18. Januar

Der 18. Januar (in Österreich und Südtirol: 18. Jänner) ist der 18. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben 347 Tage (in Schaltjahren 348 Tage) bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Dezember · Januar · Februar
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

  • 0350: Der römische Feldherr Magnentius macht sich selbst in Augustodunum zum Gegenkaiser von Kaiser Constans. Der Usurpator erhält Unterstützung von Truppen im westlichen Teil des Römischen Reiches und erteilt den Auftrag, Constans zu töten.
(c) Classical Numismatic Group, Inc. http://www.cngcoins.com, CC-BY-SA-3.0
Münze Leos II.
1486: Elizabeth of York
1671: Henry Morgan
1701: Krönungszug Friedrichs I.
Karte Hawaiis
1871: Kaiserproklama­tion in Versailles
1918: Das Taurische Palais
2002: Sierra Leone

Wirtschaft

  • 1695: In Frankreich erlässt König Ludwig XIV. eine Kopfsteuer. Die Bevölkerung wird in 22 Steuerklassen eingeteilt. In der niedrigsten ist eine Livre an den Staat zu entrichten, in der höchsten sind es 2.000 Livres.
1799: Schematische Darstellung einer Langsiebpapier­maschine
1993: Das Focus-Logo

Wissenschaft und Technik

1887: Lazăr Edeleanu
1911: Landung auf der USS Pennsylvania
  • 1911: Dem Flugpionier Eugene Burton Ely gelingt – zwei Monate nach dem ersten erfolgreichen Start – erstmals auch die Landung auf einem Schiff, auf einer Plattform des schweren Kreuzers USS Pennsylvania. Dabei kommt das bis heute verwendete Fanghakensystem von Hugh Robinson zur Anwendung.
  • 2005: Der Prototyp des Airbus A380 wird in Anwesenheit prominenter Gäste aus der Politik in Toulouse Medienvertretern vorgestellt.

Kultur

1825: Bolschoi-Theater
Titelbild Die Sünderin

Gesellschaft

1990: Marion Barry
  • 1990: Washingtons Bürgermeister Marion Barry wird wegen des Besitzes und Konsums einer Droge vom FBI festgenommen.

Religion

Katastrophen

  • 1884: Vor der Insel Martha’s Vineyard an der Küste des US-Bundesstaats Massachusetts sinkt der amerikanische Passagierdampfer City of Columbus nach einer Felskollision. 29 Menschen können gerettet werden, während 103 ertrinken oder im eiskalten Wasser erfrieren, darunter alle Frauen und Kinder an Bord.
  • 1934: Ein schweres Erdbeben in der indischen Region Bihar fordert über 10.000 Todesopfer.
2003: Buschfeuer in Canberra
  • 2003: Die am 8. Januar ausgebrochenen Buschfeuer in der australischen Hauptstadt Canberra geraten außer Kontrolle und durchbrechen die Eindämmungslinien.
2007: Satellitenbild von Kyrill
  • 2007: Der Orkan Kyrill, der schwerste Orkan seit Lothar vom 26. Dezember 1999, fegt über Europa hinweg. 47 Menschen kommen ums Leben und es entsteht ein Sachschaden von über einer Milliarde Euro.
  • 2018: Das Orkantief Friederike erreicht ihren Höhepunkt, während es durch Europa zieht. Es fordert acht Tote, viele Verletzte und richtet Schäden in Hunderten Millionen an.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Natur und Umwelt

  • 2000: Der etwa 4,5 Milliarden Jahre alte Meteorit Tagish Lake tritt in die Erdatmosphäre ein und schlägt in den vereisten Tagish Lake im Norden Kanadas ein.

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

Thyrsus González (* 1624)
  • 1624: Johannes Lavater, Schweizer evangelischer Geistlicher und Hochschullehrer
  • 1641: François Michel Le Tellier de Louvois, französischer Staatsmann und Kriegsminister
  • 1649: Wilhelm Moritz, Fürst von Nassau-Siegen
  • 1649: Johann Kahler, deutscher Mathematiker und lutherischer Theologe
  • 1657: Heinrich Casimir II., Fürst von Nassau-Dietz, Statthalter von Friesland, Groningen und Drenthe
  • 1670: Jeanne Baptiste d’Albert de Luynes, französische Aristokratin und Geliebte von König Viktor Amadeus I. von Sardinien-Piemont
  • 1684: Martin Knobloch, deutscher Pädagoge und Theologe
  • 1684: Johann David Köhler, deutscher Historiker, Numismatiker und Heraldiker
  • 1689: Charles de Secondat, Baron de Montesquieu, französischer Schriftsteller, Philosoph und Staatstheoretiker der Aufklärung (Taufdatum)
  • 1694: Johann Gottfried von Hahn, schlesischer Arzt und Medizinalrat in Breslau

