermächteabkommen über Berlin), der Vietnamkrieg und Veränderungen in der Führung der DDR das Weltgeschehen.

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

Januar

Februar

März

Wappen von Bangladesch

April

Mai

Juni

August

September

Oktober

  • 7. Oktober: Oman wird Mitglied bei den Vereinten Nationen.
Bruno Kreisky

November

  • 28. November: Die palästinensische Terrorgruppe Schwarzer September ermordet den jordanischen Premierminister Wasfi Tell, als er sich bei einer Tagung der Arabischen Liga in Kairo aufhält.
  • 29. November: Der deutsche Unternehmer Theo Albrecht wird von Heinz Joachim Ollenburg und Paul Kron entführt.

Dezember

Tag unbekannt

Wirtschaft

1971: London Bridge in Lake Havasu City

Wissenschaft und Technik

Satellitenfoto vom Assuan-Staudamm
Apollo 15-Kapsel vor der Landung
  • 7. August: Mit einer sicheren Landung im Pazifik endet der US-amerikanische Mondflug Apollo 15, obwohl sich einer der drei Fallschirme der Kapsel nicht öffnet.
  • 28. Oktober: In Woomera startet Großbritannien erfolgreich den bis heute einzigen Satelliten mit einer britischen Trägerrakete und zwar den Testsatelliten Prospero.
  • Nach der ersten am Menschen gemachten Aufnahme beginnt der Siegeszug der Computertomografie.
  • Intel produziert den Chip i4004.
  • Gründung des Ludwig Institute for Cancer Research
  • Von Ray Tomlinson wurde die erste E-Mail verschickt. Im Zuge dessen wurde auch das At-Zeichen, ugs. auch als Klammeraffe bezeichnet, eingeführt.

Kultur

(c) Luis García, CC BY-SA 3.0
Dama de Baza

Sonstiges

  • 5. Mai: Im Solent vor Portsmouth werden die ersten Holzreste als zum Wrack der 1545 gesunkenen Mary Rose gehörig identifiziert und die moderne Wiederentdeckung, die schließlich zur Bergung des Schiffswracks 1982 führt, beginnt.
  • 24. November: Ein Mann, der sich Dan Cooper nennt, entführt zwischen Portland und Seattle eine Boeing 727, springt, nachdem er in Seattle 200.000 Dollar Lösegeld erhalten hat, auf dem Weiterflug aus rund 3000 Meter Höhe mit dem Fallschirm ab und wird nie wieder gesehen. Dies ist bis heute die einzige Flugzeugentführung in den USA, die nie aufgeklärt werden konnte.

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden siehe unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Frankfurt-Marathon 2004 bei Kilometer 1

Katastrophen

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Geboren

Januar

  • 01. Januar: Tuncay Gary, deutscher Schauspieler und Dichter
    Tuncay Gary
  • 01. Januar: Markus von Ahlen, deutscher Fußballtrainer und Fußballspieler
  • 01. Januar: Jay Ashley, US-amerikanischer Pornoregisseur und -darsteller
  • 02. Januar: Vasile Sănduleac, moldauischer Schachspieler
  • 03. Januar: Tarek Al-Wazir, deutscher Politiker und MdL
  • 03. Januar: Jens Møller, dänischer Automobilrennfahrer
  • 03. Januar: Markus Teutschbein, deutscher Dirigent
  • 03. Januar: Andreas Treiber, deutscher Jurist und Richter am Bundesfinanzhof
  • 04. Januar: Namig Yadulla Abdullajew, aserbaidschanischer Ringer
  • 04. Januar: Sébastien Foucras, französischer Freestyle-Skier
  • 04. Januar: Junichi Kakizaki, japanischer Künstler, Installations, Ikebana & Bildhauer
  • 05. Januar: Chris-Carol Bremer, deutscher Schwimmer
  • 05. Januar: Stian Carstensen, norwegischer Jazz-Akkordeonist
  • 05. Januar: Manuela Goller, deutsche Fußballspielerin
  • 05. Januar: Iou Kuroda, japanischer Manga-Zeichner
  • 06. Januar: Wladislaw Bobrik, russischer Radrennfahrer
  • 07. Januar: Helen Darville, australische Schriftstellerin
  • 07. Januar: Jens Lüdtke, deutscher Handballtrainer und Handballspieler
  • 07. Januar: DJ Ötzi, österreichischer Schlagersänger
    DJ Ötzi
  • 09. Januar: Angie Martinez, US-amerikanische Musikerin, TV- und Radio-Moderatorin und Model
  • 09. Januar: Christoph Sieber, österreichischer Windsurfer
  • 09. Januar: Ralf Zacherl, deutscher Koch
  • 10. Januar: Mark Loram, britischer Bahnsportler
  • 11. Januar: Mary J. Blige, US-amerikanische Sängerin
  • 11. Januar: Martin Hess, deutscher Politiker
  • 11. Januar: Pekka Päivärinta, finnischer Motorradrennfahrer
  • 12. Januar: David McAllister, deutscher Politiker
  • 12. Januar: Thorsten Thümler, deutscher Politiker
  • 14. Januar: Torsten Amft, deutscher Modedesigner und Modekünstler
  • 14. Januar: Thomas Hellriegel, deutscher Triathlet
  • 14. Januar: Lasse Kjus, norwegischer Skirennläufer
  • 16. Januar: Sergi Bruguera, spanischer Tennisspieler
  • 16. Januar: Frank Cordes, deutscher Handballspieler
  • 16. Januar: Henrike von Platen, deutsche Betriebswirtin und Frauenrechtsaktivistin
  • 17. Januar: Richard Burns, britischer Rallyefahrer († 2005)
  • 17. Januar: Leonardo Ciampa, italienisch-US-amerikanischer Musiker
  • 17. Januar: Lil Jon, US-amerikanischer Hip-Hop-Musiker
  • 17. Januar: Kid Rock, US-amerikanischer Musiker
  • 18. Januar: Florian Adamski, österreichischer Kabarettist und Schauspieler
  • 18. Januar: Jonathan Davis, US-amerikanischer Musiker
  • 18. Januar: Pep Guardiola, ehemaliger spanischer Fußballspieler und heutiger Trainer
Pep Guardiola
  • 18. Januar: Dru Mouser, US-amerikanische Schauspielerin
  • 18. Januar: Adriana Santos, brasilianische Basketballspielerin und -trainerin
  • 18. Januar: Binyavanga Wainaina, kenianischer Journalist und Schriftsteller († 2019)
  • 19. Januar: Assyr Abdulle, Schweizer Mathematiker († 2021)
  • 20. Januar: Uni Jógvanson Arge, färöischer Journalist, Musiker, Fußball- und Handballspieler
  • 20. Januar: Gary Barlow, britischer Sänger und Songwriter
  • 20. Januar: Wakanohana Masaru, japanischer Sumo-Ringer und 66. Yokozuna
  • 20. Januar: Questlove, US-amerikanischer Schlagzeuger und Produzent
  • 21. Januar: Alan McManus, schottischer Snookerspieler
  • 21. Januar: Auvita Rapilla, papua-neuguineische Sportfunktionärin
  • 22. Januar: Markus Baur, deutscher Handballspieler und -trainer
  • 22. Januar: Steffen Janich, deutscher Politiker
  • 22. Januar: Tim Mälzer, deutscher Fernsehkoch
  • 22. Januar: Sandra Speichert, deutsche Schauspielerin
  • 23. Januar: Katja Centomo, italienische Karikaturistin
  • 24. Januar: Norbert Himmler, Programmdirektor des Zweiten Deutschen Fernsehens
  • 24. Januar: Caroline Rasser, Schweizer Schauspielerin
  • 25. Januar: Brett Aitken, australischer Bahn- und Straßenradrennfahrer
  • 25. Januar: Luca Badoer, italienischer Automobilrennfahrer
  • 25. Januar: Torsten Friedrich, deutscher Handballtorwart
  • 25. Januar: Jaques Lazier, US-amerikanischer Automobilrennfahrer
  • 25. Januar: Pooh-Man, US-amerikanischer Rapper
  • 26. Januar: Helge Sten, norwegischer Jazz-, Rock- und Ambientmusiker
  • 26. Januar: Hubert Aiwanger, deutscher Politiker
  • 26. Januar: Rick Kavanian, deutscher Comedian
  • 27. Januar: Patrice Brisebois, kanadischer Eishockeyspieler und Automobilrennfahrer
  • 27. Januar: Rolando Uríos, kubanisch-spanischer Handballspieler
  • 28. Januar: Christoph Kottenkamp, deutscher Theater-, Kino- und Fernsehschauspieler
  • 28. Januar: Miriam Smolka, deutsche Schauspielerin
  • 28. Januar: Hartfrid Wolff, deutscher Politiker und MdB
  • 29. Januar: Jörg Albertz, deutscher Fußballspieler
  • 29. Januar: Sonja Pfeilschifter, deutsche Sportschützin
  • 31. Januar: Matthias Berninger, deutscher Politiker
  • 31. Januar: Volker Michalowski, deutscher Schauspieler, Musiker und Komiker
Volker Michalowski

Februar

(c) Keith McDuffee, CC BY 2.0
Michael C. Hall
  • 01. Februar: Christian Winninghoff, deutscher Jazztrompeter und Flügelhornist
  • 02. Februar: Marc Luy, deutscher Bevölkerungswissenschaftler
  • 02. Februar: Brad McMurray, australischer Schauspieler
  • 03. Februar: Andreas Daams, deutscher Komponist und Schriftsteller
  • 03. Februar: Sarah Kane, britische Regisseurin († 1999)
  • 03. Februar: Lars Pape, deutscher Schauspieler und Regisseur
  • 04. Februar: Maarten Atmodikoro, surinamisch-niederländischer Fußballspieler
  • 04. Februar: Alexander Dürr, deutscher Fußballspieler und -trainer
  • 04. Februar: Chrischa Hannawald, deutscher Handballtorwart und Handballtrainer
  • 04. Februar: Edward Kitsis, US-amerikanischer Drehbuchautor und Fernsehproduzent
  • 04. Februar: Katja Mast, deutsche Politikerin
  • 04. Februar: Nikki Stone, US-amerikanische Freestyle-Skierin
  • 05. Februar: Terézia Mora, Schriftstellerin, Drehbuchautorin und Übersetzerin
  • 06. Februar: José María Jiménez, spanischer Radrennfahrer († 2003)
  • 07. Februar: Björn Monnberg, finnischer Handballspieler
(c) Mikhail Popov, CC BY-SA 3.0
Anita Zoi
  • 07. Februar: Anita Zoi, russische Sängerin
  • 08. Februar: Natalie Lumpp, deutsche Sommeliere und Weinautorin
  • 08. Februar: Andrus Veerpalu, estnischer Skilangläufer
  • 08. Februar: Dmitri Neljubin, russischer Radsportler († 2005)
  • 09. Februar: Rachael Beck, australische Schauspielerin und Sängerin
  • 09. Februar: Dirk Beuchler, deutscher Handballspieler und Handballtrainer
  • 09. Februar: Zenka Dianowa, bulgarische Pianistin
  • 09. Februar: Hans Knauß, österreichischer Schirennläufer
  • 09. Februar: Géza Pálffy, ungarischer Historiker
  • 11. Februar: Sascha Stowasser, deutscher Arbeitswissenschaftler
  • 12. Februar: Ryan Conner, US-amerikanische Pornodarstellerin
  • 12. Februar: Paul Hayden Desser, kanadischer Singer-Songwriter
  • 13. Februar: Matthias Klimsa, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 13. Februar: Mats Sundin, schwedischer Eishockeyspieler
  • 14. Februar: Kristina Bernadette Cojuangco Aquino-Yap, philippinische Fernseh- und Filmschauspielerin
  • 15. Februar: Maureen Bailo Janser, Schweizer Fernsehmoderatorin
  • 15. Februar: Renée O’Connor, US-amerikanische Schauspielerin
  • 16. Februar: Jack Rose, US-amerikanischer Gitarrist († 2009)
  • 17. Februar: Hermann Achmüller, italienischer Langstreckenläufer
  • 17. Februar: Ludovic Auger, französischer Radrennfahrer
  • 17. Februar: Denise Richards, US-amerikanische Schauspielerin
  • 17. Februar: Ute van der Mâer, deutsche Komponistin, Musikpädagogin und Künstlerin
  • 19. Februar: Keith Baxter, britischer Rockmusiker († 2008)
  • 20. Februar: Theresa Hübchen, deutsche Schauspielerin
  • 20. Februar: Jari Litmanen, finnischer Fußballspieler
  • 21. Februar: Klaus Müller, deutscher Politiker
  • 22. Februar: Arnon Grunberg, niederländischer Autor
  • 22. Februar: Jason Marshall, kanadischer Eishockeyspieler
  • 22. Februar: Andrea Stella, italienischer Motorsporttechniker
  • 23. Februar: Marco Arzilli, san-marinesischer Politiker
  • 23. Februar: André Stade, deutscher Schlagersänger
  • 24. Februar: Thomas Franck, deutscher Fußballspieler
  • 24. Februar: Pedro de la Rosa, spanischer Formel-1-Rennfahrer
  • 24. Februar: Moses Pelham, deutscher Musiker und Musikproduzent
  • 25. Februar: Christien Alexis Anholt, britischer Schauspieler
  • 25. Februar: Sean Astin, US-amerikanischer Schauspieler
  • 25. Februar: Daniel Powter, kanadischer Popmusiker
  • 25. Februar: Alexander Siedschlag, deutscher Politologe
  • 25. Februar: Kathryn Zenna, kanadische Schauspielerin
  • 26. Februar: Max Martin, schwedischer Musikproduzent und Komponist
  • 26. Februar: Erykah Badu, US-amerikanische Soul-Sängerin
  • 26. Februar: Christian Rickens, deutscher Journalist und Schriftsteller
  • 27. Februar: Chilli, US-amerikanische Sängerin
  • 27. Februar: Derren Brown, englischer Illusionist
  • 27. Februar: Roman Giertych, polnischer Jurist und Politiker

