1890

Staatsoberhäupter · Wahlen · Nekrolog · Musikjahr · Filmjahr · Sportjahr

1890
„Der Lotse geht von Bord“, Punch-Karikatur zum Rücktritt Bismarcks
Otto von Bismarck
wird von Kaiser Wilhelm II.
zum Rücktritt gezwungen.
Leo von Caprivi
(c) Bundesarchiv, Bild 183-R09316 / CC-BY-SA 3.0
Leo von Caprivi
wird sein Nachfolger
als Deutscher Reichskanzler.
Massengrab bei Wounded Knee (29. Dezember)
Bei Wounded Knee begeht die US-Armee
ein Massaker an Angehörigen der Lakota.
Elektrischer Stuhl
William Kemmler wird als erster Mensch auf dem elektrischen Stuhl hingerichtet.
Kaiserliche Unterschrift und Siegel am Ende der Bekanntmachung der Meiji-Verfassung von 1889
Die Meiji-Verfassung
macht Japan
zu einem modernen Staat.
Empfang Nellie Blys in New Jersey bei der Rückkehr von ihrer Reise 1890
Nellie Bly vollendet ihre Reise um die Welt am 73. Tag.
1890 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender1338/39 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender1882/83 (Jahreswechsel 10./11. September)
Baha'i-Kalender46/47 (20./21. März)
Bengalischer Solarkalender1295/96 (Jahresbeginn 14. oder 15. April)
Buddhistische Zeitrechnung2433/34 (südlicher Buddhismus); 2432/33 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender76. (77.) Zyklus

Jahr des Metall-Tigers 庚寅 (am Beginn des Jahres Erde-Büffel 己丑)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam)1252/53 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea)4223/24 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender1268/69 (um den 21. März)
Islamischer Kalender1307/08 (17./18. August)
Japanischer KalenderMeiji 23 (明治23年);

Kōki 2550

Jüdischer Kalender5650/51 (14./15. September)
Koptischer Kalender1606/07 (10./11. September)
Malayalam-Kalender1065/66
Rumi-Kalender (Osmanisches Reich)1305/06 (1. März)
Seleukidische ÄraBabylon: 2200/01 (Jahreswechsel April)

Syrien: 2201/02 (Jahreswechsel Oktober)

Suriyakati-Kalender (Thai-Solar-Kalender)2432/33 (1. April)
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender)1946/47 (Jahreswechsel April)

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

Deutsches Reich/Großbritannien

Kaiser Wilhelm II.
(c) Bundesarchiv, Bild 146-2005-0151 / CC-BY-SA 3.0

Weitere Ereignisse in Europa

Wilhelm III., König der Niederlande und Großherzog von Luxemburg

Afrika

Asien

Amerika

Indianer- und Oklahoma-Territorium
Vereinigte Staaten nach der Aufnahme von Idaho und Wyoming
  • 3. Juli: Idaho wird 43. Bundesstaat der USA.
  • 10. Juli: Wyoming wird 44. Bundesstaat der USA.
  • 29. Dezember: Im Massaker bei Wounded Knee im US-Bundesstaat South Dakota töten US-amerikanische Truppen zwischen 200 und 300 Indianer vom Stamm der Lakota (Sioux).

Wirtschaft

Allianz: Altes Logo
Die Strecke der Druckluftbahn 1890

Wissenschaft und Technik

Die Elektricitäts-Werke Reichenhall um 1890
Das Lufttram auf einer nachkolorierten Postkarte

Kultur

Bildende Kunst

Literatur

Lippincott’s Monthly Magazine mit der Erstfassung des Romans
  • Oscar Wildes Roman Das Bildnis des Dorian Gray erscheint erstmals in einer Ausgabe von Lippincott’s Monthly Magazine.
  • Knut Hamsun gelingt mit dem erstmals in seiner Gänze veröffentlichten Debütroman Hunger der literarische Durchbruch.
  • Die Novelle La Fête à Coqueville (Das Fest in Coqueville) von Émile Zola erscheint zusammen mit drei anderen Texten verlegt von Ernest Flammarion in Paris.
  • Jacob August Riis veröffentlicht die Fotodokumentation How the Other Half Lives.

Musik und Theater

Originalbesetzung der Uraufführung, 1. Akt

Sonstiges

  • 14. Mai: Die Typographische Gesellschaft München (tgm) wird im Rokokosaal des Hackerbräuhaus in München gegründet.
Volksgarten Nymphenburg
  • 15. Mai: Auf dem Romanplatz im Münchener Vorort Nymphenburg erfolgt die Eröffnung des Volksgartens Nymphenburg, zu seiner Zeit der größte Vergnügungspark Deutschlands.
Ulmer Münster

Gesellschaft

William Kemmler
  • 6. August: William Kemmler wird als erster Mensch auf dem elektrischen Stuhl hingerichtet. Er wurde zum Tode verurteilt, nachdem er für schuldig befunden worden war, seine Freundin Matilda Ziegler mit einer Axt ermordet zu haben.
  • 30. Oktober: In Japan wird ein Kaiserliches Erziehungsedikt erlassen. Durch das Edikt wird der Schwerpunkt des im Rahmen der Meiji-Restauration gegründeten japanischen Erziehungssystems weg von der ursprünglich amerikanisch geprägten Wissensbildung zurück auf eine moralische Schulung nach konfuzianischem Vorbild gelegt. Diese Veränderung ist ein Zugeständnis an die gewachsenen konservativen Kräfte im Land und zahlreiche Proteste in der Bevölkerung. Das Edikt wird vom Kaiserlichen Hofministerium an alle Schulen des Landes verschickt.
  • 14. Dezember: Im Deutschen Kaiserreich wird von liberal und humanistisch gesinnten Bürgern der Verein zur Abwehr des Antisemitismus gegründet, um der wachsenden Judenfeindlichkeit öffentlich entgegenzutreten. Rudolf von Gneist ist erster Vorsitzender des Vereins.

Religion

Katastrophen

Zeitgenössische Zeichnung des Kraftwerks an der Pearl Street
  • 2. Januar: Das 1882 von Edison zur Elektrifizierung New Yorks in Betrieb genommene Kraftwerk an der Pearl Street in Manhattan wird durch ein Feuer weitgehend zerstört.
  • 22. Februar: Der zwei Jahre alte Walnut-Grove-Staudamm am Hassayampa River in Arizona, USA, bricht nach mehrtägigen Regenfällen. Durch die Flutwelle kommen zwischen 50 und 150 Menschen um.
  • 28. Februar: In der Torres-Straße an der Küste von Queensland sinkt das Passagierschiff RMS Quetta nach der Kollision mit einem bislang nicht verzeichneten Unterwasserfelsen. 134 der 292 Menschen an Bord sterben. Es ist bis heute das schwerste Schiffsunglück in der Geschichte von Queensland.
  • 4. September: Ein Großbrand verursacht schwere Schäden in der griechischen Stadt Thessaloniki. Das europäische Viertel brennt vollständig nieder. 20.000 Menschen werden obdachlos.
  • 10. November: Das britische Royal-Navy-Schiff HMS Serpent strandet in der Nähe des spanischen Cabo Vilán und geht in stürmischer See unter. 172 Seeleute sterben bei dieser Katastrophe, drei können sich an Land retten. Für die in den nächsten Tagen an Land getriebenen Toten wird von den Einheimischen der Cemiterio dos Ingleses errichtet.