18. Jahrhundert

Johann Jacob Moser (* 1701)

19. Jahrhundert

1801–1850

Warren de la Rue (* 1815)
César Cui (* 1835)

1851–1900

Otto von Below (* 1857)
Paul Ehrenfest (* 1880)
  • 1880: Paul Ehrenfest, österreichischer Physiker
  • 1880: Robert Pollack, österreichischer Geiger und Musikpädagoge
  • 1880: Alfredo Ildefonso Schuster, italienischer Priester, Erzbischof von Mailand und Kardinal
  • 1882: Arthur Deicke, deutscher Flugzeug-Konstrukteur
  • 1882: Lazare Lévy, französischer Pianist, Musikpädagoge und Komponist
  • 1882: A. A. Milne, britischer Schriftsteller
  • 1882: Anna Siemsen, deutsche Pädagogin und Politikerin
  • 1883: Edith Andreae, deutsche Salonnière
  • 1883: Henri Guibert, französischer Autorennfahrer
  • 1883: George Oliver, US-amerikanischer Golfspieler
  • 1886: Ștefan Dimitrescu, rumänischer Maler
  • 1886: Clara Nordström, deutsche Schriftstellerin
  • 1886: Ernst Schwarz, deutsch-US-amerikanischer Politiker, MdR
  • 1887: Karl Zuhorn, deutscher Lokalpolitiker
  • 1888: Wim Bronger, niederländischer Fußballspieler
  • 1888: Michael Horlacher, deutscher Politiker, MdR, MdL, Landtagspräsident und MdB
  • 1888: Thomas Sopwith, britischer Flugpionier und Segelsportler
  • 1890: Jeanne Demons, kanadische Schauspielerin
  • 1890: Charles Drouin, französischer Autorennfahrer
Oliver Hardy (* 1892)
  • 1892: Oliver Hardy, US-amerikanischer Komiker und Filmschauspieler
  • 1892: Paul Rostock, deutscher Chirurg und KZ-Arzt, Angeklagter im Nürnberger Ärzteprozess
  • 1894: Ado Anderkopp, estnischer Politiker und Journalist
  • 1894: Robert Bréard, französischer Komponist
  • 1894: Jan van Breda Kolff, niederländischer Fußballspieler
  • 1894: Lucia Moholy, tschechisch-schweizerische Fotografin
  • 1894: Wilhelm Heinrich Carl Tenhaeff, niederländischer Parapsychologe
  • 1895: Johannes Mattfeld, deutscher Botaniker
  • 1896: Ville Ritola, finnischer Leichtathlet, Olympiasieger
  • 1899: Jan Bontjes van Beek, deutscher Bildhauer und Keramiker
  • 1899: Fritz Bracht, deutscher NSDAP-Gauleiter von Oberschlesien, Reichsverteidigungskommissar, Organisator von Todesmärschen
  • 1899: Lucian Wysocki, deutscher Polizeipräsident, SA- und SS-General

