1596

Staatsoberhäupter · Nekrolog

1596
Schlacht bei Mezőgeresztes, osmanisches Manuskript
Mit dem Sieg in der Schlacht bei Mezőkeresztes im Langen Türkenkrieg ist für die Osmanen der Weg nach Mitteleuropa offen.
Sigismund III.
Der polnische König
Sigismund III. Wasa
verlegt seine Hauptstadt
von Krakau nach Warschau.
Willem Barent
Der niederländische
Seefahrer Willem Barents
macht sich auf die Suche
nach der Nordostpassage.
1596 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender1044/45 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender1588/89 (Jahreswechsel 10./11. September)
Bengalischer Solarkalender1001/1002 (Jahresbeginn 14. oder 15. April)
Buddhistische Zeitrechnung2139/40 (südlicher Buddhismus); 2138/39 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer KalenderJahr des Feuer-Affen 丙申 (am Beginn des Jahres Holz-Schaf 乙未)
Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam)958/959 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea)3929/30 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender974/975
Islamischer Kalender1004/05 (Jahreswechsel 24./25. August)
Jüdischer Kalender5356/57 (22./23. September)
Koptischer Kalender1312/13 (10./11. September)
Malayalam-Kalender771/772
Seleukidische ÄraBabylon: 1906/07 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1907/08 (Jahreswechsel Oktober)

Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender)1652/53 (Jahreswechsel April)

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

Türkenkrieg

Temeswar in der Zeit der osmanischen Besetzung
  • 11. Juni: Beim Versuch der Rückeroberung des seit 1552 in osmanischem Besitz befindlichen Temeswar durch den siebenbürgischen Fürsten Sigismund Báthory wird die Festung von allen Seiten eingeschlossen. Nach 40 Tagen wird die neuerliche Belagerung von Temeswar jedoch auf Grund unzureichenden Nachschubs aufgegeben.
Erlau im 16. Jahrhundert
Georg Hoefnagel

Weitere Ereignisse in Europa

Afrika

Entdeckungsreisen

Die Entdeckungsfahrt des Willem Barents

Wirtschaft

  • 4. Juni: Erhard Cellius gründet in Tübingen eine Druckerei mit angeschlossener Buchhandlung, den Vorläufer der heutigen Osianderschen Buchhandlung.
  • 29. November: In Spanien verfügt König Philipp II. die Suspendierung aller Zahlungen der spanischen Krone und damit letztmals einen Staatsbankrott in seiner Regierungszeit. Weitere waren in den Jahren 1557 und 1575 aufgetreten.
  • Der Schuhmacher Hans Mayr wird zum Hoflieferanten der Könige von Sachsen erhoben.

Wissenschaft und Technik

Kultur

Der Lautenspieler

Gesellschaft

  • 1595/1596: Mit dem Rasphuis wird in Amsterdam das erste Zuchthaus für Männer eingerichtet.

Religion

  • 20. Mai: Das Erzbistum Luanda wird gegründet.
  • 6. bis 9. Oktober: Führende Vertreter der ruthenischen orthodoxen Kirche und der römisch-katholischen Kirche in Polen-Litauen schließen auf einer Synode die Union von Brest. Sie beinhaltet einen Anschluss der orthodoxen Eparchien an die Struktur und das Kirchenrecht der katholischen Kirche unter Beibehaltung des byzantinisch-orthodoxen Ritus in Liturgie und geistlicher Praxis. Aus ihr entsteht die unierte griechisch-katholische Kirche in Polen-Litauen. Die meisten orthodoxen Geistlichen und der orthodoxe Adel lehnen die Union in der vorgesehenen Form ab. Am 6. Oktober treffen sich ihre Vertreter zu einer eigenen Versammlung in Brest, darunter Bischof Gedeon Balaban von Lemberg und Bischof Michael Kopystynski von Przemysl. Sie erklären die Union für nicht gültig, da sie ohne Zustimmung der orthodoxen Patriarchen und eines ökumenischen Konzils erfolgt seien, den unierten Bischöfen entziehen sie die Anerkennung als orthodoxe Geistliche. Die beiden orthodoxen Bischöfe werden von der unierten Kirche am 10. Oktober für abgesetzt erklärt und mit dem Bann (Anathema) belegt. König Sigismund III. entzieht ihnen alle geistlichen Rechte.