Natur und Umwelt

Sequoia-Nationalpark
Panoramablick über das Yosemite Valley

Historische Karten und Ansichten

Leipzig 1890, Augusteum und Paulinerkirche

Geboren

Januar

  • 01. Januar: Max Gablonsky, deutscher Fußballspieler und Leichtathlet († 1969)
  • 01. Januar: Charley Jordan, US-amerikanischer Blues-Sänger, Gitarrist und Songschreiber († 1954)
  • 01. Januar: Franz Spunda, österreichischer Lehrer und Schriftsteller († 1963)
  • 03. Januar: Bruno Kastner, deutscher Schauspieler († 1932)
  • 05. Januar: Sarah Aaronsohn, Spionin († 1917)
  • 05. Januar: Ermanno Amicucci, italienischer Journalist († 1955)
  • 07. Januar: Antal Molnár, ungarischer Komponist und Musikwissenschaftler († 1983)
  • 07. Januar: Maurice McLoughlin, US-amerikanischer Tennisspieler († 1957)
  • 07. Januar: Henny Porten, deutsche Filmschauspielerin († 1960)
  • 08. Januar: Joel Bennett Clark, US-amerikanischer Politiker und Richter († 1954)
  • 08. Januar: Rudolf Medek, tschechischer Schriftsteller und Soldat († 1940)
  • 08. Januar: Fritz Saxl, österreichischer Kunsthistoriker († 1948)
  • 09. Januar: Manuel Andrada, argentinischer Polospieler († 1962)
  • 09. Januar: Karel Čapek, tschechischer Schriftsteller († 1938)
  • 09. Januar: Kurt Tucholsky, deutscher Journalist und Schriftsteller († 1935)
  • 11. Januar: Ludwig von Andok, deutscher Maler († 1981)
  • 11. Januar: Oswald de Andrade, brasilianischer Schriftsteller († 1954)
  • 11. Januar: Bud Scott, amerikanischer Jazzmusiker († 1949)
  • 14. Januar: Adolf Armbruster, deutscher Landwirt († 1972)
  • 14. Januar: Arthur Holmes, englischer Geologe († 1965)
  • 14. Januar: Maria Kurenko, russische Sängerin († 1980)
  • 16. Januar: Maura Böckeler, deutsche Benediktinerin, Schriftstellerin und Forscherin über Hildegard von Bingen († 1971)
  • 16. Januar: Karl Freund, deutscher Kameramann († 1969)
  • 18. Januar: Jeanne Demons, kanadische Schauspielerin († 1958)
  • 18. Januar: Charles Drouin, französischer Autorennfahrer († 1974)
  • 19. Januar: Élise Rivet, französische Nonne, die Flüchtlinge versteckte und der Résistance half († 1945)
  • 20. Januar: Rudolf Ahorn, deutscher Fußballspieler († 1914)
  • 21. Januar: Mauricio Galvao, deutscher Hockeyspieler († 1945)
  • 22. Januar: Fred M. Vinson, US-amerikanischer Politiker († 1953)
  • 25. Januar: Karl Adler, deutscher Musikwissenschaftler († 1973)
  • 26. Januar: Grantly Dick-Read, englischer Arzt († 1959)
  • 28. Januar: José Martínez, argentinischer Musiker und Bandleader († 1939)
  • 29. Januar: Marguerite Canal, französische Komponistin († 1978)
  • 30. Januar: Peter Jensen, deutscher Politiker († 1969)
  • 30. Januar: Emy Roeder, deutsche Bildhauerin und Malerin († 1971)
  • 31. Januar: Adolf Bach, deutscher Germanist († 1972)

Februar

  • 03. Februar: Paul Scherrer, Schweizer Physiker († 1969)
  • 05. Februar: Cyril Asquith, britischer Jurist († 1954)
  • 05. Februar: Stanisława Zawadzka, polnische Opernsängerin und Gesangspädagogin († 1988)
  • 06. Februar: Ernst Wilhelm Lotz, deutscher Lyriker des Expressionismus († 1914)
  • 09. Februar: Hanns Hopp, deutscher Architekt († 1971)
  • 10. Februar: Boris Leonidowitsch Pasternak, russischer Dichter und Schriftsteller († 1960)
  • 10. Februar: Fanny Kaplan, russische Anarchistin und Sozialrevolutionärin († 1918)
  • 11. Februar: Jan de Vries, niederländischer Germanist und Religionswissenschaftler († 1964)
  • 11. Februar: Heinz Werner, deutscher Psychologe († 1964)
  • 12. Februar: Ernst Arnold, österreichischer Komponist und Wienerliedertexter und -sänger († 1962)
  • 12. Februar: Charles Cellérier, Schweizer evangelischer Geistlicher († 1966)
  • 13. Februar: René Labouchère, französischer Flieger und Autorennfahrer († 1968)
  • 15. Februar: Klara Maria Faßbinder, Aktivistin der deutschen Frauen- und Friedensbewegung († 1974)
  • 15. Februar: Robert Ley, Politiker der NSDAP († 1945)
  • 17. Februar: Ronald Aylmer Fisher, britischer Genetiker, Evolutionstheoretiker und Statistiker († 1962)
  • 18. Februar: Edward Arnold, US-amerikanischer Schauspieler deutscher Abstammung († 1956)
  • 18. Februar: Wladimir Michailowitsch Korezki, russischer Jurist († 1984)
  • 18. Februar: Adolphe Menjou, US-amerikanischer Schauspieler († 1963)
  • 20. Februar: Ferdinand Herbst, deutscher evangelischer Theologe († 1950)
  • 20. Februar: Georg Thomas, deutscher General († 1946)
  • 22. Februar: Alfred Cooper, britischer Politiker, Diplomat und Autor († 1954)
  • 22. Februar: Hinatsu Kōnosuke, japanischer Lyriker, Übersetzer und Literaturwissenschaftler († 1971)
  • 22. Februar: Francis Samuelson, 4. Baronet, britischer Autorennfahrer († 1981)
  • 24. Februar: Suekichi Aono, japanischer Literaturwissenschaftler und -kritiker († 1961)
  • 25. Februar: Myra Hess, britische Pianistin († 1965)
  • 27. Februar: Freddie Keppard, US-amerikanischer Kornettist († 1933)

März

  • 11. März: W. Lee O’Daniel, US-amerikanischer Politiker († 1969)
  • 12. März: Idris (Libyen), König von Libyen (1951–1969) († 1983)
  • 12. März: William Dudley Pelley, US-amerikanischer Antisemit († 1965)
  • 12. März: Willy Walb, deutscher Ingenieur, Automobilrennfahrer und Rennleiter († 1962)
  • 13. März: Frank Thiess, deutscher Schriftsteller († 1977)
  • 13. März: Fritz Busch, deutscher Dirigent († 1951)
  • 15. März: Ignacio Asúnsolo, mexikanischer Bildhauer († 1965)
  • 15. März: Gertrud Kurz, Gründerin und Leiterin eines Schweizer Flüchtlingshilfswerkes († 1972)
  • 15. März: Joseph Neuhäuser, deutscher Komponist († 1949)
  • 15. März: Wilhelm Petersen, deutscher Komponist († 1957)
  • 16. März: Anton Plankensteiner, österreichischer Landeshauptmann von Vorarlberg († 1969)
  • 18. März: Gunnar Andersen, norwegischer Fußballspieler und Skispringer († 1968)
  • 20. März: Lauritz Melchior, dänischer Heldentenor († 1973)
  • 20. März: Beniamino Gigli, italienischer Opernsänger und Filmschauspieler († 1957)
  • 20. März: Elna Jørgen-Jensen, dänische Balletttänzerin und Choreographin († 1969)
  • 20. März: Franz Winkler, österreichischer Politiker († 1945)
  • 21. März: C. Douglass Buck, US-amerikanischer Politiker († 1965)
  • 21. März: Albert Johannsen, deutscher Maler († 1975)
  • 22. März: Ewald von Kleist-Schmenzin, deutsches Mitglied des Widerstands gegen Hitler († 1945)
  • 23. März: Augustus Bertelli, britischer Unternehmer und Autorennfahrer († 1979)
  • 23. März: Adolf Julius Merkl, österreichischer Staats- und Verwaltungsrechtler († 1970)
  • 23. März: Eugène Ryter, Schweizer Gewichtheber († 1973)
  • 23. März: Andrej Stojanow, bulgarischer Komponist, Pianist und Musikpädagoge († 1969)
  • 26. März: Harry von Arnim, deutscher Offizier († 1941)
  • 26. März: Joseph De Luca, italienisch-amerikanischer Musiker († 1935)
  • 26. März: Franz Schauwecker, deutscher Schriftsteller und Publizist († 1964)
  • 28. März: Erwin Mehl, österreichischer Sportwissenschaftler († 1984)

April

  • 01. April: Heinrich Otto Meisner, deutscher Archivar und Historiker († 1976)
  • 02. April: Agnes Straub, deutsche Schauspielerin († 1941)
  • 05. April: Harold Elmer Anthony, US-amerikanischer Zoologe und Paläontologe († 1970)
  • 05. April: Jean Bobescu, rumänischer Violinist, Dirigent und Musikpädagoge († 1981)
  • 05. April: Ernesto Joaquim Maria dos Santos, brasilianischer Volksmusiker († 1974)
  • 06. April: André Danjon, französischer Astronom († 1967)
  • 06. April: Anton Herman Gerard Fokker, niederländischer Flugzeugkonstrukteur († 1939)
  • 07. April: Victoria Ocampo Aguirre, argentinische Schriftstellerin, Übersetzerin, Kulturmanagerin und Feministin († 1979)
  • 08. April: Hans Böhm, deutscher Politiker († 1957)
  • 08. April: Zbigniew Drzewiecki, polnischer Pianist und Musikpädagoge († 1971)
  • 14. April: Scott R. Beal, US-amerikanischer Regieassistent († 1973)
  • 14. April: Friedrich Wilhelm Kritzinger, deutscher Ministerialdirektor in der Reichskanzlei († 1947)
  • 15. April: Billy DeBeck, US-amerikanischer Comiczeichner († 1942)
  • 16. April: Walter Tausk, deutscher Handelsvertreter und Schriftsteller, NS-Opfer († 1941)
  • 16. April: Nikolai Sergejewitsch Trubetzkoy, russischer Linguist und Ethnologe († 1938)
  • 17. April: Art Acord, US-amerikanischer Schauspieler und Rodeo-Champion († 1931)
  • 17. April: Carl Krayl, deutscher Architekt († 1947)
  • 17. April: Johnny Alexander St. Cyr, US-amerikanischer Banjo-Spieler und Gitarrist († 1966)
  • 18. April: Alexander Granach, österreichisch-US-amerikanischer Theater- und Filmschauspieler († 1945)
  • 20. April: Adolf Schärf, österreichischer Bundespräsident († 1965)
  • 21. April: Benno Landsberger, deutscher Assyriologe († 1968)
  • 23. April: Georges Casse, französischer Autorennfahrer († 1948)
  • 24. April: Guy Cordon, US-amerikanischer Politiker († 1969)
  • 25. April: Camilio Mayer, deutscher Hochseilartist († 1972)
  • 26. April: Joseph H. August, US-amerikanischer Kameramann († 1947)
  • 26. April: Rudolf Grob, Schweizer evangelischer Geistlicher und Direktor einer Heilanstalt († 1982)
  • 29. April: Daisy Fellowes, französische Autorin und Redakteurin sowie Gesellschaftsberühmtheit († 1962)
  • 29. April: Franz Mueller-Darß, deutscher Forstmann und SS-Standartenführer († 1976)
  • 30. April: Ludwig Adamovich, österreichischer Jurist und Justizminister († 1955)

