1967

1967
Israelische Truppen inspizieren ein zerstörtes Flugzeug
Sechstagekrieg zwischen Israel und seinen arabischen Nachbarn.
Der sowjetische Premierminister Alexei Kossygin (links) und US-Präsident Lyndon B. Johnson
Juni 1967: Bei der Konferenz von Glassboro in New Jersey kommt es zu einem Gipfeltreffen zwischen dem sowjetischen Premierminister Alexei Nikolajewitsch Kossygin und US-Präsident Lyndon B. Johnson.
1967 in anderen Kalendern
Ab urbe condita2720
Armenischer Kalender1415–1416
Äthiopischer Kalender1959–1960
Badi-Kalender123–124
Bengalischer Kalender1373–1374
Berber-Kalender2917
Buddhistischer Kalender2511
Burmesischer Kalender1329
Byzantinischer Kalender7475–7476
Chinesischer Kalender
 – Ära4663–4664 oder
4603–4604
 – 60-Jahre-Zyklus

Feuer-Pferd (丙午, 43)–
Feuer-Schaf (丁未, 44)

Französischer
Revolutionskalender
CLXXVCLXXVI
175–176
Hebräischer Kalender5727–5728
Hindu-Kalender
 – Vikram Sambat2023–2024
 – Shaka Samvat1889–1890
Iranischer Kalender1345–1346
Islamischer Kalender1386–1387
Japanischer Kalender
 – Nengō (Ära):Shōwa 42
 – Kōki2627
Koptischer Kalender1683–1684
Koreanischer Kalender
 – Dangun-Ära4300
 – Juche-Ära56
Minguo-Kalender56
Olympiade der NeuzeitXVIII
Seleukidischer Kalender2278–2279
Thai-Solar-Kalender2510

Ereignisse

Jahreswidmungen

  • 1967 ist „Internationales Jahr des Tourismus“

Politik und Weltgeschehen

Aufbahrung des Leichnams von Che Guevara nach der Hinrichtung

Wirtschaft

Zehn-Mark-Schein, DDR 1964
  • 12. Dezember: Aus Ost-Berlin wird bekannt, dass die heimische Währung Mark der Deutschen Notenbank ab Jahresbeginn 1968 in Mark der Deutschen Demokratischen Republik umbenannt wird.
  • Die metall- und holzverarbeitende Wirtschaft senkt ihre Wochenarbeitszeit auf 40 Stunden.
  • Die Verpackungsmittelhersteller Schmalbach und Lubeca fusionieren zu Schmalbach-Lubeca.
  • Ein Mindesturlaub von 15 Tagen wird in der DDR festgelegt.
  • Mit den ersten Prototypen des Standard-Busses erscheint ein über verschiedene Bushersteller hinweg vereinheitlichter Linienbus, der die bis weit in die 1990er Jahre andauernde Ära der Standardbusse in Deutschland einleitet. Beteiligt an dem Projekt sind neben dem Verband Öffentlicher Verkehrsbetriebe (VÖV) und seiner Mitglieder die Bushersteller Büssing, Magirus-Deutz, Mercedes-Benz, später auch MAN und Ikarus.

Wissenschaft und Technik

  • 12. Januar: Nach seinem Tod wird der Körper James Bedfords in Kryostase versetzt. Der Verstorbene ist der erste Mensch, der sich auf diese Weise eine Wiederbelebung in Zukunft erhofft.
  • 8. Februar: Das schwedische Mehrzweckkampfflugzeug Saab 37 absolviert seinen Erstflug.
Saab JA 37 „Viggen“ der schwedischen Luftwaffe

Kultur

Paul McCartney, Ringo Starr, John Lennon und George Harrison als Wachsfiguren

Gesellschaft

Religion

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden siehe unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Katastrophen

  • 27. Januar: Die Besatzung der US-amerikanischen Weltraumkapsel „Apollo 1“ stirbt während eines Bodentests
  • 18. März: Tankerunglück der „Torrey Canyon“ vor der Küste von Südengland verursacht eine Umweltkatastrophe
  • 20. April: Nikosia, Zypern. Ein Flugzeug vom Typ Bristol Britannia der Schweizer Globe Air prallt gegen einen Berg. 126 Insassen sterben, vier überleben.
  • 22. Mai: Im Brüsseler Kaufhaus À l’innovation bricht ein Feuer aus. Zu der Zeit befinden sich etwa 4.000 Menschen in dem Gebäude. Das Fehlen einer Sprinkleranlage begünstigt die rasche Ausbreitung des Feuers, das Kaufhaus brennt bis auf die Grundmauern nieder. Insgesamt kommen bei dem Unglück über 300 Menschen ums Leben.
  • 6. Juli: Beim Zugunglück von Langenweddingen, einem der schwerwiegendsten Unfälle der deutschen Bahngeschichte, sterben mindestens 94 Menschen.
  • 29. Juli: Die US-Marine wird von der Forrestal-Katastrophe heimgesucht. Ein Brand mit Explosionen auf dem Flugzeugträger USS Forrestal, ausgelöst durch eine fehlgezündete Rakete, kostet 134 Menschen das Leben.
  • 25. August: Marburg: Die Stadt wird wegen Ausbruchs einer Seuche, an der mehrere Personen in Marburg sterben, in eine Art Ausnahmezustand versetzt. Es handelt sich um ein Virus, das vermutlich mit Versuchsaffen (Meerkatzen) aus Uganda in die Labors des Pharmakonzerns Behringwerke ins hessische Marburg eingeschleppt wurde. Das Virus wird nach diesem Vorfall als Marburg-Virus oder auch Pharma-Behring-Virus benannt.
  • 29. November: Der Sempor-Staudamm bei Kebumen in der gleichnamigen Provinz auf Java (Indonesien) bricht während seiner Bauzeit; durch die Flutwelle kommen 160 bis 200 Menschen um.

Geboren

Januar

  • 01. Januar: LTJ Bukem, britischer DJ, Musikproduzent
  • 01. Januar: Tim Dog, US-amerikanischer Rapper († 2013)
  • 02. Januar: Marcelo Costa de Andrade, brasilianischer Serienmörder
  • 02. Januar: Tia Carrere, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
Tia Carrere
  • 02. Januar: Astrid Mannes, deutsche Historikerin, Autorin und Politikerin
  • 02. Januar: Francois Pienaar, südafrikanischer Rugby-Union-Spieler
  • 02. Januar: Nezâ Selbuz, Schauspielerin
  • 04. Januar: Igor Iwanowitsch Schuwalow, russischer Politiker
  • 05. Januar: David Donohue, US-amerikanischer Automobilrennfahrer
  • 05. Januar: Joe Flanigan, US-amerikanischer Schauspieler
  • 05. Januar: Rodrigo Pulpeiro, argentinischer Kameramann und Regisseur
  • 05. Januar: Markus Söder, deutscher Politiker (CSU), bayerischer Ministerpräsident
Markus Söder
  • 05. Januar: Jens Zimmermann, deutscher Sportschütze
  • 07. Januar: Ole Kristian Furuseth, norwegischer Skirennläufer
  • 08. Januar: Willie Lloyd Anderson Jr., US-amerikanischer Basketballspieler
  • 08. Januar: Birgit Aschmann, deutsche Historikerin
  • 08. Januar: Robert Kelly, US-amerikanischer R&B-Soul Sänger
  • 08. Januar: Thomas Watson, britischer Politiker
  • 09. Januar: Claudio Caniggia, argentinischer Fußballspieler
  • 09. Januar: Dave Matthews, australischer Sänger und Gitarrist (Dave Matthews Band)
  • 09. Januar: Maria Noichl, deutsche Politikerin (SPD)
  • 09. Januar: Rick Rozz, US-amerikanischer Gitarrist
  • 10. Januar: Trini Alvarado, US-amerikanische Schauspielerin
  • 10. Januar: Angelika Amon, österreichische Biologin († 2020)
  • 10. Januar: Monika Maierhofer, österreichische Skirennläuferin
  • 11. Januar: Teoman Alibegović, Basketballspieler
  • 11. Januar: Katharina Hacker, deutsche Schriftstellerin
  • 11. Januar: Fynn Holpert, deutscher Handballtorwart
  • 12. Januar: Takehiko Inoue, japanischer Mangaka (Comiczeichner)
  • 12. Januar: Meho Kodro, jugoslawischer, später bosnisch-herzegowinischer Fußballspieler
  • 12. Januar: Michael Theurer, deutscher Politiker
  • 13. Januar: Wiktor But, russischer Transportunternehmer und Waffenhändler
Wiktor But
Wigald Boning

Februar

  • 01. Februar: Jessica Stockmann, deutsche Schauspielerin
  • 02. Februar: Catherine Flemming, deutsche Schauspielerin
  • 03. Februar: Mixu Paatelainen, finnischer Fußballspieler
  • 03. Februar: Aurelio Vidmar, australischer Fußballspieler und -Trainer
  • 04. Februar: Wjatscheslaw Wladimirowitsch Atawin, russischer Handballspieler
  • 04. Februar: Lotto King Karl, deutscher Musiker
  • 06. Februar: Izumi Sakai (Pseudonym Zard), japanische Popsängerin († 2007)
  • 06. Februar: Hansjörg Weißbrich, deutscher Filmeditor
  • 08. Februar: Matthias Baranowski, deutscher Fußballspieler
  • 08. Februar: Lorenzo Minotti, italienischer Fußballspieler
  • 09. Februar: Edson Cordeiro, brasilianischer Sänger
  • 10. Februar: Patrick Bahners, deutscher Journalist und Autor
  • 10. Februar: Laura Dern, US-amerikanische Schauspielerin
  • 11. Februar: Ciro Ferrara, italienischer Fußballspieler und -trainer
  • 12. Februar: Anita Wachter, österreichische Skirennläuferin
  • 13. Februar: Tadayuki Okada, japanischer Motorradrennfahrer
  • 14. Februar: Stefan Engels, deutscher Organist und Hochschullehrer
  • 14. Februar: Robbin Juhnke, deutscher Politiker
  • 14. Februar: Helge Thorsten Kautz, deutscher Science-Fiction-Autor
  • 14. Februar: Thomas Kronthaler, deutscher Regisseur und Drehbuchautor
  • 14. Februar: Mark Rutte, niederländischer Politiker
  • 16. Februar: Pavel Lychnikoff, russischer Schauspieler
  • 17. Februar: Jewgeni Walerjewitsch Grischkowez, russischer Schriftsteller, Schauspieler und Regisseur
  • 18. Februar: Roberto Baggio, italienischer Fußballspieler
  • 18. Februar: Colin Jackson, britischer Hürden-Sprinter
  • 18. Februar: Michael Wittwer, deutscher Fußballspieler
  • 19. Februar: Robby Schlund, deutscher Arzt und Politiker
  • 19. Februar: Benicio del Toro, US-amerikanischer Schauspieler
  • 20. Februar: Paul Accola, Schweizer Skirennläufer
  • 20. Februar: Damian Adamus, deutsch-polnischer Eishockeyspieler
  • 20. Februar: Kurt Cobain, US-amerikanischer Sänger und Gitarrist der Grunge-Band Nirvana († 1994)
  • 20. Februar: Lili Taylor, US-amerikanische Schauspielerin
  • 21. Februar: Leroy Burrell, US-amerikanischer Leichtathlet und Olympiasieger
  • 21. Februar: Silke-Beate Knoll, deutsche Sprinterin
  • 22. Februar: Alf Poier, österreichischer Liedermacher und Kabarettist
  • 22. Februar: Thomas Westphal, deutscher Politiker
  • 23. Februar: Tetsuya Asano, japanischer Fußballspieler und -Trainer
  • 23. Februar: Margit Auer, deutsche Journalistin und Schriftstellerin
  • 23. Februar: Chris Vrenna, US-amerikanischer Musikproduzent, Schlagzeuger und Toningenieur
  • 24. Februar: Rainer Atzbach, deutscher Mittelalter- und Neuzeitarchäologe
  • 25. Februar: Nick Leeson, britischer Wertpapierhändler, Spekulant, Buchautor, Fußballmanager
  • 26. Februar: Currie Graham, kanadisch-US-amerikanischer Schauspieler
  • 26. Februar: Nina Kronjäger, deutsche Schauspielerin
  • 26. Februar: Kazuyoshi Miura, japanischer Fußballspieler
  • 27. Februar: Volkan Konak, türkischer Sänger
  • 28. Februar: Frank Bernaerts, belgischer Komponist und Musiker
  • 28. Februar: Andrew Tridgell, australischer Programmierer

