14. Mai

Der 14. Mai ist der 134. Tag des gregorianischen Kalenders (der 135. in Schaltjahren), somit verbleiben 231 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
April · Mai · Juni
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

1097: Verlauf des Ersten Kreuzzuges
1389: Schlacht bei Eschborn
1608: Urkunde zur Grün­dung der protes­tanti­schen Union
1610: Ermor­dung Heinrichs IV.
1858: John McDouall Stuart
1869: Leopold Hasner von Artha
1931: Demons­trations­zug in Ådalen
  • 1931: Bei einer Demonstration streikender Arbeiter im gleichnamigen nordschwedischen Tal in der Gemeinde Kramfors fallen die Schüsse von Ådalen. Fünf Personen werden vom Militär getötet. Der Vorfall hat zunächst polarisierende Wirkung, spielt letztlich aber eine große Rolle für die friedliche Entwicklung der schwedischen Gesellschaft in den 1930er-Jahren.
  • 1935: Im Urteil des Berner Prozesses um die antisemitischen Protokolle der Weisen von Zion werden diese als Fälschung und Plagiat bewertet.
  • 1938: Unter der Leitung des Architekten Christoph Miller erfolgt in Schwechat bei Wien der Spatenstich für einen Fliegerhorst der deutschen Luftwaffe, den heutigen Flughafen Wien-Schwechat.
  • 1940: Die niederländische Stadt Rotterdam wird im Zweiten Weltkrieg von der deutschen Luftwaffe bombardiert. Am Abend erklärt die niederländische Armee ihre Kapitulation im Mutterland.
  • 1943: Ein japanisches U-Boot versenkt das australische Lazarettschiff Centaur vor der Küste von Queensland; 268 Menschen, medizinisches Personal und Zivilisten, werden getötet.
1948: Ausrufung des Staates Israel
1955: Die NATO und der Warschauer Pakt im Kalten Krieg
1955: Operation Wigwam
1989: Carlos Menem
Parteilogo der Grünen von 1993 bis 2008
(c) 대한민국 국가기록원, KOGL Type 1
2004: Roh Moo-hyun

Wirtschaft

  • 1878: Die Handelsmarke Vaseline wird für Robert Chesebrough registriert, der seit sechs Jahren das Patent auf die Herstellung der Salbe hält.
  • 1909: In Deutschland regelt der Reichstag im Bankgesetz, dass Banknoten gesetzliches Zahlungsmittel neben Münzen sind. Die Reichsbank braucht damit Papiergeld nicht mehr in Gold umzutauschen.
1913: John D. Rockefeller
1963: Vogelfluglinie (schwarz)
1997: Star Alliance

Wissenschaft und Technik

1796: Darstellung der ersten Pockenimpfung
1799: Ruine der Gasco-Staumauer
  • 1799: Die in Bau befindliche Gasco-Talsperre am Fluss Guadarrama bei Galapagar nahe Madrid in Spanien bricht. Zum Zeitpunkt des Einsturzes ist die Mauer 53 m hoch, wobei sie insgesamt eine Höhe von 93 m erreichen sollte. Der Stauinhalt wäre 22,5 Mio. m³ gewesen. Der Bau wird danach aufgegeben, die Ruinen sind heute noch vorhanden.
1804: Lewis und Clark
1894: Postkartenansicht des Blackpool Tower
1973: Start von Skylab
  • 1973: Beim Start der US-amerikanischen Raumstation Skylab vom Startkomplex 39-A in Cape Canaveral aus kommt es zu gravierenden Problemen, was unter anderem zu einer Verschiebung des Starts von Skylab 2 führt, das bereits am Folgetag eine Besatzung zum Raumlabor hätte bringen sollen.
  • 1981: Mit der sowjetischen Mission Sojus 40 startet der letzte Flug zur Raumstation Saljut 6. An Bord befinden sich Kommandant Leonid Iwanowitsch Popow und Dumitru Dorin Prunariu.
  • 2005: Dem französischen Piloten Didier Delsalle gelingt mit einem Eurocopter AS 350 die erste Landung eines Hubschraubers auf dem Mount Everest für die Dauer von mindestens zwei Minuten. Nach der Aktion kritisiert weltweit eine Reihe von Personen den Rekordflug.

