1936

Staatsoberhäupter · Wahlen · Nekrolog · Kunstjahr · Literaturjahr · Musikjahr · Filmjahr · Rundfunkjahr · Sportjahr

(c) Bundesarchiv, Bild 146-1976-116-08A / CC-BY-SA 3.0
Olympische Fackelläufer 1936
1936
Frontverlauf in den ersten zwei Jahren des Spanischen Bürgerkriegs
Mit der Belagerung des Alcázars von Toledo
beginnt der Bürgerkrieg in Spanien.
Eduards Abdankungserklärung (Instrument of Abdication)
Eduard VIII. verzichtet zugunsten der Beziehung zu Wallis Simpson auf die britische Krone.
Jesse Owens beim Weitsprung bei den Olympischen Spielen
(c) Bundesarchiv, Bild 183-R96374 / CC-BY-SA 3.0
In Berlin werden die
XI. Olympischen Sommerspiele propagandistisch ausgeschlachtet.
1936 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender1384/85 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender1928/29 (10./11. September)
Baha'i-Kalender92/93 (20./21. März)
Bengalischer Solarkalender1340/41 (Jahresbeginn 14. oder 15. April)
Buddhistische Zeitrechnung2479/80 (südlicher Buddhismus); 2478/79 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender77. (78.) Zyklus

Jahr der Feuer-Ratte 丙子 (seit 24. Januar, davor Holz-Schwein 乙亥)

Chuch’e-Ideologie (Nordkorea)Chuch'e 25
Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam)1298/99 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea)4269/70 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender1314/15 (um den 21. März)
Islamischer Kalender1354/55 (23./24. März)
Japanischer Kalender昭和 Shōwa 11;
Kōki 2596
Jüdischer Kalender5696/97 (16./17. September)
Koptischer Kalender1652/53 (10./11. September)
Malayalam-Kalender1111/12
Minguo-Kalender (China)Jahr 25 der Republik
Seleukidische ÄraBabylon: 2246/47 (Jahreswechsel April)

Syrien: 2247/48 (Jahreswechsel Oktober)

Suriyakati-Kalender (Thai-Solar-Kalender)2478/79 (1. April)
Tibetischer Kalender1682
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender)1992/93 (April)

Das Jahr 1936 bietet den Nationalsozialisten gleich mit zwei großen internationalen Sportereignissen die Gelegenheit, das Deutsche Reich nach außen glänzend zu präsentieren. Die Olympischen Winterspiele in Garmisch-Partenkirchen, bei denen erstmals ein Fackellauf durchgeführt wird, und insbesondere die Olympischen Sommerspiele in Berlin werden auch entsprechend propagandistisch ausgeschlachtet. Die perfekte Inszenierung wird aus Sicht der Nazis nicht einmal dadurch getrübt, dass mit Jesse Owens ein Afroamerikaner erfolgreichster Athlet der Spiele wird. Immerhin wird mit dem Deutschen Reich zum ersten Mal eine andere Nation als die Vereinigten Staaten erfolgreichste Nation bei Olympischen Sommerspielen.

Innenpolitisch wird die Unterdrückung und Verfolgung von Juden und anderen Minderheiten konsequent fortgesetzt und außenpolitisch wird immer unverhohlener der Krieg vorbereitet. Adolf Hitler kündigt die Verträge von Locarno und lässt die Wehrmacht im entmilitarisierten Rheinland einmarschieren, ein aggressiver Akt, dem Frankreich und Großbritannien keinen nennenswerten Widerstand entgegensetzen. Mit dem faschistischen Italien Benito Mussolinis, das gerade Äthiopien überrannt und die Kolonie Italienisch-Ostafrika gegründet hat, wird die Achse Berlin-Rom geschlossen, mit dem Japanischen Kaiserreich der gegen die Sowjetunion gerichtete Antikominternpakt.

In Spanien bricht inzwischen der Bürgerkrieg aus. Die faschistische Falange und die nationale Rechte im Militär unter Francisco Franco versucht mit einem Putsch an die Macht zu gelangen, stößt jedoch auf unerwartet starke Gegenwehr der republikanischen Regierung. Nachdem Internationale Brigaden – Freiwilligenverbände bestehend aus Angehörigen zahlreicher europäischer und amerikanischer Nationen – die Republik bei ihrem Abwehrkampf unterstützen, entsendet das Deutsche Reich die Legion Condor zur Unterstützung der Faschisten, eine willkommene Generalprobe für die Kriegstauglichkeit der deutschen Streitkräfte.