Mai

  • 01. Mai: Franz Wiedemeier, deutscher Politiker († 1970)
  • 02. Mai: Edward Elmer Smith, US-amerikanischer Science-Fiction-Schriftsteller und Chemiker († 1965)
  • 03. Mai: Soma Morgenstern, österreichisch-jüdischer Schriftsteller galizischer Abstammung († 1976)
  • 04. Mai: Arthur Kolnik, galizisch-jüdischer Illustrator und Maler († 1972)
  • 06. Mai: Friedrich Oehlkers, deutscher Botaniker († 1971)
  • 06. Mai: Oskar Rümmele, deutscher Politiker († 1975)
  • 07. Mai: Huug de Groot, niederländischer Fußballspieler († 1957)
  • 08. Mai: Theodor Asholt, deutscher Politiker († 1969)
  • 08. Mai: John Meehan, US-amerikanischer Drehbuchautor († 1954)
  • 08. Mai: Arthur Winkler-Hermaden, österreichischer Geologe († 1963)
  • 10. Mai: Alfred Jodl, deutscher Generaloberst und Berufsoffizier († 1946)
  • 10. Mai: Clarence Brown, US-amerikanischer Filmregisseur († 1987)
  • 10. Mai: Jan Egbertus Jonkers, niederländischer Strafrechtler († 1971)
  • 11. Mai: Willie Applegarth, britischer Leichtathlet und Olympiasieger († 1958)
  • 12. Mai: Kurt Student, deutscher Luftwaffenoffizier († 1978)
  • 14. Mai: Johannes Reinwaldt, dänischer Radrennfahrer († 1958)
  • 14. Mai: Rosa Young, US-amerikanische Pädagogin († 1971)
  • 15. Mai: Rudolf Kopf, österreichischer Jurist und Politiker († 1971)
  • 15. Mai: Kârale Andreassen, grönländischer Maler, Zeichner und Katechet († 1934)
  • 17. Mai: Stewart Hoffman Appleby, US-amerikanischer Politiker († 1964)
  • 17. Mai: Walter Flanigan, US-amerikanischer Footballfunktionär († 1962)
  • 19. Mai: Hans Ahrbeck, deutscher Erziehungswissenschaftler, Pädagoge und Hochschullehrer († 1981)
  • 19. Mai: Ho Chi Minh, vietnamesischer Revolutionär und Staatsmann († 1969)
  • 20. Mai: Giuseppe Agostini, kanadischer Dirigent und Komponist († 1971)
  • 23. Mai: Dennis H. Robertson, englischer Ökonom († 1963)
  • 23. Mai: Herbert Marshall, britischer Filmschauspieler († 1966)
  • 23. Mai: Julius Scheuble, erster Präsident der Bundesanstalt für Arbeit († 1964)
  • 25. Mai: Alexander Jakowlewitsch Arossew, russisch-sowjetischer Schriftsteller, Politiker und Diplomat († 1938)
  • 30. Mai: Paul Czinner, ungarischer Autor, Filmregisseur und -produzent († 1972)
  • 30. Mai: Roger Salengro, französischer Politiker († 1936)
  • 31. Mai: Hilla von Rebay, elsässische Malerin († 1967)
  • 31. Mai: Harry Hines Woodring, US-amerikanischer Politiker († 1967)

Juni

  • 02. Juni: Luigi Arrigoni, italienischer Erzbischof († 1948)
  • 03. Juni: Baburao Painter, indischer Filmregisseur († 1954)
  • 03. Juni: Paul Luchtenberg, deutscher Politiker und Pädagoge († 1973)
  • 05. Juni: Anton Werkgartner, österreichischer Gerichtsmediziner († 1970)
  • 05. Juni: Konrad Frühwald, deutscher Politiker († 1970)
  • 05. Juni: Wilhelm Fraenger, deutscher Kunsthistoriker († 1964)
  • 07. Juni: Erik Peterson, deutscher römisch-katholischer Theologe († 1960)
  • 07. Juni: Fred Endrikat, deutscher Schriftsteller und Kabarettist († 1942)
  • 09. Juni: José Antonio Ramos Sucre, venezolanischer Lyriker und Diplomat († 1930)
  • 10. Juni: Charles Marchand, kanadischer Folksänger († 1930)
  • 12. Juni: Egon Schiele, österreichischer Maler des Expressionismus († 1918)
  • 12. Juni: Théophile Alajouanine, französischer Psychiater († 1980)
  • 13. Juni: Hans Nachtsheim, deutscher Zoologe und Genetiker († 1979)
  • 15. Juni: Wilhelm Leuschner, deutscher Politiker, Reichstagsabgeordneter, Widerstandskämpfer, NS-Opfer († 1944)
  • 16. Juni: Stan Laurel, englischer Komiker und Filmschauspieler →Laurel und Hardy († 1965)
  • 17. Juni: Adachi Hatazō, japanischer General († 1947)
  • 17. Juni: Ludlow Griscom, US-amerikanischer Ornithologe und Botaniker († 1959)
  • 19. Juni: Carl-Anton Schaefer, deutscher Politiker († 1974)
  • 21. Juni: Lewis H. Brereton, US-amerikanischer Generalleutnant († 1967)
  • 21. Juni: Alvin Olin King, US-amerikanischer Politiker († 1958)
  • 21. Juni: Frieda Riess, deutsche Fotografin († 1955)
  • 21. Juni: Kurt C. Volkhart, deutscher Ingenieur, Konstrukteur und Rennfahrer († 1959)
  • 24. Juni: Freddy Charlier, belgischer Eishockeyspieler und Automobilrennfahrer († 1929)
  • 25. Juni: Hans Marchwitza, deutscher Arbeiterdichter, Schriftsteller und Kommunist († 1965)
  • 26. Juni: Fritz Uphoff, deutscher Maler († 1966)

