1958

Staatsoberhäupter · Wahlen · Nekrolog · Filmjahr · Rundfunkjahr · Sportjahr

1958
Atomium
Das zur Expo '58 errichtete Atomium wird zum Wahrzeichen Brüssels.
Papst Johannes XXIII.

Angelo Giuseppe Roncalli wird zum Papst gewählt und nimmt den Namen Johannes XXIII. an.

Charles de Gaulle
(c) Bundesarchiv, B 145 Bild-F015892-0010 / Wegmann, Ludwig / CC-BY-SA
Charles de Gaulle wird erster Präsident der Fünften Französischen Republik.
1958 in anderen Kalendern
Ab urbe condita2711
Armenischer Kalender1406–1407
Äthiopischer Kalender1950–1951
Badi-Kalender114–115
Bengalischer Kalender1364–1365
Berber-Kalender2908
Buddhistischer Kalender2502
Burmesischer Kalender1320
Byzantinischer Kalender7466–7467
Chinesischer Kalender
 – Ära4654–4655 oder
4594–4595
 – 60-Jahre-Zyklus

Feuer-Hahn (丁酉, 34)–
Erde-Hund (戊戌, 35)

Französischer
Revolutionskalender
CLXVICLXVII
166–167
Hebräischer Kalender5718–5719
Hindu-Kalender
 – Vikram Sambat2014–2015
 – Shaka Samvat1880–1881
Iranischer Kalender1336–1337
Islamischer Kalender1377–1378
Japanischer Kalender
 – Nengō (Ära):Shōwa 33
 – Kōki2618
Koptischer Kalender1674–1675
Koreanischer Kalender
 – Dangun-Ära4291
 – Juche-Ära47
Minguo-Kalender47
Olympiade der NeuzeitXVI
Seleukidischer Kalender2269–2270
Thai-Solar-Kalender2501

1958 erlebt die Weltwirtschaft ihre erste Rezession der Nachkriegszeit. Die Bundesrepublik, mitten im Wirtschaftswunder, ist davon nur gering betroffen (BIP 469,2 Mrd. Euro, in Preisen von 1995, zu 449,2 im Vorjahr = +4,45 %)[1] in Nordamerika (= USA und Kanada) sowie Südamerika ist sie dagegen spürbar. 1958 (oder 1957) gilt als das Jahr, in dem in Westdeutschland eine lange Krise der Montanindustrie (Kohlekrise (= „Zechensterben“) und Krise in der Stahlindustrie) begann. Im Ruhrgebiet, mit über 10 Millionen Einwohnern die größte Agglomeration Deutschlands, werden diese Krisen besonders sichtbar (Näheres hier).

Weltweit erstarkt die Bewegung für die atomare Abrüstung. Die britische Campaign for Nuclear Disarmament gibt der Bewegung mit dem Friedenssymbol ihr Logo, und ihr Aldermaston March wird zum Vorbild für die Ostermärsche. In Deutschland entsteht parallel die Bewegung Kampf dem Atomtod.

In der Kubanischen Revolution gehen die Rebellen in die Offensive und sind zum Jahreswechsel schließlich siegreich in der Schlacht von Santa Clara.

In Frankreich folgt nach zahlreichen inneren Krisen, insbesondere dem Algerienkrieg, die Fünfte Französische Republik auf die Vierte. Das neue politische System wird entscheidend geprägt durch Charles de Gaulle, den ersten Präsidenten (1958–1969). De Gaulle hatte bereits 1946 in seiner Rede von Bayeux seine Vorstellungen eines Regierungssystems mit einem starken, von der Legislative unabhängigen Präsidenten dargelegt, in bewusster Abgrenzung zum politischen System der IV. Republik mit einer schwachen Exekutive. Besondere Vollmachten im Verfassungsgesetz vom 3. Juni 1958, einschließlich der Ausarbeitung einer neuen Verfassung, ermöglichten es de Gaulle, diese Vorstellungen in der Verfassung der V. Republik zu verwirklichen.

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

Taiwankonflikt um die Quemoy- und Matsu-Inseln

September

Oktober

November

Dezember

Tag unbekannt

Wirtschaft

Wissenschaft und Technik

Kultur

Peace-Zeichen (CND-Symbol)
Der Schwan und das Ei in verschiedenen Farben
  • Der Architekt und Designer Arne Jacobsen entwirft die Sessel Ei und Schwan für das Radisson SAS Royal Hotel in Kopenhagen.