20. Jahrhundert

1901–1925

  • 1901: Murayama Tomoyoshi, japanischer Schriftsteller und Theaterleiter
  • 1901: Pem, deutsch-britischer Journalist und Schriftsteller
  • 1902: Umbo, deutscher Fotograf und Fotojournalist
  • 1902: Émile Aillaud, französischer Architekt
  • 1903: Angelo Kramel, deutscher Jurist, Politiker, MdB, Gewerkschafter und Vorsitzender des Beamtenbundes
  • 1903: Berthold Goldschmidt, deutscher Komponist
  • 1903: Werner Hinz, deutscher Schauspieler
Cary Grant (* 1904)
  • 1904: Cary Grant, britisch-US-amerikanischer Schauspieler
  • 1905: Joseph Bonanno, US-amerikanischer Mafiaboss
  • 1905: Herbert de Castro, panamaischer Komponist und Dirigent
  • 1906: Hans Aeschbacher, Schweizer Maler und Bildhauer
  • 1907: Werner Jacobi, deutscher Politiker, MdL, MdB
  • 1908: Sibylla von Sachsen-Coburg und Gotha, Tochter des letzten Herzogs von Sachsen-Coburg und Gotha
  • 1908: Stanisław Stomma, polnischer Publizist und Politiker
  • 1908: Seymour Rexite, polnisch-US-amerikanischer Schauspieler und Sänger des jiddischen Theaters, Radios und Fernsehens
  • 1909: Calvin S. Hall, US-amerikanischer Tiefenpsychologe und Traumwissenschaftler
  • 1910: Friedrich Bätjer, deutscher Architekt
  • 1910: Kenneth Ewart Boulding, US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler
  • 1910: Ivo Veit, deutscher Rundfunkregisseur, Schauspieler und Kabarettist
  • 1911: Gábor Darvas, ungarischer Komponist und Musikwissenschaftler
  • 1911: Hans-Hilmar Staudte, deutscher Schachmeister und Komponist
  • 1911: José María Arguedas, peruanischer Schriftsteller
Danny Kaye (* 1911)
Yōichirō Nambu (* 1921)

1926–1950

Maria de Lourdes Pintasilgo (* 1930)
  • 1930: Maria de Lourdes Pintasilgo, portugiesische Politikerin und Premierministerin
  • 1931: Chun Doo-hwan, südkoreanischer Präsident
  • 1931: Kōichi Isoda, japanischer Literaturkritiker und -wissenschaftler
  • 1932: Christa Berndl, deutsche Schauspielerin
  • 1932: Hans-Jürgen Beug, deutscher Botaniker
  • 1932: Wilhelm Burgsmüller, deutscher Fußballspieler
  • 1932: Robert Anton Wilson, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 1933: Emeka Anyaoku, nigerianischer Generalsekretär des Commonwealth of Nations
  • 1933: Benno Artmann, deutscher Mathematiker
  • 1933: John Boorman, britischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent
  • 1933: Jean Vuarnet, französischer Skirennläufer
  • 1934: Hendrick Chin A Sen, surinamischer Staatspräsident
  • 1935: Pjetër Arbnori, albanischer Schriftsteller und Politiker
  • 1935: Clemens Ganz, deutscher Organist
  • 1936: Hugh Anderson, neuseeländischer Motorradrennfahrer
  • 1937: Ric Cartey, US-amerikanischer Rockabilly-Musiker und Songschreiber
John Hume (* 1937)
  • 1937: John Hume, britischer Politiker aus Nordirland, Nobelpreisträger
  • 1937: Dieter Lindner, deutscher Leichtathlet, Olympiamedaillengewinner
  • 1937: L. David Mech, US-amerikanischer Verhaltensforscher
  • 1937: Luzius Wildhaber, Schweizer Jurist
  • 1938: Anthony Giddens, britischer Soziologe
  • 1938: Werner Olk, deutscher Fußballspieler und -trainer
  • 1938: Wolfgang Becker, deutscher Pädagoge und Kommunalpolitiker, Oberbürgermeister von Herne
  • 1939: Denton Lotz, US-amerikanischer Theologe
  • 1940: Martin Kayenburg, deutscher Politiker, MdL und Landtagspräsident
  • 1940: Pedro Rodríguez, mexikanischer Formel-1- und Sportwagenrennfahrer
  • 1941: Bobby Goldsboro, US-amerikanischer Musiker und Musikproduzent
  • 1941: David Ruffin, US-amerikanischer Gospel- und Soulsänger
  • 1942: Reiner Körfer, deutscher Herzchirurg
  • 1942: Horst Mendroch, deutscher Schauspieler
  • 1942: Franz Rottensteiner, österreichischer Publizist und Kritiker auf dem Gebiet der Science-Fiction und Phantastik
Vassula Rydén (* 1942)
  • 1942: Vassula Ryden, ägyptische Autorin
  • 1942: Christiane Schröder, deutsche Schauspielerin
  • 1942: Johnny Servoz-Gavin, französischer Rennfahrer
  • 1943: Ovidio G. Assonitis, italienischer Filmproduzent und -regisseur
  • 1943: Al Foster, US-amerikanischer Jazz-Schlagzeuger
  • 1943: Dave Greenslade, britischer Keyboarder
  • 1943: Charlie Wilson, US-amerikanischer Politiker
  • 1944: Alexander Van der Bellen, österreichischer Politiker und Wirtschaftswissenschaftler
  • 1944: Paul Keating, australischer Premierminister
  • 1944: Gunnar Kvaran, isländischer Cellist und Kammermusiker
  • 1944: Wilfried Weiland, deutscher Leichtathlet
  • 1945: Isabel Allende, chilenische Politikerin, Tochter von Salvador Allende
  • 1945: Philippe Gurdjian, französischer Autorennfahrer und Motorsportfunktionär
  • 1945: Hugh Hartwell, kanadischer Komponist und Musikpädagoge
Ernst Leuenberger (* 1945)
  • 1945: Ernst Leuenberger, Schweizer Politiker, Ständerat
  • 1946: Joseph Deiss, Schweizer Bundesrat
  • 1946: Henrique Pereira Rosa, Präsident von Guinea-Bissau
  • 1947: Cornelia Rimpau, deutsche Schriftstellerin
  • 1947: Horst Engel, deutscher Politiker, MdL
  • 1947: Ernst Peter Fischer, Wissenschaftspublizist und Wissenschaftshistoriker
  • 1947: Takeshi Kitano, japanischer Regisseur und Schauspieler
  • 1947: Jacques Rouvier, französischer Pianist
  • 1947: Jürgen Wertheimer, deutscher Hochschullehrer für Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Komparatistik
  • 1948: Bodo Abel, deutscher Wirtschaftswissenschaftler
  • 1948: Loránd Milassin, ungarischer Leichtathlet
  • 1948: Sergio Vitier, kubanischer Komponist und Gitarrist
  • 1948: Changuito, kubanischer Perkussionist
  • 1949: Bill Keller, US-amerikanischer Journalist, Chefredakteur der The New York Times
  • 1949: Friedrich Stickler, österreichischer Sportfunktionär, Präsident des österreichischen Fußballbundes
  • 1949: Paul Schäfer, deutscher Politiker, MdB
  • 1949: Philippe Starck, französischer Designer und Architekt
  • 1949: Billie Zöckler, deutsche Schauspielerin
  • 1950: Gilles Villeneuve, kanadischer Autorennfahrer
  • 1950: Michael Tomasello, US-amerikanischer Anthropologe und Verhaltensforscher