Juli

  • 01. Juli: Fritz Haas, österreichischer Kraftwerkbauer († 1968)
  • 02. Juli: Paul Graetz, deutscher Kabarettist und Komiker († 1937)
  • 03. Juli: Biagio Nazzaro, italienischer Automobil- und Motorradrennfahrer († 1922)
  • 04. Juli: Andreas Breynk, deutscher Fußball-Nationalspieler († 1957)
  • 04. Juli: Otto Feick, deutscher Erfinder des Rhönrads († 1959)
  • 04. Juli: Adam Sołtys, polnischer Komponist, Dirigent und Musikpädagoge († 1968)
  • 08. Juli: Walter Hasenclever, deutscher Schriftsteller († 1940)
  • 08. Juli: Hanns Johst, deutscher Dramatiker und Lyriker und Funktionär der NSDAP († 1978)
  • 08. Juli: Leopold Zahn, österreichischer Kunsthistoriker, Schriftsteller und Biograf († 1970)
  • 09. Juli: Fritz von Twardowski, deutscher Diplomat († 1970)
  • 10. Juli: Wera Michailowna Inber, russisch-sowjetische Schriftstellerin († 1972)
  • 11. Juli: Fritz Elsas, deutscher Politiker und Widerstandskämpfer († 1945)
  • 11. Juli: Arthur Tedder, britischer Luftwaffengeneral († 1967)
  • 11. Juli: Aimé Vassiaux, französischer Autorennfahrer († 1967)
  • 12. Juli: Anton Kuh, österreichischer Journalist, Schriftsteller und Vortragskünstler († 1941)
  • 12. Juli: René Barbier, belgischer Komponist und Professor († 1981)
  • 14. Juli: Ossip Zadkine, weißrussischer Maler und Bildhauer († 1967)
  • 16. Juli: Wilhelm Buddenberg, deutscher Maler († 1967)
  • 16. Juli: Carlos Carmelo Kardinal de Vasconcelos Motta, Erzbischof von Aparecida († 1982)
  • 16. Juli: Theodor Hetzer, deutscher Kunsthistoriker († 1946)
  • 17. Juli: Robin Christian Andersen, österreichischer Maler († 1969)
  • 17. Juli: Paul Gros, französischer Autorennfahrer († 1961)
  • 18. Juli: Charles Erwin Wilson, US-amerikanischer Politiker († 1961)
  • 18. Juli: Frank Forde, australischer Politiker und Premierminister († 1983)
  • 19. Juli: Georg II., griechischer König († 1947)
  • 19. Juli: Peter Wiepert, deutscher Bauer, Heimatforscher, Autor († 1980)
  • 20. Juli: Albert Arnheiter, deutscher Ruderer († 1945)
  • 20. Juli: Richard Billinger, österreichischer Schriftsteller († 1965)
  • 20. Juli: Wilhelm Corsten, deutscher Historiker und Domherr in Köln († 1970)
  • 20. Juli: Enrico Giaccone, italienischer Automobilrennfahrer († 1923)
  • 20. Juli: Giorgio Morandi, italienischer Maler und Grafiker († 1964)
  • 20. Juli: Gonzalo Roig, kubanischer Komponist († 1970)
  • 21. Juli: Eduard Dietl, deutscher General († 1944)
  • 22. Juli: Rose Kennedy, Mutter von John Fitzgerald Kennedy († 1995)
  • 23. Juli: Joan Amades i Gelats, katalanischer Ethnologe und Folklorist († 1959)
  • 23. Juli: Bruno Asch, deutscher Politiker († 1940)
  • 27. Juli: Karl Heinrich Ernst Assmann, deutscher Bibliothekar († 1970)
  • 27. Juli: Erich Dunskus, deutscher Schauspieler († 1967)
  • 30. Juli: Ludwig Schwamb, deutscher Jurist und Politiker, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus († 1945)
  • 31. Juli: Georg Amberger, deutscher Leichtathlet († 1949)
  • 31. Juli: Anne-Cécile Rose-Itier, französische Autorennfahrerin († 1980)

August

  • 01. August: Walter Bud, deutscher Maler und Grafiker († 1915)
  • 01. August: Archer Taylor, US-amerikanischer Volkskundler († 1973)
  • 02. August: Arnold Kübler, Schweizer Schriftsteller († 1983)
  • 03. August: Louis Charavel, französischer Autorennfahrer († 1980)
  • 03. August: Konstantin Stepanowitsch Melnikow, russischer Architekt († 1974)
  • 03. August: Charles Edison, US-amerikanischer Politiker († 1969)
  • 03. August: Josef Friedrich Perkonig, österreichischer Schriftsteller († 1959)
  • 04. August: Erich Weinert, deutscher Schriftsteller († 1953)
  • 05. August: Rudolf Benkendorff, deutscher Meteorologe († 1973)
  • 05. August: José Dera Avelino, philippinischer Politiker († 1986)
  • 05. August: Erich Kleiber, österreichischer Dirigent († 1956)
  • 05. August: Hans Gál, österreichischer Komponist († 1987)
  • 05. August: Naum Gabo, russischer Künstler († 1977)
  • 07. August: Elizabeth Gurley Flynn, US-amerikanische Aktivistin der Arbeiterbewegung und Politikerin († 1964)
  • 09. August: Emmy Brode, deutsche Kunstmalerin († 1967)
  • 10. August: Wsewolod Michailowitsch Abramowitsch, russischer Flugpionier und Fluglehrer († 1913)
  • 10. August: Gerd Fricke, deutscher Hörspielregisseur, Hörspielsprecher, Hörfunkmoderator und Schauspieler († 1968)
  • 10. August: Richard Sedlmaier, deutscher Kunsthistoriker und Hochschullehrer († 1963)
  • 11. August: Aaslaug Aasland, norwegische Juristin und Politikerin († 1962)
  • 11. August: Heinrich Weitz, deutscher Politiker, Präsident des deutschen Roten Kreuzes († 1962)
  • 12. August: Stella Harf, deutsche Schauspielerin († 1979)
  • 13. August: Alfred Ahner, deutscher Maler und Zeichner († 1973)
  • 13. August: Josef Fučík, tschechischer Maler († 1955)
  • 13. August: Friedrich Ernst Peters, deutscher Schriftsteller († 1962)
  • 13. August: Li Zongren, chinesischer General, Politiker, Vizepräsident († 1969)
  • 14. August: Bruno Tesch, deutscher Chemiker und Unternehmer; Zyklon-B-Produzent († 1946)
  • 15. August: Elvin Morton Jellinek, US-amerikanischer Arzt und Erforscher der Alkoholkrankheit († 1963)
  • 15. August: Jacques Ibert, französischer Komponist († 1962)
  • 15. August: Elizabeth Bolden, US-amerikanische Supercentenarian († 2006)
  • 17. August: Harry Hopkins, US-amerikanischer Politiker († 1946)
  • 18. August: Maurice Podoloff, US-amerikanischer Jurist und Sportmanager († 1985)
  • 18. August: Walther Funk, deutscher Journalist und Politiker († 1960)
  • 19. August: Auguste Viktoria von Hohenzollern-Sigmaringen, deutsche Prinzessin; Ehefrau des letzten Königs von Portugal († 1966)
  • 19. August: Konrad Knudsen, norwegischer Journalist und Politiker († 1959)
  • 20. August: Cees ten Cate, niederländischer Fußballspieler († 1972)
  • 20. August: H. P. Lovecraft, US-amerikanischer Schriftsteller († 1937)
  • 23. August: May Harrison, britische Violinistin († 1959)
  • 24. August: Duke Kahanamoku, hawaiischer Schwimmer, Surfer und Schauspieler († 1968)
  • 24. August: Franz Joseph Philipp, deutscher Kirchenmusiker und Komponist († 1972)
  • 27. August: Man Ray, US-amerikanischer Maler und Fotograf († 1976)
  • 27. August: Alfons Wagner, deutscher Metallurg, Aufsichtsratsvorsitzender der BMW AG († 1978)
  • 28. August: Ivor Gurney, englischer Komponist († 1937)
  • 29. August: Richard Gardiner Casey, australischer Politiker († 1976)
  • 30. August: Leo Cherniavsky, kanadischer Geiger ukrainischer Herkunft († 1974)

September

  • 01. September: Herbert Goldschmidt, deutscher Kommunalpolitiker († 1943)
  • 01. September: Arthur W. Upfield, britisch-australischer Kriminalromanautor († 1964)
  • 03. September: Friedrich Altrichter, deutscher Offizier und Militärschriftsteller († 1948)
  • 05. September: Johann Josef Demmel, Bischof der Alt-katholischen Kirche in Deutschland († 1972)
  • 06. September: Manfred Gurlitt, deutscher Autor und Komponist († 1972)
  • 09. September: Arthur Drey, deutscher Lyriker, Dramatiker, Essayist († 1965)
  • 09. September: Kurt Lewin, deutsch-US-amerikanischer Psychologe († 1947)
  • 09. September: Francis Bousquet, französischer Komponist († 1942)
  • 09. September: Marriner S. Eccles, US-amerikanischer Unternehmer und Vorsitzender des Federal Reserve Boards († 1977)
  • 09. September: Harland D. Sanders, Gründer des Systemgastronomie-Unternehmens Kentucky Fried Chicken († 1980)
  • 10. September: Elsa Schiaparelli, italienisch-französische Modeschöpferin († 1973)
  • 10. September: Franz Werfel, österreichischer Schriftsteller († 1945)
  • 11. September: Marius Ulfrstad, norwegischer Komponist († 1968)
  • 12. September: Erich Lehmann, deutscher Leichtathlet († 1917)
  • 12. September: Karl Peter Röhl, deutscher Maler, Grafiker und Designer († 1975)
  • 15. September: Thomas C. Chattoe, kanadischer Organist, Chorleiter und Musikpädagoge († 1982)
  • 15. September: Agatha Christie, britische Schriftstellerin († 1976)
  • 15. September: Frank Martin, Schweizer Komponist († 1974)
  • 16. September: Ernst Deutsch, deutscher Schauspieler († 1969)
  • 18. September: Vladimír Ambros, tschechischer Komponist († 1956)
  • 18. September: Tsuchiya Bunmei, japanischer Lyriker († 1990)
  • 20. September: Kathleen Parlow, kanadische Geigerin und Musikpädagogin († 1963)
  • 20. September: Richard Sjöberg, schwedischer Leichtathlet († 1960)
  • 21. September: James P. Hogan, US-amerikanischer Filmregisseur († 1943)
  • 21. September: Max Immelmann, deutscher Kampfflieger im Ersten Weltkrieg († 1916)
  • 23. September: Friedrich Paulus, deutscher General († 1957)
  • 25. September: Grigori Michailowitsch Semjonow, russischer General; Anführer der Weißen im Russischen Bürgerkrieg († 1946)
  • 25. September: Hans Vogt, deutscher Ingenieur; Erfinder des Lichttonverfahrens († 1979)
  • 27. September: Giuseppe Aiello, italo-US-amerikanischer Mobster († 1930)
  • 29. September: Ahmad Kasravi, iranischer Sprachwissenschaftler, Historiker und Philosoph († 1946)
  • 30. September: André Gobert, französischer Tennisspieler († 1951)
  • 30. September: Higashiyama Chieko, japanische Schauspielerin († 1980)

