1954

1954
Französische Fallschirmspringer in der Schlacht von Điện Biên Phủ
Französische Fallschirmspringer in der Schlacht von Điện Biên Phủ
Präsident des Verfassungsschutz Otto John bei seiner Pressekonferenz in Ost-Berlin
(c) Bundesarchiv, Bild 183-25876-0001 / Heilig, Walter / CC-BY-SA 3.0
Pressekonferenz von Otto John, Präsident des Verfassungsschutzes, in Ost-Berlin
Lage des Sueskanals
Sueskanal: Ägypten und Großbritannien schließen das Suez-Abkommen
1954 in anderen Kalendern
Ab urbe condita2707
Armenischer Kalender1402–1403
Äthiopischer Kalender1946–1947
Badi-Kalender110–111
Bengalischer Kalender1360–1361
Berber-Kalender2904
Buddhistischer Kalender2498
Burmesischer Kalender1316
Byzantinischer Kalender7462–7463
Chinesischer Kalender
 – Ära4650–4651 oder
4590–4591
 – 60-Jahre-Zyklus

Wasser-Schlange (癸巳, 30)–
Holz-Pferd (甲午, 31)

Französischer
Revolutionskalender
CLXIICLXIII
162–163
Hebräischer Kalender5714–5715
Hindu-Kalender
 – Vikram Sambat2010–2011
 – Shaka Samvat1876–1877
Iranischer Kalender1332–1333
Islamischer Kalender1373–1374
Japanischer Kalender
 – Nengō (Ära):Shōwa 29
 – Kōki2614
Koptischer Kalender1670–1671
Koreanischer Kalender
 – Dangun-Ära4287
 – Juche-Ära43
Minguo-Kalender43
Olympiade der NeuzeitXV
Seleukidischer Kalender2265–2266
Thai-Solar-Kalender2497

1954 endete der Indochinakrieg mit der Niederlage Frankreichs in der Schlacht von Điện Biên Phủ. Mit dem Algerienkrieg begann gleichzeitig ein weiterer kolonialer Befreiungskrieg gegen Frankreich.

In Deutschland sorgte derweil der Präsident des Verfassungsschutzes Otto John mit seinem Abtauchen in der DDR für einen Skandal.

In den USA erreichte die McCarthy-Ära mit dem Communist Control Act of 1954 ihren Höhepunkt.

Beim 11. April des Jahres 1954 soll es sich laut Berechnungen britischer Wissenschaftler der Cambridge University aus dem Jahr 2010 um den bedeutungslosesten Tag des 20. Jahrhunderts gehandelt haben.[1]

Ereignisse

Politik

Wirtschaft

Wissenschaft und Technik

Gründerstaaten des CERN (blau)

Kultur

Religion

Sport

älteste normierte Minigolfanlage, eröffnet 1954

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden siehe unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Katastrophen

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Trivia

  • 11. April: Der 11. April 1954 war laut dem britischen Programmierer William Tunstall-Pedoe „der langweiligste Tag des 20. Jahrhunderts“, weil an diesem Datum die wenigsten bedeutenden Ereignisse stattgefunden hätten.[3]

Geboren

Januar

(c) photo by Alan Light, CC BY 2.0

Februar

(c) Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0
Matt Groening, 2010
(c) Richard Goldschmidt, CC BY 3.0

März

© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
(c) Foto: Michael Lucan, Lizenz: CC-BY-SA 3.0

April

(c) Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0
Jackie Chan
(c) Charlie Llewellin, CC BY-SA 2.0
Dennis Quaid

Mai

Juni

Kathleen Turner

Juli

(c) Armin Linnartz, CC BY-SA 3.0 de
Hugo Chávez, 2008

August

September

Shinzō Abe

Oktober

November

(c) Foto-AG Gymnasium Melle, CC BY-SA 3.0
Marta Andreasen (2014)

Dezember

Jean-Claude Juncker, 2012
Annie Lennox, (2004)