März

(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Ewan McGregor

April

  • 01. April: Christian Titz, deutscher Fußballspieler und -trainer
  • 02. April: Francisco Javier Arce Rolón, paraguayischer Fußballspieler und -Trainer
  • 02. April: Gwenaëlle Aubry, französische Philosophin und Schriftstellerin
  • 02. April: Alexander Duszat (Elton), deutscher Fernsehmoderator
  • 02. April: Edmundo, brasilianischer Fußballspieler
  • 02. April: Todd Woodbridge, australischer Tennisspieler
Todd Woodbridge
  • 03. April: Thorstein Aaby, norwegischer Gitarrist († 2007)
  • 03. April: Vitālijs Astafjevs, lettischer Fußballspieler
  • 03. April: Picabo Street, US-amerikanische Skiläuferin
  • 04. April: Najib Amhali, niederländischer Comedian
  • 04. April: Dietmar Kühbauer, österreichischer Fußballspieler
  • 04. April: Mentor Miftari, albanischer Fußballspieler
  • 05. April: Takami Itō, japanischer Schriftsteller
  • 08. April: Chino XL, US-amerikanischer Rapper
  • 08. April: Thomas Neger, deutscher Fastnachtssänger
  • 09. April: Jacques Villeneuve, kanadischer Formel-1-Rennfahrer und Formel-1-Weltmeister
  • 10. April: Joey DeFrancesco, US-amerikanischer Jazzorganist
  • 10. April: Markus Koch, deutscher Fernsehjournalist und Autor
  • 11. April: Tomasz Gollob, polnischer Bahnsportler
  • 11. April: Oliver Riedel, deutscher Musiker
  • 11. April: Craig Walsh, US-amerikanischer Komponist und Musikpädagoge
  • 12. April: Christophe Moreau, französischer Radrennfahrer
  • 12. April: Shannen Doherty, US-amerikanische Schauspielerin
  • 12. April: Nicholas Brendon, US-amerikanischer Schauspieler
  • 13. April: Alexandra Adi, US-amerikanische Schauspielerin
  • 14. April: Eugène Afrika, luxemburgischer Fußballspieler
  • 14. April: Tim Austin, US-amerikanischer Boxer
  • 14. April: Rainald Grebe, deutscher Liedermacher, Schauspieler, Kabarettist und Autor
  • 14. April: Thomas Waldner, deutscher Journalist und Medienberater
  • 15. April: Andrew Daly, US-amerikanischer Schauspieler, Komiker und Drehbuchautor
  • 15. April: Sarah Young, britische Pornodarstellerin
  • 16. April: Kristian Asmussen, dänischer Handballspieler
  • 16. April: Sven Fischer, deutscher Biathlet
  • 16. April: Natallja Swerawa, weißrussische Tennisspielerin
  • 16. April: Selena Quintanilla-Pérez, mexikanische Sängerin († 1995)
  • 17. April: David Wagner, deutscher Schriftsteller
  • 18. April: Fredro Starr, US-amerikanischer Rapper und Schauspieler
  • 18. April: David Tennant, britischer Schauspieler
  • 19. April: Stanislaw Kulintschenko, russischer Handballspieler und -funktionär
  • 21. April: Ekin Deligöz, deutsche Politikerin
  • 21. April: Paul Heller, deutscher Jazz-Saxophonist
  • 21. April: Jule Ronstedt, deutsche Schauspielerin und Regisseurin
  • 22. April: Volker Strübing, deutscher Schriftsteller, Liedermacher und Trickfilmer
  • 22. April: Marek Harloff, deutscher Schauspieler
  • 22. April: Josia Thugwane, südafrikanischer Marathonläufer
  • 23. April: Janek Rieke, deutscher Schauspieler und Regisseur
  • 24. April: Yves Eigenrauch, deutscher Fußballspieler
  • 24. April: Stefania Rocca, italienische Schauspielerin
  • 24. April: Marco Seiffert, deutscher Fernseh- und Radiomoderator
  • 26. April: Christoph Silber, deutscher Autor
  • 26. April: Steffen Stiebler, deutscher Handballspieler
  • 27. April: Marc Olejak, deutscher Politiker
  • 28. April: Markus Beyer, deutscher Boxer († 2018)
  • 28. April: Hamish Carter, neuseeländischer Triathlet und Olympiasieger
  • 28. April: Leigh Adams, australischer Bahnsportler
  • 29. April: Steffen Kotré, deutscher Ingenieur und Politiker
  • 30. April: Carlos Baldomir, argentinischer Profiboxer
  • 30. April: John Boyne, irischer Schriftsteller
  • 30. April: Simone Lang, deutsche Eiskunstläuferin
  • 30. April: Edward Piccin, Schweizer Schauspieler

Mai

Candice Night
  • 08. Mai: Candice Night, US-amerikanische Sängerin
  • 08. Mai: Georgij Pestov, deutsch-russischer Kameramann
  • 08. Mai: Nobuteru Taniguchi, japanischer Automobilrennfahrer
  • 10. Mai: Doris Auer, österreichische Stabhochspringerin, Siebenkämpferin und Sprinterin
  • 10. Mai: Monisha Kaltenborn, österreichische Juristin und Rennstallbesitzerin
  • 10. Mai: Kim Jong-nam, nordkoreanischer Regierungsgegner († 2017)
  • 10. Mai: Luan Krasniqi, deutscher Boxer
  • 10. Mai: Doris Neuner, österreichische Rennrodlerin
  • 10. Mai: Tomasz Waldoch, polnischer Fußballspieler
  • 10. Mai: Katja Woywood, deutsche Schauspielerin
  • 10. Mai: Beat Zberg, Schweizer Radrennfahrer
  • 11. Mai: Dominique Arribagé, französischer Fußballspieler und -Trainer
  • 11. Mai: Markus Meyer, deutscher Burgschauspieler
  • 11. Mai: Mathias Schlung, deutscher Schauspieler und Comedian
  • 12. Mai: Kristin Asbjørnsen, norwegische Sängerin und Komponistin
  • 12. Mai: Boris Reitschuster, deutscher Journalist und Sachbuch-Autor
  • 12. Mai: Chris Snell, ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler
  • 13. Mai: Sascha Armutat, deutscher Offizier und Wirtschaftswissenschaftler
  • 13. Mai: Thomas Arnold, deutscher Schauspieler
  • 14. Mai: Sofia Coppola, US-amerikanische Schauspielerin, Drehbuchautorin und Regisseurin
  • 14. Mai: Katja Heijnen, deutsche Hörfunkjournalistin und -moderatorin
  • 14. Mai: Alberto Rodríguez Librero, spanischer Regisseur
  • 15. Mai: Zoubaier Baya, tunesischer Fußballer
  • 16. Mai: Thomas Knorr, deutscher Handballspieler und -trainer
  • 16. Mai: Roman Pungartnik, slowenischer Handballspieler
  • 17. Mai: Máxima, Königin der Niederlande
  • 19. Mai: Uwem Akpan, nigerianischer Schriftsteller und Priester
  • 20. Mai: Niklas Andersson, schwedischer Eishockeyspieler
  • 20. Mai: Ian Feuer, ehemaliger US-amerikanischer Fußballtorwart
  • 20. Mai: Paweł Mykietyn, polnischer Komponist
  • 21. Mai: Tatjana Gsell, deutsche Schauspielerin
  • 22. Mai: Lars Koslowski, deutscher Tennisspieler
  • 25. Mai: Stefano Baldini, italienischer Leichtathlet und Olympiasieger
  • 25. Mai: Georg Totschnig, österreichischer Radrennfahrer
  • 26. Mai: Susan Andrews, australische Sprinterin und Mittelstreckenläuferin
  • 26. Mai: Shannon Kenny, australische Schauspielerin
  • 26. Mai: Sven Lakenmacher, deutscher Handballtrainer und Handballspieler
  • 26. Mai: Matt Stone, US-amerikanischer Schauspieler, Drehbuchautor, Produzent und Regisseur
  • 27. Mai: Paul Bettany, britischer Schauspieler
  • 27. Mai: Lisa Lopes, US-amerikanische Rapperin († 2002)
  • 27. Mai: Monika Schnarre, australische Schauspielerin
  • 27. Mai: Beatrix von Storch, deutsche Politikerin
  • 28. Mai: Katja Aßmann, deutsche Kulturmanagerin und Kuratorin
  • 28. Mai: Thomas Bartholomäus, deutscher Schauspieler und Sprecher
  • 28. Mai: Isabelle Carré, französische Filmschauspielerin
  • 28. Mai: Jekaterina Alexandrowna Gordejewa, russische Eiskunstläuferin
  • 28. Mai: Manuel Beltrán, spanischer Radrennfahrer
  • 29. Mai: Oliver Auge, deutscher Historiker
  • 29. Mai: Éric Lucas, kanadischer Profiboxer
  • 30. Mai: Anja Haas, österreichische Skirennläuferin
  • 30. Mai: Idina Menzel, US-amerikanische Schauspielerin

Juni

  • 05. Juni: Mark Wahlberg, US-amerikanischer Schauspieler, Model und Sänger
  • 06. Juni: Rob David, US-amerikanischer Schauspieler
  • 07. Juni: Ines Anger-Koch, österreichische Politikerin
  • 07. Juni: Toni Cottura, deutscher Musikproduzent, Rapper und Sänger
  • 07. Juni: Alexander Herrmann, deutscher Koch, Moderator und Kochbuchautor
  • 10. Juni: Joel Hailey, US-amerikanischer R&B-Künstler
  • 10. Juni: Bobby Jindal, US-amerikanischer Politiker
  • 12. Juni: Mark Henry, US-amerikanischer Wrestler
  • 12. Juni: Stefan Krebietke, deutscher Handballspieler
  • 12. Juni: MC Breed, US-amerikanischer Rapper († 2008)
  • 12. Juni: Elisabeth Lanz, österreichische Theater- und Fernsehschauspielerin
  • 12. Juni: Victoria Lepădatu, rumänische Ruderin
  • 14. Juni: Marco Bülow, deutscher Politiker
  • 14. Juni: Matthias Matz, deutscher Schauspieler
  • 14. Juni: Dirk Ossig, deutscher Schauspieler
  • 14. Juni: Kathrin Röggla, österreichische Schriftstellerin
  • 15. Juni: José Luis Arrieta Lujambio, spanischer Radrennfahrer
  • 15. Juni: Edwin Brienen, niederländischer Filmregisseur
  • 16. Juni: Askar Abildajew, kasachischer Fußballspieler und Funktionär
  • 16. Juni: Evelyn Großmann, deutsche Eiskunstläuferin
  • 16. Juni: Tupac Shakur, US-amerikanischer Rapper († 1996)
  • 17. Juni: José Emilio Amavisca Gárate, spanischer Fußballspieler
  • 17. Juni: Rafał Mazur, polnischer Bassgitarrist
  • 17. Juni: Bif Naked, kanadische Punkrock-Sängerin
  • 17. Juni: Paulina Rubio, mexikanische Sängerin und Schauspielerin
  • 17. Juni: Maike Schrader, deutsche Hockeyspielerin († 2004)
  • 18. Juni: CJ Bolland, belgischer Techno-Produzent und DJ
  • 18. Juni: Gabriele Rittig, österreichische Kinder- und Jugendbuchautorin
  • 19. Juni: Christopher Peter Armstrong, englischer Fußballspieler
  • 19. Juni: Jürgen Trimborn, deutscher Schriftsteller und Biograf († 2012)
  • 20. Juni: Jeordie White, US-amerikanischer Bassist
  • 21. Juni: Davide Olivares, italienischer Fußballspieler
  • 21. Juni: Anette Olzon, Sängerin der finnischen Metalband Nightwish
  • 22. Juni: Chodadad Azizi, iranischer Fußballspieler
  • 22. Juni: Christian Menzel, deutscher Automobilrennfahrer
  • 22. Juni: Alexandra Rietz, deutsche Polizeioberkommissarin
  • 23. Juni: Enrique Romero, spanischer Fußballspieler
  • 24. Juni: Asitha Ameresekere, britischer Filmregisseur
  • 25. Juni: Jason Lewis, US-amerikanischer Schauspieler und Modell
  • 25. Juni: Robert Reichel, tschechischer Eishockeyspieler
  • 26. Juni: Max Biaggi, italienischer Motorradfahrer
  • 27. Juni: Serginho, brasilianischer Fußballspieler
Simbeck (rechts) als Teil des Duos „Erkan und Stefan“ (2006)
  • 27. Juni: Florian Simbeck, deutscher Komiker und Politiker
  • 27. Juni: Irène Straub, schweizerische Sängerin
  • 28. Juni: Lorenzo Amoruso, italienischer Fußballspieler
  • 28. Juni: Fabien Barthez, französischer Fußballspieler
  • 28. Juni: Fabrice Becker, französischer Freestyle-Skier
  • 28. Juni: Elon Musk, US-amerikanischer Unternehmer
  • 28. Juni: No I.D., US-amerikanischer Hip-Hop-Produzent
  • 29. Juni: Kaitlyn Ashley, US-amerikanische Pornodarstellerin
  • 29. Juni: Anthony Hamilton, englischer Snookerspieler
  • 29. Juni: Christina Chang, US-amerikanische Schauspielerin

