1741

1741
Zarin Elisabeth I. von Russland, Gemälde von Charles André van Loo
Elisabeth wird durch einen Staatsstreich Kaiserin des Russischen Kaiserreichs.
Schematische Darstellung der Schlacht bei Mollwitz
In der Schlacht bei Mollwitz besiegt Preußen die Österreicher und verteidigt damit das kurz zuvor besetzte Schlesien.
Händels Manuskript des Messias
Georg Friedrich Händel komponiert das Oratorium Messiah.
1741 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender1189/90 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender1733/34 (10./11. September)
Bengalischer Solarkalender1146/47 (Jahresbeginn 14. oder 15. April)
Buddhistische Zeitrechnung2284/85 (südlicher Buddhismus); 2283/84 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender73. (74.) Zyklus

Jahr des Metall-Hahns 辛酉 (am Beginn des Jahres Metall-Affe 庚申)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam)1103/04 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea)4074/75 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender1119/20 (um den 21. März)
Islamischer Kalender1153/54 (Jahreswechsel 18./19. März)
Jüdischer Kalender5501/02 (10./11. September)
Koptischer Kalender1457/58 (10./11. September)
Malayalam-Kalender916/917
Seleukidische ÄraBabylon: 2051/52 (Jahreswechsel April)

Syrien: 2052/53 (Jahreswechsel Oktober)

Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender)1797/98 (Jahreswechsel April)

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

Österreichischer Erbfolgekrieg

Schlacht bei Mollwitz
Die Krönung im Martinsdom

Russland / Schweden

Porträt Annas Leopoldownas als Regentin von Louis Caravaque

Weitere Ereignisse in Europa

Pietro Grimani
Titelseite des Zweiten Stader Vergleichs von 1741

Amerika und Karibik

  • Januar: Im War of Jenkins’ Ear trifft eine Reihe von eigens über den Atlantik transportierten britischen Infanterieregimentern auf Jamaika ein.
Der Angriff auf Cartagena

Wirtschaft

  • 1. März: Das spätere Schweizer Bankhaus Wegelin & Co. wird in St. Gallen als Leinentuchhandel und Speditionshandlung gegründet.

Wissenschaft und Technik

Kultur

Händel 1741,
Porträt von Thomas Hudson
Titelblatt des Erstdrucks der Goldberg-Variationen
  • Der Verleger Balthasar Schmid gibt in Nürnberg erstmals das Werk Clavier Ubung bestehend in einer ARIA mit verschiedenen Verænderungen vors Clavicimbal mit 2 Manualen von Johann Sebastian Bach heraus. Nach Bachs Tod wird das Stück unter dem Namen Goldberg-Variationen bekannt.

Gesellschaft

  • 13. April: Der preußische König Friedrich II. lässt den Kölner Zeitungsverleger Johann Ignaz Roderique wegen dessen österreichfreundlicher Berichterstattung im Schlesischen Krieg auf offener Straße zusammenschlagen.
Clara, das Nashorn, Stich von Jan Wandelaar 1742
  • 22. Juli: Das Nashorn Clara erreicht auf dem Schiff Knappenhof unter Kapitän Douwe Mout van der Meer Rotterdam.

Religion

Katastrophen

  • 29. August: Ein Vulkanausbruch auf der Insel Oshima-Ōshima wird von einem Tsunami im Japanischen Meer begleitet, bei dem mindestens 1600 Menschen sterben.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Geboren

