18. April

Der 18. April ist der 108. Tag des gregorianischen Kalenders (der 109. in Schaltjahren), somit bleiben 257 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
März · April · Mai
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1025: Bolesław I.
  • 1025: Bolesław Chrobry wird von einem päpstlichen Gesandten in einer Wiederholungszeremonie nach 1000 zum ersten polnischen König gekrönt. Der im Jahr zuvor gestorbene Kaiser Heinrich II. hat dies als entschiedener Gegner einer Erhebung Bolesławs bis dahin verhindert.
1328: Ludwig der Bayer
1702: Belagerung von Kaiserswerth
1864: Erstürmung der Düppeler Schanzen
1945: Die Amerikaner in Leipzig
1949: Die Kiellegung der United States
1951: Die Gründungs­mitglieder der EGKS
1955: Teilnehmer der Bandung-Konferenz
1980: Flagge Simbabwes
1983: Zerstörte US-Botschaft in Beirut
1988: Die brennende Fregatte Sahand während der Operation Praying Mantis

Wirtschaft

Wissenschaft und Technik

1881: Natural History Museum
  • 1881: In London wird das Natural History Museum eröffnet, bis heute eines der größten naturhistorischen Museen der Welt. Grundstock des Museums bildet die naturkundliche Sammlung des Physikers und Kuriositätensammlers Hans Sloane.
1952: Convair YB-60
  • 1952: Der aus der Convair B-36 entwickelte Langstreckenbomber Convair YB-60 hat seinen Erstflug. Es ist zu diesem Zeitpunkt das größte Düsenflugzeug der Welt, ist jedoch in seinen Leistungen der kurz zuvor entwickelten Boeing B-52 unterlegen, weshalb es bei diesem Prototyp bleibt.
  • 2013: Die Leipziger Strombörse EEX meldet eine Rekordeinspeisung. Mit fast 36 GW übertreffen in Deutschland alleine Wind und Sonne erstmals an einem nachfragestarken Werktag für eine Weile alle konventionellen Energien.

Kultur

1487: Conrad Celtis
1986: Cats

Gesellschaft

1906: Bertha von Suttner
2007: Der Supreme Court der USA

Religion

1506: Die Basilica di San Pietro vor dem Neubau

Katastrophen

1906: San Francisco-Erdbeben

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

Stechinelli (* 1640)

18. Jahrhundert

19. Jahrhundert

1801–1850

  • 1808: Peter Joseph Blum, deutscher Priester, Bischof von Limburg
  • 1812: Ferdinand von Arlt, österreichischer Chirurg und Augenarzt
  • 1813: Friedrich Hofmann, deutscher Schriftsteller
  • 1813: Franz Ittenbach, deutscher Maler
  • 1814: Heinrich Hermann Bothen, deutscher Architekt sowie Ratsbauinspektor, Stadtbaukommissar und Stadtbaumeister
  • 1814: August Schellenberg, deutscher Buchhändler, Verleger und Herausgeber
  • 1816: Alwin Aschenborn, preußischer Jurist, Landrat und Forschungsreisender, MdL
Michael Phelan (* 1817)

