1948

1948
C-54 im Anflug auf Berlin-Tempelhof Mit der Berliner Luftbrücke reagieren die westlichen Alliierten auf die sowjetische Blockade Berlins.
Warteschlange vor einer Bank in Essen
(c) Bundesarchiv, Bild 183-2005-1017-513 / CC-BY-SA 3.0
Währungsreform in Westdeutschland.
David Ben-Gurion proklamiert den Staat Israel.
1948 in anderen Kalendern
Ab urbe condita2701
Armenischer Kalender1396–1397
Äthiopischer Kalender1940–1941
Badi-Kalender104–105
Bengalischer Kalender1354–1355
Berber-Kalender2898
Buddhistischer Kalender2492
Burmesischer Kalender1310
Byzantinischer Kalender7456–7457
Chinesischer Kalender
 – Ära4644–4645 oder
4584–4585
 – 60-Jahre-Zyklus

Feuer-Schwein (丁亥, 24)–
Erde-Ratte (戊子, 25)

Französischer
Revolutionskalender
CLVICLVII
156–157
Hebräischer Kalender5708–5709
Hindu-Kalender
 – Vikram Sambat2004–2005
 – Shaka Samvat1870–1871
Iranischer Kalender1326–1327
Islamischer Kalender1367–1368
Japanischer Kalender
 – Nengō (Ära):Shōwa 23
 – Kōki2608
Koptischer Kalender1664–1665
Koreanischer Kalender
 – Dangun-Ära4281
 – Juche-Ära37
Minguo-Kalender37
Olympiade der NeuzeitXIV
Seleukidischer Kalender2259–2260
Thai-Solar-Kalender2491

Im Jahr 1948 steht vor allem die Zuspitzung der alliierten Gegensätze in der deutschen Frage im Mittelpunkt des Weltinteresses, die einen dramatischen Höhepunkt mit der Währungsreform und der sich unmittelbar daran anschließenden Berlin-Blockade erlebt, der die Westmächte mit der Errichtung der Berliner Luftbrücke begegnen. Einen weiteren Krisenherd bildet der Nahe Osten, wo der UN-Teilungsplan für Palästina vom Vorjahr die jüdisch-arabischen Spannungen nicht beilegen konnte; sie entladen sich stattdessen im Palästinakrieg, als das britische Mandat endet und Israel seine Unabhängigkeit ausruft.

Überblick

Deutschland

Die vier Besatzungszonen

In der Deutschlandfrage treten die unterschiedlichen Interessen zwischen den westlichen Alliierten und der Sowjetunion immer deutlicher zutage. Nachdem im Februar in der Tschechoslowakei die Kommunisten unter Gottwald die Macht übernommen hatten, befürchtet man im Westen, dass eine ähnliche Entwicklung auch für Berlin und Deutschland drohen könnte. Auf der Londoner Sechsmächtekonferenz erfolgt daher eine erste bedeutende Weichenstellung in Richtung auf die geplante Etablierung eines westdeutschen Staates, was von der sowjetischen Seite als Verstoß gegen das Potsdamer Abkommen gewertet wird und zum Auszug des sowjetischen Militärgouverneurs Sokolowskis aus dem Kontrollrat führt. Umgekehrt behindert die sowjetische Seite zunehmend den freien Zugang nach West-Berlin und greift auch direkt in die Autorität des Berliner Magistrats unter Louise Schroeder ein, indem der Polizeiapparat gezielt kommunistisch ausgerichtet wird.

Die Ereignisse eskalieren, nachdem in den drei Westzonen mit der D-Mark eine neue Währung eingeführt wird, was dort zwar das Ende der Rationierungswirtschaft beschleunigt, zugleich aber die sowjetische Zone, wo zunächst weiterhin die Reichsmark im Umlauf ist, mit einer Inflation bedroht. Trotz der sowjetischen Warnungen wird die D-Mark wenige Tage später auch in West-Berlin eingeführt. Im Osten reagiert man darauf mit der Schließung der Land- und Wasserwege zwischen den Westzonen und West-Berlin; auch die Stromzufuhr für die drei Westsektoren wird gekappt. Der dramatische Hilfsappell Ernst Reuters an die Völker der Welt trägt dazu bei, dass die Westmächte alle Anstrengungen unternehmen, West-Berlin über die Luft zu versorgen.