Kultur

1845: Michael Willam Balfe
  • 1845: Die Uraufführung der Oper The Enchantress von Michael William Balfe findet am Theatre Royal Drury Lane in London statt.
  • 1890: Die Typographische Gesellschaft München (tgm) wird im Rokokosaal des Hackerbräuhaus in München gegründet. Die tgm fördert Qualität und Bildung in der Kommunikationsbranche mit einem breiten Angebot an Fortbildungen.
  • 1923: Die Oper The Perfect Fool von Gustav Holst wird von der British National Opera Company in London erstmals zur Gänze uraufgeführt. Einzelne Teile des Werkes sind schon früher erstmals aufgeführt worden.
1925: Virginia Woolf

Gesellschaft

  • 1939: Die Peruanerin Lina Medina wird in einem Krankenhaus in Lima von ihrem Sohn Gérardo entbunden. Die Mutter ist offiziell fünf Jahre, sieben Monate und 21 Tage alt und damit die jüngste Gebärende in der Medizingeschichte.
  • 1962: Der spanische Thronanwärter Juan Carlos und Prinzessin Sophia von Griechenland gehen in Athen die Ehe ein.
  • 2004: Frederik, Kronprinz von Dänemark, heiratet in der Frauenkirche von Kopenhagen die Australierin Mary Donaldson.

Religion

  • 0964: Papst Johannes XII. kommt ums Leben. Nach einer Überlieferung wird er vom Ehemann einer Geliebten erschlagen.
1995: Tenzin Gyatso

Katastrophen

  • 1886: Ein verheerender Wirbelsturm wütet über der Stadt Crossen an der Oder, dem heutigen Krosno Odrzańskie.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Natur und Umwelt

  • 1692: In der Londoner Wochenzeitung Sammlung für den Fortschritt von Landwirtschaft und Handel erscheint der erste Wetterbericht, bei dem es sich jedoch nicht um eine Vorhersage, sondern um einen Lagebericht handelt.
1930: Carlsbad-Caverns

Sport

2006: Kangchendzönga

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren

Vor dem 18. Jahrhundert

Margarete von Valois (* 1553)

18. Jahrhundert

Adolf Friedrich (* 1710)
  • 1707: António Teixeira, portugiesischer Komponist und Cembalist
  • 1710: Adolf Friedrich, König von Schweden
  • 1720: Mathias Obermayr, deutscher Stuckateur und Bildhauer
  • 1720: Agnes Sophie Reuß zu Ebersdorf, Gutsbesitzerin in der Ober- und Niederlausitz
  • 1725: Friedrich Anton von Heynitz, deutscher Physiker
  • 1727: Thomas Gainsborough, britischer Maler
  • 1732: Samuel Livermore, US-amerikanischer Politiker
  • 1737: George Macartney, britischer Staatsmann, Kolonialbeamter und Diplomat
  • 1739: Paine Wingate, US-amerikanischer Politiker
  • 1740: Johann Georg Battonn, deutscher Historiker und katholischer Priester
  • 1741: Christian Schkuhr, deutscher Botaniker
  • 1750: Johann Gerhard Helmcke, deutsche Bäckermeister, Bewahrer der Herrenhäuser Allee in Hannover
  • 1750: William Windham, britischer Politiker
  • 1752: Juliane Benda, deutsche Sängerin und Komponistin
  • 1752: Timothy Dwight IV., US-amerikanischer Theologe, Gelehrter, Politiker und Dichter
  • 1752: Albrecht Daniel Thaer, deutscher Polywissenschaftler und Begründer der Agrarwissenschaft
  • 1759: Alois I., regierender Fürst von Liechtenstein
  • 1760: Victor Keller, deutscher Benediktiner
  • 1770: Christian Haldenwang, deutscher Kupferstecher
  • 1770: Jacob Bernhard Limburger, deutscher Kaufmann, Musikorganisator und Sänger; Gründer der Leipziger Singakademie
  • 1771: Robert Owen, britischer Sozialreformer
  • 1771: Thomas Wedgwood, britischer Pionier der Fototechnik
  • 1778: Honoré V., Fürst von Monaco
  • 1779: Johann Adam Heusner, Odenwälder Räuber
  • 1780: Gian Menico Cetti, Schweizer Übersetzer
  • 1780: Jules de Polignac, französischer Adliger und Diplomat
  • 1781: Friedrich von Raumer, deutscher Verwaltungsjurist, Historiker und Politiker, Mitglied der Frankfurter Nationalversammlung
  • 1790: Nikolai Andrejewitsch Zertelew, russisch-ukrainischer Ethnograph, Dichter, Publizist und Pädagoge
  • 1800: August Gathy, belgischer Musikschriftsteller und Übersetzer

19. Jahrhundert

1801–1850

  • 1805: Johann Peter Emilius Hartmann, dänischer Komponist
  • 1807: Johann Poppel, deutscher Architekturzeichner und Landschaftsmaler
  • 1808: Eduard Schott, deutscher Metallurge und Kunstgießer, Entdecker des Kristallisationsverfahrens
  • 1812: Emilie Mayer, deutsche Komponistin
  • 1813: Charles Beyer, britischer Eisenbahnpionier
  • 1817: Alexander Kaufmann, deutscher Schriftsteller
  • 1821: Friedrich Ferdinand Leopold von Österreich, österreichischer Erzherzog
Rudolf Lipschitz (* 1832)