Religion

Katastrophen

  • 6. Februar: Beim Absturz eines Flugzeuges kurz nach dem Start vom Flughafen München-Riem kommen insgesamt 23 Menschen ums Leben, darunter acht Spieler der Fußballmannschaft des englischen Fußballmeisters Manchester United (siehe British-European-Airways-Flug 609).
  • Februar: Mitte und Ende Februar tritt der Rhein zweimal über die Ufer. Die Kölner Altstadt wird überflutet.
  • 9. Juli: Durch einen an der Lituya Bay in Alaska ereigneten Erdrutsch wird ein 520 Meter hoher Tsunami ausgelöst. Zwei Fischer sterben, die unbesiedelte Küstenregion wird schwer verwüstet.[2][3]
  • 14. August: Beim Absturz einer KLM Lockheed Super Constellation (auf dem Weg von Amsterdam über Shannon nach New York) in den Atlantik sterben 180 km westlich vor Irland alle 99 Insassen des Flugzeugs.
  • Große Chinesische Hungersnot
  • Beginn der staatlichen Kampagne Großer Sprung nach vorn in der Volksrepublik China

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden siehe unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Januar

(c) Bundesarchiv, B 145 Bild-F076595-0005 / Arne Schambeck / CC-BY-SA 3.0

Februar

März

Nik Kershaw, 2013
(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Sharon Stone, 2005
Albert II. von Monaco, 2008
Roland Koch, 2010
(c) Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0
Dietmar Bartsch, 2018

April

Mai

Marie Fredriksson, 2011

Juni

Juli

Kevin Bacon, 2009
Alexei Filippenko

August

Madonna, 2011

September

Oktober

(c) Laurence Chaperon, CC BY-SA 3.0 de
Simon Le Bon, 2004

November

Dezember

Cornelia Funke
Limahl

Tag unbekannt

  • Hiroshi Abe, japanischer Amateurastronom
  • Salah Abdel Maksud, ägyptischer Politiker
  • Ravi Agarwal, indischer Fotojournalist und Umweltaktivist
  • Regine Ahrem, deutsche Dramaturgin, Regisseurin und Hörspielautorin
  • Wilhelm Karl Aicher, deutscher Molekularbiologe
  • Hans Dieter Aigner, österreichischer Künstler und Schriftsteller
  • Selahattin Akarsu, türkischer Sänger und Sazspieler
  • Aykut Zahid Akman, türkischer Beamter
  • Matthias Altenburg (Pseudonym: Jan Seghers), deutscher Journalist und Schriftsteller
  • Hubertus von Amelunxen, deutscher Romanist und Autor
  • Andrea Amort, österreichische Tanzkritikerin, Tanzhistorikerin, Dramaturgin, Festival- und Ausstellungskuratorin
  • Christoph Anczykowski, deutscher Zeichner
  • Ole Andersen, dänischer Handballtrainer
  • Rusty Anderson, US-amerikanischer Gitarrist
  • Johannes Angerbauer-Goldhoff, österreichischer Schmuckkünstler, Bildhauer und Konzeptkünstler
  • Marie-Luise Angerer, österreichische Medien- und Kulturwissenschaftlerin
  • Lotte Anker, dänische Saxophonistin und Komponistin
  • Birgit Apfelbaum, deutsche Kommunikations- und Sozialwissenschaftlerin
  • Marçal Aquino, brasilianischer Schriftsteller, Journalist und Drehbuchautor
  • Juan Carlos Arce, spanischer Schriftsteller und Anwalt
  • Nelson Ronny Ascher, brasilianischer Dichter
  • Auður Ava Ólafsdóttir, isländische Schriftstellerin und Bestsellerautorin
  • Rainer Aurig, deutscher Historiker
  • Johan Auwerx, belgischer Physiologe und Molekularbiologe
  • Martin Böcker, deutscher Organist
  • Claus Boje, deutscher Filmproduzent
  • Peter Böthig, deutscher Germanist und Literaturwissenschaftler
  • Paul Coletti, schottischer Bratschist und Musikpädagoge
  • Dalbello, kanadische Musikerin
  • Héctor Abad Faciolince, kolumbianischer Autor, Essayist und Herausgeber
  • Shafrira Goldwasser, amerikanische Informatikerin
  • Ben Haggarty, englischer Erzähler (Storyteller)
  • Scott L. Hines, US-amerikanischer Komponist
  • Brian Hughes, US-amerikanischer Dirigent und Musikpädagoge
  • Li Jinyuan, chinesischer Unternehmer
  • Andreas Keller, deutscher Schauspieler
  • Marcin Krzyżanowski, polnischer Komponist und Cellist
  • Dorin Marc, rumänischer Professor
  • James Marchionda, US-amerikanischer Dominikanerpriester, Prediger, Komponist und Musiker
  • Alan MacDonald, englischer Autor
  • Katja Nottke, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • Bobby Orlando, US-amerikanischer Musikproduzent, Sänger, Komponist und Multiinstrumentalist
  • Lennie Peterson, US-amerikanischer Grafiker, Illustrator, Musiker und Musikpädagoge
  • Patricia Pisani, argentinische Künstlerin
  • Kenneth Pomeranz, US-amerikanischer Historiker und Sinologe
  • Gabriel Rivano, argentinischer Bandoneonist, Gitarrist, Flötist und Komponist
  • Sue Scullard, britische Schriftstellerin und Grafikerin
  • Georg Schreiber, deutscher Fotograf
  • Vera Stein, deutsche Buchautorin und Opfer psychiatrischer Zwangsbehandlung
  • Andreas Stopp, deutscher Hörfunkjournalist
  • Dieter Storz, deutscher Militärhistoriker und Konservator
  • David Walter, französischer Oboist, Dirigent und Professor
  • Andrea Wolf, deutsche Schauspielerin
  • Ursula Zeller, deutsche Kunsthistorikerin, Kuratorin und Museumsleiterin

