18. März

Der 18. März ist der 77. Tag des gregorianischen Kalenders (der 78. in Schaltjahren), somit bleiben 288 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Februar · März · April
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

37 n. Chr.: Gaius Caesar Caligula
1414: Ernst der Eiserne
1522: Lage der Amsterdam-Insel
1793: Das Deutschhaus
1848: Berliner Barrikadenkampf
1915: Die HMS Irresistible sinkt
1921: Polen nach dem Polnisch-Sowjetischen Krieg
Ergebnis der Volkskammerwahl 1990
2002: General Franks

Wirtschaft

1662: Blaise Pascal

Wissenschaft und Technik

1855: Die Niagara Falls Suspension Bridge
1895: Erster Benzin-Omnibus
1906: Traian Vuias Flugmaschine

Kultur

Gesellschaft

Religion

1314: Jacques de Molay

Katastrophen

1925: Auswirkungen des Tri-State-Tornados
  • 1925: Der Tri-State Tornado zieht durch die US-Bundesstaaten Missouri, Illinois und Indiana, wo er mindestens 695 Tote und über 2.000 Verletzte fordert. Er ist damit der bisher tödlichste Tornado in der Geschichte der Vereinigten Staaten.
  • 1937: Eine Gasexplosion an der New London School in New London, Texas, tötet 295 Menschen, größtenteils Kinder.
  • 1953: Ein Erdbeben in der Westtürkei fordert 1100 Menschenleben.
  • 1967: Die von BP gecharterte Torrey Canyon, einer der ersten Supertanker, läuft vor Cornwall auf Grund und verursacht eine Ölverschmutzung an den Küsten Südenglands und Frankreichs.
  • 1971: Bei einem Bergrutsch stürzen große Gesteinsmassen in den See Lago Yanahuin in Peru, die ausgelöste Flutwelle von 30 m Höhe zerstört die Minensiedlung Chungar und tötet mehrere hundert Personen.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

1892: Stanley Cup
  • 1892: Frederick Stanley, später Earl of Derby stiftet einen Preis für das beste Amateur-Hockey-Team Kanadas. Der Stanley Cup ist heute die wichtigste Trophäe im nordamerikanischen Eishockey.
  • 1900: Der Fußballverein Ajax Amsterdam wird neu gegründet, nachdem er ein paar Jahre zuvor aufgelöst worden ist.
  • 1919: Der Fußballclub FC Valencia wird offiziell gegründet, nachdem am 5. März bereits eine Präsidentenwahl stattgefunden hat.
  • 1984: Durch einen 3:1-Sieg gegen Nigeria im Finale der Fußball-Afrikameisterschaft 1984 in Abidjan, Elfenbeinküste, krönt sich Kamerun erstmals zum Afrikameister.
  • 1995: Michael Jordan verkündet mit den Worten I am back! seine Rückkehr zu den Chicago Bulls, nachdem er über ein Jahr zuvor seinen Rücktritt erklärt hat.

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

Friedrich III. von Dänemark (* 1609)

18. Jahrhundert

Friedrich Nicolai (* 1733)

19. Jahrhundert

1801–1850

Friedrich Hebbel (* 1813)

1851–1900

Emilie Kempin-Spyri (* 1853)
Wilfred Owen (* 1893)
  • 1893: Wilfred Owen, britischer Dichter und Soldat
  • 1894: Eric Hultén, schwedischer Botaniker und Phytogeograph
  • 1894: Richard Wolf, deutscher Offizier
  • 1895: Wilhelm Rexrodt, deutscher Politiker, Mitbegründer der LDP in Sachsen-Anhalt, Abgeordneter der Länderkammer der DDR
  • 1895: Walter Rheiner, deutscher Dichter und Schriftsteller
  • 1897: Clemens Hesemann, deutscher Politiker und Landwirtschaftsfunktionär, MdL, MdB
  • 1898: Ofelia Nieto, spanische Sängerin
  • 1899ː Veronica Grace Boland, US-amerikanische Politikerin
  • 1899: Jean Goldkette, US-amerikanischer Jazzmusiker
  • 1900: Josef Gockeln, deutscher Politiker, MdL, Landtagspräsident, Landesminister, MdB, Düsseldorfer Oberbürgermeister
  • 1900: Marga Philip, deutsche Sozialpolitikerin und Frauenrechtlerin
  • 1900: Alfred Poell, österreichischer Arzt und Sänger
  • 1900: Hanne Sobek, deutscher Fußballspieler