1851–1900

  • 1852: Alton B. Parker, US-amerikanischer Richter und Rechtsanwalt, US-Präsidentschaftskandidat
  • 1855: Adolf Arenson, deutscher Komponist, Theosoph und Anthroposoph
  • 1855: Eduard von Keyserling, deutscher Schriftsteller und Dramatiker des Impressionismus
  • 1856: Georg Asmussen, deutscher Ingenieur, Schriftsteller und Guttempler
  • 1863: Vilém Mrštík, tschechischer Schriftsteller, Dramaturg, Übersetzer und Literaturkritiker
Max Herrmann (* 1865)
Otto Klemperer (* 1885)
  • 1885: Otto Klemperer, deutscher Dirigent und Komponist
  • 1885: Nikolai Wassiljewitsch Krylenko, bolschewistischer Revolutionär und Politiker in Russland
  • 1886: Ernst Späth, österreichischer Chemiker
  • 1889: Louis Douglas, US-amerikanischer Tänzer
  • 1890: Johannes Reinwaldt, dänischer Radrennfahrer
  • 1890: Rosa Young, US-amerikanische Pädagogin
  • 1891: Egon Kornauth, österreichischer Komponist
  • 1892: Hans Kollwitz, deutscher Arzt
  • 1893: Hilde Lion, deutsche Sozialpädagogin
  • 1895: Otto Bräutigam, deutscher Jurist und Diplomat
  • 1895: Maurice Lehmann, französischer Theater- und Filmregisseur, Theaterleiter, Produzent und Schauspieler
  • 1896: Quentin Maclean, englisch-kanadischer Organist, Komponist und Musikpädagoge
  • 1897: Sidney Bechet, kreolischer Sopransaxofonist und Klarinettist
  • 1897: Ed Ricketts, US-amerikanischer Meeresbiologe und Philosoph
  • 1899: Pierre Auger, französischer Physiker
  • 1899: Charlotte Auerbach, deutsch-englische Biologin, Genetikerin und Hochschullehrerin
  • 1899: Earle Combs, US-amerikanischer Baseballspieler
  • 1900: Hal Borland, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 1900: Leo Smit, niederländischer Komponist und Pianist
  • 1900: Edgar Wind, deutscher Kunsthistoriker

20. Jahrhundert

1901–1925

  • 1901: Robert Ritter, nationalsozialistischer Rassentheoretiker
  • 1902: Lūcija Garūta, lettische Komponistin, Pianistin und Dichterin
  • 1902: Allen Irvine McHose, US-amerikanischer Musikwissenschaftler, -pädagoge und Organist
  • 1902: Friedrich Schmiedl, österreichischer Raketenpionier
  • 1903: Franz Seume, deutscher Politiker, MdB
  • 1904: Hans Albert Einstein, Schweizer Bauingenieur und Professor
Marcel Junod (* 1904)
Karl Friedrich Titho (* 1911)
Mrinal Sen (* 1923)

1926–1950

Che Guevara (* 1928)
  • 1928: Che Guevara, kubanischer Revolutionär und Guerillaführer, marxistischer Politiker und Autor
  • 1928: Will Jones, US-amerikanischer R&B- und Doo-Wop-Sänger
  • 1928: Frederik H. Kreuger, niederländischer Hochspannungswissenschaftler und Erfinder
  • 1929: Wladimir Sergejewitsch Antoschin, sowjetischer Schachgroßmeister
  • 1929: Henry McGee, britischer Schauspieler
  • 1930: Władysław Słowiński, polnischer Komponist und Dirigent
  • 1932: Richard Estes, US-amerikanischer Maler
  • 1933: Michael Chevalier, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 1933: László Kovács, ungarisch-US-amerikanischer Kameramann
  • 1934: Abraham Ashkenasi, US-amerikanischer Politikwissenschaftler
  • 1934: Aurelio Milani, italienischer Fußballspieler
  • 1934: Siân Phillips, britische Schauspielerin
  • 1934: Evelyn Sanders deutsche Schriftstellerin
  • 1934: Dieter Stern, deutscher Schachspieler
  • 1935: Max Kaase, deutscher Politologe
Bobby Darin (* 1936)
Ólafur Ragnar Grímsson (* 1943)
  • 1943: Ólafur Ragnar Grímsson, isländischer Staatspräsident
  • 1943: Tania León, kubanische Komponistin, Dirigentin und Musikpädagogin
  • 1943: Heide Schmidt-Lippe, deutsche Malerin
  • 1944: Francesca Annis, britische Schauspielerin
  • 1944: George Lucas, US-amerikanischer Filmregisseur und -produzent
  • 1945: Wladislaw Ardsinba, abchasischer Historiker und Präsident
  • 1945: Zsuzsanna Kézi, ungarische Handballtorhüterin
  • 1945: Jochanan Wallach, israelischer Fußballspieler
  • 1946: Elmar Brok, deutscher Politiker
  • 1947: Martin Böttger, deutscher Bürgerrechtler und Politiker
  • 1947: Hans Orsolics, österreichischer Box-Europameister
  • 1947: Karin Struck, deutsche Schriftstellerin
  • 1949: Sverre Årnes, norwegischer Schriftsteller, Comicautor und Drehbuchautor
  • 1949: Klaus-Peter Thaler, deutscher Radrennfahrer
  • 1950: Veljko Barbieri, kroatischer Autor
  • 1950: Claudia Loerding, deutsche Schauspielerin