Erstes Quartal

Zweites Quartal

  • 03. April: Johann August Reichardt, deutscher Rechtswissenschaftler († 1808)
  • 05. April: Johann Baptist Ambrosi, deutscher Theologe († 1796)
  • 06. April: Nicolas Chamfort, französischer Schriftsteller († 1794)
  • 14. April: Momozono, Tennō von Japan († 1762)
  • 15. April: Charles Willson Peale, amerikanischer Porträt- und Landschaftsmaler († 1827)
  • 17. April: Samuel Chase, einer der Gründerväter der USA († 1811)
  • 17. April: Carl Conti, österreichischer Kupferstecher († 1795)
  • 17. April: Johann Gottlieb Naumann, deutscher Komponist, Dirigent und Kapellmeister († 1801)
  • 22. April: Urban Klieber, österreichischer Bildhauer († 1803)
  • 05. Mai: John Archer, US-amerikanischer Politiker († 1810)
  • 06. Mai: Josef Ignác Buček, böhmischer Universitätsprofessor, Autor volkswirtschaftlicher Werke († 1821)
  • 09. Mai: Gregorio García de la Cuesta, spanischer Generalkapitän und Präsident des Obersten Rates von Kastilien († 1811)
  • 11. Mai: Johann Christian Albinus, deutscher Beamter († 1807)
  • 17. Mai: Barthélemy Faujas de Saint-Fond, französischer Geologe und Vulkanologe († 1819)
  • 17. Mai: John Penn, einer der Gründerväter der USA († 1788)
  • 23. Mai: Andrea Lucchesi, italienischer Komponist, Organist und Kapellmeister († 1801)
  • 29. Mai: Charles Montagu, britischer Gouverneur der Province of South Carolina († 1784)
  • 10. Juni: Joseph Warren, US-amerikanischer Offizier († 1775)
  • 10. Juni: Karl August Schlockwerder, deutscher Jurist und Bürgermeister von Wittenberg († 1800)
  • 17. Juni: Samuel Maclay, US-amerikanischer Politiker († 1811)
  • 26. Juni: John Langdon, US-amerikanischer Politiker, Gouverneur von New Hampshire († 1819)
  • 27. Juni: Marie-Madeleine Jodin, französische Schauspielerin, Philosophin und Feministin († 1790)

Drittes Quartal

  • 02. Juli: Susanna Jacobina Jungert, deutsche Sopranistin († 1799)
  • 13. Juli: Carl Friedrich Hindenburg, deutscher Mathematiker, Professor der Philosophie und Physik († 1808)
  • 19. August: Szczepan Hołowczyc, Erzbischof von Warschau († 1823)
  • 20. August: Vincenzo Brenna, italienisch-russischer Architekt und Maler († 1820)
  • 23. August: Jean-François de La Pérouse, französischer Seefahrer, Weltumsegler und Geograf († 1788)
  • 28. August: Johann Christian Kestner, deutscher Jurist und Archivar, Ehemann von Charlotte Buff († 1800)
  • 31. August: Jean-Paul-Égide Martini, deutsch-französischer Komponist († 1816)
  • 000August: Francis Masson, schottischer Botaniker und Pflanzensammler († 1805)
  • 03. September: Johann Wilhelm von Archenholz, preußischer Offizier, Schriftsteller und Herausgeber († 1812)
  • 04. September: Friedrich August Wilhelm Wenck, deutscher Historiker († 1810)
  • 14. September: Robert Eden, 1. Baronet (of Maryland), letzter britischer Kolonialgouverneur von Maryland († 1784)
  • 22. September: Peter Simon Pallas, deutscher Naturforscher, Geograf und Entdeckungsreisender († 1811)
  • 25. September: Václav Pichl, tschechischer Geiger, Komponist und Musikdirektor († 1805)
  • 27. September: Beda Plank, österreichischer katholischer Geistlicher, Dramatiker sowie Regens chori im Stift Kremsmünster († 1830)