Tag unbekannt

  • Larry Abramson, israelischer Künstler
  • Karen B. Ackoff, US-amerikanische Professorin
  • Adochi, rumänischer Maler und Bildhauer
  • Carl Aigner, österreichischer Kunsthistoriker
  • Zohair Youssif Akache, palästinensischer Terrorist († 1977)
  • Belkıs Akkale, türkische Sängerin und Schauspielerin
  • Susana Amundaraín, venezolanische Malerin, Installations- und Performancekünstlerin
  • Lars Andersson, schwedischer Schriftsteller und Übersetzer
  • Irene Andessner, österreichische bildende Künstlerin
  • Paul Apak Angilirq, kanadischer Drehbuchautor († 1998)
  • Amy Arbus, US-amerikanische Fotografin
  • Hans-Peter Archner, deutscher Journalist und Hörfunkredakteur
  • Ljuba Arnautovic, österreichische Übersetzerin, Journalistin und Autorin
  • Susan Arnold, US-amerikanische Managerin
  • Juan Luis Arsuaga, spanischer Paläoanthropologe
  • Guarionex Aquino, dominikanischer Jazzperkussionist
  • Ivica Astalos, deutscher Cartoonist, Texter und Grafiker
  • Michèle Audin, französische Mathematikerin
  • Rainer Beßling, deutscher Kunstkritiker und Kulturjournalist
  • Marilyn Bliss, US-amerikanische Komponistin
  • Carter Brey, US-amerikanischer Cellist und Musikpädagoge
  • Thomas Brunnschweiler, Schweizer Schriftsteller und Journalist
  • Abdul Raschid Dostum, usbekischer Kriegsherr und Politiker in Afghanistan
  • Mary Ehlinger, US-amerikanische Schauspielerin und Komponistin
  • María Inés Falconi, argentinische Autorin und Lehrerin
  • Joachim Fuchs-Charrier, deutscher Schlagzeuger
  • Orlando Jacinto García, US-amerikanischer Komponist und Musikpädagoge
  • James Gourlay, Tubaist und Professor für Musik
  • Günther Grünsteudel, deutscher Bibliothekar und Autor
  • Olaf Van Gonnissen, deutscher Gitarrist
  • Kevin Hart, australischer Dichter und Literaturkritiker
  • Michael Höhenberger, deutscher Politiker
  • Thomas Kirdorf, deutscher Drehbuch- und Hörspielautor
  • Allan Kozinn, US-amerikanischer Journalist und Musikkritiker
  • Martin Maria Krüger, deutscher Musiker
  • Adam Krużel, polnischer Bariton
  • Irene Kugler, deutsche Schauspielerin
  • Bernhard Leube, deutscher Theologe und Hochschullehrer
  • Lisa Lewenz, US-amerikanische Medienkünstlerin, Regisseurin und Hochschullehrerin
  • Ludger Lohmann, deutscher Organist und Professor
  • Eugen May, deutscher Schauspieler
  • Jochen A. Modeß, deutscher Kirchenmusiker, Organist, Komponist und Hochschullehrer
  • Hartmut Neumann, deutscher Maler, Plastiker und Fotograf
  • Michael Niedermeier, deutscher Literatur- und Kunsthistoriker
  • Ralph Oehme, deutscher Theater- und Hörspielautor, Librettist und Schauspielpädagoge
  • Rüdiger Oppermann, deutscher Musiker
  • Betsy Pecanins, mexikanische Sängerin († 2016)
  • Joan Peruga Guerrero, andorranischer Schriftsteller
  • Heiner Pott, deutscher Politiker
  • Günther Schauerte, deutscher Archäologe
  • Hayko Siemens, deutscher Kirchenmusiker
  • Petra Thorbrietz, deutsche Journalistin und Autorin
  • Angelika Weiz, deutsche Jazzsängerin
  • Julius Penson Williams, US-amerikanischer Dirigent, Komponist und Musikpädagoge
  • Patricia Young, kanadische Schriftstellerin und Dichterin
  • Ekhard Zinke, deutscher Jurist

Gestorben

Januar

Februar

Senda Berenson Abbott

März

Otto Diels
Clara Westhoff
Gertrud Bäumer

April

Auguste Lumière

Mai

Juni

Juli

August

Colette

September

Miles Franklin

Oktober

November

Dezember

Genaues Sterbedatum unbekannt

  • Theodor Artmann, deutscher Kaufmann und Politiker (* 1882)
  • Yehuda Leib Ha-Levi Ashlag, polnischer Kabbalist (* 1884)
  • Charlie Collier, britischer Motorradrennfahrer und Unternehmer (* 1885)
  • René de Knyff, französischer Automobilrennfahrer und Vorsitzender der Motorsportvereinigung CSI (* 1865)
  • Yanaki Manakis, osmanischer Filmpionier (* 1878)

Nobelpreise

Weblinks

Commons: 1954 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Der ödeste Tag des Jahrhunderts Futurezone vom 26. November 2010.
  2. chronik.net Tageseintrag für 8. November 1954
    Auswärtiges Amt: Äthiopien – Beziehungen zu Deutschland
  3. 11. April 1954 – Langweiligster Tag des 20. Jahrhunderts, WDR vom 11. April 2014; Zugriff am 22. April 2021

Auf dieser Seite verwendete Medien

BäumerGertrud1930.jpg
Autor/Urheber:

unbekannt

, Lizenz: PD-§-134

Gertrud Bäumer (* 12. September 1873 in Hohenlimburg heute Hagen; † 25. März 1954 in den v. Bodelschwinghschen Anstalten in Bethel) Reichstagsabgeordnete (DDP, DSP)