20. Jahrhundert

1901–1925

  • 1901: Willi Ankermüller, deutscher Jurist und Politiker, MdL, Landesminister
  • 1902: Ludwig Metzger, deutscher Politiker, Oberbürgermeister von Darmstadt, MdL, Landesminister, MdEP
  • 1903: Egon Brunswik, US-amerikanischer Psychologe
Galeazzo Ciano (* 1903)
René Clément (* 1913)
  • 1913: René Clément, französischer Filmregisseur
  • 1913: Werner Mölders, deutscher Luftwaffenoffizier und Jagdflieger
  • 1914: César Guerra-Peixe, brasilianischer Komponist
  • 1914: Thaddäus Troll, deutscher Schriftsteller
  • 1915: Richard Condon, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 1916: Winton Dean, englischer Musikwissenschaftler
  • 1916: Louis Toebosch, niederländischer Komponist und Professor
  • 1918: Heinz Felfe, deutscher SS-Angehöriger, Spion und Professor
  • 1919: Elizabeth Anscombe, englische Philosophin und Theologin
  • 1919: Michèle Arnaud, französische Chanson-Sängerin
  • 1920: Linda Dégh, ungarische Folkloristin
  • 1920: Yayo el Indio, puerto-ricanischer Sänger
  • 1921: Eilif Armand, norwegischer Schauspieler, Lyriker und Literaturkritiker
  • 1921: Bartolomeu Anania, rumänischer Schriftsteller und Geistlicher, Erzbischof von Vad, Feleac und Cluj, Metropolit von Siebenbürgen und von Cluj, Maramureș und Sălaj
  • 1921: Hellema, niederländischer Schriftsteller und Widerstandskämpfer
  • 1921: Claire Pratt, kanadische Grafikerin, Lyrikerin und Herausgeberin
Egon Bahr (* 1922)