März

April

  • 01. April: Nicola Roxon, australische Politikerin
  • 01. April: Jacques Schulz, deutscher Sportjournalist und Motorsport-Kommentator
  • 01. April: Elke Walther, deutsche Fußballspielerin
  • 03. April: Ilya Itin, russischer Pianist und Musikpädagoge
  • 03. April: Mark Skaife, australischer Automobilrennfahrer
  • 03. April: David Knijnenburg, australischer Schauspieler
  • 04. April: Edith Masai, kenianische Leichtathletin
  • 04. April: Jeff Parker, US-amerikanischer Gitarrist
  • 04. April: Jörg Moukaddam, deutscher Schauspieler
  • 04. April: Xenia Seeberg, deutsche Schauspielerin
  • 05. April: Robert Lohr, deutscher Schauspieler
  • 06. April: Chantal Bournissen, Schweizer Skirennläuferin
  • 07. April: Alex Christensen, deutscher Komponist, Musik-Produzent und DJ
  • 07. April: Lutz Eikelmann, deutscher Jazz-Musiker
  • 07. April: Artemis Gounaki, Sängerin, Texterin, Komponistin und Produzentin
  • 07. April: Bodo Illgner, deutscher Fußballspieler
  • 07. April: Motoaki Ishikawa, japanischer Arzt und Autorennfahrer
  • 10. April: David Rovics, Singer/Songwriter und politischer Aktivist
  • 11. April: Alejandro Gómez, spanischer Leichtathlet († 2021)
  • 11. April: Mambo Kurt, deutscher Musiker und Alleinunterhalter
  • 11. April: Klaus Michael Rückert, deutscher Politiker
  • 11. April: Joop Stokkel, niederländischer Schwimmer und Reiter
  • 13. April: Olga Tañón, puerto-ricanische Sängerin
  • 14. April: Jaimz Woolvett, kanadischer Schauspieler
  • 16. April: Junko Ōnishi, japanische Jazzpianistin
  • 17. April: Michael Ammann, deutscher Komponist, Improvisateur, Performer und Phonetiker
  • 17. April: Matt Chamberlain, US-amerikanischer Schlagzeuger und Percussionist
  • 17. April: Liz Phair, US-amerikanische Rock-Sängerin
  • 18. April: Maria Bello, US-amerikanische Schauspielerin
  • 18. April: Daniel Sodenkamp, deutscher Politiker
  • 18. April: Todd Terry, US-amerikanischer DJ, Produzent und Remixer
  • 19. April: Robert Viktor Minich, deutscher Schauspieler
  • 19. April: Dar Williams, US-amerikanische Singer-Songwriterin
  • 19. April: Alexander Wolf, deutscher Jurist und Politiker
  • 20. April: Ingo Appelt, deutscher Comedian und Kabarettist
  • 20. April: Mike Portnoy, US-amerikanischer Schlagzeuger
  • 21. April: Rolf Miller, deutscher Kabarettist und Comedian
  • 22. April: Loreta Asanavičiūtė, Todesopfer der Demonstrationen für die Freiheit und Unabhängigkeit Litauens († 1991)
  • 22. April: Bart Bowen, US-amerikanischer Radrennfahrer
  • 22. April: Sheryl Lee, US-amerikanische Schauspielerin
  • 22. April: Brian J. Nelson, US-amerikanischer Komponist
  • 22. April: Kristi Terzian, US-amerikanische Skirennläuferin
  • 24. April: Joseph Groves Boxhall, englischer Seefahrer
  • 24. April: Kerstin Hack, deutsche Anglistin, Ethnologin, Autorin, Verlegerin und Referentin
  • 24. April: Robert Nearn, britischer Automobilrennfahrer
  • 25. April: Susana de Fátima Carvalho Amador, portugiesische Verwaltungsjuristin und Politikerin
  • 25. April: Joachim Pfeiffer, deutscher Politiker
  • 26. April: Glenn Jacobs, US-amerikanischer Wrestler
  • 26. April: Peter Jordan, deutscher Schauspieler
  • 26. April: Klaus Merk, deutscher Eishockeyspieler und -trainer
  • 26. April: Paul Pritchard, britischer Kletterer, Bergsteiger und Autor
  • 26. April: Simon Teuscher, Schweizer Historiker
  • 26. April: Savaş Uçar, deutsch-türkischer Sänger
  • 26. April: Monte Warden, US-amerikanischer Country-Musiker
  • 27. April: Jan Ditgen, deutscher Zauberkünstler, Komiker und Moderator
  • 27. April: Willem-Alexander, König der Niederlande
König der Niederlande Willem-Alexander
  • 28. April: Michel Andrieux, französischer Ruderer
  • 28. April: Dario Hübner, italienischer Fußballspieler
  • 29. April: Dan Ariely, US-amerikanischer Professor für Psychologie und Verhaltensökonomik
  • 29. April: Tyron Montgomery, irländisch-deutscher Film- und Medien-Schaffender
  • 30. April: Turbo B, US-amerikanischer Rapper

Mai

  • 01. Mai: Kendra Kobelka, kanadische Skirennläuferin
  • 01. Mai: Tim McGraw, US-amerikanischer Country-Sänger und Schauspieler
  • 02. Mai: Judith Adlhoch, deutsche Fernsehmoderatorin, Produzentin, Drehbuchautorin und Regisseurin
  • 02. Mai: Luigi Apolloni, italienischer Fußballspieler und -Trainer
  • 02. Mai: Thomas Audehm, deutscher Fußballspieler
  • 02. Mai: Masami Kageyama, japanischer Automobilrennfahrer
  • 02. Mai: Sven Plöger, deutscher Meteorologe und Moderator
  • 03. Mai: Slavomír Kňazovický, slowakischer Kanute
  • 03. Mai: Anja Lukaseder, deutsche Künstler- und Musikmanagerin, „DSDS“-Jury 2007
  • 04. Mai: Ana Gasteyer, US-amerikanische Schauspielerin und Komikerin
  • 04. Mai: Michael Kauch, deutscher Politiker und MdB
  • 04. Mai: Dominik Schwaderlapp, Generalvikar des Erzbistum Köln und Domkapitular
  • 04. Mai: Bion Tsang, US-amerikanischer Cellist
  • 04. Mai: Haydar Zorlu, deutscher Schauspieler
  • 05. Mai: Fabian Vogt, deutscher Schriftsteller und Pastor
  • 06. Mai: Thomas Abratis, deutscher Nordischer Kombinierer
  • 06. Mai: Till Demtrøder, deutscher Schauspieler, Sprecher und Autor
  • 06. Mai: Christophe Pillon, Schweizer Automobilrennfahrer
  • 07. Mai: Oliver Anthofer, österreichischer Behindertensportler
  • 07. Mai: Martin Bryant, australischer Massenmörder
  • 08. Mai: Christian Abt, deutscher Automobilrennfahrer
  • 09. Mai: Nataša Bokal, slowenische Skirennläuferin
  • 09. Mai: Christian Hook, deutscher Autorennfahrer
  • 10. Mai: Antje Harvey, deutsche Biathletin
  • 11. Mai: Steve Kapur, britischer Rapper, Sänger und Songwriter
  • 12. Mai: Tim Armstrong, kanadischer Eishockeyspieler
  • 12. Mai: Paul d’Amour, US-amerikanischer Bassist
  • 13. Mai: Chuck Schuldiner, Gitarrist und Sänger der Death-Metal-Band Death († 2001)
  • 13. Mai: Melanie Thornton, US-amerikanische Pop-Sängerin († 2001)
  • 15. Mai: Simen Agdestein, norwegischer Schachgroßmeister und Fußballspieler
  • 15. Mai: Madhuri Dixit, indische Filmschauspielerin
  • 15. Mai: Andrea Jürgens, deutsche Schlagersängerin († 2017)
  • 15. Mai: John Smoltz, US-amerikanischer Baseballspieler
  • 15. Mai: Orlando Zapata, kubanischer Dissident († 2010)
  • 16. Mai: Markus Dieth, Schweizer Politiker
  • 16. Mai: Klaas Hübner, deutscher Politiker
  • 16. Mai: Virgil Widrich, österreichischer Regisseur, Drehbuchautor, Filmemacher und Multimedia-Künstler
  • 17. Mai: Joseph Michael Acaba, US-amerikanischer Astronaut
  • 17. Mai: Frank Gerhardt, deutscher Musiker
  • 18. Mai: Heinz-Harald Frentzen, deutscher Rennfahrer
  • 18. Mai: Matthias Haß, deutscher Komponist und Musikproduzent, Echo-Preisträger 2007
  • 18. Mai: Bob Stephenson, US-amerikanischer Filmschauspieler, Filmproduzent und Drehbuchautor
  • 20. Mai: Juri Kuzenko, russischer Schauspieler
  • 20. Mai: Patrick Ortlieb, österreichischer Skiläufer
  • 21. Mai: Andrei Michailowitsch Antropow, russischer Badmintonspieler
  • 21. Mai: Dirk Audehm, deutscher Schauspieler, Theaterregisseur und Sänger
  • 21. Mai: Chris Benoit, US-amerikanischer Wrestler († 2007)
  • 22. Mai: MC Eiht, US-amerikanischer Rapper
  • 23. Mai: Héctor Acosta, dominikanischer Sänger und Komponist
  • 23. Mai: Didier Cottaz, französischer Automobilrennfahrer und Unternehmer
  • 23. Mai: Charlie Hunter, US-amerikanischer Jazz-, Rock- und Fusion-Gitarrist
  • 23. Mai: Wotan Wilke Möhring, deutscher Schauspieler und Musiker
  • 24. Mai: Dana V. Ashbrook, US-amerikanischer Schauspieler
  • 24. Mai: Andrei Fridrichowitsch Borodin, russischer Bankier
  • 24. Mai: Bärbel Kofler, deutsche Politikerin
  • 25. Mai: Poppy Z. Brite, US-amerikanische Schriftstellerin
  • 25. Mai: Luc Nilis, belgischer Fußballspieler
  • 25. Mai: André Tempelmeier, deutscher Handballspieler
  • 26. Mai: Kevin Moore, US-amerikanischer Keyboarder und Komponist
  • 26. Mai: Kristen Pfaff, US-amerikanische Musikerin († 1994)
  • 27. Mai: Paul Gascoigne, englischer Fußballspieler
  • 27. Mai: Lou Gish, US-amerikanische Schauspielerin († 2006)
  • 27. Mai: Kai Pflaume, deutscher Fernsehmoderator
  • 27. Mai: Jörn Leonhard, deutscher Historiker
  • 28. Mai: Sunday Sunkanmi Adelaja, ukrainischer Prediger
  • 28. Mai: Omar Pedrini, italienischer Musiker
  • 28. Mai: Leonard Soccio, deutscher Eishockeyspieler
  • 29. Mai: Omar Arellano Nuño, mexikanischer Fußballspieler und -trainer
  • 29. Mai: Noel Gallagher, britischer Musiker
  • 29. Mai: Heidi Mohr, deutsche Fußballspielerin († 2019)
  • 30. Mai: Allison Beth Adler, US-amerikanische Drehbuchautorin und Filmproduzentin
  • 30. Mai: J. J. Aeschlimann, Schweizer Eishockeyspieler
  • 30. Mai: Thomas Beimel, deutscher Komponist, Musikwissenschaftler und Bratschist († 2016)
  • 30. Mai: Ian Hodgkinson, kanadischer Wrestler
  • 30. Mai: Therese Lohner, österreichische Schauspielerin
  • 31. Mai: Sandrine Bonnaire, französische Filmschauspielerin
  • 31. Mai: Diesel, australischer Rockmusiker und Gitarrist
  • 31. Mai: Eric Revis, US-amerikanischer Jazzbassist