Viertes Quartal

Angelika Kauffmanns Geburtshaus
  • 30. Oktober: Angelika Kauffmann, schweizerisch-österreichische Malerin († 1807)
  • 15. November: Johann Caspar Lavater, Schweizer reformierter Theologe, Philosoph und Schriftsteller († 1801)
  • 20. November: Christian Friedrich Schmidt, deutscher Philosoph und lutherischer Theologe († 1778)
  • 29. November: Friedrich, Fürst von Anhalt-Bernburg-Schaumburg-Hoym († 1812)
  • 03. Dezember: Jonathan Arnold, US-amerikanischer Arzt und Politiker († 1793)
  • 08. Dezember: Marie-Elisabeth Colomb, preußische hugenottische Kaufmannstochter, Mutter von Wilhelm und Alexander von Humboldt († 1796)
  • 10. Dezember: Aagje Deken, niederländische Dichterin († 1804)
  • 10. Dezember: Salomon Landolt, Schweizer Politiker († 1818)
  • 16. Dezember: Nathan ben Simeon ha-Kohen Adler, deutscher Kabbalist und Rabbiner, Begründer einer westjüdisch-chassidischen Richtung († 1800)
  • 25. Dezember: Friedrich Karl, Fürst von Wied und Graf von Isenburg († 1809)
  • 25. Dezember: Heinrich Zimmermann, kurpfälzischer Reisender und Reiseschriftsteller († 1805)
Isabella von Bourbon-Parma als Kind
  • 31. Dezember: Isabella von Bourbon-Parma, Infantin von Spanien, Erzherzogin von Österreich, Kronprinzessin von Böhmen und Ungarn († 1763)

Genaues Geburtsdatum unbekannt

  • Nidhu Babu, indischer Komponist und Dichter († 1839)
  • Carlo Canobbio, italienischer Komponist und Violinist († 1822)
  • Friedrich Pischelberger, Wiener Kontrabassist († 1813)
  • Maria Rønning, norwegische Einwanderin auf den Färöern und Weberin († 1807)
  • Scipione de’ Ricci, italienischer katholischer Geistlicher († 1810)
  • Phraya Phichai, siamesischer Adeliger im Königreich Ayutthaya († 1782)

Geboren um 1741

Gestorben

Erstes Halbjahr

Zweites Halbjahr

Antonio Vivaldi
  • 28. Juli: Antonio Vivaldi, venezianischer Komponist (* 1678)
  • 30. Juli: Wirich Philipp von und zu Daun, Fürst von Teano und kaiserlicher Feldmarschall (* 1669)
  • 21. August: Louis De l’Isle de la Croyère, französischer Astronom (* 1690)
  • 22. August: Pedro de Castro y Figueroa, spanischer Offizier und Kolonialverwalter, Vizekönig von Neuspanien (* 1678)
  • 26. August: Maria Elisabeth von Österreich, Statthalterin der Österreichischen Niederlande (* 1680)
  • 02. September: Andreas Charitius, deutscher lutherischer Theologe (* 1690)
  • 07. September: Henry Desmarest, französischer Komponist (* 1661)
  • 07. September: Blas de Lezo, spanischer Generalleutnant der Flotte (* 1689)
  • 09. September: Pauline Félicité de Mailly-Nesle, französische Adelige und Mätresse Ludwigs XV. (* 1712)
  • 11. September: Johann Jacob Schübler, Nürnberger Barockbaumeister, Architekturtheoretiker und -schriftsteller und Mathematiker (* 1689)
  • 02. Oktober: Marthe de Roucoulle, französische Erzieherin am preußischen Hof (* 1659)
  • 03. Oktober: Henriette Wolters, niederländische Miniarurenmalerin (* 1692)
  • 08. Oktober: Charles Campbell, britischer Militär und Politiker (* um 1695)
  • 09. Oktober: Domenico Lalli, neapolitanischer Librettist (* 1679)
  • 11. Oktober: Joseph Talcott, britischer Gouverneur der Colony of Connecticut (* 1669)
  • 15. Oktober: Anna Maria Franziska von Sachsen-Lauenburg, Pfalzgräfin von Neuburg und Großherzogin der Toskana (* 1672)
  • 21. Oktober: Louis De l’Isle de la Croyère, französischer Astronom (* 1690)
  • 02. November: Giovanni Antonio Pellegrini, venezianischer Maler (* 1675)
  • 20. November: Melchior de Polignac, französischer Kardinal, Diplomat und Dichter (* 1661)
  • 20. November: Anna Barbara Walch-Künkelin, Schorndorfer Bürgerin und Anführerin der „Schorndorfer Weiber“ (* 1651)
  • 24. November: Eleonore Batthyány-Strattmann, Wiener Hofdame (* 1672)
  • 28. November: Louis-François Duplessis de Mornay, französischer Kapuziner und Bischof von Québec in Neufrankreich (* 1663)
  • 05. Dezember: Ulrike Eleonore, Königin von Schweden und Herzogin von Bremen-Verden (* 1688)
  • 19. Dezember: Vitus Bering, dänisch-russischer Marineoffizier und Entdecker (* 1681)
  • 31. Dezember: William Pole, 4. Baronet, britischer Politiker (* 1678)