1851–1900

Clarence Darrow (* 1857)
  • 1857: Clarence Darrow, US-amerikanischer Rechtsanwalt, Strafverteidiger und Bürgerrechtler
  • 1858: Corrado Ricci, italienischer Archäologe und Kunsthistoriker
  • 1858: Oscar Tietz, deutsch-jüdischer Kaufmann
  • 1859: Viktor Apfelbeck, österreichisch-jugoslawischer Entomologe und Museumskurator
  • 1859: Kurt von Schleinitz, deutscher Offizier, Kommandeur der Schutztruppe für Deutsch-Ostafrika
  • 1860: Andreas Voigt, deutscher Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler
  • 1863: Leopold Berchtold, österreichisch-ungarischer Diplomat und Politiker, Außenminister
  • 1863: Siegfried Bettmann, britischer Fahrrad-, Motorrad- und Autohersteller
  • 1863: Irene von Chavanne, österreichische Opernsängerin (Alt)
  • 1870: Hermann Schöne, deutscher Altphilologe
  • 1873: Ewald Budde, deutscher Politiker, Mitglied der Weimarer Nationalversammlung
Jean Roger-Ducasse (* 1873)
Julius Edgar Lilienfeld (* 1882)
  • 1882: Julius Edgar Lilienfeld, US-amerikanischer Physiker österreichisch-ungarischer Herkunft
  • 1882: Leopold Stokowski, englischer Dirigent
  • 1884: Jaan Anvelt, estnischer Politiker und Schriftsteller
  • 1884: Artur Koenig, deutscher Politiker und Parteifunktionär, Reichstagsabgeordneter
  • 1884: Ludwig Meidner, deutscher Maler, Dichter und Grafiker
  • 1885: Claus Bergen, deutscher Marinemaler
  • 1885: Hermann Müller, deutscher Leichtathlet, Olympiamedaillengewinner
  • 1888: Frida Leider, deutsche Opernsängerin (Sopran)
  • 1888: Arnold Lunn, britischer Skiläufer, Bergsteiger und Schriftsteller
  • 1888: Friedrich Rödel, deutscher Politiker, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus
  • 1888: Hans David Tobar, deutscher Autor, Schauspieler und Kabarettist
  • 1889: Luigi Spazzapan, italienischer Maler und Bildhauer
  • 1890: Alexander Granach, österreichisch-US-amerikanischer Theater- und Filmschauspieler
  • 1890: Herbert Sonnenburg, deutscher General, Generalquartiermeister im Oberkommando der Luftwaffe
  • 1891: Werner Schendell, deutscher Schriftsteller (Pseudonym: Roman Quitt)
  • 1892: Bolesław Bierut, polnischer Politiker, Staatspräsident
Hildegard Krohn (* 1892)
  • 1892: Hildegard Krohn, jüdisch-deutsches Opfer des Holocaust und die Freundin und Muse des Dichters Georg Heym
  • 1895: Michael Felke, deutscher Unternehmer
  • 1896: Isaak Hallemann, deutscher Pädagoge, Opfer des Nationalsozialismus
  • 1896: Alois Melichar, österreichischer Komponist und Dirigent
  • 1897: Per-Erik Hedlund, schwedischer Skilangläufer, Olympiasieger, Weltmeister
  • 1899: Zdeněk Chalabala, tschechischer Dirigent
  • 1899: Matthias Leis, deutscher Eishockeyspieler
  • 1900: Peter Herkenrath, deutscher Maler
  • 1900: Wend von Wietersheim, deutscher General

20. Jahrhundert

1901–1925

Hermann Krumey (* 1905)
  • 1905: Hermann Krumey, deutscher SS-Offizier, Kriegsverbrecher
  • 1906: František Hertl, tschechischer Kontrabassist, Komponist und Dirigent
  • 1906: Little Brother Montgomery, US-amerikanischer Blues- und Jazzpianist
  • 1906: Rudolf Vogel, deutscher Politiker
  • 1907: Lars Valerian Ahlfors, finnisch-US-amerikanischer Mathematiker
  • 1907: Bill von der Becke, britischer Autorennfahrer
  • 1907: Rudi Godden, deutscher Sänger und Filmschauspieler
  • 1907: Philippe Nabaa, jordanischer Erzbischof von Beirut
  • 1907: Miklós Rózsa, ungarisch-US-amerikanischer Filmkomponist
  • 1908: Herbert Sandberg, deutscher Grafiker und Karikaturist
  • 1910: Bert Hadley, britischer Autorennfahrer
  • 1910: Jean Kugeler, luxemburgischer Kunstturner
  • 1910: Rudolf Lange, deutscher SS-Standartenführer, Befehlshaber der Sicherheitspolizei und des SD
  • 1911: Wilhelm Banse, deutscher Politiker, MdB
  • 1911: Rudolf Wölfl, deutscher Philologe, Pädagoge und Humanist
  • 1912: Hermann Arnold, deutscher Medizinalbeamter
  • 1912: Max Waldmeier, Schweizer Astronom und Sonnenforscher
  • 1913: Werner Steinberg, deutscher Schriftsteller
  • 1915: Cläre Schmitt, deutsche Politikerin
  • 1915: Miroslav Venhoda, tschechischer Chordirigent
Königin Friederike (* 1917)

1926–1950

Tadeusz Mazowiecki (* 1927)
Hannes Androsch (* 1938)
(c) photo by Alan Light, CC BY 2.0
James Woods (* 1947)
  • 1947: James Woods, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1947: Rainer Würdig, deutscher Handballspieler
  • 1948: Georges M. Saad Abi Younes, maronitischer Bischof in Mexiko
  • 1948: Rainer René Graf Adelmann von Adelmannsfelden, deutscher Rechtsanwalt
  • 1948: Wolfgang A. Herrmann, Präsident der TU München
  • 1948: Ina Lenke, deutsche Politikerin
  • 1948: Catherine Malfitano, US-amerikanische Sopranistin
  • 1948: Richard Peterkin, lucianischer Sportfunktionär
  • 1948: Harald Schweitzer, deutscher Politiker
  • 1950: Philip Akin, kanadischer Schauspieler
  • 1950: Grigori Lipmanowitsch Sokolow, russischer Pianist
  • 1950: Wolfram Tschiche, DDR-Oppositioneller und Philosoph
  • 1950: Klaus Schneeberger, österreichischer Politiker

