1680

Staatsoberhäupter · Nekrolog

1680
La Voisin, Prägestempel des 17. Jahrhunderts
Die Giftmischerin Catherine Monvoisin stirbt auf dem Scheiterhaufen. Damit endet auch die Giftaffäre am französischen Hof.
Johann Georg III. von Sachsen
Johann Georg III.
wird Herzog von Sachsen.
Tokugawa Tsunayoshi
Tokugawa Tsunayoshi wird zum
5. Shōgun des Tokugawa-Shogunats.
1680 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender1128/29 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender1672/73 (10./11. September)
Bengalischer Solarkalender1085/1086 (Jahresbeginn 14. oder 15. April)
Buddhistische Zeitrechnung2223/24 (südlicher Buddhismus); 2222/23 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender72. (73.) Zyklus

Jahr des Metall-Affen 庚申 (am Beginn des Jahres Erde-Schaf 己未)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam)1042/43 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea)4013/14 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender1058/59
Islamischer Kalender1090/91 (1./2. Februar)
Jüdischer Kalender5440/41 (23./24. September)
Koptischer Kalender1396/97 (10./11. September)
Malayalam-Kalender855/856
Seleukidische ÄraBabylon: 1990/91 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1991/92 (Jahreswechsel Oktober)

Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender)1736/37 (April)

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

Frankreich

Olympia Mancini, Gräfin von Soissons

Heiliges Römisches Reich

Kurfürst Karl II. von der Pfalz
  • 28. August: Nach dem Tod von Karl I. Ludwig folgt sein Sohn Karl II. als neuer Kurfürst der Pfalz, der sich gerade in England befindet, um hier Hilfe gegen die aggressive Politik Ludwigs XIV. von Frankreich zu erbitten.

Spanien und seine Kolonien

Asien

Afrika

Wissenschaft und Technik

Kultur

Die schwimmende Feder
  • Der niederländische Maler Melchior de Hondecoeter malt eines seiner bekanntesten Bilder, das Ölgemälde Ein Pelikan und andere Vögel an einem Teich, besser bekannt als Die schwimmende Feder.
  • um 1680: Henry Purcell komponiert Remember not, Lord, our offences.

Historische Karten und Ansichten

Algier 1680 auf einem Gemälde von Bastiaen Stoopendael

Geboren

  • 03. Januar: Johann Baptist Zimmermann, deutscher Maler und Stuckateur des Barock († 1758)
  • 08. Januar: Sebastiano Conca, italienischer Maler († 1764)
  • 16. Januar: Giampaolo De Dominici, italienischer Schauspieler, Sänger und Komponist († 1758)
  • 24. Januar: Hyacinth Petit, deutscher Weihbischof († 1719)
  • 09. April: Barbara Dietrich, Opfer der Hexenverfolgung in Ingolstadt († 1704)
  • 23. April: Anna Canalis di Cumiana, morganatische Ehefrau des Königs Viktor Amadeus II. von Sardinien († 1769)
  • 06. Juni: Johann Martin Seekatz, deutscher Maler († 1729)
  • 18. Juni: Johann Georg Zimmermann, Postkommissar († 1734)
  • 09. August: Johann Philipp Breyne, deutscher Botaniker, Paläontologe und Zoologe († 1764)
  • 01. November: Johann Gottfried Kraus, deutscher Rechtswissenschaftler († 1739)
  • 07. November: Christian III. Moritz, Herzog von Sachsen-Merseburg († 1694)
  • 11. November: Nicolaus Seeber, deutscher Orgelbauer, Komponist und Lehrer († 1739)
  • 24. November: Karl Joseph von Lothringen, Bischof in Olmütz, Osnabrück und Trier († 1715)
  • 24. November: Jean Baptiste Bassand, französischer Mediziner († 1742)
  • 25. November: Katharina von Altenbockum, Mätresse Augusts des Starken († 1743)

Gestorben

Januar bis Juli

  • 08. Februar: Elisabeth von Herford, Pfalzgräfin, Äbtissin (* 1618)
  • 17. Februar: Jan Swammerdam, niederländischer Naturforscher, Begründer der Präformationslehre (* 1637)
  • 22. Februar: Catherine Monvoisin, französische Giftmischerin und Serienmörderin (* 1640)
  • 06. März: Henry Frederick Thynne, 1. Baronet, englischer Adeliger (* 1615)
  • 12. März: John Cranston, Gouverneur der Colony of Rhode Islands and Providence Plantations (* 1625)
  • 17. März: François de La Rochefoucauld, französischer Schriftsteller (* 1613)
  • 22. März: Raban von Canstein, kurbrandenburgischer Geheimrat und Hofkammerpräsident (* 1617)
  • 23. März: Nicolas Fouquet, französischer Finanzminister (* 1615)
  • 04. Juni: August, Herzog von Sachsen-Weißenfels (* 1614)
  • 04. Juni: Tokugawa Ietsuna, japanischer Shōgun (* 1641)
  • 08. Juni: Anna Kramer, genannt Bader-Ann, Opfer der Hexenprozesse in Veringenstadt (* 1619)
  • 14. Juni: Sophia Báthory, Ehefrau von Georg II. Rákóczi, Fürst von Siebenbürgen (* 1629)
  • 10. Juli: Louis Moréri, französischer Enzyklopädist (* 1643)
  • 19. Juli: Anton Ulrich, Herzog von Württemberg-Neuenstadt (* 1661)