1951–1975

  • 1951: Steve Grossman, US-amerikanischer Jazzsaxophonist
  • 1951: Bob Latchford, englischer Fußballspieler
  • 1951: Sally Morgan, australische Künstlerin und Schriftstellerin
  • 1951: Keith Woodward, US-amerikanischer Bi- und Duathlet und Skilangläufer, Crossläufer und Kanu-Triathlet
  • 1951: Renato Zaccarelli, italienischer Fußballspieler und -trainer
  • 1952: Michael J. Behe, US-amerikanischer Biochemiker
  • 1952: Michael Jüllich, deutscher Perkussionist und Komponist
  • 1952: Wim Rijsbergen, niederländischer Fußballspieler
  • 1952: K. M. Veerappan, indischer Bandenführer
  • 1953: Paul Büchel, liechtensteinischer Judoka
  • 1954: Alexander Semjonowitsch Anpilogow, sowjetisch-georgischer Handballspieler
  • 1955: Jutta Czurda, deutsche Choreografin und Sängerin
Kevin Costner (* 1955)
Volker Pispers (* 1958)
  • 1958: Volker Pispers, deutscher Kabarettist
  • 1958: Jeffrey N. Williams, US-amerikanischer Astronaut
  • 1959: Dagmar Lurz, deutsche Eiskunstläuferin
  • 1959: Volkmar Vogel, deutscher Politiker, MdB
  • 1960: Mark Rylance, britisch-US-amerikanischer Schauspieler
  • 1961: Takashige Ichise, japanischer Produzent und Drehbuchautor
  • 1961: Mark Messier, kanadischer Eishockeyspieler
  • 1961: Michail Schischkin, russischer Schriftsteller und Journalist
  • 1962: Alison Arngrim, US-amerikanische Schauspielerin, Stand-up-Comedian und Aktivistin
  • 1963: Petra Einhoff, deutsche Schauspielerin
  • 1963: Jojo Mayer, Schweizer Jazz-Schlagzeuger
  • 1963: Phillip Boa, deutscher Musiker
  • 1963: Emmanuel Chukwudi Eze, nigerianischer Philosoph
  • 1963: Peter Stamm, Schweizer Autor
  • 1964: Jane Horrocks, britische Schauspielerin und Komödiantin
Enrico Lo Verso (* 1964)
  • 1964: Enrico Lo Verso, italienischer Filmschauspieler
  • 1965: Urs Augstburger, schweizerischer Schriftsteller
  • 1965: Anders Bohman, schwedischer Kameramann
  • 1965: Viktor Gernot, österreichischer Kabarettist und Schauspieler, Fernsehmoderator und Sänger
  • 1965: Claudio Passarelli, deutscher Ringer
  • 1966: Charles Ariiotima, tahitischer Fußballschiedsrichter
  • 1966: Alexander Walerjewitsch Chalifman, russischer Schachspieler
  • 1966: Stefan Lorch, deutscher Theaterschauspieler
  • 1966: Jan Quast, deutscher Politiker, MdL
  • 1967: Park Chul-min, südkoreanischer Schauspieler
  • 1967: Yvonne Trevino, US-amerikanische Boxerin
  • 1967: Iván Zamorano, chilenischer Fußballspieler
  • 1968: Ann Battelle, US-amerikanische Freestyle-Skierin
  • 1968: Armin Falk, deutscher Wirtschaftswissenschaftler
  • 1968: Armin Pongs, deutscher Kinderbuchautor
(c) Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0
Dave Bautista (* 1969)
Benedikt Weber (* 1974)
  • 1974: Benedikt Weber, deutscher Moderator und Synchronsprecher
  • 1974: Maulik Pancholy, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1974: Nubya, Schweizer Sängerin