Oktober

  • 01. Oktober: Eduard Fiedler, deutscher Politiker († 1963)
  • 01. Oktober: Stanley Holloway, britischer Schauspieler († 1982)
  • 02. Oktober: Friedrich Griese, deutscher Schriftsteller († 1975)
  • 02. Oktober: Groucho Marx, US-amerikanischer Komiker († 1977)
  • 04. Oktober: Wladimir Beklemischew, russischer Zoologe und Ökologe († 1962)
  • 04. Oktober: Gladys Pyle, US-amerikanische Politikerin († 1989)
  • 05. Oktober: Kasimir Edschmid, deutscher Schriftsteller († 1966)
  • 06. Oktober: Phyllis Gardner, englische Künstlerin († 1939)
  • 08. Oktober: Henrich Focke, deutscher Flugzeug- und Hubschrauberkonstrukteur († 1979)
  • 08. Oktober: Edward Vernon Rickenbacker, US-amerikanischer Automobilrennfahrer, Unternehmer und Jagdflieger im Ersten Weltkrieg († 1973)
  • 09. Oktober: Jānis Mediņš, lettischer Komponist († 1966)
  • 10. Oktober: Maurice Deprez, französischer Autorennfahrer († 1970)
  • 11. Oktober: August Herman Andresen, US-amerikanischer Politiker († 1958)
  • 11. Oktober: Fanny Jensen, dänische sozialdemokratische Politikerin († 1969)
  • 14. Oktober: Louis Delluc, französischer Filmemacher, Schriftsteller und Kritiker († 1924)
  • 14. Oktober: Dwight D. Eisenhower, US-amerikanischer Politiker; Präsident der USA († 1969)
  • 15. Oktober: Homer Martin Adkins, US-amerikanischer Politiker († 1964)
  • 16. Oktober: Michael Collins, irischer Freiheitskämpfer und Politiker († 1922)
  • 17. Oktober: Magda Bäumken, deutsche Schauspielerin († 1959)
  • 17. Oktober: Ernst Blass, deutscher Schriftsteller († 1939)
  • 17. Oktober: Carl Buchheister, deutscher Maler († 1964)
  • 21. Oktober: Gerrit Engelke, deutscher Arbeiterdichter († 1918)
  • 23. Oktober: Eberhard Wildermuth, deutscher Politiker († 1952)
  • 24. Oktober: Kathleen Lockhart Manning, US-amerikanische Komponistin († 1951)
  • 24. Oktober: Thomas Tien Ken-sin, chinesischer Erzbischof von Peking und Kardinal († 1967)
  • 27. Oktober: Max Jungnickel, deutscher Schriftsteller († 1945)
  • 27. Oktober: Heinrich Niebes, deutscher Politiker († 1966)
  • 28. Oktober: Josef Lense, österreichischer Mathematiker († 1985)
  • 29. Oktober: Hans-Valentin Hube, deutscher Generaloberst der Wehrmacht († 1944)
  • 29. Oktober: Abram Iljitsch Jampolski, russischer Geiger und Musikpädagoge († 1956)
  • 29. Oktober: Alfredo Ottaviani, italienischer römisch-katholischer Kardinal († 1979)
  • 30. Oktober: Ernst Adams, deutscher Politiker († 1973)
  • 30. Oktober: Jakow Eschpai, russischer Komponist und Pädagoge († 1963)

November

  • 01. November: Rudolf Henggeler, Schweizer Benediktiner und Historiker († 1971)
  • 02. November: Georg Harms-Rüstringen, deutscher Künstler († 1955)
  • 02. November: Kishida Kunio, japanischer Dramatiker († 1954)
  • 04. November: István Déván, ungarischer Leichtathlet und Wintersportler († 1977)
  • 04. November: Klabund, Künstlername des deutschen Schriftstellers Alfred Henschke († 1928)
  • 06. November: Alfonso Castaldo, italienischer Geistlicher; Erzbischof von Neapel und Kardinal († 1966)
  • 06. November: Bentley Collingwood Hilliam, englischer Sänger, Songwriter, Komponist und Schauspieler († 1968)
  • 07. November: Josef Behrens, deutscher Ingenieur und Erfinder († 1947)
  • 07. November: John B. Hollister, US-amerikanischer Politiker († 1979)
  • 08. November: Karl Harrer, deutscher Journalist; Gründungsmitglied der Deutschen Arbeiterpartei († 1926)
  • 08. November: Ernst Schneller, deutscher Lehrer und KPD-Reichstagsabgeordneter († 1944)
  • 10. November: Achmad Mochtar, indonesischer Molekularbiologe († 1945)
  • 10. November: Carl F. W. Borgward, deutscher Ingenieur und Autokonstrukteur († 1963)
  • 12. November: Kurt Hoffmann, deutscher Ruderer († 1976)
  • 13. November: Stanislav Novák, tschechischer Geiger († 1945)
  • 13. November: Albert Stohr, deutscher Geistlicher; Bischof von Mainz († 1961)
  • 16. November: Gyula Feldmann, ungarischer Fußballspieler und -trainer († 1955)
  • 16. November: Elpidio Quirino, philippinischer Politiker und Staatspräsident († 1956)
  • 20. November: Hermann Adler, deutscher Offizier († 1967)
  • 20. November: Robert William Armstrong, US-amerikanischer Schauspieler († 1973)
  • 21. November: Jeanne Mammen, deutsche Malerin († 1976)
  • 22. November: El Lissitzky, russischer Maler, Grafikdesigner, Architekt, Typograph, Fotograf († 1941)
  • 22. November: Kosta Manojlović. serbischer Komponist und Musikethnologe († 1949)
  • 22. November: Harry Pollitt, britischer Kommunist und Generalsekretär der Communist Party of Great Britain († 1960)
  • 22. November: Charles de Gaulle, französischer General und Politiker († 1970)
  • 26. November: Christian Dauvergne, französischer Automobilrennfahrer († 1954)
  • 26. November: Aleksander Wielhorski, polnischer Pianist und Komponist († 1952)
  • 27. November: Hugo ten Hövel, deutscher Politiker († 1953)
  • 27. November: Toyoshima Yoshio, japanischer Schriftsteller († 1955)

