1311

Staatsoberhäupter · Nekrolog

1311
Buyantu Khan
Buyantu Khan wird Herrscher der Mongolen und Kaiser der Yuan-Dynastie in China.
Wappen Marino Zorzis
Marino Zorzi wird
50. Doge von Venedig.
1311 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender759/760 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender1303/04
Azteken-Kalender13. Kaninchen – Matlactli omey Tochtli (bis Ende Januar/Anfang Februar 12. Haus – Matlactli omome Calli)
Buddhistische Zeitrechnung1854/55 (südlicher Buddhismus); 1853/54 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender66. (67.) Zyklus

Jahr des Metall-Schweins 辛亥 (am Beginn des Jahres Metall-Hund 庚戌)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam)673/674 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender689/690
Islamischer Kalender710/711 (Jahreswechsel 19./20. Mai)
Jüdischer Kalender5071/72 (13./14. September)
Koptischer Kalender1027/28
Malayalam-Kalender486/487
Seleukidische ÄraBabylon: 1621/22 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1622/23 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära1349
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender)1367/68

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

Kaiserreich China

  • 27. Januar: Buyantu Khan wird als Nachfolger seines Bruders Külüq Khan Kaiser der Yuan-Dynastie in China. Im Gegensatz zu Külüq vertritt er die chinesischen Interessen bei Hof. Um die Söhne seines Bruders, Qoshila und Toqa Timur, kristallisiert sich rasch eine mongolische Gegenpartei, die aber aufgrund der Jugend ihrer Repräsentanten vorläufig keine Chance hat.

Kaukasus

Osteuropa

  • 15. März: Die Schlacht am Kephissos zwischen den Söldnern der Katalanischen Kompanie und dem Herzogtum Athen endet mit einem Sieg der Katalanen. Der Athener Herzog Walter von Brienne findet in der Schlacht den Tod. Der im Kampf gefangengenommene Ritter Roger Deslaur wird von der Kompanie zum neuen Herzog erhoben. Die neue katalanische Herrschaft in Athen ist allerdings umgeben von Feinden, im Westen und Norden von den griechischen Despotien Thessalien und Epiros, im Osten von Venedig auf Euböa und im Süden vom Fürstentum Achaia, das von den Anjou aus Neapel dominiert wird. Die alte Herzogsfamilie der Brienne kann sich außerdem in Argos und Nauplia halten, wo sie ihr eigenes Herzogtum aufrechterhält. Die Katalanen kommen daher zu der Entscheidung, dass sie nur unter dem Schutz eines mächtigen Herrschers überleben können. So wenden sie sich an König Friedrich II. von Sizilien aus dem Hause Aragon. Die Kompanie entwickelt eigens eine neue Verfassung für das Herzogtum, die eine Gewaltenteilung zwischen der autonom bleibenden Kompanie und der herzoglichen Gewalt vorsieht.
  • 3. Mai: Nach dem Tod Siegfried von Feuchtwangens wird Karl von Trier 16. Hochmeister des Deutschen Ordens.

Heiliges Römisches Reich

Die Krönung Heinrichs
Die Niederschlagung des Mailänder Aufstands

Republik Venedig

Zecchine Marino Zorzis
  • 23. August: Marino Zorzi wird nach dem Tod von Pietro Gradenigo am 13. August neuer Doge von Venedig. Mit der Wahl des frommen und mildtätigen Achtzigjährigen, der bereits Erfahrung als venezianischer Botschafter in Rom gesammelt hat, hoffen die Repräsentanten der Seerepublik möglicherweise, das von Papst Clemens V. im Jahr 1308 verhängte Interdikt wieder aufheben zu können. Zorzi betrachtet sein Amt vordringlich als Gelegenheit, die Armen mit milden Gaben zu beschenken und innerhalb der Republik für Frieden zu sorgen, der unter seinem Vorgänger sowohl innen- als auch außenpolitisch schwer gestört worden ist.

Westeuropa

Stadtrechte und urkundliche Ersterwähnungen

Religion und Kultur

Die Kathedrale von Reims heute

Gesellschaft

Seite aus dem Frankfurter Bürgerbuch von Dezember 1311

Geboren

Geburtsdatum gesichert

Genaues Geburtsdatum unbekannt

  • Jean I., Graf von Armagnac, Graf von Fézensac und Rodez († 1373)
  • Munenaga, japanischer Prinz, buddhistischer Mönch und Dichter († 1385)
  • Pierre I., Herzog von Bourbon († 1356)

Geboren um 1311

Gestorben

Erstes Halbjahr

Zweites Halbjahr

Wappen Pietro Gradenigos
Fragmente des Genueser Grabmals der Königin Margarete

Genaues Todesdatum unbekannt

  • David VIII., georgischer König (* 1273)
  • John Lestrange, englischer Adeliger (* 1282)
  • Thamar Angelina Komnene, Fürstin von Tarent