Die britische Monarchie wird Ende des Jahres von einem Skandal erschüttert. König Edward VIII. gibt seiner Beziehung mit der in Scheidung lebenden Bürgerlichen Wallis Simpson den Vorzug und dankt ab. Sein Bruder Albert folgt ihm als George VI. auf den Thron nach.

Die kulturellen Höhepunkte des Jahres sind die Uraufführung von Sergei Prokofjews musikalischem Märchen Peter und der Wolf, Margaret Mitchells Roman Vom Winde verweht, die International Surrealist Exhibition in London, sowie die Premiere von Charlie Chaplins satirischem Stummfilm Modern Times.

Sportlich wird das perfekte Jahr für das Deutsche Reich durch den Sieg Max Schmelings im Boxen gegen den bisher ungeschlagenen Joe Louis ausgerechnet in New York „abgerundet“. Und dem Österreicher Sepp „Bubi“ Bradl gelingt der erste Sprung eines Menschen mit Skiern über 100 Meter.

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

Spanischer Bürgerkrieg

José Calvo Sotelo
(c) Carlos Delgado, CC BY-SA 3.0 es
Der Alcázar von Toledo

Deutsches Reich

Stimmzettel zur Reichstagswahl

Abessinienkrieg

Schweiz

Sowjetunion

Auszug aus der Verfassung von 1936

Weitere Ereignisse in Europa

  • António de Oliveira Salazar gründet in Portugal die Legião Portuguesa, eine Freiwilligenorganisation nach dem Vorbild der deutschen SA, sowie die Jugendorganisation Mocidade Portuguesa. Die beiden Organisationen werden mit einiger Begeisterung aufgenommen und verankern das autoritäre System des Estado Novo in der Bevölkerung.

Vereinigte Staaten von Amerika

Lateinamerika

China

Weitere internationale Ereignisse

Aufständische Truppen am 26. Februar
Faruq I.
  • 28. April: Mit dem Tod seines Vaters Fu’ad I. wird der 16-jährige Faruq neuer König von Ägypten. Er befindet sich zu diesem Zeitpunkt zur Offiziersausbildung an die Militärakademie Woolwich in London. Für den Herrscher übernimmt ein Jahr lang ein Regentschaftsrat die Vormundschaft.
  • 19. Juni/31. August: Der Native Trust and Land Act bestimmt, dass die Reservatsflächen, die der schwarzen Bevölkerung im Natives Land Act von 1913 zugeteilt worden sind, von 7,13 % (9.709.586 Hektar) auf ungefähr 13,6 % der Gesamtfläche von Südafrika zu vergrößern sind. Der Anteil der schwarzen Bevölkerung an der Gesamtbevölkerung des Landes beträgt zu diesem Zeitpunkt rund 61 %.
  • 26. August: Durch einen britisch-ägyptischen Bündnisvertrag wird die militärische Besetzung durch die Briten auf die Sueskanalzone beschränkt.