Gestorben

Januar

(c) Bundesarchiv, Bild 183-B21019 / CC-BY-SA 3.0

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Tag unbekannt

  • Herbert Adams, englischer Schriftsteller (* 1874)
  • Adolf Karl Paul Ammon, deutscher Industrieller (* 1874)
  • Helene Arnau, österreichische Landschafts-, Porträt- und Kriegsmalerin (* 1870)
  • Ishii Hakutei, japanischer Maler und Grafiker (* 1882)
  • Ali Soheili, iranischer Premierminister (* 1896)

Nobelpreise

Musik

Einzelnachweise

  1. Das Wachstum der deutschen Volkswirtschaft (Memento vom 29. Oktober 2013 im Internet Archive) (PDF, 7 S.)
  2. Don J. Miller: Giant Waves in Lituya Bay, Alaska. (Memento vom 23. November 2004 im Internet Archive) In: Geological survey professional paper 354-C. Washington 1960.
  3. The largest recorded tsunami was a wave 1720 feet tall in Lituya Bay, Alaska. auf: geology.com

Weblinks

Commons: 1958 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Pio XII Pacelli.jpg
Foto di Pio XII
2018-06-09 Bundesparteitag Die Linke 2018 in Leipzig by Sandro Halank–141.jpg
(c) Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0
Bundesparteitag Die Linke 2018 in Leipzig
Peace symbol.svg
Das 1958 von Gerald Holtom entworfene Logo der britischen Campaign for Nuclear Disarmament (CND), das in der Folge ein verbreitetes Friedenssymbol wurde.
Daley Thomson 2007 Laureus day.jpg
Autor/Urheber: Billpolo, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Daley Thompson during the 2007 Laureus day at Ham Polo Club, London.
Madonna TIFF 2011.jpg
Autor/Urheber: Ed Van-West Garcia, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Madonna at the Toronto International Film Festival 2011.
Peter Kloeppel 2009.jpg
Autor/Urheber: A.Savin (Wikimedia Commons · WikiPhotoSpace), Lizenz: CC BY-SA 3.0
RTL-Moderator Peter Kloeppel bei einer Kinderlesung in Köln.
Alexei Filippenko.jpg
Autor/Urheber: Jeffrey Silverman, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Alexei Filippenko
Ellen DeGeneres 2011.jpg
Autor/Urheber: Toglenn, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Ellen DeGeneres, Los Angeles, CA on October 10, 2011 - Photo by Glenn Francis of www.PacificProDigital.com
Jürgen Hingsen 1987.jpg
(c) Bundesarchiv, B 145 Bild-F076595-0005 / Arne Schambeck / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
22.10.1987
Parlamentarischer Staatssekretär Carl-Dieter Spranger empfängt den Zehnkämpfer Jürgen Hingsen im Bundesministerium des Innern
Cornelia Funke.JPG
Autor/Urheber: Cruccone, Lizenz: CC BY 3.0
Die deutsche Schriftstellerin Cornelia Funke beim Signieren von Büchern auf der Madrider Buchmesse 2008
Charles de Gaulle-1963.jpg
(c) Bundesarchiv, B 145 Bild-F015892-0010 / Wegmann, Ludwig / CC-BY-SA
Charles de Gaulle
Simon Le Bon.jpg
Autor/Urheber: User Geheimnisträgerin on de.wikipedia, Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Beschreibung

  • Bildbeschreibung: Simon Le Bon am 02.10.2004 (Berlin, Saturn)
  • Quelle: Geheimnisträgerin
  • Fotograf/Zeichner: Geheimnisträgerin
  • Datum: 02.10.2004
  • Sonstiges: Autogrammstunde im Saturn, Potsdamer Platz, Berlin
Taiwan-Karte.png
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Paus Johannes XXIII , kop, Bestanddeelnr 924-1801 (cropped).jpg
Autor/Urheber: Anefo, Lizenz: CC0
Collectie / Archief : Fotocollectie Anefo