1926–1950

  • 1926: Peter Graves, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1927: John Kander, US-amerikanischer Komponist
  • 1927: George Plimpton, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 1928: Alfred Einwag, deutscher Jurist, Bundesbeauftragter für den Datenschutz
  • 1928: Charlotte von Mahlsdorf, Gründerin des Gründerzeitmuseums in Berlin
    Charlotte von Mahlsdorf (* 1928)
  • 1928: Virtú Maragno, argentinischer Komponist
  • 1928: Antonio Pacenza, argentinischer Boxer, Olympiamedaillengewinner
  • 1928: Gustav Peichl, österreichischer Architekt und Karikaturist
  • 1928: Fidel Ramos, General und Präsident der Philippinen
  • 1929: Ctirad Kohoutek, tschechischer Komponist, Musikpädagoge und -wissenschaftler
  • 1929: Christa Wolf, deutsche Schriftstellerin
  • 1930: Héctor Bianciotti, argentinisch-französischer Schriftsteller und Literaturkritiker
  • 1930: Günter Hartmann, deutscher Politiker, Abgeordneter der Volkskammer
  • 1930: Adam Joseph Maida, US-amerikanischer Geistlicher, Erzbischof von Detroit, Kardinal
  • 1930: Maurice Peress, US-amerikanischer Dirigent
  • 1932: John Updike, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 1933: Severino Poletto, italienischer Geistlicher, Erzbischof von Turin, Kardinal
  • 1934: Bob Hagestad, US-amerikanischer Autorennfahrer
  • 1934: Adolf Merckle, deutscher Unternehmer
  • 1936: Kai Fischer, deutsche Filmschauspielerin und Autorin
Frederik Willem de Klerk (* 1936)
Doris Pack (* 1942)
  • 1942: Doris Pack, deutsche Politikerin, MdB, MdEP
  • 1943: Kevin Dobson, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1943: Nobuko Imai, japanische Bratschistin
  • 1943: Midori Matsuya, japanischer Pianist
  • 1943: Monika Weber, Schweizer Politikerin, Nationalrätin
  • 1944: Dieter Birr, deutscher Musiker und Sänger (Puhdys)
  • 1944: Lord Knud, deutscher Musiker und Radiomoderator
  • 1944: Jan Olsson, schwedischer Fußballspieler und -trainer
  • 1945: Wolfgang Florey, österreichischer Komponist
  • 1945: Anthony Villanueva, philippinischer Boxer, Olympiamedaillengewinner
  • 1945: Eric Woolfson, schottischer Komponist und Musiker
  • 1946: Michel Leclère, französischer Autorennfahrer
  • 1946: Stanislav Piętak, tschechischer Theologe und Erziehungswissenschaftler, Bischof der Schlesischen Evangelischen Kirche A.B. in der Tschechischen Republik
  • 1947: B. J. Wilson, britischer Rockmusiker
  • 1949: Paul Scheermann, deutscher Fußballspieler
  • 1949: Karin Adelmund, niederländische Politikerin
  • 1949: Michael Hartl, österreichischer Sänger und Moderator
  • 1949: Alex Higgins, nordirischer Snookerspieler
  • 1949: Harald Klehn, deutscher Boxer
  • 1949: Rodrigo Rato, spanischer Politiker, Minister, Direktor des Internationalen Währungsfonds
  • 1949: Jacques Secrétin, französischer Tischtennisspieler
  • 1950: James Conlon, US-amerikanischer Dirigent
Brad Dourif (* 1950)

1951–1975

  • 1951: Bill Frisell, US-amerikanischer Jazzgitarrist
  • 1952: Caren Diefenderfer, US-amerikanische Mathematikerin
Michaela May (* 1952)
Andreas Wenzel (* 1958)
  • 1958: Andreas Wenzel, Liechtensteiner Skirennläufer, Weltmeister
  • 1959: Christine Bessenrodt, deutsche Mathematikerin
  • 1959: Luc Besson, französischer Filmregisseur
  • 1959: Irene Cara, US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin
  • 1959: Roberto Tricella, italienischer Fußballspieler
  • 1960: Max Tidof, deutscher Schauspieler
  • 1961: Richard Biggs, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1961: Grant Hart, US-amerikanischer Schlagzeuger, Gitarrist und Songschreiber
  • 1961: Hanna Kulenty, polnisch-niederländische Komponistin
  • 1961: Heidi Preuss, US-amerikanische Skirennläuferin
  • 1962: Tina Bara, deutsche Fotografin
  • 1962: James McMurtry, US-amerikanischer Folkrocksänger und Singer-Songwriter
  • 1962: Keith Millard, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 1963: Stefan Arend, deutscher Sozialmanager, Unternehmensvorstand und Publizist
  • 1963: Jerry Moffatt, britischer Kletterer
  • 1963: Abu Omar, ägyptischer Imam
Vanessa Lynn Williams (* 1963)
Michael Neumann (* 1970)
  • 1970: Michael Neumann, deutscher Politiker und Politikwissenschaftler, MdHB, Senator
  • 1970: Andreas Reckwitz, deutscher Soziologe
  • 1971: Wayne Arthurs, australischer Tennisspieler
  • 1972: Mike Krack, luxemburgischer Motorsport-Ingenieur und Manager
  • 1973: Max Barry, australischer Schriftsteller
  • 1973: Shane Lewis, australischer Schwimmer
  • 1974: Nik Berger, österreichischer Beachvolleyballspieler
  • 1974: Jaschka Lämmert, österreichische Schauspielerin
  • 1974: Stuart Zender, britischer Bassist, Komponist und Musikproduzent
  • 1975: Sutton Foster, US-amerikanische Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin

1976–2000

  • 1976: Giovanna Antonelli, brasilianische Schauspielerin und Sängerin
  • 1976: Patrick Koch, deutscher Politiker, MdL
  • 1977: Zdeno Chára, slowakischer Eishockeyspieler
  • 1977: Willy Sagnol, französischer Fußballspieler und -trainer
  • 1977: Clemens Unterreiner, österreichischer Opernsänger (Bariton)
  • 1978: Brooke Hanson, australische Schwimmerin, Olympiasiegerin, Weltmeisterin
  • 1978: Fredrik Johansson, schwedischer Radrennfahrer
  • 1978: Charlotte Roche, britisch-deutsche Moderatorin und Autorin
  • 1979: Danneel Ackles, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1979: Anja Knauer, deutsche Schauspielerin
Adam Levine (* 1979)
  • 1979: Adam Levine, US-amerikanischer Sänger und Gitarrist
  • 1980: Sébastien Frey, französischer Fußballspieler
  • 1980: Alexei Konstantinowitsch Jagudin, russischer Eiskunstläufer, Weltmeister, Olympiasieger
  • 1980: Sophia Myles, britische Schauspielerin
  • 1980: Juliette Schoppmann, deutsche Pop- und Musicalsängerin
  • 1981: Lina Andersson, schwedische Skilangläuferin, Olympiasiegerin
  • 1981: Faruk Atalay, türkischer Fußballspieler
  • 1981: Fabian Cancellara, Schweizer Radrennfahrer, Weltmeister, Olympiasieger
  • 1981: Jang Nara, südkoreanische Sängerin und Schauspielerin
  • 1981: Tom Starke, deutscher Fußballspieler
  • 1982: Tatjana Albertowna Arntgolz, russische Schauspielerin
  • 1982: Inga Aršakyan, armenische Musikerin
  • 1982: Olof Ask, schwedischer Handballspieler
  • 1982: Timo Glock, deutscher Automobil-Rennfahrer
  • 1982: Mantorras, angolanischer Fußballspieler
  • 1984: Katja Kramarczyk, deutsche Handballspielerin
  • 1984: Rajeev Ram, US-amerikanischer Tennisspieler
  • 1984: Christine Rauh, deutsche Violoncellistin
Ana Beatriz (* 1985)

Gestorben

Vor dem 18. Jahrhundert

Albrecht IV. († 1508)

18. Jahrhundert

19. Jahrhundert

Ferdinand Franz Wallraf († 1824)
Matilda Joslyn Gage († 1898)