Juli

  • 01. Juli: Aleh Antonenka, weißrussischer Eishockeyspieler
  • 01. Juli: Julianne Nicholson, US-amerikanische Schauspielerin
  • 01. Juli: Missy Elliott, US-amerikanische Rapperin, Sängerin und Produzentin
  • 02. Juli: Thilo Gosejohann, deutscher Regisseur und Kameramann
  • 02. Juli: Joel Otim, ugandischer Leichtathlet († 2021)
  • 03. Juli: Julian Paul Assange, australischer politischer Aktivist
  • 04. Juli: Nedijeljko „Ned“ Zelic, australischer Fußballspieler
  • 05. Juli: Gaby König-Vialkowitsch, deutsche Fußballspielerin
  • 07. Juli: Kai Peter Schmitz, deutscher Fußballtrainer
  • 08. Juli: Marcel van Ackeren, deutscher Philosoph und Philosophiehistoriker
  • 08. Juli: Frank Holzke, deutscher Schachgroßmeister und Jurist
  • 09. Juli: Andrea Philipp, deutsche Leichtathletin
  • 09. Juli: Marc Andreessen, US-amerikanischer Gründer der Firma Netscape Communications Corporation
Marc Andreessen
  • 09. Juli: Melissa Morrison-Howard, US-amerikanische Leichtathletin und Olympionikin
  • 09. Juli: Scott Grimes, US-amerikanischer Schauspieler
  • 11. Juli: Alexei Aigi, russischer Musiker, Komponist und Geiger
  • 12. Juli: Zarinah Abdullah, singapurische Badmintonspielerin
  • 12. Juli: Kristi Yamaguchi, US-amerikanische Eiskunstläuferin
  • 13. Juli: Antonio Francisco Astiazarán Gutiérrez, mexikanischer Politiker
  • 13. Juli: Richard Groenendaal, niederländischer Radrennfahrer
  • 14. Juli: Nick McCabe, britischer Gitarrist
  • 14. Juli: Ross Rebagliati, kanadischer Snowboarder
  • 15. Juli: Sven Telljohann, deutscher Schachmeister
  • 16. Juli: Bibiana Beglau, deutsche Schauspielerin
  • 16. Juli: Corey Feldman, US-amerikanischer Schauspieler
  • 16. Juli: Michael Jelden, deutscher Violinist, Geigenvirtuose und Sprachwissenschaftler
  • 16. Juli: Tanja Lanäus, deutsche Schauspielerin
  • 16. Juli: Carlos Núñez, spanischer Musiker
  • 17. Juli: Cory Doctorow, kanadischer Science-Fiction-Autor
  • 18. Juli: Ralf Appel, deutscher Großmeister im Schach
  • 18. Juli: Heiko Karrer, deutscher Handballspieler und Handballtrainer
  • 18. Juli: Sarah McLeod, neuseeländische Schauspielerin
  • 18. Juli: Vasili Zeiher, deutscher Freistil-Ringer
  • 19. Juli: Urs Bühler, Schweizer Tenor, Mitglied der Klassik-Crossover-Gruppe Il Divo
  • 19. Juli: Vitali Klitschko, ukrainischer Boxer
(c) Sven Teschke, CC BY-SA 3.0 de
Vitali Klitschko

August

  • 01. August: Christina Angel, US-amerikanische Pornodarstellerin
  • 02. August: Julie Parisien, US-amerikanischer Skirennläufer
  • 03. August: Yoshitoshi ABe, japanischer Künstler
  • 05. August: Karina Krawczyk, deutsche Schauspielerin
  • 06. August: Federico Giunti, italienischer Fußballspieler
  • 07. August: Benita Brückner, deutsche Schauspielerin und Rechtsanwältin
  • 07. August: Sebastian Padotzke, deutscher Musiker
  • 07. August: Stephan Volkert, deutscher Ruderer
  • 09. August: Davide Rebellin, italienisch-argentinischer Radrennfahrer
Davide Rebellin
  • 10. August: Roy Keane, irischer Fußballspieler
  • 10. August: Rüdiger Klink, deutscher Schauspieler
  • 10. August: Anette Kugelmüller-Pugh, deutsche Juristin
  • 10. August: Justin Theroux, US-amerikanischer Schauspieler
  • 12. August: Pete Sampras, US-amerikanischer Tennisspieler
  • 13. August: Tomoe Abe, japanische Langstreckenläuferin
  • 13. August: Slađan Ašanin, kroatischer Fußballspieler
  • 13. August: Moritz Bleibtreu, deutscher Schauspieler
© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
  • 13. August: Patrick Carpentier, kanadischer Rennfahrer
  • 13. August: Heike Makatsch, deutsche Schauspielerin
John Friedmann, 2006

September

  • 01. September: Luci van Org, deutscher Moderatorin, Schauspielerin, Schriftstellerin und Sängerin
  • 01. September: Helena af Sandeberg, schwedische Filmschauspielerin
  • 01. September: Heike Schmidt, deutsche Handballspielerin
  • 01. September: Hakan Şükür, türkischer Fußballspieler
  • 02. September: Kjetil André Aamodt, norwegischer Skirennläufer
  • 02. September: Stephan Grossmann, deutscher Schauspieler
  • 02. September: Péter Kőszeghy, ungarischer Komponist und Musikpädagoge
  • 03. September: Mirja Boes, deutsche Sängerin, Comedian und Schauspielerin
  • 03. September: Kiran Desai, indische Autorin mit ständigem Wohnsitz in den USA
  • 03. September: Peter Fox, deutscher Reggae- und Hip-Hop-Musiker
  • 03. September: Angela Marquardt, deutsche Politikerin
  • 03. September: Paolo Montero, uruguayischer Fußballspieler
  • 03. September: Kristean Porter, US-amerikanische Freestyle-Skierin
  • 03. September: Sascha Wolf, deutscher Fußballspieler
  • 04. September: Herwig Barthes, deutscher Jazztrompeter
  • 04. September: Peggy Schwarz, deutsche Eiskunstläuferin
  • 04. September: Max Urlacher, deutscher Schauspieler
  • 05. September: Bonamy Grimes, britischer Unternehmer und Autorennfahrer
  • 06. September: Mariam Amiri, deutsche Fernsehmoderatorin
  • 06. September: Dolores O’Riordan, irische Rock-Sängerin († 2018)
  • 06. September: Pavel Patera, tschechischer Eishockeyspieler
  • 07. September: Kjersti Grini, norwegische Handballspielerin und -trainerin
  • 7. September: Caroline Peters, deutsche Schauspielerin
  • 08. September: David Arquette, US-amerikanischer Schauspieler und Musiker
  • 08. September: Martin Freeman, englischer Schauspieler
  • 09. September: Eric Stonestreet, US-amerikanischer Schauspieler
  • 09. September: Henry Thomas, US-amerikanischer Schauspieler
  • 11. September: Richard Ashcroft, britischer Musiker
  • 11. September: Stéphane Daoudi, französischer Automobilrennfahrer
  • 12. September: Oskar Camenzind, Schweizer Radrennfahrer
  • 12. September: Chandra Sturrup, bahamaische Leichtathletin und Olympiasiegerin
  • 13. September: Stella McCartney, britische Modedesignerin
  • 13. September: Swetlana Gladyschewa, russische Skirennläuferin
  • 13. September: Goran Ivanišević, kroatischer Tennisspieler
  • 13. September: Ann-Elen Skjelbreid, norwegische Biathletin
  • 13. September: Antje Westermann, deutsche Schauspielerin
  • 14. September: Bill Pilczuk, US-amerikanischer Schwimmer
  • 14. September: Alphonse Tchami, Kameruner Fußballspieler
  • 14. September: Kimberly Williams, US-amerikanische Schauspielerin und Regisseurin
  • 15. September: Josh Charles, US-amerikanischer Schauspieler
  • 15. September: Wayne Ferreira, südafrikanischer Tennisspieler
  • 15. September: Siegfried Terpoorten, deutscher Schauspieler
  • 16. September: Annelise Coberger, neuseeländische Skirennläuferin
  • 16. September: Karsten Kobs, deutscher Leichtathlet
  • 16. September: Zilla Huma Usman, pakistanische Politikerin und Frauenrechtlerin († 2007)
  • 17. September: Sergej Barbarez, bosnischer Fußballspieler
  • 17. September: Floriane Daniel, deutsche Schauspielerin
  • 17. September: Slavko Goluža, kroatischer Handballspieler und -trainer
  • 17. September: Klára Pollertová, tschechische Schauspielerin
  • 17. September: Lars Schlecker, deutscher Unternehmer
  • 17. September: Jens Voigt, deutscher Radrennfahrer und Fernsehkommentator
  • 18. September: Berik Äbdighaliuly, kasachischer Politiker
  • 18. September: Judith Williams, deutschamerikanische Opernsängerin, Fernsehmoderatorin und Unternehmerin
  • 18. September: Lance Armstrong, US-amerikanischer Radrennfahrer
  • 18. September: Jada Pinkett Smith, US-amerikanische Schauspielerin
  • 19. September: Filip Apelstav, schwedischer Fußballspieler
  • 19. September: Crauss, deutscher Autor
  • 19. September: D-Flame, deutscher Rapper
  • 19. September: Sanaa Lathan, US-amerikanische Schauspielerin
  • 19. September: Tanja Rastetter, deutsche Fußballspielerin und -trainerin
  • 19. September: Fatmir Vata, albanischer Fußballspieler
  • 20. September: Ralf Bohn, deutscher Autorennfahrer
  • 20. September: Elmar Brandt, deutscher Stimmenimitator
  • 20. September: Henrik Larsson, schwedischer Fußballspieler
  • 20. September: Julia Westlake, deutsche Fernsehmoderatorin
  • 21. September: Lee Jeong-beom, südkoreanischer Filmregisseur
  • 21. September: Alfonso Ribeiro, US-amerikanischer Schauspieler
  • 21. September: Karen Webb, deutsche Fernsehmoderatorin
  • 21. September: Beate Wendt, deutsche Fußballspielerin
  • 21. September: Luke Wilson, US-amerikanischer Schauspieler
  • 22. September: Chesney Hawkes, britischer Popsänger, Songschreiber und Filmdarsteller
  • 22. September: Roy Präger, deutscher Fußballspieler
  • 22. September: Märtha Louise von Norwegen, Tochter von König Harald V. und Königin Sonja von Norwegen
  • 22. September: Julika Sandt, bayerische Politikerin
  • 23. September: Ingebrigt Håker Flaten, norwegischer Jazzbassist
  • 23. September: Lee Mi-yeon, südkoreanische Schauspielerin
  • 23. September: Park Tae-bun, südkoreanischer Musiker
  • 24. September: Claudia Klein, deutsche Fußballspielerin
  • 24. September: Peter Salisbury, britischer Musiker
  • 25. September: Holger Haibach, deutscher Politiker
  • 25. September: Rico Lieder, deutscher Leichtathlet
  • 26. September: Frank Carstens, deutscher Handballspieler und -trainer
  • 26. September: Anke Feller, deutsche Leichtathletin
  • 26. September: Miguel Ramos, portugiesischer Automobilrennfahrer
  • 26. September: Viktors Stulpins, lettischer Bischof
  • 26. September: Marcus Staiger, deutscher Journalist
  • 27. September: Petrus Akkordeon, deutscher Künstler
  • 27. September: Chris Avellone, US-amerikanischer Computerspieldesigner
  • 28. September: Joseph Arthur, US-amerikanischer Sänger und Gitarrist
  • 29. September: Mackenzie Crook, britischer Schauspieler
  • 29. September: Leonardo Piepoli, italienischer Radrennfahrer
  • 29. September: Torch, deutscher Rapper
  • 29. September: Yitzhak Yedid, israelischer Pianist und Komponist
  • 30. September: Jenna Elfman, US-amerikanische Schauspielerin