1951–1975

  • 1951: Thomas Ebermann, deutscher Publizist und Politiker
  • 1952: Enzo Calderari, Schweizer Unternehmer- und Autorennfahrer
  • 1952: Thomas Haffa, deutscher Medienunternehmer
  • 1952: Bo Katzman, Schweizer Musiker und Sänger, Lehrer und Chorleiter
  • 1952: Hans-Ulrich Seidt, deutscher Diplomat
  • 1953: Ludger Schepers, Weihbischof im Bistum Essen/Deutschland
  • 1953: Rick Moranis, kanadischer Schauspieler und Komödiant
  • 1954: Annemarie Adlassnig, österreichische Politikerin
  • 1954: Hans Liberg, niederländischer Musikcomedian
  • 1954: Torsten Persson, schwedischer Ökonom
  • 1954: Dennis Talbot, australischer Boxer
  • 1955: Volker Looman, deutscher Finanzanalytiker und Journalist
  • 1955: Marie-Madeleine Mborantsuo, gabunische Juristin und Präsidentin des Verfassungsgerichts
  • 1955: Rubén Silva, bolivianisch-polnischer Dirigent
  • 1956: Roberto Calderoli, italienischer Politiker
  • 1956: Bob Latta, US-amerikanischer Politiker
  • 1956: Eric Roberts, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1957: Marc Duez, belgischer Autorennfahrer
  • 1957: John Hartshorne, britischer Autorennfahrer
  • 1958: Shaibu Amodu, nigerianischer Fußballtrainer
  • 1958: Paula Gopee-Scoon, trinidadische Politikerin
  • 1959: Norihiko Akagi, japanischer Politiker
  • 1960: Đurđa Adlešič, kroatische Politikerin
  • 1960: Sonja A. Buholzer, Schweizer Wirtschaftsreferentin und Autorin
(c) Hans Peter Schaefer, http://www.reserv-a-rt.de, CC BY-SA 3.0
Neo Rauch (* 1960)
Maria Bello (* 1967)
  • 1967: Maria Bello, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1967: Daniel Sodenkamp, deutscher Politiker
  • 1968: Thomas Eder, österreichischer Literaturwissenschaftler
  • 1968: Ilana Goldschmidt, deutsche Filmeditorin
  • 1968: David Hewlett, kanadischer Schauspieler
  • 1968: Sven Leonhardt, deutscher Nordischer Kombinierer
  • 1968: Olga Wladimirowna Romasko, russische Biathletin
  • 1969: Anja Greb, deutsche Taekwondo-Kämpferin, Inlinehockey- und Eishockeyspielerin
  • 1969: Alexander Metzger, deutscher DJ und Musikproduzent
  • 1969: Stefan Schwarz, schwedischer Fußballspieler
  • 1969: Bettina Stucky, Schweizer Schauspielerin
  • 1969: Robert Změlík, tschechischer Leichtathlet
  • 1970: Wladimir Jurjewitsch Antipin, kasachischer Eishockeyspieler und -trainer
Esther Schweins (* 1970)

1976–2000

Dedê (* 1978)
Sol Gabetta (* 1981)

21. Jahrhundert

  • 2001: Tessniem Kadiri, deutsche Moderatorin
  • 2003: Kai Fotheringham, schottischer Fußballspieler

Gestorben

Vor dem 17. Jahrhundert

17. und 18. Jahrhundert

Barbe Acarie († 1618)

19. Jahrhundert

Erasmus Darwin († 1802)
Justus Liebig († 1873)
Anna Bilińska († 1893)

20. Jahrhundert

1901–1950

Richard Lipinski († 1936)

1951–2000

Albert Einstein († 1955)
Marcel Pagnol († 1974)