Juni

Richard Kruspe
  • 26. Juni: Montgomery Arnold, deutscher Schauspieler, Komiker und Synchronsprecher
  • 26. Juni: Olivier Dahan, französischer Filmregisseur
  • 27. Juni: Andre Arendse, südafrikanischer Fußballtorwart
  • 27. Juni: Robert Ciborowski, polnischer Wirtschaftswissenschaftler
  • 27. Juni: Volker Helfrich, deutscher Schauspieler
  • 27. Juni: Marcus Jensen, deutscher Schriftsteller
  • 27. Juni: Markus Kavka, deutscher DJ und Moderator
  • 27. Juni: Thomas Maurer, österreichischer Kabarettist
  • 27. Juni: Alex Vesper, deutscher Jazzschlagzeuger
  • 28. Juni: Leona Aglukkaq, kanadische Politikerin
  • 28. Juni: Lars Riedel, deutscher Diskuswerfer
  • 29. Juni: Hildegard Müller, deutsche Politikerin
  • 30. Juni: Michele Godena, italienischer Schachspieler
  • 30. Juni: Silke Renk, deutsche Leichtathletin und Olympiasiegerin

Juli

Klaus Tschütscher
  • 11. Juli: Valeska Böttcher, deutsche Juristin
  • 11. Juli: Jon Harris, britischer Filmeditor und Filmregisseur
  • 11. Juli: Elfie Simchen, deutsche Freestyle-Skierin
  • 12. Juli: Lukáš Hurník, tschechischer Komponist
  • 12. Juli: Kenta Nishimura, japanischer Schriftsteller
  • 12. Juli: Bruny Surin, kanadischer Leichtathlet und Olympiasieger
  • 12. Juli: Markus Willinger, deutscher Organist und Professor
  • 13. Juli: Benny Benassi, italienischer Discjockey
  • 14. Juli: Ingo Hasselbach, Aussteiger der Neonazi-Szene
  • 16. Juli: Jonathan Adams, US-amerikanischer Schauspieler
  • 16. Juli: Will Ferrell, US-amerikanischer Schauspieler
  • 16. Juli: Wolfgang F. Rothe, deutscher katholischer Priester, Theologe und Kirchenrechtler
  • 18. Juli: Stefanie Dimmeler, deutsche Biologin, Biochemikerin und Medizinerin
  • 18. Juli: Miriam Meckel, Kommunikationswissenschaftlerin
  • 18. Juli: Vin Diesel (Mark Sinclair Vincent), US-amerikanischer Schauspieler
Vin Diesel, (2013)
  • 19. Juli: Yaël Abecassis, israelische Schauspielerin
  • 19. Juli: Nischan Daimer, deutscher Geher
  • 21. Juli: Robert Clemen, deutscher Politiker
  • 21. Juli: Walter Arencibia, kubanischer Schachmeister
  • 23. Juli: Philip Seymour Hoffman, US-amerikanischer Schauspieler († 2014)
  • 23. Juli: Noboru Ueda, japanischer Motorradrennfahrer
  • 24. Juli: Jochen Distelmeyer, deutscher Musiker
  • 25. Juli: Annette Pehnt, deutsche Schriftstellerin und Literaturwissenschaftlerin
  • 25. Juli: Magdalena Forsberg, schwedische Biathletin
  • 25. Juli: Heidi Zeller-Bähler, Schweizer Skirennläuferin
  • 25. Juli: Matt LeBlanc, US-amerikanischer Schauspieler
  • 26. Juli: Birgit Borris, deutsche Juristin
  • 26. Juli: Dai Young, walisischer Rugbyspieler und -trainer
  • 27. Juli: Eik Galley, deutscher Sportreporter und Journalist
  • 27. Juli: Hamish McLachlan, australischer Ruderer († 2020)
  • 27. Juli: Kellie Waymire, US-amerikanische Schauspielerin († 2003)
  • 28. Juli: Thomas Jakob Augstein, deutscher Journalist und Verleger
  • 30. Juli: James Murphy, US-amerikanischer Gitarrist
  • 31. Juli: Daniel Bielenstein, deutscher Journalist und Schriftsteller
  • 31. Juli: Peter Rono, kenianischer Leichtathlet und Olympiasieger
  • 31. Juli: Grzegorz Turnau, polnischer Liedermacher
  • 31. Juli: Rudolf Martin, deutscher Schauspieler

August

  • 01. August: Clare Adamson, schottische Politikerin
Željka Cvijanović
  • 02. August: Željka Cvijanović, bosnische Politikerin, Präsidentin der Republika Srpska
  • 02. August: Marco Giampaolo, italienischer Fußballspieler und -trainer
  • 02. August: Katharina Lehmann, deutsche Schauspielerin
  • 03. August: Mathieu Kassovitz, französischer Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor
  • 04. August: Michael Marsh, US-amerikanischer Sprinter und Olympiasieger
  • 04. August: Jana Sorgers, zweifache Olympiasiegerin und neunfache Weltmeisterin im Rudern
  • 05. August: Thomas Lang, österreichischer Schlagzeuger
  • 05. August: Kazunori Yamauchi, Senior Vice President von Sony Computer Entertainment
  • 06. August: Marcel Wüst, deutscher Radrennfahrer, Sprinter
  • 07. August: Lucas Cordalis, deutscher Sänger, Komponist und Musikproduzent
  • 07. August: Jewgeni Platow, russischer Eiskunstläufer
  • 07. August: Albert Rösti, Schweizer Politiker, Unternehmer und Verbandsfunktionär
  • 08. August: Shane Lewis, US-amerikanischer Automobilrennfahrer
  • 08. August: Gunther Metz, deutscher Fußballspieler
  • 09. August: Ulrich Kirchhoff, deutscher Springreiter
  • 09. August: Deion Sanders, US-amerikanischer Baseballspieler, Fernsehmoderator
  • 10. August: Philippe Albert, belgischer Fußballspieler
  • 10. August: Georg Barber, deutscher Comic-Zeichner
  • 11. August: Massimiliano Allegri, italienischer Fußballspieler und -trainer
  • 11. August: Enrique Bunbury, spanischer Sänger und Komponist
  • 11. August: Wolfgang Fasching, österreichischer Extremsportler
  • 11. August: Jorge González, kubanisch-deutscher Choreograph und Model
  • 11. August: Jędrzej Jędrych, polnischer Politiker
  • 11. August: Monika Wogrolly, österreichische Philologin, Philosophin und Schriftstellerin
  • 12. August: Philibert Nang, gabunischer Mathematiker
  • 14. August: Kathrin Weßel, deutsche Langstreckenläuferin
  • 14. August: Dirk Rehbein, deutscher Fußballspieler
  • 15. August: Brahim Boutayeb, marokkanischer Leichtathlet
  • 16. August: Jason Everman, US-amerikanischer Gitarrist
  • 16. August: Moritz Rinke, deutscher Schriftsteller
  • 17. August: Michael Preetz, deutscher Fußballspieler
Michael Preetz
  • 18. August: Uwe Alzen, deutscher Automobilrennfahrer
  • 18. August: Emma Amos, britische Schauspielerin
  • 18. August: Carolin Emcke, deutsche Publizistin
  • 18. August: Beate Koch, deutsche Leichtathletin
  • 18. August: Dan Peters, US-amerikanischer Musiker
  • 19. August: Saʿid al-ʿUwairan, saudi-arabischer Fußballspieler
  • 20. August: Uwe Amstein, deutscher Fußballspieler
  • 21. August: Michael Bendetti, US-amerikanischer Schauspieler und Filmproduzent
  • 21. August: Carrie-Anne Moss, kanadische Schauspielerin
  • 21. August: Beat Anton Rüttimann, Brückenbauer im Dienste der Armen
  • 21. August: Serj Tankian, armenisch-amerikanischer Sänger
  • 22. August: Adewale Akinnuoye-Agbaje, britischer Schauspieler und Drehbuchautor
  • 22. August: Zaldy Ampatuan, philippinischer Politiker
  • 22. August: Paul Ereng, kenianischer Leichtathlet und Olympiasieger
  • 22. August: Yukiko Okada, japanische Sängerin und Schauspielerin († 1986)
  • 22. August: Layne Staley, US-amerikanischer Rockmusiker († 2002)
  • 23. August: Dominic Tony Antonelli, US-amerikanischer Astronaut
  • 23. August: Jörg Gerlach, deutscher Fußballspieler
  • 23. August: Cedella Marley, jamaikanische Reggae-Musikerin
  • 25. August: Carola Reimann, deutsche Politikerin
  • 25. August: Jeff Tweedy, US-amerikanischer Songwriter
  • 25. August: Eckart von Hirschhausen, deutscher Arzt und Kabarettist
Eckart von Hirschhausen
  • 27. August: Jens Häusler, deutscher Handballspieler und -trainer
  • 29. August: Jiří Růžek, tschechischer Fotograf
  • 31. August: Francis Chan, US-amerikanischer Pastor, Referent und Autor
  • 31. August: Ralf Inderthal, deutscher Handballspieler
  • 31. August: Uwe Inderthal, deutscher Handballtrainer und Handballspieler
  • 31. August: João Manuel, portugiesischer Fußballspieler († 2005)