Genaues Todesdatum unbekannt

  • Matthäus des Angles, französischer Bildhauer, Maler und Zeichner (* 1667)
  • Françoise Prévost, französische Primaballerina (* um 1680)

Weblinks

Commons: 1741 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Handel's Messiah.jpg
manuscript of the Messiah
Ataque Cartagena de Indias.jpg
Ataque a Cartagena de Indias por los ingleses en 1741
Meytens - Joseph II as child, oval.jpg
Joseph II (1741-1790) as child
Georg Friedrich Händel.jpg
Georg Friedrich Händel, deutscher/britischer Komponist. Dieses Händel-Porträt des britischen Malers Thomas Hudson (1701-1779) wurde 1869 von dem Hamburger Händel-Forscher Friedrich Chrysander bei Nachkommen Händels in Calbe (Saale) entdeckt und erworben. Er überließ das Gemälde dem Hamburger Kaufmann Friedrich Gültzow mit der Bedingung, es nach seinem Tod der Hamburger Stadtbibliothek zu übereignen, was 1883 geschah. Das Bild hängt heute in der Hamburger Staats- und Universitätsbibliothek.
Anna Leopoldovna by L.Caravaque (c.1740, Russian museum).jpg
Изображена с орденом святого Андрея Первозванного (лента и звезда; 1740).
Schlacht bei Mollwitz.jpg
Schlacht bei Mollwitz
Goldberg-titlepage.png
Title page of the Goldberg Variations.
Zweiter Stader Vergleich - 1741.jpg
Titelblatt des Zweiten Stader Vergleichs, geschlossen zwischen der Stadt Bremen und dem Kurfürstentum Braunschweig-Lüneburg am 23. August 1741 in Stade.
Vivaldi La Cave.jpg
Antonio Vivaldi (Kupferstich von François Morellon la Cave; 1725)
Angelika Kauffmann Geburtshaus.jpg
Autor/Urheber: Adrian Michael, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Geburtshaus von Angelika Kauffmann in Chur
Pietro-grimani.jpg
Portrait of the doge of Venice Pietro Grimani (1677-1752)
Theodor Gottlieb von Hippel.jpg

de:Theodor Gottlieb von Hippel Das Bild stammt aus Bilderatlas zur Geschichte der deutschen Nationallitteratur von Gustav Könnecke. Zweite, verbesserte und vermehrte Auflage. Marburg: Elwert 1895. Das Bild ist gemeinfrei.

Für Wikipedia eingescannt und zur Verfügung gestellt von --Goerdten 23:20, 24. Nov. 2006 (CET)
Benedict Arnold.jpg
Benedict Arnold
Schlacht bei Mollwitz.svg
Plan der Schlacht bei Mollwitz; basiert auf verschiedenen Karten
Clara Rhinoceros from Bernhard Siegfried Albinus TAB IV - 1749.jpg
Engraving of Clara and a human skeleton for Tabulae sceleti et musculorum corporis humani. of Albinus, Bernhard Siegried, 1697-1770. Marked Tab IV. Artist: Wandelaar, Jan, 1690-1759.