1951–1975

  • 1951: Gaby Dietzen, deutsche Journalistin und Fernsehmoderatorin
  • 1951: Jürgen Werth, deutscher Buchautor und Liedermacher
  • 1952: Bolat Atabajew, kasachischer Theaterregisseur und Menschenrechtskämpfer
  • 1952: David Byrne, britischer Musiker
Robert Zemeckis (* 1952)
Wilhelm Molterer (* 1955)
Ulrike Folkerts (* 1961)
  • 1961: Ulrike Folkerts, deutsche Schauspielerin
  • 1961: Rigobert Gruber, deutscher Fußballspieler
  • 1961: Martin Kušej, österreichischer Theaterregisseur, Opernregisseur und Intendant
  • 1961: Jean Leloup, frankokanadischer Musiker
  • 1961: Urban Priol, deutscher Kabarettist, Schriftsteller und Moderator
  • 1961: Tim Roth, britischer Schauspieler
  • 1962: Ferran Adrià, spanischer Koch und Gastronom
  • 1962: Ian Astbury, britischer Rocksänger
  • 1962: Thomas Bubendorfer, österreichischer Extrembergsteiger und Autor
  • 1963: José Asconeguy, uruguayischer Straßenradrennfahrer
  • 1963: Pia Beckmann, deutsche Politikerin, Oberbürgermeisterin von Würzburg
  • 1963: Jochen Fraatz, deutscher Handballspieler
  • 1964: Peter Bamler, deutscher Schauspieler
James McNeal Kelly (* 1964)
Natalie Batalha (* 1966)
(c) Paul Cush, CC BY 3.0
Cate Blanchett (* 1969)
  • 1969: Cate Blanchett, australische Filmschauspielerin
  • 1969: Stephen DeCesare, US-amerikanischer Komponist und Sänger
  • 1969: Stéphan Grégoire, französischer Autorennfahrer und Unternehmer
  • 1969: Volker Piesczek, österreichischer Fernsehmoderator
  • 1969: Sabine Schmitz, deutsche Autorennfahrerin und Fernsehmoderatorin
  • 1969: Danny Wood, US-amerikanischer Sänger, Songschreiber und Musikproduzent
  • 1970: Faruk Hujdurović, bosnischer Fußballspieler
  • 1971: Sofia Coppola, US-amerikanische Filmregisseurin
  • 1971: Katja Heijnen, deutsche Hörfunkjournalistin und -moderatorin
  • 1971: Alberto Rodríguez Librero, spanischer Filmregisseur
  • 1973: Sandro Aguilar, portugiesischer Filmproduzent und -regisseur
  • 1973: Guendalina Buffon, italienische Volleyballspielerin
  • 1973: Anais Granofsky, kanadische Schauspielerin, Regisseurin, Drehbuchautorin und Filmproduzentin
  • 1973: Jonny Kane, britischer Autorennfahrer
  • 1973: Shanice, US-amerikanische R&B-Sängerin
  • 1974: Keram Malicki-Sánchez, kanadischer Filmschauspieler
  • 1974: Florian Odendahl, deutscher Schauspieler
  • 1975: Nicki Sørensen, dänischer Radrennfahrer