Unterdessen werden konkrete Schritte für eine Verfassungsgebung für die drei Westzonen unternommen. Die Rahmenbedingungen dafür werden von den Westmächten in den Frankfurter Dokumenten vorgegeben; nach ersten vorbereitenden Konsultationen in der Rittersturz-Konferenz und dem Verfassungskonvent auf Herrenchiemsee nimmt der Parlamentarische Rat in Bonn seine Arbeit auf, die schließlich in der Ausarbeitung des Grundgesetzes – die Bezeichnung wurde gewählt, um den provisorischen Charakter der Staatsgründung zu betonen, deren Endziel die staatliche Einheit Deutschlands sein sollte – gipfelt.

Palästina

Im zweiten großen Krisenherd des Jahres, Palästina, herrschte bereits faktisch seit langem ein latenter Bürgerkrieg zwischen der arabischen und der durch die Einwanderung aus Europa zahlenmäßig rasch zunehmenden jüdischen Bevölkerung. Zum einen war die britische Mandatsmacht häufig Ziel von Anschlägen, zum anderen waren Angriffe zwischen Juden und Arabern an der Tagesordnung. Das offizielle Ende des britischen Mandates am 15. Mai ließ die Situation weiter eskalieren und die israelische Seite versuchte, durch die Ausrufung eines eigenen Staates am 14. Mai (der 15. war ein Sabbat) dem arabischen Angriff zu begegnen. Zunächst befand sich die israelische Seite, trotz der unmittelbar erfolgten Anerkennung des neuen Staates durch die Supermächte, in der Defensive; von Norden drangen die Armeen Libanons und Syriens nach Galiläa vor, irakische und jordanische Verbände eroberten das Westjordanland und vom Sinai aus stießen ägyptische Truppen Richtung Tel Aviv vor. Nach einiger Zeit gelang es den Israelis jedoch, nicht zuletzt durch den Aufbau einer eigenen Luftstreitmacht aus tschechischen Beständen, Boden gut zu machen, die Straße zwischen Tel Aviv und Jerusalem zu sichern und in Galiläa den Gegner zurückzudrängen. Internationale Vermittlungsversuche fruchteten zunächst wenig, im Gegenteil, der UN-Kommissar für Palästina, Graf Bernadotte, fiel wegen seines Engagements für die palästinensischen Flüchtlinge einem Anschlag jüdischer Extremisten zum Opfer.

Griechenland

Im Griechischen Bürgerkrieg konnten die Regierungstruppen Fortschritte gegen die kommunistischen Aufständischen erzielen.

China

In China erobert die Volksbefreiungsarmee Maos die Mandschurei und bedroht Peking, das zunächst noch von nationalchinesischen Truppen unter dem zunehmend autokratisch regierenden Chiang Kai-shek gehalten wurde.

Korea

In Korea festigte sich die staatliche Teilung durch die Gründung der Volksrepublik im Norden und der Republik unter Rhee Syng-man im Süden; der Abzug der US-amerikanischen bzw. sowjetischen Truppen ließ hier aber zunächst die Hoffnung aufkommen, dass ein bewaffneter Konflikt nicht zum Ausbruch kommen würde. Beginn des Jeju-Massakers.

Indien

Auf dem indischen Subkontinent dauerten die Auseinandersetzungen zwischen den beiden jungen Staaten Indien und Pakistan um Kaschmir an. Die Ermordung Mahatma Gandhis, der für den Ausgleich zwischen beiden Staaten eingetreten war, durch einen radikalen Hindu-Nationalisten ist symptomatisch für die Spannungen der Region. Der Nizam von Hyderabad, der wegen des hohen muslimischen Bevölkerungsanteils in seinem Land der Indischen Union zunächst noch ferngeblieben war, wird in einem einwöchigen Feldzug von indischen Truppen unterworfen.