Oktober

  • 02. Oktober: Sven Lorig, deutscher Fernsehmoderator
  • 02. Oktober: Xavier Naidoo, deutscher Soul-Sänger
    Foto: © JCS, CC BY 3.0
    Xavier Naidoo
  • 02. Oktober: Brent Renaud, US-amerikanischer Journalist, Schriftsteller, Dokumentarfilmer und Fotojournalist († 2022)
  • 02. Oktober: James Root, US-amerikanischer Gitarrist
  • 02. Oktober: Tiffany, US-amerikanische Sängerin
  • 03. Oktober: S. Antonius Budi Ariantho, indonesischer Badmintonspieler
  • 03. Oktober: Kevin Richardson, US-amerikanischer Sänger der Backstreet Boys
    Kevin Richardson
  • 05. Oktober: Mauricio Pellegrino, argentinischer Fußballspieler
  • 05. Oktober: Nicola Rizzoli, italienischer Fußballschiedsrichter
  • 06. Oktober: Phil Bennett, britischer Automobilrennfahrer
  • 06. Oktober: Alan Stubbs, englischer Fußballspieler
  • 07. Oktober: Jorge Bazan Moros, andorranischer Fußballspieler
  • 07. Oktober: Bettina Wiegmann, deutsche Fußballspielerin
  • 08. Oktober: Pınar Selek, türkische Friedensaktivistin
  • 09. Oktober: Wibke Apholt, schweizerische Gleitschirmpilotin
  • 10. Oktober: Lameck Aguta, kenianischer Marathonläufer
  • 10. Oktober: Markus Heitz, deutscher Fantasy- und Science-Fiction-Autor
  • 10. Oktober: Jewgeni Kissin, russischer Pianist
  • 10. Oktober: Tiffany Mynx, US-amerikanische Pornodarstellerin und Stripperin
  • 10. Oktober: Sharon Petzold, US-amerikanische Freestyle-Skierin
  • 10. Oktober: Truth Hurts, US-amerikanische R&B-Sängerin
  • 13. Oktober: Sacha Baron Cohen, englischer Komiker
  • 13. Oktober: Pyrros Dimas, griechischer Gewichtheber
  • 13. Oktober: Sebastian Fitzek, deutscher Schriftsteller
  • 13. Oktober: Kira Reed, US-amerikanische Schauspielerin, Filmproduzentin, Drehbuchautorin und Fernsehmoderatorin
  • 13. Oktober: Luis Tosar, spanischer Schauspieler
  • 14. Oktober: Jochen Hippel, deutscher Musiker
  • 15. Oktober: Sonia Alfano, italienische Politikerin
  • 15. Oktober: Andrew Cole, englischer Fußballspieler
  • 15. Oktober: Niko Kovač, kroatischer Fußballspieler und -trainer
  • 17. Oktober: Derrick Plourde, US-amerikanischer Schlagzeuger († 2005)
  • 18. Oktober: Hadschi Bankhofer, österreichischer Moderator und Journalist
  • 20. Oktober: Dannii Minogue, australische Sängerin und Schauspielerin
  • 20. Oktober: Snoop Dogg, US-amerikanischer Rapper und Schauspieler
    (c) Bollywood Hungama, CC BY 3.0
    Snoop Dogg
  • 21. Oktober: Oliver Paasch, belgischer Politiker
  • 22. Oktober: Philippe Askenazy, französischer Ökonom
  • 22. Oktober: Amanda Coetzer, südafrikanische Tennisspielerin
  • 22. Oktober: José Manuel Martínez, spanischer Leichtathlet
  • 22. Oktober: Shamo Quaye, ghanaischer Fußballspieler († 1997)
  • 23. Oktober: Christopher Horner, US-amerikanischer Radrennfahrer
  • 23. Oktober: Bohuslav Sobotka Politiker, Regierungschef und Finanzminister in Tschechien
  • 25. Oktober: Kay-Uwe Jendrossek, deutscher Fußballspieler
  • 25. Oktober: Stefan Puntigam, österreichischer Schauspieler, Sprecher und Regisseur
  • 25. Oktober: Elif Shafak, türkische Schriftstellerin
  • 29. Oktober: Lucio España, kolumbianischer Fußballspieler († 2005)
  • 29. Oktober: Matthew Hayden, australischer Cricketspieler
  • 29. Oktober: Winona Ryder, US-amerikanische Schauspielerin
  • 30. Oktober: Fredi Bobic, deutscher Fußballspieler
  • 30. Oktober: Alex Godoy, andorranischer Fußballspieler
  • 31. Oktober: Ian Walker, englischer Fußballspieler
  • 31. Oktober: Patrick Wirbeleit, deutscher Illustrator, Comicautor und -zeichner

November

Antonio Sánchez
  • 01. November: Antonio Sánchez, mexikanischer Jazzschlagzeuger
  • 01. November: Alexei Wladimirowitsch Tichonow, russischer Eiskunstläufer
  • 03. November: Juliane Bogner-Strauß, österreichische Politikerin
  • 03. November: Christian Dollberg, argentinischer Fußballspieler
  • 03. November: Dirk Spaniel, deutscher Ingenieur und Politiker
  • 03. November: Dwight Yorke, Fußballspieler aus Trinidad und Tobago
  • 04. November: Robyn Moore, australische Schauspielerin
  • 05. November: Sergei Beresin, russischer Eishockeyspieler
  • 05. November: Jonny Greenwood, britischer Gitarrist
  • 05. November: Corin Nemec, US-amerikanischer Schauspieler
  • 05. November: Karsten Neumann, deutscher Jurist
  • 05. November: Timmo Niesner, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 06. November: Juri Wladimirowitsch Andronow, russischer Geher
  • 08. November: Carlos Atanes, spanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Dramatiker
  • 08. November: Ruben Gazarian, armenischer Dirigent
  • 09. November: Mauricio Annunziata, argentinischer Komponist und Pianist
  • 09. November: Big Pun, US-amerikanischer Rapper († 2000)
  • 10. November: Necla Akdoğan, türkische Fußballnationalspielerin
  • 10. November: Musemestre Bamba, Fußballspieler (Dem. Rep. Kongo)
  • 13. November: Noah Hathaway, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 14. November: Chloe, US-amerikanische Pornodarstellerin
  • 14. November: Adam Gilchrist, australischer Cricketspieler
  • 15. November: Maria Rachel J. Arenas, philippinische Politikerin
  • 16. November: Tanja Damaske, deutsche Leichtathletin
  • 16. November: Angelika Birck, österreichische Psychologin († 2004)
  • 16. November: Mercedes Bunz, deutsche Kulturwissenschaftlerin und Journalistin
  • 16. November: Martin Lingnau, deutscher Pianist, Theater-, Musical- und Fernseh-Komponist
Alexander Popow
  • 18. November: Ilka Bessin, deutsche Stand-up-Komikerin (Cindy aus Marzahn)
  • 18. November: Bobby Julich, US-amerikanischer Radrennfahrer
  • 18. November: Tom Reed, US-amerikanischer Politiker
  • 18. November: Özlem Tekin, türkische Rocksängerin
  • 19. November: Justin Gunnar Walte Chancellor, britischer Musiker
  • 20. November: Igor Jeftić, deutscher Schauspieler
  • 20. November: Marco Oppedisano, US-amerikanischer Komponist und Gitarrist
  • 22. November: Geir Hartly Andreassen, norwegischer Kameramann
  • 22. November: Nikolaj Bredahl Jacobsen, dänischer Handballspieler
  • 23. November: Frank Giering, deutscher Schauspieler († 2010)
  • 24. November: Walter Auer, österreichischer Flötist
  • 25. November: Christina Applegate, US-amerikanische Filmschauspielerin
  • 25. November: Magnus Arvedson, schwedischer Eishockeyspieler und -trainer
  • 25. November: Luíz Filho Jairo, brasilianischer Fußballspieler
  • 25. November: Dedrick Gobert, US-amerikanischer Schauspieler († 1994)
  • 25. November: Raphael Rubino, deutscher Schauspieler
  • 26. November: Marcel Chyrzyński, polnischer Komponist
  • 27. November: Kirk Acevedo, US-amerikanischer Schauspieler
  • 27. November: Troy Corser, australischer Motorradrennfahrer
  • 28. November: Carlos Slusher, belizischer Fußballspieler
  • 30. November: Jessalyn Gilsig, kanadische Schauspielerin

Dezember

  • 01. Dezember: Emily Mortimer, britische Schauspielerin
  • 01. Dezember: Christian Pescatori, italienischer Automobilrennfahrer
  • 02. Dezember: Falko Dressler, deutscher Informatiker
  • 02. Dezember: Rachel McQuillan, ehemalige australische Tennisspielerin
  • 03. Dezember: Heiko Herrlich, deutscher Fußballspieler
  • 03. Dezember: Ola Rapace, schwedischer Schauspieler
  • 04. Dezember: Michael Frick, deutscher Kontrabassist, Sänger und Instrumentenbauer
  • 04. Dezember: Gábor Wéber, ungarischer Automobilrennfahrer
  • 05. Dezember: Markus Aerdken, deutscher Fußballspieler
  • 05. Dezember: Oliver Elias, deutscher Schauspieler, Sprecher und Regisseur
Karl-Theodor zu Guttenberg
  • 05. Dezember: Karl-Theodor Freiherr von und zu Guttenberg, deutscher Politiker
  • 06. Dezember: Richard Krajicek, niederländischer Tennisspieler
  • 06. Dezember: Odd-Bjørn Hjelmeset, norwegischer Skilangläufer
  • 06. Dezember: Carole Thate, niederländische Feldhockeyspielerin
  • 07. Dezember: Vladimir Akopian, armenischer Schachspieler
  • 07. Dezember: Christian Kellner, deutscher Motorradrennfahrer
  • 07. Dezember: Chasey Lain, US-amerikanische Pornodarstellerin
  • 07. Dezember: Massimo Rivola, italienischer Motorsportfunktionär
  • 07. Dezember: Eva Wittenzellner, deutsche Schauspielerin
  • 08. Dezember: Holger Kreymeier, deutscher Journalist
  • 09. Dezember: Víctor Aristizábal, kolumbianischer Fußballspieler
  • 09. Dezember: Astrid Lødemel, norwegische Skirennläuferin
  • 10. Dezember: Elisha Abas, israelischer Pianist
  • 10. Dezember: Alessia Arisi, italienische Tischtennisspielerin
  • 10. Dezember: Carla Sacramento, portugiesische Leichtathletin
  • 11. Dezember: Steffen Hallaschka, deutscher Fernsehmoderator
  • 11. Dezember: Moudachirou Amadou, beninischer Fußballspieler
  • 11. Dezember: Katia Skanavi, russische Pianistin
  • 12. Dezember: Markus Schultze, deutscher Moderator
  • 12. Dezember: Philip Boit, kenianischer Skilangläufer
  • 12. Dezember: Lamine Cissé, senegalesischer Fußballspieler
  • 12. Dezember: Khassaraporn Suta, thailändische Gewichtheberin
  • 13. Dezember: John Falb, US-amerikanischer Autorennfahrer
  • 14. Dezember: Zhai Chao, chinesische Handballspielerin
  • 14. Dezember: Claus Jacobi, deutscher Politiker
  • 14. Dezember: Claudio Urru, deutscher Koch
  • 14. Dezember: Matthias Scherz, deutscher Fußballspieler
  • 14. Dezember: Tanja Wedhorn, deutsche Schauspielerin
Paul van Dyk
  • 16. Dezember: Paul van Dyk, deutscher DJ und Musiker
  • 17. Dezember: Claire Forlani, englische Schauspielerin
  • 17. Dezember: Artur Petrosjan, armenischer Fußballspieler
  • 18. Dezember: Christian Beeck, deutscher Fußballspieler
  • 18. Dezember: Claudia Gerini, italienische Schauspielerin
  • 18. Dezember: Arantxa Sánchez Vicario, spanische Tennisspielerin
  • 19. Dezember: Tristan Egolf, US-amerikanischer Schriftsteller und Musiker († 2005)
  • 20. Dezember: Thomas Gebhart, deutscher Politiker
  • 21. Dezember: Harri Ylönen, deutscher Fußballspieler
  • 22. Dezember: Alexander Strauch, deutscher Komponist
  • 23. Dezember: Corey Haim, kanadischer Schauspieler († 2010)
  • 23. Dezember: René Harder, deutscher Regisseur, Autor, Schauspieler und Professor für Schauspiel
  • 24. Dezember: Ricky Martin, puerto-ricanischer Pop-Sänger
  • 24. Dezember: Eva Inés Obergfell, deutsche Juristin und Hochschullehrerin
  • 25. Dezember: Chioma Ajunwa, nigerianische Leichtathletin
  • 25. Dezember: Dido Armstrong, britische Popsängerin
  • 25. Dezember: Simone Angel, niederländische Fernsehmoderatorin und Sängerin
  • 25. Dezember: Besnik Hasi, albanischer Fußballspieler
  • 25. Dezember: Jens Kestner, deutscher Politiker
  • 26. Dezember: Jared Leto, US-amerikanischer Schauspieler und Sänger
  • 26. Dezember: Mika Nurmela, finnischer Fußballspieler
  • 26. Dezember: Tatiana Sorokko, russisches und US-amerikanisches Model
  • 27. Dezember: Sergei Sergejewitsch Bodrow, russischer Filmschauspieler und Regisseur († 2002)
  • 27. Dezember: Sabine Spitz, deutsche Mountainbikerin
  • 27. Dezember: James Stewart, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 29. Dezember: Ali Hasan Abunimah, palästinensisch-US-amerikanischer Journalist
  • 29. Dezember: Frank Amankwah, ghanaischer Fußballspieler
  • 29. Dezember: Dominic Dale, walisischer Snookerspieler
  • 29. Dezember: Markus Hötzel, deutscher Tubist
  • 30. Dezember: Bartosz Adam Arłukowicz, polnischer Politiker Arzt und Dozent
  • 30. Dezember: Lukas Bärfuss, Schweizer Schriftsteller
  • 30. Dezember: C. S. Lee, südkoreanischer Schauspieler und Regisseur