September

  • 01. September: Bernd Roos, deutscher Handballspieler
  • 01. September: Carl-Uwe Steeb, deutscher Tennisspieler
  • 02. September: Kerstin Behrendt, deutsche Leichtathletin
  • 02. September: Andreas Möller, deutscher Fußballspieler
  • 2. September. Oliver Frankenbach, deutscher Betriebswirt und Fußballfunktionär
  • 05. September: Rein van Duijnhoven, niederländischer Fußballspieler
  • 05. September: Petra Ivanov, Schweizer Autorin
  • 06. September: Macy Gray, US-amerikanische Sängerin
  • 06. September: Milan Lukić, bosnischer Kriegsverbrecher
  • 07. September: Natalia Wörner, deutsche Schauspielerin
  • 07. September: Susan Stahnke, deutsche Schauspielerin und Fernsehmoderatorin
  • 08. September: Luis Marques, französischer Automobilrennfahrer
  • 08. September: Karin Müller, deutsche Schriftstellerin
  • 09. September: Hana Androníková, tschechische Schriftstellerin († 2011)
  • 09. September: Benjamin Roy Armstrong Jr., US-amerikanischer Basketballspieler
  • 09. September: Stephen Bogaert, kanadischer Filmschauspieler
  • 09. September: Akshay Kumar, indischer Schauspieler
  • 09. September: Anna Malle, US-amerikanische Schauspielerin († 2006)
  • 10. September: Tom Kreß, deutscher Schauspieler
  • 11. September: Maria Bartiromo, US-amerikanische Fernsehmoderatorin und Autorin
  • 11. September: Harry Connick, Jr., US-amerikanischer Sänger, Pianist und Schauspieler
  • 11. September: Maja Schmid, Schweizer Freestyle-Skierin
  • 12. September: Nicole Aders, deutsche Fotografin
  • 12. September: Claudio Raneri, deutscher Opernregisseur
Claudio Raneri
  • 13. September: Warren Aspinall, englischer Fußballspieler
  • 13. September: Stephen Perkins, Schlagzeuger und Songschreiber
  • 13. September: Michael Johnson, US-amerikanischer Leichtathlet
Michael Johnson
  • 14. September: Franz Aigner, österreichischer Fußballspieler
  • 15. September: Gustavo Artacho, argentinischer Radrennfahrer
  • 15. September: Steve Cox, Gleitschirmpilot
  • 15. September: Alberth Papilaya, indonesischer Boxer († 2021)
  • 15. September: Simone Greiner-Petter-Memm, deutsche Biathletin
  • 15. September: Hansjörg Tauscher, deutscher Skirennläufer
  • 17. September: Stefan Krauße, deutscher Rennrodler
  • 17. September: Wolfgang Perner, österreichischer Biathlet († 2019)
  • 17. September: Bianca Urbanke-Rösicke, deutsche Handballspielerin
  • 18. September: Gary John Anderson, neuseeländischer Radrennfahrer und Radsporttrainer
  • 20. September: Kristen Johnston, US-amerikanische Schauspielerin
  • 21. September: Werner Perathoner, italienischer Skirennfahrer
  • 21. September: Faith Hill, US-amerikanische Country- und Pop-Sängerin
  • 21. September: Vera Int-Veen, deutsche Fernsehmoderatorin
  • 22. September: Hannes Arch, österreichischer Kunstflug-Pilot († 2016)
  • 22. September: Félix Savón, kubanischer Boxer
  • 23. September: Patricia Boser, Schweizer TV-Moderatorin
  • 24. September: Max Uthoff, deutscher Kabarettist
  • 25. September: Joost Lijbaart, niederländischer Jazzschlagzeuger
  • 26. September: Bruno Akrapović, bosnisch-herzegowinischer Fußballspieler
  • 26. September: Shannon Hoon, US-amerikanischer Rockmusiker († 1995)
  • 26. September: Steffen Schorn, deutscher Jazzmusiker
  • 27. September: Stephan Freigang, deutscher Leichtathlet
  • 27. September: Enrico Zaina, italienischer Radrennfahrer
  • 28. September: Diego Moltrer, italienischer Politiker, Regionalratspräsident († 2014)
  • 28. September: Mira Sorvino, US-amerikanische Schauspielerin
  • 29. September: Yūichi Akasaka, japanischer Shorttracker
  • 29. September: Brett Anderson, englischer Sänger und Songwriter

Oktober

(c) gdcgraphics, CC BY 2.0
Guy Pearce
  • 05. Oktober: Jenna Russell, britische Theaterschauspielerin
  • 06. Oktober: Attila Ambrus, ungarisch-rumänischer Eishockeytorwart, Pelzschmuggler, Bankräuber und Schriftsteller
  • 06. Oktober: Kennet Andersson, schwedischer Fußballspieler
  • 07. Oktober: Michelle Alexander, US-amerikanische Juristin, Bürgerrechtlerin und Hochschullehrerin
  • 07. Oktober: Toni Braxton, US-amerikanische Soul- und R&B-Sängerin
  • 07. Oktober: Ellen ten Damme, niederländische Schauspielerin und Sängerin
  • 08. Oktober: Hendrik Duryn, deutscher Schauspieler
  • 08. Oktober: Sandra Keck, deutsche Sängerin, Regisseurin, Schauspielerin und Autorin
  • 08. Oktober: Teddy Riley, US-amerikanischer Singer-Songwriter und Musikproduzent
  • 08. Oktober: Thomas Seitz, deutscher Politiker
  • 09. Oktober: Maurice Banach, deutscher Fußballspieler († 1991)
  • 09. Oktober: Eddie Guerrero, mexikanischer Wrestler († 2005)
  • 09. Oktober: Thomas Hacker, deutscher Politiker
  • 10. Oktober: Anette Kramme, deutsche Politikerin
  • 10. Oktober: Gavin Newsom, US-amerikanischer Politiker
Gavin Newsom
Julia Roberts (2011)
  • 28. Oktober: Kevin Macdonald, britischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent
  • 28. Oktober: John Romero, US-amerikanischer Spieleentwickler
  • 29. Oktober: Thorsten Fink, deutscher Fußballspieler
  • 30. Oktober: Gastón Acurio Jaramillo, peruanischer Chefkoch
  • 31. Oktober: Jörg Lipinski, deutscher Fußballspieler
  • 31. Oktober: Vanilla Ice, US-amerikanischer Popsänger

November

Zvonimir Soldo
  • 03. November: Birk Anders, deutscher Biathlet
  • 03. November: Monica Weinzettl, österreichische Schauspielerin
  • 03. November: Antonio Pettigrew, US-amerikanischer Leichtathlet († 2010)
  • 03. November: Karin Schubert, deutsche Fernsehmoderatorin
  • 04. November: Kate Cary, britische Schriftstellerin, Mitglied des Autorenteams Erin Hunter
  • 04. November: David MacEachern, kanadischer Bobsportler
  • 04. November: Mino Raiola, italienischer Fußball-Spielervermittler
  • 05. November: Kayah, polnische Sängerin
Kayah
  • 06. November: Jun Maeda, japanischer Motorradrennfahrer († 2006)
  • 07. November: Alexander Henry Arweiler, deutscher Klassischer Philologe
  • 07. November: David Guetta, französischer DJ
  • 07. November: Olaf Schubert, deutscher Kabarettist
    Olaf Schubert
  • 10. November: Andreas Scholl, deutscher Countertenor
  • 11. November: Jim Boeven, deutscher Schauspieler
  • 12. November: Mannhard Bech, deutscher Handballspieler
  • 12. November: Ann Lee, britische Sängerin
  • 13. November: Susann Atwell, deutsche Fernsehmoderatorin
  • 13. November: Steve Zahn, US-amerikanischer Schauspieler
  • 14. November: Simone Brand, deutsche Politikerin
  • 15. November: Becky Anderson, britische Journalistin und Moderatorin
  • 15. November: E-40, US-amerikanischer Rapper
  • 15. November: Pandeli Majko, albanischer Politiker
  • 15. November: Marko-Olavi Myyry, finnischer Fußballspieler
  • 15. November: François Ozon, französischer Filmregisseur
  • 16. November: Lisa Bonet, US-amerikanische Schauspielerin
  • 16. November: Florian Fitz, deutscher Schauspieler
  • 16. November: Thomas Ulrich, Schweizer Bergsteiger, Outdoor-Fotograf und Autor
  • 17. November: Michael Andrews, US-amerikanischer Musiker und Filmmusikkomponist
  • 17. November: Kim Yong-sik, nordkoreanischer Ringer
  • 17. November: Andreas Rieke, deutscher Musiker
  • 17. November: Domenico Schiattarella, italienischer Automobilrennfahrer
  • 18. November: Jochen Bendel, deutscher Radio- und Fernsehmoderator
  • 18. November: Steffen Tippach, deutscher Politiker, MdB
  • 19. November: Olaf Hense, deutscher Leichtathlet
  • 19. November: Dhafer Youssef, tunesischer Jazzmusiker
  • 19. November: Eric Lebrun, französischer Organist und Komponist
  • 20. November: Theresia Walser, deutsche Dramatikerin
  • 20. November: Klaus Weese, deutscher Freestyle-Skier
  • 20. November: Teoman Yakupoğlu, türkischer Sänger
  • 21. November: Ulrike Auhagen, deutsche Altphilologin
  • 21. November: Toshihiko Koga, japanischer Judoka († 2021)
  • 22. November: Boris Becker, deutscher Tennisspieler
Boris Becker
  • 22. November: Frank Höfle, deutscher Behindertensportler
  • 22. November: Roland Meier, Schweizer Radrennfahrer
  • 22. November: Mark Ruffalo, US-amerikanischer Schauspieler
  • 27. November: Navid Kermani, deutscher Schriftsteller und Orientalist
  • 28. November: Saeed-Ahmed Saeed, Schachspieler aus den Vereinigten Arabischen Emiraten
  • 28. November: Anna Nicole Smith, US-amerikanische Schauspielerin und Fotomodell († 2007)
  • 29. November: Jan Behrendt, deutscher Rennrodler

Dezember

  • 01. Dezember: Nestor Carbonell, US-amerikanischer Schauspieler
  • 02. Dezember: Craig Groeschel, US-amerikanischer methodistischer Pastor, evangelikaler Kirchengründer, Referent und Autor
  • 02. Dezember: Giovanni Parisi, italienischer Boxer († 2009)
  • 03. Dezember: Simone Probst, deutsche Politikerin
  • 03. Dezember: Gilles Marguet, französischer Biathlet
  • 04. Dezember: Adamski, britischer Musiker und Produzent
  • 04. Dezember: Guillermo Amor Martínez, spanischer Fußballspieler
  • 05. Dezember: Frank Luck, deutscher Biathlet
  • 05. Dezember: Dirk Steffens, deutscher Moderator und Tierfilmer
  • 05. Dezember: Gary Allan, US-amerikanischer Country-Sänger
  • 06. Dezember: Judd Apatow, US-amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Produzent
  • 08. Dezember: Mahir Hafiz al-Assad, syrischer Militär
  • 09. Dezember: Lukas Gschwend, Schweizer Rechtswissenschaftler
  • 10. Dezember: Donghua Li, Schweizer Turner chinesischer Herkunft
  • 11. Dezember: Mo’Nique, US-amerikanische Schauspielerin
  • 11. Dezember: Michael Beck, deutscher Musiker
  • 11. Dezember: DJ Yella, US-amerikanischer Musiker
  • 13. Dezember: Maria Mathis, österreichische Sängerin und Moderatorin
  • 13. Dezember: Jamie Foxx, US-amerikanischer Schauspieler, Musiker und Comedian
Jamie Foxx
  • 14. Dezember: Georg Schwabenland, deutscher Ringer
  • 16. Dezember: Donovan Bailey, kanadischer Leichtathlet
  • 16. Dezember: Vincent Kinchin, britischer Bahnsportler († 2010)
  • 16. Dezember: Miranda Otto, australische Schauspielerin
  • 17. Dezember: Jean Baruth, deutscher Handballspieler
  • 17. Dezember: Vincent Damphousse, kanadischer Eishockeyspieler
  • 17. Dezember: Gigi D’Agostino, italienischer Musiker
  • 19. Dezember: Melanie Doane, kanadische Singer-Songwriterin
  • 19. Dezember: Michael Wolf, deutscher Filmschauspieler
  • 19. Dezember: Jens Lehmann, deutscher Radsportler
  • 19. Dezember: Rebecca Saunders, englische Komponistin
  • 19. Dezember: Criss Angel, US-amerikanischer Mentalist und Musiker
  • 19. Dezember: Charles Austin, US-amerikanischer Leichtathlet
  • 21. Dezember: Oliver Conz, deutscher Naturschützer und Politiker, Staatssekretär
  • 21. Dezember: Micheil Saakaschwili, ehemaliger georgischer Staatspräsident
  • 22. Dezember: Martina Voss, deutsche Fußballspielerin
  • 23. Dezember: Carla Bruni, italienische Musikerin und Fotomodell
  • 25. Dezember: Pawlo Klimkin, ukrainischer Politiker
  • 25. Dezember: Hansy Vogt, deutscher Fernsehmoderator, Sänger und Entertainer
  • 26. Dezember: Takkyu Ishino, japanischer Technoproduzent und DJ
  • 27. Dezember: Gregory B. Waldis, Schweizer Schauspieler
  • 28. Dezember: Jason Danskin, englischer Fußballspieler
  • 30. Dezember: Brynjar Valdimarsson, isländischer Snookerspieler