Vereinigte Staaten

In den USA ist auf politischer Ebene das Verschärfen des Kalten Krieges deutlich spürbar. Für die anstehende Präsidentschaftswahl im November rechnen Umfragen mit einer klaren Niederlage für Amtsinhaber Harry S. Truman. Diesem gelingt es jedoch überraschend, seinen republikanischen Herausforderer Thomas E. Dewey zu besiegen. Im Juli sorgt Trumans präsidiale Verfügung zur Aufhebung der Rassentrennung in den Streitkräften für Aufsehen.

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

Januar

Mahatma Gandhi (1929)

Februar

März

Berliner Kammergericht: Sitz des Alliierten Kontrollrats

April

Mai

Juni

10-DM-Schein der neuen Währung
„Rosinenbomber“

Juli

August

September

Graf Folke Bernadotte

Oktober

November

Dezember

Wirtschaft

Wissenschaft und Technik

Greyerzersee

Kultur

Religion

Sport

Katastrophen

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Geboren

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

Cat Stevens, 1976
Ludger Stratmann, 2014
(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Jean Reno

August

September

Jeremy Irons, 2013
George R. R. Martin, 2011
Olivia Newton-John, 2012

Oktober

November

Charles, Prince of Wales

Dezember

Beatrice Richter.
Samuel L. Jackson
(c) Photo: Harry Wad, CC BY-SA 3.0

Tag unbekannt

  • Ghazi Abdel-Qadir, deutscher Jugendbuchautor
  • József Ács, ungarischer Komponist, Pianist und Organist
  • Peter Adamski, deutscher Pädagoge und Geschichtsdidaktiker
  • Azzam al-Ahmad, palästinensischer Politiker
  • Muhlis Akarsu, türkischer Bağlama-Spieler und Sänger († 1993)
  • Omar Akbar, deutscher Professor für Architekturtheorie
  • Vyacheslav Akhunov, usbekischer Künstler
  • Shlomo Amar, israelischer Großrabbiner
  • Claudia Amm, deutsche Schauspielerin
  • Astrid Andreasen, färöische Textilkünstlerin, Briefmarkengestalterin und Meeresforscherin
  • Manfred App, deutscher Musikverleger
  • Walter Appel, deutscher Schriftsteller
  • Detlev Arens, deutscher Autor und Journalist
  • Dan Armon, israelischer Dichter
  • Jeannette Christine Armstrong, kanadische Literatin und Lyrikerin
  • Everhardus Johannes Maria Arnolds, niederländischer Mykologe
  • María Elena Arpón, spanische Schauspielerin
  • Adnān Ibn Muḥammad al-ʿArʿūr, syrischer Religionsgelehrter
  • Gharib Askalany, palästinensischer Schriftsteller und Pädagoge
  • Rodney Eric Bainbridge Atkinson, englischer Wirtschaftswissenschaftler, Publizist und Politiker
  • Josef Aussermair, österreichischer Theologe
  • Misha Bolourie, deutsch-aserbaidschanischer Aktionskünstler, Maler und Lyriker
  • Klaus Bötig, deutscher Reiseschriftsteller
  • Alan Charlton, britischer Künstler
  • Claudia Maria Cornwall, kanadische Journalistin und Schriftstellerin
  • Rita Engelmann, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • Majid Entezami, iranischer Filmkomponist
  • Manfred Günther, deutscher Schulpsychologe und Sozialarbeitswissenschaftler
  • Izabella Gustowska, polnische Multimediakünstlerin
  • Sue Hettmansperger, US-amerikanische Malerin und Hochschullehrerin
  • Maureen Hunter, kanadische Schriftstellerin
  • Jiang Jufeng, chinesischer Politiker
  • Eduard Kaeser, Schweizer Physiker, Gymnasiallehrer, Philosoph, Publizist und Jazzmusiker
  • Marion Kazemi, deutsche Archivarin und Wissenschaftshistorikerin
  • Eugene de Kock, südafrikanischer Polizeioberst während der Apartheid
  • Yitzhak Laor, israelischer Schriftsteller
  • Sam Llewellyn, britischer Schriftsteller
  • Colin Metters, britischer Dirigent und Musikpädagoge
  • Fritz-Gerd Mittelstädt, deutscher Hochschullehrer
  • Harald Ossberger, österreichischer Pianist und Musikpädagoge
  • Günter-Peter Ploog, deutscher Sportjournalist und TV-Produzent († 2016)
  • Cäcilia Rentmeister, deutsche Geschlechterforscherin
  • Frank Retzel, US-amerikanischer Komponist
  • Bodo Ritscher, deutscher Historiker
  • Fred Sherry, US-amerikanischer Cellist und Musikpädagoge
  • Bernd Schuh, Physiker, Dozent und Hörfunkredakteur
  • Carole Terry, US-amerikanische Organistin, Cembalistin und Musikpädagogin
  • Frank Weymann, deutscher Schriftsteller († 1997)