Tag unbekannt

  • Adel Abdessemed, algerischer Künstler
  • Ivalo Abelsen, grönländische Malerin, Grafikerin und Briefmarkenkünstlerin
  • Micha Acher, deutscher Musiker
  • Shane Acker, US-amerikanischer Trickfilmregisseur, Drehbuchautor, Filmproduzent, und Animator
  • Birgit Adam, deutsche Literatur- und Kommunikationswissenschaftlerin
  • Johanna Adorján, dänische Journalistin und Schriftstellerin
  • Dirk Ahrens, deutscher Biologe und Taxonom
  • Katajun Amirpur, deutsch-iranische Journalistin und Islamwissenschaftlerin
  • Tristan Anderson, US-amerikanischer Aktivist und Fotojournalist
  • Colin Angus, kanadischer Abenteuerreisender
  • Christine Anlauff, deutsche Schriftstellerin
  • Prodromos Antoniadis, deutscher Schauspieler
  • Jonathan Aris, britischer Schauspieler
  • Anna Arrowsmith, britische Politikerin und Medienkünstlerin
  • Suheir Atassi, syrische Rechtsanwältin
  • Jami Attenberg, US-amerikanische Schriftstellerin
  • Jens Augner, deutscher Politiker
  • Martin Aust, deutscher Historiker und Hochschullehrer
  • Matthias Bäcker, deutscher Oboist und Hochschullehrer
  • Sam Bloom, australische Parakanutin
  • Katy Carmichael, britische Schauspielerin
  • Dominique Chiout, deutsche Schauspielerin
  • Diangelo Cicilia, antillianisch-niederländischer Gitarrist
  • Hal Duncan, britischer Science-Fiction- und Fantasy-Autor
  • Jens Ivo Engels, deutscher Historiker und Hochschullehrer
  • Bernhard Epstein, deutscher Dirigent
  • Jury Everhartz, deutscher Komponist, Dirigent und Organist
  • Jeremy Findlay, kanadischer Cellist
  • Bruno Frétin, französischer Unternehmer und Automobilrennfahrer
  • Milette Gaifman, israelische Kunsthistorikerin
  • Justine Hauer, deutsche Schauspielerin
  • Patrick Heyn, deutscher Schauspieler
  • Siamak Jahangiri, iranischer Nayspieler und Komponist
  • Tobias Kay, deutscher Schauspieler
  • Suzie Kerstgens, deutsche Sängerin und Texterin
  • Edith Konrath, deutsche Schauspielerin
  • Dorothy Koomson, britische Schriftstellerin und Journalistin
  • Katja Lechthaler, deutsch-italienische Schauspielerin
  • Francis Leclerc, kanadischer Regisseur
  • Maria Loh, kanadische Kunsthistorikerin
  • Fleur S. Marsh, deutsche Schauspielerin
  • Dan Maske, US-amerikanischer Komponist, Keyboarder und Musikpädagoge
  • Konstantin Moreth, deutscher Schauspieler und Regisseur
  • Ray Ostwald, US-amerikanischer Dirigent, Komponist und Geiger
  • Charles Owen, britischer Pianist und Musikpädagoge
  • Mirko Reisser (DAIM), deutscher Graffitikünstler
  • Sophia Reuter, deutsche Bratschistin
  • Franziska Schlattner, deutsche Schauspielerin
  • Thomas Schmitz, deutscher Organist
  • David Schnell, Maler
  • Marcus Schuler, deutscher Moderator, Hörfunkjournalist und Korrespondent
  • Hannes Seifert, österreichischer Spieleentwickler, -Musiker und -Produzent
  • Pia Solèr, Schweizer Schriftstellerin
  • Maurice Steger, schweizerischer Blockflötist und Dirigent
  • Oliver Stein, deutscher Schauspieler
  • Lars Weström, deutscher Schauspieler
  • Wu Tong, chinesischer Sheng- und Bawuspieler und Sänger
  • Stephen Yip, chinesischer Komponist und Organist
  • Pablo Zibes, argentinischer Schauspieler und Pantomime
  • Jacqueline Zünd, Schweizer Filmregisseurin und Drehbuchautorin

Gestorben

Januar

  • 02. Januar: Clemens Konermann, deutscher römisch-katholischer Pfarrer (* 1874)
  • 07. Januar: Bruno Adriani, deutsch-US-amerikanischer Jurist, Kunsthistoriker und Mäzen (* 1881)
  • 08. Januar: Adriano Lualdi, italienischer Komponist, Dirigent, Musikpädagoge und -Kritiker (* 1885)
  • 09. Januar: Zoltán Oroszlán, ungarischer Archäologe, Kunsthistoriker und Museologe (* 1891)
Coco Chanel (1928)
  • 10. Januar: Coco Chanel, französische Modedesignerin (* 1883)
  • 10. Januar: Karl Kurt Klein, deutscher Germanist (* 1897)
  • 11. Januar: Gustav Theodor Johann Ludwig Ahlhorn, deutscher Jurist (* 1886)
  • 11. Januar: Irene Scharrer, englische Pianistin (* 1888)
  • 13. Januar: Maria Assunta Arbesser, österreichische Malerin und Holzplastikerin (* 1884)
  • 14. Januar: Heinrich Anacker, schweizerisch-deutscher Schriftsteller (* 1901)
  • 14. Januar: James Glenn Beall, US-amerikanischer Politiker (* 1894)
  • 14. Januar: Erich Friedrich, deutscher Politiker (* 1901)
  • 15. Januar: John Dall, US-amerikanischer Schauspieler (* 1920)
  • 16. Januar: Fritz Eichler, österreichischer Archäologe (* 1887)
  • 16. Januar: Max Suhrbier, deutscher Politiker (* 1902)
  • 16. Januar: Philippe Thys, belgischer Radrennfahrer und erster Dreifach-Sieger der Tour de France (* 1889)
  • 18. Januar: Nora Stanton Blatch Barney, US-amerikanische Bauingenieurin, Architektin und Frauenrechtlerin (* 1883)
  • 18. Januar: Warwick Braithwaite, neuseeländischer Dirigent (* 1896)
  • 18. Januar: Lothar Rendulic, österreichischer General (Generaloberst) (* 1887)
  • 18. Januar: Leopold Mayer, Professor für Betriebswirtschaftslehre (* 1896)
  • 19. Januar: Ignazio Giunti, italienischer Rennfahrer (* 1941)
  • 20. Januar: Gilbert Maxwell Aronson, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur, Produzent und Drehbuchautor (* 1880)
  • 20. Januar: Antonio Bacci, katholischer Kardinal (* 1885)
  • 23. Januar: Annie Francé-Harrar, österreichische Schriftstellerin (* 1886)
  • 24. Januar: Hermann Matern, Politiker der DDR (* 1893)
  • 24. Januar: William Griffith Wilson, Mitbegründer der Selbsthilfebewegung der Anonymen Alkoholiker (* 1895)
  • 25. Januar: Hermann Hoth, Offizier der Reichswehr und der Wehrmacht (* 1885)
  • 27. Januar: Jacobo Árbenz Guzmán, Präsident von Guatemala (* 1913)
  • 28. Januar: Donald Winnicott, englischer Kinderarzt und Psychoanalytiker (* 1896)
  • 30. Januar: Albert Marier, kanadischer Sänger (* 1895)
  • 31. Januar: Hans Schmidt, deutscher Fußballspieler und Trainer (* 1893)
  • 31. Januar: Henry Vallotton, Schweizer Politiker, Diplomat und Schriftsteller (* 1891)

Februar

Tilla Durieux († 21. Februar)
  • 01. Februar: Raoul Hausmann, österreichisch-deutscher Künstler des Dadaismus (* 1886)
  • 01. Februar: Amet-Chan Sultan, sowjetischer Testpilot (* 1920)
  • 03. Februar: Esther de Cáceres, uruguayische Lyrikerin (* 1903)
  • 05. Februar: Mátyás Rákosi, ungarischer Politiker (* 1892)
  • 07. Februar: Emy Roeder, Bildhauerin und Zeichnerin (* 1890)
  • 08. Februar: Harry Kelly, US-amerikanischer Politiker (* 1895)
  • 10. Februar: Larry Burrows, britischer Fotograf und Kriegsberichterstatter (* 1926)
  • 11. Februar: Harry Arnold Persson, schwedischer Tenorsaxophonist, Klarinettist und Bandleader (* 1920)
  • 11. Februar: Viktoria Steinbiß, deutsche Politikerin (* 1892)
  • 12. Februar: Josef Joachim Adamczyk, deutscher Politiker (* 1901)
  • 12. Februar: Harold Bruce Farncomb, australischer Marineoffizier und Rechtsanwalt (* 1899)
  • 13. Februar: Emil Fuchs, deutscher Theologe (* 1874)
  • 15. Februar: Theodor Teriete, deutscher Politiker (* 1907)
  • 15. Februar: Gösta Törner, schwedischer Turner (* 1895)
  • 16. Februar: Fritz Kolbe, deutscher Spion und Widerstandskämpfer (* 1900)
  • 16. Februar: Rudolf Seyffert, Professor für Betriebswirtschaftslehre (* 1893)
  • 17. Februar: Karl Meitmann, deutscher Politiker (* 1891)
  • 18. Februar: Alfred Gille, deutscher Politiker (* 1901)
  • 18. Februar: Fritz Schori, Schweizer Komponist und Dirigent (* 1887)
  • 20. Februar: Ricardo Joaquín Alfaro Jované, 15. Staatspräsident von Panama (* 1882)
  • 20. Februar: George Simonis, rumänischer Komponist und Musikpädagoge (* 1885)
  • 21. Februar: Tilla Durieux, deutsche Schauspielerin (* 1880)
  • 21. Februar: Hanns Hopp, deutscher Architekt (* 1890)
  • 22. Februar: Pierre Caron, französischer Drehbuchautor, Filmregisseur und -produzent (* 1901)
  • 22. Februar: Henry Deyglun, kanadischer Schauspieler, Regisseur und Autor französischer Herkunft (* 1903)
  • 22. Februar: Rudolf Mauersberger, deutscher Komponist, Kreuzkantor (* 1889)
  • 25. Februar: Thea Rasche, deutsche Pilotin und Journalistin (* 1899)
  • 26. Februar: Josef Berg, tschechischer Komponist (* 1927)
  • 26. Februar: Fernandel, französischer Schauspieler und Sänger (* 1903)
  • 27. Februar: Manfred Kluge, deutscher Komponist und Kirchenmusiker (* 1928)
  • 28. Februar: Hans Müller, österreichischer Schachspieler und Theoretiker (* 1896)

