1956

Staatsoberhäupter · Wahlen · Nekrolog · Literaturjahr · Filmjahr · Rundfunkjahr · Sportjahr

1956
Ausschnitt der Nachrichten zum Aufstand in den „Universal International News“
Der Ungarische Volksaufstand wird mit sowjetischer Unterstützung blutig niedergeschlagen.
Die 1996 wieder errichtete Brücke von Andau
Über die Brücke von Andau fliehen rund 70.000 Menschen nach Österreich.
Erinnerungstafel für die Opfer des Massakers von Tbilissi 1956
Nach antisowjetischen Kundgebungen in Georgien kommt es zum Massaker von Tiflis.
Brennende Öltanks in Port Said während der Sueskrise
Mit der Invasion des Gazastreifens und der Sinai-Halbinsel durch Israel beginnt die Sueskrise.
1956 in anderen Kalendern
Ab urbe condita2709
Armenischer Kalender1404–1405
Äthiopischer Kalender1948–1949
Badi-Kalender112–113
Bengalischer Kalender1362–1363
Berber-Kalender2906
Buddhistischer Kalender2500
Burmesischer Kalender1318
Byzantinischer Kalender7464–7465
Chinesischer Kalender
 – Ära4652–4653 oder
4592–4593
 – 60-Jahre-Zyklus

Holz-Schaf (乙未, 32)–
Feuer-Affe (丙申, 33)

Französischer
Revolutionskalender
CLXIVCLXV
164–165
Hebräischer Kalender5716–5717
Hindu-Kalender
 – Vikram Sambat2012–2013
 – Shaka Samvat1878–1879
Iranischer Kalender1334–1335
Islamischer Kalender1375–1376
Japanischer Kalender
 – Nengō (Ära):Shōwa 31
 – Kōki2616
Koptischer Kalender1672–1673
Koreanischer Kalender
 – Dangun-Ära4289
 – Juche-Ära45
Minguo-Kalender45
Olympiade der NeuzeitXVI
Seleukidischer Kalender2267–2268
Thai-Solar-Kalender2499

Im Jahr 1956 leitet Nikita Chruschtschow in der Sowjetunion die Entstalinisierung ein. Die Demonstrationen in Tiflis, der Posener Aufstand und der Ungarnaufstand werden infolge der sowjetischen Kontrolle des Ostblocks allesamt blutig niedergeschlagen.

Die drei nordafrikanischen Staaten Marokko, Tunesien und Sudan erhalten ihre Unabhängigkeit.

Mit dem Aufbau der Bundeswehr und der NVA beginnt die Wiederaufrüstung der beiden deutschen Staaten.

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

Wirtschaft

Briefmarke zur „Eröffnung des zivilen Luftverkehrs in der DDR“

Wissenschaft und Technik

Kultur

Religion

Gesellschaft

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden siehe unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