Internationale Konferenzen und Verträge

Wirtschaft

Geldwirtschaft

Internationale Ausstellungen

Brand des Crystal Palace
Nach dem Feuer

Patente und Unternehmensgründungen

Verkehr

RMS Queen Mary

Sonstiges

Wissenschaft und Technik

Luftfahrt und Verkehr

Die Hindenburg erreicht Lakehurst
  • 4. März: Die LZ 129, Graf Hindenburg, das größte jemals gebaute Luftfahrzeug, hat ihre Jungfernfahrt mit 85 Personen von Friedrichshafen über Meersburg zurück nach Friedrichshafen. Die drei Stunden dauernde Fahrt über 180 Kilometer wird von Ernst A. Lehmann, Hans von Schiller und Hugo Eckener geführt. Am 19. März wird das Starrluftschiff an die Deutsche Zeppelin-Reederei (DZR) abgeliefert. Die erste kommerzielle Passagierfahrt in Richtung USA startet am Abend des 6. Mai um 21:30 Uhr in Frankfurt und endet nach der Rekordzeit von 61,5 Stunden am 9. Mai um 6:10 Uhr am Ankermast von Lakehurst. Bis Ende des Jahres fährt die Hindenburg zehnmal in die USA und siebenmal nach Brasilien und befördert rund 1.600 Menschen.
  • 11. Mai: Die Reichsbahn stellt mit einer Lok der Baureihe 05 einen Geschwindigkeitsweltrekord für Dampfloks auf. Die Lok erreicht eine Geschwindigkeit von 200,4 km/h.
  • 8. Juli: Zum ersten Mal landet ein Flugzeug, eine Ju 52, auf dem Flug- und Luftschiffhafen Rhein-Main, der damit offiziell eröffnet wird. Am 14. Juli landes mit LZ 127 Graf Zeppelin erstmals ein Luftschiff auf dem neuen Flughafen.
  • Juli: Der deutsche Oberingenieur und Erfinder Engelbert Zaschka veröffentlicht eine der ersten in deutscher Sprache verfassten Schriften über das Wesen des Hubschraubers mit dem Titel Drehflügelflugzeuge. Trag- und Hubschrauber.
  • 5. September: Mit einer Bruchlandung in Neuschottland endet der erste Alleinflug über den Atlantik in Ost-West-Richtung der Pilotin Beryl Markham.
  • 24. November: Maurice Claisse erreicht mit einem Breguet-KoaxialhubschrauberGyroplane-Laboratoire“ eine Flughöhe von 158 Metern: Weltrekord.

Technische Errungenschaften

Hoover Dam (1942)
  • Der Bau der Wesertalsperre bei Eupen in Belgien beginnt.
  • Emil Lumbeck entwickelt das nach ihm benannte handwerkliche Verfahren zur Klebebindung von Büchern und wird damit zum Wegbereiter des Taschenbuchs.

Sonstiges

Schädel mit Haaren des Bockstensmannes
  • 22. Juni: Mit dem Bockstensmann wird im Südwesten Schwedens eine aus dem 14. Jahrhundert stammende Moorleiche mit nahezu vollständig erhaltener Kleidung gefunden.
  • Die Stoffwechselerkrankung Mukoviszidose wird von dem Schweizer Guido Fanconi entdeckt.
  • John Maynard Keynes' The General Theory of Employment, Interest and Money (Allgemeine Theorie der Beschäftigung, des Zinses und des Geldes) erscheint in Großbritannien.
  • Zweite Deutsch-Österreichische Alpenvereinsexpedition in den Peruanischen Anden

Kultur

Bildende Kunst

Film

Literatur

Logo der frühen Phantom-Comics

Musik und Theater

Rodgers und Hart
Werbepostkarte für die erste Nacht der Amazonen

Gesellschaft

  • 16. Januar: Der US-amerikanische Serienmörder Albert Fish wird auf dem elektrischen Stuhl hingerichtet. Die Anzahl seiner Opfer ist unbestimmt, man vermutet 16 oder mehr Menschen.
  • 21. Mai: In Tokio wird Abe Sada von Polizisten festgenommen. In ihrer Handtasche befinden sich die abgetrennten Genitalien ihres Geliebten, den sie drei Tage zuvor beim erotischen Spiel stranguliert hat. Der Fall erregt nationales Aufsehen.

Religion

Katastrophen

Sport

Nobelpreise

PreisPersonLandBegründung für die PreisvergabeBild
Nobelpreis für PhysikVictor Franz Hess
(1883–1964)
OsterreichÖsterreich Österreich„für die Entdeckung der kosmischen StrahlungVictor Franz Hess
Carl David Anderson
(1905–1991)
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten„für die Entdeckung des Positrons
Nobelpreis für ChemiePeter Debye
(1884–1966)
NiederlandeNiederlande Niederlande„für seine Beiträge zu unserer Kenntnis der Molekularstrukturen durch seine Forschungen über Dipolmomente, über die Beugung von Röntgenstrahlen und an Elektronen in Gasen“Petrus Josephus Wilhelmus Debye
Nobelpreis für Physiologie oder MedizinHenry Hallett Dale
(1875–1968)
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich„für ihre Entdeckungen bei der chemischen Übertragung der Nervenimpulse“ (Dalesches Prinzip)
Otto Loewi
(1873–1961)
OsterreichÖsterreich Österreich (geboren in Frankfurt am Main, Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Deutsches Reich)
Nobelpreis für Literatur
(verliehen 1937)
Eugene O’Neill
(1888–1953)
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten„für seine von Kraft, Ehrlichkeit und starkem Gefühl sowie von selbständiger Auffassung des Tragischen geprägte dramatische Dichtung“Eugene O’Neill
FriedensnobelpreisCarlos Saavedra Lamas
(1878–1959)
ArgentinienArgentinien ArgentinienPräsident der Völkerbundversammlung und Vermittler im Konflikt zwischen Paraguay und Bolivien (1935)Carlos Saavedra Lamas