Tag unbekannt

  • Michael Abbink, US-amerikanischer Schriftgestalter und Typograf
  • Rebecca Abe, deutsche Schriftstellerin und Illustratorin
  • Tomma Abts, deutsche Malerin
  • Abu l-Walid al-Ghamidi, saudi-arabischer Widerstandskämpfer († 2004)
  • Jörg Adolph, deutscher Filmemacher, Produzent und Filmeditor
  • Erhan Afyoncu, türkischer Historiker
  • Kajal Ahmad, kurdische Autorin und Journalistin
  • Brenno Ambrosini, italienischer Pianist und Musikpädagoge
  • Mario Anastasopoulos, deutscher American-Football-Nationalspieler
  • Sabine Appel, deutsche Germanistin und Sachbuchautorin
  • Rommy Arndt, deutsche Fernsehmoderatorin
  • Susan Arndt, deutsche Anglistin und Afrikawissenschaftlerin
  • Martin Auinger, österreichischer Autor
  • Gerd Baumann, deutscher Musiker und Komponist
  • Andrea Brose, deutsche Schauspielerin
  • Rufus Cappadocia, kanadischer Cellist
  • Christopher Cooper, US-amerikanischer Hornist
  • Andrew Dominik, australischer Regisseur und Drehbuchautor
  • Bernhard Falk, deutscher Linksterrorist und Islamist
  • Rossano Galante, US-amerikanischer Komponist und Orchestrator
  • Armin Himmelrath, deutscher Bildungs- und Wissenschaftsjournalist und Sachbuchautor
  • Charles Glenn, US-amerikanischer DJ und Produzent
  • Sultan Ahmad Hamahang, afghanischer Musiker
  • Jilliane Hoffman, US-amerikanische Schriftstellerin
  • Monika Hofmann, deutsche Posaunistin und Hochschullehrerin
  • Anja Jardine, deutsche Journalistin und Schriftstellerin
  • Christoph Kalkowski, deutscher Hörspielregisseur und -autor
  • Barbara Kraus, deutsche Konzertorganistin und Fachbuchautorin
  • David Krippendorff, deutscher Künstler
  • Christian Lampert, deutscher Hornist
  • Thomas Lehmann, deutscher Schauspieler
  • Fernando Marzan, argentinischer Tangopianist
  • Michael Meyen, deutscher Kommunikationswissenschaftler
  • Nicholas Milton, australischer Geiger und Dirigent
  • Klaus-Peter Neitzke, deutscher Maschinenbauer und Hochschullehrer
  • Astrid Nielsch, deutsche Harfenistin
  • Hannes Oberwalder, österreichischer Musikproduzent, Keyboarder und Pianist
  • Markus Pöhlmann, deutscher Militärhistoriker
  • René Pöltl, deutscher Jurist und Politiker
  • Abu Hamza Rabi’a, ägyptischer Terrorist († 2005)
  • Matt Beynon Rees, walisischer Journalist und Schriftsteller
  • Elisabeth Romano, deutsche Schauspielerin
  • Judith Rosmair, deutsche Schauspielerin
  • Andreas Schröders, deutscher Schauspieler
  • Domenico Severin, italienischer Organist
  • Alexander Shtarkman, US-amerikanischer Pianist und Musikpädagoge
  • Misha Stefanuk, US-amerikanischer Komponist, Pianist und Musikpädagoge
  • Josef Steinböck, österreichischer Musiker
  • Mark Suter, Schweizer Perkussionist
  • Troels Svane, dänischer Cellist
  • Stephan Valentin, deutscher Schriftsteller
  • Ansgar Wallenhorst, deutscher Kirchenmusiker, Konzertorganist und Theologe
  • Natalie Weir, australische Balletttänzerin und Choreographin
  • Marina Weis, deutsche Schauspielerin
  • Stefan Wilkening, deutscher Schauspieler und Sprecher
  • Stefan Winckler, deutscher Politikwissenschaftler und Publizist
  • Christine Zart, deutsche Schauspielerin und Sängerin
  • Albertine Zullo, Schweizer Zeichnerin, Illustratorin und Kinderbuchautorin

Gestorben

Januar

  • 02. Januar: Marcello Bertinetti, italienischer Fechter und zweifacher Olympiasieger sowie Fußballspieler und -trainer (* 1885)
  • 03. Januar: Jack Ruby, Mörder des mutmaßlichen Kennedy-Attentäters Lee Harvey Oswald (* 1911)
  • 04. Januar: Donald Campbell, britischer Geschwindigkeitsrekordler (* 1921)
  • 08. Januar: Theodor August Ankermann, deutscher Gewerkschafter und Politiker (* 1888)
  • 08. Januar: Zbigniew Cybulski, polnischer Schauspieler (* 1927)
  • 08. Januar: Josef Frank, österreichischer Architekt (* 1885)
  • 09. Januar: Carl Stegmann, Kaufmann und Reeder (* 1881)
  • 10. Januar: Karl Appel, österreichischer Politiker (* 1892)
  • 10. Januar: Ludwig Engels, deutscher Schachmeister (* 1905)
  • 10. Januar: Peter Jacobs, deutscher Politiker (* 1906)
  • 10. Januar: Vilém Petrželka, tschechischer Komponist (* 1889)
  • 12. Januar: Pierre Clause, französischer Automobilrennfahrer (* 1897)
  • 13. Januar: Ove Andersen, finnischer Hindernisläufer (* 1899)
  • 15. Januar: Josef Brunner, österreichischer Generalmajor (* 1889)
  • 17. Januar: Louis Blondel, Schweizer Archäologe (* 1885)
  • 16. Januar: Robert Jemison Van de Graaff, US-amerikanischer Physiker (* 1901)
  • 20. Januar: Paul Wessel, Mitglied des Politbüros des ZK der SED in der DDR (* 1904)
  • 21. Januar: Ann Sheridan, US-amerikanische Schauspielerin (* 1915)
  • 22. Januar: Alfred Mahlau, Professor an der Kunsthochschule Lerchenfeld in Hamburg (* 1894)
  • 23. Januar: Holcombe Ward, US-amerikanischer Tennisspieler (* 1878)
  • 26. Januar: Hermann Adler, deutscher Offizier (* 1890)
  • 26. Januar: August Klingenheben, deutscher Afrikanist (* 1886)
  • 27. Januar: Edward H. White, US-amerikanischer Astronaut (* 1930)
  • 27. Januar: Roger B. Chaffee, US-amerikanischer Astronaut (* 1935)
  • 27. Januar: Virgil Grissom, US-amerikanischer Astronaut (* 1926)
  • 28. Januar: Ludwig Frederick Audrieth, US-amerikanischer Chemiker (* 1901)
  • 29. Januar: Hermann Neuling, deutscher Hornist und Komponist (* 1897)
  • 31. Januar: Otto Dibelius, evangelischer Bischof in Berlin-Brandenburg (* 1880)
  • 31. Januar: Oskar Fischinger, Filmemacher, Pionier des abstrakten Films (* 1900)
  • 31. Januar: Geoffrey O’Hara, kanadischer Sänger und Komponist (* 1882)
  • 31. Januar: Eddie Tolan, US-amerikanischer Sprinter und Olympiasieger (* 1908)

Februar

  • 02. Februar: Wilhelm Buddenberg, deutscher Maler (* 1890)
  • 04. Februar: Martin Charles Ansorge, US-amerikanischer Jurist und Politiker (* 1882)
  • 04. Februar: Cevat Rıfat Atilhan, türkischer Autor, Journalist, Publizist und General (* 1892)
  • 04. Februar: Väinö Albert Nuorteva („Olli“), finnischer Schriftsteller und Journalist (* 1889)
  • 04. Februar: Igo Etrich, österreichischer Pilot und Flugzeugkonstrukteur (* 1879)
  • 05. Februar: Karl Roth, deutscher Medailleur, Maler und Bildhauer (* 1900)
  • 05. Februar: Violeta Parra, chilenische Folkloremusikerin (* 1917)
  • 06. Februar: Martine Carol, französische Schauspielerin (* 1920)
  • 06. Februar: Henry Morgenthau, US-amerikanischer Politiker (* 1891)
  • 07. Februar: William Preston Lane, US-amerikanischer Politiker (* 1892)
  • 07. Februar: Franz Rosenberger, rumäniendeutscher Komponist und Militärmusiker (* 1895)
  • 08. Februar: Victor Gollancz, britischer Verleger und Friedensaktivist (* 1893)
  • 09. Februar: Rosa Aschenbrenner, deutsche Politikerin (* 1885)
  • 09. Februar: Santiago Luis Copello, Erzbischof von Buenos Aires und Kardinal (* 1880)
  • 13. Februar: Yoshisuke Aikawa, japanischer Unternehmer und Politiker (* 1880)
  • 13. Februar: Forugh Farrochzad, iranische Dichterin und Filmregisseurin (* 1934)
  • 14. Februar: Lawrence Beesley, englischer Lehrer, Journalist und Autor (* 1877)
  • 14. Februar: Sig Ruman, US-amerikanischer Schauspieler (* 1884)
  • 14. Februar: Yamamoto Shūgorō, japanischer Schriftsteller (* 1903)
  • 15. Februar: William C. Bullitt, US-amerikanischer Diplomat (* 1891)
  • 17. Februar: Victor Schiøler, dänischer Pianist (* 1899)
  • 18. Februar: Robert Oppenheimer, US-amerikanischer Physiker (* 1904)
  • 18. Februar: Manuel Palau Boix, spanischer Komponist und Professor (* 1893)
  • 20. Februar: Karl Aichhorn, österreichischer Politiker (* 1903)
  • 21. Februar: Wolf Albach-Retty, österreichischer Schauspieler (* 1906)
  • 22. Februar: Fritz Erler, deutscher SPD-Politiker (* 1913)
  • 24. Februar: Asaf Jah VII., Fürst von Hyderabad (* 1886)
  • 24. Februar: Franz Waxman, deutscher Filmkomponist, Dirigent und Arrangeur (* 1906)
  • 25. Februar: Heinrich Dinkelbach, deutscher Ökonom (* 1891)
  • 26. Februar: Max Taut, deutscher Architekt (* 1884)
  • 28. Februar: Henry Luce, US-amerikanischer Verleger (* 1898)