18. Mai: Erstbesteigung des Lhotse

Katastrophen

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Geboren

Januar

Peter Schilling, 2010
John Lydon, 2010

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

(c) photo by Alan Light, CC BY 2.0
Tom Hanks, 1989

August

September

(c) Homer Liwag, CC BY-SA 4.0

Oktober

(c) Zadi Diaz, CC BY-SA 3.0
Carrie Fisher, 2013
Mahmud Ahmadineschad, 2009

November

Dezember

Tag unbekannt

  • Roland Adloff, deutscher Schriftsteller
  • Steven Aftergood, US-amerikanischer Physiker und Politikwissenschaftler
  • Kōichirō Agata, japanischer Verwaltungswissenschaftler
  • Oskar Aichinger, österreichischer Komponist und Pianist
  • Ghassan Andoni, palästinensischer Physiker und Friedensaktivist
  • Christophe André, französischer Psychiater und Psychotherapeut
  • Volker Angres, deutscher Journalist
  • Birgit Antoni, deutsche Künstlerin und Malerin
  • Nizamettin Ariç, kurdischer Sänger und Filmregisseur
  • Sabine Arlitt, schweizerische Kunstkritikerin
  • Ralphe Armstrong, US-amerikanischer Fusion- und Jazz-Bassist
  • Sigrid Arnade, deutsche Tierärztin und Aktivistin
  • Eduard Arzt, österreichischer Physiker
  • Stephan Aschböck, österreichischer Keyboarder und Komponist
  • René Aubry, französischer Komponist
  • Arnold Auer, österreichischer Politiker († 2020)
  • Kurt Augustin, österreichischer Bildhauer, Grafiker und Restaurator
  • Alice Auma, ugandische Rebellenführerin († 2007)
  • Hanefi Avcı, türkischer Buchautor
  • Martin Bärenz, deutscher Cellist, Kontrabassist, Komponist und Arrangeur
  • Anna Maria Bauer, polnische Malerin
  • Dominic Catalano, US-amerikanischer Kinderbuchillustrator und -autor
  • Deborah Drattell, US-amerikanische Komponistin
  • Dror Elimelech, israelischer Komponist und Lyriker
  • Rajmil Fischman, peruanischer Komponist und Musikpädagoge
  • Christopher B. Frye, US-amerikanischer Komponist und Musikpädagoge
  • Sheila F. Gagen, US-amerikanische Komponistin und Musikpädagogin
  • David Hahn, US-amerikanischer Komponist, Gitarrist, Lautenist und Mandolinist
  • Jonathan Locke Hart, kanadischer Literaturwissenschaftler und Lyriker
  • Dave Heath, englischer Flötist und Komponist
  • A. Eric Heukeshoven, US-amerikanischer Komponist und Musikpädagoge
  • Jörg Hindemith, deutscher Sänger, Komponist und Musikproduzent
  • Matthias Keller, deutscher Pianist, Organist, Komponist und Musikjournalist
  • Eberhard Lauer, deutscher Organist und Kirchenmusiker
  • Li Hongzhong, chinesischer Politiker
  • Hans Losert, deutscher Mittelalterarchäologe
  • Lu Pei, chinesisch-amerikanischer Komponist und Musikpädagoge
  • Ernst-Christoph Meier, deutscher Politikwissenschaftler und Ministerialbeamter
  • Tony Millionaire, US-amerikanischer Comiczeichner
  • Han Nolan, US-amerikanische Autorin
  • Katalin Ottományi, ungarische Archäologin
  • Werner Pees, deutscher Diözesanmusikdirektor und Domkapellmeister
  • Geneviève Picot, australische Schauspielerin
  • Irene Rindje, deutsche Schauspielerin
  • Dagmar Röhrlich, deutsche Wissenschaftsjournalistin
  • Kjell Roos, schwedischer Sänger und Gitarrist
  • Andreas Scheinhütte, deutscher Gitarrist und Autor
  • Wolfgang Seifen, deutscher Organist
  • Andrei Smirnow, russischer Multimediakünstler und Performer, Komponist, Instrumentenbauer und Musikpädagoge
  • Thies Völker, deutscher Sachbuchautor
  • Richard Wester, deutscher Saxophonist und Komponist
  • Martha Zechmeister, österreichische Theologin
  • Samuel Zygmuntowicz, Geigenbauer

Gestorben

Januar

(c) Bundesarchiv, Bild 146III-105 / CC-BY-SA 3.0

Februar

(c) Serbski kulturny archiw/Sorbisches Kulturarchiv, CC BY-SA 3.0 de
Arnošt Bart
(† 15. Februar)

März

April

Mai

Juni

Juli

August

(c) Bundesarchiv, Bild 183-W0409-300 / Kolbe, Jörg / CC-BY-SA 3.0

September

Oktober

Fritz Hofmann

November

Dezember

Datum unbekannt

  • Felipe Bojalil Gil, mexikanischer Sänger und Komponist (* 1912)

Nobelpreise

Ein Friedensnobelpreis wurde nicht verliehen.

Musik

Literatur

  • Simon Hall: 1956 : Welt im Aufstand.[1] Klett-Cotta, Stuttgart 2016, ISBN 978-3-608-94859-2.