Geboren

Januar

Februar

(c) photo by Alan Light, CC BY 2.0
Burt Reynolds, 1991

März

April

Mai

Juni

Juli

August

Yves Saint Laurent, 1976
Robert Redford (2005)

September

Buddy Holly, 1957
Al Oerter
(c) photo by Alan Light, CC BY 2.0
Jim Henson, 1989
Silvio Berlusconi, 2010

Oktober

Gerhard Ertl, 2008

November

Dezember

Klaus Kinkel, 2005

Genaues Geburtsdatum unbekannt

  • Gerard J. M. van den Aardweg, niederländischer Psychologe und Psychoanalytiker
  • Jon Morton Aase, US-amerikanischer Pädiater und Morphologe
  • Ahmed Abdou, Premierminister der Komoren
  • Mohammed Taki Abdoulkarim, Präsident der Komoren († 1998)
  • Muhammad Amin Muhammad Ahmad, kurdischer Politiker
  • Heinz Anterist, deutscher Rechtsanwalt
  • Herbert Anton, deutscher Literaturwissenschaftler
  • Dieter Arnold, deutscher Ägyptologe
  • Obed Yao Asamoah, ghanaischer Politiker
  • Francisco Asensi, spanischer Schriftsteller († 2013)
  • Ali Askari, kurdischer Guerillaführer und Politiker († 1978)
Tariq Aziz
  • Tariq Aziz, irakischer Politiker († 2015)
  • Józef Brejza, polnischer Hornist
  • Bert Breuer, deutscher Maschinenbauingenieur
  • Herbert Demetz, italienischer Autorennfahrer († 1965)
  • Elroy Dietzel, US-amerikanischer Rockabilly-Musiker († 1990)
  • Jimmy Evans, US-amerikanischer Rockabilly-Musiker († 2011)
  • Tesfaye Gesesse, äthiopischer Schauspieler, Regisseur, Schriftsteller, Übersetzer, und Theaterintendant
  • Jacques Grelley, französischer Unternehmer und Autorennfahrer († 2014)
  • Maria Grevesmühl, deutsche Violinistin und Hochschuldozentin († 1996)
  • Aylâ Neusel, deutsche Hochschul- und Frauenpolitikerin
  • Howard Rovics, US-amerikanischer Komponist, Pianist und Musikpädagoge
  • Eugen Schönebeck, deutscher Maler
  • Keiichi Tanaami, japanischer Künstler
  • Tamas Ungvary, ungarisch-schwedischer Dirigent, Komponist und Musikpädagoge
  • Michał Wesołowski, polnischer Pianist und Musikpädagoge
  • Melaku Worede, äthiopischer Genetiker und Biologe
  • Renate Zimmermann, deutsche Organistin
  • Juan Carlos Zorzi, argentinischer Komponist und Dirigent († 1999)

Gestorben

Januar/Februar

Rudyard Kipling
George V.

