1425

1425
Kaiser Xuande
Xuande wird fünfter
Kaiser von China
aus der Ming-Dynastie.
Johannes VIII. Palaiologos
Johannes VIII. Palaiologos
wird Kaiser des
Byzantinischen Reiches.
1425 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender873/874 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender1417/18
Azteken-Kalender10. Feuerstein – Matlactli Tecpatl (bis Ende Januar/Anfang Februar: 9. Rohre Chicuhnahui Acatl)
Buddhistische Zeitrechnung1968/69 (südlicher Buddhismus); 1967/68 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender68. (69.) Zyklus

Jahr des Holz-Schlange 乙巳 (am Beginn des Jahres Holz-Drache 甲辰)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam)787/788 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender803/804
Islamischer Kalender828/829 (Jahreswechsel 12./13. November)
Jüdischer Kalender5185/86 (12./13. September)
Koptischer Kalender1141/42
Malayalam-Kalender600/601
Seleukidische ÄraBabylon: 1735/36 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1736/37 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära1463
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender)1481/82 (Jahreswechsel April)

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

Byzantinisches Reich

Europa

Kaiserreich China

Kaiser Xuande auf der Jagd

Xuande wird nach dem überraschenden Tod seines Vaters Hongxi fünfter Kaiser von China aus der Ming-Dynastie. Als erstes bricht er mit dem Plan seines Vaters, die Hauptstadt wieder nach Nanjing zu verlegen und holt stattdessen die restliche Verwaltung nach Beijing. Gleich nach Amtsantritt sieht sich der 26-jährige Kaiser jedoch mit einem viel ernsteren Problem konfrontiert, der Rebellion seines Onkels Zhu Gaoshu, des Prinzen von Han. Am 2. September erklärt dieser dem Kaiserhof den Krieg, hebt eine Armee aus und beginnt eigene kaiserliche Beamte einzusetzen.

Nachdem ihm Großsekretär Yang Jung versichert hat, dass sowohl Verwaltung als auch Armee geschlossen hinter ihm stehen, übernimmt Kaiser Xuande am 9. September selbst das Kommando über die Armee und zieht an der Seite des erfahrenen Generals Xu Lu gegen seinen Onkel in den Kampf. Am 22. September stürmen 20.000 Soldaten die Stadt Le’an und nehmen den rebellierenden Prinzen gefangen. Der Aufstand wird rasch niedergeschlagen, Zhu Gaoshu und sein Gefolge nach Beijing gebracht und hingerichtet. Mehr als 600 untreue Militär- und Zivilbeamte teilen dieses Schicksal, weitere 2.200 Beamte werden an die Grenzen verbannt. Nachforschungen ergeben, dass zwei weitere Onkel des Kaisers in das Komplott involviert sind. Xuande verschont sie jedoch, entmachtete aber dafür faktisch alle Ming-Prinzen und verurteilt sie endgültig zur völligen Abhängigkeit vom kaiserlichen Ming-Hof.

Wissenschaft und Technik

Wappen der alten Universität Löwen

Papst Martin V. gründet mit der die Stiftungsbulle Sapientiae immarcescibilis am 9. Dezember die Universität Löwen als studium generale und erste Hochschule auf brabantisch-niederländischem Gebiet und verleiht ihr die gleichen Rechte, Privilegien und Immunitäten, wie sie die Universitäten von Köln, Wien und Leipzig besitzen. Die Bulle enthält die Zustimmung für die Gründung von vier Fakultäten: eine Artistenfakultät, eine Fakultät für Zivilrecht, eine für kanonisches Recht und eine medizinische Fakultät.

(c) Glyn Baker, CC BY-SA 2.0
Die St. Ives Bridge über den Great Ouse wird fertiggestellt.

Kultur und Gesellschaft

  • um 1425: In der Po-Ebene entsteht die Urform des Kartenspiels Tarock. Es gehört damit zu den ältesten tradierten Kartenspielen der Welt.