Gestorben

Januar

Mohandas Karamchand Gandhi

Februar

Sergei Eisenstein

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Datum unbekannt

  • Wilhelm Auberlen, deutscher Maler und Bildhauer (* 1860)
  • Stefan Ochaba, österreichischer Komponist, Kirchenmusiker und Chorleiter (* 1904)

Nobelpreise

Ein Friedensnobelpreis wurde nicht verliehen.

Weblinks

Commons: 1948 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Arno Scholz: nullvier – Ein Jahrgang zwischen den Fronten, arani-Verlag, Berlin 1962, S. 466 f (online)
  2. McDonalds History

Auf dieser Seite verwendete Medien

Bundesarchiv Bild 183-2005-1017-513, Essen, Währungsreform.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-2005-1017-513 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
Essen, Währungsreform

Währungsreform Juni 1948 Umtauscher vor der Sparkasse [in Essen]

1707-48
Karl Valentin by Eugen Rosenfeld (1870 - 1940).jpg
Karl Valentin
  • 41.7 x 27.5 cm
  • chalk on grey-blue wove paper
  • signed l.r.Eugen Rosenfeld
Kate Pierson NYC.jpg
(c) Monicanation in der Wikipedia auf Englisch, CC BY-SA 3.0
The B-52's vocalist and keyboardist Kate Pierson
Gracejones-thehurricantour.jpg
Autor/Urheber: https://www.flickr.com/people/the_moog/, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Grace Jones on her "Hurricane" Tour
Josef Ackermann - World Economic Forum Annual Meeting Davos 2010 - 2.jpg
Autor/Urheber: World Economic Forum, Lizenz: CC BY-SA 2.0

DAVOS/SWITZERLAND, 29JAN10 - Josef Ackermann, Chairman of the Management Board and the Group Executive Committee, Deutsche Bank, Germany; Member of the Foundation Board of the World Economic Forum; Chair of the Governors Meeting for Financial Services 2010; Co-Chair of the World Economic Forum Annual Meeting 2010is captured during the session 'Global Industry Outlook: Finance, Services and Media' at the Annual Meeting 2010 of the World Economic Forum in Davos, Switzerland, January 29, 2010.

Copyright by World Economic Forum.

swiss-image.ch/Photo by Monika Flueckiger.
Gérard Depardieu 80s.jpg
(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Gérard Depardieu à la cérémonie des Césars.
Flickr - Government Press Office (GPO) - David Ben Gurion reading the Declaration of Independence.jpg
(c) Government Press Office (Israel), CC BY-SA 3.0
David Ben Gurion flanked by the members of his provisional government reading the Declaration of Independence in the Tel Aviv Museum Hall.
Jean Reno 2010.jpg
(c) Georges Biard, CC BY-SA 3.0
Jean Reno à l'avant-première du film "L'immortel"
Portrait Gandhi.jpg
Mohandas K. Gandhi
10.12.12TerryPratchettByLuigiNovi1.jpg
(c) Luigi Novi, CC BY 3.0
Novelist Terry Pratchett on Day 2 of the 2012 New York Comic Con, Friday October 12, 2012 at the Jacob K. Javits Convention Center in Manhattan.

This photo was created by Luigi Novi. It is not in the public domain, and use of this file outside of the licensing terms is a copyright violation. If you would like to use this image outside of the Wikimedia projects, you may do so, only if I am properly credited, either by linking the photograph to this page, or with an easily visible credit placed near the photo in each instance in which it is used. You can see a gallery of some of my other photos here. Please credit me as Luigi Novi. If you have any questions, you can contact me by sending me an email or leaving a note at the bottom of my Wikipedia talk page.