März

  • 01. März: František Hrubín, tschechischer Schriftsteller und Dichter (* 1910)
  • 03. März: André Bovon, Schweizer evangelischer Geistlicher (* 1902)
  • 06. März: Ludwig Ankenbrand, deutscher Geistlicher, Schriftsteller und Journalist (* 1888)
  • 06. März: Thurston Dart, englischer Cembalist, Dirigent und Musikpädagoge (* 1921)
  • 07. März: Erich Abraham, deutscher Offizier (* 1895)
  • 07. März: Richard Montague, US-amerikanischer Mathematiker, Philosoph und Linguist (* 1930)
  • 08. März: Anne-Dora Arnold, deutsche Kunst- und Porträtmalerin (* 1883)
  • 08. März: Hans Bruns, Autor einer deutschsprachigen Bibelübersetzung (* 1895)
  • 08. März: Harold Lloyd, US-amerikanischer Schauspieler (* 1893)
  • 08. März: Carlo Maria Pintacuda, italienischer Automobilrennfahrer (* 1900)
  • 09. März: Karimuddin Asif, indischer Filmregisseur (* 1924)
  • 09. März: Marie-Anne Asselin, kanadische Sängerin und Musikpädagogin (* 1888)
  • 09. März: Karl Schulz, zweifacher deutscher Fußballnationalspieler aus Kiel (* 1901)
  • 09. März: Kirellos VI., Papst von Alexandrien und Patriarch des Stuhles vom Heiligen Markus (* 1902)
  • 10. März: Ladislaus Kmoch, österreichischer Karikaturist und Comiczeichner (* 1897)
  • 11. März: Philo Farnsworth, US-amerikanischer Erfinder (* 1906)
  • 11. März: C. D. Broad, englischer Philosoph (* 1887)
  • 13. März: Leopold Hochgatterer, österreichischer Politiker (* 1899)
  • 13. März: Günther Wendt, deutscher Maler, Grafiker und Museumsdirektor (* 1908)
  • 15. März: Franz Felbringer, österreichischer Politiker (* 1903)
  • 15. März: Bum Krüger, deutscher Schauspieler (* 1906)
  • 15. März: Jean-Pierre Monseré, belgischer Radrennfahrer (* 1948)
  • 16. März: Bebe Daniels, US-amerikanische Schauspielerin (* 1901)
  • 16. März: Thomas E. Dewey, US-amerikanischer Politiker (* 1902)
  • 17. März: Friedrich Wilhelm Wagner, deutscher Jurist und Politiker der SPD (* 1894)
  • 18. März: Paul Appel, deutscher Lyriker und Essayist (* 1896)
  • 19. März: Jean-Marie Beaudet, kanadischer Dirigent, Pianist und Organist (* 1908)
  • 19. März: Hans Walter Imhoff, Schweizer Fußballspieler (* 1886)
  • 23. März: Simon Vestdijk, niederländischer Schriftsteller (* 1898)
  • 24. März: Arne Jacobsen, dänischer Designer und Architekt (* 1902)
  • 24. März: Otto Schmidt-Hannover, deutscher Politiker (* 1888)
  • 26. März: Georgi Wassiljewitsch Afanassjew, weißrussischer Schachkomponist (* 1909)
  • 26. März: Josef Hermann Dufhues, deutscher Politiker (* 1908)
  • 28. März: Katharine Parker, australische Pianistin und Komponistin (* 1886)
  • 29. März: Mona Bates, kanadische Pianistin und Musikpädagogin (* 1889)
  • 29. März: Hermann zu Leiningen, deutscher Automobilrennfahrer (* 1901)
  • 30. März: Harold Craxton, englischer Pianist, Komponist und Musikpädagoge (* 1885)
  • 30. März: Werner Peters, deutscher Theater-, Film- und Fernsehschauspieler (* 1918)
  • 31. März: Michael Browne, katholischer Geistlicher (* 1887)
  • 31. März: Alfred Desenclos, französischer Komponist (* 1912)
  • 31. März: Karl L. King, US-amerikanischer Komponist und Dirigent (* 1891)

April

Igor Strawinsky († 6. April)
  • 04. April: Angelo Bergamonti, italienischer Motorradrennfahrer (* 1939)
  • 05. April: José Cubiles, spanischer Pianist und Musikpädagoge (* 1894)
  • 06. April: Igor Strawinsky, russisch-US-amerikanischer Komponist (* 1882)
  • 07. April: Norbert Maria Aresin, deutscher Mediziner (* 1911)
  • 08. April: Fritz von Opel, deutscher Industrieller, Raketenpionier und Motorsportler (* 1899)
  • 09. April: Luigi Piotti, italienischer Automobilrennfahrer (* 1913)
  • 10. April: Ñico Lora, dominikanischer Musiker und Komponist (* 1880)
  • 11. April: Zbigniew Drzewiecki, polnischer Pianist und Musikpädagoge (* 1890)
  • 12. April: Wolfgang Krull, deutscher Mathematiker (* 1899)
  • 12. April: Igor Tamm, russischer Physiker (* 1895)
  • 13. April: Eino Saari, finnischer Forstwissenschaftler und Politiker (* 1894)
  • 15. April: Alexey Brodovitch, russischer Grafikdesigner (* 1898)
  • 17. April: Pierre Luboshutz, russischer Pianist und Musikpädagoge (* 1891)
  • 20. April: Alberto Magnelli, Maler (* 1888)
  • 20. April: Uchida Hyakken, japanischer Schriftsteller (* 1889)
  • 21. April: François Duvalier, haitianischer Politiker und Diktator (* vermutlich 1907)
  • 22. April: Anna Petrović-Njegoš, Prinzessin von Montenegro (* 1874)
  • 23. April: Dempsey Wilson, US-amerikanischer Automobilrennfahrer (* 1927)
  • 25. April: Adelheid Erna Karoline Marie Elisabeth von Sachsen-Meiningen, Prinzessin von Sachsen-Meiningen und Prinzessin von Preußen (* 1891)
  • 25. April: Max Drischner, deutscher Komponist, Organist und Cembalist (* 1891)
  • 25. April: Karl Blessing, Präsident der Deutschen Bundesbank (* 1900)
  • 25. April: Anneli Granget, deutsche Schauspielerin (* 1935)
  • 27. April: Karl Abel, deutscher Gewerkschafter und Politiker (* 1897)
  • 28. April: Otto Lasch, deutscher Offizier der Wehrmacht (* 1893)
  • 28. April: Brigitt Petry, deutsche Sängerin und Komponistin (* 1943)
  • 30. April: Albin Stenroos, Marathonläufer und Olympiasieger (* 1889)

Mai

  • 01. Mai: Pierre Stasse, belgischer Automobilrennfahrer (* 1912)
  • 03. Mai: Cuno Raabe, deutscher Politiker (* 1888)
  • 03. Mai: Kazumi Takahashi, japanischer Schriftsteller und Sinologe (* 1931)
  • 04. Mai: Klara Blum, österreichische, sowjetische und chinesische Schriftstellerin (* 1904)
  • 05. Mai: Ingrid Reschke, DEFA-Regisseurin (* 1936)
(c) Deutsche Fotothek‎, CC BY-SA 3.0 de
Helene Weigel
  • 06. Mai: Helene Weigel, deutsche Schauspielerin (* 1900)
  • 07. Mai: Hermann Holthusen, deutscher Mediziner und Radiologe (* 1886)
  • 07. Mai: Leo Schwering, deutscher Historiker, Philologe, Gymnasiallehrer und Politiker (* 1883)
  • 09. Mai: Albert W. Hawkes, US-amerikanischer Geschäftsmann und Politiker (* 1878)
  • 10. Mai: Paul Abel, britischer Jurist (* 1874)
  • 10. Mai: Mihail Jora, rumänischer Komponist (* 1891)
  • 10. Mai: Shukichi Mitsukuri, japanischer Komponist (* 1895)
  • 11. Mai: Rafał Wojaczek, polnischer Lyriker (* 1945)
  • 13. Mai: Hubert von Meyerinck, deutscher Schauspieler (* 1896)
  • 13. Mai: Giuseppe Milano, italienischer Fußballspieler und -trainer (* 1887)
  • 14. Mai: Heinz Kiekebusch, deutscher Politiker (* 1908)
  • 15. Mai: Ida Friederike Görres, Schriftstellerin (* 1901)
  • 15. Mai: Bernward Vesper, deutscher Schriftsteller, politischer Aktivist und Verleger (* 1938)
  • 16. Mai: Grégoire-Pierre XV. Kardinal Agagianian, 15. Patriarch von Kilikien der armenisch-katholischen Kirche und Kurienkardinal der römischen Kirche (* 1895)
  • 16. Mai: Karl Farkas, österreichischer Schauspieler und Kabarettist (* 1893)
  • 17. Mai: Otto Salomon, deutscher Schriftsteller und Verleger (* 1889)
  • 18. Mai: Rudolf Agte, deutscher Fußballspieler, -trainer und -funktionär (* 1891)
  • 18. Mai: Claude Dunbar, britischer Offizier (* 1909)
  • 19. Mai: Tor Johnson, schwedischer Catcher und Schauspieler (* 1903)
  • 19. Mai: Bernard Wagenaar, US-amerikanischer Komponist und Geiger (* 1894)
  • 21. Mai: Rudolf Henggeler, Schweizer Benediktiner und Historiker (* 1890)
  • 26. Mai: Armando Picchi, italienischer Fußballspieler und Fußballtrainer (* 1935)
  • 28. Mai: Audie Murphy, US-amerikanischer Filmschauspieler (* 1925)
  • 30. Mai: Marcel Dupré, französischer Komponist, Organist, Musiktheoretiker und Verleger (* 1886)
  • 31. Mai: Max Trapp, deutscher Komponist (* 1887)
  • Mai (Tag unbekannt): Earl Peterson, US-amerikanischer Country-Musiker (* 1927)

Juni

Heinz Hopf (rechts) in Oberwolfach, zusammen mit Hellmuth Kneser

Juli

Louis Armstrong († 6. Juli)
  • 03. Juli: Jim Morrison, US-amerikanischer Rock-’n’-Roll-Sänger und Lyriker (* 1943)
  • 04. Juli: August Derleth, US-amerikanischer Autor von Horror-Geschichten (* 1909)
  • 05. Juli: Thea Sternheim, deutsche Autorin (* 1883)
  • 06. Juli: Roger Adams, US-amerikanischer Chemiker (* 1889)
  • 06. Juli: Louis Armstrong, US-amerikanischer Jazztrompeter und Sänger (* 1901)
  • 06. Juli: Horst Lange, deutscher Schriftsteller (* 1904)
  • 07. Juli: Claude Gauvreau, kanadischer Schriftsteller (* 1925)
  • 07. Juli: Ub Iwerks, US-amerikanischer Trickfilmzeichner und -techniker (* 1901)
  • 08. Juli: Kurt Reidemeister, deutscher Mathematiker (* 1893)
  • 09. Juli: Karl Ast, estnischer Schriftsteller und Politiker (* 1886)
  • 09. Juli: Günter Bartusch, deutscher Motorradrennfahrer (* 1943)
  • 09. Juli: Wilhelm Kohlhoff, deutscher Maler und Graphiker (* 1893)
  • 10. Juli: George Kenner, deutscher bildender Künstler (* 1888)
  • 11. Juli: John W. Campbell, US-amerikanischer Science-Fiction-Schriftsteller (* 1910)
  • 11. Juli: Pedro Rodríguez, mexikanischer Formel-1- und Sportwagenrennfahrer (* 1940)
  • 12. Juli: Marie Oldekop, deutsche Malerin (* 1883)
  • 15. Juli: Petra Schelm, RAF-Mitglied (* 1950)
  • 19. Juli: Harold J. Arthur, US-amerikanischer Politiker (* 1904)
  • 19. Juli: John Jacob Astor, britischer Adeliger (* 1886)
  • 21. Juli: Karl Veken, deutscher Schriftsteller (* 1904)
  • 22. Juli: Ted Fiorito, US-amerikanischer Jazzmusiker (* 1900)
  • 22. Juli: Willy Max Rademacher, deutscher Politiker (* 1897)
  • 23. Juli: Van Heflin, US-amerikanischer Schauspieler (* 1908)
  • 23. Juli: Ross Thatcher, kanadischer Politiker (* 1917)
  • 23. Juli: William S. Tubman, Präsident von Liberia (* 1895)
  • 24. Juli: Ernst Josef Aufricht, deutscher Schauspieler und Theaterdirektor (* 1898)
  • 24. Juli: Lou Fine, US-amerikanischer Comiczeichner und Illustrator (* 1914)
  • 24. Juli: Alan Rawsthorne, englischer Komponist (* 1905)
  • 25. Juli: René Cotton, französischer Skiläufer, Automobilrennfahrer und Motorsportmanager (* 1914)
  • 25. Juli: Leroy Robertson, US-amerikanischer Komponist (* 1896)
  • 26. Juli: Diane Arbus, US-amerikanische Fotografin und Fotojournalistin (* 1923)
  • 27. Juli: Bernhard Paumgartner, österreichischer Musiker (* 1887)