1976–2000

  • 1976: Tamara Bach, deutsche Schriftstellerin
  • 1976: Marcelo Daniel Gallardo, argentinischer Fußballspieler
  • 1976: Mala Ghedia, australische Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 1976: Pavel Mareš, tschechischer Fußballspieler
  • 1976: Jewgeni Pupkow, kasachischer Eishockeyspieler
Didier Dinart (* 1977)
Samantha Mumba (* 1983)

21. Jahrhundert

  • 2002: Lewis Williams, walisischer Dartspieler

Gestorben

Vor dem 16. Jahrhundert

Peter I. von Portugal († 1367)

16 bis 18. Jahrhundert

19. Jahrhundert

  • 1825: Johann Peter von Feuerbach, deutscher politischer Beamter
  • 1829: Benjamin Geithner, evangelischer Geistlicher
  • 1840: Johann Adam Goez, deutscher Schriftsteller und Pädagoge
  • 1840: Jodocus Heringa Eliza’s zoon, niederländischer reformierter Theologe
  • 1848: Joseph von Winiwarter, österreichischer Jurist und Hochschullehrer
  • 1859: Alfred Vail, US-amerikanischer Ingenieur und Erfinder
  • 1861: Joachim Heinrich Wilhelm Wagener, deutscher Bankier und Mäzen
John Tyler († 1862)

20. Jahrhundert

1901–1950

William Gatacre († 1906)
  • 1906: William Gatacre, britischer General
  • 1909: Christian Arning, deutscher Richter und Politiker
  • 1909: Ernest Lavigne, kanadischer Komponist und Kapellmeister, Kornettist und Musikverleger
  • 1911: Otto Hetzer, deutscher Erfinder und Unternehmer, Begründer des Holzleimbaus
  • 1914: Marie-Georges Picquart, französischer Offizier und Kriegsminister, Beteiligter in der Dreyfus-Affäre
  • 1916: Česlovas Sasnauskas, litauischer Komponist
  • 1917: Bernhard Schmidt, deutscher Altphilologe
  • 1918: Alfred Altherr, Schweizer evangelisch-reformatorischer Geistlicher und Schriftsteller
  • 1918: Caroline Barbey-Boissier, Schweizer Botanikerin und Schriftstellerin
  • 1918: Bohuslav Jeremiáš, tschechischer Komponist, Organist, Dirigent und Musikpädagoge
  • 1919: John Charles Francis von Großbritannien und Irland, Sohn von Georg V.
  • 1920: Paul Güßfeldt, deutscher Geograph, Forschungsreisender und Alpinist
  • 1921: Filippo Kardinal Camassei, italienischer Geistlicher, Patriarch von Jerusalem
  • 1921: Wilhelm Foerster, deutscher Astronom
  • 1921: Adolf von Hildebrand, deutscher Bildhauer
  • 1923: Anna Marie Geibelt, deutsche mildtätige Stifterin in Pirna
  • 1923: Wallace Reid, US-amerikanischer Schauspieler
Hermann Müller († 1927)
  • 1927: Hermann Müller-Thurgau, Schweizer Pflanzenphysiologe, Botaniker, Önologe und Rebzüchter
  • 1936: Rudyard Kipling, britischer Schriftsteller und Journalist, Nobelpreisträger
  • 1937: Johannes Rudolf Max Adler, deutscher Historiker, Literaturwissenschaftler und Pädagoge
  • 1938: Alexandre Georges, französischer Organist, Musikpädagoge und Komponist
  • 1938: Josef Schey von Koromla, österreichischer Rechtswissenschaftler
  • 1939: Iwan Iljitsch Mosschuchin, russischer Schauspieler
  • 1941: Anton Kuh, österreichischer Journalist, Essayist und Erzähler
  • 1944: Greten Handorf, deutsche Reederin
  • 1945: Harald von Hirschfeld, deutscher Offizier, zuletzt Generalleutnant im Zweiten Weltkrieg
  • 1945: Marie Andrae, deutsche Schriftstellerin, Pädagogin und Krankenschwester
  • 1946: Julio Fossa Calderón, chilenischer Maler
  • 1946: Ludwig Huber, deutscher Landwirt und Politiker
  • 1949: Adalbert Hock, deutscher Maler