Gestorben um 1311

Weblinks

Commons: 1311 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Auf dieser Seite verwendete Medien

Milan1311.jpg
JIndřichova korunovace lombardskou korunou (1311)
Frankfurt Am Main-Urkunden-Buergerbuch-1311 12.jpg
Frankfurt am Main: Bürgerbuch I mit Bürgerzugängen der Jahre 1311 und 1312, gotische Minuskel auf Papier; das Buch, dessen erste Seiten noch aus dem Besitz des Reichsschultheißen stammen, ist das älteste Zeugnis für die Tätigkeit der Frankfurter Kommunalverwaltung
YuanEmperorAlbumAyurbarvadaBuyantuPortrait.jpg
Renzong a.k.a. Ayurbarvada a.k.a. Buyantu Khan. Portrait cropped out of a page from an album depicting several Yuan emperors (Yuandai di banshenxiang), now located in the National Palace Museum in Taipei (inv. nr. zhonghua 000324). Original size is 47 cm wide and 59.4 cm high. Paint and ink on silk. For the full page, see Image:YuanEmperorAlbumAyurbarvadaBuyantuFull.jpg.
Paolo Monti - Servizio fotografico - BEIC 6362001.jpg
Autor/Urheber: Paolo Monti , Lizenz: CC BY-SA 4.0

Genova. Galleria di Palazzo Bianco. Giovanni Pisano, "Monumento funebre a Margherita di Brabante", 1313-1314, particolare. Oggi conservato al Museo di Sant'Agostino, Genova.

Servizio fotografico : Genova, 1967 / Paolo Monti. - Stampe: 3 : Positivo b/n, gelatina bromuro d'argento/ carta, 18x24, 24x30. - ((Al verso delle stampe manoscritti i numeri dei negativi corrispondenti: 10502 (lo stesso numero identifica 2 stampe - 2 copie), 10503. - timbro a inchiostro con copyright: "© Copyright/ Credit to/ Paolo Monti/ Corso Sempione [...]/ Milano". - Sul coperchio della scatola iscrizione didascalica manoscritta a pennarello nero: "Scultura". - Oggi conservati al Museo di Sant'Agostino, Genova. - Occasione: Documentazione della Galleria di Palazzo Bianco: sculture. - Fonte: Agenda di Paolo Monti: Monti/ 2/ 6 giugno 1964 - 31 marzo 1966/ 8194-12420 (1964-1963), presso Archivio Paolo Monti. - Fonte: Fattura di Paolo Monti: IV. Commesse/ Fattura n. 15/ Riprese fotografiche Palazzo Bianco (1967/02/28), presso Archivio Paolo Monti. 4 riprese fotografiche Linhoff 10x12 sculture Palazzo Bianco foto 10500/502, 10503/505; 15 ingrandimenti 24x30 [...]
Rimska jizda.jpg
Autor/Urheber: anonymous, Lizenz: CC BY 3.0
The followers of Henry VII defeat the revolt of Guido della Torre in Milan (12 February 1311), miniature in Codex Balduini Trevirensis (ca. 1340): Bellum ibi Gwido de Turri evasit.

At the center is "a German knight" identified by or, two eagles sable fighting a Guelph leader, with gules, two lily scepters argent per saltire [the della Torre emblem]. The "German knight" has been identified with Werner von Homberg (Irmer, p. 45), who is given the same coat of arms in the Codex Manesse. Behind Werner is Duke Leopold I, with the Austrian Bindenschild. On the right, Konrad von Gundelfingen the later Deutschmeister of the Teutonic Order, is shown with argent, a cross sable of the Teutonic knights, fighting an Italian knight who has azure, semy of stars argent, apparently after just having beheaded another enemy. Four further German knights are identified by their coats of arms, Friedrich von Burtscheid with argent, three hearts (or vine leaves) gules; Walram of Luxembourg, with the Luxembourg lion, shown as thrusting a dagger into the neck of an enemy knight; Amadeus V, Count of Savoy with gules a cross argent for Savoy, Gottfried von dem Bongart with gules, a chevron argent for Limburg.

Georg Irmer, Die Romfahrt Kaiser Heinrich's VII im Bildercyclus des Codex Balduini Trevirensis (1881).
Marino zorzi, zecchino, 1311-12.jpg
Autor/Urheber: Sailko, Lizenz: CC BY 3.0
Coins of Venice in the Museo Correr (Venice)
Cathedral Notre-Dame de Reims, France-PerCorr.jpg
Autor/Urheber: Yann Grossel, perspective correction by User:Jocsboss, Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Photo of the cathedral « Notre-Dame de Reims ».