August

  • 01. August: Henri Poitras, kanadischer Schauspieler und Dramatiker (* 1896)
  • 02. August: Ludwig Marcuse, Philosoph und Schriftsteller (* 1894)
  • 04. August: Georg Maurer, deutscher Lyriker, Essayist und Übersetzer, Professor (* 1907)
  • 06. August: Fausto Cleva, US-amerikanischer Dirigent (* 1902)
  • 08. August: Ella Bergmann-Michel, deutsche Malerin, Fotografin und Dokumentarfilmerin (* 1895)
  • 08. August: Julien Hasley, französischer Autorennfahrer (* 1898)
  • 08. August: Joseph Santley, US-amerikanischer Regisseur, Autor und Produzent (* 1889)
  • 10. August: Federico Callori di Vignale, Kardinal der römisch-katholischen Kirche (* 1890)
  • 13. August: King Curtis, US-amerikanischer Tenorsaxophonist (* 1934)
  • 14. August: Georg von Opel, deutscher Automobilunternehmer und Sportfunktionär (* 1912)
  • 15. August: Paul Lukas, ungarisch-amerikanischer Schauspieler (* 1894)
  • 15. August: Thomas Wayne, US-amerikanischer Rockabilly- und Pop-Sänger (* 1940)
  • 19. August: Mary Kendall Browne, US-amerikanische Tennisspielerin (* 1891)
  • 19. August: Reinhold Maier, deutscher Politiker und Ministerpräsident von Baden-Württemberg (* 1889)
  • 24. August: Carl Blegen, US-amerikanischer Archäologe (* 1887)
  • 27. August: Lil Hardin Armstrong, US-amerikanische Jazz-Pianistin, -Sängerin und -Komponistin (* 1898)
  • 27. August: Margaret Bourke-White, US-amerikanische Fotoreporterin (* 1904)
  • 30. August: Louis Armand, französischer Bergbauingenieur, Eisenbahner und Präsident der Europäischen Atomgemeinschaft (* 1905)

September

Nikita Chruschtschow († 11. September)
  • 01. September: Willi Scharf, deutscher Geologe (* 1896)
  • 01. September: Peter Uhlig, deutscher Endurosportler (* 1940)
  • 02. September: Humberto Viscarra Monje, bolivianischer Komponist (* 1898)
  • 04. September: Enrico Dassetto, Schweizer Komponist und Dirigent (* 1874)
  • 04. September: Bourke Blakemore Hickenlooper, US-amerikanischer Politiker (* 1896)
  • 05. September: Hans Domizlaff, Künstler (* 1892)
  • 05. September: George Trafton, US-amerikanischer American-Football-Spieler (* 1896)
  • 10. September: Anna Maria Pierangeli, italienische Schauspielerin (* 1932)
  • 10. September: Winston L. Prouty, US-amerikanischer Politiker (* 1906)
  • 11. September: Nikita Chruschtschow, sowjetischer Politiker und Regierungschef (* 1894)
  • 12. September: Klaus Reisch, österreichischer Automobilrennfahrer (* 1941)
  • 12. September: Edgar Wind, deutscher Kunsthistoriker (* 1900)
  • 13. September: George Lambert, kanadischer Sänger und Musikpädagoge (* 1900)
  • 14. September: Harald Lander, dänischer Balletttänzer und Choreograph (* 1905)
  • 15. September: Rudolf Anderl, deutscher Journalist und Schriftsteller (* 1904)
  • 15. September: Tom Linton Anderson, kanadischer Eishockeyspieler und -trainer (* 1911)
  • 15. September: John Desmond Bernal, britischer Physiker (* 1901)
  • 15. September: Umberto Malvano, italienischer Fußballspieler, -schiedsrichter und -funktionär sowie Ingenieur (* 1884)
  • 16. September: Heinrich Glücklich, Kaufmann (* 1877)
  • 19. September: William Foxwell Albright, US-amerikanischer Archäologe und Orientalist (* 1891)
  • 20. September: Giorgos Seferis, griechischer Schriftsteller und Diplomat, Nobelpreisträger (* 1900)
  • 21. September: Bernardo Alberto Houssay, argentinischer Physiologe, Nobelpreisträger (* 1887)
  • 23. September: Eugen Lechner, deutscher Politiker (* 1903)
  • 24. September: Carl Bellingrodt, Mitbegründer des Bundesverbands deutscher Eisenbahnfreunde (BDEF) (* 1897)
  • 25. September: Hugo Black, US-amerikanischer Politiker und Jurist (* 1886)
  • 27. September: Douglas Copland, neuseeländisch-australischer Wirtschaftswissenschaftler und Diplomat (* 1894)
  • 27. September: Hermann Ehrhardt, deutscher Militär- und Freikorpsführer (* 1881)
  • 27. September: Einar Ralf, schwedischer Opernsänger und Komponist (* 1888)
  • 29. September: Walter Bartram, deutscher Politiker (* 1893)

Oktober

  • 02. Oktober: Walther Bullerdiek, deutscher Schauspieler, Hörspielsprecher und Komponist (* 1901)
  • 02. Oktober: Bola de Nieve, kubanischer Musiker (* 1911)
  • 03. Oktober: Edit Angold, deutsche Schauspielerin (* 1895)
  • 03. Oktober: Lester H. Germer, US-amerikanischer Physiker (* 1896)
  • 04. Oktober: Norman Cota, US-amerikanischer General (* 1893)
  • 04. Oktober: Homer Ruh, US-amerikanischer American-Football-Spieler (* 1895)
  • 07. Oktober: John E. Miles, US-amerikanischer Politiker (* 1884)
  • 10. Oktober: Arne Benary, deutscher Wirtschaftswissenschaftler in der DDR (* 1929)
  • 10. Oktober: Cyril Burt, britischer Psychologe (* 1883)
  • 10. Oktober: Metod Doležil, tschechischer Chorleiter und Musikpädagoge (* 1885)
  • 10. Oktober: Ernst Kuntscher, deutscher Politiker (* 1899)
Dean Acheson
  • 12. Oktober: Fritz Karl Walther Achterberg, deutscher Schauspieler (* 1880)
  • 12. Oktober: Dean Acheson, US-amerikanischer Außenminister (* 1893)
  • 12. Oktober: Gene Vincent, US-amerikanischer Musiker (* 1935)
  • 13. Oktober: Benito Canónico, venezolanischer Komponist (* 1894)
  • 14. Oktober: Berthold Bahnsen, friesisch-deutscher Politiker (* 1913)
  • 15. Oktober: Joseph Offenbach, deutscher Schauspieler (* 1904)
  • 15. Oktober: Will Rasner, deutscher Politiker (* 1920)
  • 17. Oktober: Willi Eichler, deutscher Journalist und Politiker (* 1896)
  • 17. Oktober: Russ Method, US-amerikanischer American-Football-Spieler (* 1897)
  • 18. Oktober: Peter Szondi, ungarischer Literaturwissenschaftler, Kritiker, Übersetzer und Essayist (* 1929)
  • 20. Oktober: Ernst Arnds, deutscher Politiker (* 1922)
  • 22. Oktober: Heinrich Landahl, Hamburger Schulsenator (* 1895)
  • 22. Oktober: Norbert Schmid, Polizist, Opfer der RAF (* 1939)
  • 23. Oktober: Herbert Böhme, deutscher Lyriker, Schriftsteller und Publizist (* 1907)
  • 24. Oktober: Carl Ruggles, US-amerikanischer Komponist (* 1876)
  • 24. Oktober: Jo Siffert, Schweizer Formel 1, Tourenwagen und Can-Am Rennfahrer und Star (* 1936)
  • 25. Oktober: Hanns Blaschke, Bürgermeister von Wien (* 1896)
  • 26. Oktober: Yves de la Casinière, französischer Komponist und Musikpädagoge (* 1897)
  • 29. Oktober: Maura Böckeler, deutsche Benediktinerin, Schriftstellerin und Forscherin über Hildegard von Bingen (* 1890)
  • 29. Oktober: Duane Allman, Slide-Gitarren-Legende, Rock- und Blues-Gitarrist (* 1946)
  • 29. Oktober: Julius Zerzer, Schriftsteller (* 1889)
  • 30. Oktober: Osvald Chlubna, tschechischer Komponist (* 1893)
  • 30. Oktober: Ernst Günter Troche, deutscher Kunsthistoriker, Kunsthändler und Museumsdirektor (* 1909)

November

Spessard Holland
  • 06. November: Spessard Holland, US-amerikanischer Politiker (* 1892)
  • 07. November: Maurice Hewitt, französischer Geiger und Dirigent (* 1884)
  • 10. November: Walter Van Tilburg Clark, US-amerikanischer Schriftsteller (* 1909)
  • 12. November: Dietrich Klagges, Ministerpräsident des Landes Braunschweig während der NS-Zeit (* 1891)
  • 13. November: Ramón Emilio Jiménez, dominikanischer Schriftsteller (* 1886)
  • 14. November: Narayan Hari Apte, indischer Schriftsteller, Herausgeber und Drehbuchautor (* 1889)
  • 14. November: Paul Klinger, deutscher Schauspieler (* 1907)
  • 14. November: Gottlieb Söhngen, deutscher katholischer Theologe und Philosoph (* 1892)
  • 16. November: Bruno Cicognani, italienischer Schriftsteller (* 1879)
  • 16. November: Walter Möller, deutscher Kommunalpolitiker der SPD (* 1920)
  • 16. November: Edie Sedgwick, US-amerikanische Schauspielerin (* 1943)
  • 17. November: James Howard Edmondson, US-amerikanischer Politiker (* 1925)
  • 18. November: Rudolf Kopf, österreichischer Jurist und Politiker (* 1890)
  • 18. November: Junior Parker, US-amerikanischer Blues-Musiker (* 1932)
  • 20. November: Will Elfes, deutscher Bildhauer und Musiker (* 1924)
  • 21. November: Charlotte Kramm, deutsche Schauspielerin (* 1900)
  • 22. November: Ludwig Adenauer, deutscher Beamter (* 1902)
  • 22. November: Georges Aubé, französischer General (* 1884)
  • 24. November: Friedrich Oehlkers, deutscher Botaniker (* 1890)
  • 24. November: Ernst Göhner, schweizerischer Bauunternehmer und Unternehmer (* 1900)
  • 25. November: Jan Engbertus Jonkers, niederländischer Strafrechtler (* 1890)
  • 26. November: Giuseppe Antonio Doto, italienischer Mafioso (* 1902)
  • 26. November: Alphonse de Burnay, portugiesischer Autorennfahrer (* 1899)
  • 26. November: Jacques de Senarclens, Schweizer evangelischer Geistlicher und Hochschullehrer (* 1914)
  • 27. November: Joe Guyon, US-amerikanischer American-Football-Spieler (* 1892)
  • 27. November: Jēkabs Mediņš, lettischer Komponist (* 1885)
  • 28. November: Grantley Herbert Adams, barbadischer Politiker (* 1898)
  • 29. November: Fritz Enderlin, Schweizer Lehrer, Dialektologe, Mundart-Schriftsteller und Kirchenlied-Dichter (* 1883)
  • 29. November: Olivier Guimond, kanadischer Schauspieler (* 1914)
  • 29. November: Heinz Tiessen, deutscher Komponist (* 1887)