1951–2000

Curly Howard († 1952)
(c) Bundesarchiv, Bild 146-2005-0008 / CC-BY-SA 3.0
Carl Zuckmayer († 1977)

21. Jahrhundert

  • 2003: Egon Boldt, deutscher Gewerkschafter und Politiker
  • 2005: Luitpold Schuhwerk, deutscher Dichter in Allgäuer Mundart
  • 2005: Robert Moch, US-amerikanischer Ruderer
  • 2005: Donald Hadfield, kanadischer Organist, Chorleiter und Kirchenmusiker
Jan Twardowski († 2006)
  • 2006: Jan Twardowski, polnischer Lyriker, Religionspädagoge und Priester
  • 2006: Anton Rupert, südafrikanischer Unternehmer
  • 2007: Bienvenido Brens, dominikanischer Musiker und Komponist
  • 2007: August Humer, österreichischer Organist und Cembalist
  • 2007: Cyril Baselios Malancharuvil, indischer Großerzbischof von Trivandrum
  • 2008: Hans Herbert Jöris, deutscher Dirigent und Hochschullehrer
  • 2010: Rudolf Wöhrl, deutscher Unternehmer im Bekleidungseinzelhandel
  • 2011: Sargent Shriver, US-amerikanischer Politiker
  • 2016: Glenn Frey, US-amerikanischer Rockmusiker
  • 2016: Michel Tournier, französischer Schriftsteller
  • 2017: Peter Abrahams, südafrikanischer Schriftsteller
  • 2017: Wilhelm Noll, deutscher Motorradrennfahrer
  • 2018: Peter Mayle, britischer Schriftsteller
  • 2021: Marius van Heerden, südafrikanischer Leichtathlet
  • 2021: Thorsten Johansson, schwedischer Sprinter

Feier- und Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 18. Januar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Crop of Marion Barry Vincent Gray.jpg
Autor/Urheber: dbking, Lizenz: CC BY 2.0
Former Mayor Marion Barry at the VIP breakfast for the Marriott Marquis hotel groundbreaking
Hawaii islands.jpg
Hawai‘i main islands
Morgan,Henry.jpg
Welsh buccaneer Henry Morgan.
Bundesarchiv Bild 146-2005-0008, Carl Zuckmayer.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 146-2005-0008 / CC-BY-SA 3.0
Es folgt die historische Originalbeschreibung, die das Bundesarchiv aus dokumentarischen Gründen übernommen hat. Diese kann allerdings fehlerhaft, tendenziös, überholt oder politisch extrem sein. Info non-talk.svg
Dichter Carl Zuckmayer
ge. 27 Dez. 1896 Nackenheim a.Rh.
Beni Weber.jpg
Autor/Urheber: André D Conrad - Andre30c, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Beni Weber/Benedikt Weber
Jan Twardowski 01.jpg
Autor/Urheber: Mariusz Kubik, http://www.mariuszkubik.pl, Lizenz: CC BY 2.5
Jan Twardowski (1915-2006), Polish writer and catholic priest
John Hume 2008.jpg
Autor/Urheber: Der ursprünglich hochladende Benutzer war Óli Gneisti in der Wikipedia auf Englisch, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
John Hume at City Hotel Derry where he was a guest at the final dinner of a SIEF (Societé Internationale d´Ethnologie et de Folklore) conference.
YoichiroNambu.jpg
Autor/Urheber: Betsy Devine, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Yoichiro Nambu (Nobel Prize in Physics, 2008) at a Franklin Institute ceremony in Philadelphia (2005) where he was awarded the Franklin Medal (which he is wearing here).
Johann Jakob Moser.jpg
der deutsche Staatsrechtler Johann Jakob Moser (Schabkunstblatt nach einem Gemälde)
Die Sünderin Logo 001.svg
Autor/Urheber:

Junge Film-Union / Deutsche Styria Film

, Lizenz: Logo

Logo des Films Die Sünderin aus dem Jahr 1951

Oliver Hardy, Still from The Tree in a Test Tube.png
Oliver Hardy in einem Standbild aus dem Kurzfilm „The Tree in a Test Tube“, Timecode: 00:20 (Format: Minuten:Sekunden)
William-gatacre.jpg
Autor/Urheber:

unbekannt

, Lizenz: PD-alt-100

William Gatacre

Maria de Lourdes Pintasilgo 1986 (cropped).jpg
Autor/Urheber: Gerrits, Roland / Anefo, Lizenz: CC BY-SA 3.0 nl
Maria de Lourdes Pintasilgo en 1986
A v Werner - Kaiserproklamation am 18 Januar 1871 (3. Fassung 1885).jpg
Proklamation des preußischen Königs Wilhelm I. am 18. Januar 1871 zum Deutschen Kaiser im Spiegelsaal von Versailles. Die dritte Version fertiggestellt am 22. März 1877 zum 80. Geburtstag Kaiser Wilhelms I. Gemälde von Anton von Werner im Auftrag der preußischen Königsfamilie zum 70. Geburtstag Kanzler Bismarck erstellt. Bismarcks weiße Kleidung entspricht nicht der Realität, sollte aber seine Position herausheben. Die beiden fr[heren Versionen wurden im Zweiten Weltkrieg zerstört. Das Gemälde befindet sich im Bismarck-Museum in Friedrichsruh.
First airplane landing on a warship.jpg

  • Erste Flugzeuglandung auf einem Kriegsschiff

Der Curtiss-Doppeldecker mit Propellerantrieb von Eugene B. Ely nähert sich der Landeplattform auf der USS Pennsylvania (Panzerkreuzer Nr. 4) am Morgen des 18. Januars 1911.

Das Schiff ankerte dabei in der San Francisco Bay vor Kalifornien.
Sl-map.png
Karte von Sierra Leone
Tremissis Leo II (obverse).jpg
(c) Classical Numismatic Group, Inc. http://www.cngcoins.com, CC-BY-SA-3.0
Leo II and Zeno. AV Tremisses (1.45 gm), obverse. Constantinople mint. D N LEO ET ZENO P P AVG, diademed, draped and cuirassed bust of Leo II right. RIC X 807; Depeyrot 99/2. From the William H. Williams Collection.
Thyrsus González - Ordensgeneral der Jesuiten.jpg
Kupferstich-Portrait des de:Thyrsus González (1624-1705), des 13. General der Jesuiten (Societas Jesu / Gesellschaft Jesu).
Otto von Below LOC.jpg
Otto von Below, Fotografie von Paul Tellgmann, undatiert.[1] Veröffentlicht in den Vereinigten Staaten 1917 vermutl. infolge der Schlacht von Karfreit, laut Bildinschrift General der Infanterie erstellt zwischen August 1914 und 1917.
Elizabeth of York from Kings and Queens of England.jpg
new file Diese Datei ist die JPEG-Version der ursprünglichen PNG-Datei File: Elizabeth of York from Kings and Queens of England.png.

Diese JPEG-Version sollte in Artikeln verwendet werden, um die Dateigröße der Vorschaubilder zu reduzieren. Allerdings sollten Bearbeitungen auf der originalen PNG vorgenommen werden, um Qualitätsverlusten vorzubeugen. Nach der Bearbeitung müssen beide Versionen aktualisiert werden. Bitte keine Bearbeitung auf Basis dieser Version!  Für weitere Informationen siehe hier.