März

  • 01. März: Toine van Renterghem, niederländischer Fußballspieler (* 1885)
  • 02. März: Jean Fellot, französischer Organist und Musikpädagoge (* 1905)
  • 02. März: Hans Ledwinka, österreichischer Autokonstrukteur (* 1878)
  • 03. März: Heinrich Wilper, Mitglied des Deutschen Bundestages (* 1908)
  • 05. März: Mischa Auer, US-amerikanischer Film- und Theaterschauspieler (* 1905)
Mohammad Mossadegh
  • 05. März: Mohammad Mossadegh, Premierminister des Iran (* 1882)
  • 06. März: Zoltán Kodály, ungarischer Komponist (* 1882)
  • 06. März: Oscar Shaw, US-amerikanischer Schauspieler (* 1887)
  • 06. März: George A. Kelly, Professor für Klinische Psychologie (* 1905)
  • 07. März: Willie Smith, US-amerikanischer Altsaxophonist (* 1910)
  • 07. März: Alice B. Toklas, US-amerikanische Kochbuchautorin (* 1877)
  • 09. März: Viktor Afritsch, österreichischer Theater- und Filmschauspieler (* 1906)
  • 11. März: Hanns Lothar, deutscher Schauspieler (* 1929)
  • 11. März: Rudolf Schetter, deutscher Politiker (* 1880)
  • 13. März: Andrej Andrejew, russischer Filmarchitekt, Zeichner und Bühnenbildner (* 1887)
  • 14. März: Eduard Baar-Baarenfels, österreichischer Heimwehr-Führer und Politiker (* 1885)
  • 14. März: Antonio Díaz Soto y Gama, mexikanischer Rechtswissenschaftler, Revolutionär (* 1880)
  • 15. März: Manfred Robert Erwin Aron, deutsch-US-amerikanischer Industrieller (* 1884)
  • 17. März: Frank Wisbar, deutscher Regisseur, Produzent und Drehbuchautor (* 1899)
  • 18. März: Waldemar Lestienne, französischer Automobilrennfahrer, -konstrukteur und Unternehmer (* 1878)
  • 19. März: Frederick E. Morgan, britischer Lieutenant-General im Zweiten Weltkrieg (* 1894)
  • 20. März: Ludwig von Ficker, Schriftsteller und Verleger (* 1880)
  • 23. März: Lalla Carlsen, norwegische Schauspielerin und Sängerin (* 1889)
  • 24. März: Francesco Bracci, Kardinal der römisch-katholischen Kirche (* 1879)
  • 24. März: Atanassow Schterjo Georgiew, bulgarischer Politiker, Offizier und Militärhistoriker (* 1902)
  • 26. März: Ervin Šinko, ungarischer Schriftsteller und Professor (* 1898)
  • 29. März: Fritz Schäffer, deutscher Politiker, Bundesminister, Ministerpräsident von Bayern (* 1888)

April

  • 05. April: Mischa Elman, US-amerikanischer Violinvirtuose (* 1891)
  • 05. April: Johan Falkberget, norwegischer Schriftsteller (* 1879)
  • 05. April: Hermann Joseph Muller, US-amerikanischer Biologe und Genetiker; Nobelpreisträger (* 1890)
  • 05. April: Hans Sachtleben, deutscher Zoologe (* 1893)
  • 07. April: Helmut Schlüter, deutscher Politiker und MdB (* 1925)
  • 08. April: Elisabeth Crodel, deutsche Malerin (* 1897)
  • 10. April: Paul Gustav Bernhard Assmann, deutscher Geologe und Paläontologe (* 1881)
  • 11. April: Murata Shūgyo, japanischer Lyriker (* 1889)
  • 12. April: Clemens Wilmenrod, erster deutscher Fernsehkoch (* 1906)
  • 12. April: Kubota Utsubo, japanischer Schriftsteller (* 1877)
  • 13. April: Christian Stock, deutscher Politiker und erster Ministerpräsident von Hessen (* 1884)
  • 15. April: Totò, italienischer Schauspieler (* 1898)
  • 16. April: Leo Elthon, US-amerikanischer Politiker (* 1898)
  • 18. April: Otto Brües, deutscher Schriftsteller (* 1897)
  • 19. April: Konrad Adenauer, deutscher Politiker (* 1876)
(c) Bundesarchiv, B 145 Bild-F005630-0005 / CC-BY-SA 3.0
Konrad Adenauer

Mai

  • 01. Mai: Agapios Salomon Naoum, libanesischer Erzbischof (* 1882)
  • 01. Mai: Maria Probst, deutsche Politikerin (* 1902)
  • 02. Mai: Ernst Friedrich, deutscher Anarchopazifist (* 1894)
  • 02. Mai: Wilhelm Schröder, Minister für Land- und Forstwirtschaft der DDR (* 1913)
  • 03. Mai: Hans Orlowski, deutscher Maler und Holzschneider (* 1894)
  • 03. Mai: Ernst Wollweber, deutscher Politiker, Minister für Staatssicherheit in der DDR (* 1898)
  • 05. Mai: Jean Laroche, französischer Automobilrennfahrer (* 1914)
  • 06. Mai: Ludwig Karl Hilberseimer, Architekt und Stadtplaner (* 1885)
  • 08. Mai: Paul Pratt, kanadischer Komponist, Klarinettist, Dirigent und Musikpädagoge (* 1894)
  • 08. Mai: Elmer Rice, US-amerikanischer Dramatiker (* 1892)
  • 09. Mai: Oskar Hergt, deutscher Politiker (* 1869)
  • 09. Mai: Philippa Schuyler, US-amerikanische Pianistin, Journalistin und Autorin (* 1931)
  • 10. Mai: Lorenzo Bandini, italienischer Automobilrennfahrer (* 1935)
  • 10. Mai: Arthur Carron, englischer Operntenor (* 1900)
  • 12. Mai: Julius Kalaš, tschechischer Komponist (* 1902)
  • 14. Mai: Renzo De Vecchi, italienischer Fußballspieler und -trainer (* 1894)
  • 15. Mai: Edward Hopper, US-amerikanischer Maler (* 1882)
  • 19. Mai: Louis Balart, französischer Automobilrennfahrer (* 1887)
  • 20. Mai: Leonhard Grebe, deutscher Physiker (* 1883)
  • 22. Mai: Bertha Hintz, deutsche Malerin (* 1876)
  • 22. Mai: Langston Hughes, US-amerikanischer Schriftsteller (* 1902)
  • 23. Mai: Ernst Niekisch, deutscher Politiker (* 1889)
  • 25. Mai: Flem Sampson, US-amerikanischer Politiker (* 1875)
  • 26. Mai: Gideon Ståhlberg, schwedischer Schachspieler (* 1908)
  • 27. Mai: Tilly Edinger, Paläontologin, Begründerin der „Paläoneurologie“ in Deutschland (* 1897)
  • 27. Mai: Paul Henckels, deutscher Schauspieler (* 1885)
  • 28. Mai: Doc Walsh, US-amerikanischer Country-Musiker (* 1901)
  • 29. Mai: Georg Wilhelm Pabst, österreichischer Regisseur (* 1885)
  • 30. Mai: Claude Rains, englischer Schauspieler (* 1889)
  • 30. Mai: Alfred Brinckmann, deutscher Schachspieler und -autor (* 1891)
  • 31. Mai: Wilhelm Rath, deutscher Politiker (* 1892)
  • 31. Mai: Billy Strayhorn, US-amerikanischer Jazzmusiker (* 1915)

Juni

  • 01. Juni: Rudolf Appel, österreichischer Politiker (* 1915)
  • 01. Juni: Aloys Heuvers, deutscher Maschinenbau-Ingenieur (* 1888)
  • 02. Juni: Clarence Ashley, US-amerikanischer Old-Time- und Folksänger (* 1895)
  • 02. Juni: Benno Ohnesorg, Student, der auf einer Demonstration in Berlin von einem Polizisten erschossen wurde (* 1940)
  • 03. Juni: Anton Eberhard, deutscher Politiker (* 1892)
  • 04. Juni: J. R. Ackerley, englischer Schriftsteller (* 1896)
  • 04. Juni: Lloyd Viel Berkner, US-amerikanischer Physiker (* 1905)
  • 06. Juni: Edward Givens, US-amerikanischer Astronautenanwärter (* 1930)
  • 07. Juni: Dorothy Parker, US-amerikanische Schriftstellerin (* 1893)
  • 10. Juni: Joseph Elmer Ritter, Erzbischof von Saint Louis und Kardinal (* 1892)
  • 10. Juni: Spencer Tracy, US-amerikanischer Schauspieler (* 1900)
  • 11. Juni: Ernesto Ruffini, italienischer Bischof und Kardinal (* 1888)
  • 11. Juni: Wolfgang Köhler, Mitbegründer der Gestaltpsychologie (* 1887)
  • 11. Juni: Eurith Rivers, Gouverneur von Georgia (* 1895)
  • 13. Juni: W. Harold Anderson, US-amerikanischer Basketballspieler und -trainer (* 1902)
  • 13. Juni: Gerald Patterson, australischer Tennisspieler (* 1895)
  • 15. Juni: Estanislao Mejía, mexikanischer Komponist (* 1882)
  • 16. Juni: Dutch Holland, US-amerikanischer Baseballspieler (* 1903)
  • 18. Juni: Beat Fehr, Schweizer Automobilrennfahrer (* 1943)
  • 20. Juni: Willi Ahrem, deutscher Soldat (* 1902)
  • 23. Juni: Charles Armstrong, US-amerikanischer Arzt und Virologe (* 1886)
  • 24. Juni: Raúl Borges, kolumbianischer Komponist, Gitarrist und Musikpädagoge (* 1882)
  • 24. Juni: Theodor Heckel, deutscher protestantischer Theologe und Bischof (* 1894)
  • 26. Juni: Peter Horn, deutscher Politiker (* 1891)
  • 26. Juni: Françoise Dorléac, französische Schauspielerin (* 1942)
  • 26. Juni: Romano Perdomi, italienischer Automobilrennfahrer
  • 28. Juni: Oskar Maria Graf, deutscher Schriftsteller (* 1894)
  • 29. Juni: Jayne Mansfield, US-amerikanische Filmschauspielerin (* 1933)

Juli

Vivien Leigh (1958)
Thomas Tien Ken-sin
  • 25. Juli: Joseph Cardijn, Begründer der internationalen Christlichen Arbeiterjugend (* 1882)
  • 25. Juli: Tommy Duncan, US-amerikanischer Country-Sänger (* 1911)
  • 25. Juli: Paul Hennicke, deutscher NS-Politiker, SS-Gruppenführer (* 1883)
  • 26. Juli: Milán Füst, ungarischer Schriftsteller (* 1888)
  • 26. Juli: Matthijs Vermeulen, niederländischer Komponist (* 1888)
  • 27. Juli: Hans Schomburgk, deutscher Afrikaforscher und Pionier des Tierfilms (* 1880)
  • 27. Juli: Arthur Werner, deutscher Politiker (* 1877)
  • 28. Juli: Doggie Julian, US-amerikanischer Basketballtrainer (* 1901)
  • 30. Juli: Alfried Krupp von Bohlen und Halbach, Leiter des Krupp-Konzerns (* 1907)
  • 30. Juli: Antonio Drapier, Erzbischof und emeritierter apostolischer Delegat für Indochina (* 1891)
  • 30. Juli: Marios Varvoglis, griechischer Komponist (* 1885)
  • 31. Juli: Fritz Kühn, deutscher Fotograf, Bildhauer und Kunstschmied (* 1910)
  • 31. Juli: Richard Kuhn, österreichisch-deutscher Chemiker (* 1900)