Weblinks

Commons: 1956 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Belege

  1. „Ein Epochenjahr der Freiheitsgeschichte“, Rezension im Deutschlandradio Kultur vom 26. März 2016.

Auf dieser Seite verwendete Medien

LhotseMountain.jos.500pix.jpg
Lhotse as seen from the climb up to Chhukung Ri.
Bettina Boettinger 2012-03-30.jpg
Autor/Urheber: Superbass, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Bettina Böttinger (* 4. Juli 1956 in Düsseldorf), Fernsehmoderatorin und Produzentin
Tom Gerhardt Berlinale 2008.jpg
Autor/Urheber: Siebbi, Lizenz: CC BY 3.0

Tom Gerhardt, German comedian and actor

Volkswagen People’s Night 2008
Port Said from air.jpg
Smoke rises from oil tanks beside the Suez Canal hit during the initial Anglo-French assault on Port Said, 5 November 1956.
MartinaNavratilovaSept2011.jpg
(c) Angela George, CC BY-SA 3.0
Martina Navratilova attending the AARP's 2011 Life@50+ National Event and Expo in September 2011.
Dalia Grybauskaite 2014 by Augustas Didzgalvis.jpg
Autor/Urheber: Augustas Didžgalvis, Lizenz: CC BY-SA 4.0
President of Lithuanian Republic Dalia Grybauskaitė
Günther Jauch HPI.jpg
Autor/Urheber: Bastih01, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Moderator, Journalist und Unternehmer Günther Jauch spricht über das Thema Erfolg am Hasso Plattner Institut, Universität Potsdam, Potsdam, Deutschland.
Mel Gibson 1990 (cropped).jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY 2.0
Photo of Mel Gibson at the premiere of Air America.
Paul Young by Zoran Veselinovic.jpg
Autor/Urheber: Zoran Veselinovic (note the photographer's name is corrected here), Lizenz: CC BY-SA 2.0
Paul Young, 18th June 1987. "Népstadion" venue in Budapest, Hungary. Billed as support act to "Genesis".
Fritz Hofmann ca1909 Bayer.jpg
Friedrich Hofmann (* 2. November 1866 in Kölleda; † 29. Oktober 1956 in Hannover)
Heinz-rudolf-kunze1 72.jpg
Autor/Urheber: Ronny Marzok User:rmweb, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Heinz Rudolf Kunze
Bildproduktion für das Musikmagazin "Melodie und Rhythmus"
Ulrike Meyfarth.JPG
Autor/Urheber: Mbx, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Ulrike Meyfarth in Barcelona, Spain.
1989 Tom Hanks.jpg
(c) photo by Alan Light, CC BY 2.0
Tom Hanks at the Governor's Ball after the telecast of the 61st Annual Academy Awards, 1989.
WP Emil Nolde.jpg
Emil Nolde (* 7. August 1867; † 13. April 1956), Maler des Expressionismus
John Lydon - 2010.jpg
Autor/Urheber: http://www.shelleyannphotography.com Shell Smith, Lizenz: CC BY-SA 2.0

John Lydon Public Image Limited (PiL)

Taken at Bingley Music Live, September 04 2010.

John Lydon - Legend (aka Johnny Rotten of Sex Pistols fame)
Bundesarchiv Bild 183-W0409-300, Bertolt Brecht.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-W0409-300 / Kolbe, Jörg / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
Bertolt Brecht

ADN-ZB/Kolbe 9.4.1980 [Datum Archiveingang] Bertolt Brecht geb. 10.2.1898 Augsburg gest. 14.8.1956 Berlin, Dichter, Theatertheoretiker und Regisseur.