Angela Merkel Juli 2010 - 3zu4.jpg
(c) Armin Linnartz, CC BY-SA 3.0 de
Angela Merkel, Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, Vorsitzende der CDU
James Cameron 2010.jpg
(c) Steve Jurvetson, CC BY 2.0
James Cameron speaking at 2010 TED Conference.
Karlheinz Brandenburg cropped.jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY 2.0
mp3-Erfinder Karlheinz Brandenburg bei einem Interview mit dem Christlichen Medienmagazin pro im Mai 2010
Neil Tennant crop.jpg
Autor/Urheber: Der ursprünglich hochladende Benutzer war Beaucoupkevin in der Wikipedia auf Englisch, Lizenz: CC BY-SA 2.5
Pet Shop Boys live in concert on October 13, 2006. Taken at The Opera House, Boston. Photo by Kevin Church.
2007-11-Speidel+Maccallini.jpg
(c) Foto: Michael Lucan, Lizenz: CC-BY-SA 3.0
Die Schauspielerin Jutta Speidel, hier mit Bruno Maccallini, im November 2007 in München.
HL Damals – Furtwängler.jpg
Autor/Urheber:

Herm. Bosch, Straßburg i. E.

, Lizenz: PD-alt-100

Wilhelm Furtwängler

Condoleezza Rice.jpg
An official portrait of Condoleezza Rice. Contrast enhanced from State department version to compensate for slight light overexposure.
Bundesarchiv Bild 183-25876-0001, Otto John.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-25876-0001 / Heilig, Walter / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
Zentralbild/Heilig

11.8.1954
Dr. Otto John sprach vor der Internationalen Presse
Am Mittwochvormittag, dem 11. August 1954, legte der ehemalige Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Dr. Otto John, vor den Pressevertretern des In- und Auslandes die Gründe dar, aus denen er mit der Politik der Adenauer-Regierung gebrochen hat.

UBz: Dr. Otto John bei seinen Ausführungen.
Jean-Claude Juncker 2012-06-27.JPG
Autor/Urheber: Zinneke, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Luxembourg Prime Minister Jean-Claude Juncker, at a ceremony organised by the Taxpayers Association of Europe, awarding the Italian President of the Council (Prime Minister) Mario Monti the European Taxpayers' Prize. Location: Representation of the Free State of Bavaria to the European Union in Brussels, 27 June 2012.
Francois Hollande 2015.jpeg
Autor/Urheber: COP Paris, Lizenz: CC0
United Nations Climate Change Conference - COP21 (Paris, Le Bourget)
Chavez-WSF2005.jpg
Autor/Urheber: Valter Campanato/ABr, Lizenz: CC BY 3.0 br
Hugo Chávez bei einem Besuch in Guatemala
SidonieGabrielleColette.jpg
"Colette" was the pen name of the French novelist Sidonie-Gabrielle Colette (January 28, 1873 – August 3, 1954).
Dien bien phu castor or siege deinterlaced.png
News Magazine of the Screen, The (1954/05): French battle fiercely at Dien Bien Phu. (De-Interlaced using Richard Rosenman's Smart De-Interlacer plugin for Photoshop)
Otto Diels 1915 Kiel.jpg
Otto Diels (* 23. Januar 1876 in Hamburg; † 7. März 1954 in Kiel), Universität Kiel
Annie lennox nemahziz.jpg
Autor/Urheber: nemahziz, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Annie Lennox
Sting and Annie Lennox Concert - annielennox2 - image cropped to remove excess black background
Denzel Washington cropped.jpg
(c) Falkenauge, CC-BY-SA-3.0
Denzel Washington, Berlinale, February 2000
John Travolta, London, 2013 (derivate).jpg
(c) Richard Goldschmidt, CC BY 3.0
American actor John Travolta during the Breitling flagship store grand opening at New Bond Street London UK on 27 June 2013.
2013-01-20-niedersachsenwahl-335.jpg
Autor/Urheber: Ralf Roletschek (talk) - Infos über Fahrräder auf fahrradmonteur.de, Lizenz: CC BY 3.0
Salzburg
Wikipedia im Landtag – Niedersachsen

20. Januar 2013 in Hannover am Wahlabend
Dieses Bild entstand während der de:Landtagswahl in Niedersachsen 2013 im Landtag Hannover.

Wikimedia
OTRS Wikimedia

Die Freigabe zur Nutzung dieses Werks wurde im Wikimedia-OTRS archiviert; dort kann die Konversation von Nutzern mit OTRS-Zugang eingesehen werden. Zur Verifizierung kann man jederzeit bei einem OTRS-Mitarbeiter anfragen.