1976–2000

  • 1976: Martine McCutcheon, britische Sängerin und Schauspielerin
  • 1976: Benjamin Quabeck, deutscher Filmregisseur
  • 1976: Attila Tököli, ungarischer Fußballprofi
  • 1977: Claude Crétier, französischer Skirennläufer
(c) Ra Boe / Wikipedia, CC BY-SA 3.0 de
Matthias Pröfrock (* 1977)
  • 1977: Matthias Pröfrock, deutscher Jurist und Politiker
  • 1977: Pusha T, US-amerikanischer Rapper
  • 1978: André Macanga, angolanischer Fußballspieler
  • 1978: Gustavo Varela, uruguayischer Fußballspieler
  • 1978: Magdalena Brzeska, deutsche Turnerin
  • 1979: Robert Arrhenius, schwedischer Handballspieler und -trainer
  • 1979: Oliver Jonas, deutscher Eishockeytorwart
  • 1979: Stefanie von Poser, deutsche Schauspielerin
  • 1979: Bleona Qereti, albanische Popsängerin
  • 1979: Carlos Tenorio, ecuadorianischer Fußballspieler
  • 1980: Morten Ask, norwegischer Eishockeyspieler
  • 1980: Zdeněk Grygera, tschechischer Fußballspieler
  • 1980: Eugene Martineau, niederländischer Zehnkämpfer
  • 1981: Antti Aarnio, finnischer Eishockeyspieler
  • 1981: Júlia Sebestyén, ungarische Eiskunstläuferin
  • 1981: Björn Andrae, deutscher Volleyballspieler
Anders Eggert (* 1982)
  • 1982: Paata Chmaladse, georgischer Billardspieler
  • 1982: Anders Eggert, dänischer Handballspieler
  • 1982: Ignacio María González, uruguayischer Fußballspieler
  • 1982: Pia Malo, deutsche Schlagersängerin
  • 1982: Ania Rösler, deutsche Handballspielerin
Beardyman (* 1982)
  • 1982: Beardyman, britischer Multivocalist, Musiker, Webvideoproduzent und Komödiant
  • 1983: Amir Akrout, tunesischer Fußballspieler
  • 1983: Anahí, mexikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 1983: Amber Tamblyn, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1983: Tomisław Tajner, polnischer Skispringer
  • 1984: Olly Murs, britischer Pop-Sänger
  • 1984: Patrick Ochs, deutscher Fußballspieler
  • 1984: Michael Rensing, deutscher Fußballspieler
  • 1984: Nigel Reo-Coker, englischer Fußballspieler
  • 1984: Glen Vella, maltesischer Sänger
  • 1984: Hassan Yebda, französisch-algerischer Fußballspieler
Mark Zuckerberg (* 1984)
  • 1984: Mark Zuckerberg, US-amerikanischer Unternehmer, Gründer und Vorstandsvorsitzender von Facebook
  • 1985: Carlos Eduardo Assmann, deutsch-brasilianischer Fußballspieler
  • 1985: Anne Ulbricht, deutsche Handballspielerin
  • 1986: Rodolfo González, venezolanischer Automobilrennfahrer
  • 1986: Simon Magakwe, südafrikanischer Leichtathlet
  • 1986: Marco Motta, italienischer Fußballspieler
  • 1987: Joseph Attieh, libanesischer Sänger
  • 1987: Adrián Daniel Calello, argentinischer Fußballspieler
  • 1987: François Steyn, südafrikanischer Rugbyspieler
  • 1987: Ari Freyr Skúlason, isländischer Fußballspieler
  • 1988: Niccolò Canepa, italienischer Motorradrennfahrer
  • 1988: Martin Murawski, deutscher Handballspieler
  • 1989: Arthur Pauli, österreichischer Skispringer
  • 1989: Julia Simic, deutsche Fußballspielerin
  • 1989: Jon Leuer, US-amerikanischer Basketballspieler
Muhammed Ildiz (* 1991)
  • 1991: Muhammed Ildiz, österreichischer Fußballspieler
  • 1991: Inès Jaurena, französische Fußballspielerin
  • 1992: Nicolás Arbiza, uruguayischer Fußballspieler
  • 1992: Mario Farnbacher, deutscher Rennfahrer
  • 1993: Miranda Cosgrove, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 1993: Kristina Mladenovic, französische Tennisspielerin
  • 1995: Nicat Abbasov, aserbaidschanischer Schachmeister
  • 1996: McKaley Miller, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1996: Martin Garrix, niederländischer DJ
  • 1997: Luka Andres, deutscher Synchronsprecher und Schauspieler
  • 1997: Matteo Sobrero, italienischer Radrennfahrer

Gestorben

Vor dem 16. Jahrhundert

Nikolaus von Amsdorf († 1565)
Tahmasp I. († 1576)

16. bis 18. Jahrhundert

19. Jahrhundert

Karl vom Stein zum Altenstein († 1840)
  • 1840: Karl vom Stein zum Altenstein, deutscher Politiker, Kulturminister in Preußen
  • 1845: Philipp Jakob Siebenpfeiffer, politischer Publizist und eine Schlüsselfigur beim Hambacher Fest
  • 1847: Fanny Hensel geb. Mendelssohn, deutsche Komponistin
  • 1854: Friederike von Reden, deutsche Pietistin, genannt Mutter des Hirschberger Tales, Gattin von Friedrich Wilhelm von Reden
  • 1855: Georg Karl Wisner von Morgenstern, kroatischer Komponist, Dirigent und Musikpädagoge
  • 1857: Jacob Niclas Ahlström, schwedischer Kapellmeister und Komponist
  • 1860: Ludwig Bechstein, deutscher Schriftsteller, Bibliothekar und Archivar
  • 1860: Karl Heinrich Ferdinand Schütze, deutscher Unternehmer, Politiker und Abgeordneter
  • 1863: Virgil Fleischmann, österreichischer katholischer Geistlicher, Kirchenmusiker und Komponist
  • 1864: Hermannus Bouman, niederländischer reformierter Theologe und Orientalist
  • 1869: Victor Langlois, französischer Orientalist
  • 1871: Agénor Étienne de Gasparin, französischer Publizist und Politiker
  • 1878: Ōkubo Toshimichi, japanischer Innenminister der Meiji-Zeit
Henry Sewell († 1879)