Dezember

  • 03. Dezember: Spencer Wishart, US-amerikanischer Automobilrennfahrer († 1914)
  • 04. Dezember: Karl Angerstein, deutscher Offizier († 1985)
  • 04. Dezember: Gerhard Krahmer, deutscher Archäologe († 1931)
  • 05. Dezember: Katharina Aline Ahlmann, deutsche Unternehmerin († 1963)
  • 05. Dezember: George Howard Earle, US-amerikanischer Politiker († 1974)
  • 05. Dezember: Fritz Lang, österreichisch-US-amerikanischer Regisseur und Drehbuchautor († 1976)
  • 06. Dezember: Rudolf Schlichter, deutscher Künstler († 1955)
  • 07. Dezember: Rudolf Bella, ungarischer Komponist († 1973)
  • 08. Dezember: Bohuslav Martinů, tschechischer Komponist der Moderne († 1959)
  • 08. Dezember: Theodor Pool, estnischer Politiker († 1942)
  • 09. Dezember: Guillaume Gagnier, kanadischer Hornist und Kontrabassist († 1962)
  • 09. Dezember: Leon Phillips, US-amerikanischer Politiker († 1958)
  • 10. Dezember: Karl-Heinrich Bodenschatz, deutscher Militär, General der Luftwaffe und Adjutant Hermann Görings († 1979)
  • 10. Dezember: Byron Ingemar Johnson, kanadischer Politiker († 1964)
  • 10. Dezember: Zeki Velidi Togan, baschkirischer Historiker und Politiker († 1970)
  • 11. Dezember: Carlos Gardel, argentinischer Tango-Sänger († 1935)
  • 11. Dezember: Mark Tobey, US-amerikanischer Maler († 1976)
  • 12. Dezember: Kazimierz Jósef Stanislaw Ajdukiewicz, polnischer Philosoph und Logiker († 1963)
  • 12. Dezember: Theodor Neubauer, deutscher Widerstandskämpfer, operative illegale Leitung der KPD († 1945)
  • 13. Dezember: Stanley Gardner, kanadischer Pianist und Musikpädagoge († 1945)
  • 14. Dezember: Sigurd Hoel, norwegischer Schriftsteller († 1960)
  • 15. Dezember: Gerhard Arndt, deutscher Landwirt und Politiker († 1963)
  • 15. Dezember: Federico Callori di Vignale, italienischer römisch-katholischer Geistlicher; Kardinal († 1971)
  • 17. Dezember: Pierre Chami, libanesischer Erzbischof († 1967)
  • 17. Dezember: Joachim von Preußen, Sohn von Kaiser Wilhelm II. († 1920)
  • 18. Dezember: Edwin Howard Armstrong, US-amerikanischer Elektroingenieur und Erfinder († 1954)
  • 20. Dezember: Jaroslav Heyrovský, tschechischer Physikochemiker († 1967)
  • 21. Dezember: Hermann Joseph Muller, US-amerikanischer Biologe und Genetiker; Nobelpreisträger († 1967)
  • 21. Dezember: Mikalaj Aladau, weißrussischer Komponist († 1972)
  • 21. Dezember: James A. Noe, US-amerikanischer Politiker († 1976)
  • 22. Dezember: Heinrich Luhmann, deutscher Pädagoge und Heimatdichter († 1978)
  • 22. Dezember: Nol van Berckel, niederländischer Fußballspieler († 1973)
  • 23. Dezember: Johannes Hoffmann, deutscher Politiker († 1967)
  • 24. Dezember: Rosebery d’Arguto, polnischer Musikpädagoge, Komponist und Dirigent († 1943)
  • 24. Dezember: Amerigo Bartoli, italienischer Maler und Karikaturist († 1971)
  • 25. Dezember: Robert Ripley, US-amerikanischer Comiczeichner und Weltreisender († 1949)
  • 26. Dezember: Heinrich Landrock, deutscher Ruderer († 1948)
  • 27. Dezember: Emil Dovifat, deutscher Publizistikwissenschaftler und Universitätsprofessor († 1969)
  • 28. Dezember: Viktor Lutze, Stabschef der SA († 1943)
  • 29. Dezember: Käthe Dorsch, deutsche Schauspielerin († 1957)
  • 29. Dezember: Yves Nat, französischer Pianist und Komponist († 1956)
  • 30. Dezember: Artur Mahraun, deutscher Gründer und „Hochmeister“ des Jungdeutschen Ordens († 1950)
  • 30. Dezember: Lanoe Hawker, britischer Kampfflieger im Ersten Weltkrieg († 1916)
  • 31. Dezember: Karl Artelt, deutscher Politiker († 1981)
  • 31. Dezember: Friedrich Nowack, deutscher Politiker (SPD) († 1959)

Genaues Geburtsdatum unbekannt

  • Jan Appel, deutscher Revolutionär († 1985)
  • Harry William Hugh Armytage, britischer Artillerieoffizier († 1967)
  • Karl Assmann, österreichischer Jurist, Fußballspieler und Mitgründer von SK Sturm Graz († 1958)
  • Anton von Avanzini, österreichischer Politiker († 1969)
  • Albert Duquesne, kanadischer Schauspieler († 1956)
  • Broadus Farmer, kanadischer Geiger und Musikpädagoge († 1959)
  • Papa Charlie Jackson, US-amerikanischer Blues-Musiker († 1938)
  • Otto Georgi, chilenischer Maler († 1969)
  • Teodoro Gutiérrez Calderón, kolumbianischer Lyriker und Schriftsteller († 1958)
  • Philip Dalton Hepworth, britischer Architekt († 1963)
  • Alfredo Lobos, chilenischer Maler († 1917)
  • Fernando Meza, chilenischer Maler († 1929)
  • Carlo Salamano, italienischer Automobilrennfahrer († 1969)
  • Guillermo Vergara, chilenischer Maler († 1943)

Geboren um 1890

  • Paquita Escribano, spanische Sängerin († um 1970)

Gestorben

Januar/Februar

  • 03. Januar: Ole Andreas Bachke, norwegischer Jurist und Politiker (* 1830)
  • 03. Januar: Karl von Hase, evangelischer Theologe, großherzoglich sächsischer Wirklicher Geheimrat (* 1800)
  • 03. Januar: Charles-Marie Panneton, kanadischer Pianist, Musikpädagoge und Komponist (* 1845)
  • 04. Januar: Karl Wilhelm Philipp von Auersperg, böhmisch-österreichischer Politiker und Ministerpräsident (* 1814)
  • 06. Januar: Józef Nikorowicz, polnischer Komponist (* 1827)
  • 07. Januar: Augusta von Sachsen-Weimar-Eisenach, Ehefrau Kaiser Wilhelms I., deutsche Kaiserin und Königin von Preußen (* 1811)
  • 07. Januar: Hans Matthison-Hansen, dänischer Komponist und Organist (* 1807)
  • 07. Januar: George Lemuel Woods, US-amerikanischer Politiker (* 1832)
  • 08. Januar: Elbridge G. Lapham, US-amerikanischer Politiker (* 1814)
  • 09. Januar: Anton Friedrich von Tröltsch, deutscher Arzt und Professor für Ohrenheilkunde (* 1829)
  • 10. Januar: Ignaz von Döllinger, deutscher katholischer Theologe (* 1799)
  • 12. Januar: Olympe Audouard, französische Frauenrechtlerin (* 1832)
  • 14. Januar: Karl von Gerok, deutscher Theologe und Lyriker (* 1815)
  • 17. Januar: Salomon Sulzer, österreichischer Kantor und Kirchenmusiker (* 1804)
  • 19. Januar: Georg Albert, Fürst von Schwarzburg-Rudolstadt und preußischer General (* 1838)
  • 20. Januar: Franz Lachner, deutscher Komponist (* 1803)
  • 21. Januar: Nathan Marcus Adler, deutsch-britischer Rabbiner (* 1803)
  • 24. Januar: Harrison H. Riddleberger, US-amerikanischer Politiker (* 1844)
  • 25. Januar: Pieter de Jong, niederländischer Orientalist (* 1832)
  • 30. Januar: Hayreddin Pascha, Großwesir des Osmanischen Reiches (* 1822/23)
  • 30. Januar: Karl Merz, US-amerikanischer Komponist (* 1836)
  • 03. Februar: Christoph Buys Ballot, niederländischer Wissenschaftler, Begründer der Meteorologie in den Niederlanden und Initiator der internationalen Klimaforschung (* 1817)
  • 03. Februar: Heinrich Vieweg, deutscher Verlagsbuchhändler (* 1826)
  • 04. Februar: Antoine d’Orléans, duc de Montpensier, französischer Offizier und spanischer Thronprätendent (* 1824)
  • 04. Februar: Fletcher Stockdale, US-amerikanischer Jurist, Gouverneur von Texas (* 1823 oder 1825)
  • 11. Februar: Friedrich Heinrich Eduard Kochhann, deutscher Politiker (* 1805)
  • 12. Februar: Nicolai-Peter Ahlmann, deutscher Politiker (* 1809)
  • 17. Februar: Arvid Ahnfelt, schwedischer Literaturhistoriker (* 1845)
  • 17. Februar: Christopher Latham Sholes, US-amerikanischer Buchdrucker, Journalist und Erfinder (* 1819)
  • 18. Februar: August Hartel, deutscher Architekt (* 1844)
  • 18. Februar: Gyula Andrássy, Politiker in Österreich-Ungarn (* 1823)
  • 22. Februar: Carl Bloch, dänischer Maler (* 1834)
  • 27. Februar: Christoph Moufang, Diözesanadministrator von Mainz (* 1817)

März/April

  • 02. März: James E. English, US-amerikanischer Politiker (* 1812)
  • 03. März: Adalbert von Bredow, preußischer Generalleutnant (* 1814)
  • 05. März: Johann Baptist Arbinger, deutscher Politiker (* 1819)
  • 07. März: Karl Rudolf Friedenthal, deutscher Politiker, Jurist und Unternehmer (* 1827)
  • 08. März: Hermann Conradi, deutscher Schriftsteller des Frühnaturalismus (* 1862)
  • 18. März: Johann Georg Halske, deutscher Unternehmer (* 1814)
  • 19. März: John S. Hager, US-amerikanischer Politiker (* 1818)
  • 04. April: Giovanni Corsi, italienischer Opernsänger (* 1822)
  • 08. April: Friedrich Strampfer, österreichischer Schauspieler und Theaterdirektor (* 1823)
  • 11. April: Joseph Merrick, Engländer, bekannt als „Elefantenmensch“ (* 1862)
  • 13. April: Samuel J. Randall, US-amerikanischer Politiker (* 1828)
  • 20. April: John Henry Gurney, englischer Bankier und Amateur-Ornithologe (* 1819)
  • 30. April: Gustav Biedermann, tschechischer philosophischer Schriftsteller (* 1815)