Reportage / Serie : [ onbekend ]
Beschrijving : Paus Johannes XXIII , kop
Datum : 15 januari 1971
Trefwoorden : pausen
Persoonsnaam : Johannes XXIII (paus)
Fotograaf : Fotograaf Onbekend / Anefo
Auteursrechthebbende : Nationaal Archief
Materiaalsoort : Negatief (zwart/wit)
Nummer archiefinventaris : bekijk toegang 2.24.01.04

Bestanddeelnummer : 924-1801
Von der Leyen 2010.jpg
(c) Laurence Chaperon, CC BY-SA 3.0 de
Offizielles Porträt von Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Arbeit und Soziales.
Tom buhrow 2 2013-95-29.jpg
Autor/Urheber: Superbass, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Tom Buhrow bei der Pressekonferenz zur Wahl Buhrows als WDR-Intendant am 29.5.2013
Ernst Heinkel.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-B21019 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
Ernst Heikel, Walter Funk, Ferdinand Porsche

Neue Pioniere der Arbeit Links: Professor Dr. Ing. e. h. Dr. phil. h. c. Ernst Heikel, der bekannte Flugzeugkonstrukteur und Leiter der Heinkel Flugzeugwerke; Mitte: Reichswirtschaftsminister und Reichsbankpräsident Walter Funk; Rechts: Professor Dr. Ing. e. h. Ferdinand Porsche, der Schöpfer und Entwickler des deutschen Volkswagens. 29.4.42 [Herausgabedatum] AV 67446

[Ernst Heikel, Walter Funk, Ferdinand Porsche (Porträts)]

Abgebildete Personen:

Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht.JPG
Autor/Urheber: TSK Medieninformation, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht
Kurt Alder Nobel.jpg
Kurt Alder (10 July 1902 – 20 June 1958)
20130922 Bundestagswahl 2013 in Berlin by Moritz Kosinsky0448.jpg
Autor/Urheber: Moritz Kosinsky, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Olaf Scholz - WP:Fotoprojekt zur Bundestagswahl 2013 in Berlin in den Parteizentralen und dem ZDF
Michelle Pfeiffer 2007.jpg
Autor/Urheber: Jeremiah Christopher, Lizenz: CC BY 2.0
Michelle Pfeiffer at the premiere of Stardust in Los Angeles
Peter Altmaier1.JPG
Autor/Urheber: RudolfSimon, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Peter Altmaier (Minister for Environment) at the Energy Storage Summit Düsseldorf
Atomium WA 1958.jpg
Autor/Urheber: Krumnack.H, Lizenz: CC BY-SA 2.0 de
Weltausstellung 1958 in Brüssel, Blick aufs Atomium
Alec Baldwin 2011.jpg
Autor/Urheber: Joella Marano, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Alec Baldwin at the Tony Bennet Birthday Gala 2011.
Kaessmann retouched.jpg
Autor/Urheber: Kalip78, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Bischöfin Margot Käßmann in der evangelischen Dreifaltigkeitskirche in Warschau/Polen
KevinBaconFrontTakingChanceFeb09.jpg
Kevin Bacon speaks at Little Hall Theater on Marine Corps Base Quantico prior to the Virginia premiere of HBO Films' Taking Chance on February 10, 2009. Bacon plays the role of U.S. Marine Lt. Col. Michael Strobl, the officer who escorted the body of Marine Lance Cpl. Chance Phelps home to Dubois, Wyoming from Dover, Delaware.
Nik Kershaw.jpg
Autor/Urheber: Tymar Lighting, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Nik Kershaw in concert, 25/10/13.
Michael Jackson in 1988.jpg
Autor/Urheber: Zoran Veselinovic, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Michael Jackson 2nd June 1988. "Wiener Stadion" venue in Vienna, Austria.
Limahl crop audley.jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY 2.0
Chris Hamill aka Limahl at Audley End, Essex
Pauli.jpg
Wolfgang Pauli
The Swan&The Egg.jpg
Autor/Urheber: Lars Plougmann, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Arne Jacobsen's "The Swan" and "The Egg".
Margarethe Schreinemakers crop.jpg
Autor/Urheber: Mcwaazaa, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Margarethe Schreinemakers TV-Moderatorin und Journalistin
Marie Fredriksson-Roxette at Bospop festival The Netherlands 2011.jpg
Autor/Urheber: Colinvdbel, Lizenz: CC BY 3.0
Marie Fredriksson performing live on stage.
Prince at Coachella 001.jpg
(c) Micahmedia at en.wikipedia, CC BY-SA 3.0
Prince performing at Coachella 2008.
Birgit Schrowange 2012-03-09.JPG
Autor/Urheber: Superbass, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Birgit Schrowange, Moderatorin
Albert II Monaco (2008) cropped.jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY 2.0
Albert II, Prince of Monaco