20. Jahrhundert

1901–1950

Carl Schurz († 1906)
Edmund Allenby († 1936)

1951–2000

(c) Bundesarchiv, Bild 101I-139-1112-17 / Knobloch, Ludwig / CC-BY-SA
Heinz Guderian († 1954)
  • 1954: Heinz Guderian, deutscher Heeresoffizier, General, Chef des Generalstabes, Mitentwickler moderner Kriegsführung mit Panzern
  • 1955: Jānis Vītoliņš, lettischer Komponist
  • 1959: Sidney Bechet, kreolischer Sopransaxofonist und Klarinettist
  • 1964: Heinz Werner, deutscher Psychologe
  • 1965: Frances Perkins, US-amerikanische Politikerin
  • 1966: Ludwig Meidner, deutscher Maler des Expressionismus, Dichter und Grafiker
  • 1967: Renzo De Vecchi, italienischer Fußballspieler und -trainer
  • 1970: Fritz Perls, deutscher Psychiater und Psychotherapeut, Mitbegründer der Gestalttherapie
  • 1971: Heinz Kiekebusch, deutscher Politiker, MdL
Theodor Blank († 1972)
  • 1972: Theodor Blank, deutscher Politiker, MdL, MdB, mehrfacher Bundesminister, erster Bundesminister für Verteidigung
  • 1973: Hans Haas, österreichischer Gewichtheber
  • 1973: Cobb Rooney, US-amerikanischer American-Football-Spieler
  • 1973: Elmer Snowden, US-amerikanischer Banjospieler, Bandleader und Musikunternehmer
  • 1974: Hipólito Lázaro, spanischer Opernsänger (Tenor)
  • 1974: Jacob Levy Moreno, österreichisch-US-amerikanischer Begründer des Psychodramas, der Soziometrie und der Gruppenpsychotherapie
  • 1975: Ernst Fredrik Werner Alexanderson, schwedisch-US-amerikanischer Elektroingenieur
  • 1978: Silvia De Grasse, panamaische Sängerin
  • 1980: Hugh Griffith, walisischer Schauspieler
  • 1981: Miguel Andreolo, uruguayisch-italienischer Fußballspieler
  • 1981: Karl-Axel Kullerstrand, schwedischer Hochspringer
  • 1981: Juan Posadas, argentinischer trotzkistischer Ideologe und Ufologe
  • 1983: Fjodor Alexandrowitsch Abramow, sowjetischer Schriftsteller
Miguel Alemán Valdés († 1983)
Frank Sinatra († 1998)
  • 1998: Frank Sinatra, US-amerikanischer Sänger, Schauspieler und Entertainer (Beiname The Voice)
  • 1998: Paul Leyhausen, deutscher Zoologe und Psychologe
  • 1998: Kay Glasson Taylor, australische Schriftstellerin
  • 1999: Manuel del Cabral, dominikanischer Schriftsteller
  • 2000: Keizō Obuchi, japanischer Premierminister