21. Jahrhundert

Thor Heyerdahl († 2002)
Stefanie Mühle († 2011)
Cox Habbema († 2016)
  • 2016: Cox Habbema, niederländische Schauspielerin
  • 2016: Fritz Herkenrath, deutscher Fußballspieler
  • 2017: Gustav Bubník, tschechoslowakischer Eishockeyspieler und -trainer
  • 2017: Alexandre de Carvalho Kaneko, brasilianischer Fußballspieler und Unternehmer
  • 2018: Andy Rihs, Schweizer Unternehmer
  • 2018: Bruno Sammartino, italienischer Wrestler
  • 2018: Max Weinberg, deutscher Künstler
  • 2019: Lyra McKee, nordirische Journalistin
  • 2020: Leon Boden, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 2020: Richard Wadani, österreichischer Deserteur der Wehrmacht und politischer Aktivist
  • 2021: Anna Justice, deutsche Filmregisseurin und Drehbuchautorin
  • 2021: Frank McCabe, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 2021: Alberth Papilaya, indonesischer Boxer
  • 2021: Zdeněk Růžička, tschechoslowakischer Turner
  • 2022: Lidija Alfejewa, sowjetische Weitspringerin
  • 2022: Harrison Birtwistle, britischer Komponist
  • 2022: Janez Matičič, slowenischer Komponist, Dirigent, Pianist und Hochschullehrer
  • 2022: Seppo Nikkari, finnischer Leichtathlet
  • 2022: Hermann Nitsch, österreichischer Aktionskünstler
  • 2024: Mathilde Grünewald, deutsche Provinzialrömische Archäologin

Feier- und Gedenktage

  • Kirchliche Gedenktage
    • Apollonius, römischer Märtyrer (evangelisch, der römisch-katholische Gedenktag ist am 21. April, der orthodoxe am 23. Juli)
    • Hl. Pusei, persischer Kuropalates und Märtyrer (römisch-katholisch, der evangelische Gedenktag ist am 9. März)
  • Staatliche Feier- und Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.

Weblinks

Commons: 18. April – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Oluchi: UPDATED: Onnoghen Convicted, Banned From Holding Public Office For 10 Years. In: Channels TV. 18. April 2019, abgerufen am 14. März 2024 (englisch).

Auf dieser Seite verwendete Medien

Bertha-von-Suttner-1906.jpg
Bertha von Suttner, 1906. Fotografie von Carl Pietzner.[1]
Einstein 1921 portrait2.jpg
Albert Einstein during a lecture in Vienna in 1921
Acarie.jpg
Autor/Urheber:

unbekannt

, Lizenz: Bild-PD-alt

Madame Acarie - Selige Marie von der Menschwerdung

Ludovico il Bavaro.jpeg
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Hildegard Krohn.jpg
Autor/Urheber: Autor/-in unbekanntUnknown author, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Portraitaufnahme von Hildegard Krohn um 1908
M4 burning leipzig.jpg
Brennender M4-Sherman-Panzer des US-741. Panzerbataillons, unterstellte Einheit der 2. US-Infanteriedivision in der Leipziger Karl-Heine-Straße Ecke heutige Zschochersche Straße
Hermann Krumey at the Nuremberg Trials.jpg
Hermann Krumey (1905-1981), German SS-Officer working with Eichmann in the RSHA. This photograph of Krumey as a witness was taken by US Army photographers on behalf of the Office of Chief of Counsel for War Crimes (OCCWC) during Nuremberg Trials.
Workmen lay the keel plate of USS United States (CVA-58) on 18th April 1948.jpg
Workmen lay the 15-ton keel plate and initial shell plate of the U.S. Navy aircraft carrier USS United States (CVA-58) in a construction dry dock at the Newport News Shipbuilding and Dry Dock Company shipyard, Newport News, Virginia (USA), on 18 April 1949. The carrier was cancelled a few days later, on 23 April.
Marcel Pagnol 1931.jpg
Marcel Pagnol (1895-1974) was a French novelist, playwright, and filmmaker.
CoxHabbema1986.jpg
Autor/Urheber: Roland Gerrits (ANEFO), Lizenz: CC0
Persconferentie Cox Habbema naar aanleiding van benoeming tot directeur Stadsschouwburg
Convair YB-60 040315-F-9999G-007.jpg
The Convair YB-60 (s/n 49-2676) in flight, circa in 1952.
Asian-African Conference Participants.svg
Autor/Urheber: Ichwan Palongengi, updated by Bugoslav., Lizenz: CC BY-SA 3.0
Participant countries in Asian-African Conference.
Basilica di San Pietro 1450.jpg
Zeichnung bzw. zeichnerische Rekonstruktion der konstantinischen Basilika über dem Grab des heiligen Petrus. Die Darstellung zeigt laut Bildtext die Bausubstanz um 1450. Im Hintergrund rechts ist allerdings die Sixtinische Kapelle zu erkennen, mit deren Bau erst 1475 begonnen und die 1483 vollendet wurde. Da die Grundsteinlegung für den neuen Petersdom 1506 erfolgte, zeigt die Zeichnung also den Zustand zwischen 1483 und 1506. Zeichnung von H.W.Brewer, 1891
Francesco Maria Capellini von Wickenburg (Stechinelli) (1628)@01b.jpg
Francesco Maria Capellini von Wickenberg, genannt Stechinelli
Maria Bello (31621213980).jpg
Autor/Urheber: Gordon Correll, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Toronto International Film Festival 2016
Natural History Museum London Jan 2006.jpg
Autor/Urheber: Diliff, Lizenz: CC BY-SA 3.0
The Natural History Museum. This is a panorama of approximately 5 segments. Taken with a Canon 5D and 17-40mm f/4L.
Supreme Court US 2006.jpg
The current United States Supreme Court, the highest court in the United States, in 2006. Top row (left to right): Associate Justice Stephen G. Breyer, Associate Justice Clarence Thomas, Associate Justice Ruth Bader Ginsburg, and Associate Justice Samuel A. Alito. Bottom row (left to right): Associate Justice Anthony M. Kennedy, Associate Justice John Paul Stevens, Chief Justice John G. Roberts, Associate Justice Antonin G. Scalia, and Associate Justice David H. Souter.
European Coal and Steel Community Map 1952.svg
Autor/Urheber: VateGV, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Founding members of the European Coal and Steel Community (1952, inc. territories of FR), with the old flag (used until 1973).
Sanfranciscoearthquake1906.jpg
San Francisco, California, United States.