20. Jahrhundert

1901–1950

1951–2000

Nikolaj Velimirović († 1956)
  • 1956: Nikolaj Velimirović, jugoslawisch-US-amerikanischer Geistlicher, Bischof von Žiča und Ohrid, Heiliger der Serbisch-Orthodoxen Kirche
  • 1957: Emma Cotta, deutsche Schauspielerin, Modezeichnerin, Redakteurin und Bildhauerin
  • 1958: Dora Brandenburg-Polster, deutsche Buchillustratorin, Malerin und Grafikerin
  • 1958: Max Terpis, Schweizer Tänzer, Choreograf, Regisseur und Psychologe
  • 1962: Walter W. Bacon, US-amerikanischer Politiker, Gouverneur von Delaware
  • 1962: Hossein Kazemzadeh, iranischer Lehrer, Journalist und Mystiker
  • 1962: Anneliese Umlauf-Lamatsch, österreichische Schriftstellerin
  • 1964: Norbert Wiener, US-amerikanischer Mathematiker
  • 1965: Faruq, König von Ägypten
  • 1966: Fritz Uphoff, deutscher Maler
  • 1967: Erik Hansen, deutscher General
  • 1967: Waldemar Lestienne, französischer Automobilrennfahrer, -konstrukteur und Unternehmer
  • 1969: Elna Jørgen-Jensen, dänische Balletttänzerin und Choreographin
  • 1971: Paul Appel, deutscher Lyriker und Essayist
  • 1971: Klaus Katterbach, deutscher Physiker
Johannes Aavik († 1973)
  • 1973: Johannes Aavik, estnischer Sprachwissenschaftler und Schriftsteller
  • 1974: Jan Broekhuis, niederländischer Komponist
  • 1974: Hans Döllgast, deutscher Architekt und Graphiker
  • 1974: Hertta Kuusinen, finnische Politikerin, Ministerin
  • 1975: Alain Grandbois, kanadischer Lyriker, Novellist und Essayist
  • 1976: Christopher Hanke, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1977: Marien Ngouabi, kongolesischer Offizier und Politiker, Staatspräsident
  • 1977: Carlos Pace, brasilianischer Formel-1-Rennfahrer
  • 1978: Valeska Gert, deutsche Tänzerin
  • 1980: Erich Fromm, deutsch-US-amerikanischer Psychoanalytiker, Philosoph und Sozialpsychologe
  • 1980: Tamara de Lempicka, polnische Malerin
  • 1982: Émile Chenard, französischer Autorennfahrer
  • 1982: Otto Krayer, deutscher Arzt und Pharmakologe
  • 1982: Wassili Iwanowitsch Tschuikow, sowjetischer Militärführer und Politiker, Held der Sowjetunion, Marschall
  • 1983: Gerhard Desczyk, deutscher Schriftsteller und Parteifunktionär in der DDR, Cheflektor des Union Verlages Berlin
  • 1983: Josef Koch, deutscher Arzt, Mitbegründer des Deutschen Roten Kreuzes
  • 1983: Bolko von Richthofen, deutscher Prähistoriker
Umberto II. († 1983)

21. Jahrhundert

Guido Westerwelle († 2016)
  • 2016: Guido Westerwelle, deutscher Politiker, MdB, Bundesvorsitzender der FDP, Außenminister, Vizekanzler
  • 2017: Chuck Berry, US-amerikanischer Sänger, Gitarrist und Komponist, Pionier des Rock ’n’ Roll
  • 2017: Miloslav Vlk, tschechischer Geistlicher, Bischof von Budweis, Erzbischof von Prag, Kardinal
  • 2018: Jochen Senf, deutscher Schauspieler und Schriftsteller
  • 2019: Olaf Böhme, deutscher Kabarettist
  • 2020: Alfred Worden, US-amerikanischer Astronaut
  • 2021: Paul Jackson, US-amerikanischer Kontrabassist und Fusion-Bassgitarrist
  • 2021: Michael Stolleis, deutscher Jurist und Rechtshistoriker
  • 2022: Ezio Damolin, italienischer Skispringer und Nordischer Kombinierer
  • 2022: Chaim Kaniewski, israelischer Rabbiner und Gelehrter
  • 2022: Bernabé Martí, spanischer Opernsänger
  • 2022: Borys Romantschenko, sowjetischer bzw. ukrainischer Ingenieur, KZ-Überlebender
  • 2022: Christa Springe, evangelische Theologin
  • 2022: Nicole Walter-Lingen, deutsche Buch- und Drehbuchautorin
  • 2022: Don Young, US-amerikanischer Politiker, Mitglied des Repräsentantenhauses

Feier- und Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.