Mai/Juni

Juli/August

  • 03. August: Louise-Victorine Ackermann, französische Schriftstellerin und Mitglied der Parnassiens (* 1813)
  • 06. August: William Kemmler, US-Amerikaner, erster Mensch, der auf dem elektrischen Stuhl hingerichtet wurde (* 1860 oder 1861)
  • 09. August: Eduard von Bauernfeld, österreichischer Lustspieldichter (* 1802)
  • 11. August: John Henry Newman, britischer katholischer Theologe und Kardinal, zuvor anglikanischer Pfarrer und Theologe (* 1801)
  • 12. August: Heinrich Otte, deutscher evangelischer Geistlicher, Mittelalterarchäologe sowie Kunst- und Kirchenhistoriker (* 1808)
  • 30. August: Nicolás Ruiz Espadero, kubanischer Pianist und Komponist (* 1832)
  • 30. August: Marianne North, britische Malerin (* 1830)

September/Oktober

  • 03. September: Christian Ludwig Landbeck, deutsch-chilenischer Ornithologe (* 1807)
  • 04. September: Edward Noyes, US-amerikanischer Politiker (* 1832)
  • 08. September: Isaac P. Christiancy, US-amerikanischer Jurist und Politiker (* 1812)
  • 11. September: Eduard Degener, deutsch-US-amerikanischer Politiker (* 1809)
  • 16. September: Carl Franz Wilhelm Edel, deutscher Jurist und Politiker (* 1806)
  • 24. September: John William Clark Watson, Politiker der Konföderierten Staaten (* 1808)
  • 28. September: Ludwig Wilhelm, Fürst zu Bentheim und Steinfurt (* 1812)
  • 29. September: Alphonse Karr, französischer Journalist, Schriftsteller und Satiriker (* 1808)
  • 02. Oktober: Philip F. Thomas, US-amerikanischer Politiker (* 1810)
  • 04. Oktober: Catherine Booth, Frau William Booths, des Gründers der Heilsarmee (* 1829)
  • 07. Oktober: John Hill Hewitt, US-amerikanischer Komponist, Lyriker und Zeitungsverleger (* 1801)
  • 07. Oktober: Maharero, traditioneller Führer der Herero (* 1820)
  • 11. Oktober: Mathias Auinger, österreichischer Paläontologe (* 1810)
  • 12. Oktober: William Young Sellar, schottischer Altphilologe (* 1825)
  • 14. Oktober: Friedrich von Hassel, preußischer Generalleutnant (* 1833)
  • 15. Oktober: Christian Wilhelm Ludwig von Abeken, deutscher Politiker (* 1826)
  • 18. Oktober: Friedrich Wilhelm August Carl von Arnim, preußischer Verwaltungsbeamter (* 1814)
  • 19. Oktober: Émile Léonard Mathieu, französischer Mathematiker (* 1835)
  • 20. Oktober: Richard Francis Burton, britischer Konsul, Forscher, Übersetzer, und Orientalist (* 1821)
  • 26. Oktober: Carlo Collodi, italienischer Schriftsteller („Pinocchio“) (* 1826)

November/Dezember

  • 01. Dezember: Auguste Cornelius, deutsche Schriftstellerin (* 1826)
  • 09. Dezember: Otto Michaelis, deutscher Wirtschaftsliberaler, Journalist und Politiker (* 1826)
  • 14. Dezember: Gottlieb Samuel Studer, Schweizer Bergsteiger, Panoramazeichner und Autor (* 1804)
  • 15. Dezember: James Croll, schottischer Naturforscher (* 1821)
  • 15. Dezember: Sitting Bull, indianischer Häuptling (* um 1831)
  • 21. Dezember: Niels Wilhelm Gade, dänischer Komponist und Dirigent (* 1817)
  • 21. Dezember: Johanne Luise Heiberg, dänische Schauspielerin (* 1812)
  • 26. Dezember: Heinrich Schliemann, deutscher Kaufmann und Entdecker von Troja (* 1822)
  • 27. Dezember: Walter Grimshaw, britischer Autor von Schachproblemen (* 1832)
  • 29. Dezember: Si Tanka, besser bekannt als Big Foot, Häuptling der Minneconjou-Lakota-Indianer (* 1815)
  • 31. Dezember: Hyacinthe Aube, französischer Admiral und Gouverneur von Martinique (* 1826)

Weblinks

Commons: 1890 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Fisher-stainedglass-gonville-caius.jpg
Autor/Urheber: User:Schutz. The stained glass was designed by Maria McClafferty and installed in 1989., Lizenz: CC BY-SA 2.5
Stained glass window in the dining hall of Gonville and Caius College, in Cambridge (UK), commemorating Ronald A. Fisher, geneticist and statistician, who was a fellow and president of the college. The window represents a 7 by 7 Latin square, an experimental design used in statistics; the text on the windows reads: R.A. FISHER; FELLOW 1920-1926 1943-1962; PRESIDENT 1956-1959.
PearlStreetStation.jpg
Zeitgenössische Zeichnung des New Yorker Kraftwerks an der Pearl Street in Manhattan
REI E-Werk-I 01.jpg
Autor/Urheber:

unbekannt. Kein entsprechender Bilduntertitel vorhanden, kein einzeln aufgeschlüsselter Bildnachweis im Anhang

, Lizenz: PD-alt-100

Elektricitäts-Werke Reichenhall, Konrad Fischer. Ansicht aus Norden, im Hintergrund das Lattengebirge.

Eddie-rickenbacker.jpg
Hauptmann Edward Rickenbacker, Amerikas erstes "Ass", dem offiziell 22 feindlichen Flugzeuge zugeschrieben werden und stolzer Träger des Französischen Kriegskreuzes, wie er aussah bei seinem Eintreffen an Bord der Adriatic. Ca. 1919.
Cesar franck.jpg
César Franck
Carlo Collodi.jpg
Carlo Collodi (engraving from a photograph by Montabone)
Augusteum Leipzig um 1890.jpg
Augusteum und Paulinerkirche um 1890
Georgeiiofgreece.jpg
George II of Greece
Dwight D Eisenhower2.jpg
General of the Army Dwight David Eisenhower when a 4-star General
Heinrich Schliemann.jpg
Heinrich Schliemann
Stan Laurel c1920.jpg
Young Stan Laurel
William III of the Netherlands.jpg
nl:Willem III der Nederlanden door J.H. Hoffmeister - te oud voor copyright
BTG03wiki.jpg
Berner Lufttram vor dem Zytglogge (Zeitglockenturm) in den 1890er Jahren. Ausschnitt einer zeitgenössischen Postkarte.
Charles de Gaulle-1963.jpg
(c) Bundesarchiv, B 145 Bild-F015892-0010 / Wegmann, Ludwig / CC-BY-SA
Charles de Gaulle
Lippincott doriangray.jpg
A picture of the cover of the July, 1890 edition of Lippincott's Monthly Magazine, where "The Picture of Dorian Gray" was first published (also simultaneously published in London).
Lydia becker.jpg
Lydia Becker (24 February 182718 July 1890) was a leader in the early British suffrage movement, as well as an amateur scientist with interests in biology and astronomy. She is best remembered for founding and publishing the Women's Suffrage Journal between 1870 and 1890.
Okterritory.png
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Wilhelm-Leuschner-Medaille.jpg
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: Copyrighted free use
Wilhelm-Leuschner-Medaille
1890 Bismarcks Ruecktritt.jpg
Der Lotse geht von Bord. Karikatur von Sir John Tenniel, abgedruckt im englischen Magazin Punch. Oben Kaiser Wilhelm II., Reichskanzler Otto von Bismarck muss das Schiff verlassen.
Sleeping beauty cast.jpg
Publicity shot of the original cast of Tchaikovsky's ballet, The Sleeping Beauty, St Petersburg: Mariinsky Theater, 1890. Carlotta Brianza starred as Aurora.
William Young Sellar - Imagines philologorum.jpg
William Young Sellar, schottischer Altphilologe
Drucklufttram Bern 1890.png
Strecke der Druckluftstrassenbahn in Bern im Jahre 1890
Hh-globushaus-Allianzlogo.jpg
Hamburg, Altstadt, Trostbrücke, Globushof.
Stamps of Germany (DDR) 1965, MiNr 1124.jpg