Link zum Ticket: https://ticket.wikimedia.org/otrs/index.pl?Action=AgentTicketZoom&TicketNumber=2013012010004637

Personality rights Obwohl dieses Werk unter einer freien Lizenz veröffentlicht wurde oder gemeinfrei ist, können durch die Persönlichkeitsrechte der abgebildeten Person(en) bestimmte Nachnutzungen eingeschränkt oder von deren Zustimmung abhängig sein. Ein Modelvertrag oder ein anderer Nachweis einer solchen Zustimmung kann dich vor rechtlichen Schwierigkeiten schützen. Auch wenn er dazu nicht verpflichtet ist, kann der Uploader dir eventuell dabei helfen, solche Nachweise einzuholen. Bitte beachte dazu auch unseren allgemeinen Haftungsausschluss.
Recep Tayyip Erdogan.PNG
(c) Gobierno de Chile, CC BY 3.0 cl
The Prime Minister of Turkey, Recep Tayyip Erdogan, held a meeting with the President of Chile, Sebastián Piñera in Ankara.
Kathleen Turner.jpg
Autor/Urheber: Women's eNews, Lizenz: CC BY 2.0
Kathleen Turner at the Planned Parenthood Rally in New York City. Find out why people were protesting from Women's eNews.
Andreasen, Marta-9429.jpg
(c) Foto-AG Gymnasium Melle, CC BY-SA 3.0
Jackie Chan by Gage Skidmore.jpg
(c) Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0
Jackie Chan at the 2012 Comic-Con in San Diego.
Clara Rilke-Westhoff.jpg
Die Bildhauerin Clara Rilke-Westhoff. 52 x 36,8 cm. Hamburger Kunsthalle
Übergabe DFB-Pokal an Botschafter Toni Schumacher und Janus Fröhlich-6556.jpg
© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
Pressetermin im Deutschen Sport & Olympia Museum Köln: Übergabe der Siegertrophäe für das DFB-Pokalfinale der Frauen (19. Mai 2013 im RheinEnergieStadion) durch DFB-Direktorin Steffi Jones an den Austragungsort Köln. Den Pokal nehmen FC-Vizepräsident Toni Schumacher und Höhner-Schlagzeuger Janus Fröhlich als Botschafter der Stadt Köln für das DFB-Pokalfinale der Frauen sowie Horst Meyer, stellvertretender Leiter des Sportamtes, entgegen.
Foto: Toni Schumacher, FC-Vizepräsident und Botschafter der Stadt Köln für das DFB-Pokalfinale der Frauen
Enrico Fermi 1943-49.jpg
Enrico Fermi, Italian-American physicist, received the 1938 Nobel Prize in physics for identifying new elements and discovering nuclear reactions by his method of nuclear irradiation and bombardment. He was born in Rome, Italy, on September 29, 1901, and died in Chicago, Illinois, on November 28, 1954.
Oprah Winfrey (2004).jpg
(c) photo by Alan Light, CC BY 2.0
Oprah Winfrey at the Hotel Bel Air in Los Angeles during one of her 50th birthday celebrations.
Canal de Suez.jpg
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC BY 2.5
2017-08-14 Francisco Guterres.jpg
(c) José Fernando Real, CC BY-SA 4.0
Francisco Guterres, Präsident von Osttimor
Senda Berenson.jpg
Senda Berenson, the founder of women’s basketball
David Lee Roth 2007-11-10 (1).jpg
Autor/Urheber: Anirudh Koul from Montreal, Canada, Lizenz: CC BY 2.0
Taken at The Van Halen Tour featuring David Lee Roth (lead vocals), Eddie Van Halen (guitars), Wolfgang Van Halen (bass) and Alex Van Halen (drums). The concert was held at Bell Center, Montreal on 10th November, 2007.
Dennis Quaid 2009.jpg
(c) Charlie Llewellin, CC BY-SA 2.0
Dennis Quaid bei den Texas Film Hall of Fame Awards 2009.
120216-D-TT977-152 cropped.jpg
Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière beantwort Fragen der Medien während einer Pressekonferenz im Pentagon, am 16. Februar 2012
CERN members.png
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Katey Sagal, 2012.jpg
Autor/Urheber: Joella Marano, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Katey Sagal at the 2012 FX Ad Sales Upfront.
Minigolf Ascona.jpg
Autor/Urheber: Pallone, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Minigolfanlage Ascona
Katharina Thalbach 04-2012.jpg
Autor/Urheber: A.Savin (Wikimedia Commons · WikiPhotoSpace), Lizenz: CC BY-SA 3.0
Schauspielerin Katharina Thalbach
Matt Groening by Gage Skidmore 2.jpg
(c) Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0
Matt Groening at the 2010 Comic Con in San Diego