Bolshoy Teatr.jpg
View of Bolshoi Вид Большого Театра
WithSMcropped.jpg
Autor/Urheber: Wiki Roses, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Irish singer and actress Samantha Mumba. Cropped version of the original WithSM.jpg
Ernst Leuenberger (2007).jpg

Ernst Leuenberger, Member of the Swiss Council of States
Cary Grant 1939.jpg
Autor/Urheber: Insomnia Cured Here., Lizenz: CC BY-SA 2.0
Cary Grant publicity photo for Only Angels Have Wings, 1939
Langsieb masch1 sw.gif
(c) Die zuckerschnute, CC-BY-SA-3.0
Langsiebpapiermaschine Schema, GNU FDL, freie Lizenz, verwende ich auch auf eigenen Webseiten, selbsterstelltes Bild
Focus-logo.svg
Autor/Urheber:

Unbekannt

, Lizenz: Logo

Logo des Magazins Focus

Didier Dinart 03.jpg
Autor/Urheber: Kuebi = Armin Kübelbeck. In case of questions regarding usage of my work, please see here — after you have read the license below., Lizenz: CC BY-SA 3.0
Didier Dinart, Spieler von Paris Saint-Germain Handball am 20. August 2012 beim EVFH-Cup (ehemals Schlecker Cup) 2012 in Ehingen (Donau).
PeterIofPortugal.jpg
König Peter I. von Portugal
Krönungszug.jpg

Der Königlich-Preüßischen Crönung Hochfeÿerliche Solemnitäten, Blatt 15
Seine Majestät der König mit Dero Suite
Reichs-Bannier
Seine Majestæt der König, mit der Krone auf dem Haupt und Zepter in der Hand, unter einem sehr prächtigen Himmel, dessen Stangen und Cordons von Einigen Grafen GeneralLieutenants, GeneralMajors und Cammer Herren Getragen Wurden
Der Herr Ober-Cämmerer Reichs-Graf von Wartemberg trägt den Schweiff des Königl. Mantels

Der Herr Feld-Marschall, Graf von Barfus, beschlüsset die Suite des Königes, als Reichs-Feld-Herr, deme der Herr Graf von Dohna mit dem Reichs-Bannier nachfolget
Danny Kaye Allan Warren.jpg
Autor/Urheber: Allan warren, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Danny Kaye portrait in his home in California
Kevin Costner 2016.jpg
American actor, film director, and producer Kevin Costner arrives on the red carpet for the global celebration of the film "Hidden Figures" at the SVA Theatre, Saturday, Dec. 10, 2016 in New York. The film is based on the book of the same title, by Margot Lee Shetterly, and chronicles the lives of Katherine Johnson, Dorothy Vaughan and Mary Jackson -- African-American women working at NASA as “human computers,” who were critical to the success of John Glenn’s Friendship 7 mission in 1962.
Lazăr Edeleanu.png
Zeitgenössisches Portrait des Chemikers Lazar Edeleanu
Dave Bautista by Gage Skidmore 2.jpg
(c) Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0
Dave Bautista speaking at the 2016 San Diego Comic-Con International in San Diego, California.
VassulaRyden.jpg
Autor/Urheber: Der ursprünglich hochladende Benutzer war Arkatakor in der Wikipedia auf Englisch, Lizenz: CC BY-SA 3.0
I have since acquired permission from Vassula Ryden to make uses of any images or published material pertaining to Vassula Ryden / True Life in God (TLIG) material on wikipedia. This permission is in the form of a word document that specifies my wikipedia username and has been signed and scanned by Vassula Ryden. I would be happy to email any moderators / administrators this document as proof.

I have acquired this image from the www.tlig.org website which is the official website of Vassula Ryden / TLIG. Vassula Ryden is the copyright holder of any official images related to TLIG or herself.

NOTE: I am not sure weather to use "CC-BY-SA-3.0 and GDFL" or "CC-BY-SA-3.0 and older" option so I chose the first one. I was also advised to add the following tag by Graeme Bartlett
Curlydisorder.jpg
Frame of the actor and comedian Curly Howard from "Disorder in the Court" (1936), in public domain
Enrico Lo Verso.jpg
Autor/Urheber: FabioSciortino, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Enrico Lo Verso, attore Italiano.
Cesar cui.jpg
Portrait of César Cui
Hermann Müller (1850-1927).jpg
Prof. Dr. Hermann Müller
  • Sonstiges: Bildnachweis laut Literatur: Archiv FAG (Forschungsanstalt Geisenheim)