Information

  • Information:
  • Ausgabepreis: Pfennig
  • First Day of Issue / Erstausgabetag:
  • Auflage:
  • Entwurf:
  • Druckverfahren:
Michel-Katalog-Nr: Ländercode-MiNr:
Meiji Kenpo03.jpg
Meiji Constitution (page 3)
Wilhelm II of Germany.jpg
Der Deutsche Kaiser, König Wilhelm II. v. Preußen (1859-1941, reg. ab 1888), in preußischer Offiziersuniform (Überrock). Der schlichte Überrock mit kleiner Ordensdekoration war die Alltagskleidung des Militärs. Orden: Halsorden: Protektorkreuz des Johanniterordens. Im Knopfloch: ein ausländischer (nichtpreußischer) Orden; könnte italienisch sein.
TRIPOLIT.jpg
Autor/Urheber: Hans Weingartz, Lizenz: CC BY-SA 2.0 de
Emy Roeder: Tripoli III / Große sitzende Tripolitanerin (1963)
Material: Bronze
Bonn – Rheinisches Landesmuseum (Außenbereich)
Waltherfunk45.jpg
Walther Funk, der ehemalige Reichswirtschaftminister und Präsident der Reichsbank, auf der Anklagebank bei den Nürnberger Kriegsverbrecherprozessen
Gottlieb samuel studer.jpg
Gottlieb Samuel Studer (Altersporträt)
Gilman Marston - Brady-Handy.jpg
Gilman Marston. Library of Congress description: "Gen. Gilman Marston, U.S.A."
FannyKaplan.jpg
Bild von 1907
Bundesarchiv Bild 146-2005-0151, Übergang Helgolands an das Deutsche Reich.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 146-2005-0151 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
Helgoland
Besitzergreifung durch S.M. Kaiser Wilhelm II., Parademarsch, 10. August 1890
Portrait of Dr. Gachet.jpg
Porträt des Dr. Gachet

This painting is the first version of this motif

Portrait of Dr. Gachet was painted in June 1890 at Auvers-sur-Oise, during the last months of van Gogh's life, before his suicide. He made two versions of the painting, which differ in color. Both are oil-on-canvas and measure 67 by 56 cm (26" by 22") in size. The first (this picture) was sold to a private collector in 1990 for $82.5 million; the second painting is currently on display at the Musée d'Orsay in Paris, France. This is one of the most expensive paintings created by Vincent van Gogh.
Ardennes Allied Commanders 1944.jpg
GENERAL BRADLEY, AIR CHIEF MARSHAL TEDDER, GENERAL EISENHOWER, AND FIELD MARSHAL MONTGOMERY (left to right), during the Maastricht meeting, 7 Dec. 1944, about the Allied strategy in the Ardennes.
Bundesarchiv Bild 183-R09316, Leo Graf von Caprivi.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 183-R09316 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
Zentralbild
Leo Graf von Caprivi, deutscher General und Staatsmann, geb: 24.2.1831 Charlottenburg, gest: 6.2.1899 Skyren bei Crossen a.d. Oder; nach dem Sturz Bismarcks wurde Caprivi am 20.3.1890 zum Reichskanzler und preußischen Ministerpräsidenten ernannt.
Johanne Luise Heiberg.jpg

Beschreibung

Eins der vielen Bilder der Schauspielerin, die 1890 starb, also gemeinfrei.
Panoramic Overview from Glacier Point over Yosemite Valley 2013 Alternative.jpg
(c) Tuxyso / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0
Hochauflösender Panorama-Überblick über das gesamte Yosemite-Tal, fotografiert vom Glacier Point
Nellie Bly Reception 1890.jpg
Illustration of Elizabeth Cochrane, aka Nelly Bly, in Frank Leslie's Illustrated Newspaper, 1890.

Caption reads: "Around the world in seventy-two days and six hours - reception of Nellie Bly at Jersey City on the completion of her journey."

Includes two vignettes (inset) titled: "Presenting the Globe-Girdler a Golden Globe" and "The Arrival in Philadelphia."
James Nasmyth.jpg

en:James Nasmyth

  • 08:31, 16 July 2004 Magnus Manske 1000x1362 (151498 bytes) ({{PD}} from [http://web4.si.edu/sil/scientific-identity/display_results.cfm?alpha_sort=N])
  • Scientist: Nasmyth, James (1808 - 1890)
  • Discipline(s): Astronomy; Engineering
  • Print Artist: Paul Adolphe Rajan, 1843-1888
  • Medium: Engraving
  • Original Artist: George Reid, 1841-1913
  • Original Dimensions: Graphic: 13.6 x 9.9 cm / Sheet: 19.4 x 12.4 cm
Michael Collins 1921.jpg
Irish revolutionary leader Michael Collins (1890-1922) as delegate to the Anglo-Irish Treaty negotiations in London in 1921.
Louise-Victorine Ackermann.jpg
Louise-Victorine Ackermann (1813-1890), French poet
Gardel.jpg
Portrait of Argentine tango singer, Carlos Gardel.
Volksgarten Muenchen.jpg
Autor/Urheber:

unbekannt

, Lizenz: Bild-PD-alt

Volksgarten München, Werbebild um 1900

Mayer grab.JPG
Autor/Urheber: Matthias, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Mayers Grab in Stedten an der Ilm. Camilio Mayer, der seine letzten Lebensjahrzehnte in Stedten an der Ilm verbrachte, hat auf dem örtlichen Friedhof seine letzte Ruhestätte
J-h-newman.jpg
John Henry Newman, when he preached his first sermon in Over Worton Church on 23 June 1824
Harry Hopkins NYWTS.jpg
"Harry L. Hopkins as he left for England vis Lisbon today" / World-Telegram photo by Palumbo.
Duke Kahanamoku c1912.jpg
A portrait of swimming and surfing star Duke Kahanamoku, Hawaii, circa 1912.
United States 1890-07-10-1896-01.png
Autor/Urheber: Made by User:Golbez., Lizenz: CC BY 2.5
Map of the states and territories of the United States as it was from July 10 1890 to January 1896. On July 10 1890, Wyoming Territory was admitted as the state of Wyoming. On January 4 1896, Utah Territory was admitted as the state of Utah. Also, on July 4 1894, the Kingdom of Hawaii became the Republic of Hawaii.
Bauernfeld.jpg
Eduard Bauernfeld, Lithographie von Joseph Kriehuber, 1845
E A Behring.jpg
Emil Behring (1854-1917) bei seiner Hochzeit 1896 im Alter von 42 Jahren.
EdwinHowardArmstrong.jpg
Edwin Armstrong, FM radio inventor
HP Lovecraft (par Dominique Signoret).jpg
Autor/Urheber: Dominique Signoret, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Howard Phillips Lovecraft surrounded by the creatures of the Cthulhu Mythos he invented.
Orlik Klabund.JPG
Emil Orlik (1870-1932): Der Dichter Klabund, Lithographie um 1915 - Public Domain
Woundedknee1891.jpg
Burial of the dead after the massacre of Wounded Knee. U.S. Soldiers putting Indians in common grave; some corpses are frozen in different positions. South Dakota.
GrouchoCaricature.jpg
Autor/Urheber: Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird Greg Williams~commonswiki als Autor angenommen (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben)., Lizenz: CC BY-SA 2.5
This caricature of comedian Groucho Marx was drawn and uploaded by User:Greg Williams. The drawing was done as a personal art project; Copyright is not controlled by any other individual or company. This image is licensed under the Creative Commons Attribution ShareAlike 2.5 License.
Vannevar Bush (1).jpg
Vannevar Bush. Public Domain nach US-Recht. Mr. Vannevar Bush. Chief of Scientific Research and Development, Office of Production Management (OPM). CREATED/PUBLISHED [between 1940 and 1946] NOTES:

Title and other information from caption card. Actual size of negative is C (approximately 4 x 5 inches). Transfer; United States. Office of War Information. Overseas Picture Division. Washington Division; 1944. SUBJECTS Safety film negatives. United States. RELATED NAMES United States. Office for Emergency Management. MEDIUM 1 negative : safety ; 5 x 7 inches or smaller. CALL NUMBER LC-USE6- D-001076 REPRODUCTION NUMBER LC-USE6-D-001076 DLC (b&w film neg.) PART OF Farm Security Administration - Office of War Information Photograph Collection (Library of Congress) REPOSITORY Library of Congress Prints & Photographs Division Washington, DC 20540 DIGITAL ID

(intermediary roll film) fsa 8b00542
Moskow melnikow house1.jpg
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Max Immelmann.jpg
  • Lizenz: "Dieses Bild wurde von einem Public Domain-Werk durch das http://www.gwpda.org/ -Great War Primary Documents Archive eingescannt.
mit zugedrücktem Auge --Crux 19:51, 16. Feb 2006 (CET)
96-Wheels-Pair.jpg

Wheels pair gymnastics (athlets: Nicole Buchmann and Shahin Tivay)
Alexander der Nederlanden 1851 - 1884.jpg
Prince Alexander of Orange, Prince of the Netherlands (1851-1884)
Nellie Bly 2.jpg
Nellie Bly (Pseudonym of Elizabeth Cochrane Seaman), (1867-1922); head and shoulders
Man Ray - Tombe - Cimetière du Montparnasse.jpg
Autor/Urheber: Airair, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Man Ray Grave - Cemetery of Montparnasse - Paris (France)
James croll.jpg
Autor/Urheber:

unbekannt

, Lizenz: PD-alt-100

James Croll: Fotografie von 1896

TucholskyParis1928.jpg
Autor/Urheber: Sonja Thomassen, Lizenz: GFDL 1.2
Tucholsky in Paris, 1928