21. Jahrhundert

  • 2001: Mortimer Morris-Goodall, britischer Autorennfahrer
  • 2001: Ettore Puricelli, uruguayisch-italienischer Fußballspieler und -trainer
  • 2002: José Lutzenberger, deutsch-brasilianischer Politiker und Umweltaktivist
  • 2003: Dave DeBusschere, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 2003: Otto Edelmann, österreichischer Sänger
  • 2003: Wendy Hiller, britische Schauspielerin
  • 2004: Rudi Arndt, deutscher Politiker, Oberbürgermeister von Frankfurt a. M., MdL, Landesminister, MdEP
Günter Gaus († 2004)
  • 2004: Günter Gaus, deutscher Diplomat und Journalist
  • 2004: Jesús Gil, spanischer Politiker und Unternehmer
  • 2004: Carl Gustaf Ströhm, deutscher Journalist
  • 2006: Günther Nenning, österreichischer Journalist, Autor, politischer Aktivist und Religionswissenschaftler
  • 2008: Elmar Ferber, deutscher Filmemacher, Autor und Verleger
  • 2011: Birgitta Trotzig, schwedische Schriftstellerin
  • 2011: Michael Peschke, deutscher Schriftsteller und Dramatiker
  • 2011: Fuad Rifka, syrisch-libanesischer Professor der Philosophie, Lyriker
  • 2012: Ernst Hinterberger, österreichischer Schriftsteller und Drehbuchautor
  • 2012: Taruni Sachdeva, indische Schauspielerin
  • 2013: Billie Sol Estes, US-amerikanischer Geschäftsmann
  • 2013: Irenäus Wolfgang Totzke, deutscher Musikwissenschaftler und Mönch
  • 2014: Gisela Kessler, deutsche Gewerkschafterin
  • 2014: Martin Skowroneck, deutscher Musikinstrumentenbauer
  • 2015: Roy Etzel, deutscher Trompeter und Bandleader
  • 2015: Charles Grivel, Schweizer Romanist, Französist, Literaturwissenschaftler und Hochschullehrer
B. B. King († 2015)
  • 2015: B. B. King, US-amerikanischer Blues-Gitarrist und -Sänger
  • 2016: Engelbert Kraus, deutscher Fußballspieler
  • 2016: Paul Smoker, US-amerikanischer Trompeter, Flügelhornist, Komponist und Bandleader
  • 2016: André Wicky, Schweizer Autorennfahrer und Rennstallbesitzer
  • 2016: Alvise Zorzi, italienischer Historiker und Journalist
  • 2017: Powers Boothe, US-amerikanischer Schauspieler
  • 2017: Joyce Sullivan, kanadische Sängerin
  • 2018: Maria Körber, deutsche Schauspielerin
  • 2018: Tom Wolfe, US-amerikanischer Schriftsteller, Journalist, Kunst- und Architekturkritiker sowie Illustrator
  • 2019: Sven Lindqvist, schwedischer Schriftsteller und Literaturhistoriker
  • 2019: Mike Möllensiep, deutscher Fußballspieler- und trainer
  • 2020: Ralf Forster, deutscher Fußballspieler
  • 2021: Haziq Kamaruddin, malaysischer Bogenschütze

Feier- und Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 14. Mai – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Bündnis 90 Die Grünen.svg
Autor/Urheber:

Unbekannt

, Lizenz: Logo

Altes Emblem der Partei Bündnis 90/Die Grünen

Marcel Junod-1.jpg
Autor/Urheber: unknown, Lizenz: Copyrighted free use
John D. Rockefeller 1917 painting.jpg
painted in 1917 at Rockefeller's winter home in Ormond Beach, Florida.
JohnMcDouall.jpg
Autor/Urheber:

Unbekannter Fotograf.

, Lizenz: PD-alt-100

John McDouall Stuart, gestorben 1866.

RLipschitz.jpeg
Rudolf Lipschitz (* 1832)
Henry Sewell.jpg
w:Henry Sewell New Zealand's first Prime Minister
Jenner phipps 01.jpg
Edward Jenner bei der ersten Impfung gegen Pocken, die er bei dem achtjährigen James Phipps am 14. Mai 1796 durchführt.
Schlacht bei Kronberg 1389.jpg
Niederlage der Frankfurter in der Schlacht bei Kronberg im Jahr 1389
Kreuzzug.jpg
(c) Captain Blood, CC-BY-SA-3.0
Karte des Ersten Kreuzzuges
Robert Zemeckis "The Walk" at Opening Ceremony of the 28th Tokyo International Film Festival (21835891403) (cropped).jpg
Autor/Urheber: Dick Thomas Johnson from Tokyo, Japan, Lizenz: CC BY 2.0
Robert Zemeckis ("The Walk") bei der Eröffnungsfeier des 28. Tokyo International Film Festival
Mrinal-sen.jpg
Autor/Urheber: Riyaz Ahamed, Lizenz: CC BY 3.0
Mrinal Sen
Wilhelm Molterer ÖVP-Bauernbund-Erntedankfest 2008a.jpg
Autor/Urheber: Manfred Werner - Tsui, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Der österreichische Politiker Wilhelm Molterer während des jährlichen Erntedankfestes des ÖVP-Bauernbundes auf dem Heldenplatz in Wien.
Grimmepreis 2014 050.jpg
Autor/Urheber: Krd, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Ulrike Folkerts bei der Verleihung des Grimme-Preises 2014.
Wigwam.jpg