Dezember

  • 04. Dezember: Anton Horner, österreichischer Hornist (* 1877)
  • 04. Dezember: Meinrad Inglin, Schweizer Autor (* 1893)
  • 04. Dezember: Georg von Rauch, deutscher Terrorist (* 1947)
  • 05. Dezember: Andrej Andrejewitsch Andrejew, sowjetischer Politiker (* 1895)
  • 05. Dezember: Thomas A. Burke, US-amerikanischer Politiker (* 1898)
  • 05. Dezember: Charlotte Pluquet-Dziekan, deutsche Malerin (* 1902)
  • 06. Dezember: Georg Haas, deutscher Arzt, Erfinder der Blutwäsche (* 1886)
  • 07. Dezember: Josef Adlmannseder, österreichischer Politiker (* 1888)
  • 09. Dezember: Giuseppe Agostini, kanadischer Dirigent und Komponist (* 1890)
  • 12. Dezember: Max Mell, österreichischer Dramatiker und Lyriker (* 1882)
  • 13. Dezember: François Augiéras, französischer Autor (* 1925)
  • 13. Dezember: Dita Parlo, deutsch-französische Filmschauspielerin (* 1908)
  • 15. Dezember: Paul Lévy, französischer Mathematiker (* 1886)
  • 16. Dezember: Albert Lieven, deutscher Schauspieler (* 1906)
  • 18. Dezember: Bobby Jones, US-amerikanischer Golfspieler (* 1902)
  • 20. Dezember: Amerigo Bartoli, italienischer Maler und Karikaturist (* 1890)
  • 23. Dezember: Alberto Ancilotto, italienischer Kurzfilmregisseur (* 1903)
  • 23. Dezember: Alessandro Cagno, italienischer Automobilrennfahrer (* 1883)
  • 24. Dezember: Maria Koepcke, deutsch-peruanische Ornithologin (* 1924)
  • 25. Dezember: George William Andrews, US-amerikanischer Politiker (* 1906)
  • 25. Dezember: Werner Titel, Politiker, Minister für Umweltschutz und Wasserwirtschaft der DDR (* 1931)
  • 29. Dezember: Walther Steller, deutscher Hochschulprofessor, Germanist (* 1895)
  • 31. Dezember: Johannes Saß, deutscher Sprachwissenschaftler und Lexikograf (* 1889)

Tag unbekannt

  • Max Aeschlimann, Schweizer Erfinder und Unternehmer (* 1904)
  • Carlos Rebelo de Andrade, portugiesischer Architekt (* 1887)
  • Erwin Haller, Schweizer Germanist (* 1885)

Nobelpreise

Musik

Weblinks

Commons: 1971 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Marc Andreessen.jpg
Autor/Urheber: Brian Solis, Lizenz: CC BY 2.0
Co-founder of Netscape Communications Corporation, Marc Andreessen at the Tech Crunch40 conference.
Heike Makatsch 7376.jpg
Autor/Urheber: Franz Richter (User:FRZ), Lizenz: CC BY-SA 3.0
Heike Makatsch, 25. November 2009
Heinz Hopf, Hellmuth Kneser.jpeg
Autor/Urheber: Konrad Jacobs, Erlangen, Lizenz: CC BY-SA 2.0 de
Mathematicians Heinz Hopf (right) and Hellmuth Kneser (left) in Oberwolfach.
Ewan McGregor 66ème Festival de Venise (Mostra) color.jpg
Autor/Urheber: https://www.flickr.com/photos/nicogenin/, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Ewan McGregor at Venice Film Festival on September 7, 2009
London Bridge, Lake Havasu, Arizona, 2003.jpg

Photo of the reconstructed London Bridge in Lake Havasu, Arizona. Taken by Aran Johnson.
Guardiola 2010.jpg
Autor/Urheber: Якушкин Иван, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Josep Guardiola
Antonio Sanchez.jpg
Autor/Urheber: Geneviève Ruocco The Hague, NL, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Drummer Antonio Sanchez (The Joshua Redman Trio)
Kreisky-Koechler-Vienna-1980 Crop.jpg
Autor/Urheber: International Progress Organization, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Portrait of Austrian Chancellor Dr. Bruno Kreisky (1980), taken in Vienna, Austria
Erkan und Stefan-2.jpg
Autor/Urheber: didi46, Lizenz: CC BY 2.5
Erkan und Stefan auf der Funkausstellung Berlin
Anthony Montgomery in 2007.jpg
Anthony Montgomery at FedCon XVI (2007 Bonn, Germany)
MichaelCHallCCJuly2011.jpg
(c) Keith McDuffee, CC BY 2.0
Michael C. Hall at the 2011 Comic-Con International in San Diego, California, U.S.
Frankfurt marathon 2004 erster kilometer.jpg
(c) Thomassk, CC-BY-SA-3.0

Weblinks

Weitere Bilder und Bericht zum Frankfurt-Marathon 2004

de:Kategorie:Marathon
Fotothek df Pk 89.jpg
(c) Deutsche Fotothek‎, CC BY-SA 3.0 de
Helene Weigel als „Mutter“ in Bertolt Brechts gleichnamigem Schauspiel. Berliner Ensemble
Kevin Richardson on tour.jpg
Autor/Urheber: Joel Telling from Snohomish, USA, Lizenz: CC BY 2.0
Kevin Richardson on tour
Snoop Dogg snapped attending a press conference in India.jpg
(c) Bollywood Hungama, CC BY 3.0
Snoop Dogg snapped attending a press conference in India
Woodbridge Wimbledon 2004.jpg
Autor/Urheber: daramot, Lizenz: CC BY 2.0
Todd Woodbridge hold trophy after winning the Wimbledon men's double final in 2004.
Анита Цой.jpg
(c) Mikhail Popov, CC BY-SA 3.0
Анита Цой на 50-летии программы «Спокойной ночи, малыши!».
AswanHighDam Egypt.jpg
Autor/Urheber: Hajor, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Assuan-Staudamm, Neuer Damm (Assuan-Hochdamm), aufgenommen vom Monument der Sowjetisch-Ägyptischen Freundschaft aus
Paul van Dyk mixing.jpg
Autor/Urheber: Ben Novakovic, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Paul van Dyk in 2007.
John Friedmann.jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY 2.5
John Friedmann
Ricky Martin 7, 2013.jpg
Autor/Urheber: Eva Rinaldi , Lizenz: CC BY-SA 2.0
Ricky Martin makes in store appearance at Westfield Parramatta, Sydney, Australia 2013.
Igor Stravinsky LOC 32392u.jpg
Photoportrait of Igor Stravinsky, Russian composer.
Mark Wahlberg at the Contraband movie premiere in Sydney February 2012.jpg
Autor/Urheber: Eva Rinaldi , Lizenz: CC BY-SA 2.0
A photo of actor Mark Wahlberg at the Contraband premiere in Sydney, Australia last February 2012
Lance Armstrong Tour 2010 team presentation.jpg
Autor/Urheber: Haggisnl, Lizenz: CC BY 3.0
Lance Armstrong at the team presentation of the 2010 Tour de France in Rotterdam
Tyler Hamilton.jpg
Autor/Urheber: Rob Annis from Indianapolis, USA, Lizenz: CC BY 2.0
Tyler Hamilton
MSF International logo .tif
Autor/Urheber: Jislinn, Lizenz: CC BY-SA 4.0
MSF logo
Rebellin-RDS2011-Stage 3-06.18.11.JPG
Autor/Urheber: Antoine Blondin, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Davide Rebellin at the start of stage 3 of 2011 Route du Sud.
Zack Staffel1.jpg
Autor/Urheber: Badfish, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Zack - Dreh zur 1. Staffel
Moritz Bleibtreu - Filmpremiere.jpg
© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
Moritz Bleibtreu bei der NRW-Filmpremiere des Films Agnes und seine Brüder in der Lichtburg in Essen.
Christina Applegate 2, 2012.jpg
Autor/Urheber: LG전자, Lizenz: CC BY 2.0
Christina Applegate at the LG Washing Machine Drum, "The Happiness of the United States 150 Million Women Keeper!" in June 2012.
DJ Oetzi.jpg
Autor/Urheber: Der ursprünglich hochladende Benutzer war Ohtar in der Wikipedia auf Deutsch, Lizenz: CC BY-SA 2.0 de
  • Bildbeschreibung: DJ Ötzi
  • Quelle: Selbst fotografiert während eines Konzerts im Rahmen des Friedberger Vorsilvesters
  • Fotograf/Zeichner: Ohtar
  • Datum: 30.12.2005
Karl-Theodor Freiherr von und zu Guttenberg.jpg
Autor/Urheber: User:Christoph Braun, Lizenz: CC0
Poträtfoto von Karl-Theodor Freiherr von und zu Guttenberg, deutscher Bundesverteidigungsminister und MdB (CDU/CSU Bundestagsfraktion). Vor seiner Rede am 17.01.2011 im Congress Center Hamburg.
Apollo 15 descends to splashdown.jpg
The capsule of Apollo 15 descends under only two good parachutes.
Jim Morrison 1970.jpg
Jim Morrison in 1970
(extract of a Dade County Public Safety Department (Miami, FL) mugshot image)
Wetten dass 20130323 6283.jpg
Autor/Urheber: Ailura, Lizenz: CC BY-SA 3.0

Wetten, dass.. ? am 23. März 2013 in der Stadthalle Wien

Wikimedia Österreich

Die Herstellung oder Freigabe dieser Datei wurde durch Spenden an Wikimedia Österreich unterstützt.

Weitere Dateien, die durch Unterstützung von Wikimedia Österreich hier veröffentlicht wurden, finden sich in der Kategorie Supported by Wikimedia Österreich.

Cindy aus Marzahn
Tuncay Gary.jpg
Autor/Urheber: Shakespearebair, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Tuncay Gary 2016
Blackmores Night-2001-07-24-Live in Heidelberg.jpg
Autor/Urheber: myself, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Music band "Blackmore's Night" live in Heidelberg/Germany, July 24, 2002
Bundesarchiv Bild 183-R0518-182, Erich Honecker.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-R0518-182 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
Erich Honecker

ADN-ZB / DEWAG 29.10.1976 Erich Honecker, Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzender des Staatsrates der DDR. Aufn. Mai 1976

[Porträt Erich Honecker]

Abgebildete Personen:

Dean Acheson.jpg
Dean Acheson at Meeting of President's consultants on Foreign Affairs (The Wise Men)
Greenpeace logo.svg
Logo of Greenpeace International (Stichting Greenpeace Council).
Human Remains and War Materiel from 1971 Genocide - Liberation War Museum - Dhaka - Bangladesh (12826731774).jpg
Autor/Urheber: Adam Jones from Kelowna, BC, Canada, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Human Remains and War Materiel from 1971 Genocide - Liberation War Museum - Dhaka - Bangladesh
Winona Ryder.jpg
Autor/Urheber: PM - Il Piccolo Missionario, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Winona Ryder in Giffoni Film Festival 2009
BarragemAssuão.jpg
NASA satellite image of the Nile, Aswan High Dam, and Lake Nasser - southern Egypt.
  • The Aswan High Dam was completed in 1970 and is one of the largest earthen embankment dams in the world. It is 364 feet (111 m) tall, 12 565 feet (3830 m) long and nearly 3281 feet (1000 m) wide. When it was built the new reservoir required relocation of nearly 100 000 residents and some archaeological sites. Although the reservoir has benefited Egypt by providing power and controlling floods, it has also had detrimental effects on the Nile system. Before the dam, an estimated 110 million tons of silt was deposited by the annual flood of the Nile, enriching agricultural lands and maintaining the land of the Nile delta. Now this sediment is trapped behind the dam, requiring artificial fertilization of agricultural lands and leading to erosion and saltwater intrusion where the Nile river meets the Mediterranean Sea.
Nikita Khruchchev Colour.jpg
Soviet Premier Nikita Khrushchev in Vienna.
Tilla Durieux 1967.JPG
Autor/Urheber: Hans Bernhard (Schnobby), Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Schauspielerin Tilla Durieux nach dem Schauspiel "Langusten", 1967
Louis Armstrong restored.jpg
Louis Daniel Armstrong Strukturierte Daten auf Commons bearbeiten
Gabrielle Chanel en marinière.jpg
Coco Chanel, Gabrielle Chanel posiert in der Zwischenkriegszeit in einem Matrosenoberteil 1928
Ewan McGregor Cannes 2012.jpg
(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Ewan McGregor at the Cannes film festival
Alexander Popov 2005.jpg
Autor/Urheber: Dave Seow, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Olympic swim champ Alexander Popov