10dm.jpg
10 Deutsche Mark (Serie II BdL).
Nobel Peace Price Concert 2009 Donna Summer3.jpg
(c) Photo: Harry Wad, CC BY-SA 3.0
Donna Summer at The Nobel Peace Price Concert 2009
Yusuf Islam (Cat Stevens).jpg
Autor/Urheber: William McElligott, Lizenz: CC BY 2.0

(Then) Cat Stevens in Boeblingen, Germany in 1976. My first concert. A lucky shot if there ever was one. His expression kind of defines "joy" for me.

16 Sep 07 -- I found the original negative in the box of wonder. So I scanned it and replaced the scanned photograph of the shot. Enjoy. Hepe
Shakin' Stevens.jpg
Autor/Urheber: Simon James from Darlington, UK, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Shakin' Stevens @ Marc Bolan - A Celebration (2007)
Hans-Georg Schwarzenbeck.jpg
Autor/Urheber: Nationaal Archief, Den Haag, Rijksfotoarchief: Fotocollectie Algemeen Nederlands Fotopersbureau (ANEFO), 1945-1989 - negatiefstroken zwart/wit, nummer toegang 2.24.01.05, bestanddeelnummer 927-3102, Lizenz: CC0
Hans-Georg Schwarzenbeck op het WK 1974
Ludger Stratmann 09.jpg
Autor/Urheber: Krd, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Ludger Stratmann 2014 in Kamp-Lintfort.
13-06-10-dosb-wahlhearing-vorauswahl-03.jpg
Autor/Urheber: Ralf Roletschek , Lizenz: CC BY 3.0
Gregor Gysi (Die Linke) beim Wahlhearing des DOSB
Sergei Eisenstein 03.jpg
Sergei Eisenstein
Karte Lac de la Gruyère.png
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Beatrice Richter.jpg
(c) Foto: Udo Grimberg, Lizenz: Creative Commons by-sa-3.0 de
Beatrice Richter (* 20. Dezember 1948 in München) ist eine deutsche Schauspielerin, Kabarettistin, Entertainerin, Jazzsängerin und Komikerin. Inhaltsverzeichnis
AndrewLloydWebber3.png
Autor/Urheber: Tracey Nolan from Toronto, Canada, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Andrew Lloyd Webber at the set of "How do you solve a problem like Maria?"
Orville Wright.jpg
Photographic portrait of Orville Wright, then aged 34, taken in 1905
Steven Tyler 5.jpg
Autor/Urheber: daigooliva, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Aerosmith - Steven_Tyler
Steven_Tyler
Juergen von der Lippe.jpg
Autor/Urheber: Philipp Neuhaus, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Jürgen von der Lippe
Knoppg.jpg
Guido Knopp on a presentation of the book "Die chance der deutschen" by Hans-Aietrich Genscher
Jeremy Irons - Berlin International Film Festival (Berlinale) - 2013.jpg
Autor/Urheber: Avda, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Jeremy Irons - Berlin International Film Festival (Berlinale) - 2013
Deutschland Besatzungszonen 1945.svg
Autor/Urheber: svg version created by glglgl, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Nachkriegsdeutschland in den heutigen Grenzen, unterteilt in Besatzungszonen.
Cooper, Alice (2007).jpg
Autor/Urheber: pinguino k from North Hollywood, USA, Lizenz: CC BY 2.0
Alice Cooper, American rock singer. Taken at the 2007 Scream Awards
Westerkappeln Leo Linder 01.JPG
Autor/Urheber: J.-H. Janßen, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Der deutsche Autor Leo G. Linder in der Evangelischen Stadtkirche Westerkappeln, Kreis Steinfurt, Nordrhein-Westfalen, Deutschland. Das Foto entstand am Rande der Autorenlesung und theologischen Diskussionsveranstaltung zu seinem Buch Judas, der Komplize, die im Rahmen der Ausstellung Menschenbilder stattfand.
OttoWaalkes 7343.JPG
Autor/Urheber: Harald Bischoff, Lizenz: CC BY 3.0
Otto Waalkes am 25.7.2010 in Parsdorf bei München
Olivia Newton John 2012.jpg
Autor/Urheber: Liam Mendes, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Olivia Newton John at the Premiere of 'A Few Best Men'
Bain News Service - Franz Lehár.jpg
Austrian composer Franz Lehár (1870-1948)
Robert Plant.jpg
Autor/Urheber: Ella Mullins, Lizenz: CC BY 2.0
Robert Plant and the Strange Sensation at the Green Man Festival - 18.08.2007
Swetlana Alexijewitsch 2013.jpg
Autor/Urheber: Elke Wetzig, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Swetlana Alexijewitsch, weißrussische Schriftstellerin, Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2013, Nobelpreis für Literatur 2015, bei einem Gesprächsabend des Literaturhauses Köln
Ernst Herzfeld.jpg
Ernst Herzfeld (1879–1948), German archaeologist and Iranologist
Berlin kammergericht.jpg
Autor/Urheber: User Bruhaha on de.wikipedia, Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Kammergericht in Berlin-Schöneberg