Siehe auch


Commons: 18. März – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Diagram Volkskammerwahl 1990.png
Diagramm: Ergebnis der Volkskammerwahl 1990
AdamLevine2011.jpg
Autor/Urheber: gashleygoh, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Adam Levine
Doris Pack 01.JPG
Autor/Urheber: Andy Mabbett, Lizenz: CC BY-SA 3.0
German MEP Doris Pack.
HMS Irresistible abandoned 18 March 1915.jpg
British battleship HMS Irresistible abandoned and sinking, 18 March 1915, during the Battle of Gallipoli. The caption reads:THE LAST MOMENTS OF THE IRRESISTIBLE.
This impressive photograph, replete with the tragic glory of war, shows the ill-fated Irresistible, after having been shattered by the explosion of a floating mine in the Dardanelles during an attack on the Narrows' Forts on 18 March 1915. After the explosion, the leviathan, listing heavily, drifted towards the beach, the helpless target of Turkish 6in. shells. The crew were transferred to the Ocean and the Irresistible foundered in deep water. Subsequently the Ocean struck a mine and sank, but nearly all the crews of both ships were saved.
Ana Beatriz 2010 Indy 500 Practice Day 7.JPG
Autor/Urheber: Manningmbd, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Dreyer & Reinbold Racing's Ana Beatriz (Bia Figueiredo) at the Indianapolis Motor Speedway for day 7 of practice (Fast Friday) for the 2010 Indianapolis 500 on Friday, May 21, 2010.
Vanessa Williams homezfoo.jpg
Autor/Urheber: , Lizenz: CC BY 2.0
Vanessa Williams at pre-opening of Otarian NYC
Ernst der Eiserne.jpg
Herzog Ernst der Eiserne mit seinen Söhnen Friedrich, Albrecht und Ernst. Glasmalerei, zwischen 1418 und 1424 (Österreichisches Museum für angewandte Kunst, Wien).
Andreas Wenzel.JPG
Autor/Urheber: Christophe95, Lizenz: CC BY-SA 3.0
The alpin skier Andreas Wenzel in 2014.
Fritz-Hebbel.jpg
Friedrich Hebbel (* 1813; 1863), deutscher Dramatiker und Lyriker.
title QS:P1476,de:"Friedrich Hebbel (* 1813; 1863), deutscher Dramatiker und Lyriker."
label QS:Lde,"Friedrich Hebbel (* 1813; 1863), deutscher Dramatiker und Lyriker."
Blaise pascal.jpg
Portrait of Blaise Pascal
Rzeczpospolita 1923.png
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Erster Benzin-Omnibus der Welt.jpg
First gasoline-bus of the world / Erster Benzin-Omnibus der Welt. Copyright Siegener Zeitung (c) 1895. Das Bild wurde am 20. März 1895 in der Siegener Zeitung abgedruckt. gnu
Mel Bonis 2.jpg
Mélanie Hélène "Mel" Bonis (1858-1937), French composer, about age 40
Emilie Kempin-Spyri.jpg
Autor/Urheber:

Unbekannt

, Lizenz: PD-alt-100

Die (erste) schweizer Juristin Emilie Kempin-Spyri (1853-1901)