August bis Dezember

  • 01. September: Anna Sophia I., Äbtissin des Stifts Quedlinburg (* 1619)
  • 01. September: Johann Georg II., Kurfürst von Sachsen und Erzmarschall des Heiligen Römischen Reichs (* 1613)
  • 03. September: Anna Elisabeth, Prinzessin von Anhalt-Bernburg und Herzogin von Württemberg-Bernstadt (* 1647)
  • 04. September: Nicolas Baudesson, italienischer Maler (* 1609 oder 1611)
  • 04. September: Wilderich von Walderdorff, Reichsvizekanzler des Heiligen Römischen Reiches (* 1617)
  • 07. September: Franz Jünger, Bürgermeister von Dresden (* 1613)
  • 11. September: Go-Mizunoo, 108. Kaiser von Japan (* 1596)
  • 12. September: Per Brahe der Jüngere, schwedischer Staatsmann (* 1602)
  • 12. September: Martin Geier, deutscher lutherischer Theologe (* 1614)
  • 25. September: Samuel Butler, englischer Dichter (* 1612)
  • 30. September: Johann Grueber, Missionar (* 1623)
  • 01. Oktober: Pierre-Paul Riquet, französischer Ingenieur (* 1609)
  • 10. Oktober: Jacob Tappe, deutscher Mediziner und Professor für Medizin der Universität Helmstedt (* 1603)
  • 15. Oktober: Bedřich Bridel, böhmischer Schriftsteller und Jesuiten-Missionar Societas Jesu (* 1619)
  • 16. Oktober: Raimund von Montecuccoli, österreichischer Feldherr, Diplomat und Staatsmann (* 1609)
  • 27. Oktober: Anton I. von Aldenburg, deutscher Reichsgraf (* 1633)
  • 05. November: Johann Georg Lohmeyer, deutscher Hochschullehrer und Rektor (* unbekannt)
  • 06. November: Gillis Valckenier, Regent und Bürgermeister von Amsterdam (* 1623)
  • 23. November: Michael Kasimir Radziwiłł, litauischer Heerführer und Reichsfürst des Heiligen Römisches Reiches (* 1635)
  • 27. November: Athanasius Kircher, deutscher Jesuit, Universalgelehrter und Erfinder (* 1602)
Selbstporträt von Gian Lorenzo Bernini

Weblinks

Commons: 1680 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Tsunyaoshi.jpg
Portrait of Tokugawa Tsunayoshi (owned by the Tokugawa Art Museum)
Een pelikaan en ander gevogelte bij een waterbassin, bekend als ‘Het drijvend veertje’ Een pelikaan en ander gevogelte bij een waterbassin, bekend als 'Het drijvend veertje', SK-A-175.jpg
Autor/Urheber: Rijksmuseum, Lizenz: CC0


Identificatie
Titel(s): Een pelikaan en ander gevogelte bij een waterbassin, bekend als ‘Het drijvend veertje’Een pelikaan en ander gevogelte bij een waterbassin, bekend als 'Het drijvend veertje'
Objecttype: schilderij
Objectnummer: SK-A-175
Opschriften / Merken: signatuur, in het midden op de rand van het bassin: ‘M.D. Hondecoeter’
Omschrijving: Een pelikaan en ander gevogelte bij een waterbassin in een tuin in een voorstelling bekend als 'Het drijvend veertje'. Op de voorgrond de pelikaan, in het water verschillende soorten eenden, links een kasuaris, een flamingo en een Afrikaanse kroonkraanvogel. In de lucht en in de verte nog verschillende andere vogels.

Vervaardiging
Vervaardiger: schilder: Melchior d'Hondecoeter
Datering: ca. 1680
Fysieke kenmerken: olieverf op doek
Materiaal: doek olieverf
Techniek: schilderen
Afmetingen: drager: h 159 cm. × b 144 cm.

Onderwerp
Wat: water-birds: pelicanwater-birds: duckwater-birdswater-works in garden
Wanneer: 1660 - 1680

Verwerving en rechten
Verwerving: nationalisatie 1795 1799
Copyright: Publiek domein
Stoopendael Algiers 1680s.jpg
Stoopendael (1636–1707): „De Stadt Algiers / La Ville d'Alger”. Copperplate print, colorized, c. 1680/1690, 26 × 34 cm