August

  • 01. August: Lewis H. Brereton, US-amerikanischer Generalleutnant (* 1890)
  • 03. August: Paul Löbe, deutscher Politiker (* 1875)
  • 03. August: Frederick Zimmermann, US-amerikanischer Kontrabassist und Musikpädagoge (* 1906)
  • 04. August: Gustave Samazeuilh, französischer Komponist und Musikkritiker (* 1877)
  • 06. August: Lajos Áprily, ungarischer Dichter und Übersetzer (* 1887)
  • 09. August: Joe Orton, britischer Dramatiker (* 1933)
  • 09. August: Rudolf Vogel, deutscher Schauspieler (* 1900)
  • 09. August: Adolf Wohlbrück, österreichischer Schauspieler (* 1896)
  • 10. August: Joshua B. Lee, US-amerikanischer Politiker (* 1892)
  • 14. August: Bob Anderson, britischer Motorrad- und Automobilrennfahrer (* 1931)
  • 14. August: Hans Joachim Moser, deutscher Musikwissenschaftler und Sänger (* 1889)
  • 15. August: René Magritte, belgischer Maler des Surrealismus (* 1898)
  • 15. August: Manuel Prado y Ugarteche, Präsident von Peru (* 1889)
  • 17. August: Hermann Keller, deutscher Kirchenmusiker und Musikwissenschaftler (* 1885)
  • 17. August: Philippe Nabaa, jordanischer Erzbischof von Beirut (* 1907)
  • 18. August: Paule Maurice, französische Komponistin (* 1910)
  • 19. August: Hugo Gernsback, US-amerikanischer Verleger und Schriftsteller (* 1884)
  • 19. August: Pierre Chami, libanesischer Erzbischof (* 1890)
  • 22. August: Junie Astor, französische Schauspielerin (* 1911)
  • 22. August: Gregory Goodwin Pincus, US-amerikanischer Physiologe (* 1903)
  • 22. August: Johnny Simone, französischer Unternehmer und Automobilrennfahrer (* 1913)
  • 23. August: Georges Berger, belgischer Automobilrennfahrer (* 1918)
  • 23. August: Nate Cartmell, US-amerikanischer Leichtathlet und Olympiateilnehmer (* 1883)
  • 24. August: Hermann Grapow, deutscher Ägyptologe (* 1885)
  • 25. August: Stanley Melbourne Bruce, australischer Politiker, Diplomat und Premierminister (* 1883)
  • 25. August: Paul Muni, US-amerikanischer Schauspieler (* 1895)
  • 25. August: George Lincoln Rockwell, US-amerikanischer Offizier und Gründer der American Nazi Party (* 1918)
  • 26. August: Albert Schnettler, Professor für Betriebswirtschaftslehre (* 1896)
  • 27. August: Henri-Georges Adam, französischer Hochschullehrer, Maler, Grafiker, Bildhauer und Gestalter (* 1904)
  • 27. August: Eduard Edert, schleswig-holsteinischer Politiker und Autor (* 1880)
  • 27. August: Brian Epstein, britischer Geschäftsmann, Manager der Beatles (* 1934)
  • 29. August: Emmy Brode, deutsche Kunstmalerin (* 1890)
  • 29. August: Pedro Echavarría Lazala, dominikanischer Flötist, Musikpädagoge und Komponist (* 1894)
  • 31. August: Samad Behrangi, persischer Schriftsteller, Lehrer, Journalist und Bürgerrechtler (* 1939)
  • 31. August: Tamara Bunke, Guerillera in Lateinamerika, an der Seite von Che Guevara (* 1937)
  • 31. August: Juan Vitalio Acuña Núñez, kubanischer Revolutionär (* 1925)
  • 31. August: Ilja Grigorjewitsch Ehrenburg, sowjetischer Schriftsteller und Journalist (* 1891)
  • 31. August: Jerónimo Costa, chilenischer Maler (* 1880)

September

  • 02. September: Ilse Koch, Frau des Kommandanten des KZ Buchenwald, Karl Otto Koch (* 1906)
  • 05. September: August Pepöck, österreichischer Komponist und Kapellmeister (* 1887)
  • 05. September: Kurt von Priesdorff, deutscher Geheimer Regierungsrat, Militärhistoriker und Autor (* 1881)
  • 07. September: Hugo Herrmann, deutscher Komponist, Organist und Chorleiter (* 1896)
  • 07. September: Rex Stewart, US-amerikanischer Jazzkornettist (* 1907)
  • 08. September: August Prüssing, deutscher Ingenieur (* 1896)
  • 09. September: Harry Hines Woodring, US-amerikanischer Politiker (* 1890)
Harry Hines Woodring
  • 11. September: Kurt Ulrich, deutscher Filmproduzent (* 1905)
  • 13. September: Varian Fry, US-amerikanischer Journalist und Fluchthelfer in Vichy-Frankreich (* 1907)
  • 13. September: Frédéric Gilliard, Schweizer Architekt und Archäologe (* 1884)
  • 14. September: Abd al-Hakim Amr, ägyptischer General der Vereinigten Arabischen Republik (* 1919)
  • 14. September: Franz Stein, Oberbürgermeister der Stadt Mainz (* 1900)
  • 15. September: Hans Haug, Schweizer Komponist (* 1900)
  • 17. September: Jean Rolland, französischer Automobilrennfahrer (* 1935)
  • 18. September: John Cockcroft, englischer Atomphysiker (* 1897)
  • 19. September: Friedrich Herzfeld, deutscher Kapellmeister, Musikschriftsteller und Musikkritiker (* 1897)
  • 20. September: Henri Mulet, französischer Organist und Komponist (* 1878)
  • 21. September: Johannes Hoffmann, deutscher Politiker (* 1890)
  • 22. September: Harald Quandt, deutscher Industrieller (* 1921)
  • 25. September: Eduardo Aunós Pérez, spanischer Diplomat und Politiker (* 1894)
  • 25. September: Stanisław Sosabowski, polnischer General im Zweiten Weltkrieg (* 1892)
  • 27. September: Hilla von Rebay, elsässische Malerin (* 1890)
  • 27. September: Theodor Schwegler, römisch-katholischer Ordensgeistlicher und Ordensgeistlicher (* 1887)
  • 29. September: Carson McCullers, US-amerikanische Schriftstellerin (* 1917)

Oktober

  • 01. Oktober: Jacob Picard, deutscher Dichter (* 1883)
  • 03. Oktober: Vance DeBar „Pinto“ Colvig, US-amerikanischer Schauspieler, Autor, Animator, Zeichner und Synchronsprecher (* 1892)
  • 03. Oktober: Woody Guthrie, US-amerikanischer Gewerkschafter und Liedermacher (* 1912)
  • 03. Oktober: Malcolm Sargent, englischer Dirigent (* 1895)
  • 03. Oktober: Walter Müller von Kulm, Schweizer Komponist und Musikpädagoge (* 1899)
  • 03. Oktober: Carlo Hemmerling, Schweizer Komponist, Pianist und Organist (* 1903)
  • 05. Oktober: Stanley C. Wilson, US-amerikanischer Politiker (* 1879)
  • 07. Oktober: Norman Angell, britischer Schriftsteller, Publizist und Friedensnobelpreisträger (* 1874)
  • 08. Oktober: Vernon Phillips Watkins, walisischer Lyriker (* 1906)
  • 08. Oktober: Clement Attlee, britischer Premierminister (* 1883)
  • 08. Oktober: Johan Schreiner, norwegischer Historiker (* 1903)
  • 09. Oktober: Ernesto Che Guevara, argentinischer Arzt und kubanischer Revolutionär (* 1928)
  • 09. Oktober: Cyril Norman Hinshelwood, britischer Chemiker, Nobelpreisträger (* 1897)
  • 09. Oktober: André Maurois, französischer Schriftsteller und Literaturwissenschaftler (* 1885)
  • 09. Oktober: Norman S. Case, US-amerikanischer Politiker (* 1888)
  • 10. Oktober: John Frank Akers, US-amerikanischer Botaniker (* 1906)
  • 11. Oktober: Franz Asboth, österreichischer Politiker (* 1902)
  • 11. Oktober: Halina Poświatowska, polnische Dichterin (* 1935)
  • 11. Oktober: Stanley Morison, englischer Typograf (* 1889)
  • 12. Oktober: Günther Blumentritt, deutscher General der Infanterie der Wehrmacht (* 1892)
  • 14. Oktober: Marcel Aymé, französischer Erzähler und Dramatiker (* 1902)
  • 15. Oktober: Eduard Hütter, österreichischer Architekt und Bühnenbildner (* 1880)
  • 15. Oktober: Gigi Meroni, italienischer Fußballspieler (* 1943)
  • 16. Oktober: Aimé Vassiaux, französischer Automobilrennfahrer (* 1890)
  • 17. Oktober: Pu Yi, letzter Kaiser von China (* 1906)
  • 18. Oktober: Wilhelm Schwinn, deutscher Politiker (* 1897)
  • 20. Oktober: Yoshida Shigeru, japanischer Ministerpräsident (* 1878)
  • 21. Oktober: Fritz ter Meer, deutscher Chemiker (* 1884)
  • 21. Oktober: Ejnar Hertzsprung, dänischer Astronom (* 1873)
  • 24. Oktober: Heino Gaze, deutscher Komponist und Texter (* 1908)
  • 25. Oktober: Árpád Vajda, ungarischer Schachspieler (* 1896)
  • 25. Oktober: Heinrich Eduard Jacob, deutscher und amerikanischer Journalist und Schriftsteller (* 1889)
  • 27. Oktober: Theodor Steltzer, deutscher Politiker und erster Ministerpräsident Schleswig-Holstein (* 1885)
  • 27. Oktober: Kurt Schneider, deutscher Psychiater (* 1887)
  • 29. Oktober: Julien Duvivier, französischer Regisseur (* 1896)
  • 30. Oktober: Hubert Biernat, deutscher Politiker und Landesminister (* 1907)
  • 30. Oktober: Hans Theodor David, deutsch-amerikanischer Musikwissenschaftler (* 1902)
  • 31. Oktober: George Salter, deutsch-US-amerikanischer Gewerbegrafiker und Bühnenbildner (* 1897)

November

  • 03. November: Alexander Craig Aitken, neuseeländischer Mathematiker (* 1895)
  • 04. November: Henri Guibert, französischer Autorennfahrer (* 1883)
  • 05. November: Robert Nighthawk, US-amerikanischer Bluesmusiker (* 1909)
  • 07. November: John Nance Garner, 32. Vizepräsident der USA (* 1868)
John Nance Garner
  • 07. November: Ian Raby, britischer Automobilrennfahrer (* 1921)
  • 09. November: Charles Bickford, US-amerikanischer Schauspieler (* 1891)
  • 11. November: Franz Kremer, erster Präsident des 1. FC Köln (* 1905)
  • 12. November: Stanisław Adamski, polnischer Bischof von Kattowitz und Politiker (* 1875)
  • 13. November: Gaudencio E. Antonino, philippinischer Unternehmer, Wirtschaftsmanager und Politiker (* 1909)
  • 15. November: Michael Adams, Testpilot des Testflugzeugs X-15 (* 1930)
  • 16. November: James Archey, US-amerikanischer Posaunist und Bandleader (* 1902)
  • 17. November: Aram Merangulyan, armenischer Komponist und Dirigent (* 1902)
  • 18. November: Henri Nibelle, französischer Organist und Komponist (* 1883)
  • 19. November: Casimir Funk, polnischer Biochemiker, prägte 1913 den Begriff Vitamine (* 1884)
  • 19. November: George Lawrence Stone, US-amerikanischer Schlagzeuger und Schlagzeuglehrer (* 1886)
  • 22. November: Edvin Kallstenius, schwedischer Komponist (* 1881)
  • 22. November: Pawel Korin, russischer Ikonen-, Historien-, Landschafts- und Porträtmaler (* 1892)
  • 23. November: Otto Erich Deutsch, österreichischer Musikwissenschaftler (* 1883)
  • 25. November: Erich Dunskus, deutscher Schauspieler (* 1890)
  • 25. November: Heinz Hilpert, deutscher Theaterregisseur (* 1890)
  • 26. November: Johannes Hanssen, norwegischer Komponist, Dirigent und Militärmusiker (* 1874)
  • 27. November: Max Dreher, deutscher Orgelbauer (* 1886)
  • 28. November: Léon M’ba, erster Staatspräsident von Gabun (* 1902)
  • 28. November: Willy Maertens, deutscher Schauspieler, Theaterregisseur und Theaterintendant (* 1893)
  • 30. November: Josias zu Waldeck und Pyrmont, SS-Obergruppenführer (* 1896)