Albert IV, Duke of Bavaria, portrait by Barthel Beham.jpg
letztes Bild der „großen Wittelsbacher-Serie“. Der massige Körper des Herzogs ist in leichter Wendung aus der Frontalansicht nach rechts gedreht. Bekleidet ist Albrecht IV. mit einer roten Schaube über rotem Wams. über der braunen Pelzverbrämung der Schaube liegt eine schwere Hobelspannkette. Unter dem Pelzkragen sind Teile einer Goldkette sichtbar. Den Kopf des bartlosen Fürsten bedeckt ein schwarzes Barett. Als gläubiger und frommer Mann hält er einen Rosenkranz mit Bisamapfel in seinen Händen. Vorlage wie möglicherweise bei dem Pendantporträt seiner Gemahlin Kunigunde ein Gemäldes von Hans Wertinger.
Gaius Caesar Caligula.jpg
Autor/Urheber: Louis le Grand, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Emperor Caligula, Ny Carlsberg Glyptotek.
Landtag-rlp.JPG
Landtag von Rheinland-Pfalz Haupteingang, Skulpturen von Burkard Zamels
Umberto II of Italy.jpg
Crown Prince Umberto II of Italy in 1923. The original picture, scanned by Emiliano Burzagli, belongs to the Private archive of Burzagli family, Italy.
Frederik 3.jpg
Frederik 3. King of Denmark and Norway
Brad Dourif.jpg
Autor/Urheber: Diane Krauss (DianeAnna), Lizenz: CC BY-SA 3.0
Der Amerikanische Schauspieler Brad Dourif auf der Ring*Con 2002 in Bonn, Deutschland.
JacquesdeMolay.jpg
Jacques de Molay
Епископ Николай (Велимирович).JPG
епископ Николай (Велимирович)
StanleyCup.jpg
Autor/Urheber: Uploaded on flickr.com by user "Uncleweed" on February 13, 2006, Lizenz: CC BY-SA 2.0
The Stanley Cup.
George of Greece V.jpg
Georgios I, King of Greece (b.1845-d.1913)
Galeazzo Ciano01.jpg
Count Galeazzo Ciano, Mussolini's foreign minister and son-in-law at his desk in Palazzo Chigi, Rome in 1937.
1848 berlin barrikaden.jpg
Der 20jährige Schlossergeselle Heinrich Glasewaldt und der 17-jährige Schlosserlehrling Ernst Zinna 1848 auf der Barrikade an der Ecke Jäger-/Friedrichstraße. Federlithografie.
Wilfred Owen 2.png
Portrait of Wilfred Owen, found in a collection of his poems from 1920.
Johannes Aavik.jpg
Johannes Aavik
Marcellin Berthelot.jpg
Marcellin Berthelot
Traian Vuia aircraft.jpg

Traian Vuia's flying machine

Charlotte von Mahlsdorf Autogramm.png
Autor/Urheber: Birkho, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Charlotte von Mahlsdorf (1928-2002) , mit bürgerlichem Namen Lothar Berfelde, eine berühmte Trans-Frau in Deutschland
Ελευθέριος Βενιζέλος.jpg
Eleftherios Venizelos (1864-1936), one of the most significant politicians of modern Greece.
WillemPijper.jpg
Portret van de Nederlandse componist Willem Pijper (1894-1947) aan de piano. Jaartal onbekend. (ca. 1935?)
René Clément.jpg
Autor/Urheber: JJ Georges, Lizenz: CC BY-SA 3.0
French film director René Clément.
Rail Road Suspension Bridge Near Niagara Falls v2.jpg
A hand-colored lithograph of the Niagara Suspension Bridge, showing the Niagara Falls in the background and the Maid of the Mist in the waters below. The architecture of the bridge is clearly visible.
2007-11-Michaela May.jpg
Autor/Urheber: Michael Lucan, München, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Schauspielerin Michaela May im November 2007 in München.
Westerwelle 2012.jpg
Autor/Urheber: Tim Reckmann (Transferred by diba/Originally uploaded by Tim Reckmann), Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Guido Westerwelle im Wahlkampf zur Landtagswahl 2012 in Hamm
Egon Bahr 2014 (cropped).jpg
Autor/Urheber: SPD Schleswig Holstein, Lizenz: CC BY 2.0
Egon Bahr
Oberin Marie Schlieps.jpeg
Autor/Urheber:

unbekannt

, Lizenz: PD-alt-100

Das Bild zeigt die evangelische Diakonissenoberin Marie Schlieps (16. Juni 1881-18. März 1919); sie gilt als evangelische Märtyrerin.

F. W. de Klerk 2012.jpg
F. W. de Klerk, former President of the Republic of South Africa, at the U.S. Department of State in Washington, D.C., on March 6, 2012. [State Department photo/ Public Domain]
Orthographic projection centred over Ile Amsterdam.png
Orthographic projection centred over Ile Amsterdam