Wigwam detonation

Operation Wigwam
Frank Sinatra laughing.jpg
Frank Sinatra at Girl's Town Ball in Florida, March 12, 1960
Carl Freiherr von Stein zum Altenstein (Detail).jpg
Königl. Preuss. wirkl. geh. Staats-Minister und Chef des Ministeriums der Geistlichen-Unterrichts- und Medicinal-Angelegenheiten. Gedruckt im Königl. Lith. Institut. Berlin 1826
Muhammed Ildiz FCN 2013.jpg
Autor/Urheber: Franconia, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Muhammed Ildiz, Fußballspieler des 1. FC Nürnberg, Saison 2012/13, Trainingsauftakt
Matthias Pröfrock 2013-by-RaBoe 02.jpg
(c) Ra Boe / Wikipedia, CC BY-SA 3.0 de
Matthias Pröfrock 2013
Miguel Aleman.jpg
Miguel Alemán Valdés. Presidente de México
Bobby Darin 1959.JPG
Publicity photo of Bobby Darin.
Che Guevara June 2, 1959.jpg
Che Guevara in his trademark olive-green military fatigues, June 2, 1959 Cuba.
1led0513adalen.jpg
Sweden, May 14, 1931. The photo of the march was taken a few minutes to 3pm May 14 1931 before it reached the ferry jetty at Lunde. A few minutes later five were dead and five more wounded. Colorized from a hi-res original.
Olafur Ragnar Grimsson - World Economic Forum Annual Meeting Davos 2010.jpg
Autor/Urheber: Sebastian Derungs/World Economic Forum/swiss-image.ch, Lizenz: CC BY-SA 2.0
DAVOS/SWITZERLAND, 30JAN10 - Olafur Ragnar Grimsson, President of Iceland captured in the session 'Financial Risk Management 2.0?' of the Annual Meeting 2010 of the World Economic Forum in Davos, Switzerland, January 30, 2010.
Günter Gaus (1994) by Guenter Prust.jpg
Autor/Urheber: Günter Prust, Lizenz: CC BY 3.0
Günter Gaus als Gast des Literarischen Colloquium Berlin-Wannsee am 8. April 1994
Amsdorf.jpeg
Nikolaus von Amsdorf
Presa de El Gasco Molino de la Hoz.jpg
Autor/Urheber: Esetena, Lizenz: CC BY 3.0
Presa de El Gasco, 18th century. Torrelodones, Community of Madrid, Spain
Bundeswehr-Foto BVM001 Theodor Blank.jpg
Autor/Urheber: Bundeswehr-Fotos Wir.Dienen.Deutschland., Lizenz: CC BY 2.0
Theodor Blank, erster Bundesminister der Verteidigung vom 07.06.1955 bis 16.10.1956. ©Bundeswehr/Archiv
Roh Moo-hyun presidential portrait.jpg
(c) 대한민국 국가기록원, KOGL Type 1
Official Portrait of Roh Moo-hyun, the 16th President of the Republic of Korea
NATO vs Warsaw (1949-1990)edit.png
Autor/Urheber: Guinnog, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Grenzen von NATO und Warschauer Pakt von 1949 (Gründung der NATO) bis 1990 (Ende der DDR mit dem Ausscheiden aus dem Warschauer Pakt).
Heinz Guderian.jpg
(c) Bundesarchiv, Bild 101I-139-1112-17 / Knobloch, Ludwig / CC-BY-SA
Heinz Guderian
Declaration of State of Israel 1948 2.jpg
David Ben-Gurion (First Prime Minister of Israel) publicly pronouncing the Declaration of the State of Israel, May 14 1948, Tel Aviv, Israel, beneath a large portrait of Theodor Herzl, founder of modern political Zionism, in the old Tel Aviv Museum of Art building on Rothshild St. The exhibit hall and the scroll, which was not yet finished, were prepared by Otte Wallish.
Anders Eggert 3 20160307.jpg
Autor/Urheber: Wenflou, Lizenz: CC0
Rencontre de phase de groupe de la Ligue des Champions 2015-16 entre le PSG et SG Flensburg. A la Halle Carpentier (Paris), le 7 mars 2016.
Tahmasb-1.jpg
Autor/Urheber: Nasser-sadeghi, Lizenz: CC BY 3.0
Tahmasb 1 - safavid king - Chehelsoton painting - Isfahan
Mark Zuckerberg at the 37th G8 Summit in Deauville 018 v1.jpg
Autor/Urheber: Guillaume Paumier, Lizenz: CC BY 3.0
Mark Zuckerberg, Founder & CEO of Facebook, at the press conference about the e-G8 forum during the 37th G8 summit in Deauville, France.
Natalie Batalha.jpg
Natalie Batalha, Assistant Professor of Physics and Astronomy at San Jose State University
Dalai Lama 1998.jpg
Autor/Urheber: Kingkongphoto & www.celebrity-photos.com from Laurel Maryland, USA, Lizenz: CC BY-SA 2.0

American University Wash. D.C. November 8, 1998

copyright John Mathew Smith
Edmund Allenby.jpg
Field Marshal Viscount Edmund Allenby after Jerusalem conquer
Carl-Schurz.jpg
Carl Schurz was a German revolutionist and American statesman and reformer. Carl Schurz, half-length portrait, facing right
Menem con banda presidencial.jpg
Carlos Menem with the presidential sash, official photo. He governed from 1989 to 1999.
KarlFriedrichTitho.jpg
Karl Friedrich Titho, member of the SS. commander of transit camps Fossoli and Bosen
Kangchenjunga South Face.jpg
Autor/Urheber: Carsten.nebel, Lizenz: CC BY-SA 3.0
Kachenjunga south face from Nepal