Fotografiert von Dieter Brügmann am 10.9.2005.
Prince Charles 2012.jpg
Autor/Urheber: Dan Marsh, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Charles, Prince of Wales in Jersey on 18 July 2012.
C-54 landing at Tempelhof 1948.jpg
Berliners watching a C-54 land at Berlin Tempelhof Airport, 1948.
Ozzy Osbourne.JPG
(c) Weatherman90 at en.wikipedia, CC-BY-SA-3.0
Ozzy Osbourne at the Fargodome on October 29 2007
Klaus Meine.jpg
Autor/Urheber: José Goulão from Lisbon, Portugal, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Klaus Meine at Pavilhão Atlântico 04 Nov 2007
Eurovision Song Contest 1976 - Luxembourg - Jürgen Marcus 1.jpg
Autor/Urheber: NOS, Lizenz: CC BY-SA 3.0 nl
Interview with Jürgen Marcus at the day of the Eurovision Song Contest 1976
Samuel L Jackson at San Diego ComicCon 2008.jpg
Autor/Urheber: pinguino k, Lizenz: CC BY 2.0
Samuel L. Jackson at the San Diego ComicCon 2008
Christine Westermann 2008.JPG
Autor/Urheber: Superbass, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Christine Westermann auf dem WDR5-Literaturmarathon während der lit.Cologne 2008
Marius Müller-Westernhagen Berlinale 2010.jpg
Autor/Urheber: Siebbi, Lizenz: CC BY 3.0
German singer Marius Müller-Westernhagen, arriving at the opening of the 60th Berlin International Film Festival.
Bundesarchiv Bild 183-N0531-0322, Jürgen Sparwasser.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-N0531-0322 / Mittelstädt, Rainer / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
ADN-ZB Mittelstädt 31.5.74 Berlin: DDR-Spieler für die Fußball-Weltmeisterschaft 1974 in der BRD
Zum Kandidatenkreis gehört Jürgen Sparwasser (1. FC Magdeburg).
Chrisdeburghw.jpg
Chris de Burgh in Düsseldorf, Germany
Gandhi 1929.jpg
Gandhi in 1929.

Note: Google Books snippet view suggests that this photograph was published in: Dinanath Gopal Tendulkar () Mahatma: life of Mohandas Karamchand Gandhi, vol. 2, Bombay: Jhaveri & Tendulkar OCLC 162355722 Can't be sure since the snippet is so small. This is not necessarily the earliest publication.

Another book which may contain this photo is: Krishnamurti YG () Independent India and a new world order, Bombay: Popular Book Depot OCLC 12697547 The text of the book acknowledges the Counsic Brothers for a photo or photos of Gandhi.

Im Gespräch Sylvia Löhrmann und Winfried Kretschmann (2).jpg
Autor/Urheber: Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen, Lizenz: CC BY-SA 2.0

Pressegespräch vor der Grüne im Dialog Veranstaltung: Einmischen possible mit Winfried Kretschmann und Sylvia Löhrmann

Wie kann Bürgerbeteiligung gestärkt werden?

7. Mai · 19:00 Uhr, Rheinterrasse Düsseldorf, Joseph-Beuys-Ufer

Mit: Winfried Kretschmann, Ministerpräsident Baden-Württemberg

Sylvia Löhrmann, Spitzenkandidatin der Grünen NRW und stellvertretende Ministerpräsidentin NRW