März/April

Robert Bárány

Mai/Juni

Juli/August

García Lorca 1932

September/Oktober

November/Dezember

Basil Zaharoff, 1928

Genaues Todesdatum unbekannt

  • Leopold Anton Johann Armbruster, deutscher Bildhauer (* 1862)
  • Charlie Green, US-amerikanischer Blues- und Jazz-Posaunist (* um 1900)
  • Occide Jeanty, haitianischer Komponist (* 1860)
  • Mihran Mardirossian, armenischer Buchhändler und Publizist (* 1870)
  • Papken I. Gulesserian, armenischer Koadjutor-Katholikos des Großen Hauses von Kilikien der Armenischen Apostolischen Kirche (* 1868)
  • Magdalene von Prince, deutsche Kolonialistin und Plantagenbesitzerin (* 1870)

Weblinks

Commons: 1936 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

LZ 129 Hindenburg with RD-4 over Lakehurst May 1936.jpg
The U.S. Coast Guard Douglas RD-4 Spica (s/n V-125) escorts the German Zeppelin LZ 129 Hindenburg on arrival at Lakehurst, New Jersey (USA), after its inaugural flight from Friedrichshafen, Germany, on the early morning of 9 May 1936. The decommissioned U.S. Navy airship USS Los Angeles (ZR-3) is visible in the background.
Burt Reynolds 1991 cropped.jpg
(c) photo by Alan Light, CC BY 2.0
Burt Reynolds vor der 43. Emmy-Verleihung (25. August 1991)
Ertl Urania 2.jpg
Autor/Urheber: Prolineserver, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Gerhard Ertl bei einem Vortrag in der Urania Berlin
José Calvo Sotelo.JPG
José Calvo Sotelo (1893-1936), con uniforme del Cuerpo de Abogados del Estado.
Flag of the United States (1912-1959).svg
US Flag with 48 stars. In use for 47 years from July 4, 1912, to July 3, 1959.
Cd51-1002g.gif
Autor/Urheber: Boris Lux, Hamburg - Germany Mycdes, Lizenz: CC BY-SA 4.0
RMS Queen Mary , Ocean Liner, (1936)
Klaus Bresser Berlinale 2008.jpg
Autor/Urheber: Siebbi, Lizenz: CC BY 3.0

Klaus Bresser, German journalist, former commissioning editor of TV station ZDF

Volkswagen People’s Night 2008
Eugene O'Neill 1936.jpg
Eugene O’Neill, Nobelpreisträger für Literatur 1936
Roger-Whittaker-in-Concert1976.jpg
(c) Wilfried Wittkowsky, CC-BY-SA-3.0
Roger Whittaker bei einem Konzert in der Weser-Ems-Halle Oldenburg (Niedersachsen), 1976
Flag of Germany (1867–1919).svg
Bundesflagge und Handelsflagge des Norddeutschen Bundes (1866-1871) und Reichsflagge des Deutschen Reiches (1871-1918)
Flag of the United Kingdom.svg
Union Jack, Flagge des Vereinigten Königreichs
Uwe Seeler.JPG
Autor/Urheber: Florian K., Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Uwe Seeler, deutscher Manager und ehemaliger Fußballspieler, bei der Eröffnung der Arena of Football im Europapark Rust.
Farouk I official.jpg
King Farouk I of Egypt in military uniform displaying several medals and decorations.
Crystal Palace Destoyed 1936.jpg
The Crystal Palace post the fire. Destroyed
Bundesarchiv Bild 146-1976-116-08A, Olympische Spiele, Fackelläufer.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 146-1976-116-08A / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
Olympische Spiele 1936
[Fackelläufer]
Robert Redford 2005.jpg
Autor/Urheber: Steve Jurvetson, Lizenz: CC BY 2.0
American actor and director Robert Redford at the premiere of the documentary film The New Heroes. (Cropped from the original photograph)
Premiere @ da Googleplex
Rebel troops in February 26 Incident.JPG
Rebel troops in February 26 Incident. 1st Lt. Yoshitada Niu and his company on February 26, 1936.
Bundesarchiv Bild 183-R96374, Berlin, Olympiade, Jesse Owens beim Weitsprung.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-R96374 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
Berlin, Olympiade, Jesse Owens beim Weitsprung

Jesse Owens beim Weitsprung

[Berlin.- Olympische Sommerspiele, Jesse Owens beim Weitsprung]

Abgebildete Personen:

Lehmann-Kasel.jpg
Autor/Urheber: Der ursprünglich hochladende Benutzer war SCHREIBMAYR in der Wikipedia auf Deutsch, Lizenz: CC BY-SA 2.0 de
Karl Lehmann mit weißer Kasel
Passage Piaffe perfect.ogv
Autor/Urheber: pferdia.tv, Thomas Vogel, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Passage und Piaffe, beispielhaft gezeigt von Dr. Reiner Klimke, Ausschnitt aus einem Lehrfilm von pferdia.tv
Alcázar de Toledo - 01.jpg
(c) Carlos Delgado, CC BY-SA 3.0 es
Alcázar of Toledo, Spain.
Debye100.jpg
Petrus Josephus Wilhelmus Debije (1884-1966)
Night of the Amazones 1936 (postcard).jpg
Autor/Urheber: Ludwig Hohlwein , Lizenz: CC BY-SA 4.0
This postcard promoted the first "Night of the Amazons" in 1936.
Federico García Lorca. Huerta de San Vicente, Granada.jpg
Federico García Lorca. Huerta de San Vicente, Granada
Rex Gildo.png
Autor/Urheber: AVRO, Lizenz: CC BY-SA 3.0 nl
Rex Gildo
Wahlzettel-3.-Reich.jpg
Wahlzettel aus dem 3. Reich (wohl zur Reichstagswahl 1936)
Wolf Biermann Lauter Lyrik.jpg
Autor/Urheber: Marco Maas/fotografirma.de, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Wolf Biermann beim Dichtertreffen Lauter Lyrik am 16. November 2008, Rolf-Liebermann-Studio des NDR, Hamburg.
The Bocksten Bog Man 1.jpg
Autor/Urheber: Peter Lindberg, Lizenz: CC BY 2.0
The Bocksten Man is the remains of a mediæval male body found in a bog in Varberg Municipality, Sweden. It is one of the best-preserved finds in Europe from that era and is exhibited at the County Museum of Halland. The man had been killed and knocked to the bottom of a lake which later became a bog. The bog where the body was found lies about 15 miles east of Varberg on the west coast of Sweden, close to the most important medieval road in the area: the Via Regia.
Study of Yves Saint Laurent by Reginald Gray.jpg
Graphite and Egg Tempera on Canvas
Rodgers and Hart NYWTS.jpg
Rodgers y Hart - Richard Rodgers sentado al piano, con Lorenz Hart a la derecha.
Klaus-doldinger-on-stage.jpg
Autor/Urheber: Stephan Wirwalski, Lizenz: CC BY 3.0
Klaus Doldinger spielt Saxophon auf der Bühne
Jim Henson headcrop Emmys 1989.jpg
(c) photo by Alan Light, CC BY 2.0
Photo of puppeteer Jim Henson at the 41st Emmy Awards.
Buddy Holly cropped.JPG
Buddy Holly publicity picture for Brunswick Records
Aziz cropped.jpg
Autor/Urheber: Tpbradbury, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Aziz image cropped from File:Politica 5.jpg on Wikipedia
Adams Boulder Dam 1942.jpg
  • Scope and content: Original Caption: Boulder Dam, 1941.
King George V 1911 color-crop.jpg
George V in coronation robes.
Cardinal Théodore Adrien Sarr 2.JPG
Autor/Urheber: rignese, Lizenz: CC BY-SA 2.5
le Cardinal Théodore-Adrien Sarr, archevêque de Dakar
Crystal Palace fire 1936.jpg
The Crystal Palace on fire on the night of 30 November 1936. It was totally destroyed.
Jim Clark.jpg
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC BY-SA 2.5
Development of the Spanish Civil War fronts.jpg
Four maps summarizing the development of the frontlines between the republican and the nationalist armies in the Spanish Civil War till October 1937 (in two shades)
Michael Landon 1990.jpg
(c) photo by Alan Light, CC BY 2.0
Actor Michael Landon at 42nd Emmy Awards - Governor's Ball
Edward abdication.png
Statement of Abdication
Harald zur Hausen 01.jpg
Autor/Urheber: Kuebi = Armin Kuebelbeck, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Harald zur Hausen, Nobelpreisträger für Physiologie oder Medizin 2008, auf dem 4. Internationalen Alumni-Treffen im Deutschen Krebsforschungszentrum, am 18. Juni 2010 in Heidelberg.
F. W. de Klerk 2012.jpg
F. W. de Klerk, former President of the Republic of South Africa, at the U.S. Department of State in Washington, D.C., on March 6, 2012. [State Department photo/ Public Domain]