[Porträt Bertolt Brecht]

Abgebildete Personen:

Jan Peter Balkenende 2006.jpg
Autor/Urheber: Rijksoverheid.nl, Lizenz: CC0
Jan Peter Balkenende. Minister-president van Nederland (2002-2010)
Olli samstagnacht.jpg
Autor/Urheber: Kerstin Lorbetzki, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Olli Dittrich nach der Aufzeichnung von "RTL Samstag Nacht"
ChristophWaltz82AAMar10.jpg
(c) Zadi Diaz, CC BY-SA 3.0
Christoph Waltz on the red carpet of the 82nd Academy Awards on March 7, 2010.
1956 HungarianRevolution.gif
The 1956 Hungarian Revolution as Depicted in Newsreels
Tbilisirallymemorial.jpg
Plaque in memory of those shot at rally in Tbilisi in 1956 in Rustavelis Gamziri. I (Smerus) took this photo.

Georgian text:

1956 წლის 9 მარტს საბჭოთა რეჟიმის მიერ დახვრუტილი მშვიდობიანი მომიტინგეების ხსოვნის მემორიალი

English text:

This monument commemorates the participants of a peaceful rally gunned down by the Soviet regime on March 9, 1956
Uwe Ochsenknecht Popakademie.jpg
(c) Smalltown Boy, CC-BY-SA-3.0
Uwe Ochsenknecht zu Gast bei der Podiumsdiskussion Open.House in der Mannheimer Popakademie
Cover me 2007 - 0164 (Beckmann).jpg
© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
Reinhold Beckmann singt auf dem Benefiz-Konzert „Cover me“ im Palladium (Köln)
Carrie Fisher 2013.jpg
Autor/Urheber: Riccardo Ghilardi photographer, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Portrait of the Actress Carrie Fisher member of the jury in the 70 Edition of Venice International Film Festival 2013
4331Katrin Sass.JPG
(c) Foto: Udo Grimberg, Lizenz: Creative Commons by-sa-3.0 de
Katrin Sass (* 23. Oktober 1956 in Schwerin) ist eine deutsche Theater-, Film- und Fernsehschauspielerin.
Björn Borg2.jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY 2.0
Bjorn Borg
Mahmoud Ahmadinejad 2009.jpg
Autor/Urheber: José Cruz, Lizenz: CC BY 3.0 br
Mahmud Ahmadinedschad, Präsident des Iran
Bundesarchiv Bild 146III-105, Joseph Wirth.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 146III-105 / CC-BY-SA 3.0
Groenland Labelnight 30.09.04.jpg
(c) Feechen, CC-BY-SA-3.0
Herbert Grönemeyer - Interview auf der Grönland-Labelnight im Rahmen der Musikmesse Popkomm, im Sodaclub Berlin
Brücke von Andau Detail.jpg
Autor/Urheber: Steindy 11:03, 2. Sep. 2008 (CEST)., Lizenz: CC BY-SA 2.0 de
Andau – die Brücke von Andau über den Einser-Kanal, Originalschauplatz für den Film Der Bockerer III
DC Bullett Photo.jpg
(c) Homer Liwag, CC BY-SA 4.0
A picture of illusionist David Copperfield.
Landtag Erfurt 2011-05-18 mnII (11).JPG
(c) Foto: Martina Nolte, CC BY-SA 3.0 de
Landtag Thüringen, 18. Mai 2011
1314Nick ,Désirée.JPG
(c) Foto: Udo Grimberg, Lizenz: Creative Commons by-sa-3.0 de
Désirée Saskia Nick (* 30. September 1956[1] in Berlin-Charlottenburg) ist eine deutsche Entertainerin, Schauspielerin und Autorin.
Arnošt Bart wokoło 1950.jpg
(c) Serbski kulturny archiw/Sorbisches Kulturarchiv, CC BY-SA 3.0 de
Arnošt Bart (1870–1956)
Jose Manuel Barroso, EU-kommissionens ordforande, under ett mote i Folketinget 2006-05-19 (1).jpg
(c) Johannes Jansson/norden.org, CC BY 2.5 dk
José Manuel Barroso, EU-kommissionens ordförande, under ett möte i Folketinget 2006-05-19
Peter Schilling 2010.jpg
Autor/Urheber: JeanNeef, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Peter Schilling live in Leipzig, Juni 2010