Dezember

  • 01. Dezember: John Gordon Aitken, schottischer Fußballspieler (* 1897)
  • 02. Dezember: Max Neufeld, österreichischer Schauspieler und Filmregisseur (* 1887)
  • 02. Dezember: Francis Kardinal Spellman, Erzbischof von New York (* 1889)
Francis Kardinal Spellman
  • 03. Dezember: Annette Kolb, deutsche Schriftstellerin (* 1870)
  • 04. Dezember: Daniel Jones, englischer Anglist und Phonetiker (* 1881)
  • 04. Dezember: Oswald Rothaug, deutscher Jurist (* 1897)
  • 06. Dezember: Philipp Holl, Gewerkschaftssekretär und Bürgermeister von Wiesbaden (* 1879)
  • 06. Dezember: Adolf Rosenberger, deutscher Automobilrennfahrer und Kaufmann (* 1900)
  • 07. Dezember: Friedhelm Missmahl, deutscher Politiker (* 1904)
  • 10. Dezember: Brasílio Itiberê da Cunha Luz, brasilianischer Komponist (* 1896)
  • 10. Dezember: Otis Redding, US-amerikanischer Soul-Sänger (* 1941)
  • 12. Dezember: Hans Merten, deutscher Politiker (* 1908)
  • 13. Dezember: Ernst Vierkötter, deutscher Langstreckenschwimmer (* 1901)
  • 16. Dezember: Antonio Kardinal Riberi, Kardinal der römisch-katholischen Kirche (* 1897)
  • 19. Dezember: Harold Holt, australischer Politiker und Premierminister (* 1908)
  • 20. Dezember: Benno Adolph, deutscher Mediziner (* 1912)
  • 21. Dezember: William Palmer, britischer Geher (* 1882)
  • 21. Dezember: Louis Washkansky, der erste Mensch mit einem zweiten Herzen (* 1913)
  • 23. Dezember: Alfredo Kardinal Pacini, Kardinal der römisch-katholischen Kirche (* 1888)
  • 27. Dezember: Friedrich Pfister, deutscher Philologe (* 1883)
  • 27. Dezember: Julius Schaub, deutscher Militär und Adolf Hitlers langjähriger persönlicher Chefadjutant (* 1898)
  • 29. Dezember: Emma Gertrud Eckermann, deutsche Malerin, Grafikerin und Kunstlehrerin (* 1879)
  • 29. Dezember: Omkarnath Thakur, indischer Sänger, Musikpädagoge und -wissenschaftler (* 1897)
  • 30. Dezember: Bert Berns, US-amerikanischer Musikproduzent und Komponist (* 1929)
  • 30. Dezember: Paul Gibbert, deutscher Politiker (* 1898)
  • 31. Dezember: Dore Hoyer, deutsche Tänzerin und Choreografin (* 1911)

Tag unbekannt

  • Harry William Hugh Armytage, britischer Artillerieoffizier (* 1890)
  • Eduardo Fornarini, italienischer Musikpädagoge und Komponist (* 1887)
  • Gerónimo Baqueiro Foster, mexikanischer Musikwissenschaftler, Komponist, Flötist und Oboist (* 1898)

Nobelpreise

Ein Friedensnobelpreis wurde nicht verliehen.

Musik

Einzelnachweise


Weblinks

Commons: 1967 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

10 m a 1964.JPG
Paper money: DDR: 10 mark: 1964 year
The Beatles wax dummes (2).jpg
Autor/Urheber: Ronnie Liew, Lizenz: CC BY 2.0
The beatles Statues
Zvonimir Soldo 2010.JPG
Zvonimir Soldo 2010
EblingMayor1.JPG
Autor/Urheber: Symposiarch, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Michael Ebling, Einführung als Oberbürgermeister von Mainz im Rahmen einer öffentlichen Stadtratssitzung im Kurfürstlichen Schloss. Übergabe der Amtskette durch Bürgermeister Günter Beck.
WP Igo Etrich.jpg
Autor/Urheber:

unbekannter Fotograf

, Lizenz: PD-alt-100

Igo Etrich (* 25. Dezember 1879; † 4. Februar 1967), österreichischer Pilot und Flugzeugkonstrukteur

Michael Fincke.jpg
NASA astronaut E. Michael Fincke, mission specialist.
John n garner.jpg

John Nance Garner

  • by en:Howard Chandler Christy (1873 - 1952)
  • Oil on canvas, 1937
  • Sight measurement
    • Height: 45.63 inches (115.9 cm)
    • Width: 38.75 inches (98.4 cm)
*Signature (lower left corner): Howard Chandler Christy / 1937 
  • Cat. no. 31.00007.000
7859ri-Markus Soeder.jpg
Autor/Urheber: Gerd Seidel (Rob Irgendwer), Lizenz: CC BY-SA 3.0
Markus Söder (CSU)
Nicole Kidman 3, 2012.jpg
Autor/Urheber: Eva Rinaldi , Lizenz: CC BY-SA 2.0
Nicole Kidman at the Movie Extra Tropfest 2012.
Cardinal Francis Spellman.jpg
American cardinal Francis Spellman (1889-1967)
Brock Bierman and Zeljka Cvijanovic at USAID - 2020 (cropped).jpg
Enjoyed my meeting with the President of the Republic of Srpska Željka Cvijanović. We discussed @USAID's partnership with #BiH to create new opportunities for young people to get involved in government, civil society, and the private sector.
CheExec19.jpg
Che Guevara's corpse on display in Vallegrande, Bolivia. Image taken by covert CIA operative.
Noel Gallagher.jpg
Autor/Urheber: Etsai aus Japan, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Noel Gallager performing at an Oasis concert at Shoreline Amphitheatre in Mountain View, California, September 11, 2005
Oasis Concert.
Bjørn Dæhlie.jpg
Autor/Urheber: User:Limojoe, Lizenz: CC BY 2.5
Bjørn Dæhlie (1967), Norwegian cross-country skier (cropped from File:Trond Giske, Bjørn Dæhlie og Viktor Zubkov (5485128079).jpg)
Kurt St Thomas 1991 cropped.jpg
Autor/Urheber: Julie Kramer, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Kurt Cobain, WFNX, 1991
Julia Roberts 2011 Shankbone.JPG
Autor/Urheber: David Shankbone , Lizenz: CC BY 3.0
Julia Roberts attending the premiere of Jesus Henry Christ at the 2011 Tribeca Film Festival.
TiaCarrereMay09.jpg
Autor/Urheber: unknown, Lizenz:
Pomidyarji.jpg
Autor/Urheber: Joi 15:42, 2 August 2007 (UTC), Lizenz: CC BY 2.0
image from wiki en
6dayswar1.jpg
Autor/Urheber: יחזקאל (חזי) רחמים, Lizenz: CC BY-SA 2.0
קצינים מחיל האוויר הישראלי ליד מטוס מצרי שהופל בסיני במלחמת ששת הימים
Billy Corgan.jpg
Corgan John Jr, Konzert Live Music Hall Köln, 11. Jun. 2005
Bundesarchiv B 145 Bild-F005630-0005, Konrad Adenauer.jpg
(c) Bundesarchiv, B 145 Bild-F005630-0005 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
Konrad Adenauer
GuyPearce07TIFF.jpg
(c) gdcgraphics, CC BY 2.0
Guy Pearce at the 2007 Toronto International Film Festival
Ingo Appelt.jpg
Autor/Urheber: The weaver, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Ingo Appelt in der Stadthalle in Biberach/Riß am 22. Mai 2004.
Klaus Tschuetscher 1.jpg
Autor/Urheber: An employee of the government / Ein Regierungs-Mitarbeiter, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Klaus Tschütscher ist ein ehemaliger Regierungschef der Regierung des Fürstentums Liechtenstein (2009–2013).
Ignatius Cardina Tin.jpg
Cardinal Thomas Tien Ken-Sin
Mark Rutte-6.jpg

Mark Rutte, niederländischer Politiker und politischer Führer der Volkspartij voor Vrijheid en Democratie
Vin Diesel 2013 Comic-Con.jpg
Autor/Urheber: Gage Skidmore from Peoria, AZ, United States of America, Lizenz: CC BY-SA 2.0

Vin Diesel speaking at the 2013 San Diego Comic Con International, for "Riddick", at the San Diego Convention Center in San Diego, California.

Please attribute to Gage Skidmore if used elsewhere.
Willem-Alexander, Prince of Orange.jpg
Autor/Urheber: srslyguys (Flickr), Lizenz: CC BY 2.0
His Royal Highness the Prince of Orange in Battery Park City, Manhattan, on 9 September 2009.
46. KFPP - Kayah.jpg
Autor/Urheber: Łukasz Skrzypecki, Lizenz: CC BY 2.0
Kayah @ 46. KFPP in Opole.
Glassboro-meeting1967.jpg
President of USA Lyndon B. Johnson (r.) with Soviet Premier Alexei Kosygin
Olaf Schubert.jpg
Autor/Urheber: Michael Schilling, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Olaf Schubert auf dem Deutschen Comedypreis in Köln am 15. Oktober 2013.
Jürgen Klopp Saisonstart 01.jpg
Autor/Urheber: Original uploader was Christopher Neundorf, Lizenz: Attribution
Jürgen Klopp bei der Pressekonferenz vor dem Saison Auftakt 2010/2011.
Claudio Raneri.png
Claudio Raneri
Boris Becker 2007 amk.jpg
Autor/Urheber: AngMoKio, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Boris Becker at Stars & Cars 2007
CheHigh.jpg
Popularized cropped version of Guerrillero Heroico - Che Guevara at the funeral for the victims of the La Coubre explosion.
MM33.jpg
Mohammad Mossadegh
Andreas Möller.jpg
Autor/Urheber: Christophe95, Lizenz: CC BY-SA 3.0
The German footaller Andreas Möller.
Kai Pflaume.jpg
Autor/Urheber: Gunnar Richter Namenlos.net, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Kai Pflaume, dt. Fernsehmoderator
Attlee BW cropped.jpg
Clement Attlee, British Prime Minister 1945-51; taken between 12-15 November 1945
Michael Johnson at London Olympic Stadium 2010-07 1.JPG
Michael Johnson at the London Olympic Stadium.
Vivien Leigh 1958.jpg
Autor/Urheber: Roloff Beny, Lizenz: Copyrighted free use
Actress Vivien Leigh in London, U.K. — Visual Journals: People
Saab JA37 37447 Swedish Air Force Marcel van Leeuwen.jpg
Autor/Urheber:
Rob Vogelaar
, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Saab JA 37D 37447 Swedish Air Force
Richard Zven Kruspe.jpg
Autor/Urheber: Nat4ty, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Richard Kruspe lors d'un concert de Rammstein Rockhal / Luxembourg le 31 Janvier 2010
Bodo Illgner.jpg
Autor/Urheber: Florian K., Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Bodo Illgner
JROppenheimer-LosAlamos.jpg
Autor/Urheber: Department of Energy, Office of Public Affairs, Lizenz: Attribution
Official portrait of J. Robert Oppenheimer, first director of Los Alamos National Laboratory.