Smoldering after the 1906 earthquake, called the Friscoquake.

Taken from the tower of the Union Ferry Building. Market Street between Sacramento and Third Streets.

ARC Identifier: 531006
BeirutEmbassyBombing.jpg
Photograph of the US Embassy in Beirut on 21 April 1983, three days after it was bombed.
Julius Edgar Lilienfeld (1881-1963).jpg
Julius Edgar Lilienfeld (April 18, 1882 – August 28, 1963)
2013-04-21-Hannes Androsch.jpg
Autor/Urheber: SPÖ Presse und Kommunikation, Foto: Thomas Lehmann, Lizenz: CC BY-SA 2.0
Hannes Androsch beim Geburtstagsfest für Hannes Androsch und Karl Blecha, 21.04.2013
Michael Phelan.JPG
Photograph with signature of Michael Phelan (the "Father of American billiards") who died in 1871.
Cats Logo.svg
Logo von Cats musical
Roger-Ducasse.png
Jean Roger-Ducasse
Thor Heyerdahl.jpg
Autor/Urheber: Kon-Tiki Museet - link, Lizenz: CC BY 3.0
The Norwegian explorer Thor Heyerdahl
Dede.jpg
Dedê beim Training aufgenommen
James woods 1995 emmy awards.jpg
(c) photo by Alan Light, CC BY 2.0
James Woods at the 1995 Emmy Awards
2823
Lipinski-1927.jpg
Autor/Urheber:

unbekannt

, Lizenz: PD-§-134

Richard Lipinski im Jahr 1927

ConradCeltisRuhmeshalle.jpg
Autor/Urheber: Martin Kraft, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Büste von Konrad Celtes in der Ruhmeshalle, München, Germany. Bildhauer: Schönlaub, Fidelis
Sol gabetta 1.jpg
Autor/Urheber: Franco Ricciardiello, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Celloist Sol Gabetta plays live in S.Agata Church, Pontestura (Alessandria Province), Italy
Belagerung Kaiserswerth 1702.jpg
Originaltitel: Plan du siege de Keyserswert assiegé et pris par les Hauts Allieés l'an 1702; Dargestellt wird die Belagerung von Kaiserswerth durch holländische und preußische Truppen im Jahr 1702. Der Plan ist nach Westen ausgerichtet und zeigt den den Grundriss von Kaiserswerth mit den Stellungen und Namen der Regimenter sowie das Ortslager bei Kalkum (kolorierte Handzeichnung)
Stefanie Mühle.jpg
Autor/Urheber: Dhfotos, Lizenz: CC BY-SA 4.0
Stefanie Mühle mit padlt noidlt im "Logo" in Hamburg, Januar 1980
Tadeusz Mazowiecki 80th birthday.jpg
Tadeusz Mazowiecki on his 80th birthday party in PD HQ
Bild-Prayingmantis5sahand.jpg
The Iranian frigate IS Sahand (74) burns after being attacked by aircraft of Carrier Air Wing II from the nuclear-powered aircraft carrier USS Enterprise (CVN-65), in retaliation for the mining of the guided missile frigate USS Samuel B. Roberts (FFG-58). The ship was hit by three Harpoon missiles plus cluster bombs.
Justus von Liebig NIH.jpg
Justus Freiherr von Liebig (12 May 1803 – 18 April 1873)
Clarence Darrow.jpg
Clarence Darrow
Frederika of Greece 1.jpg
Queen Frederika of Greece