Religion

Geboren

Geburtsdatum gesichert

Porträt Adolfs von Kleve, um 1485

Genaues Geburtsdatum unbekannt

  • Basinio Basini, italienischer Epiker und Lyriker († 1457)
  • Elisabeth von Brandenburg, Prinzessin von Brandenburg, Herzogin von Pommern († 1465)
  • Antoine Champion, Bischof von Mondovì und Genf († 1495)
  • Juana Enríquez, kastilische Adlige, Königin der Königreiche der Krone Aragón († 1468)
  • Johan van den Mynnesten, deutsch-niederländischer Maler und Kupferstecher († 1504)
Johannes Nauclerus

Geboren um 1425

  • Sibet Attena, ostfriesischer Häuptling von Esens, Stedesdorf und Wittmund († 1473)
  • William Douglas, schottischer Adliger, 8. Earl of Douglas, 2. Earl of Avondale († 1451)
  • Richard Fowler, englischer Schatzkanzler († 1477)
  • John Howard, englischer Adeliger, 1. Duke of Norfolk († 1485)
  • Olivier de la Marche, burgundischer Schriftsteller und Generalmünzmeister von Geldern († 1502)
  • Jaroslav Lev von Rosental, böhmischer Adliger († 1480)
  • Peter Schöffer, deutscher Buchhändler und Verleger († 1503)
  • Wilhelm II., Herzog zu Braunschweig und Lüneburg († 1503)

Gestorben

Januar bis Juli

August bis Dezember

Genaues Todesdatum unbekannt

Geboren um 1425

  • Lluís Borrassà, katalanischer Maler (* um 1375)

Weblinks

Commons: 1425 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Manuel II Paleologus.jpg
Manuel II Palaiologos, Byzantine Emperor from 1391 until his death in 1425.
Xuande-Hunting.jpg
The Xuande Emperor Hunting with Bow
John III Duke of Bavaria-Straubing.png
Johann III., Herzog des wittelsbachischen Teilherzogtums Straubing-Holland
"Rather Than Send Them to St Ives" - geograph.org.uk - 47323.jpg
(c) Glyn Baker, CC BY-SA 2.0
"Rather Than Send Them to St Ives" This is a shot of the 15-century bridge in St Ives. Its most notable feature is the Chapel in the middle; this is one of only four surviving medieval bridge chapels in England. Before WW2 it had a second storey which is now gone. St Ives formerly of Huntingdonshire (now Cambs) is proud of its connections with Oliver Cromwell names of Shops and Pubs alluding to him are dotted all over the town. Could this be why Rupert Brook was so disparaging about the place? See http://www.poetsgraves.co.uk/Classic%20Poems/Brooke/grantchester.htm
Katharina-von-burgund siegel.jpg
Autor/Urheber:

Pausanias 23:44, 12. Mai 2008 (CEST)

, Lizenz: Bild-frei

Siegel Katharinas von Burgund

Johannes Nauclerus.jpg
Johannes Nauclerus. Ölgemälde, Kopie, späteres 16. Jahrhundert
ErichII.Pommern.JPG
Kopie nach einer Vorlage aus dem Alten Rathaus in Anklam; Brustbild.
John VIII Palaiologos, Sinai.jpg
Portrait of the Byzantine Emperor John VIII Palaiologos (r. 1425-1448). Original at the library of the Holy Monastery of Saint Catherine, Sinai. Image pasted into Codex 2123 fol. 30v. The Greek legend reads: "John, in Christ the God faithful Emperor, the Palaiologos".
Xuande Emperor.jpg
Painting of Emperor Xuanzong of the Ming dynasty
Wapen van de Oude Universiteit Leuven.svg
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: CC0
Peter Schoeffer 01.jpg
(c) I, Kuebi, CC-BY-SA-3.0
Peter Schöffer Denkmal in Gernsheim (Hessen).
Delamarche.jpg
Olivier de la Marche (1425-1502), zu Lebzeiten entstandene Porträtskizze