Historische Karten und Ansichten

Georg Gadner: Herzogtum Württemberg 1596, Übersichtskarte zu seinen Forstkarten
Karte Südasiens 1596

Geboren

Erstes Halbjahr

René Descartes, 1648

Zweites Halbjahr

  • 1. Juli: Bertuccio Valier, 102. Doge von Venedig († 1658)
  • 3. Juli: Johan Banér, schwedischer Feldmarschall († 1641)
  • 22. Juli: Michael I., Zar von Russland († 1645)
  • 3. August: Joachim Carstens, deutscher Jurist und Syndicus der Hansestadt Lübeck († 1673)
  • 18. August: Hans XIV. von Rochow, deutscher Gutsherr und Kompanieführer des ersten stehenden Heeres der Mark Brandenburg († 1660)
  • 19. August: Elisabeth Stuart, Titularkönigin von Böhmen († 1662)
  • 26. August: Friedrich V., Kurfürst der Pfalz († 1632)
  • 1. September: Arnold Mengering, deutscher lutherischer Theologe († 1647)
  • 3. September: Nicola Amati, italienischer Geigenbauer († 1684)
  • 4. September: Constantijn Huygens, Dichter und Komponist aus den Niederlanden († 1687)
  • 13. September: Franz von Hatzfeld, Fürstbischof von Würzburg und Bamberg († 1642)
  • 16. September: Johann Maximilian zum Jungen, Politiker und Gelehrter in Frankfurt am Main († 1649)
  • 1. November: Pietro da Cortona, römischer Baumeister und Maler († 1669)
  • 9. November: Andreas Virginius, deutschbaltischer Theologe und lutherischer Bischof von Estland († 1664)
  • 15. November: Sakaida Kakiemon, japanischer Porzellanmaler († 1666)
  • 7. Dezember: Johann Kasimir, Fürst von Anhalt-Dessau († 1660)
  • 9. Dezember: Mathias Gastritz, deutscher Organist und Komponist († um 1635)
  • 21. Dezember: Thomas Franz von Savoyen, Fürst von Carignan und Graf von Soissons († 1656)

Genaues Geburtsdatum unbekannt

  • Joan Blaeu, niederländischer Kartograf und Kupferstecher († 1673)
  • Vinko Jelić, kroatischer Komponist († 1636)
  • Johann Rudolf Stucki, Schweizer evangelischer Geistlicher und Hochschullehrer († 1660),

Gestorben

Todesdatum gesichert

Francis Drake, nach 1580

Genaues Todesdatum unbekannt

Weblinks

Commons: 1596 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Sigismund III Polen MATEO.jpg
Sigismund III of Poland
Barentsz Full Map.jpg

1598 map of the hree Arctic voyages (1594–1596) by Willem Barentsz. Delineatio cartae trium navigantium per Bataves, ad Septentrionalem plagam, Norvegiae, Moscoviae et novae Semblae Autore Wilhelmo Bernardo [1]

[2]
1596 Gadner Übersicht Herzogtum LABW HStA Stuttgart Blatt 4 Bild 1Web.jpg
Autor/Urheber: Georg Gadner , Lizenz: CC BY-SA 3.0
Übersichtskarte zu den Gadnerschen Forstkarten: „Chorographia Beschreibung des hochlöblichen Hertzogtum Wirtenberg samt allen desselben Landschaften, Ämtern, Städten, Klöstern, Schlössern, Flecken, Dörfern, Wassern, Flüssen, Bächen, Forsten, Wäldern, Gebirgen und Hölzern. Desgleichen mit den Anstössern und Grenzen. Wie auch mit den darin gelegenen geistlichen und adeligen Gütern“
Barents.jpg

Willem Barentsz, portret. 16e/17e eeuws, dus vrij van auteursrechten

/Portrait engraving of Willem Barents, a Dutch explorer.
Fn wagner-tm.jpg
Temeswar in der Zeit der osmanischen Besetzung. 1685 (nach Wagner: Delineatio Provinciae Pannoniae, Augsburg).
Deliniantur in hac tabula.JPG

Deliniantur in hac tabula ... Afbeeldinge der - Produced in Amsterdam
FIRST edition: 1596
Original size: 38.1 x 53.3 cm

Produced using copper engraving
Agria vulgo Erla.JPG
View of Eger (Agria, Erla, Erlau, Jagier, Jegar, Jager), Hungary